Skip to main content

Full text of "Dahlmann-Waitz Quellenkunde der deutschen Geschichte"

See other formats


Dahlmann-Waitz 
Quellenkunde 


der 

Deutschen  Geschichte 

Achte  Auflage 

unter  Mitwirkung  von 

Ernst  Baasch,  Adolf  Bachmann,  Paul  Bailleu,  Ernst  Bernheim,  Bernhard 
Bess,  Franz  Bliemetzrieder,  Erich  Brandenburg,  Karl  Brandi,  Harry 
Bresslau,  Werner  Deetjen,  August  Fournier,  Heinrich  Friedjung, 
Richard  Galle,  Martin  Hass,  Albert  Hauck,  Karl  Heldmann,  Sigmund 
Hell  mann,  Paul  Herre,  Adolf  Hofmeister,  Robert  Holtzmann,  Moritz 
Hoernes,  Karl  Jacob,  Curt  jany,  Paul  Kautzsch,  Albert  Klein clausz,  Frie- 
drich Kopp,  Karl  Koetschau,  Rudolf  Kötzschke,  Karl  Mirbt,  Rudolf  Much, 
Kurt  Pereis,  Friedrich  Philippi,  Georg  Friedrich  Preuss,  Felix  Rachfahl, 
Oswald  Redlich,  Hugo  Riemann,  Ludwig  Schmidt,  Gerhard  Seeliger, 
Walter  Stein,  Georg  Steinhausen,  Karl  Uhlirz,  Georg  Berthold  Volz 

herausgegeben  von 

Paul  Herre 


Leipzig 
Verlag  von  K.  F.  Koehler 

1912 


- 


■ 


Druck  von  Oscar  Brandstetter  in  Leipzig. 


Vorwort. 

Nach  sechs-  bzw.  siebenjähriger  Frist  folgt  die  achte  Auflage  des 
Dahlmann-Waitz  ihrer  Vorgängerin.  Mühe  und  Entsagung  waren  auch  die 
unvermeidlichen  Begleiter  der  neuen  Bearbeitung,  aber  den  schönen  Zweck 
erreicht  zu  wissen,  der  deutschen  geschichtswissenschaftlichen  Forschung 
vielbegehrte  Helfer  und  Diener  zu  sein,  tröstet  die  Mitarbeiter  und  selbst 
den  Herausgeber,  der  mit  Erfüllung  seiner  Tätigkeit  eine  Bergeslast  von 
sich  gewälzt  sieht,  über  das  große  dargebrachte  Opfer. 

Im  ganzen  erscheint  die  neue  Bearbeitung  wieder  im  Gewände  der 
vorangehenden,  doch  ist  in  einer  Keine  von  Punkten  versucht  worden  zu 
ergänzen  und  zu  bessern.  Nahezu  unverändert  beibehalten  ist  das  Schema 
der  Anordnung,  das  auf  die  ursprünglichen  Herausgeber  zurückgeht  und 
in  der  leisen  Modernisierung  der  siebenten  Auflage  überall  Beifall  gefunden 
hat.  Auch  an  der  Verwendung  von  Groß-  und  Petitsatz  nebeneinander, 
die  in  klarer  Scheidung  Wichtiges  und  weniger  Wichtiges  kenntlich  macht, 
ist  festgehalten ;  der  Petitsatz  wurde  zur  Eaumgewinnung  und  deutlicheren 
Heraushebung  sogar  noch  um  einen  Grad  kleiner  gewählt.  Eine  Steigerung 
der  Übersichtlichkeit  dürfte  dadurch  erzielt  sein,  daß  die  Kolumnentitel 
wesentlich  vermehrt  wurden.  Im  Gegensatz  zur  letzten  Bearbeitung  kann 
der  Benutzer  der  neuen  Auflage  bei  beliebigem  Aufschlagen  sofort  erkennen, 
wo  er  sich  befindet.  Selbstverständlich  blieben  auch  die  Schlagwörter  am 
Rande  erhalten,  deren  Zweckmäßigkeit  lebhaft  anerkannt  worden  ist. 

Die  größte  Umgestaltung  hat  der  Allgemeine  Teil  erfahren,  der  infolge 
der  allzu  treuen  Wahrung  der  Tradition  der  ersten  Auflagen  in  den  späteren 
eine  straffe  Anordnung  vermissen  Keß  und  auch  in  mancherlei  Hinsicht 
systematischer  Ergänzung  bedurfte.  Wie  der  vergleichende  Benutzer  nach- 
prüfen mag,  ist  hier  die  Umarbeitung  derart  weitgreifend  gewesen,  daß  von 
einem  völlig  neuen  Aufbau  gesprochen  werden  kann.  Der  hilfswissenschaft- 
liche Teil  ist  um  die  beiden  neuen  Abschnitte  ,, Methodologie''  und  ,, Biblio- 
thekskunde" vermehrt  worden,  die  manchem  willkommen  sein  werden; 
einige  andere  sind  erheblich  erweitert  worden.  Vor  allem  aber  dürfte  bei  den 
allgemeinen  Titeln  durch  die  Überordnung  des  Begriffes  „Allgemeine  und 
politische,  Kultur-,  Verfassungs-  usw.  Geschichte"  über  den  der  „Quellen" 
und  „Darstellungen",  nach  dem  bisher  die  Anordnung  durchgeführt  war,  eine 
erheblich  größere  Übersichtlichkeit  und  Vollständigkeit  erreicht  sein;  auch 
die  Hinzufügung  der  Gruppe  „Nachweise  und  Hilfsmittel",  die  bisher  nur 
in  unregelmäßigen  Ansätzen  vorhanden  war,  dürfte  dahin  wirken.  Nament- 
lich die  Spezialgebiete  wie  Verfassungs-,  Wirtschafts-,  Kirchen-,  Erziehungs- 
und Unterrichts-,  Literatur-  usw.  Geschichte  haben  daraus  Gewinn  ge- 
zogen, aber  selbst  die  Abschnitte  der  schon  vorher  in  dieser  Hinsicht  ein- 

Dahlmann-  Waitz.     8.  Aufl. 


> 


jy  Vorwort. 

gehender  behandelten  politischen  Geschichte  erscheinen  jetzt  übersichtlicher 
und  systematischer.  Übrigens  wurden  auch  die  für  die  Orientierung  so 
wichtigen  Zeitschriften  stärker  berücksichtigt  und  in  weitgehendem  Umfange 
in  die  Anordnung  hineinbezogen. 

Weniger  verändert  wurden  die  zeitlich  begrenzten  Abschnitte.  Nahezu 
völlig  neu  eingearbeitet  wurden  nur  die  Titel  zur  Prähistorie,  wesentlich 
vermehrt  die  zur  Geschichte  Österreichs  im  19.  Jahrhundert;  eine  gewisse 
nacharbeitende  Ergänzung  erfuhr  auch  die  Periode  der  Hohenstaufenkaiser. 
Im  ganzen  aber  war  für  diese  Abschnitte  des  zweiten  Hauptteiles  maß- 
gebend, daß  der  Umfang  der  letzten  Bearbeitung  tunlichst  beibehalten 
blieb;  in  einigen  Fällen  war  es  durch  stärkere  Verwendung  von  Petitsatz, 
Kürzung  und  Zusammenziehung  sogar  möglich,  trotz  der  Hinzufügung  der 
neuen  Literatur  Platz  auszusparen,  so  daß  der  Gesamtumfang  der  letzten 
Bearbeitung  (Hauptwerk  und  Ergänzungsband)  nur  unwesentlich  über- 
schritten worden  ist.  In  welchem  Maße  die  Quellenkunde  bei  alledem 
innerlich  angewachsen  ist,  zeigt  die  Vermehrung  um  3000  Nummern  und 
die  entsprechende  erhebliche  Ausdehnung  des  Registers. 

Während  für  die  letzte  Auflage  nur  5  Mitarbeiter  tätig  waren, 
sind  an  der  vorliegenden  42  beteiligt.  Dieser  größeren  Arbeitsteilung  ist 
zu  verdanken,  daß  der  einzelne  Anteil  sehr  viel  intensiver  bearbeitet 
werden  konnte  und  daß  sich  unter  der  Hand  der  Spezialisten  Streichungen, 
Kürzungen  und  Zusammenziehungen  ermöglichen  ließen,  die  im  Sinne  der 
Raumgewinnung  unbedingt  geboten  waren.  Vor  allem  wird  die  Mitwirkung 
einer  solchen  Zahl  von  Fachmännern  der  Qualität  der  Zusammenstellung 
zugute  gekommen  sein.  Ein  Übelstand  freilich  blieb  insofern  bestehen,  als 
der  neuen  Bearbeitung  das  Satzbild  der  vorangehenden  zugrunde  gelegt 
werden  mußte,  und  trotz  weitgehender  Nachprüfung  der  vorhandenen  Titel 
dürfte  es  nicht  gelungen  sein,  jeden  Irrtum  der  früheren  Auflagen  zu 
beseitigen.  Vor  Beendigung  des  Druckes  trat  der  Herausgeber  durch  zwei 
Inserate  in  der  „Deutschen  Literatur  -  Zeitung"  und  im  „Literarischen 
Zentralblatt"  mit  der  öffentlichen  Aufforderung  an  die  Benutzer  des  Dahl- 
mann-Waitz  heran,  etwa  festgestellte  Versehen  ihm  mitzuteilen,  aber  der 
Erfolg  dieses  Appells  war  unverhältnismäßig  gering  und  leider  bedeutet  das 
keine  Sicherheit  für  eine  entsprechend  hohe  Zuverlässigkeit  der  Angaben 
der  letzten  Bearbeitung.  Umso  herzlicher  sei  denen  gedankt,  die  die  kleine 
Mühe  nicht  gescheut  haben,  durch  sachliche  Hinweise  zur  Verbesserung 
der  Quellenkunde  beizutragen. 

Für  die  einzelnen  Anteile  tragen  die  Bearbeiter  die  Verantwortung. 
Die  Tätigkeit  des  Herausgebers  beschränkte  sich  meist  auf  die  formale  und 
technische  Redaktion,  nicht  freilich  ohne  sie  in  einzelnen  Fällen  erheblich 
zu  überschreiten.  Es  sei  auch  an  dieser  Stelle  dankbar  anerkannt,  daß 
die  Bearbeiter  sich  dieser  ausgleichenden  und  vereinheitlichenden  Tätigkeit, 
die  bei  der  großen  Zahl  der  Mitarbeiter  und  der  vielfachen  Kollision  der 
Anteile  unerläßlich  war,  aber  vielleicht  mitunter  zunächst  als  schnöder 
Eingriff  aufgefaßt  worden  ist,  fast  ausnahmslos  angepaßt  und  sie  somit 
wesentlich  erleichtert  haben.  Eine  Übersicht  über  die  Verteilung  gewährt 
die  Liste  der  Anteile  der  Mitarbeiter.  Das  einzelne  Gebiet  ist  durch  die 
dortigen  Angaben  aber  nur  allgemein  umschrieben,  so  daß  die  aufgereihten 
Nummern  erst  den   genaueren  Aufschluß   geben.     Die   ergänzende   Orien- 


Vorwort.  V 

tierung  bietet  das  Inhaltsverzeichnis,  das  für  die  einzelnen  Abschnitte  noch- 
mals die  Bearbeiter  nennt.  Der  Anteil  von  Martin  Haß,  der  gerade  in  der 
Zeit  der  Manuskriptablieferung  einer  grausamen  Krankheit  zum  Opfer  fiel, 
war  wenigstens  so  weit  vorbereitet,  daß  die  Übertragung  an  einen  neuen 
Bearbeiter  umgangen  werden  konnte;  der  Herausgeber  durfte  sich  zutrauen, 
selbst  das  Material  des  Verstorbenen  druckfertig  zu  machen.  Das  Register 
ist  von  Dr.  Rudolf  Zachmann  bearbeitet  worden,  der  sich  an  der  ,, Quellen- 
kunde zur  Weltgeschichte"  für  diese  mühselige  Arbeit  geübt  hatte,  doch 
mußte  der  Herausgeber  die  Herstellung  sorgfältig  überwachen. 

Infolge  der  entgegenkommenden  und  verständnisvollen  Mitwirkung 
des  Verlags  und  der  Druckerei  ist  es  dem  Herausgeber  gelungen,  die  Druck- 
legung des  umfangreichen  und  technisch  schwierigen  Werkes  in  acht  Monaten 
zu  erledigen.  Es  konnte  auf  diese  Weise  vermieden  werden,  daß  die  zuerst 
gedruckten  Abschnitte  schon  Monate  und  Jahre  veraltet  waren,  ehe  das 
Buch  erschien;  für  diese  Bearbeitung  darf  also  von  einem  zeitlich  aus- 
gleichenden Ergänzungsbande  abgesehen  werden.  Der  eigentliche  Termin, 
bis  zu  dem  die  Literatur  vollständig  nachgearbeitet  wurde,  ist  die  Wende 
1910/1911,  doch  war  es  dank  der  großen  Beschleunigung  der  Drucklegung 
möglich,  die  Hauptliteratur,  d.  h.  wichtige  selbständige  Werke  bis  nahe 
an  den  Zeitpunkt  des  Erscheinens  noch  im  Satze  zu  berücksichtigen,  so 
daß  die  Quellenkunde  diesmal  fast  unveraltet  und  im  wesentlichen  bis  an 
den  gleichen  Zeitpunkt,  Frühjahr  1912,  geführt  hinausgeht. 


II- 


Inhaltsverzeichnis. 

A.  Allgemeiner  Teil. 

I.  Hilfswissenschaften.  Seife 

1.  Methodologie  (Ernst  Bernheim) 1—6 

Allgem.  Lehrbücher  und  Übersichten  S.  1.  Speziellere  Lehrbücher 
und  Untersuchungen  S.  1 — 2.  Akadem.  Unterrichtsmethoden  S.  2. 
Geschichtsphilosophie  S.  2.  Wissenschaftscharakter  und  Begriff 
der  Geschichte  S.  2 — 3.  Verhältnis  zur  Naturwissenschaft  S.  3. 
Logische  Struktur  S.  3.  Hist.  Begriffs bildung  S.  3.  Hist.  Kau- 
salität S.  3 — 4.  Hist.  Gesetze  S.  4.  Gesetz  der  großen  Zahl  S.  4. 
Analogieschlüsse,  Werturteile,  Objektivität  S.  4.  Gewißheit  und 
Skepsis  S.  4.  Verhältnis  zur  Kunst  und  Philologie  S.  4 — 5. 
Periodisierung  S.  5.  Verhältnis  zur  Prähistorie  S.  5.  Universal- 
geschichte S.  5.  Kultur-  und  politische  Geschichte  S.  5.  Ver- 
hältnis zur  Soziologie,  psychische  Faktoren,  Sozial-  und  Individual- 
psychologie  S.  6.  Hist.  Ideen  S.  G.  Kulturfaktoren  und  natür- 
liche Faktoren  S.  6. 

2.  Landeskunde  und  Topographie  (Rudolf  Kötzschke) 7 — 17 

Bibliographie  S.  7-  Handbücher  S.  7.  Zeitschriften  S.  7 — 8. 
Topographische  Wörterbücher  S.  8 — 10.  Gesammelte  Abhand- 
lungen S.  10.  Landeskundliche  Gesamtdarstellungen  S.  10 — 11. 
Verbreitung  des  Deutschtums,  Sprachgrenze  S.  12.  Volksstämme 
S.  12—13.  Historische  Geographie  S.  13—14.  Siedelungen  S.  14 
bis  15.  Ortnamenkunde  S.  15.  Histor.  Kartographie  und  ihre 
Hilfsmittel  S.  15—17. 

3.  Sprachkunde  (Rudolf  Kötzschke) 17—23 

Zeitschriften  S.  17 — 18.  Sprachwissenschaft  S.  18.  Germanistik 
S.  18—20.     Wörterbücher  S.  20—23.     Namenbücher  S.  23. 

4.  Paläographie  (Karl  Brandi) 23 — 25 

Allgemeines  S.  23—24.  Tironische  Noten  und  Abkürzungen  S.  24. 
Facsimüe- Werke  S.  24—25. 

5.  Diplomatik  (Karl  Brandi) 25 — 27 

Allgemeines  S.  25—27.     Facsimile-Werke  S.  27. 

6.  Archivkunde  (Karl  Brandi) 27 — 31 

Zeitschriften  S.  27.  Handbücher  S.  27—28.  Die  einzelnen  Archive 
S.  28—31. 

7.  Bibliothekskunde  (Karl  Brandi) 31 — 33 

Nachweise  und  Zeitschriften  S.  31—32.  Geschichte  und  Hand- 
Schriftenverzeichnisse  einzelner  Bibliotheken  S.  32 — 33. 

8.  Chronologie  (Karl  Brandi) 33 34 

Lehrbücher  S.  33—34.  Tafelwerke  S.  34.  Geschichte  des '  Ka- 
lenders S.  34. 

9.  Siegel-  und  Wappenkunde  (Friedrich  Philippi) 34—37 

Zeitschriften  S.  34.  a)  Siegel  künde:  Allgemeines  S.  34—35. 
Einzelne  Gebiete  S.  35.  b)  Wappen kundeY  Allgemeines  S.  36. 
Einzelne  Gebiete  S.  36—37. 


Inhaltsverzeichnis.  VII 

Seite 

10.  Münzkunde  (Friedrich  Philippi) 37—39 

Zeitschriften  S.  37.  Allgemeines  S.  37 — 38.  Einzelne  Gebiete 
S.  38—39. 

11.  Genealogie  (Friedrich  Philippi) 40 — 41 

Allgemeines  S.  40.     Einzelne  Gebiete  S.  40 — 41. 

II.  Allgemeine  und  politische  Geschichte. 

a)  Nachweise  und  Hilfsmittel.     Zeitschriften  (Paul  Herre) 41 — 53 

1.  Bibliographien  und  Literaturberichte:  Allgemeine  und 
deutsche  Geschichte  S.  41 — 42.  Territoriale  Geschichte  S.  42 — 43. 
Gesellschaftsschriften  S.  43 — 44.  2.  Biographische  Samm- 
lungen und  Lexika:  Allgemeines  S.  44.  Einzelne  Gebiete  S.  44. 
3.  Zeitschriften:  Allgemeinen  Inhalts  S.  44 — 45.  Allgemeine 
und  deutsche  Geschichte  S.  45 — 46.  Geschichte  einzelner  deutscher 
Gebiete  S.  47—53. 

b)  Quellen     (Sigmund     Hellmann     Abschn.    1 — 3,     Paul     Herre 
Abschn.  4) 53—84 

1.  Allgemeine  Sammlungen:  Ältere  allgemeine  Sammlungen 
S.  53 — 54.  Neuere  allgemeine  Sammlungen  S.  54 — 56.  Samm- 
lungen für  einzelne  Gebiete  S.  56 — 61.  Für  Nachbarländer  S.  61 
bis  62.  2.  Geschichtschreiber:  Nachweisungen  S.  62.  Ältere 
allgemeine  Sammlungen  S.  62 — 63.  Neuere  allgemeine  Sammlungen 
S.  63 — 64.  Sammlungen  für  einzelne  Gebiete  S.  64 — 67.  Für 
Nachbarländer  S.  67 — 68.  3.  Urkunden  und  Regesten:  All- 
gemeine Verzeichnisse  S.  68.  Sammlungen  allgemeinen  Charakters 
S.  68—69.  Für  einzelne  Länder  S.  70—81.  Für  Nachbarländer 
S.  82 — 83.  4.  Staats  vertrage:  Allgemeine  Sammlungen  S.  83. 
Für  einzelne  Länder  S.  84. 

c)  Darstellungen  (Paul  Herre) 85—107 

1.  Gesammelte  Abhandlungen:  Abgeschlossene  Sammlungen 
S.  85—87.  Fortlaufende  Sammlungen  S.  87—89.  2.  Welt-  und 
Universalgeschichte:  Gesamtdarstellungen  S.  89 — 90.  Mittel- 
alter S.  90—91.  Neuzeit  S.  91—92.  3.  Allgemeine  deutsche 
Geschichte:  Gesamtdarstellungen  S.  92.  Nationalgefühl  S.  93. 
Mittelalter  S.  93.  Neuzeit  S.  93 — 94.  Kolonisation  und  Aus- 
wanderung S.  94.  4.  Geschichte  einzelner  Gebiete  und 
Orte:  Allgemeines  S.  94.  Österreich  S.  94 — 96.  Bayern  S.  96 
bis  97.  Württemberg  S.  97—98.  Schweiz  S.  98.  Oberrhein  S.  98 
bis  99.  Niederrhein  S.  99—100.  Belgien  und  Niederlande  S.  100 
bis  101.  Mitteldeutschland  S.  101—102.  Nordwestdeutschland 
S.  102 — 104.  Hansestädte,  Schleswig-Holstein,  Mecklenburg  S.  104. 
Sachsen  S.  104 — 105.  Brandenburg  und  preußischer  Gesamtstaat 
S.  105—106.  Nordostdeutschland  S.  106—107.  Ostseeprovinzen 
S.  107. 

III.  Kulturgeschichte  (Georg  Steinhausen). 

a)  Nachweise  und  Hüfsmittel.     Zeitschriften 107 — 108 

Bibliographie  S.  107.     Zeitschriften  S.  107—108. 

b)  Quellen 108—109 

Allgemeines  S.  108.     Sagen  S.  108—109.     Sprichwörter  S.  109. 

c)  Darstellungen      110—121 

Sammelwerke  S.  110.  Gesamtdarstellungen  S.  110 — 111.  Geistige 
Verfassung  S.  111 — 112.  Volkskunde  S.  113.  Sagen-  und  Mär- 
chenforschung S.  113 — 114.  Aberglaube  S.  114.  Privataltertümer 
S.  114—118.     Sittengeschichte  S.  118—121. 

IV.  Rechts-,  Verfassungs-  und  Verwaltungsgeschichte  (Gerhard  Sceliger, 
außer  Abschn.  ,, Stadt",  Karl  Uhlirz). 

a)  Nachweise  und  Hilfsmittel.     Zeitschriften 121—122 

Bibliographie  S.  121.  Handbücher  S.  121.  Zeitschriften  S.  121-122. 


yTTT  Inhaltsverzeichnis. 

Seite 

b)  Quellen • .  -    -    •    -    -  122-127 

Nachweisungen  S.  122.  Allgemeines  S.  122—123.  Reica  8.  123. 
Territorien   S.  123-125.     Land   S.  125—126.     Stadt  S.  126—127. 

c)  Darstellungen      127—156 

1.  Recht  und  Verfassung  des  Reichs  undder  Territorien  : 
Gesammelte  Abhandlungen  S.  127—128.  Allgemeines  und  Reich 
S.  128—131.  Territorien  S.  131—134.  2.  Verwaltung  des 
Reichs  und  der  Territorien:  Allgemeine  Verwaltung  S.  134 
bis  137.  Gericht  S.  137—138.  Finanzen  S.  138—139.  Steuern 
S.  139— 140.  Gesandtschaftswesen  S.  140.  3.  Agrarverf assung: 
Allgemeines  S.  140 — 141.  Marken  und  Landgemeinden  S.  141 
bis°143.  Grundherrschaft,  Gutsherrschaft  und  bäuerliche  Ver- 
hältnisse S.  143—148.  4.  Verfassung  und  Verwaltung  der 
Städte:  Allgemeine  Werke  S.  148.  Entstehung  der  Stadtver- 
fassung S.  148—149.  Verwaltung  S.  149.  Rolande  S.  149—150. 
Bevölkerung  S.  150—151.  Eigentumsverhältnisse  S.  151 — 152. 
Wohlfahrtspflege  S.  152—153.  Verfassungs-  und  Verwaltungs- 
geschichte einzelner  Städte  S.  153 — 156. 

V.  Kriegs-  und  Heeresgeschichte  (Curt  Jany). 

a)  Hilfsmittel  und  Nachweise.     Zeitschriften 156 

Bibliographie  S.  156.    Enzyklopädien  S.  156.    Zeitschriften  S.  156. 

b)  Quellen 156 

c)  Darstellungen 156—159 

Gesammelte    Abhandlungen    S.   156—157.      Gesamtdarstellungen 
S.  157.    Territoriales  S.  157—159. 

VI.  Wirtschaftsgeschichte  (Ernst  Baasch). 

a)  Nachweise  und  Hilfsmittel.    Zeitschriften 159 — 160 

Bibliographie  S.  159.  Handbücher  S.  159.  Zeitschriften  S.  159—160. 

b)  Quellen 160 

Nachweise  S.  160.    Territoriale  Quellen  S.  160. 

c)  Darstellungen 160—172 

Gesammelte  Abhandlungen  S.  160 — 161.  Allgemeine  Wirtschafts- 
geschichte S.  160—162.  Landwirtschaft  S.  162—163.  Forst-  und 
Jagdwesen  S.  163.  Bergwerke  und  Salinen  S.  163 — 165.  Handel 
S.  165—168.  Verkehr  S.  168—169.  Postwesen  S.  169.  Schiffahrt 
S.  169.    Gewerbe  und  Industrie  S.  169—172. 

VII.  Kirchengeschichte  (Albert  Hauck). 

a)  Nachweise  und  Hilfsmittel.    Zeitschriften 172 — 174 

Bibliographie  S.  172.  Enzyklopädie  S.  172.  Kirchliche  Topographie 
und  Statistik  S.  172—174.    Zeitschriften  S.  174. 

b)  Quellen 175—177 

Allgemeine  Sammlungen  S.  175 — 177.    Territoriales  S.  177. 

c)  Darstellungen 177 — 191 

Gesammelte  Abhandlungen  S.  177.  Allgemeine  Kirchengeschichte 
S.  177—178.  Deutsche  Kirchengeschichte  S.  178—181.  Synoden 
S.  181.  Orden  S.  181—183.  Kirchenrecht  und  -Verfassung  S.  183 
bis  188.  Geschichte  der  christlichen  Religion  188 — 190.  Kirchen- 
bücher S.  190.  Heilige  S.  190.  Wallfahrten  S.  190—191.  Mission 
S.  191.    Inquisition  S.  191. 

VIII.  Geschichte  der  Erziehung,  des  Schulwesens  und  der  Wissenschaften 

(Richard  Galle,  außer  Abschn.  „Philosophie",  Paul  Herre). 

a)  Nachweise  und  Hilfsmittel.    Zeitschriften 191 — 193 

Bibliographie  S.  191 — 192.  Literaturberichte  S.  192.  Handbücher 
und  Nachschlagewerke  S.  192 — 193.    Zeitschriften  193. 

b)  Quellen 193—197 

Allgemeines  S.  193— 19i.  Universitäten  S.  194 — 196.  Schulwesen 
S.  196.    Wissenschaft  S.  196—197. 


Inhaltsveiieicknis.  ]_X. 

Seite 

c)  Darstellungen 197—210 

Gesammelte  Abhandlungen  S.  197.  Allgemeine  Darstellungen  S.  197. 
Universitäten  und  Hochschulen  S.  197 — 201.  Allgemeines  Er- 
ziehungs-  und  Schulwesen  S.  201 — 202.  Territoriales  Schulwesen 
S.  202—204.    Wissenschaften  S.  204—210. 

IX.  Literaturgeschichte  (Werner  Deetjen). 

a)  Nachweise  und  Hilfsmittel.    Zeitschriften 210 — 211 

Bibliographie  und  Jahresberichte  S.  210.   Zeitschriften  S.  210 — 211. 

b)  Quellen 211—212 

Allgemeine  Sammlungen  S.  211.  Volkslieder  S.  211 — 212.  Histor. 
Lieder  S.  212.    Kirchenlieder  S.  212. 

c)  Darstellungen 212 — 216 

Gesammelte  Abhandlungen  S.212 — 213.  Gesamtdarstellungen  S.  213 
bis  214.  Literaturgeschichte  einzelner  deutscher  Länder  S.  214 — 215. 
Geschichte  einzelner  literarischer  Gattungen  S.  215 — 216.  Theater- 
wesen S.  216. 

X.  Geschichte  der  bildenden  Kunst  (Karl  Koetschauund  Paul  Kautzsch). 

a)  Nachweise  und  Hilfsmittel.    Zeitschriften 216 — 217 

Bibliographie  S.216 — 217.  Lexikalische  Handbücher  S.  217.  Andere 
Hilfsmittel  S.  217.    Zeitschriften  S.  217. 

b)  Quellen 217—223 

Literarische  und  archivalische  Quellen  S.  217 — 218.  Abbildungs- 
werke S.  218.  Kataloge  S.  218 — 219.  Inventare  und  Topographien 
S.  219—223. 

c)  Darstellungen 223—228 

Gesammelte  Abhandlungen  S.  223 — 224.  Allgemeine  Kunstgeschichte 
S.  224.    Einzelne  Kunstgattungen  S.  224 — 226.    Einzelne  Gebiete 

S.  226—228. 

XI.  Musikgeschichte  (Hugo  Riemann). 

a)  Nachweise  und  Hilfsmittel.    Zeitschriften 228 — 229 

Bibliographie  S.  228—229.  Enzyklopädien  S.  229.  Zeitschriften 
S.  229.    Noten  S.  229. 

b)  Quellen 229 

Allgemeines  S.  229.    Territoriales  S.  229. 

c)  Darstellungen 230—231 

Allgemeines  S.  230.    Territoriales  S.  230—231. 


B.  Die  einzelnen  Zeitalter. 

Erstes  Buch. 

Das  deutsche  Altertum  (Heidentum)  bis  zur  Gründung  des 

fränkischen  Reichs. 

Nachweise  S.  232.    Quellen  S.  232.    Altertumskunde  S.  232—233. 
Allgemeine  Darstellungen  S.  233  (Rudolf  Much). 

I.  Das  erste  Auftreten  der  Deutschen  in  der  Geschichte.  Stellung  zu  an- 
deren Völkern  (Moriz  Hoernes  für  die  Vorgeschichte,  Rudolf  Much 
für  die  älteste  Geschichte). 

a)  Nachweise  und  Hilfsmittel.    Zeitschriften        233 — 234 

Bibliographien  S.  233.  Lexika  S.  233.  Zeitschriften  S.  233—234. 

b)  Quellen 234—235 

Archäologische  Sammlungen  S.  234.    Schriftsteller  S.  234 — 235. 


X  Inhaltsverzeichnis. 

Seite 

c)  Darstellungen 235 — 243 

Vorgeschichte  S.  235 — 236.  Vorgeschichte  einzelner  Landschaften 
S.  236—239.  Antike  Geographie  S.  239.  Indogermanen  S.  239  bis 
240.  Germanen  S.  240—241.  Völkerschaften  S.  241—242.  Nachbar- 
völker S.  242-243. 

II.  Die  Einwirkungen  Roms  (Friedrich  Kopp). 

a)  Nachweise  und  Zeitschriften 243 — 244 

Bibliographien  und  Literaturberichte  S.  243.  Zeitschriften  S.  243 
bis  244. 

b)  Quellen 244—250 

Schriftsteller  S.  244—245.  Inschriften  S.  245—246.  Denkmäler 
S.  246.  Museen  246—247.  Römische  Lager  und  Kastelle  S.  247 
bis  248.  Städte  S.  248.  Limes  S.  248.  Ringwälle  S.  248.  Straßen 
S.249.  Meilensteine  S.  249.  Bauernhöfe  und  Villen  S.  249.  Grab- 
denkmäler S.  249.  Handel  und  Industrie  S.  249.  Götterwelt  S.  249. 
Keramik  S.  250.  Münzen  S.  250.  Germanen  in  der  antiken  Kunst 
S.  250. 

c)  Darstellungen 251—257 

Allgemeines  S.  251.  Cimbern  und  Teutonen  S.  251.  Caesar  S.  251. 
Augustus  S.  251.  Drusus  und  Tiberius  S.  251 — 252.  Arminius 
S.  252.  Varusschlacht  S.  252.  Germanicus  S.  252.  Spätere  Feld- 
züge S.  252—253.  Verwaltung  S.  253.  Heer  S.  253—254.  Militär- 
Ziegeleien  und  Ziegelstempel  S.  254.  Landschaften  und  Ort- 
schaften S.  254—257. 

III.  Die  Ausbreitung  der  Deutschen  und  die  Begründung  germanischer 
Reiche  (Ludwig  Schmidt). 

a)  Quellen    • 257—263 

Schriftsteller  S.  257—260.    Heldenlieder  S.  260—263. 

b)  Darstellungen      263—270 

Roms  Untergang  S.  263—264.  Völkerbewegungen  S.  264—265. 
Eroberung  Italiens  S.  265.  Hunnen  S.  265.  Heruler  und  Gepiden 
S.  265—266.  Goten  S.  266—267.  Wandalen  S.  267.  Burgunder 
S.  267.  Langobarden  S.  267—268.  Alemannen  S.  268.  Bayern 
S.  268.  Thüringer  S.  268—269.  Franken  S.  269.  Friesen  S.  269. 
Sachsen  S.  270.    Angelsachsen  S.  270. 

IV.  Innere  Zustände  der  älteren  Zeit  (Felix  Räch  fahl). 

a)  Quellen 270—271 

Schriftsteller  S.  270—271.    Runen  S.  271. 

b)  Darstellungen 271—278 

Allgemeines  S.  271—272.  Recht  S.  272.  Wirtschaft  S.  272—274. 
Numismatik  S.  274.  Kriegswesen  S.  274.  Geistiges  Leben  S.  274 
bis  278.    Privataltertümer  S.  278. 

Zweites  Buch. 
Deutschland  unter  der  fränkischen   Herrschaft  bis  zum  Ausgang 

der  Karolinger. 

I.  Die  Merowingische  Zeit  (Albert  Kleinclausz). 

a)  Quellen 279—280 

Schriftsteller  S.  279—280.    Urkunden  S.  280. 

b)  Darstellungen 280 — 283 

Allgemeines  S.  280—281.  Einzelne  Herrscher  S.  281—282.  Land- 
schaften S.  282—283. 

II.  Die  Einführung  des  Christentums  (Albert  Hauck). 

a)  Quellen 283—286 

Schriftsteller  S.  283—285.     Akten  und  Briefe  S.  285—286. 


Inhalts\erzcichnis.  XI 

Seite 

b)  Darstellungen 286—289 

Allgemeines  S.  286.  Landschaften  S.  286—287.  Einzelne  Ver- 
treter und  Richtungen  S.  287—289.     Heidentum  S.  289. 

III.  Die  karolingiscne  Zeit  (Albert  Kleinclausz). 

a)  Quellen 289—295 

Hilfsmittel  S.  289-290.  Schriftsteller  S.  290—293.  Urkunden 
S.  293—294.     Briefe  S.  294—295.     Dichtungen  S.  295. 

b)  Darstellungen      295—302 

Allgemeines  S.  295—296.  Einzelne  Herrscher  S.  296—299.  West- 
fränkisches Reich  S.  299.  Landschaften  S.  299 — 301.  Papsttum 
S.  301—302. 

IV.  Recht,  Verfassung,  Verwaltung  und  Wirtschaf t  (Albert  Kleinclausz). 

a)  Quellen 302—307 

Volksrechte  S.  302—305.     Andere  Quellen  S.  305—307. 

b)  Darstellungen      307—318 

Verfassung  S.  307—308.  Recht  S.  308—309.  Königtum  S.  309. 
Stände  S.  309—310.  Benefizialwesen  S.  310—311.  Gerichtsver- 
fassung S.  311—312.  Strafrecht  S.  312.  Gerichtsverfahren  S.  312 
bis  313.  Privatrecht  S.  313—315.  Verwaltung  S.  315—316. 
Finanzwesen  S.  316.  Heerwesen  S.  316—317.  Städte  S.  317. 
Wirtschaft  S.  317—318. 

V.  Geistiges  und  privates  Leben  (Georg  Steinhausen  für  Kulturgeschichte, 
Albert  Hauck  für  Kirchengeschichte,  Richard  Galle  für  Bildungs- 
und Unterrichtswesen,  Werner  Deet  jen  für  Literatur,  KarlKoetschau 
und  Paul  Kautzsch  für  bildende  Kunst,  Hugo  Riemann  für  Musik). 

a)  Quellen 319 

b)  Darstellungen      319—324 

Kulturverhältnisse  S.  319—320.  Kirche  S.  320—322.  Bildungs- 
und Unterrichtswesen  S.  322 — 323.  Literatur  und  Dichtkunst 
S.  323.     Bildende  Kunst  S.  323—324.     Musik  S.  324. 

Drittes  Buch. 

Das  Deutsche  Reich,  in  der  Zeit  seiner  Macht  bis  zum  Untergange 

der  Staufer. 

a)  Quellen  (Harry  Bresslau) 324—325 

Schriftsteller  S.  324.  Urkunden  S.  324—325.   Andere  Quellen  S.  325. 

b)  Darstellungen  (Harry  Bresslau) 325 — 327 

Allgemeines  S.  325.  Landschaften  und  Genealogisches  S.  325 — 326. 
Nachbarländer  S.  326.  Papsttum  und  Kirche  S.  327.  Kreuz- 
züge S.  327. 

I.  Die  Zeit  der  Sächsischen  Kaiser  911 — 1024  (Harry  Bresslau). 

a)  Quellen 327—332 

Nachweise  S.  327.  Schriftsteller  S.  327—331.  Regesten  und  Ur- 
kunden S.  331.  Briefe  S.  331—332.  Lieder  S.  332.  Denkmäler 
S.  332. 

b)  Darstellungen 332—337 

Allgemeines  S.  332—333.  Konrad  I.  S.  333.  Heinrich  I.  Otto  I. 
S.  333—334.  Otto  II.  S.  334—335.  Otto  III.  S.  335.  Heinrich  II. 
S.  335.  Geistliche  Fürsten  und  Herren  S.  335—337.  Land- 
schaften S.  337. 

II.  Die  Zeit  der  Fränkischen  Kaiser  1024—1125  (Harry  Bresslau). 

a)  Quellen 337—344 

Schriftsteller  S.  337—343.  Publizistik  S.  343—344.  Urkunden 
und  Briefe  S.  344. 

b)  Darstellungen      344—351 

Allgemeines  S.  344.  Konrad  IL  S.  344—345.  Heinrich  III. 
S.  345—346.    Heinrich  IV.  S.  346—350.    Heinrich  V.  S.  350—351. 


XII  Inhaltsverzeichnis. 

Seite 

III.  Die  Zeit  Lothars  von  Sachsen  und  der  Staufisehen  Kaiser  1125— 1254 

(Adolf  Hofmeister). 

a)  Quellen 351—370 

Schriftsteller  S.  351—364.  Publizistik  S.  364.  Urkunden  und 
Akten  S.  364 — 366.  Briefsauinilun^en  S.  366 — 368.  Dichtungen 
S.  368—370. 

b)  Darstellungen      370—386 

Allgemeine  Werke  S.  370.  Lothar  III.  S.  371.  Konrad  III.  S.  371. 
Geistliche  Fürsten  unter  Lothar  und  Konrad  S.  371 — 372.  Zweiter 
Kreuzzug  S.  372.  Friedrich  I.  S.  372—377.  Heinrich  VI.  S.  377 
bis  378.  Philipp  und  Otto  IV.  S.  378-379.  Friedrich  II.  S.  379 
bis  384.  Die  letzten  Staufer  S.  384—385.  Wilhelm  von  Holland 
S.  385—386. 

IV.  Ausbreitung   des    Christentums   und   des    deutschen   Elements    nach 
Norden  und  Osten  (Rudolf  Kötzschke). 

a)  Quellen 386—387 

Allcremeines  S.  386.     Schriftsteller  S.  386—387. 

b)  Darstellungen 387—391 

Mission  und  Ausbreitung  der  kirchlichen  Organisation  S.  387  bis 
388.  Nordostdeutsche  Kolonisation  S.  388 — 391.  Südostdeutsche 
Kolonisation  S.  391. 

V.  Recht,   Verfassung,   Verwaltung  und  Wirtschaft   (Gerhard   Seeliger 
außer  Abschn.  „Stadt",  Karl  ühlirz). 

a)  Quellen      391—393 

Allgemeines  S.  391.  Rechtsbücher  S.  391 — 392.  Landrechte  und 
Landesgesetze  S.  392.  Lehen-  und  Dienstrechte  S.  392 — 393. 
Ländliche  Reclitsqueilen  S.  393.     Stadtrechte  S.  393. 

b)  Darstellungen      393—405 

Allgemeines  S.  393 — 395.  Königtum  und  R^ichsverwaltung  S.  395 
bis  398.  Die  Territorien  S.  398—401.  Wirtschaftliche  Verhält- 
nisse S.  401— 4U2.     Die  Städte  S.  402—405. 

VI.  Geistiges    und   privates  Lehen    (in  der  Verteilung   des  Abschn.  V    im 
zweiten  Buch). 

a)  Quellen 405—406 

Geistiges  und  sittliches  Leben  S.  405 — 406.  Bildung  und  Er- 
ziehung S.  406.     Literatur  und  Sprache  S.  406.     Musik  S.  406. 

b)  Darstellungen 406 — 413 

Kulturverhältnisse  S.  406—407.  Kirche  S.  407—409.  Bildung 
und  Erziehung  S.  410.  Literatur  und  Sprache  S.  410—411.  Bil- 
dende Kunst  S.  411—413.     Musik  S.  413. 

Viertes  Buch. 
Die  Auflösung  des  Reiches.     Übergang  zur  neueren  Zeit 

(1254—1519). 

I.  Das  Interregnum.    Emporkommen  der  Habsburger  und  Luxemburger 
1254—1378  (Oswald  Redlich). 

a)  Quellen 413—425 

Schriftsteller  S.  413—420.  Gedichte  S.  420.  Urkunden  und  Re- 
gesten S.  420—425. 

b)  Darstellungen 425 441 

Reichsgeschichte  S.  425— 433.  Städte-  und  Ritterbünde  S.  433 
bis  434.     Territorien  S.  434—441. 

II.  Zerrüttung   des  Reiches   von  Wenzel  bis   zum  Tode   Maximilians  I. 
1378—1519  (Adolf  Bachmann). 

a)  Quellen 441—455 

Schriftsteller  S.  441—449.  Politische  Reformschriften  S.  449—450. 
Urkunden  und  Regesten  S.  450 — 455. 

b)  Darstellungen      456 469 

Allgemeines  S.  456.  Reich  S.  456—462.  Territoriales  S.  462—469.' 


Inhaltsverzeichnis.  XIII 

Seite 

III.  Die  Hanse  (Walter  Stein). 

a)  Quellen 470—471 

Nachweise  und  Hilfsmittel  S.  170.  Allgemeine  Quellen  S.  470. 
Handlungs-  und  Zollbücher  S.  470—471. 

b)  Darstellungen • 471 — 474 

Allgemeines  S.  471.  Beziehungen  zum  Auslande  S.  471 — 473.  Ein- 
zelne Gruppen  und  Städte  S.  473 — 474.  Einzelne  Handelszweige 
und  Einrichtungen  S.  474. 

IV.  Recht,    Verfassung,    Verwaltung   und  Wirtschaft    (Karl    Heldmann 
außer  Abschn.  „Stadt",  Karl  Uhlirz). 

a)  Quellen 474—484 

Recht  und  Verfassung  S.  474—476.  Verwaltung  S.  476—478.  Ge- 
richtswesen S.  478-479.  Heerwesen  S.  479.  Wirtschaft  S.  479 
bis  480.    Städte  S.  481—484. 

b)  Darstellungen 484—502 

Recht  und  Verfassung  S.  484 — 488.  Verwaltung  des  Reichs  S.  488 
bis  490.  Verwaltung  der  Territorien  S.  490 — 493.  Gerichtswesen 
S.  493—494.  Heerwesen  S.  494.  Wirtschaft  S.  494—498.  Städte 
S.  498—502. 

V.  Kirche  und  Religion  im  späteren  Mittelalter  (Franz  Bliemetzrieder). 

a)  Quellen 503—512 

Kirchenpolitik  und  Reformbewegung  S.  503 — 505.  Allgemeine 
Kirchenverfassung  und  -Verwaltung  S.  505 — 507.  Kirchenpolitik 
und  -Verfassung  in  den  Territorien  S.  507.  Lage  des  Klerus  S.  507. 
Ordens-  und  Klosterwesen  S.  507 — 508.  Geschichte  der  christlichen 
Religion  S.  508—511.    Volksreligiosität  S.  511—512. 

b)  Darsteflungen 512—527 

Kirchenpolidk  und  Reforrnbewegung  S.  512 — 515.  Allgemeine 
Kirchen  Verfassung  und  -Verwaltung  S.  515—517.  Kirchenpolitik 
und  -Verfassung  in  den  Territorien  S.  517 — 519.  Rechtliche  und 
materielle  Lage  des  Klerus  S.  519 — 520.  Ordens-  und  Klosterwesen 
S.  520—521.  Geschichte  der  christlichen  Religion  S.  521—526. 
Volksreligiosität  und  Heiligenverehrung  S.  526.  Inquisition  und 
geistliche  Gerichte  S.  526—527. 

VI.  Geistiges    und    privates  Leben    (in    der  Verteilung   des  Abschn.  V  im 
zweiten  Buch). 

a)  Quellen 527—530 

Allgemeine  Kulturverhältnisse  S.  527.  Denkmäler  des  Buchdrucks 
S.  527.  Privates  Leben  S.  527-528.  Humanismus  S.  528—529. 
Universitäten  S.  529.  Schulwesen  S.  529.  Literatur  und  Sprache 
S.  529—530.    Bildende  Kunst  S.  530.    Musik  S.  530. 

b)  Darstellungen      531—542 

Allgemeine  Kultur  Verhältnisse  S.  531 — 532.  Buchdruck  und  Buch- 
wesen S.  532 — 533.  Familien-  und  häusliches  Leben  S.  533.  Scho- 
lastische Bildung  S.  533.  Humanismus  S.  533 — 537.  Universitäten 
S.  537—538.  Schulwesen  S.  538.  Literatur  und  Sprache  S.  538 
bis  539.    Bildende  Kunst  S.  539—542.    Musik  S.  542. 

Fünftes  Buch. 

Die  Reformation  und  ihre  Folgen  bis  zum  Westfälischen  Frieden 

(1519—1648). 

I.  Die  Reformation  (Bernhard  Bess). 

a)  Quellen 543—552 

Allgemeines  S.  543.  Erzählende  Quellen  S.  543 — 544.  Schriften 
der  Reformatoren  S.  544  —  546.  Schriften  ihrer  Freunde  und  Geener 
S.  546—549.  Bekenntnisschriften  S.  549—550.  Urkundliche  Quellen 
S.  550-552. 


XIV  Inhaltsverzeichnis. 

Seite 

b)  Darstellungen      552—569 

Allgemeines  S.  552 — 553.  Leben  der  Reformatoren  S.  553 — 558. 
Leben  ihrer  Freunde  und  Gegner  S.  558 — 562.  Kirchliche  Organi- 
sation S.  562—5(33.    Einzelne  Territorien  S.  563—569. 

II.  Die  politischen  Verhältnisse  unter  dem  Einflüsse  der  Reformation  (Karl 
Brandi). 

a)  Quellen 569—582 

Erzahlende  Quellen  S.  569—575.  Urkundliche  Quellen  S.  575—580. 
Flugschriften  S.  580—582. 

b)  Darstellungen • 582—596 

Allgemeines  S.  582.  Karl  V.  S.  582—585.  Reichsgeschichte  S.  585 
bis  592.    Territorien  S.  592—596. 

III.  Die  Wiederherstellung  des  Katholizismus  1555 — 1618  (Robert  Holtz- 
mann). 

a)  Quellen 597—606 

Katholizismus  und  Protestantismus  S.597 — 598.  Erzählende  Quellen 
S.  598—600.    Urkundliche  Quellen  S.  600—606. 

b)  Darstellungen      607—623 

Katholizismus  und  Protestantismus  S.  607 — 609.  Reichsgeschichte 
S.  609— 613.  Österreichs.  613— 615.  Andere  Territorien  S.  615— 623. 

IV.  Der  Dreißigjährige  Krieg  1618—1648  (Karl  Jacob). 

a)  Quellen 624—633 

Erzählende  Quellen  S.  624—627.  Flugschriften  und  Lieder  S.  627 
bis  628.    Urkundliche  Quellen  S.  628—633. 

b)  Darstellungen 633 — 651 

Allgemeines  und  Reich  S.  633—645.    Territorien  S.  645—651. 

V.  Verfassung,  Verwaltung,  Justizwesen,  Heerwesen,  Wirtschaft  (Martin 
Hass  für  Verfassung,  Verwaltung  und  Justizwesen,  Curt  Jany  für  Heer- 
wesen, Ernst  Baasch  für  Wirtschaft). 

a)  Quellen 651 — 654 

Verfassung,  Verwaltung  und  Justizwesen  S.  651 — 652.  Wirtschaft 
S.  653—654. 

b)  Darstellungen      654 — 663 

Verfassung  S.  654 — 655.  Verwaltung  S.  655 — 657.  Justizwesen 
S.  657 — 658.  Heerwesen  S.  658.  Allgemeine  wirtschaftliche  Ver- 
hältnisse und  Wirtschaftspolitik  S.  659 — 660.  Ländliche  Verhält- 
nisse S.  660—661.  Bergbau  S.  661.  Handel  und  Handelspolitik, 
Verkehr  S.  661—663.  Buchhandel  S.  663.  Postwesen  S.  663.  Ge- 
werbliche Verhältnisse  S.  663. 

VI.  Geistiges  und  privates  Leben  (Georg  Steinhausen  für  Kulturgeschichte, 
Paul  Herre  für  Philosophie,  Richard  Galle  für  Bildungs-,  Erziehungs- 
und Unterrichtswesen,  Werner  Deet jen  für  Literatur,  KarlKoetschau 
und  Paul  Kautzsch  für  bildende  Kunst,  Hugo  Riemann  für  Musik). 

a)  Quellen 663—667 

Allgemeine  Kultur  Verhältnisse  S.  663 — 665.  Bildungs-  und  Er- 
ziehungswesen S.  665—666.  Literatur  S.  666.  Bildende  Kunst 
S.  666—667.    Musik  S.  667. 

b)  Darstellungen      667—678 

Kulturverhältnisse  S.  667 — 669.  Zeitungswesen  S.  669.  Buchwesen 
S.  669.  Geistiges  Leben  S.  669.  Volkskunde,  Aberglauben  S.  669 
bis  670.  Häusliches  und  gesellschaftliches  Leben  S.  670.  Wissen- 
schaften S.  670—673.  Universitäten  S.  673—674.  Schulwesen 
S.  674—675.  Sprache  und  Literatur  S.  675—677.  Bildende  Kunst 
S.  677.    Musik  S.  677—678. 

Sechstes  Buch. 
Das  Emporkommen  einzelner  Staaten,   besonders  Österreichs  und 
Preußens  bis  zum  Untergang  des  Deutschen  Reichs  (1648 — 1806). 

I.  Die  Schwäche   des   Reichs,  das  Emporkommen  Preußens    1648—1740 

(Georg  Friedrich  Preuß). 


Inhaltsverzeichnis.  XV 

Seite 

a)  Quellen     .    .    .     • 678—686 

Erzählende  Quellen  S.  678—681.  Urkundliche  Quellen  S.  681—686. 

b)  Darstellungen 686—703 

Europäische  und  Reichsgeschichte  S.  686 — 690.  Österreich  S.  690 
bis  692.  Brandenburg  unter  dem  Großen  Kurfürsten  S.  692 — 695. 
Brandenburg-Preußen  unter  Friedrich  III.  (I.)  und  Friedrich  Wil- 
helm I.  S.  695—697.  Bayern  S.  697.  Andere  Territorien  S.  697—703. 

II.  Kampf  Österreichs  und  Preußens  1740—1786  (Georg  Berthold  Volz). 

a)  Quellen 703—711 

Erzählende  Quellen  S.  703—707.  Publizistische  Quellen  S.  707  bis 
708.    Urkundliche  Quellen  S.  708—711. 

b)  Darstellungen 712—727 

Allgemeines  und  Reich  S.  712.  Österreich  S.  712 — 715.  Preußen 
S.  715— 724.   Bayern  S.  724— 725.   Andere  Territorien  S.  725— 727. 

III.  Der  Einfluß   der   französischen  Revolution   und   der  Untergang  des 
Reiches  1786—1806  (Paul  Bailleu). 

a)  Nachweise 727—728 

b)  Quellen 728—737 

Erzählende  Quellen  S.  728—731.  Urkundliche  Quellen  S.  732—737. 

c)  Darstellungen 737—754 

Europäische  Geschichte  S.  737—739.  Reichsge  schichte  S.  739—745. 
Österreich  S.  745—746.  Preußen  S.  746—749.  Bayern  S.  749—750. 
Andere  Territorien  S.  750—754. 

IV.  Verfassung,  Verwaltung,  Justizwesen,  Heerwesen,  Wirtschaft    (in  der 

Verteilung  des  Abschn.  V  im  fünften  Buch). 

a)  Quellen 754—757 

Verfassung  S.  754 — 755.  Verwaltung  S.  755— 756.  Justizwesen  S.  756. 
Heerwesen  S.  756.  Wirtschaftliche  Verhältnisse  und  Wirtschafts- 
politik S.  756—757. 

b)  Darstellungen 757—775 

Verfassung  S.757 — 759.  Allgemeine  Verwaltung,  Finanz-  und  Steuer- 
wesen S.  759—763.  Justizwesen  S.  763—764.  Heerwesen  S.  764 
bis  765.  Wirtschaftspolitik  und  merkantil  istische  Staatstätigkeit 
S.  765—770.  Allgemeine  wirtschaftliche  Verhältnisse  S.  770 — 771. 
Ländliche  Verhältni-se  S.  771 — 772.  Handel  und  Industrie  S.  772 
bis  774.  Postwesen  S.  774.    Gewerbliche  Verhältnisse  S.  774 — 775. 

V.  Geistiges  und  privates  Leben  (in  der  Verteilung  von  Abschn.  VI  im  fünften 
Buche;  dazu  Carl  Mirbt  für  Religion  und  Kirche). 

a)  Quellen 775—782 

Kulturgeschichte  S.  775— 776.  Religion  und  Kirche  S.  776— 777. 
Philosophie  S.  777.  Bildungs-  und  Unterrichtswesen  S.  777 — 778. 
Sprache  und  Literatur  S.^778— 782.  Bildende  Kunst  8.  782. 
Musik  S.  782. 

b)  Darstellungen 782—805 

Kulturgeschichte  S.  782—783.  Geistesleben  S.  783—784.  Privat- 
leben 8.  784—785.  Religion  S.  785—787.  Kirchliche  Zustände 
und  Kirchenpolitik  S.  787—790.  Philosophie  S.  790—791.  All- 
gemeines Bildungswesen  S.  791 — 792.  Einzelne  Wissenschaften 
S.  792—796.  Universitäten  8.  796—797.  Schul-  und  Unterrichts- 
wesen S.  797—799.  Sprache  und  Literatur  S.  799—803.  Theater 
S.  803.     Bildende  Kunst  S.  803—804.     Musik  S.  804—805. 

Siebentes  Buch. 
Vom  Untergange   des   alten   bis  zur  Gründung  des   neuen  Reichs 

(1806—1871). 

a)  Quellen  (Paul  Herre)      805—806 

Allgemeines  S.  805—806.     Deutschland  S  806. 

b)  Darstellungen  (Paul  Herre) 806—807 

Allgemeines  8.  806.     Deutschland  8.  806—807. 


XVI  Inhaltsverzeichnis. 

Seite 

I.  Franzosenherrschaft  und  Befreiungskriege  1806 — 1813  (Paul  Bailleu 
außer  Abschn.  ,, Österreich",  August  Fournier). 

a)  Quellen 807—822 

Zeit-  und  Flugschriften  S.  807-808.  Rheinbund  S.  808.  Na- 
poleonische Kriege  S.  808—817.  Österreich  S.  817—818.  Preußen 
S.  818—821.     Andere  Staaten  S.  821—822. 

b)  Darstellungen 823—844 

Allgemeines  und  Rheinbund  S.  823.  Napoleonische  Kriege  S-  823 
bis  837.  Österreich  S.  837—838.  Preußen  S.  838—842.  Andere 
Staaten  S.  842-844. 

II.  Die    Restauration  1815 — 1848    (Erich    Brandenburg  außer  Abschn. 
„Österreich",  August  Fournier). 

a)  Quellen 844—850 

Allgemeines  S.  844 — 845.  Einzelne  Ereignisse  S.  846.  Österreich 
S.  846—847.     Preußen  S.  847—850.     Andere  Staaten  S.  850. 

b)  Darstellungen 851—855 

Bevölkerung  S.  851.  Deutscher  Bund  S.  851 — 852.  Österreich 
S.  852— 853.     Preußen  S.  853— 854.     Andere  Staaten  S.  854— 855. 

HI.  Revolution  und  Reaktion  1848 — 1859    (in  der  Verteilung  wie  vorher). 

a)  Quellen 855—866 

Aligemeines  S.  855—856.  Revolution  1848—49  S.  856— 858.  Spätere 
Ereignisse  S.  858— 850.  Österreich  S.  859— 861.  Preußen  S.  861 
bis  864.     Andere  Staaten  S.  864—866. 

b)  Darstellungen 866—872 

Allgemeines  S.  866.  Revolution  184S— 49  S.  866—867.  Spätere 
Ereignisse  S.  867.  Österreich  S.  867—869.  Preußen  S.  869—871. 
Andere  Staaten  S.  871—872. 

IV.  Die  Gründung  des  neuen  Deutschen  Reichs  1859—1871  (in  der  Ver- 
teilung wie  vorher). 

a)  Quellen 872—886 

Allgemeines  S.  872—873.  Krieg  1864  S.  873.  Krieg  1866  S.  873 
bis  876.  Norddeutscher  Bund  S.  876.  Vorgeschichte  des  Krieges 
1870  S.  876—877.  Krieg  1870—71  S.  877—^80.  Österreich  S.  880 
bis  881.     Preußen  S.  881— 885.     Andere  Staaten  S.  885— 886. 

b)  Darstellungen 886—899 

Allgemeines  S.  886.  Polnische  Frage  S.  887.  Krieg  1864  S.  887. 
Krieg  1806  S.  887— 889.  Norddeutscher  Bund  S.  889.  Vorgeschichte 
des  Krieges  1870  S.  889—890.  Krieg  1870—71  S.  890—895.  Reichs- 
gründung S.  895.  Österreich  S.  895—896.  Preußen  S.  896—898. 
Andere  Staaten  S.  898—81)9. 

V.  Gesetzgebungs-  und  Justizwesen,  Verfassung,  Verwaltung,  Heerwesen, 
Wirtschaft  (Ernst  Baasch  für  Wirtschaft,  Curt  Jany  für  Heer- 
wesen, Kurt  Pereis  für  das  übrige). 

a)  Quellen      899—902 

Allgemeines  S.  899.  Gesetzgebungswesen  S.  899—900.  Verfassung 
und  Verwaltung  S.  900—902.    Wirtschaft  S.  902. 

b)  Darstellungen 902—915 

Gesetzgebungs-  und  Justizwesen  S.  902.  Verfassung  S.  902—905. 
Verwaltung  und  Finanzen  S.  905—907.  Heerwesen  S.  908.  Wirt- 
schaftspolitik S.  908—911.  Wirtschaftliche  Verhältnisse  S.  911 
bis  915. 

VI.  Geistiges    und   privates  Leben    (in   der  Verteilung   des  Abschn.  V  im 
sechsten  Buch). 

a)  Quellen      916—928 

Kulturgeschichte  S.  916.   Religion  und  Kirche  S.  916—918.  Philo- 
sophie S.  918.    Wissenschaften    S.   918—921.     Schulwesen    S.  921 
bis  922.    Literatur  S.  922—926.    Theater  S.  926.    Bildende  Kunst 
S.  926.    Musik  S.  926—928. 


Inhaltsverzeichnis.  XVII 

Seite 

b)  Darstellungen 928—952 

Allgemeine  Kulturvcrhäimisse  S.  928 — 929.  Religion  und  Theo- 
logie S.  929—931.  Kirche  und  Kirchenpolitik  S.  931—933.  Phi- 
losophie S.  933—935.  Wissenschaften  S.  935—941.  Universitäten 
S.  941—942.  Schul-  und  Unterrichtswesen  S.  942—943.  Literatur 
S.  943—948.  Theater  S.  948—949.  Bildende  Kunst  S.  949—951. 
Musik  S.  951—952. 

Achtes  Buch. 
Das  neue  Deutsche  Reich. 

I.  Allgemeine    und   politische    Geschichte    (Erich    Brandenburg    außer 
Abschn.  „Österreich",  Heinrich  Friedjung). 

a)  Quellen      953—955 

Allgemeines  S.  953.  Zeit  Wilhelms  I.  S.  953.  Zeit  Wilhelms  II. 
S.  953—954.  Kolonien  S.  954.  Reichstag  und  Parteien  S.  954 
bis  955.    Territoriales  S.  955.     Österreich-Ungarn  S.  955. 

b)  Darstellungen 955—962 

Bevölkerung  S.  955.  Allgemeines  S.  955.  Zeit  Wilhelms  I.  S.  956. 
Zeit  Wilhelms  II.  S.  956—957.  Kolonien  S.  957—958.  Reichstag 
und  Parteien  S.  958—960.  Einzelne  Staaten  S.  960.  Österreich- 
Ungarn  S.  960—962. 

IL  Gesetzgebungs-  und  Justizwesen,  Verfassung,  Verwaltung,  Heerwesen 
und  Flotte,  Wirtschaft  (in  der  Verteilung  der  Abschn.  V  im  siebenten  Buch). 

a)  Quellen 962—964 

Gesetzgebungs-  und  Justizwc sen ,  Verfassung  und  Verwaltung 
S.  962—963.  Heerwesen  und  Flotte  S.  963.  Wirtschaft  S.  963 
bis  964. 

b)  Darstellungen 964—973 

Gesetzgebungs-  und  Justizwesen  S.  964.  Verfassung  und  Verwal- 
tung S.  964—967.  Finanzen  S.  967—968.  Heerwesen  und  Flotte 
S.  968.  Arbeiterbewegung  und  Sozialpolitik  S.  968—970.  Wirt- 
schaftspolitik S.  970.     Wirtschaftliche  Verhältnisse  S.  971—973. 

IIL  Geistiges   und  privates  Leben    (in   der  Verteilung   der  Abschn.  VI    im 
siebenten  Buch). 

a)  Quellen 973—975 

Zeitschriften  S.  973.  Religion  und  Theologie  S.  973.  Kirche  und 
Kirchenpolitik  S.  973—974.  Philosophie  S.  974.  Wissenschaft 
und  Bildungswesen  S.  974—975.  Literatur  S.  975.  Bildende 
Kunst  S.  975.     Musik  S.  975. 

b)  Darstellungen '. 975—979 

Allgemeines  S.  975.  Religion  und  Theologie  S.  975 — 976.  Kiiche 
und  Kirchenpolitik  S.  976—977.  Philosophie  S.  977.  Bildungs- 
wesen S.  977.  Wissenschaft  S.  977—978.  Universitäten  S.  978. 
Schulwesen  S.  978.  Literatur  S.  978.  Theater  S.  978—979.  Bil- 
dende Kunst  S.  979.    Musik  S.  979. 

Register  (Rudolf  Zachmann) 980—1290 


Anteile  der  Mitarbeiter. 

1.  Baasch,  Dr.  Ernst,  Direktor  der  Commerzbibliothek  zu  Hamburg:  Wirtschaft, 

Handel,  Verkehr,  Gewerbe  und  Verwandtes  Nr.  2468—2648  ;  8758—8780; 
8864—8932;  10186—10194;  10336—10475;  12202—12204;  12302—12399;  13133 
bis  13136;  13209—13268. 

2.  Bachmann,  Dr.  Adolf,  o.  Professor  an  der  deutschen  Universität  Prag:  Allgem. 

und  polit.  Geschichte  des  späteren  Mittelalters  Nr.  6142 — 6428. 

3.  Bailleu,    Dr.  Paul,   Zweiter  Direktor  der   preuß.  Staatsarchive  zu   Berlin:    Zeit- 

alter der  französ.  Revolution,  der  französ.  Herrschaft  und  der 
Freiheitskriege  Nr.  9863— 10162;  10989—11127;  11134—11328;  11334—11403. 

4.  Bernheim,  Dr.  Ernst,  o.  Professor  an  der  Universität  Greifswald:  Methodologie 

Nr.  1—40. 
6.  Bess,  Professor  Lic.  Bernhard,  Bibliothekar  an  der  Königl.  Bibliothek  zu  Berlin: 
Reformation  Nr.  7383—7687. 

6.  Bliemetzrieder,    Dr.  Franz,    a.  o.  Professor   an  der  Universität  Graz:  Kirchen- 

geschichte  des  späteren  Mittelalters  Nr.  6919—7134. 

7.  Brandenburg,  Dr.  Erich,  o.  Professor  an  der  Universität  Leipzig:   Allgem.  und 

polit.  Geschichte  des  19.  Jahrh.  Nr.  11404—11428;  11447—11516;  11530 
bi,  11619;  11665—11748;  11772—11935;  11960—12112;  12125—12169;  12982 
bis  13015;  13027—13086. 

8.  Brandi,  Dr.  Karl,    o.  Professor    an    der   Universität    Göttingen:    Paläographie 

Nr.  310—336;  Diplomatik  Nr.  337—356;  Archivkunde  Nr.  357—447; 
Bibliothekskunde  Nr.  448— 486;  Chronologie  Nr.  487—501;  Politische 
Verhältnisse   unter   dem   Einflüsse   der  Reformation   Nr.  7688 — 7982. 

9.  Bresslau,    Dr.    Harry,    o.    Professor  an   der    Universität  Straßburg  i.  Eis.:    Zeit 

der  Sachsen-  und  Frankenkaiser  Nr.  4707 — 5039. 

10.  Beet jen,  Professor  Dr.  Werner,  Privatdozent  an  der   Technischen  Hochschule  zu 

Hannover:  Literatur,  Sprache  und  Theater  Nr.  3185—3306;  4687—4693; 
5726—5733;  5801—5816;  7169—7176;  7319—7322;  8981—8985;  9135—9155; 
10529—10562;  10854—10922;  12504—12571;  12832—12917;  13295—13296; 
13348—13361. 

11.  Fournier,    Dr.  August,    o.  Professor  an  der  Universität  Wien:    Österreich  des 

19.  Jahrh.  Nr.  11128—11133;  11329—11333;  11429—11446;  11517—11529; 
11620—11664;  11749—11771;  11936—11959;  12113—12124. 

12.  Friedjung,   Dr.  Heinrich,   Privatgelehrter    in   Wien:    Österreich  der  jüngsten 

Zeit  Nr.  13016—13026;  13087—13117. 

13.  Galle,    Dr.  Richard,    Sekretär    und    Archivar    der   Gesellschaft    für    deutsche  Er- 

ziehungs-  und  Schulgeschichte:  Bildung,  Erziehung,  Universitäten, 
Schulwesen,  Wissenschaften  Nr.  2898— 3106;  3126—3184;  4679—4686; 
5724—5725;  5789-5800;  7145—7168;  7229—7318;  8964—8980;  9048—9059; 
9069—9134;  10512—10528;  10713—10853;  12441—12503;  12690—12831;  13288 
bis  13294 ;  13327—13347. 

14.  Hass,  Dr.  Martin,  Mitarbeiter  der  „Acta  Borussica"  zu  Berlin  (f ) :  Verfassung, 

Verwaltung,  Justiz wesen  des  16.— 18.  Jahrh.  Nr.  8742— 8757 ;  8781—8847; 
10163—10182;   10195—10306. 

15.  Hauck,  Dr.  Albert,  o.  Professor  an  der  Universität  Leipzig:  Kirchengeschichte 

Nr.  2649—2897;  4151—4219;  4630—4678. 

16.  Heldmann,   Dr.  Karl,   a.  o.  Professor    an    der    Universität    Halle:    Recht,   Ver- 

fassung, Verwaltung  und  Wirtschaft  des  späteren  Mittelalters 
Nr.  6487—6573;  6626—6844. 


Anteile  der  Mitarbeiter  XIX 

17.  1!  film  an  n,   Dr.  Sigmund,   a.  o.  Professor  an  der  Universität  München:    All  gem. 

und  polit.  Geschichte,  Allgem.  Sammlungen,  Geschichtsschreiber, 
Urkunden  und  Regesten  Nr.  855—1288. 

18.  Herre,  Dr.  Paul,  a.  o.  Professor  an  der  Universität  Leipzig:  Allgem.  und  polit. 

Geschichte,  Nachweise,  Hilfsmittel  und  Zeitschriften  Nr.  627 — 854; 
Staatsverträge  Nr.  1289 — 1303;  Allgem.  und  polit.  Geschichte,  Dar- 
stellungen Nr.  1304— 1692;  Philosophie  Nr.  3107— 3125;  9060—9068;  10508 
bis  10511;  10701—10712;  12435—12440;  12674—12689;  13285—13287;  13321 
bis  13326;  Allgem.  Geschichte  des  19.  Jahrh.  Nr.  10964—10988. 

19.  Hofmeister,  Dr.  Adolf ,  Privatdozent  an  der  Universität  Berlin:  Zeit  der  Hohen- 

staufenkaiser  Nr.  5040 — 5471. 

20.  lloltzmann,  Dr.  Robert,  a.  o.  Professor  an  der  Universität  Straßburg  i.  Eis.:  Zeit- 

alter der  Gegenreformation  Nr.  7983 — 8335. 

21.  Hoernes,  Dr.  Moriz,   a.  o.  Professor  an  der  Universität  Wien:    Deutsche  Prä- 

historie Nr.  3525—3541;  3547—3600. 

22.  Jacob,   Dr.  Karl,   a.  o.  Professor   an   der  Universität  Tübingen:    Zeitalter    deB 

30jähr.  Krieges  Nr.  8336—8741. 

23.  Jany,   Curt,    Major    im  Großen  Generalstab    zu   Berlin:    Kriegs-    und  Heeres- 

geschichte Nr.  2408—2467;  8848—8862;  10183—10185;  10307—10335;  12292 
bis  12301;  13132;  13204—13208. 

24.  Kautzsch,   Dr.  Paul,   Direktorialassistent   beim  Kunstgewerbemuseum   zu   Berlin: 

gemeinsam  mit  Koetschau;  siehe  diesen. 

25.  Kleinclausz,  Dr.  Albert,  o.  Professor  an  der  Universität  Lyon:  Merowinger-  und 

Karolinger  zeit  Nr.  4091—4150;  4220—4614. 

26.  Kopp,  Dr.  Friedrich,  o.  Professor   an  der  Universität  Münster  i.  Westf.:   Römer- 

zeit Nr.  3675—3835. 

27.  Koetschau,  Dr.  Karl,  Direktor  des  Kaiser-Friedrich-Museums  zu  Berlin:  Bildende 

Kunst  Nr.  3307—3466;  4615—4617;  4694—4703;  5817—5842;  7177—7187; 
7323—7377;  8986—8992;  9156—9172;  10563—10564;  10923—10944;  12572— 
12577;  12918—12957;  13297—13299;  13362—13377. 

28.  Kötzschke,  Dr.  Rudolf,  a.  o.  Professor  an  der  Universität  Leipzig:  Landeskunde 

und  Topographie  Nr.  41 — 214;  Sprachkunde  Nr.  215 — 309;  Ausbreitung 
des  Christentums  und  des  deutschen  Elements  nach  Norden  und 
Osten  Nr.  5472— 5537. 

29.  Mirbt,  D.  Karl,  o.  Professor  an  der  Universität  Göttingen:  Kirchengeschichte 

des  17.— 19.  Jahrh.  Nr.  10493—10507;  10627—10700;  12406—12434;  12608 
bis  12673;  13270—13284;  13303—13320. 

30.  Much,  Dr.  Rudolf,  o.  Professor  an  der  Universität  Wien:  Älteste  deutsche  Ge- 

schichte Nr.  3506— 3524;  3539—3546;  3601—3674. 

31.  Pereis,  Dr.  Kurt,  o.  Professor  am  Kolonialinstitut  zu  Hamburg:  Gesetzgebungs-, 

Justizwesen,  Verfassung  und  Verwaltung  des  19.  Jahrh.  Nr.  12170 — 
12201;  12205—12291;  13118-13131;  13137—13203. 

32.  Philippi,  Dr.  Friedrich,   Direktor  des  Staatsarchivs  zu  Münster  i.  Westf.:  Siegel- 

und  Wappenkunde  Nr.  502 — 546;  Münzkunde  Nr.  547 — 598;  Genealogie 
Nr.  599—626. 

33.  Preuß,  Dr.  Georg  Friedrich,  o.  Professor  an  der  Universität  Breslau:   Zeitalter 

1648—1740  Nr.  9185—9552. 

34.  Rachfahl,  Dr.  Felix,  o.   Professor   an  der  Universität  Kiel:   Innere  Zustände 

der  älteren  Zeit  Nr.  4000— 4090. 

35.  Redlich,  Dr.  Oswald,  o.  Professor  an  der  Universität  Wien:  Erste  Habsburger 

und  Luxemburger  Nr.  5846 — 6141. 

36.  Riemann,    Dr.  Hugo,    o.   Honorarprofessor   an    der  Universität  Leipzig:    Musik 

Nr.  3467— 3505;  4704—4706;  5734;  5843—5845;  7378—7382;  8993—8995;  9173 
bis  9184;  10565—10570;  10945—10963;  12578—12591;  12958—12981;  13300; 
13378—13380. 

37.  Schmidt,  Professor  Dr.  Ludwig,  Oberbibliothekar  an  der  öffentlichen  Bibliothek  zu 

Dresden:  Zeit  der  Völkerwanderung  Nr.  3836— 3999. 

38.  Seeliger,  Dr.  Gerhard,   o.   Professor  an  der  Universität  Leipzig:    Recht,   Ver- 

fassung und  Verwaltung  Nr.  1895— 1956;  1970—2275;  5538—5674. 


XX 


Anteile  der  Mitarbeiter.  —  Abkürzungen. 


39.  Stein,  Dr.  Walter,  a.  o.  Professor  an  der  Universität  Göttingen:   Hanse  Nr.  6429 

bis  6486. 

40.  Steinhausen,  Professor  Dr.  Georg,  Direktor  der  Stadt-Bibliothek  zu  Cassel:  Kultur- 

geschichte Nr.  1693— 1894;  4618—4629;  5718— 5723;  5735— 5752;  7135—7144; 
7188—7228;  8933—8963;  8996—9047;  10476—10492;  10571—10626;  12400— 
12405;  12592—12607;  13269;  13301—13302. 

41.  Uhlirz,  Dr.  Karl,  o.  Professor  an   der  Universität  Graz:    Städtewesen  Nr.  1957 

bis  1969;  2276—2407;  5675—5717;  6574—6625;  6845—6918. 

42.  Volz,  Professor  Dr.  Georg  Berthold,  Herausgeber  der  Koirespondenz  Friedrich  des 

Großen  zu  Berlin:  Zeitalter  Friedrichs  d.  Gr.  Nr.  9553— 9862. 


Abkürzungen. 


A 

= 

Auflage 

Jb. 

=  Jahrbuch 

Abh. 

= 

Abhandlungen 

Jbb. 

=  Jahrbücher 

Ak.  (Akad. 

)  = 

Akademie 

Jber. 

=  Jahresbericht 

Ann. 

Annalen,  Annales 

Jh. 

=  Jahrhundert 

Aren. 

= 

Archiv 

Korrbl. 

=  Korrespondenzblatt 

B. 

= 

Band 

Lit. 

=  Literatur,  Literarisch 

Beitr. 

= 

Beitrag 

Lkde. 

=  Landeskunde 

Beitrr. 

= 

Beiträge 

Ma.  (MA.) 

=  Mittelalter 

Bespr. 

= 

Besprechung 

Mitt. 

=  Mitteilungen 

Bibl. 

— 

Bibliothek 

N. 

=  Neu,  neues 

Bl. 

— 

Blatt 

N.  F. 

=  Neue  Folge 

Bll. 

— 

Blätter 

Nachr. 

=  Nachricht 

Bull. 

= 

Bulletin 

Nachrr. 

=  Nachrichten 

Diss. 

= 

Dissertation 

Progr. 

=  Programm 

Dt. 

— 

Deutsch 

Qu. 

=  Quellen 

Dtld. 

— 

Deutschland 

Rev. 

=  Revue,  Review 

Eb. 

— 

Ebenda 

Sb.  (SB.) 

=  Sitzungsberichte 

Ergb. 

= 

Ergänzungsband 

Sehr. 

=  Schrift 

Ergh. 

= 

Ergänzungsheft 

Schrr. 

=  Schriften 

F. 

= 

Forschungen 

SS. 

=  Scriptores 

G. 

= 

Geschichte 

Suppl. 

=  Supplement 

Gbll. 

= 

Geschichtsblätter 

T. 

=  Teü 

Geb. 

= 

Gebiet 

Urk. 

=  Urkunde 

Gkde. 

= 

Geschichts  künde 

Urkk. 

=  Urkunden 

Gqu. 

Geschichtsquellen 

ÜB. 

=  Urkundenbuch 

Gwiss. 

= 

Geschi  chts  Wissenschaft 

Ver. 

=  Verein 

Ges. 

= 

Gesellschaft 

Verh. 

=  Verhandlungen 

H. 

= 

Heft 

Vtjh. 

=  Viertelj  ahrsheft 

Hh. 

Hefte 

Vtjhh. 

=  Viertel]  ahrshefte 

Handwb. 

Handwörterbuch 

Vtjschr. 

=  Viertel]  ahrsschrift 

Hist. 

= 

Historisch 

Z. 

=  Zeitschrift 

Hrsg. 

= 

Herausgegeben 

Ztg. 

=  Zeitung 

Inst. 

= 

Institut 

A.  Allgemeiner  Teil. 


I.  Hilfewissenschaften. 

1.  Methodologie. 

Für  die  ältere  Literatur  vgl.  Nr.  2,  S.  206 ff.  —  Bibliographische  Zusammen- 
stellungen in  Nr.  628,  B.  1.  Vgl.  dazu  die  historischen,  philosophischen  und 
soziologischen  Zeitschriften,  bes.  die  Blätter  (1905 — 07  Kritische  Blätter)  für 
die  gesamten  Sozialwissenschaften,  hrsg.  von  H.  Beck,  Dresden  1905  ff.,  sowie 
die  Revue  de  synthese  historique  Nr.  703. 

1.  Joh.  G.  Droysen,    Grundriß   der  Historik.     Leipzig  1867.     3.  A.  1882.   Allgemeine 
Chr.  D.  Pflaum,  J.  G.  Droysens  Historik  in  ihrer  Bedeutung  f.  die  moderne  Ge- %e£rbücl?ef  u- 
schichtswiss.  (B.  5,  2  von  Nr.  1380.)     Gotha  1907.  Übersichten 

2.  E.  Bernheim,  Lehrbuch  der  historischen  Methode  und  der  Geschichts- 
philosophie.   Leipzig  1889.    5.  u.  6.  A.  1908. 

Ders.,    Einleitg.    in    die    Gesch.-Wiss.    (Sammlung    Göschen    B.    270.)      Neudruck 
Leipzig  1909. 

3.  Ch.  V.  Langlois  et  Ch.  Seignobos,  Introduction  aux  etudes  historiques. 
Paris  1898.    3.  A.  1905. 

4.  AI.  Meister,  Grundzüge  der  historischen  Methode.  (In  Nr.  1422  B.  1.) 
Leipz.  u.  Berl.  1906.  —  Ch.  et  V.  Mortet,  La  science  de  l'histoire.  (Grande 
encyclopedie  B.  20,  S.  121—149.)  Auch  sep.  Paris  1894.  —  G.  Monod,  La 
methode  en  histoire.  (Revue  bleue  11. — 18.  April  1908.)  Auch  sep.  Paris  1908. 
—  Kr.  Erslev,  Historisk  teknik,  den  historiske  undersegelse  fremstillet  i  sine 
grundlinier.  Kopenhagen  1911.  —  Ders.,  Historieskrivning,  grundlinier  til 
nogle  kapitler  af  historiens  theori.     Kopenh.  1911. 

5.  C.    Wachsmuth,    Einleitung    in    das    Studium    der    alten    Geschichte.    Speziellere 
Leipz.  1895.  —  G.  Wolf,   Einführung  in  das  Studium  der  neueren  Geschichte.    mui  untor- 

Berl.  1910.  Buchungen 

6.  E.  A.  Free  man,  The  methods  of  historical  study.  London  1886.  — 
P.  Dolci,  Sintesi  di  scienza  storica.  Neapel  1887.  —  P.  Ch.  de  Smedt, 
Principes  de  la  critique  historique.  Paris  1883.  —  O.  Lorenz,  Die  Geschichts- 
wissenschaft in  Hauptrichtungen  und  Aufgaben  kritisch  erörtert.  2  B.  Berl. 
1886  u.  1891.  —  Ch.  Seignobos,  La  methode  historique  appliquee  aux 
sciences  sociales.  Paris  1901.  —  Ed.  Meyer,  Zur  Theorie  und  Methodik 
der  Geschichte.  Halle  1902.  —  Ders.,  Elemente  der  Anthropologie  (Geschichte 
des  Altertums.     B.  1,  Hälfte  1.     3.  A.  1910),    bes.  S.  184—245  der  Abschnitt: 

Dahlmann- Waitz.     8.  Aufl.  1 


2  A.  Allgemeiner  Teil:  I.  Hilfswissenschaften. 

Die  Geschichte  und  die  Geschichtswissenschaft.  —   K.  Lamprecht,  Moderne 
Geschichtswissenschaft,   5   Vorträge.     Berlin   19D4.    2.  A.  1909. 

I).  zahlreichen  methodologischen  Schriften  L.s  u.  d.   Gegenschriften  sind  in  chrono- 
logischer   Ordnung    verzeichnet   in    d.    Supplementheft   d.   Revue   de   synthese   hist. 
1903:     Repertoire     melhodiquc     etc.     S.   26 — 30,     hrsg.     von     H.     Berr;     weiter 
A.  Kuhnert,  D.  Streit  um  d.  gesch.-wiss.  Theorien  Lamprechts.     Diss.    Erlangen. 
Gütersloh   1903;  E.   Bernheim  (Nr.  2,  S.  711  ff.),  und  hier  Nr.  12.  29.   30.   33. 
7.    W.  v.  Humboldt,  Üb.  d.   Aufgabe  d.  Geschichtsschreibers.    (Abh.  d.  Akad.)    Berl. 
1822.    Vgl.  L.  Erhardt  (Hist.  Z.  55).  —  K.  Breysig,  Aufgaben  u.  Maßstäbe  einer  allgem. 
Geschichtssehreibg.  (Nr.  1741,  B.  1.)  —  L.  M.  Hartmann,  Über  hist.  Entwicklung.  Sechs 
Vorträge  zur  Einleilg.  in  eine  histor.  Soziologie.     Gotha  1905.    —    L.  Stein,    D.    soziale 
Frage    im   Lichte   d.   Phüos.     2.   A.  Stuttg.   1903.  —  O.  Adamek,  D.   wissensch.   Heran- 
bildg.  von   Lehrern  d.  Gesch.  f.  die  Österreich.  Mittelschulen.     Innsbruck  1902. 

Akademische        8.    P.    Freder icq,    L'enseignement    superieur   de    l'histoire,    notes   et   impressions   de 
Unterrichts-   voyage.      Gent   u.    Paris    1899.   —   R.    Altamira,    La  enseiianza   de   la   historia.      2.  A. 
nie  10  e       Madrid   1895.     Ergänzungen  dazu  Ders.,  Cuestiones  modernas  de  historia.     Madrid   1904. 
S.  247 ff.  —  E.  Quesada,  La  ensenanza  de  la  historia  en  las  universidades  alemanas.    La 
Plata   1910.    —    E.   Bernheim,    D.    akadem.    Studium   d.    Geschichtswiss.    mit   Beispielen 
von  Anfängerübungen.    3.  A.  Greifswald  1909.    Vgl.  auch  Lamprecht,    Götz,    v.  Below 
in  Nr.  29. 
Geschieh ts-  Über   Geschichte    der   Geschieh tschreibung   vgl.  den  Abschnitt  „Wissen- 

Philosophie  sciiaften-  Nr.  3158-3164. 

9.  H.  Lotze,  Mikrokosmus.  B.  3:  Die  Geschichte,  der  Fortschritt,  der 
Zusammenhang  der  Dinge.  Le'pz.  1861.  5.  A.  1909.  —  Th.  Lindner,  Geschichts- 
philosophie.  2.  A.  Stuttg.  u.  Berl.  1934.  —  G.  Simmel,  Die  Probleme  der 
Geschichtsphilosophie.  Leipz.  1892.  3.  A.  1907.  —  A.  D.  Xenopol,  La  theorie 
de  l'histoire.  (2.  ed.  des  Principes  fondamentaux  de  l'histoire,  1899.)  Parisl908. 
—  H.  Ricker t,  Geschichtsphilosophie.  (In:  Die  Philosophie  im  Beginn  des 
20.  Jahrb.,  Festschrift  f.  Kuno  Fischer.  B.  2.  1905.)  —  R.  Eucken,  Philo- 
sophie der  Geschichte.     (In  Nr.  1424,   Tl.  1,  Abt.  6.)     Berl.  u.  Leipz.  1907. 

Über  die  einzelnen  Systeme  und  Autoren  vgl.  die  Werke  unter  Nr.  10  und 
Bernheim  (Nr.  2)  S.  686 ff.  Zur  Charakteristik  der  neuen  energetischen  Richtung 
sei  auf  die  Werke  von  W.  Ostwald,  Energetische  Grundlagen  der  Kulturwissen- 
schaft, und  von  R,.  Gold  scheid,  Höherentwicklung  u.  Menschheilsökonomie, 
Grundlegung  d.  Sozhlbiologie  (Philos.-soziolog.  Bücherei  B.  16,  1909,  bzw.  B.  8, 
1911)  hingewiesen. 

10.  R.  Rocholl,  Die  Philosophie  der  Geschichte.  B.  1.  Göttingen  1878.  — 
F.  de  Rougemont,  Les  deux  cites,  la  philosophie  de  l'histoire  aux  differents 
äges  de  l'humanite.  B.  1.  2.  Paris  1874.  —  F.  Laurent,  La  philosophie 
de  l'histoire.  (B.  18  der  Histoire  du  droit  des  gens  et  des  relations  inter- 
nationales.) Paris  1870.  —  R.  Lavollee,  La  morale  dans  l'histoire,  etude 
sur  les  prineipaux  systemes  de  philosophie  de  l'histoire  depuis  l'antiquite 
jusqu'a  nos  jours.  Paris  1892.  —  R.  Flint,  History  of  the  philosophy  of 
history.  The  philosophy  of  history  in  Europe.  B.  1:  France  and  Germany.  London 
1874.  —  Ders.  unter  demselben  Haupttitel:  Historical  philosophy  in  France  and 
French  Belgium  and  Switzerland.  London  1893.  —  R.  Mayr,  Die  philoso- 
phische Geschichtsauffassung  der  Neuzeit.  Abt.  1  (bis  1700).  Wien  1877.  — 
P.   Barth,  Die  Philosophie  der  Geschichte  als  Soziologie.    T.  1.    Leipz.  1897. 

Wissenschafts-      11.   W.  Schuppe,    Das  System  der  Wissenschaften    und   des  Seienden    (Z. 

Begriff d.Gese]i.£  immanente  Philos.  B.  3,  IS.  1,  1898).  —  C.  Stumpf,  Zur  Einteilung  der 
Wissenschaften.  (Abh.  d.  Akad.)  Berl.  1906.  —  W.  Dilthey,  Einleitung  in 
die  Geisteswissenschaften,  Versuch  einer  Grundlegung  für  das  Studium  der 
Gesellschaft  und  Geschichte.     B.  1.    Leipz.  1883.   —  Ders.,   Der  Aufbau    der 


1.   Methodologie.  3 

geschichtl.   Welt    in    den    Geisteswissenschaften.    (Abhdigu.  d.   kgl.   Akad.    der 

Wissensch.  philos.-hist.  Klasse.    Jahrg.  1910.)    ■ —    H.   Berr,    La  Synthese  des 

connaissances  et  l'histoire.    Paris  1898.    —    Ders.,    La    synthese    en    histoire. 

Paris   1911.  —  C.   Trivero,    Classificazione   delle  scienze.     Mailand   1899.   — 

P.  Hinneberg,  Die  philosophischen  Grundlagen  der  Geschichtswissenschaft  (Hist. 

Z.  63).  —  E.  Spranger,  Die  Grundlagen  der  Geschichtswissenschaft.   Berl.  1905. 

E.    Müller,    Ist   die   Gesch.    eine   Wissenschaft?    (Hist.   Jb.   23.)    —    P.    Villari, 

La  storia  e  una  scienza?  (Nuova  Antologia  di  scienze  etc.  Terza  serie  B.  31.    1891), 

übers,  von  H.  Loevinson  unt.  d.  Titel:    Ist  die  Gesch.  eine  Wissenschaft?    Beil. 

1892.  —  Jul.  Rivera,  Lo  cientifico  en  la  historia.     Madrid  1906. 

12.  Aug.  Comte,  Cours  de  philosophie  positive,  speziell  B.  4 — 6  u.  darin 
B.  4,  lecon  48:  Caracteres  fondamentaux  de  la  methode  positive  dans  l'etude 
rationelle  des  phenomenes  sociaux.  Paris  1839 ff.  —  P.  Lacombe,  De  l'histoire 
consideree  comme  science.  Paris  1894.  —  H.  Bourdeau,  L'histoire  et  les 
historiens,  essai  critique  sur  l'histoire  consideree  comme  science  positive.  Paris 
1888.  —  J.  G.  Droysen,  Erhebung  der  Geschichte  zum  Rang  einer  Wissen- 
schaft. (Hist.  Z.  9  u.  Beilage  1  in  Nr.  1.)  —  K.  Lamprecht,  Die  kultur- 
historische Methode.    Berl.  1900.    Vgl.  Nr.  29.  30. 

13.  B.  Croce,  II  concetto  della  storia.  Rom  1896.  —  W.  Freytag,  Über 
Rankes  Geschichtsauffassung  und  eine  zweckmäßige  Definition  der  Geschichte. 
(Arch.  f.  System.  Philos.  N.  F.  6.)  —  F.  Gottl,  Die  Grenzen  der  Geschichte. 
Leipz.  1904.  —  O.  Dittrich,  Die  Grenzen  der  Geschichte.  (Hist.  Vrtljschr.  8.) 
Auch  sep.  Leipz.  1905. 

14.  H.  Rickert,  Kulturwissenschaft  und  Naturwissenschaft.  Freiburg  i. /B.  Verhältnis  zur 
1899.  2.  A.  1910.  Vgl.  Nr.  30.  —  W.  Windelband,  Geschichte  und  Naturwissen-  Wissenschaft 
schaft.   Festrede.  Straßburg  1894.  Auch  in :  Präludien.  4.A.  B.  2.  Tübingen  1911. 

—  C.  Fries,  Über  die  Grenzen  der  naturwissenschaftlichen  und  historischen  Me- 
thode. (Arch.  f.  system.  Philos.  B.  16,  1910.)  —  F.  Eulenburg,  Gesellschaft 
und  Natur.  Tübingen  1905.   (Separat  aus  Arch.  f.  Sozialwiss.  u.  Sozialpolitik  20). 

—  Ders.,  Neuere  geschichtsphilosophisch-kritische  Analysen.   (Eb.  25.   27.  29.) 

—  Vgl.  auch  Nr.  16 ff. 

15.  W.  Wundt,  Logik.    2.  A.  B.  2.  Abt.  2;    3.  A.   B.  3:  Logik  d.  Geistesw.     Logische 
Stuttg.  1908.  —  W.   Schuppe,   Erkenntnistheoretische  Logik,   Kap.  16.  Bonn    Gesch.  im 
1878.  -  -  Chr.  Sigwart,  Logik.   4.  A.  von  H.  Maier.  Abt.  2:  Die  Methodenlehre,  allgemeinen 
Tüb.  1911.   —  G.  C.  Lewis,   A  treatise  on  the  methods  of  Observation  and  rea- 

soning  in  politics.   B.  1.  2.   London  1852.  —  Vgl.  auch  Xenopol  Nr.  9  u.  Nr.  11. 

16.  H.   Rickert,   Die  Grenzen  der  naturwissenschaftlichen  Begriffsbildung,  Hist.  Begrinv 
eine  logische  Einleitung  in  die  historischen  Wissenschaften.    Tübingen.  1902.  —  ms 

P.  Barth,  Fragen  der  Geschichtswissenschaft.  (Vrtljschr.  f.  Wissenschaft!. 
Philos.  23.)  —  A.  D.  Xenopol,  Zur  Logik  der  Geschichte.  (Hist.  Z.  102.)  — 
J.  von  Kries,  Über  den  Begriff  der  objektiven  Möglichkeit  und  einige  An- 
wendungen desselben.  (Vrtljschr.  f.  wissenschaftl.  Philos.  12.)  —  M.  Weber, 
Kritische  Studien  auf  dem  Gebiet  der  kulturwissenschaftlichen  Logik.  (Arch. 
f.  Sozialwiss.  u.  Sozialpolitik  22.)  —  F.  Gottl,  Zur  sozialwissensch.  Begriffs- 
bildung.  (Eb.  23.  24.  28.) 

17.  F.  Erhardt,   Kausalität  und  Naturgesetzlichkeit.   (Z.  f.  Philos.  u.  philos.    Historische 
Kritik  109.)  —  O.  von  der  Pfordten,   Historische  und  biologische  Kausalität. 

(Eb.  136,   Ergb.  2.)    —    F.    Simiand,    La  causalite  en  histoire.    (Bull,  de  la 
franc.  de  philos.  1906,  Nr.  7.)  —  O.   Baensch,   Über  historische  Kausalität. 
<  K  .ntstudien   13.)  —  S.   Hessen,   Individuelle  Kausalität.   (Eb.   Ergb.  15.) 


A.  Allgemeiner  Teil:  I.  Hilfswissenschaften. 


W.  Windel  band,  D.  Lehren  vom  Zufall,  Diss.  Berlin  1870.  —  A.  Cournot, 
Considerations  sur  la  marche  des  idees  et  des  evenements  dans  les  temps  modernes. 
B.  1.  Paris  1872;  dazu  J.  Segond,  Les  idees  de  Cournot  sur  l'histoire.  (Rev.  de 
synthese  hist.   10.) 

iiistor.  Gesetze  18.  H.  v.  Sybel,  Über  die  Gesetze  des  historischen  Wissens.  Bonn  1864. 
(Auch  in  Vortrr.  u.  Aufs.  Nr.  1334.)  —  G.  Rümelin,  Über  den  Begriff  eines 
sozialen  Gesetzes.  (In  dess.  Reden  u.  Aufsätze.  Tübingen  1875.)  —  Ders., 
Über  Gesetze  der  Geschichte.  (In  dess.  Reden  u.  Aufsätze.  N.  F.  1881.)  — 
W.  Wundt,  Über  den  Begriff  des  Gesetzes.  (In  Philos.  Studien  B.  3.  1886.) 
—  M.  Rosenthal,  „Tendenzen"  der  Entwicklung  und  „Gesetze".  (Vrtljschr. 
f.  wissensch.  Philos.  N.  F.  9.)  —  R.  M.  Me}^er,  Über  die  Möglichkeit  historischer 
Gesetze.  (Hist.  Vrtljschr.  6.)  —  E.  Bernheim  (Nr.  2,  S.  111—132).  —  Vgl. 
auch  Nr.  14» 


Gosotz   d. 
großen  Zahl 

(Statistik) 


Analogie- 
schlüsse 
(Komparative 
Methode) 


Werturteile 


Objektivität 


Gewißheit  d. 

Gesch.  u. 

Skepsis 


Verhältnis 
z.  Kunst 


19.  H.  Th.  Buckle,  History  of  eivilization  in  England.  B.  1,  Kap.  1.  London  1857; 
Dt.  Übers,  v.  A.  Rüge.  7.  A.  Leipz.  u.  Heidelb.  1901.  —  G.  Mayr,  Statistik  u.  Gesell- 
schaf tslehre.  (Im  Handbuch  d.  öffentl.  Rechts  hrsg.  von  H.  v.  Marquardsen  u.  M.  v.  Seydel, 
Einleitgsband  Abt. [=  Band]  5—7.  1895.  1897.  1909f.;  bes.  Abtlg.  5.)  —  W.  Lexis,  Zur 
Theorie  d.  Massenerscheinungen  in  d.  menschl.  Gesellschaft.  Freiburg  i./B.  1877.  — 
J.  v.  Kries,  D.  Prinzipien  d.  Wahrscheinlichkeitsrechnung.  Freiburg  i./B.  188G.  —  S.  auch 
Handwörterbuch  d.  Staatswiss.,  3.  A.  B.  7,  S.  824 ff.  unter  „Statistik". 

20.  Stan.  von  Dunin-Borkowsky,  D.  Methode  bei  Erforschung  alter  Institutionen. 
(Z.  f.  kathol.  Theol.  29.)  —  Ders.,  Methodologische  Vorfragen  zur  urchristl.  Verfassungs- 
gesch.  (Eb.  28.)  —  J.  Kromayer,  Wahre  und  falsche  Sachkritik.  (Hist.  Z.  95)  —  Vgl. 
A.  Comte  u.  K.  Lamprecht  Nr.  12  u.  E.  Bernheim  Nr.  2,  S.  606 ff. 

21.  A.  Grotenfelt,  Die  Wertschätzung  in  der  Geschichte.  Leipz.  1903.  — 
Ders.,  Geschichtliche  Wertmaßstäbe  in  der  Geschichtsphilosophie  bei  Histo- 
rikern und  im  Volksbewußtsein.  Leipz.  1905.  —  F.  Eulenburg  s.  unter 
Nr.  14:  Archiv  f.  Sozialwissensch.  usw.  B.  27,  S.  771  ff.  —  B.  Schmeidler, 
Über  Begriffsbildung  und  Werturteile  in  der  Geschichte.  (Annalen  d.  Natur  - 
philos.  3.)  —  A.  D.  Xenopol,  La  notion  de  valeur  en  histoire.  (Kev.  de 
synthese  hist.  11.)  —  B.  Croce,  Über  die  sogen.  Werturteile.  (Logos,  Z.  f. 
Kulturphilos.   1.) 

22.  G.  Kaufmann,  Inwieweit  darf  die  Geschichtsschreibung  subjektiv  sein? 
(Progr.  Göttingen  1870.)  —  W.  Maurenbrecher,  Über  die  Objektivität  des 
Historikers.  (Hist.  Taschenb.  6.  F.  Jg.  1.)  —  A.  M.  Königer,  Voraussetzungen  und 
Voraussetzungslosigkeit  in  Geschichte  und  Kirchengeschichte.  (Mitt.  aus  d.kirchen- 
hist.  Seminar  München  3,9.)  Münch.  1910.  —  M.  Weber,  Die  „Objektivität" 
sozialwissenschaftlicher  und  sozialpolitischer  Erkenntnis.  (Arch.  f.  Sozialwiss.  u. 
Sozialpolitik  19.)  —  F.  Erhardt,  Über  historisches  Erkennen.  Diss.   Bern  1905. 

23.  H.  Wuttke,  Über  die  Gewißheit  der  Geschichte.  Leipz.  1865.  — 
W.  Vis  eher,  Über  die  Grenzen  des  historischen  Wissens.  (Preuß.  Jbb.  46.)  — 
A.  Rhomberg,  Die  Erhebung  der  Geschichte  zum  Range  einer  Wissenschaft 
oder  Die  historische  Gewißheit  und  ihre  Gesetze.  Wien  1883.  —  E.  Naville, 
L'importance  logique  du  temoignage.  (Compte  rendu  des  seances  et  travaux 
de  l'acad.  des  sciences  morales  et  polit.  Ser.  28.  Paris  1887.)  —  H.  Reverdin, 
De  la  critique  historique.    These.    Genf  1905. 

L.  W.  Stern,  Die  Psychologie  der  Aussage.  Berl.  1902.  —  Vgl.  die  Zeitschr. 
„Beiträge  zur  Psych,  d.  Aussage"  1903  —  1906,  dann  Zeitschr.  f.  angewandte  Psych. 
u.  psychol.  Sanimelforschung. 

24.  H.  Ulmann,  Über  wissenschaftl.  Gesch.darstellung.  (Hist,  Z.  54.)  —  B.  Gebhardt, 
Geschichtswerk    u.    Kunstwerk.      Breslau    1885.    —    B.    Croce,    II    concetto    della    storia 


I.    Methodologie.  5 

nelle  sue  relaziono  col  concetto  dell'arte.  Rom  1896.  —  G.  Heymans,  De  geschicdenis  als 
wetenschap.  (Verslagen  en  niededeelingen  der  K.  Akademie  van  wetenschappen  afdeeling 
Letterkunde  4,  8.    Amsterd.  1907.) 

25.  A.  B.  Hart,  Imagination  in  history.    (The  Amer.  hist.  review.  15.)  —  A.  D.  X  enopol, 
L'imagination  en  histoire.    (Rev.  de  Synthese  hist.  18.)    Vgl.  E.  Bernheim  (Nr.  2),  S.  625 ff. 

26.  H.  Usener,  Philologie  u.  Gesch. wissensch.    Bonn  1882.  —  Vgl.  Einleitung  in  d.  Alter- Verhältnis  zur 
tumswissenschaft.    Hrsg.  von  A.  Gercke  u.  E.  Norden.    B.  1,  S.  33ff.    Leipz.  u.  Berl.  1909;     Philologie 
E.  Bernheim  (Nr.  2),  S.  87 ff. 

27.  Ad.  Böhm,  Über  Periodisierungen  der  Weltgeschichte.     (Jber.  d.  Gymn.Periodisiemng 
zu  Sagan  1887/88.)  —  F.  Stieve,  Die  Perioden  der  Weltgeschichte.     (Dt.  Z.  f. 

Gwiss.  Sondern.  1893.)  —  G.  Schnürer,  Über  Periodisierung  der  Weltgeschichte. 
Rektoratsrede.  Freiburg  (Schweiz)  1900.  —  F.  M.  Oer tel,  Über  Periodisierung 
der  allgemeinen  Geschichte.  Progr.  Meißen  1864.  —  J.  A.  Kleinsorge,  Bei- 
träge zur  Geschichte  der  Lehre  vom  Parallelismus  der  Individual-  und  Gesamt- 
entwicklung.  Diss.  Jena  1900.  —  K.  Breysig,  Der  Stufenbau  und  die  Gesetze 
der  Weltgeschichte.  Berl.  1905. —  E.  Miliard,  Une  loi  historique.  B.  1 — 4.  Brüssel 
1903 — 08.  —  Vgl.  O.  Lorenz,  Nr.  6,  Abschn.  6:  Über  ein  natürliches  System 
geschichtlicher  Perioden  u.  K.  Lamprecht,  Nr.  30. 

G.  Kurth,  Qu'est  ce  que  le  moyen  äge?  5.  A.  Paris  1907.  —  H.  Günter,  D. 
Mittelalter  in  d.  späteren  Gesch. betrachtung.  (Hist.  Jb.  24.)  —  R.  M.  Meyer,  Mittel- 
alter. (Feuill.  d.  Nationalzeitg.  1907,  Nr.  277.)  —  Ders.,  Prinzipien  d.  wissenschaftl. 
Periodenbildung  usw.     (Euphorion  8.) 

28.  L.  Erhardt,  D.  Anfänge  u.  Grundbedingungen  d.  Gesch.  (Hist.  Z.  98.)  —  M.  Hörnes,  Verhältnis  zur 
Gesch.  u.   Vorgesch.  (Internat.  Wochenschr.  4  Nr.  28.)  —  F.  Ratzel,  Geschichte,  Völker-     Prähistorie 
künde  u.  hist.   Perspektive  (Hist.  Z.  93).  —  G.   Seeliger,  Gesch.   u.  Völkerkunde.     (Hist. 

Vrtljschr.  8.) 

29.  F.  v.  Schiller,  Was  ist  und  zu  welchem  Zwecke  studiert  man  Universal-  Universal- 
geschichte? Antrittsrede.  Jena  1789. — J.  Ka  er  st,  Studien  zur  Entwicklung  und  gcsc  iChte 
Bedeutung    der    universalgeschichtlichen    Anschauung.      (Hist.    Z.    106.)      Vgl. 

L.  v.  Ranke,  Nr.  1413,  B.  1.    Vorrede;  O.  Lorenz,  Nr.  6. 

K.  Lamprecht,  Zur  Universalgeschichte  Methodenbildung.  (Separat  aus  den  Abh. 
d.  sächs.  Ges.  d.  Wiss.  27.)  Leipz.  1909.  —  Ders.,  Hist.  Methode  u.  hist.-akadem.  Unter- 
richt. Berl.  1910.  —W.  Götz,  Gesch.  u.  Kulturgesch.  (Arch.  f.  Kulturg.  8).  —  G.  von 
Below,  Kulturgesch.  u.  kulturgesch.  Unterricht.  (Hist.  Z.  106.)  —  T.  Korzon, 
Definition  de  1' histoire  generale.  (Atti  del  congresso  internationale  di  scienze  storiche 
1903.     B.  3.    Rom  1906.) 

30.  F.  Jodl,  Die  Kulturgeschichtschreibung,  ihre  Entwicklung  und  ihr  Pro-  Kulturgesch. 
blem.    Halle  1878.  —  E.  Gothein,  Die  Aufgaben  der  Kulturgeschichte.    Leipz.  UGeps°Xt^ 
1889.   —  D.   Schäfer,   Geschichte  und   Kulturgeschichte.     Jena   1891.   —  K. 
Lamprecht,  Was  ist  Kulturgeschichte?     (Dt.  Z.  f.  Gwiss.  N.  F.  1.)  —  Vgl. 

Nr.  12. 

G.  Schnürer,  Worin  besteht  d.  Eigenart  d.  Kulturgesch.?  (Comte  rendu  du  4e  congres 
scientifique  international  des  catholiques.  Freiburg,  Schweiz  1898.)  —  B.  Croce, 
Intorno  alla  storia  della  coltura.  Neapel  1895.  —  E.  Du  Bois  -  Reymond,  Kultur- 
gesch. u.  Naturgesch.  (Dt.  Rundschau  1877.)  Auch  sep.  Berl.  1878  u.  ö.  —  D.  Schäfer, 
D.  eigentl.  Arbeitsgebiet  d.  Gesch.  Antrittsrede  Tübingen  1881.  —  O.  Lorenz,  D. 
bürgerl.  u.  d.  naturwiss.  Gesch.  (Hist.  Z.  39,  auch  in  dem  Werke  Nr.  6  Abschn.  2.)  — 
—  M.  Ritter,  D.  Streit  zwischen  polit.  Gesch.  u.  Kulturgesch.  (Beil.  Nr.  212  zur  All- 
gem.  Zeitg.  Nr.  262.    München  1893.) 

31.  L.  von  Ranke,  De  historiae  et  politices  cognatione  atque  discrimine.  Antrittsrede 
Berl.  1836.  (Ges.  Werke  B.  24,  Anhang.)  —  G.  Winter,  Gesch.  u.  Politik.  (Vrtljschr.  f.  Volks- 
wirtsch.,  Politik  u.  Kulturgesch.  Jahrg.  26  B.  3.  1889.)  —  L.  Gumplowicz,  Soziologie  u. 
Politik.    Leipz.  1892.    Vgl.  O.  Lorenz,  Nr.  6. 


A.   Allgemeiner  Teil:   I.  Hilfswissenschaften. 


Dlepsyohliehen 

Faktoren 


Sozial-  und 

Inriivldual- 

psychol. 


Verhältnis         32.    F.  Simiand,  Methode  hist.  et  science  sociale.    (Rev.  de  Synthese  hist.  6.)  —  P.  Man  - 

zur  Soziologie  toux,    Hist.  et  sociologie.  (Eb.  7.)   —   A.  D.  Xenopol,   Sociologia  e  storia.     (Rivista  Ital. 

di  sociologia.    8  u.  9.)  —  E.  Durkheim,  Les  regles  de  la  methode  sociologique.    2.  A.    Paris 

1901.    Dt.  Übers,  von  R.  Eisler,  D.  Methode  d.  Soziologie.    (Philos.-soziolog.  Bücherei  B.  5.) 

Leipz.  1908.  —  Vgl.  F.  Gottl,  Gesch.  u.  Sozialwissenschaft.  (Abschn.  3  d.  Abh.  Nr.' 16  B.  28.) 

33.  P.  ßarbati,  Gli  studi  di  psicologia  e  la  storiografia.  Neapel  1903.  — 
G.  Le  Bon,  Lois  psych ologiques  de  l'evolution  des  peuples.  4.  A.  Paris  1900. 
—  A.  Fouillee,  Le  mouvement  idealiste  et  la  reaction  contre  la  science  positive. 
2.  A.  Paris  1896.  —  M.  F.  Sclieler,  Die  transzendentale  und  die  psychologische 
Methode.  Leipz.  1900.  —  J.  Kohler,  Kollektivismus  und  Individualismus.  (Z. 
f.  Sozialwiss.  1.)  —  K.  Lamprecht,  Individualität,  Idee  und  sozialpsychische 
Kraft  in  der  Geschichte.  (Conrads  Jbb.  N.  F.  13);  vgl.  dens.  Nr.  30.  —  Th.  Kistia- 
kowski,  Gesellschaft  und  Einzelwesen.  Berl.  1899.  —  G.  Simmel,  Über  soziale 
Differenzierung.     (B.  10,  1  von  Nr.  1980.)     Auch  sep.   2.  Neudr.     Leipz.  1905. 

34.  M.  Lazarus  u.  H.  Steinthal,  Einleitende  Gedanken  über  Völkerpsychologie.  (Zeit- 
schr.  f.  Völkerpsych.  u.  Sprachwissensch.  B.  1.  1860.)  —  A.  E.  F.  Seh  äff  le,  Bau  u.  Leben  des 
sozialen  Körpers.  B.  1.  Hauptabschn.  4  u.  5.  Tübgen.  1875.  —  W.  Wundt,  Über  Ziele  u. 
Wege  d.  Völkcrpsychol.  (Philos.  Studien  hrsg.  v.  W.  Wundt.  B.  4.  1888.)  —  L.  Schweiger, 
Philos.  d.  Gesch.,  Völkcrpsychol.  u.  Soziologie.  (Berner  Studien  z.  Philos.  u.  ihrer  Gesch.  18, 
1899.)  —  F.  Eulenburg,  Überd.  Möglichkeit  u.  d.  Aufgabe  einer  Sozialpsychologie.  (Schmollers 
Jb.  24.)  —  R.  Holzapfel,  Wesen  u.  Methoden  d.  sozialen  Psychologie.  (Archiv  f.  System. 
Philos.    N.  F.    B.  9.    1903.) 

35.  W.  Dilthey,  Beiträge  zum  Studium  d.  Individualität.  (Sb.  d.  Akad.)  Berl.  1896.  — 
H.  Berr,  Essai  sur  la  science  de  l'histoire,  la  methode  statistique  et  la  question  des  grands 
hommes.  (La  nouvelle  revue.  Paris  1890.)  —  C.  Y.  Sahlin,  Hvad  är  det  högsta  i  histo- 
rien?  (Upsala  universitets  arskrift.  1881.)  —  F.  v.  Krones,  D.  Rolle  d.  Persönlichkeit  in 
d.   Gesch.    (Steirische  Z.  f.   Gesch.   1.) 

36.  M.  Lazarus,  Die  Ideen  in  der  Geschichte.  (Z.  f.  Völkerpsychol.  u.  Sprach- 
wiss.  B.  3.  1865.)  —  H.  Berr,  Le  probleme  des  idees  dans  la  synthese  histori- 
que.  (Rev.  de  synth.  hist.  B.  8.  1904.)  —  O.  Flügel,  Idealismus  und  Materia- 
lismus in  der  Geschichte.  (Z.  f.  Philos.  u.  Pädagogik  5.)  —  A.  Fouillee,  La 
Psychologie  des  idees-forces.  B.  1.  2.  Paris  1893.  Dt.  Übers,  von  R.  Eisler: 
Der  Evolutionismus  der  Kraft-Ideen.     (Philos.-soziolog.  Bücherei  3.)  Wien  1909. 

J.  Goldfriedrich,  D.  hist.  Ideenlehre  in  Dtld.  Ein  Beitr.  z.  Gesch.  d.  Geistes wiss., 
vornehml.  d.  Gesch.  wiss.  u.  ihrer  Methoden  im  18.  u.  19.  Jh.  Berl.  1902.  Vgl.  K.  Lam- 
precht Nr.  33. 

37.  E.  Dutoit,  D.  Theorie  d.  Milieu.  (Berner  Studien  zur  Philos.  u. 
1899.)  —  H.  Lotze,  Mikrokosmus,  B.  2  Buch  6 Kap.  3.  Leipz.  1858.  5.  A. 
E.  F.  Schaf  fle  Nr.  34  B.  3  u.  4;  und  Nr.  30. 

38.  J.  E.  Th.  Rogers,  The  economic  interpretation  of  hist.  London  1888. 
Was  will  u.  kann  d.  materialist,  Gesch. auf fassung  leisten?  (Die  neue  Zeit. 
1896/97.)  —  Jak.  Hollitscher,  D.  hist.  Gesetz,  zur  Kritik  d.  materialist.  Gesch.auffassg. 
Leipz.  1901.  —  C.  G.  Picavet,  Commentateurs  et  adversaires  du  materialisme  hist.  (Rev. 
de  synthese  hist.  18.)  —  Vgl.  Nr.  2  S.  721  ff. 

39.  L.  Woltmann,  D.  Darwinsche  Theorie  u.  d.  Sozialismus.  Düsseid.  1899.  —  A.  Vier  - 
kandt,  Ein  Einbruch  d.  Naturwissenschaften  in  d.  Geisteswissenschaften?  (Z.  f.  Philos.  u. 
philos.  Kritik.  127.)  —  J.  Novicon,  La  critique  du  Darwinisme  social.  Paris  1910.  —  R. 
Worms,  Les  prineipes  biologiques  de  l'evolution  sociale.    Paris  1910.  —  Vgl.  Nr.  2  S.  7 18 ff. 

40.  Fr.  Hertz,  Moderne  Rassentheorien.  Wien  1904.  —  H.  Driesmans,  Rasse  u.  Milieu. 
(Kulturprobleme  d.  Gegenwart  B.  4.)  Berl.  1902.  —  G.  V.  deLapouge,  Race  et  milieu  social, 
essais  d'anthroposociologie.  Paris  1909.  —  A.  Plötz,  D.  Begriffe  Rasse  u.  Gesellschaft  u. 
einige  damit  zusammenhängende  Probleme.  (Verh.  d.  ersten  dt.  Soziologentages.  Tübingen 
1911.)  —  Vgl.  Polit.-anthropol.  Revue,  hrsg.  von  L.  Woltmann'u.  K.  E.  Buh  mann,  1902  ff.; 
Archiv  f.  Rassen-  u.  Gesellschaftsbiologie,  hrsg.  von  A.  Plötz,  u.  a,  1904ff.  —  Vgl.  Nr.  2 
S.  638  ff. 


Die 

historischen 

Ideen 


Die  Kultur- 
faktoren 


ihrer  Gesch.  20, 
1902.  —  Vgl.  A. 

—  K.  Kautsky, 
Jahrg.  15  B.  1. 


Die 

natürlichen 

Faktoren 


2.  Landeskunde  und  Topographie.  7 

2.  Landeskunde  und  Topographie. 

Vgl.  die  Titel  des  allgemeinen  Teils  Nr.  627 — 660.  Bibliographie 

41.  Bibliotheca  geographica  Germaniae.  Literatur  der  Landes-  und  Volks- 
kunde Deutschlands.     Bearb.   v.   P.   E.   Richter.     Leipz.  1896. 

F.  G.  Hahn,  D.  gegenwärtige  Standpunkt  d.  landeskundl.  Forschung  in  Deutschland 
u.  einigen  Nachbargebieten.  (Gcogr.  Z.  3.)  —  Bericht  über  d.  neuere  Lit.  z.  Dt.  Landes- 
kunde. B.  1  (189G— 99)  hrsg.  von  A.  Kirchhoff  u.  K.  Hassert.  Beil.  1901,  B.  2 
(1900.  1901)  hrsg.  von  A.  Kirchhoff  u.  F.  Regel.  Bresl.  1904.  B.  3  (1902/3)  hrsg. 
von  A.  Kirchhoff  u.  W.  Ule.  1905.  —  Bibliotheca  geographica,  hrsg.  v.  d.  Ges.  f. 
Erdkunde  z.  Berlin.    B.  1— 14.    Berlin  1895  ff. 

42.  Badische  Bibliothek,  Abt.  2.  Landes-  u.  Volkskunde  (Bibliographie),  bearb.  von 
O.  Kienitz  u.  K.  Wagner.    Karlsruhe  1901.     Abt.  1  vgl.  Nr.  639. 

43.  D.  Häberle,  Pfalz.  Bibliographie.  B.  2.  Landeskundl.  Lit.  d.  Rheinpfalz,  chronolog. 
geordnet.    (Mitt.  d.  Pollichia  Jg.  65.)    Heidelb.  1910.    (B.  1  enthält  geolog.  Lit.) 

44.  P.  A.  Tiele,  Ncdcrlandsche  Bibliographie  van  Land  en  Volkenkunde.    Amsterdam  1884. 

45.  K.  Ackermann,  Bibliotheca  Hassiaca.  Repertorium  d.  landeskundl.  Literatur  f. 
d.  Regierungsbezirk  Cassel.    Mit  9  Nachtr.  u.  Reg.    Cassel  1884 — 99. 

46.  F.  Bach  mann,  D.  landeskundl.  Literatur  üb.  d.  Großherzogtümer  Mecklenburg. 
Güstrow  1889. 

47.  D.  landeskdl.  Lit.  f.  Nordthürinyai,  d.  Harz  u.  d.  provinzialsächsischcn  wie  anhaltischen 
Teil  an  d.  norddt.  Tiefebene.    Hrsg.  vom  Ver.  f.  Erdkde.  zu  Halle.    Halle  a.  S.  1883. 

48.  P.  E.  Richter,  Literatur  d.  Landes-  u.  Volkskunde  d.  Königr.  Sachsen.  Dresden 
1889.    (Nachträge  1892.  94.  98.  1903.  05.  07.  09.) 

49.  J.  Partsch,  Literatur  d.  Landes-  u.  Volkskunde  d.  Provinz  Schlesien.  Breslau  1893. 
(Auch  als  Ergänzungsh.  zum  Jb.  d.  Ges.  f.  vaterländ.  Kultur  70.) 

50.  H.  Wagner,  Lehrbuch  der  Geographie.    8.  A.  von  Guthe- Wagners  Lehr-   Handbucher 
buch  der  Geographie.    B.  1.    Hann.  u.  Leipz.  1908.  —  Geographisches  Handbuch. 
Allgemeine    Erdkunde,    Länderkunde    u.    Wirtschaftsgeographie.      Hrsg.    v.    A. 
Scobel.     2B.     5.  A.     Bielef.  u.  Leipz.  1909. 

51.  Fr.  Ratzel,  Anthropogeographie  oder  Grundzüge  der  Anwendung  der 
Erdkunde  auf  die  Geschichte.  2  B.  Stuttg.  1882.  1891.  B.  1  in  3.  A.  1909.  — 
Ders. ,  Politische  Geographie.     2.  A.     Münch.  u.  Berl.  1903. 

52.  Handbücher  der  deutschen  Landes-  und  Volkskunde,  hrsg.  von  der  Zentral- 
kommission  für  wissenschaftliche  Landeskunde  von  Deutschland.  Darin:  J. 
R.  Lepsius,  Geologie  von  Deutschland.  Stuttgart  1887 — 92.  IV,  1.  O.  Drude, 
Deutschlands  Pflanzengeographie.    Eb.  1896. 

53.  Anleitung  zur  deutschen   Landes-   und   Volksforschung.      Hrsg.   von   A. 

Kirchhoff.    Stuttgart  1889. 

A.  Penck,  Oberflächenbau.  G.  Becker,  Gewässerkunde.  M.  Eschenhagen,  Erd- 
magnetismus. R.  Aßmann,  Klima.  O.  Drude,  Pflanzenverbreitung.  W.  Marshall, 
Tierverbreitung.  O.  Zacharias,  Über  das  Einsammeln  von  zoologischem  Material 
in  Flüssen  u.  »Seen.  Joh.  Ranke,  Somatisch-anthropologische  Beobachtungen.  Fr. 
K auf f mann,  Dialektforschung.  U.  Jahn,  Volkstümliches  in  Glaube  u.  Brauch, 
Sage  u.  Märchen.  A.  Meitzen,  Beobachtungen  über  Besiedelung,  Hausbau  u.  land- 
wirtschaftliche Kultur.     W.  Götz,   Wirtschaftsgeographie. 

Vgl.  die  Zusammenstellung  Nr.  676 — 854.  Zeilschriften 

54.  Mitteilungen  aus  J.  Perthes  geographischer  Anstalt  über  wichtige  neue 
Erforschungen  auf  dem  Gesamtgebiete  der  Geographie  von  A.  Petermann. 
B.  1—56.  Gotha  1855ff.  Dazu  Ergänzungshefte  1—162.  Eb.  Globus, 
begründet  von  K.Andice.  B.  1— 10.  Hüdburghausen  1862ff.;  B.  11— 96.  Braun- 
schweig  1867  ff. 


8  V    Allgemeiner  Teil:   I.  Hilfswissenschaften. 

55.  Geographisches  Jahrbuch,  B.  1 — 6  hrsg.  von  E.  Behm.  Gotha  1866 £f. 
B.  7— 33   hrsg.  von    II.   Wagner.    Eb.   1881  ff. 

56.  Zeitschrift  für  wissenschaftliche  Geographie.  Hrsg.  von  J.  Kettler. 
B.  1—8.     Lahr  1880 ff.,  Wien  1883 ff.,  Weimar  1888 ff. 

57.  Geographische  Zeitschrift.  Hrsg.  von  A.  Hettner.  Jg.  1 — 16.  Leipz. 
1895  ff. 

58.  Deutsche  Erde.  Beiträge  zur  Kenntnis  Deutschen  Volkstums  allerorten 
und  allerzeiten.    Hrsg.  von  P.  Langhans.     Jg.  1 — 9.    Gotha   1902 ff. 

Für  den  Historiker  wichtige  einzelne  Aufsätze  aus  den  Veröffentlichungen  der  Ver- 
eine u.  Gesellschaften  für  Erdkunde  zu  Berlin,  Bremen,  Hamburg,  Halle  u.  a.  werden 
unter  besonderem  Titel  angeführt. 

Topo-  59.    Ritters  geographisch-statistisches  Lexikon.     2  B.  9.  A.  von  J.  Penzier. 

wörtJrtücher.  Leipz.  1905—06. 
Allgemeines.         ü0     j    G#   Th    Qraesse>    Qrbis  latinus,   od.   Verz.   d.   wichtigsten   lat.    Orts-   u.    Länder- 
namen. 2.  A.,  mit  besond.  Berücks.  d.  mittelalterl.  u.  neuer.  Latinitätneu  bearb.  v.  F.  Bene- 
dict.   Berl.  1909.  —  C.  Böttcher,  Geschichtlich-geographischer  Wegweiser  f.  d.  MA.  u.  d. 
Neuere  Zeit.    Leipz.  1891.  —  U.  Chevalier,  vgl.  Nr.  630.    Topo-Bibliographie. 

61.  H.  Oesterley,  Historisch-geographisches  Wörterbuch  des  Deutschen 
Mittelalters.    Gotha  1881—83. 

Vgl.  H.  Oesterley  in  A.  Petermanns  Mitt.    1881.    S.    194ff. 

62.  H.  Rudolph,  Vollständiges  geographisch-topographisch-statistisches  Orts- 
Lexikon  von  Deutschland.    2  B.    Leipz.  u.  Zur.  1859 — 68. 

63.  G.  Neu  mann,  Geographisches  Lexikon  des  Deutschen  Reichs.  Leipz. 
1883.  4.  A.  unter  d.  Tit.:  ,, Neumanns  Orts-  u.  Verkehrslexikon  des  Deut- 
schen  Reichs",  hrsg.  v.  M.   Broesike  u.  W.  Keil.     Eb.  1905. 

64.  O.  Brunkow,  Die  Wohnplätze  des  Deutschen  Reiches.  8  B.  Berl. 
1880—85.    2.  A.    B.  1—3.    Eb.  1889. 

Einzelne  65.    Allgemeines  Ortschaftsverzeichnis  der  im  (österreichischen)  Reichsrate  ver- 

Gebiete,     tretenen  Königreiche  und  Länder  nach  den  Ergebnissen  der  Volkszählung  vom 

31.   12.  1900.     Hrsg.  von  der  k.  k.  statist.  Zentral-Kommission.     Wien  1902  ff. 

—  Gemeindelexikon   der   im  Reichsrate   vertretenen  Königreiche  und  Länder. 

Bearb.    auf    Grund    der    Ergebnisse    der    Volkszählung    vom    31.  XII.   1900. 

Hrsg.  von  der  k.  k.  stat.  Zentralkommission.      (T.   1—14.)     Wien   1903  ff. 

66.  Aug.  Sedläcek,    Mistopisny    Slovnik  Historicky    Kralovstvi    ceskeho. 

(Historisches  Ortslexikon  von   Böhmen.)     Prag  1908. 

J.  M.  Klimesch,  Die  Ortsnamen  im  südl.  u.  südwestl.  Böhmen.  (Mitt.  d.  Ver.  f.  G. 
d.  Dt.  in  Böhm.  47—48.) 

67.  Orts-Repertorium  für  das  Königreich  Böhmen.  Im  Auftr.  d.  k.  k.  Statt- 
halterei  auf  Grund  amtl.  Daten  zusgestellt.     Prag  1907. 

68.  Topographie  von  'Nieder Österreich.  Hrsg.  vom  Ver.  f.  Ldkde.  v.  Nieder- 
österreich.     B.  1—5.  6.  7,  1—6.    Wien  1871  ff. 

M.  Vancsa,  Historische  Topographie  mit  besonderer  Berücksichtigung  Niederöster- 
reichs.   (Dt.  Gbll.  3.) 

69.  K.  Schiff  mann,  D.  oberösterr.  Ortsnamen.    (Arch.  f.d.  G.  d.  Diöz.  Linz  3—4.) 

70.  J.  v.  Zahn,  Ortsnamenbuch  der  Steiermark  im  Mittelalter.     Graz  1893. 

71.  G.  Kisch,  Nordsiebenbürg.  Namenbuch.  (Arch.  d.  Ver.  f.  siebenb.  Ldkde.    N.  F.  34.) 

72.  Geographisches  Lexikon  der  Schweiz.  Hrsg.  von  Ch.  Knapp,  M.  Borel 
und  V.  Attinger.  Deutsche  Ausgabe  besorgt  von  H.  Brunner.  B.  1—5. 
Neuenburg  1900  ff. 

G.  Lambelet,  Neues  Orts-  u.  Bevölkerungslexikon  d.  Schweiz.    Zürich  1904. 


2.  Landeskunde  und  Topographie.  9 

73.  Gemeinde-Verzeichnis  für  das  Königreich  Bayern,  bearbeitet  auf  Grund 
der  Volkszählung  vom  1.  Dez.  1900.  Münch.  1902.  —  Ortschaften- Verzeichnis 
für  das  Königreich  Bayern.     Hrsgb.  v.  k.  bay.  stat.  Bureau.     Münch.  1904. 

Handbuch  zur  Gebiets-  u.  Ortskunde  d.  Kgr.  Bayern.  Hrsg.  von  K.  Köstler.  1.  Ab- 
schnitt B.  1.  2  (Urgesch.  u.  Römerherrschaft  bis  z.  Auftreten  d.  Bojoarier).  Münch. 
1895—96. 

74.  A.   Krieger,   Topographisches  Wörterbuch  des  Großherzogtums  Baden. 

Hrsg.  von  der  Bad.  hist.  Kommission.     Heidelb.  1898.     2.  A.     B.  1  u.  2.     Eb. 

1903/5. 

O.  Heilig,  D.  Ortsnamen  d.  Grhzgts.  Baden.    Karlsr.  1906. 

75.  Ortsbeschreibendes  und  geschichtliches  Wörterbuch  aller  in  Elsaß- 
Lothringen  vorkommenden  Denkmäler,  Städte,  Dörfer,  Höfe,  Bäche,  Flüsse, 
Seen,  Berge  usw.  (Aus:  Das  Keichsland  Elsaß-Lothr.  III.)  Straßb.  1910.  — 
G.  Stoffels,  Topographisches  Wörterbuch  des  Ober-Elsasses.  2.  A.  Mühlh. 
1876.  —  J.  Clauss,  Historisch-topographisches  Wörterbuch  des  Elsass.  Lfg.  1 
bis  14.    Zabern  1895  ff. 

76.  G.  W.  J.  Wagner,  Statistisch -topographisch -historische  Beschreibung 
des  Großherzogtums  Hessen.     4  B.     Darmst.   1829 — 31. 

W.  Sturmfels,  Ortsnamen  Hessens.  Etymolog.  Wörterb.  d.  Orts-,  Berg-  u.  Fluß- 
namen d.  Grhrzgt.   Hessen.    2.  A.    Weinh.  1910. 

77.  A.  J.  von  der  Aa,  Aardrijkskundig  woordenboek  der  Nederlanden.  Go- 
rinchem  1839 — 51.  —  Nomina  geographica  Neerlandica.  Geschiedkundig  onder- 
zoek  der  Nederlandsche  aardrijkskundige  namen  .  .  .  uitgeg.  door  het  Neder- 
landsch  aardrijkskundig  Genootschap.  T.  1.  Amsterdam — Utrecht.  T.  2 ff. 
Leiden  1892  ff. 

78.  A.  Jourdain  et  L.  van  Stalle,  Dictionnaire  Encyclopedique  de  Geo- 
graphie historique  du  Royaume  de  Beigigue.     2  B.     Brüssel  1896. 

79.  A.  Düring,  Ortschaftsverzeichnis  des  ehemaligen  Hochstiftes  Osnabrück. 
Osnabrück  1897.     (Mitt.  d.  Ver.  f.  G.  u.  Ldkde.  v.  Osnabrück  21.) 

80.  P.  Kollmann,  Statistische  Beschreibung  der  Gemeinden  des  Herzog- 
tums Oldenburg.  Oldenburg  1897.  —  Ortschaftsverzeichnis  des  Großherzogtums 
Oldenburg  auf  Grund  der  Ergebnisse  der  Volkszählung  vom  1.  Dez.  1900.  Hrsg. 
vom  großh.  statist.  Bureau.    Varel  1901. 

81.  Fr.  Knoll,  Topographie  des  Herzogtums  Braunschweig.    Braunschw.  1896. 

82.  Joh.  v.  Schröder  und  H.  Biernatzki,  Topographie  der  Herzogtümer 
Holstein  und  Lauenburg,  des  Fürstentums  Lübeck  und  des  Gebiets  der  freien 
und  Hanse-Städte  Hamburg  und  Lübeck.  2  B.  Oldenburg  (i.  Holst.)  1855 f.  — 
Joh.  v.  Schröder,  Topographie  des  Herzogtums  Sclüeswig.  Oldenburg  (i.  Holst.) 
1854.  —  H.  Oldekop,  Topographie  der  Herzogt.  Holstein  einschl.  Kreis  Herzogt. 
Lauenburg,  Fürstent.  Lübeck,  Enklaven  (8)  der  freien  und  Hansestadt  Lübeck, 
Enklaven  (4)  der  freien  und  Hansestadt  Hamburg.     2  B.     Kiel  1908. 

83.  Verzeichnis  sämtlicher  Ortschaften  der  Großherzogtümer  Mecklenburg- 
Schwerin  und   -Strelitz.     Güstrow  1905. 

84.  Gemeinde-  und  Ortsverzeichnis  für  das  Königreich  Sachsen.  Bearb.  d. 
d.   Stat.   Bureau  d.  k.   Min.  d.   Innern.     Dresd.   1904. 

H.  Bes chorner,  Denkschrift  üb.  d.  Herstellung  eines  historischen  Ortsverzeichnisses 
für  d.  Königreich  Sachsen.    Dresd.  1903. 

85.  Gemeindelexikon  für  das  Königreich  Preußen.  Auf  Grund  der  Mate- 
rialien der  Volkszählung  vom  2.  Dezember  1895  .  .  .  bearbeitet  vom    k.  statist. 


10  A.   Allgemeiner  Teil:   l.  Hilfswissenschaften. 

Bureau.  13  H.  u.  2  B.  Generalregister.  Berl.  1897.  98.  —  Desgl.  auf  Grund 
der  Materialien  der  Volkszählung  v.  1.  XII.  1905  und  anderer  amtlicher 
Quellen  bearb.  v.  kgl.  preuß.  etat.  Landesamt.      Berlin   1908 ff. 

0.  Ruppersberg,  Hist.  Ortslcxikon  f.  d.  Prov.  Posen.  (Hist.  Monatsbll.  f.  d.  Prov. 
Posen  10.) 

86.  W.  Schlüter,  Über  d.  Sammig.  u.  Herausgabe  e.  baltisch.  Ortsnamenbuches.  (Ar- 
beiten d.   1.  baltisch.  Historikertages  53 — 70.) 

Gesammelte       87.    Forschungen  zur  Deutschen  Landes-  und  Volkskunde.     B.  1  hrsg.  von 
Abhandlungen R    Lehmann;    B.   2    von    R.  Lehmann    u.    A.  Kirchhoff;    B.   3—16    von 

A.  Kirchhoff;   B.   17—19  von  Fr.  G.   Hahn.     Stuttg.   1883ff. 

Einzelne  Teile  werden  später  angeführt. 

Landoskund-       88.    A.  F.  Büsching,    Neue  Erdbeschreibung.    Darin  T.  3.     7.  A.   Deutsch- 

darsViiun^n. *««*■       3  B-     (B-   7~ 9-)     T-   4     (B-   1O0     Niederlande,     Helvetien,     Schlesien. 
Allgemeines.  '  Hamb.    1789—92. 

89.  B.  Cotta,  Deutschlands  Boden,  sein  geologischer  Bau  und  dessen  Ein- 
wirkungen  auf  das  Leben  der  Menschen.     Leipz.  1854. 

90.  J.  Kutzen,  Das  Deutsche  Land  in  seinen  charakteristischen  Zügen  und 
seinen   Beziehungen   zu   Geschichte  und   Leben  der   Menschen.      Breslau   1855. 

4.  A.  hrsg.  von  V.  Steinecke.    Eb.  1899. 

91.  H.  A.  Daniel,  Deutschland  nach  seinen  physischen  und  politischen  Ver- 
hältnissen geschildert.     2  B.     (Handbuch  der  Geographie  B.  3.  4.)     Leipz.  1862. 

5.  A.    Eb.  1878. 

92.  G.  Neu  mann,  Das  Deutsche  Reich  in  geographischer,  statistischer  und 
topographischer  Beziehung.    2  B.    (2.  A.  der  Geographie  des  Preußischen  Staates. 

B.  L2.)    Berl.  1872—78. 

93.  Länderkunde  des  Erdteils  Europa.  Hrsg.  unter  fachmännischer  Mitwir- 
kung von  A.  Kirchhoff.  1,1:  A.  Penck,  Das  Deutsche  Reich.  I,  2:  A.  Su- 
pan,  Österreich- Ungarn.  J.  J.  Egli  (mit  A.  Heim  u.  Rob.  Billwill),  die 
Schweiz.    A.  Penck,  Die  Niederlande  und  Belgien.    Wien.     Prag.     Leipz.  1887. 

94.  J.  Partsch,  Mitteleuropa.    Gotha  1904. 

05.    F.  Ratzel,  Deutschland.     Einführung  in  d.  Heimatkunde.    Leipz.   1898.  2.  A.  1907. 

96.  A.  Zweck,  Dtld.  nebst  Böhmen  u.  d.  Mündungsgebiet  d.  Rheins.  Geograph.  Gestaltg. 
d.  Landes  als  Grundlage  f.  d.  Entwickig.  v.  Handel,  Industrie  u.  Ackerbau,  m.  bes.  Berück- 
sichtigg.  d.  Seestädte.    Leipz.  1908. 

97  K.  Hassert,  Dtlds.  Lage  u.  Grenzen  in  ihren  Beziehgn.  zu  Verkehr  u.  Politik.  (Fest- 
schr.  z.  Feier  d.  70.  Geburtstages  v.  J.  J.  Rein.)  1905. 

98.  Deutsches  Land  und  Leben  in  Einzelschilderungen.  Landschaftskunden 
und  Städtegeschichten.    Stuttgart  1898  ff. 

1.  (4)  Hübler,  Bayrisch  Schwaben  u.  Neuburg.  (2)  Volk,  Odenwald.  (1  u.  3)  A.  Zweck, 
Litauen,  Masuren,  Samland.  (5)  Bludau,  Oberland,  Ermland,  Natangen  u.  Barten. 
IL   Armstedt,   Königsberg  i.  Pr. 

99.  Landeskunden  der  Sammlung  Göschen:  A.  Grund,  Österreich-Ungarn  (244).  W.Götz, 
Bayern  (176).  K.  Hassert,  Württemberg  (157).  O.  Kienitz,  Baden  (199).  R.  Langenbeck, 
Elsaß- Lothringen  (215).    J.  Zemmrich,  Sachsen  (258).     Leipz.  1903/6. 

Einzelne  100.    Fr.   Umlauft,  Die  Österreichisch- Ungarische  Monarchie.     3.   A.     Wien 

Gebiete.        1007 

101.  Die  Schiveiz.  Geographische,  demographische,  politisi  he,  volkswirtschaft- 
liche und  geschichtliche  Studie.  Hrsg.  von  der  Bibliothek  des  geogr.  Lexi- 
kons der  Schweiz.    Neuenburg  1909  f. 


2.   Landeskunde  und  Topographie.  \\ 

102.  Bavaria.  Landes-  und  Volkskunde  des  Königreichs  Bayern.  5  B.  Münch. 
1860 — 68.  —  W.  Götz,  Geographisch-historisches  Handbuch  von  Bayern.  2  B. 
Münch.  1895.  98. 

103.  Das  Königreich  Württemberg.  Hrsg.  von  dem  k.  statist.-top.  Bureau. 
3  B.  1882—86.  Neu  hrsg.  vom  k.  stat.  Landesamt.  4  B.  Stuttg.  1904—07.  — 
Beschreibung  des  Königreichs  Württemberg  nach  Oberamtsbezirken.  64  B.  Hrsg. 
vom  Statist.  Landesamt.     Stuttg.  1826—86.     2.  A.  (im  Erscheinen).     Eb.  1893 ff. 

104.  Das  Großherzogtum  Baden  in  geographischer,  naturwissenschaftlicher, 
geschichtlicher,  wirtschaftlicher  und  staatlicher  Hinsicht  dargestellt.  Nebst 
vollständigem  Ortsverzeichnis.    Karlsr.  1885. 

105.  Das  Reichsland  Elsaß- Lothringen.  Hrsg.  vom  stat.  Bureau  des  Mini- 
steriums für  Elsaß-Lothringen.    3  B.    1898—1903. 

Th.  Huhn,  Deutsch-  Lothringen.    Stuttg.  1875. 

106.  D.  Rheingaukreis.  Eine  beschreibende,  stallst,  u.  geschieht!.  Darstellung.  Rüdes- 
heim 1902. 

107.  II.  Blink,  Nederland  en  zijne  bewoners.     Amsterdam  o.  J. 

108.  V.   Schultze,    Waldeckische  Ldkde.      Mengeringhausen   1909. 

109.  H.  Guthe,  Die  Lande  Brannschweig  und  Hannover.  Mit  Rücksicht 
auf  die  Nachbargebiete  geographisch  dargestellt.    Hann.  1867.    4.  A.    Eb.  1890. 

K.  Olbrecht,  Grundlinien  e.  Ldkde.  d.  Lüneburg.  Heide.    Stuttg.  1909.  (H.  18,6  von 
Nr.  87.) 

110.  Fr.  Buchenau,  Die  freie  Hansestadt  Bremen  u.  ihr  Gebiet.  Bremen 
1900.  —  Die  Freie  u.  Hansestadt  Lübeck.    1890.  —  Über  Hamburg  vgl.  Nr.  174. 

111.  W.  Raabe,  Mecklenburgische  Vaterlandskunde.  3  B.  2.  A.  Wismar 
1894—96. 

112.  F.  Regel,  Thüringen.  3  T.  Jena  1892—96.  —  C.  Kronfeld,  Landes- 
kunde des  Großherzogtums  Sachsen- Weimar -Eisenach.  2  T.  Weimar  1878.  79. 
—  Neue  Landeskunde  des  Herzogtums  Sachsen- Meiningen,  bearb.  von  L. 
Hertel,  E.  Zimmermann,  Lehmann,  G.  Jacob,  H.  Rottenbach,  A. 
Weiß.  H.  lff.  Hildburghausen  1900 ff.  (Schriften  d.  Ver.  f.  Sächs.-Meining. 
G.  u.  Lkde.    H.  36  ff.) 

113.  E.  Weyhe,  Landeskunde  des  Herzogtums  Anhalt.     Dessau  1907. 

W.  Ule,  Heimatkunde  des  #aaZkreises  einschließlich  des  Stadtkreises  Halle  u.  d.  Mans- 
felder  Seekreises.    Halle  a.  S.  1909. 

114.  A.  Meitzen,  Der  Boden  und  die  landwirtschaftlichen  Verhältnisse  des 
Preußischen  Staates.     8  B.     Berl.  1868—1908. 

115.  H.  Berghaus,  Landbuch  der  Mark  Brandenburg  und  des  Markgrafen- 
tums  Nieder- Lausitz  in  der  Mitte  des  19.  Jahrhunderts.  3  B.  Brandenb.  1854 
bis  1856.  —  E.  Fidicin,  Die  Territorien  der  Mark  Brandenburg.  4  B.  Berl. 
1857 — 64.  —  Landeskunde  der  Provinz  Brandenburg.  Hrsg.  von  Ernst  Friedel 
u.  Roh.  Mielke.    I.  II.    Berlin  1909 f. 

116.  H.  Berghaus,  Landbuch  des  Herzogtums  Pommern  und  des  Fürsten- 
tums Rügen.     13  B.  in  3  T.     Anclam  und  Berl.  1865—76. 

117.  Ostpreußen,  Land  und  Volk.     B.  1— 5.     Stuttg.   1899—1901. 

118.  J.  Partsch,  Schlesien.    T.  1.  2.    Bresl.  1895 ff. 

119.  F.  G.  Hahn,  Die  Städte  der  Norddeutschen  Tiefebene  in  ihrer  Beziehung 
zur  Bodengestaltung.     Stuttg.  1883. 


12 


A.   Allgemeiner  Teil:   I.  Hilfswissenschaften. 


Verbreitung 
des  Deutsch- 
tums, Sprach- 
grenze. 

Allgemeines. 


Einzelne 
Gebiete. 


Vgl.  Nr.  1466—1468. 

120.  R.  Böckh,  Der  Deutschen  Volkszahl  und  Sprachgebiet  in  den  Euro- 
päischen Staaten.    Berl.  1870. 

121.  H.  Nabert,  Karte  der  Verbreitung  der  Deutschen  in  Europa,  im  Auf- 
trage des  Deutschen  Schulvereins  und  unter  Mitwirkung  von  R.  Böckh  dar- 
gestellt.   8  Sektionen.    Glogau  1891. 

122.  E.  Hasse,  Die  Besiedelung  des  Deutschen  Volksbodens.  (Deutsche 
Politik  B.  1.     Heimatpolitik.    H.  2.)     München  1905. 

123.  E.  Hanslik,  Kulturgeographie  d.  dt.-slaw.  Sprachgrenze.  (Vrtljschr.  f.  Soz.-  u. 
Wirtsch.-G.  8.) 

124.  L.  Neu  mann,  Die  Deutsche  Sprachgrenze  in  den  Alpen.    Heidelb.  1886. 

125.  Chr.  d'Elvert,  Zur  G.  d.  Deutschtums  in  Österreich- Ungarn,  mit  bes.  Rücksicht  auf 
d.  Slavisch- Ungarischen  Länder.  Brunn  1884.  —  J.  Zemmerich,  Sprachgrenze  u.  Deutsch- 
tum in  Böhmen.  Braunschw.  1902.  —  H.  J.  Bidermann,  D.  Nationalitäten  in  Tirol  u.  d. 
wechselnden  Schicksale  ihrer  Verbreitung.  (B.  1  von  Nr.  87.)  —  G.  v.  Czoernig,  D.  dt.  Sprach- 
inseln im  Süden  d.  geschlossenen  dt.  Sprachgebietes.  Klagenfurt  1889.  —  Fr.  Krone s,  Z. 
Gesch.  d.  dt.  Volkstums  im  Karpathenlande,  mit  bes.  Rücksicht  auf  d.  Zips  u.  ihr  Nachbar- 
gebiet. Graz  1878.  —  Vgl.  R.  Fr.  Kaindl  Nr.  1500  und  für  das  Ganze  die  Literatur  über  Öster- 
reich Nr.  1475—1499. 

126.  H.  Witte,  Studien  zur  Geschichte  der  Deutsch-Romanischen  Sprach- 
grenze.   (Dt.  Gbll.  1.) 

127.  J.  Zimmerli,  Die  Deutsch-Französische  Sprachgrenze  in  der  Schweiz. 
3  T.    Basel  u.  Genf  1891—99. 

128.  C.  This,  Die  Deutsch-Französische  Sprachgrenze  in  Lothringen.  Straßb. 
1887.  (Beitr.  z.  Landes-  u.  Volkeskde.  v.  Elsaß-Lothringen  1.)  —  Ders.,  Die 
Deutsch-Französische  Sprachgrenze  im  Elsaß.  Eb.  1888.  (Eb.  5.)  —  H.  Witte, 
Zur  Geschichte  des  Deutschtums  in  Lothringen.  Diss.  Straßb.  1890.  —  Ders., 
Das  Deutsche  Sprachgebiet  Lothringens  und  seine  Wandlungen  von  der  Fest- 
stellung der  Sprachgrenze  bis  zum  Ausgang  des  16.  Jahrhunderts.  (B.  8  von 
Nr.  87.)  —  Ders.,  Zur  Geschichte  des  Deutschtums  im  Elsaß  und  im  Vogesengebiet 
(B.  10  von  Nr.  87.) 

129.  G.  Kurth,  La  frontiere  linguistique  en  Belgique  et  dans  le  nord  de  la 
France.  T.  1.  2.  (Memoires  couronnees  et  autres  Memoires  p.  p.  l'Academie 
royale  de  Belgique.)    Bruxelles  1896/98. 

K.  Brämer,    Nationalität    u.    Sprache    im    Kgr.  Belgien.      (B.    2,  2    von   Nr.  87.) 
Stuttg.   1888. 

130.  K.  Weinhold,  Die  Verbreitung  und  Herkunft  der  Deutschen  in  Schle- 
sien.   Stuttg.  1887.    (B.  2,  3  von  Nr.  87.) 

Für  den  deutschen  Nordosten  vgl.  E.  Schmidt  Nr.  1680  u.  den  Ab- 
schnitt über  ostdeutsche  Kolonisation. 

131.  R.  Bielenstein,  D.  Grenzen  d.  Lettischen  Volksstammes  u.  d.  Lettische  Sprache 
in  d.  Gegenwart  u.  im  13.  Jh.    Petersb.  1892. 

Volksstämme  132.  F.  H.  Müller,  D.  Dt.  Stämme  u.  ihre  Fürsten.  5  T.  (T.  4.  5  auch  u.  d.  Tit.:  „Hi- 
storisch-geographische Darstellung  v.  Dtld.  im  MA.  1.  2.")  Berl.  1840—44.  •  Hamb.  u.  Gotha 
1852. 

133.  O.  Weise,  D.  Dt.  Volksstämme  u.  Landschaften.    3.  A.    Leipz.  1910. 

134.  A.  Ficker,  Die  Völkerstämme  der  Österreichisch- Ungarischen  Monarchie, 
ihre  Gebiete,  Grenzen  und  Inseln.  Wien  1869.  (Mitt.  a.  d.  Gebiete  d.  Statistik 
15,  4.) 

135.  Die  Völker  Österreich- Ungarns.  Ethnographische  und  kulturhistorische 
Schilderungen.    12  B.    Teschen  1881  ff. 


2.   Landeskunde  und  Topographie.  13 

1.  K.  Schober,  D.  Deutschen  in  Nieder-  u.  Oberösterreich,  Salzburg,  Steiermark,  Kärnten 
u.  Krain.  —  2.  J.  Bendel,  D.  Deutschen  in  Böhmen,  Mähren  u.  Schlesien.  —  3.  J.  H. 
Schwicker,  D.  Deutschen  in  Ungarn  u.  Siebenbürgen.  —  4.  J.  Egger,  D.  Tiroler  u. 
Vorarlberger.  —  L.  Schlesinger,  Nationalitätsverhältnisse  in  Böhmen.  (B.  2  von  Nr. 
Nr.  87.)     Stuttg.  1886. 

136.  F.Tetzner,  Die  Slawen  in  Deutschland.  Braunschw.  1902.  Vgl.  Nr.  3671. 
R.  Kühnel,  Finden  sich  noch  Spuren  d.  Slawen  im  mittler,  u.  westl.  Hannover?  Han- 
nov.  u.  Leipz.  1907.  (H.  1,5  von  Nr.  1402.)  —  G.  Hey,  D.  slavischen  Siedelungen  im  Kgr. 
Sachsen  mit  Erklärung  ihrer  Namen.  Dresd.  1893.  —  E.  Müller,  D.  Wendentum  in 
d.  Niederlausitz.  Kottbus  1893.  —  H.  Witte,  Wendische  Bevölkerungsreste  in  Meck- 
lenburg.   (B.  16,1  von  Nr.  87.)     Stuttg.  1905. 

137.  E.   Oberhummer,   Die   Stellung  der  Geographie  zu  den  historischen   Historische 
Wissenschaften.    Wien  1904.  —  O.  Eedlich,  Historisch-geographische  Probleme.    Allgemeines! 
(Mitt.  d.  Inst.  f.   Ost.  G.  27.)   —  R.  Sieger,  Zur  Behandlung  der  historischen 
Länderkunde.     (Eb.  28.)  —  H.  Beschorner,  Wesen  und  Aufgaben  der  histo- 
rischen Geographie  .  (Hist.  Vtjschr.  9.)  —  K.  Kretschmer,  Bemerkungen  über 

Wesen  und  Aufgaben  der  historischen  Geographie.     (Eb.) 

138.  J.  Lelewel,  Geographie  du  moyen-äge.  4  B.  u.  Atlas.  Brux.  1852.  (1849.)  Epilogue. 
Eb.   1857. 

139.  E.  A.  Free  man,  The  historical  geography  of  Europe.  3.  ed.  by  J.  B. 
Bury.    London  1903. 

140.  Wilh.  Götz,  Historische  Geographie.  Beispiele  u.  Grundlinien.  (Die 
Erdkunde  hrsg.  von  Klar.  XIX.)    Wien  1904. 

141.  K.  Kretschmer,  Historische  Geographie  von  Mitteleuropa.  (Teil  von 
Nr.  1421.)    Münch.  1904. 

142.  B.  Knüll,  Historische  Geographie  Deutschlands  im  Mittelalter.  Bresl. 
1903. 

143.  E.  Kötzschke,  Quellen  und  Grundbegriffe  der  historischen  Geographie 
Deutschlands  und  seiner  Nachbarländer.    (In  Nr.  1422.) 

D.  Schäfer,  Hist.-geogr.  Einleitung  zu  Nr.  1814. 

144.  J.  Wimmer,  Geschichte  des  Deutschen  Bodens  mit  seinem  Pflanzen- 
und  Tierleben  von  der  Keltisch-Römischen  Zeit  an  bis  zur  Gegenwart.  Halle  1905. 
(Nachtr.    Eb.  1907.) 

145.  R.  Gradmann,  Das  mitteleuropäische  Landschaftsbild  nach  seiner 
geschichtlichen  Entwicklung.    (Geogr.  Z.  7.) 

G.  Ohlhaut,  Das  Landschaftsbild  um  Würzburg  im  16.  u.  17.  Jh.  Nach  archiv.  u. 
lit.  Quellen  vornehml.  a.  d.  Zeit  d.  Fürstbischofs  Jul.  Echter  v.  Mespelbrunn  1573—1617. 
Beitr.  z.  hist.  Topogr.  Frankens.    Diss.  Würzb.  1907. 

146.  F.  Vigener,  Bezeichnung  von  Volk  und  Land  der  Deutschen  vom  10. 
bis  13.  Jahrh.    Heidelb.  1901. 

147.  R.  Usinger,  Das  Deutsche  Staatsgebiet  bis  gegen  Ende  des   11.  Jh.  Politische  und 

/TT-  +.     rj     nrr  v  kirchliche 

{n\Sl.    /j.    H .)  Geographie. 

148.  O.  Curs,  Deutschlands  Gaue  im  10.  Jahrh.  Nachweisungen  und  Er- 
örterungen zu  einer  historischen  Karte  Deutschlands  um  das  Jahr  1000  nach  den 
Künigsurkunden.     Diss.     Gott.  1909. 

149.  R.   Pape,  Gebietsentwicklung  d.  Einzelstaaten  Deutschlands.    Minden  i.   W.   1890. 

150.  E.  Richter,  Untersuchungen  zur  historischen  Geographie  des  ehe- 
maligen Hochstiftes  Salzburg  und  seiner  Nachbargebiete.  Innsbr.  1885.  (Mitt. 
d.  Inst.  f.  österr.  G.,  Ergb.  1.) 


14 


A.  Allgemeiner  Teil:  I.  Hilfswissenschaften. 


Siedelungen 

(historisch 
betrachtet). 


151.  K.  H.  v.  Lang,  Bayerns  (Janen  nach  den  drei  Volksstämmen  der  Alemannen,  Franken 
und  Bojoaren.  Nürnb.  1830.  —  Ders. ,  Bayerns  alte  Grafschaften  und  Gebiete.  Eb.  1831. 
—  K.  v.  Spinner,  Bayerns  Gauen  nach  den  drei  Volksstämmen  usw.  (Gegen  v.  Lang.)  Bamb. 
1831. 

152.  F.  Stein,  D.  Ost  fränkischen  Gaue.  (Arch.  d.  hist.  Ver.  v.  Unterfranken  und  Aschaf- 
fenb.  28.) 

153.  W.  Schultze,  D.  Frank.  Gaugrafschaften  Rheinbayerns,  liheinhessens,  Starken- 
burgs  u.  d.  Kgr.   Württemberg.    Berl.   1897. 

154.  F.  L.  Bau  mann,  D.  Gaugrafschaften  im  Wirtemberg.  Schwaben.   Stuttg.  1879. 

155.  W.  Schultze,  D.  Gaugrafschaften  d.  Ala mannischen  Badens.  Heidelb.  1890.  — Ders., 
D.  Fränkischen  Gaue  Badens.    Eb.  1896. 

156.  A.  Schricker,  Älteste  Grenzen  und  Gaue  im  Elsaß.    Straßb.  1884.  (Straßb.  Stud.  2.) 

157.  G.  Landau,  Beschreibung  d.  dt.  Gaue.  B.  1:  Wettereiba.  B.  2:  Hessengau.  Kassel 
1855.  57.  —  K.  Wenck,  Z.  Gesch.  d.  Hessengaues.   (Z.  d.  Ver.  f.  Hess.  G.  N.  F.  26.) 

158.  L.  v.  Ledebur,  D.  fünf  Münster  sehen  Gauen  u.  d.  sieben  Seelande  Frieslands.  Berl. 
1836. 

159.  W.  v.  Hodenberg,  D.  Diöcese  Bremen  u.  deren  Gaue  in  Sachsen  u.  Friesland.  3  T. 
Celle  1858.  59. 

160.  F.    Günther,    D.    Ambergau.    Hann.   1887. 

161.  C.  W.  Wippermann,  Beschreibung  d.  Bukkigaues  nebst  Feststellung  d.  Grenzen 
d.  übrigen  Gaue  Nieder  Sachsens,  hrsg.  von  C.  F.  L.  Wippermann.  Gott.  1859.  —  F.  Grütter, 
D.  Loingau.    Hrsg.  von  0.  Jürgens.    Hann.  1901.    (H.  4  von  Nr.  1402.) 

162.  W.  C.  C.  v.  Hammerstein  -  Loxten,  D.   Bardengau.    Hann.   1869. 

163.  H.  Größler,  Forschgn.  z.  Gaugeogr.  u.  Ortsnamenkde.  d.  Bistümer  Merseburg,  Zeitz- 
Naumburg  u.  Meißen.  (N.  Arch.  f.  sächs.  G.  30.)  —  L.  Bönhoff,  Chutizi  orientalis.  (Eb.  31.) 
Vgl.  O.  Posse,  D.  Markgrafen  v.  Meißen.     Excurs  1. 

164.  H.  Böttger,  Diözesan-  und  Gaugrenzen  Norddeutschlands.  4  Abt. 
(mit  Karte.)    Hann.  1874.    Halle  1875.  76. 

H.  Größler,  Einteil.  d.  Landes  z wisch,  unterer  Saale  u.  Mulde  in  Gaue  u.  Archidiakonate. 
(Arch.  f.  Landes-  u.  Volksk.  d.  Prov.  Sachs.  15.)    Auch  Sep.    Eisleb.  1905. 
Vgl.  den  Abschnitt  Kirchliche  Topographie  u.  Statistik  Nr.  2656 — 2671. 
Vgl.  die  allgemeinen  Abschnitte  über  Agrarwesen,  Städtewesen  und  Territorialgeschichte 
sowie  die  chronologischen  Abschnitte. 

165.  R.  Kötzschke,  Über  Aufgaben  vergleichender  Siedelungsgesch.  d.  dt.  Volksstämme. 
(In  Nr.  1349.) 

166.  A.  Grund,  Die  Veränderungen  der  Topographie  im  Wiener  Wald  und 
Wiener  Becken.     (Geogr.  Abhdign.  hrsg.  von  A.  Penck.    8.)     Leipz.  1901. 

A.  Hackel,    D.   Besiedelungsverhältnisse  d.  ob.-österr.  Mühlviertels.      (B.  14,  1  von 
Nr.  87.)     Stuttg.   1903.  —  M.  Mayr,    D.  Siedlungen  d.  bayr.  Anteils  am  Böhmer- 
wald.    (B.  19,4  von  Nr.  87.)     Stuttg.   1911. 
10;.     R.  Gradmann,  D.  ländl.  Siedelungsformen   Württembergs.     (Peterm.  Mitt.   1910. 

H.  4.)  —  Ad.  Grubert,  D.  Siedlungen  am  Maindreieck.     (B.  18,  1   von  Nr.  87.)     Stuttg. 

1909.  —  H.  Jellinghaus,  Z.  mittelalt.  Topogr.  Westfalens.  (Mitt.  d.  Ver.  f.  G.  v.  Osnabrück  30.) 

168.  O.  Schlüter,  Die  Siedlungen  im  nordöstlichen  Thüringen.  Ein  Beispiel 
für  d.   Behandig.  siedelungsgeographischer  Fragen.     Berlin   1903. 

J.  Sem  per  t,  Siedelgn.  in  d.  Oberherrschaft  v.  Schivarzb.-Rudolstadt.  Beitr.  z.  Siedelgs.- 
G.  Thüring.  (Leipz.  Diss.)  Kudolst.  1909.  —  G.  Schulze,  Beitr.  z.  Landes-  u.  Siede- 
lungskde.  d.   Fichtelgebirges.     (Leipz.  Dfss.)    Hof  1909. 

169.  G.  Hey  u.  C.  Schulze,  D.  Siedelungen  in  Anhalt.  Ortschaften  u.  Wüstungen  mit 
Erklärung  ihrer  Namen.    Halle  1905. 

170.  H.  Beschorner,  Wüstungsverzeichnisse.     (Dt.  Gbll.  6.) 

171.  G.  Hertel,  D.  Wüstungen  im  Nordthüringgau.  —  L.  v.  Wintzingeroda-Knorr , 
D.  Wüstan^en  d.  Eichsfeldes.  —  W.  Zahn,  D.' Wüstungen  d.  Altmark  (B.  38,  40,  43 
von  Nr.  950)  Halle  1901.  03.  09. 


2.   Landeskunde   und  Topographie.  15 

\1'2.  J.  Fritz.  Dt.  Stadtanlagen.  Progr.  Straßb.  1894.  --.1.  11.  Kretzschmar,  1).  Stadt- 
plan  als  Geschichtsquelle.  (Dt.  Gbll.  9.)  P.  J.  Meier,  D.Grundriß  d.  dt.  Stadt  des  MA.  in 
s.  Bedtg.  als  geschichtliche  Quelle.  (Korr. hl.  d.  (Jos.  Ver.  190;).)  Vgl.  dens.,  (Stenogr.  Ber. 
d.  8.  Tages  f.  Denkmalspflege  1907  u.  Braunschw.  Mag.  1908.)  —  Mackowsky,  D.  gesch. 
Entwickig.  (1.  Stadtplans.  (D.  Städtebau  50.)  —  H.  Jellinghaus,  desgl.  (Mitt.  d.  Ver.  f. 
G.  v.  Osnabr.  33.) 

173.  H.  Ke us sen,  Topographie  der  Stadt  Köln  im  Mittelalter.  2  B.  Bonn 
1910. 

174.  W.  Melhop,  Historische  Topographie  der  freien  und  Hansestadt  Ham- 
burg von  1880—95.    Hamb.  1896. 

175.  J.  Egli,  Nomina  geographica.     Sprach-  und  Sacherklärung  von  42  000  Ortsnameu- 
geographischen  Namen  aller  Erdräume.    2.  A.    Leipz.  1893.  —  Ders.,  Geschichte 

der  geographischen  Namenkunde.    Leipz.  1886. 

J.  W.  Nagl,  Geogr.  Namenkunde.  (Die  Erdkde.  Hrsg.  von  M.  Klar.  18.)  Leipz.  u. 
Wien   1903. 

176.  E.  förstemann,  Die  deutschen  Ortsnamen.     Nordhausen  1863. 
W.   Arnold,    I).    Ortsnamen   als  Geschichtsquelle.     (Stud.\Nr.  1734,   S.  23ff.) 

177.  H.  Wäschke,  Ortsnamenforschung  (Dt.  Gbll.  1).  —  G.  Hey,  Zur  Orts- 
namenforschung. (Eb.  2.)  —  H.  Witte,  Ortsnamenforschung  und  Wirtschafts- 
geschichte.   (Eb.  3.) 

E.  Schröder,  Üb.  Ortsnamenforschg.  (Z.  d.  Harz-Ver.  41.)  Auch  sep.  Quedlinb.  1908. 
—  O.  Eehaghel,  Ursprung  d.  dt.  Weiler- Orte.  (Wörter  u.  Sachen  1910.)  —  A.  Meiche, 
Mantel  u.  Zuckmantel.  Philol.-topogr.  Studie.  (Dt.  Gbll.  11.)  —  O.  Weise,  D.  dt. 
Ortsnamenforschg.   im  letzten  Jhzelmt.     (Germ.-rom.  Monschr.  2.) 

178.  F.  Cur sch mann,  Die  Ortsnamen  im  nordostdeutschen  Ko^nialgebiet. 
(B.  19,  2  von  Nr.  87.)    Stuttg.  1910. 

P.  Dohm,  Holstein.  Ortsnamen.  Die  ältest.  urk.  Belege  ges.  u.  erklärt.  (Z.  d.  Ges.  f. 
schlesw.-holst.  G.  38.).  Auch  Kieler  Diss.  1908. 

179.  H.  Beschorner,  Das  Sammeln  von  Flurnamen.  (Korr.  Bl.  d.  Gesamt- 
Ver.  52.)  —  Ders,  Stand  der  Flurnamenforschung.  (Eb.  54ff.)  —  Ders.,  über 
d.   Veröffentlichung  großer  Flurnamensammlungen.      (Dt.   Gbll.  12.) 

L.  Gerbing,  D.  Flurnamen  d.  Hrzgt.  Gotha  u.  d.  Forstnamen  d.  Thüringerwaldes. 
Jena  1910. 

180.  Th.  Lohmeyer,  D.  Hauptgesetze  d.  german.  Flußnamengebung,  hauptsächlich  an 
nord-  u.  mitteldeutschen  Flußnamen  erläutert.  Kiel  u.  Leipz.  1904. — R.  Köt.zschke,  Fluß- 
namenfor.s.  hun_'  u.   Siedelungsgeschichte.     (Dt.   GbU.    11.) 

181.  11.  Xondervan,  Allgemeine  Kartenkunde.     Leipz.  1901.  Historische 

<  Kartographie 

182.  W.  Wolkenhauer,  Leitfaden  zur  Geschichte  der  Kartographie  in  ta-      und  ihre 
bellarischer  Darstellung.    Breslau  1895.  Geschichte  der 

Wolkenhauer,   Beitr.  z.  Gesch.  d.  Kartographie  u.  Nautik  d.   15.— 17.  Jh.    Diss.  Kartographie 
I  •  >tt.  1904.  —  Chr.  Sandler,  J).  Reformation  d.  Kartop.  um  1700.  Münch.  u.Berl.  1905. 

ls)k  Zur  Gesch.  d.  Kartographie  einzelner  Teile  Dtlds. :  \V.  Stavenhagen  üb.  Österreich- 
ern (Z.  d.  Cos.  f.  Erdkde.  Berlin  34,  425 ff.),  Bayern  (Beil.  Allg.  Z.  1899  Nr.  24),  Preußen 
(Geogr.  Z.  6,  435ff.),  Kgr.  Sachsen  (Wiss.  B.  Leipz.  Z.  1899  Nr.  47).  Ders.,  Skizze  d.  Ent- 
wicklung u.  d.  Standes  d.  Kartenwesens  d.  außerdeutschen  Europa.    Gotha  1901. 

1K4.  W.  Lazius,  Karlen  d.  österr.  Lande  u.  d.  Königr.  Ungarn  a.  d.  J.  1545 — 1563.  Hrsg. 
v.   E.  Oberhummer  u.  I\   R.  \.  Wieser,    Innsbr.   1906. 

185.  K.  Schneider,  I  b.  d.  Entwickig.  d.  Kartenbildea  v.  Böhmen.  (Mitt.  d.  Ver.  f.  G. 
d.  Dt.  in   Böhm.  45.) 

lsii.  < '.  Regelmann,  Abriß  d.  Gesch.  d.  Württemberg.  Topographie  u.  nähen  Angaben 
üb.  d.  Schickhartsche  Landesaufnahme  Württembergs.    (Württ.  Jbb.  f.  ßftat.  u.  Lkde.  1893.) 

187.    O.  Schlüter,   Fi  tufnahmen  im  linksrhein.  Gebiet  1801      14.    (Westdt. 

Z.  29.) 


1  (5  A.  Allgemeiner  Teil :  I.  Hilfswissenschaften. 

188.  G.  Sello,  D.  oldenburgische.  Kartographie  (Dt.  Geogr.  Bll.  18f.)  —  W.  Behr  - 
mann,  Entwickig.  d.  Kartenbildes  Oldenburgs  u.  s.  Küste.  (Jb.  f.  G.  d.  Hrzgts.  Oldenburg 
17.)  —  Ders. ,  Niederdt.  Seebücher,  d.  ältest.  kartogr.  Quellen  uns.  Küste.    (Eb.) 

189.  F.  Geerz,  G.  d.  geogr.  Vermessungen  u.  d.  Landkarten  Nordalbingiens.  Berlin  1859. 
—  G.  Häußler,  Gesch.  d.  Kartographie  Lübecks.    (Z.  d.  Ver.  f.  Lübeck.    G.  11.) 

190.  G.  Lorenz,  D.  Kartographie  d.  Erzstiftes  u.  Herzogt.  Magdeburg.  (Gbll.  f.  Magd. 
35.  39.) 

191.  H.  Beschorner,  G.  d.  sächs.  Kartographie  im  Grundriß.  Leipz.  1907.  —  M.  Oeder, 
D.  erste  Land  Vermessung  des  Kurstaates  Sachsen.  Hrsg.  v.  S.  Rüge.  Drsd.  1889.  —  V. 
Hantzsch,  D.  ältesten  gedruckten  Karten  d.  Sächs.-Thüring.  Länder.  1550 — 1593.  Leipz. 
1906.    (Teil  v.  Nr.  951.) 

192.  H.  Roedder,  Zur  G.  d.  Vermessungswesens  Preußens,  insbes.  Allpretißens  v.  d.  ältest. 
Zeit  bis  in  d.  19.  Jh.    Stuttg.  1908. 

193.  C.  Drolshagen,  Neuvorpommern  im  Rahmen  d.  älteren  Kartographie  u.  Landes- 
aufnahme.   (Pomm.  Jbb.   10.) 

Historische  194.    F.  v.  Thudichum,  Hist. -statist.  Grundkarten.    Tüb.   1892.  —  H.  Er  misch,  Er- 

Ißaitrb  rt  ihl6  läuterungen  z-  hist. -statist.  Grundkarte  Dtlds.  im  Maßstab  1  :  100  000  (Kgr.  Sachsen).  Hrsg. 
v.  d.  Kgl.  Sächs.  Kommiss.  f.  G.  Leipz.  1898.  —  K.  Lamprecht,  Z.  Organisation  d.  Grund- 
kartenforschung. (Dt.  Gbll.  1.)  —  G.  Seeliger,  D.  hist.  Grundkarten.  (Beil.  z.  Allg.  Zg.  1900 
Nr.  52.  53  u.  123.)  —  R.  Kötzschke,  D.  Zentralstelle  f.  Grundkarten  zu  Leipz.,  ihre 
Einrichtungen  u.  Aufgaben.  (Korrbl.  d.  Ges. -Ver.  50.)  —  Ders.,  Ortsflur,  politischer  Ge- 
meindebezirk u.  Kirchspiel.  (Dt.  Gbll.  3.)  —  A.  Werminghoff,  Bedeutg.  d.  Grundkarten 
f.  d.  hist.  Forschg.  (Pomm.  Jbb.  6.)  —  O.  Redlich,  Die  österr.  Grundkarten.  (Korr.bl.  d.  Ges. 
Ver.  57.)  —  H.  Grotefend,  Gegenwärt.  Stand  d.  Grundkartenfrage.  (Korr.-Bl.  d.  Ges.- 
Ver.   1907.    Nr.  4.) 

195.  K.  v.  Spruner,  Historisch-geographischer  Handatlas.  Gotha  1853. 
3.  A.  neu  bearb.  von  Th.  Menke  unter  d.  Tit.  „Handatlas  für  die  Geschichte 
des  Mittelalters  und  der  neueren  Zeit".    Eb.  1880. 

19G.  G.  Droysen,  Allgemeiner  historischer  Handatlas,  unter  Leitung  von 
R.  Andree.    Bielef.  u.  Leipz.  1886. 

197.  F.  W.  Putzger,  Hist.  Schulatlas  z.  alten,  mittleren  u.  neueren  G.  Bearb.  u.  hrsg. 
v.  A.  Baldamus  u.  E.  Schwabe.  33.  A.  Dsgl.  für  d.  Unterrichtsanstalten  Ost. -Ungarns. 
31.  A.    Bielef.  1909. 

198.  Sammlung  hist.  Schulwandkarten.    Hrsg.  v.  A.  Baldamus.    Leipz.   1896ff. 

199.  Historischer  Atlas  der  Österreichischen  Alpenländer.    Hrsg.  von  der  Kais. 

Akademie  der  Wissenschaften  in  Wien.     1.  Abt.:  Die  Landgerichtskarte.    Lief.  1 

u.  2.    (Salzburg,   Oberösterreich,   Niederösterreich,  Tirol  u.  Vorarlberg).    Dazu: 

Erläuterungen  T.  1—3.    Wien   1906  ff. 

E.  Richter,  Ein  hist.  Atlas  d.  Ost.  Alpenländer.  (Korrbl.  d.  Ges.-Ver.  24.)  —  A.  Meli, 
D.  comitatus  Liupoldi  u.  dessen  Aufteilung  in  d.  Landgerichte  d.  1 9.  Jh.  Text  u.  Karten- 
probe z.  hist.  Atlas  d.  Ost.  Alpenländer.  (Mitt.  d.  Inst.  f.  Ost.  G.  21.)  —  E.  Richter, 
Neue  Erörterungen  z.  hist.  Atlas  d.  Ost.  Alpenländer.  (Eb.  Ergb.  6.)  —  W.  Erben, 
Stud.  z.  hist.  Atlas  d.  öst.  Alpenländer.  Eb.  30.)  —  H.  Pirchegger,  Beitrr.  z.  hist. 
Atlas.    (Eb.  31.) 

200.  Abhandlungen  zum  historischen  Atlas  der  Österreichischen  Alpenländer. 
(Arch.  f.   österr.  G.  94ff.) 

H.  v.  Voltelini,  Entstehg.  d.  Landgerichte  im  bayer. -österr.  Rechtsgebiet.  —  E. 
Richter,  Immunität,  Landeshoheit  u.  Waldschenkgn.  —  Ders.,  Gemarkungen  u. 
Steuergemeinden  im  Lande  Salzburg.  —  J.  Strnadt,  D.  Land  im  Norden  d.  Donau. 
■ —  Ders.,  Das  Gebiet  zw.  d.  Traun  u.  d.  Enns.  —  Ders.,  Hausruch  u.  Atergau. 

201.  J.  v.  Zahn,  Steiermark  im  Kartenbilde  d.  Zeiten  vom  2.  Jahrh.  bis  1600.    Graz  1895. 

202.  Ad.  Brecher,  Darstellung  der  geschichtlichen  Entwicklung  des  Baye- 
rischen Staatsgebietes.    Karte.    Berl.  1890. 


3.  Sprachkunde.  17 

Ph.  A  planus,  Chorographia  Bavariae.  Hrsg.  v.  P.  Weiner us.  Münch.  1902.  — 
\.  Schröder  u.  H.  Schröder,  D.  Herrschaftsgebiete  im  heut.  Reg. -Bez.  Schwaben 
u.  Neuburg  nach  d.  Stand  um  Mitte  1801.    Augsb.  1900. 

203.  Th.  v.  Karg-  Bebenburg,  Aufgaben  e.  hist.  Atlasses  f.  d.  Kgr.  Bayern.  (F.  z.  G. 
Bayerns  13.) 

204.  Ch.  F.  v.  Stalin  und  Bach,  Die  Herrschaftsgebiete  des  jetzigen  König- 
reichs Württemberg  nach  dem  Stand  vom  Jahre  1801.  Neubearb.  von  P.  Fr. 
v.  Stalin  und  Bechtle.    Stuttg.  1896. 

205.  Geographischer,  volkswirtschaftlicher  und  geschichtlicher  Atlas  der  Schweiz, 
hrsg.  von  der  Bibliothek  des  geographischen  Lexikons  der  Schweiz.  Neuen- 
burg 1908. 

J.  J.  Gerster,  Hist.-geogr.  Atlas  d.  Schweiz.    Aarau  1907. 

206.  R.  Boeckh  u.  H.  Kiepert,  Hist.  Karte  von  Elsaß- Lothringen  zur  Übersicht  der 
Territorialveränderungen  im  17./18.  Jahrh.  2.  A.  Berlin  1871. — M.  Kirchner,  D.  Reichs- 
land Elsaß- Lothringen  nach  s.  territorialen  Gestaltung  v.  1648 — 1789.  Wandkarte.  Straßb.  1883. 

207.  J.  G.  Rau  u.  K.  A.  Ritter,  Historische  Karte  der  Rheinpfalz  nach  d.  Territorial- 
bestand v.  J.  1792.    2.  A.     Neustadt  1871. 

208.  Geschichtlicher  Atlas  der  Rheinprovinz.  Hrsg.  von  der  Gesellschaft  für 
Rheinische  Geschichtskunde.     Bonn  1894  ff.     (T.  12  von  Nr.  924.) 

Karte  d.  Rheinprovinz  unt.  Französ.  Herrschaft  im  J.  1813.  K.  d.  polit.  u.  administr. 
Einteilung  d.  heut.  Rheinprovinz  im  J.  1789.  D.  Rheinprovinz  im  J.  1789,  Übersicht 
d.  Kreiseinteilung.  K.  d.  Rheinprovinz  unt.  Preuß.  Verwaltung  im  J.  1818.  Kirchl. 
Organisation  u.  Verteilg.  d.  Konfessionen  im  Bereich  d.  heut.  Rheinprovinz  um  d.  J. 
1610.  Kirchl.  Organisation  am  Ende  d.  MA.  um  1450.  —  Erläuterungen  z.  geschichtl. 
Atlas  d.  Rheinprovinz:  1.  B.  D.  Karte  von  1813  u.  1818.  2.  B.  D.  K.  v.  1789.  3.  B.  D. 
Hochgericht  Rhauen.  4.  B.  Das  Fürstent.  Prüm.  B.  5,1.  D.  beiden  Karten  d.  kirchl. 
Organis.    1450  u.    1610.     1.  Hälfte:   Köln.   Kirchenprovinz. 

W.  Fabricius,  D.  Hochgericht  auf  der  Heide.    (Westdt.  Z.  24.)  —  J.  Hansen,  D. 
gesch.  Atlas  d.  Rheinprovinz.    (Verhdlgn.  d.  14.  Geographentages  zu  Köln  1903.)  1904. 

209.  J.  Kretzschmar,  D.  Plan  e.  hist.  Atlasses  der  Prov.  Hannover.  (Z.  d.  hist.  Ver. 
f.  Xiedersachs.  1904.)  —  K.  Brandi,  Grundfragen  hist.  Geographie  u.  d.  Plan  d.  hist.  Atlas. 
(Eb.   1909.) 

210.  Ad.  Brecher,  Darstellung  d.  Gebiets  Veränderungen  in  d.  Ländern  Sachsens  u.  Thü- 
ringens von  d.  12.  Jh.  bis  heute.    Karte.    Berl.   1888. 

211.  A.  Kirchhoff,  D.  territoriale  Zusammensetzung  d.  Prov.  Sachsen.  Karte  u.  Begleit- 
worte.   Halle  1891. 

212.  R.  Kötzschke,  H.  Beschorner,  A.  Meiche,  R.  Becker,  D.  hist.-geogr.  Arbeiten 
im  Kgr.  Sachsen.     Leipz.  1907. 

213.  Ed.  Gabler,  Hist.  Karte  von  Preußen.  Leipz.  1890.  —  Ad.  Brecher,  Darstellung 
■  1.  territor.  Entwicklung  d.  Brandenb.-  Preuß.  Staates  von  1415  bis  jetzt,  mit  bes.  Berücks. 
d.  dt.  Gesch.    Karte.    16.  A.    Berl.  1901. 

214.  F.  Curschmann,  Üb.  d.  Plan  zu  e.  geschichtl.  Atlas  d.  üstl.  Prov.  d.  preuß.  Staates 
(Hist.  Vtljschr.  12.)  —  R.  Martiny,  Geschichtl.  Atlas  d.  östl.  Provinzen  d.  preuß.  Staates. 
(Korr.bl.  d.  Ges.-Ver.   1909.) 

3.  Sprachkunde. 

Vgl.    Nr.  3190—3193.  Zeitschriften. 

215.  Indogermanische  Forschungen.  Zeitschrift  für  indogermanische  Sprach- 
und  Altertumskunde.  Hrsg.  von  K.  Brugmann  und  W.  Streitberg.  B.  1 — 20. 
Straßb.  1892  ff. 

216.  Zeitschrift  für  deutsche  Sprache.  Hrsg.  von  D.  Sanders.  Jg.  1 — 10. 
Hamb.  u.  Leipz.  1888 ff.  —  Zeitschrift  für  deutsche  Wortforschung.  Hrsg.  von 
Fr.   Kluge.     B.  1 — 12.     Straßb.    1901  ff.     —     Germanisch-romanische    Monats- 

chrift.      Hrsg.  v.  H.  Schröder.     Jg.  1  —  3.     Heideib.   19091t. 

Dahlmann-Waits.    ».Aufl.  - 


lg  A.  Allgemeiner  Teil.    I.  Hilfswissenschaften. 

217.  Die  deutschen  Mundarten.  Monatsschrift  (später  Viertel] ahrschrift) 
für  Dichtung,  Forschung  und  Kritik.  Hrsg.  von  G.  K.  Frommann.  B.  1— 6. 
Nürnberg  u.  Nördlingen.  1854 ff.,  B.  7.  (N.  F.  1.)  Halle  1877.  —  Deutsche  Mund- 
arten. Zeitschrift  für  Bearbeitung  des  mundartlichen  Materials.  Hrsg.  von  J.  W. 
Nagl.    Bd.  1.    Wien  1895—1901. 

218.  Zeitschrift  für  hochdeutsche  Mundarten.  Hrsg.  von  0.  Heilig  u.  Ph. 
Lenz.  Jg.  1 — 6.  Heidelberg  1900ff.  Fortgesetzt  als  Zeitschrift  für  deutsche 
Mundarten.    Berl.  Jg.  1907  ff. 

219.  Jahrbuch  des  Vereins  für  niederdeutsche  Sprachforschung.  Jg.  1875  ff. 
Bremen,  Jg.  1882ff.  Norden  u.  Leipz.  —  Korr.-Bl.  dess.  Ver.  1. — 2.  Jg.  Hamburg 
1877f.,  Jg.  3 ff.    Norden  u.  Leipzig  1879ff. 

sprachwissen-      220.    F.  Max  Müller,  Die  Wissenschaft  der  Sprache.    Deutsche  Ausgabe  von 
Allgemeines.   R.  Fick  u.  W.  Wisch  mann.    2B.    Leipz.  1892 f. 

221.  G.  v.  der  Gab  lenz,  Die  Sprachwissenschaft,  ihre  Aufgaben,  Methoden 
und  bisherigen  Ergebnisse.    2  A.  hrsg.  von  A.  v.  der  Schulenburg.    Leipz.  1901. 

222.  Herrn.  Paul,  Prinzipien  der  Sprachgeschichte.    4.  A.     Halle  1909. 
indo-            223.    B.  Delbrück,  Einleitung  in  das  Studium  der  indogermanischen  Sprachen. 

8lp"achen!e    4.  A.    (Bibliothek  indogermanischer  Grammatiken.    B.  4)    Leipz.  1904. 

224.  Joh.  Schmidt,  D.  Verwandtschaftsverhältnisse  d.  Indogerman.  Sprachen.  Weim. 
1872.  —  A.  Fick,  D.  ehemalige  Spracheinheit  d.  Indogermanen  Europas.    Gott.  1873. 

225.  K.  Brugmann  u.  B.  Delbrück,  Grundriß  der  vergleichenden  Gramma- 
tik der  Indogermanischen  Sprachen.  B.  1 — 5.  Straßb.  1880 — 1900.  2.  A.  B.  1, 
2,  1.  2.  Eb.  1897,  1906  u.  09.  —  K.  Brugmann,  Kurze  vergleichende  Gramma- 
tik der  indogermanischen  Sprachen.    Straßb.   1902 — 4. 

Germanistik.       226.    H.  v.  Bahder,  Die  Deutsche  Philologie  im  Grundriß.     Paderb.  1883. 

Ergebnisse  u.   Fortschritte  d.   germanist.   Wissenschaft  im  letzten  Vierteljh.     Hrsg. 
v.   R.   Bethge.    Leipz.  1902. 

227.  Grundriß  der  Germanischen  Philologie,  hrsg.  von  H.  Paul.  3  B.  Straßb. 
1891.    2.  A.    B.  1—3.    Eb.  1896  ff. 

228.  Germanische  Bibliothek.  Hrsg.  von  W.  Streitberg.  I.  Abt.  Sammlung 
germanischer  Elementar-  und  Handbücher.  1.  Reihe:  Grammatiken.  2.  Reihe 
(in  Vorbereitung):  Literarhistorische  Elementarbücher.  3.  Reihe:  Lesebücher. 
4.  Reihe:  Wörterbücher.  5.  Reihe:  Altertumskunde.  IL  Abt.  Untersuchungen 
u.  Texte.    III.  Abt.    Kritische  Ausgabe  altdeutscher  Texte. 

Einzelne  Titel  werden  besonders  angeführt. 

229.  O.  Behaghel,  D.  Dt.  Sprache.  Leipz.  und  Prag  1886.  (D.  Wissen  d.  Gegenwart.)  — 
O.  Weise,  Unsere  Muttersprache,  ihr  Werden  u.  ihr  Wesen.    6.  A.    Leipz.  1906. 

230.  J.  Grimm,  Deutsche  Grammatik.  LT.  Gott.  1819.  3.  A.  Abt.  1.  1840. 
(Neuer  Abdruck  besorgt  von  W.  Scherer.  Berl.  1870.)  2.  T.  1826.  (N.  Abdr. 
bes.  von  W.  Scherer.  Berl.  1878.)  3.  T.  1831.  (N.  Abdr.  bes.  von  G.  Roethe 
und  E.  Schröder.  Gütersloh  1890.)  4.  T.  1837.  (N.  Abdr.  bes.  von  denselben. 
Gütersloh  1897.  98.) 

231.  Ad.  Holtzmann,  Altdeutsche  Grammatik  (der  gothischen,  altnordischen, 
altsächsischen,  angelsächsischen  und  althochdeutschen  Snrache).  B.  1,  1  u.  2. 
Leipz.  1870.  75. 

232.  W.  Wilmanns,  Deutsche  Grammatik  (Gotisch,  Alt-,  Mittel-  und  Neu- 
hochdeutsch). Abt,  1.  Lautlehre.  Straßb.  1893.  2.  A.  Eb.  1897.  Abt.  2.  Wort- 
bildung.   Eb.  1895.  96.    2.  A.    Eb.  1899.    Abt.  3.    Flexion.  Eb.  1909. 


Handbücher. 


Grammatik. 


3.  Sprachkunde. 


19 


233.  M.  Heyne,  Kurze  Laut-  u.  Flexionslehre  d.  Altgerman.  Dialekte.  Paderb.  1862. 
3.  A.    Eb.  1874.    2.  Abdr.  1880.    (Kurze  Grammatik  d.  Altgerman.  Dialekte  T.  1.) 

234.  Sammlung  kurzer  Grammatiken  Germanischer  Dialekte.  Hrsg.  von 
W.Braune.    B.  1— 8.    Ergänzungsreihe  1  und  2.    Abrisse  1—3.    Halle  1880  ff. 

1.  W.  Braune,  Gotische  Gr.  (5.  A.).  2.  H.  Paul,  Mittelhochdeutsche  Gr.  (5.  A.).  3.  E. 
Sievers,  Angelsächsische  Gr.  (3.  A.).  4.  A.  Noreen,  Altnordische  Gr.  1.  (2.  A.)  5. 
W.  Braune,  Althochdeutsche  Gr.  (2.  A.)  6,1.  O.  Behaghel  u.  J.  Gallee,  Altsächsische 
Gr.  2.  A.  von  J.  Lochner.  7,  1.  L.  Morsbach,  Mittelenglische  Gr.  8.  A.  Noreen, 
Altnordische  Gr.  2.  Lfg.  1 — 3.  —  Erg.-Reihe:  1.  F.  Kluge,  Nominale  Stammbildungs- 
lehre d.  Altgermanischen  Dialekte.  2.  E.  Sievers,  Altgermanische  Metrik.  —  Abrisse: 
1.  W.  Braune,  Althochdeutsche  Gr.  (3.  A.).  2.  E.  Sievers,  Angelsächsische  Gr.  (2.  A.). 
3.  A.  Noreen,  Altnordische  Gr.    " 

235.  W.  Streitberg,  Urgermanische  Grammatik.  Heidelb.  1896  (1900).  — 
Ders.,  Gotisches  Elementarbuch.     3.  u.  4.  A.    (Germ.  Bibl.)    Eb.   1910. 

236.  Grammatiken  der  althochdeutschen  Dialekte.    Göttingen  1907  ff. 
1.  A.  Schatz,  Altbairische  Gr.    2.  J.  Franck,  Altfränk.  Gr. 

237.  F.  Holthausen,  Altsächsisches  Elementarbuch.    Heidelb.  1899  (1900). 

238.  K.  Weinhold,  Mittelhochdeutsche  Grammatik.  Paderb.  1877.  2.  A.  Eb. 
1883.  —  V.  Michels,  Mittelhochdeutsches  Elementarbuch.    Heidelb.  1900. 

239.  A.  Lübben,  Mittelniederdeutsche  Grammatik.  Leipz.  1882. — J.  Franck, 
Mittelniederländische  Grammatik.    Leipz.  1883. 

240.  J.Grimm,  Geschichte  der  Deutschen  Sprache.  2  B.    Leipz.   1848.  3.  A.     Geschichte 
(mit  einigen  Zusätzen  aus  dem  Nachlaß.)    Eb.  1868.    4.  A.    Eb.  1880.  ^s^lllt™ 

241.  W.  Scherer,  Z.  Gesch.  d.  Dt.  Sprache.  Berl.  1868.  2.  A.  Eb.  1878.  N.  Abdr.  Eb. 
1890  (u.  in  Nr.  3227  B.  1). 

242.  Untersuchungen  zur  deutschen  Sprachgeschichte.  H.  1  u.  2.  Straßb.  1909. 
1.  B.  Schindling,  D.  Murbacher  Glossen.  2.  J.  Fassbender,  D.  Schlettstadter  Vergil- 
glossen  u.  ihre  Verwandten. 

243.  A.  Waag,  Bedeutungsentwicklung  unseres  Wortschatzes.  Lahr  i.  B.  1901. 

244.  H.  Rückert,  Geschichte  der  Neuhochdeutschen  Schriftsprache.  2  B. 
Leipz.  1875.  —  A.  So  ein,  Schriftsprache  und  Dialekte  im  Deutschen  nach 
Zeugnissen  alter  und  neuer  Zeit.  Heilbronn  1888.  —  O.  Behaghel,  Schrift- 
sprache und  Mundart.    Gießen  1896. 

245.  F.  Scholz,  G.  d.  Dt.  Schriftsprache  in  Augsburg  b.  z.  J.  1374;  mit  bes.  Berücksichti- 
gung d.  städtischen  Kanzlei.  Berl.  1898.  —  G.  Hertzog,  Studien  üb.  d.  Kemptener  Kanzlei- 
u.  Literatursprache  bis  1600.    Progr.  Burghausen  1908. 

246.  R.  Heinzel,  G.  d.  Nieder  fränkischen  Geschäftssprache.    Paderb.  1874. 

247.  A.  Lasch,  G.  d.  Schriftsprache  in  Berlin  bis  z.  Mitte  d.  16.  Jh.  Dortm.  1910.  — 
B.  Arndt,  Übergang  vom  Mittelhochdeutschen  z.  Neuhochdeutschen  in  d.  Sprache  d. 
Breslauer  Kanzlei.    Bresl.  1898. 

Vgl.  den  Abschnitt  Späteres  Mittelalter. 

248.  F.  Mentz,  Bibliographie  der  Deutschen  Mundartenforschung  für  die  Zeit     Deutsche 
vom  Beginn  des  18.  Jahrh.  bis  zum  Ende  des  Jahres  1889.    Leipz.  1892.    (B.  2  v.    Mundarten- 
Nr.  251.)     Fortsetzung  bis  1895  u.  Nachträge.    (B.  1.   v.  Nr.  217.)    Wien  1897. 

249.  O.  Weise,  Unsere  Mundarten,  ihr  Werden  u.  ihr  Wesen.   Leipz.  1910. 

250.  K.  Weinhold,  Grammatik  der  Deutschen  Mundarten.  2  T.  Berl.  1863.  67. 

251.  Sammlung    kurzer    Grammatiken    Deutscher    Mundarten.       Hrsg.    von 

O.  Bremer.     B.  1—9  und  Anhang  zu  B.  1.     Leipz.  1893ff. 

Darin:  4.  E.  Maurmann,  Gramm,  der  Mundart  v.  Mülheim  a.  d.  Ruhr.  5.  O.  Heilig, 
ostjränk.  Mundarten  des  Taubergrundes.  6.  O.  Weise,  Syntax  der  Altenburger  Mund- 
apt.  7.  A.  Gebhardt,  Nürnberger  Mundart.  8.  E.  Gerbet,  Mundart  des  Vogt- 
landes.    9.   O.  Kürsten  u.   0.  Bremer,  Mundart  v.   Buttelstedt  b.  Weimar. 

2* 


20  A.   Allgemeiner  Teil.    I.  Hilfswissenschaften. 

252.  K.  Bernhardi,  Sprachkarte  von  Deutschland.  Kassel  1844.  2.  A.  be- 
richtigt und  vervollständigt  von  W.  Stricker.    Eb.  1849. 

253.  G.  Wenker,  Sprachatlas  von  Nord-  und  Mitteldeutschland.  Abt.  1. 
Lfg.  1.  Bl.  1.  2.  18.  19.  27.  28.  Ortsverzeichnis,  Einleitung,  Text.  Straßb.  1881.  — 
Deutsche  Dialektgeographie,  Berichte  und  Studien  über  G.  Wenkers  Sprachatlas 
des  Deutschen  Reichs,  hrsg.  v.  F.  Wrede.    H.  lff.    Marb.  1908  ff. 

O.  Bremer,  Beitr.  z.  Geographie  Dt.  Mundarten  in  Form  einer  Kritik  v.  Wenkers 
►Sprachatlas  d.  Dt.  Reichs.  Leipz.  1895.  (B.  3  v.  Nr.  251.)  —  F.  Wrede,  Ethnographie 
u.  Dialektwissenschaft  (Hist.  Z.  88).  —  0.  Bremer,  Politische  C>.  u.  Sprachg.  (Hist. 
Vtjschr.  5).  —  Fr.  Kauf f  mann,  Zur  Frage  nach  d.  Altersbestimmg.  d.  Dialektgrenzen 
unt.  Bezugnahme  auf  d.  Obergerm. -raet.  Limes  d.  Römerreichs.  (Z.  f.  dt.  Philol.  39.) 

254.  Bayerns  Mundarten.  Hrsg.  von  O.  Bremer  u.  A.  Hartmann,  T.  1.  München 
1892.  — Joh.  Nep.  Schwäbl,  D.  altbayrische  Mundart.  Grammatik  u.  Sprachproben.  Münch. 
1903. 

255.  A.  Birlinger,  Rechtsrheinisches  Alemannien.  Grenzen,  Sprache,  Eigenart.  Stuttg. 
1890.  (B.  4  von  Nr.  87.)  —  H.  Fischer,  Geographie  d.  Schwab.  Mundart.  Mit  Atlas.  Tü- 
bingen 1895. 

256.  E.  Halter,  D.  Mundarten  im  Elsaß.    Straßb.   1909. 

257.  L.  Tobler,  Ethnographische  Gesichtspunkte  der  Schweizer -Deutschen  Dialektforschung. 
(Jb.  f.  Schweiz.  G.  12.) 

258.  F.  Münch,  Grammatik  d.  ripuarisch- fränkischen  Mundart.  Bonn  1904.  —  R.  Huß, 
Vergl.  Lautlehre  d.  Siebenbürg.  -Moselfränk.-Ripuarischen  mit  d.  moselfranzös.  u.  wallonischen 
Mundarten.    (Arch.  d.  Ver.  f.  siebenb.  Ldkde.  35.) 

1  259.  W.  v.  Unwerth,  D.  schles.  Mundart,  in  ihr.  Lautverhältnissen  gramm.  u.  geograph. 
dargest.  (Wort  u.  Brauch  3.)  Bresl.  1907.  —  H.  Tschinkel,  Grammat.  d.  Gottscheer  Mundart. 
Halle  1908. 

260.  R.  Traut  mann,  D.  Altpreuß.  Sprachdenkmäler.  Einleitung,  Texte,  Grammatik, 
Wörterbuch.    2  T.    Gott.  1909—10. 

Wörterbücher.     261.    Totius  latinitatis  lexicon  opera  et  studio  Aeg.  Forcellini  lucubratum 

et  in  hac  editione  post  tertiam  auctam  et  emendatam  a  Jos.  Furlanetto  .  .  .  auc- 

tum  et  emendatum  cura  et  studio  d.  Vincentii  de- Vit.    To.  I — VII.    Prati  1858  ff. 

262.  Thesaurus  linguae  latinae.  Editus  auctoritate  et  consilio  academiarum 
quinque  germanicarum  Berolinensis,  Gottingensis,  Lipsiensis,  Monacensis,  Vindo- 
bonensis.     I— III.  L.  6,  IV.  V.  L.  1.     Leipz.  1900ff. 

263.  C.  Dufresne  domini  Du  Cange  Glossarium  ad  scriptores  mediae  et 
infimae  Latinitatis.  Par.  1678.  3  Tom.  —  Glossarium  mediae  et  infimae  Latinitatis, 
conditum  a  C.  Dufresne  domino  du  Cange  auctum  a  monachis  ordinis  S.  Benedicti 
cum  supplementis  integris  D.  P.  Garpenterii  et  additamentis  Adelungii  et  aliorum 
digessit  G.  A.  L.  Henschel.  7  Tom.  Eb.  1840 — 50.  —  Editio  nova  aucta  pluribus 
verbis  aliorum  scriptorum  a  L.  Favre.    10  Tom.    Eb.  1883 — 87. 

Ch.  Schmidt,  Petit  Supplement  au  dictionnaire  de  Du  Cange.    Straßb.   1900. 
204.    Ch.  G.  Haltaus,  Glossarium  Germanicum  medii  aevi.    2  Tom.    Lips.   1758.  —  J. 
Ch.  Adelung,  Glossarium  manuale  ad  scriptores  mediae  et  infimae  Latinitatis.    6  V.    Hai. 
1772—84. 

265.  L.  Diefenbach,  Glossarium  Latino-Germanicum  mediae  et  infimae 
aetatis.  Francof.  1857.  — Ders.,  Novum  Glossarium  etc.  Eb.  1867.  —  E.  Brinck  - 
meier,  Glossarium  diplomaticum  zur  Erläuterung  schwieriger  .  .  .  Lateinischer, 
Hoch-  und  besonders  Niederdeutscher  Wörter.  2  B.  Gotha  1850.  55. 
indogermanisch.  266.  A.  Fick,  Vergleichendes  Wörterbuch  der  Indogermanischen  Sprache 
4.  A.  bearb.  von  A.  Bezzenberger,  A.  Fick  und  W.  Stokes.   3  T.  Gott.  1891  ff. 

inhvertandfe       267-    J-  Ch.  Adelung,  Versuch  e.  vollst,  grammat. -krit.  Wörterbuchs  d.  Hochdt.  Mundart. 
Sprachen.      4  B.   Leipz.  1774—86.   2.  A.   4  B.   Eb.  1793—1801.   B.  5  Supplem.  H.  1.   Berl.  1818. 


3.  Sprachkunde.  21 

268.  J.  und  W.  Grimm,  Deutsches  Wörterbuch;  fortgesetzt  von  R.  Hilde- 
brand, K.  Weigand,  M.  Heyne,  M.  Lexer  und  E.  Wülcker.  B.  1— 3.  B.  4, 
I,  1;  4,  I,  2;  4,  I,  3  (Lfg.  1—10);  4,  II;  4,  III.  B.  5—9.  B.  10,  1  (Lfg.  1—15). 
10,  2  (Lfg.  1—7).  B.  11  (Lfg.  1—3).  B.  12  (Lfg.  1—7).  B.  13  (Lfg.  1—8).  Leipz. 
1854  ff. 

269.  F.  L.  K.   Weigand,   Deutsches  Wörterbuch.      2  B.      4.  A.   1881   u.   82. 

5.  A.  von  H.  Hirt.    Gießen  1909 f.  —  M.  Heyne,  Deutsches  Wörterbuch.    3  B. 

Leipz.  1890— 95.    2.  A.  1905 f f.  —  H.  Paul,  Deutsches  Wörterbuch.    2.  A.    Halle 

1908.    —    D.   Sanders,    Handwörterbuch    der    deutschen   Sprache.      8.   A.    v. 

E.  Wülfing.    Leipz.  1910.    ' 

B.  Lieb  ich,  D.  Wortfamilien  d.  lebenden  hochdt.  Sprache.    Nach  Heynes  dt.  Wörter- 
buch bearb.    Bresl.  1899. 

270.  Beiträge  zum  Wörterb.  d.  dt.  Rechtssprache.  Rieh.  Schröder  z.  70.  Geburtstag  ge- 
widm.  Weimar  1909.  Vgl.  H.  Brunner  u.  R.  Schröder,  Berr.  d.  Komm.  (Z.  f.  Rechtsg. 
N.  F.  28 ff.),  E.  Frh.  v.  Künssberg  (Alemannia  N.  F.  9  u.  Mitt.  d.  Inst.  f.  öst.  G.  29). 

271.  Fr.  Kluge,  Etymologisches  Wörterbuch  der  Deutschen  Sprache.  Straßb. 
1882.  83.  7.  A.  1909.  —  P.  J.  Fuchs,  Etymologisches  deutsches  Wörterbuch 
mit  Berücksichtigung  wichtigerer  Mundart-  u.  Fremdwörter  sowie  vieler  Eigen- 
namen.   N.  A.  Leipz.  1904. 

272.  Joh.  Franck,  Etymologisch  Woordenboek  der  Nederlandsche  taal. 
's-Gravenhage  1892.  —  H.  S.  Falk  und  A.  Torp,  Norwegisch- dänisches  etymolo- 
gisches Wörterbuch.  Deutsche  Bearbeitg.  v.  H.  Davidsen.  Lfg.  1 — 20.  (German. 
Bibl.  1,  4.)    Heidelb.  1908  ff. 

273.  E.  Schulze,  Gotisches  Glossar.  Magdeb.  1848.  N.  Bearb.  unter  d.  Tit.: 
„Gotisches  Wörterbuch  nebst  Flexiqnslehre".  Züllichau  1867.  —  C.  C.  Uhlen- 
beck,  Kurzgefaßtes  etymologisches  Wörterbuch  der  Gotischen  Sprache.  Amsterd. 
1896.  2.  A.  Eb.  1900.  —  S.  Feist,  Etymologisches  Wörterbuch  der  gotischen 
Sprache  mit  Einschluß  des  sog.  Krimgotischen.     2  T.     Halle  1909. 

E.  Schröder,  Busbecqs  Krimgotisches  Vokabular.  (Nachrr.  d.  Gott.  Ges.  d.  Wiss.  1910.) 

274.  O.  Schade,  Altdeutsches  Wörterbuch.     2.  A.     Halle  1872—82. 

275.  E.  F.  Graff,  Althochdeutscher  Sprachschatz  oder  Wörterbuch  der  Alt- 
hochdeutschen Sprache.  6  T.  Berl.  1834 — 43.  Vollständiger  alphabetischer 
Index  von  H.  F.  Massmann.    1844.  46. 

E.  Stein mey er   u.  E.  Sievers,    D.  Althochdt.    Glossen.     4  B.     Berl.   1879—98.    — 
O.  Priese,  Altdt.  Wörterbücher.    T.  1—3.    Halle  1907. 

276.  K.  v.  Richthofen,  Alt  friesisches  Wörterbuch.     Gott.  1840. 

W.  L.  van  Helten,  Zur    Lexikologie  d.  Alt  friesischen.    (Verhandelingen  d.  Kgl.  Akad. 
van  wetenschap  te  Amsterd.    N.  R.  IX.)    Amsterd.    1907. 

277.  W.  Müller  und  Fr.  Zarncke,  Mittelhochdeutsches  Wörterbuch  mit 
Benutzung  des  Nachlasses  von  G.  F.  Benecke.     3  B.    Leipz.  1854 — 66. 

278.  M.  Lexer,  Mittelhochdeutsches  Handwörterbuch.  3  B.  und  Nachträge. 
Leipz.  1872—78.  —  Ders.,  Mittelhochdeutsches  Taschen- Wörterbuch.  Eb.  1878. 
10.  A.    1910. 

279.  K.  Schiller  und  A.  Lübben,  Mittelniederdeutsches  Wörterbuch.  6  B. 
Brem.  1875 — 81.  —  A.  Lübben  und  Chr.  Walther,  Mittelniederdeutsches 
Handwörterbuch.     Norden  u.  Leipz.  1888. 

280.  L.  Diefenbach  und  E.  Wülcker,  Hoch-  und  Niederdeutsches  Wörter- 
buch der  mittleren  und  neueren  Zeit  zur  Ergänzung  der  vorhandenen  Wörter- 
bücher, insbesondere  des  der  Brüder  Grimm.      Frankf.   1874 — 85. 


22  A.   Allgemeiner  Teil.    I.  Hilfswissenschaften. 

Lebende  deut-       281.    F.  Mentz,  Dialektwörtcrbücher  u.  ihre  Bedtg.  f.  d.  Historiker.    (Dt.  Gbll.  5.  Hier 
sehe  Mundarten,  reichhaltige  territorial  geordnete  Aufführung  der  vorhandenen  Dialekt  Wörterbücher.) 

282.  Th.  Unger,  Steirischer  Wortschatz  als  Ergänzung  zu  Schmellers  Baye- 
rischem Wörterbuch.  Hrsg.  von  F.  Khull.  Graz  1903.  —  M.  Lexer,  Kärn- 
tisches Wörterbuch.    Leipz.  1862. 

283.  J.  B.  Schöpf,  Tirolisches  Idiotikon,  vollendet  von  A.  J.  Hof  er.  Innsbr. 
1866. 

284.  Siebenbürgisch- sächsisches  Wörterbuch.  Mit  Benutzung  der  Sammlungen 
Joh.  Wolffs  hrsg.  v.  Ausschuß  d.  Ver.  f.  siebenb.  Ldkde.  Lf.  1 — 3  bearb.  v.  A. 
Schullerus.    Straßb.  1908 ff. 

G.  Kisch,  Vergleich.  Wörterb.  d.  Nösner  (siebenbürg.)  u.  moselfränk.-luxemb.  Mundart. 
(F.  z.  Volkskunde  in  Siebenbürgen.   H.  1.)   Hermannstadt  1906. 

285.  J.  A.  Schindler,  Bayerisches  Wörterbuch.  4  T.  Stuttg.  und  Tüb. 
1827—37.     2.  A.  bearb.  von  G.  K.  Frommann.     2  B.     Münch.  1869ff. 

F.  Keinz,  Ergänzungen  z.  Bayr.  Wörterbuch,  bes.  aus  d.  Gegend  v.  Passau.  (Sb. 
d.  Ak.)    Münch.   1887.    Vgl.  Th.  Unger,  Nr.  282. 

286.  H.  Fischer,  Schwäbisches  Wörterbuch.     B.   1—3.     Tüb.  1901  ff. 
A.    Birlinger,    Schwab.- Augsb.    Wörterbuch.     Münch.    1864. 

287.  Schweizerisches  Idiotikon.  Wörterbuch  der  Schweizer -Deutschen  Sprache. 
Bearb.  von  F.  Staub,  L.  Tobler,  K.  Schoch  und  H.  Bruppacher  u.  a.  B.  1 
bis  7  (Lief.  64 ff.)  und  ein  Verzeichnis  der  literarischen  Quellen.  Frauenfeld 
1882  ff. 

288.  E.  Martin  und  H.  Lienhart,  Wörterbuch  der  Elsässischen  Mundarten. 
B.  1.2.  Straßb.  1897 ff.  —  Ch.  Schmidt,  Historisches  Wörterbuch  der  El- 
sässischen Mundart  mit  besonderer  Berücksichtigung  der  früh-neuhochdeutschen 
Periode,    Eb.  1901. 

E.  Martin,  Nachträge  u.  Berichtigungen  z.  Wörterbuch  d.  elsäss.  Mundarten.  (Jb.  f.  G. 
Els.-Lothr.  23.)  M.  Koehnlein  u.  F.  W.  Ande,  Zum  Wörterb.  d.  elsäss.  Mundarten 
(Eb.    25.) 

289.  M.  F.  F oll  mann,  Wörterbuch  der  deutsch-lothringischen  Mundarten. 
Leipz.  1909.     (Teil  von  Nr.  923.) 

290.  G.  Autenrieth,   Pfälzisches  Idiotikon.     Zweibrücken  1899. 

291.  Wörterbuch  der  luxemburgischen  Mundart.     Leipz.   1906. 
Vgl.  G.  Kisch  Nr.  284. 

292.  J.  Franck,  D.  Wörterb.  d.  rhein.  Mundarten.   (Westdt.  Zt.  27.). 

293.  H.  Reis,  Mundarten  d.  Großherzogt.  Hessen.  (Z.  f.  dt.  Mundarten  1908.)  Auch 
sep.  Halle  1910. 

294.  W.   Crecelius,    Oberhessisches  Wörterbuch.     2   B.     Darmst.    1890—99. 

295.  A.  F.  C.  Vilmar,  Idiotikon  von  Kurhessen.     Marb.  1868. 

H.  v.  Pf  ister,  Mundartl.  u.  stammheitl.  Nachtr.  z.  A.  F.  C.  Vilmars  Idiotikon  von 
Hessen.  Marb.  1886.  2.  Ergh.  Eb.  1895.  —  D.  Saul,  Ein  Beitr.  z.  Hess.  Idiotikon. 
Eb.  1901. 

296.  J.  Kehr  ein,  Volkssprache  und  Wörterbuch  von  Nassau.     Leipz.  1891. 

297.  K.   Chr.   L.   Schmidt,    W esterwäldisches  Idiotikon.     Hadamar  und  Herborn   1800. 

298.  Wörterbücher  hrsg.  vom  Verein  für  Niederdeutsche  Sprachforschung. 
B.  1—4.     Norden  und  Leipz.  1882  ff. 

1.  F.  Woeste,  Wörterb.  d.  Westfäl.  Mundart.  2.  A.  Lübben  u.  C.  H.  F.  Walther, 
Mittelniederdt.  Handwörterb.  (Nr.  279).  3.  W.  Lüpkes,  Ergänzungen  (Jb.  d.  Ges.  f.  bild. 
Kunst  z.  Emden,  B.  11).    4.  K.  Bauer,  Waldeckisches  Wörterb.  nebst  Dialektproben. 


4.  Paläographie.  23 

299.  J.  ten  Doornkaat-Koolmann,  Wörterbuch  der  Ostfriesischen  Sprache. 
3  B.    Norden  1887  ff. 

300.  0.  Mensing,  Bericht  üb.  d.  Schleswig- Holst.  Wörterb.  (Z.  d.  Ges.  f.  schlesw. -holst. 
G.  38.)  —  C.  Schumann,  Wortschatz  v.  Lübeck.  (Z.  f.  dt.  Wortforschg.  Beih.  zu  B.  9.)  Straßb. 
1907. 

301.  E.  Mackel,  Mundart  d.  Priegnitz.    (Jb.  d.  Ver.  f.  niederdt.  Sprachf.  31  ff.) 

302.  K.  Mülle  r-Fraureuth,  Wörterbuch  der  ober  sächsischen  und  erzgebir- 
gischen  Mundarten.     Lfg.  1 — 3.     Dresd.  1908  ff. 

303.  E.  Jäschke,  Lat.-roman.  Fremd  wörterb.  d.  schles.  Mundart.  (Wort  u.  Brauch  2.) 
Bresl.   1908. 

304.  H.  Frischbier,  Preußisches  Wörterbuch.  Ost-  und  Westpreußische 
Provinzialismen  in  alphabetischer  Folge.     2  B.     Berl.  1882.  83. 

305.  F.  Kluge,  Seemannssprache.  Wortgeschichtl.  Handb.  dt.  Schifferausdrücke  älter 
u.  neuer  Zeit.  Lfg.  1—4.  Halle  1908  u.  10.  —  H.  Klenz,  Schelten- Wörterbuch.  D.  Berufs 
besonders   Handwerkerschelten   und   Verwandtes.     Straßb.  1910. 

306.  E.    Forste  mann,    Altdeutsches    Namenbuch.      B.  1.      Personennamen.  Namenbücher. 
Nordh.  1856.    2.  A.    Bonn  1900.    B.  2.    Ortsnamen.    Nordh.  1859.    Neue  Bearb 
1872.   3.   Bearb.  Lief.   1.   1911. 

307.  H.  F.  O.  Abel,  Die  Deutschen  Personennamen.  2.  A.  von  W.  Robert 
Tornow.  Berl.  1889.  A.  So  ein,  Mittelhochdeutsches  Namenbuch.  Nach  Ober 
rheinischen  Quellen  des  12.  und  13.  Jahrhunderts.    Basel  1903. 

Edw.  Schröder,  D.  dt.  Personennamen.  Festrede.  Götting.  1907.  —  R.  Kleinpaul, 
D.  dt.  Personennamen.  Ihre  Entstehg.  u.  Bedeutung.  (Sammig.  Göschen  422.)  Leipz. 
1909.  K.  Heinrichs,  Studien  üb.  d.  Namengebg.  im  Deutschen,  seit  d.  Anf.  d.  16.  Jh. 
Straßb.   1908.    (H.  102  von  Nr.  3233.) 

308.  A.  Heintze,  Die  Deutschen  Familiennamen,  geschichtlich,  geographisch, 
sprachlich.  3.  A.  hrsg.  von  P.  Cascorbi.  Halle  1909.  —  Spezielle  Literatur 
bei  H.  v.  Bahder.    (Nr.  226.) 

A.  F.  C.  Vilmar,  Dt.  Namenbüchlein.  Entstehg.  u.  Bedeutg.  d.  dt.  Familiennamen. 
7.  A.    Marbg.  1910. 

309.  H.  Suolahti,  Dt.  Vogelnamen.  Wortgeschichtl.  Untersuchg.  Straßb.  1909.  —  H. 
Wehrle,  D.  dt.  Namen  d.  Himmelsrichtgn.  u.  Winde.    (Z.  f.  dt.  Wortf.  7—8.) 

4.  Paläographie. 

310.  O.  Glauning,  Zur  Einführung  in  d.  deutsche  Pal.  (Germ.-rom.  M.-Schr.  1911).  Allgemeines. 

311.  L.  Traube,  Zur  Palaeographie  und  Handschriftenkunde,  hrsg.  v.  P. 
Lehmann.  (Vorles.  u.  Abh.  I.)  München  1909.  —  Ders.,  Einleitung  in  die 
lateinische  Philologie  des  Mittelalters.    (Eb.  II.)     München     1911. 

312.  W.  Wattenbach,  Das  Schriftwesen  im  Mittelalter.  Leipz.  1871.  3.  A. 
1896.  —  Ders.,  Anleitung  zur  lateinischen  Palaeographie.    Eb.  1869.   4.  A.  1886. 

313.  W.Arndt,  Lateinische  Schrift  (in  H.Paul,  Grundriß  Nr.  227).  2.  A. 
Überarb.  v.  H.  Bloch.  —  W.  Schum,  Die  schriftlichen  Quellen  (in  G. 
Gröber,  Grundriß  der  roman.  Phil.  I.  2.  A.)  Überarb.  v.  H.  Bresslau, 
Straßburg  1904.  —  Fr.  Blaß,  Palaeographie,  Buchwesen  und  Handschriften- 
kunde (in  J.  v.  Müller,   Handb.  d.  Klass.  Altert.-Wiss.  I.  2.  A.  Münch.  1892). 

314.  B.  Bretholz,  Lateinische  Palaeographie  (in  Nr.  1422.  B.  1.  Leipz. 
1906.    2.  A.   1912).—  F.  Steffens,  Lateinische  Paläographie  (in  Nr.  329). 

315.  C.  Paoli,  Programma  di  pal.  latina  e  di  diplomatica.  Firenze  1883.  3.  ed.  1899. 
Deutsch  v.  K.  Lohmeyer,  Grundriß  zu  Vorlesungen  über  lateinische  Paläographie  und  Ur- 
kundenlehre.   3T.    Innsbr.  1885—1900. 


>  |  A.   Allgemeiner  Teil.    I.  Hilfswissenschaften. 

316.  M.  Prou,  Manuel  de  pal.  latine  et  francaise  du  0.  au  17.  s.  Par.  1800.  3.  ed.  1909.— L. 
A.  Chassant,  Pal.  des  chartes  et  des  mss.  du  11.  au  18.  s.  7  cd.  Par.  1884.  —  E.  Reusens, 
Elements  de  paleographie.    Louvain  1897 — 99. 

317.  E.  M.  Thompson,  Handbook  of  Greek  and  Latin  palaeography.  Lond. 
1894. 

318.  E.  Bernheim,  Palaeographische  Glossen.  (Hist.  Vtjschr.  3.)  —  W.  Meyer,  Die 
Buchstaben  Verbindungen  der  sog.  .gotischen  Schrift.  (Abh.  d.  Ges.  d.  W.  zu  Göttingen. 
N.  F.  1.)  Berlin  1897.  —  F.  Vornholt,  Die  Initialen  u.  Großbuchstaben  d.  lat.  Buchschr. 
bis  z.  Fraktur.  Diss.  Greifswald  1908.  —  G.  Dehio,  Zur  Gesch.  d.  Buchstabenreform  in 
d.  Renaissance.  (Repert.  f.  Kunstwiss.  4.)  — K.  Brandi,  Unsere  Schrift.    Göttingen  1911. 

Tironischo        319.    E.   Chatelain,  Introduction  ä  la  lecture  des  notes  tironiennes.     Par. 
Abkürzungen.  1^°-   —  W.  Schmitz,   Commentarii  notarum  Tironianarum.    Leipz.   1893. — 
L.  P.  u.  E.  Guenin,  Histoire  de  la  Stenographie  dans  l'antiquite  et  au  moyen- 
äge.     Les  notes  tironiennes.      Par  1907. 

Einzelne  Beiträge  auch  im  Archiv  für  Stenographie,  seit  1906  hrsg.  v.  0.  Dewischeit, 
seit  1907  hrsg.  V.  A.  Mantzel  u.  A.  Mentz,  seit   1900  v.   A.  Mantzel  u.  Mager. 

320.  Th.  v.  Sickel,  Das  Lexicon  Tiron.  d.  Göttweiger  Stiftsbibl.  (Sb.  d.  Ak.  Phil.-hist, 
Kl.  38.)  Wien  1862.  —  P.  Legendre,  Etudes  tironiennes.  (Verz.  aller  Hss.  Bibl.  des  hautes 
etudes  165.)  P.  1907.  (Vgl.  Melanges  Chatelain  1908.)  —  M.  Jusselin,  Notes  tironiennes  etc. 
(Bibl.  de  l'ecole  des  chartes  68.  Moyen-äge20.)  —  M.  Tangl,  Tiron.  Noten  in  d.  Urk.  d.  Karolinger 
(Arch.  f.  Urk.-Forsch.  I.  II.)  —  A.  Meister,  Die  Geheimschrift  im  Dienste  der  päpstl. 
Kurie  von  ihrem  Anfange  bis  z.  Ende  des  16.  Jahrh.    Paderb.  1906. 

321.  L.  Traube,  Nomina  sacra.  Versuch  einer  Gesch. d.  christl.  Kürzung.  München  1907.  — 
C.  Paoli,  Le  abbreviature  nella  pal.  latina  del  medio  evo.  Firenze  1891.  Deutsch  v.  K.  Loh- 
meyer,  D.  Abkürzungen  in  d.  lat.  Schrift  d.  Ma.    Innsbr.  1892. 

322.  J.  L.  Walter,  Lexikon  diplomaticum.  Cum  praef.  J.  D.  Koeleri.  Gott. 
1745.    Cum  praef.  J.  H.  Jungii,  ib.  1747.     Ulm  1756. 

323.  L.  A.  Chassant,  Dictionnaire  des  abreviations  latines  et  francaise3.  5.  ed.  Par.  1884. 
—  A.  Cappelli,  Dizionario  di  abbreviature.  Milano  1899.  Deutsche  Ausgabe:  Lexicon  abbre- 
viaturarum.    Wörterbuch  lat.   u.  italienischer  Abkürzungen.    Leipz.     1901. 

Facsimiie-  324.  The  Palaeographical  Society.  Facsimiles  of  manuscripts  and  inscriptions, 
ed.  by  E.  A.  Bond,  E.  M.  Thompson  and  Gr.  F.  Warner.  1.  series,  vol.  1 — 3. 
Lond.  1873—83.  2.  series,  vol.  1.  2.  Eb.  1884ff.  —  The  New  Palaeographical 
Society  etc.  ed.  by  E.  M.  Thompson,  G.  F.  Warner,  F.  G.  Kenyon.  Lond.  1903 ff. 

325.  Eecueil  de  fac-similes  a  l'usage  de  l'ecole  des  chartes.  4  fasc.  Paris 
1880 — 87.  —  M.  Prou,  Recueil  de  fac-similes  d'ecritures  du  5.  au  17.  siede 
(manuscrits  latins,  francais  et  provencaux).  Par.  1904.  —  Album  paleographi- 
que  ou  recueil  de  documents  etc.  introd.  p.  L.   Delisle.      Par.  1887. 

326.  Archivio  paleografico  italiano.  Roma  1882 ff.  —  E.  Monaci,  Facs. 
di  antichi  manoscritti  per  uso  delle  scuole  di  filologia  neolatina.  Roma  1881.  — 
Monumenta  palaeographica  sacra.  Atlante  pal.-artistico,  ed.  Fr.  Carta, 
C.  Cipolla,  C.  Frati.  Torino  1899.  —  G.  Bonelli,  Codice  paleografico Lombardo. 
Milano  1909.  —   C.  Cipolla,   Collezione   paleografica   Bobbiese.     Milano  1907. 

327.  Monumenta  palaeographica.  Abt.  1 :  Schrifttafeln  in  Lateinischer  und 
Deutscher  Sprache.  In  Verbindung  mit  Fachgenossen  hrsg.  von  A.  Chroust. 
1.  Serie.     Lfg.  1—24.     2.  Serie.     Lfg.  1—8.     Münch.  1899  ff. 

328.  Schrifttafeln  zum  Gebrauch  bei  Vorlesungen  und  zum  Selbststudium. 
Hrsg.  von  W.  Arndt.  2  H.  Berl.  1874.  78.  3.  A.  unter  d.  Tit.:  Schrifttafeln 
zur  Erlernung  der  Lateinischen  Palaeographie,  bes.  von  M.  Tangl.  Eb.  1897.  98. 
4.  A.  1904.  06.    3.  H.  hrsg.  von  M.  Tangl.     Eb.  1903.     2.  A.  1908. 


Werke. 


5.  Diploraatik.  25 

329.  F.  Steffens,  Lateinische  Paläographie.  100  Tafeln  mit  einer  systemat. 
Darstellung  der  Entwicklung  der  lateinischen  Schrift.  Freiburg  1903.  Suppl. 
dazu  Trier  [1906].  2.  A.  (125  Tafeln.)  Trier  1907—09.  —  Ders.,  Proben  aus 
Handschriften  lateinischer  Schriftsteller  zur  ersten  Einführung.     Eb.  1907. 

330.  C.  Wessely,  Schrifttafeln  zur  älteren  lat.  Palaeogr.  Leipz.  1898.  —  C.  Zangemeister 
et  W.  Wattenbach,  Exempla  codicura  lat.  litteris  maiusculis  scriptorum.  Heidelberg 
1876.  Suppl.  Eb.  1879.  —  E.  Chatelain,  Uncialis  scriptum  cod.  lat.  novis  exemplis  111.  Paris 
1901.  02.  —  M.  Ihm,  Palaeogr.  lat.  exempla  cod.  lat.  phot.  expr.  scholarum  maxime  in  usum 
I.  Leipz.  1909.  —  Sc.  de  Vries,  Album  palaeogr.  Tabulae  LIV  selectae  ex  eunetis  jam 
editis  tomis  codicum  graec.  et  lat.  phot.  dep.    Leiden  1909. 

331.  Exempla  codicum  Amplonianorum  Erfurtensium  saeculi  9. — 15.,  ed.  W.  Schum. 
ßerl.  1882.  —  Schriftproben  aus  Basler  Handschriften  des  14. — 16.  Jahrh.,  zgest.  v.  R.  Thom  - 
men.  Basel  1888.  2.  A.  Eb.  1908.  —  Mon.  palaeogr.  Vindobonensia.  Denkm.  d.  Schreib- 
kunst a.  d.  Handschr. -Samml.  d.  Habsburg.  -Lothr.  Erzhauses.    Lfg.  1.    Leipz.  1910. 

332.  M.  Enneccerus,  Die  ältesten  deutschen  Sprachdenkmäler.  Frankf.  1897.  —  E. 
Petzet  und  O.  Glauning,  Deutsche  Schrifttafeln  des  9. — 16.  Jahrh.  H^S.  d.  Hof-  u.  Staats- 
bibl.  in  München.  Abt.  1.  2.  Althochdt.  Schr.-Denkm.  Münch.1911.  12.  —  Vgl.  G.  Könnecke 
(Xr.  3267).  —  W.  Keller,  Angelsächs.  Palaeographie.    Berlin  1906. 

333.  J.  van  den  Gheyn,  Album  beige  de  paleographie  (12. — 16.  s.).  Brux.  1908.  —  H. 
Brugmans  en  O.  Oppermann,  Atlas  der  nederlandsche  Palaeogr.  's  Gravenhage,  1910. 
—  K.  Kälund,  Palaeografisk  Atlas.  I.  Dansk  afdeling.  Kebenhavn  1903.  —  St.  Krzyza« 
nowski,  Album  palaegr.  Cracoviae  1908. 

334.  Handschriftenproben  des  16.  Jahrhunderts  nach  Straßburger  Originalen,  hrsg.  von 
J.  Ficker  und  O.  Winckelmann.  1.  B.  Zur  politischen  Geschichte.  Straßb.  1902.  2.  B. 
Zur  geistigen  Gesch.  Eb.  1905.  Kleine  Ausgabe.  Eb.  1906.  —  O.  Giemen,  Hss-Proben  a. 
d.   Refzt.   1.     Zwickau   1912. 

335.  Unterrichts-Behelfe  zur  Handschriftenkunde.  Handschriften  aus  d.  16.,  17.  u.  18.  Jh., 
zgest.  von  d.  k.  k.  Kriegsarchiv.  Wien  1889.  —  Autogramme  z.  neueren  Gesch.  d.  Habsb. 
Länder.     Hrsg.   v.  d.  Direktion  der  k.  k.  Kriegsarchivs.    B.  1.  Wien  1906. 

336.  Facs.  of  royal,  historical,  letterary  and  other  autographes  in  the  Brit.  Museum. 
Lond.  1895.  1897. 

5.  Diploinatik. 

337.  Bibliotheque  de  l'ecole  des  chartes.    Paris  1839/40  ff.  —  Mitteilungen  des   Allgemeines. 
Instituts   für    österr.   Geschichtsforschung  (Nr.  689).    —   Archiv  für  Urkunden- 
forschung, hrsg.  v.  K.  Brandi,  H.  Bresslau,  M.  Tangl.     Leipzig  1907ff. 

338.  J.  Mabillon,  De  re  diplomatica  libri  6.  Par.  1681.  Suppl.  1704.  3.  A. 
von  Adimari.  Neap.  1789.  2  Tom.  —  Nouveau  traite  de  diplomatique  par 
deux  religieux  Benedictins  de  la  congregation  de  St.  Maur  (Toustain  und  Tassin). 
6  Tom.  Par.  1750 — 65.  Deutsche  Übersetzung  von  J.  Ch.  Adelung,  Neues 
Lehrgebäude  der  Diplomatik.     9  T.     Erf.  1759—69. 

E.  deBroglie,  Mabillon  et  la  soc.  de  l'abbaye  de  St.  Germain.  Par.  1888.  —  R.  Rosen  - 
mund,  Fortschritte  der  Dipl.  seit  Mabillon.  Münch.  1897.  —  Mclanges  Mabillon. 
Par.   1909.  —  Livret  de  l'ecole  des  chartes.    Par.  o.  J. 

340.  Th.  Sickel,  Acta  regum  et  imperatorum  Karolinorum  digesta  et  enar- 
rata.  2  T.  Wien  1867.  —  Ders.,  Beiträge  zur  Diplomatik  1—8.  (Sb.  d.  Ak.) 
Wien  1861—82. 

1.  D.  Urk.  Ludwigs  d.  Deutschen  bis  859.  2.  859—876.  3.  D.  Mundbriefe,  Immuni- 
täten u.  Privilegien  d.  ersten  Karolinger  bis  840.  4.  D.  Privilegien  d.  ersten  Karolinger 
b.  840.  5.  1).  Immunitätsrechte  nach  d.  Urk.  d.  ersten  Karol.  bis  840.  6.  (Untersuchungen 
über  Diplome  d.  10.  Jh.)  7.  Kanzler  u.  Recognoscenten  bis  953.  8.  D.  Datirung  d. 
Diplome  Otto  I.  —  E.  v.  Ottenthai,  Das  k.  k.  Inst.  f.  österr.  Geschichtsforschung 
1854—1904.   Wien  1904.  —  Über  Sickel  vgl.  Nr.  12771. 


25  A.  Allgemeiner  Teil.    I.  Hilfswissenschaften. 

341.  J.  Ficker,  Beiträge  zur  Urkundenlehre.  2  B.  Innsbr.  1877.  78.  — 
Ders.,  Neue  Beiträge  1—3.    (Mitt.  d.  Inst.  f.  öst.  G.  1.  2.  6.) 

342.  H.  Bresslau,  Handbuch  der  Urkundenlehre  für  Deutschland  und 
Italien.     B.  1.     Leipz.   1889.     2.  A.     Eb.   1912.     B.  2  (im  Erscheinen). 

343.  W.  Erben,  L.  Schmitz-Kallenberg,  0.  Redlich,  Urkundenlehre. 
I.  0.  Redlich,  Allg.  Einleitung  zur  Urk. -Lehre.  W.  Erben,  Die  Kaiser-  und 
Königsurkunden  des  Mittelalters  in  Deutschland,  Frankreich  u.  Italien.  Münch. 
1907.  III.  0.  Redlich,  Die  Privaturkunden  des  Mittelalters.  Eb.  1911.  (Teil 
von  Nr.  1421.) 

344.  R.  Thommen,  Königs-  u.  Kaiserurk.  L.  Schmitz-Kallenberg,  Papsturkunden. 
H.  Steinacker,  D.  Lehre  von  d.  nichtkönigl.  (Privat-)  Urkunden.  Leipz.  1906.  (In  Nr.  1422 
B.  1.)  —  J.  v.  Pflugk-Harttung,  D.  Bullen  d.  Päpste  b.  z.  Ende  d.  12.  Jh.    Gotha  1901. 

345.  E.  Mühlbacher,    Kaiserurk.    u.    Papsturk.     (Mitt.  d.   Inst.  f.   österr.  G.  Ergb.  4.) 

346.  E.  Schröder,  Urkundenstudien  eines  Germanisten.  (Mitt.  d.  Inst  f.  öst.  G.  18.  20.) 
—  M.  Vancsa,  D.  Auftreten  d.  dt.  Sprache  in  d.  Urkunden.  Leipz.  1895.  (Vgl.  E.  Schröder, 
Gott.  gel.  Anz.  1897,  6.) 

Privaturkunden.     347.    H.  Brunner,   Zur  Rechtsgeschichte  der  römischen   und   germanischen 
Urkunde.   B.  I.     Berlin  1880. 

348.  Gr.  v.  Buchwald,  Bischofs-  und  Fürstenurkunden  des  12.  u.  13.  Jh. 
Rostock  1882.  —  0.  Posse,  Die  Lehre  von  den  Privaturkunden.     Leipz.  1887. 

O.  Frhr.  v.  Mitis,  Studien  z.  alt.  österr.  Urk. -Wesen.  1—3.  Wien  1906 ff.  — 
0.  Redlich,  Mitt.  d.  Inst.  f.  österr.  G.  5.  —  H.  Steinacker,  Diplomatik  u. 
Landeskde.  (Eb.  32.)  —  V.  Kürschner,  Kanzlei  Rudolfs  IV.  (Arch.  f.  österr.  G.  49.) 
—  H.  v.  Voltelini,  Über  d.  Urk.  d.  Bischöfe  v.  Trient  im  12  u.  13.  Jh.  (Z.  d. 
Ferdinandeum  33.)  —  L.  Groß,  Üb.  d.  Urkwesen  d.  Bischöfe  v.  Passau  im  12.  u. 
13.  Jh.  (Mitt.  d.  öst.  Inst.  Egb.  8.)  —  F.  Wagner,  Kanzl.  d.  fränk.  Hohenzollern. 
(Arch.  Z.  10,13.)  —  B.  Heinemann,  Beitrr.  z.  Urk.  d.  Bisch,  v.  Konstanz.  Berl. 
u.  Leipz.  1909.  —  R.  Knipping,  Beitr.  z.  Dipl.  der  Kölner  Erzbischöfe  des  12.  Jh. 
Diss.  Bonn  1889.  —  J.  Heimen,  Beitrr.  z.  Dipl.  Ebf.  Engelberts  v.  Köln  1216—25. 
Paderb.  1903.  (N.  F.  H.  1  von  Nr.  1371.)  —  R.  Weemaes,  Les  actes  prives  en 
Belgique  depuis  le  10.  jusqu'au  comm.  du  13.  s.  (Anal.  p.  serv.  ä  l'hist.  eccles.  de  la 
Belg.  34.)  —  Fr.  Wecken,  Unters,  über  d.  Urk.  d.  Bisch,  v.  Minden.  Diss.  Marbg. 
1900.  —  W.  Stephan,  Beitrr.  z.  Urk.  d.  Bist.  Osnabrück.  Diss.  Marb.  1902.  — 
O.  H.  May,  Unters,  üb.  d.  Urk.-wesen  d.  Ebfe.  von  Bremen  1210—1306  (Arch.  f. 
Urkf.  4).  —  0.  Heinemann,  Beitrr.  z.  Dipl.  d.  alt.  Bischöfe  v.  Hildesheim.  Diss. 
Gott.  1895.  —  E.  Bergmann,  Beitrr.  z.  Kenntn.  d.  Urk.-  u.  Kanzleiw.  Ottos  d.  K. 
/v.  Braunschweig ].  Progr.  Braunschw.  1893.  —  F.  Jaenicke,  Beitrr.  z.  Urk.  u. 
Kanzleiwesen  d.  gräfl.  Anhaltiner.  Diss.  Leipzig  1904.  (Auch  Mitt.  d.  Ver.  f.  Anhalt. 
G.  9.)  —  W.  Lippert,  Stud.  über  die  wettin.  Kanzlei  u.  ihre  Register  im  14.  Jh. 
(N.  Arch.  f.  sächs.  G.  24,  25).  —  F.  Priebatsch,  D.  brandenb.  Kanzlei  im  Ma. 
(Arch.  Z.  N.  F.  9.)  —  H.Bier,  D.  Urk. -Wesen  u.  d.  Kanzlei  d.  Markgr.  v.  Branden- 
burg 1323 — 1373.  I.  Diss.  Berlin  1907. —  L.  Lewinski,  Brandenburgisches  Kanzlei-  u. 
Urk.-Wesen  1411—1470.  Straßb.  1893.  —  F.  Schill  mann,  Beitrr.  z.  Urk.  d.  Bisch, 
v.  Cammin.  Diss.  Marb.  1907.  —  M.  Perlbach,  Preuß.-poln.  Stud.  2  (Nr.  1253).  — 
H.  Jäkel,  Kanzlei  Heinrichs  IV.  v.  Breslau  (Z.  f.  G.  Schlesiens  14);  A.  Bauch, 
Kanzlei  Heinrichs  V.  (Eb.  16). 

Akten.  349.    A.  Walther,  Kanzleiordnungen  Maximilians  L,  Karls  V.  u.  Ferdinands  I.    (Arch. 

f.  Urk. -F.  2.)  —  M.  Haß,  Über  d.  Aktenwesen  u.  d.  Kanzleistil  im  alten  Preußen.    (F.  z.  brand. 
u.  preuß.  G.  22.)  —  W.  Bauer,  Forschgsaufg.  auf  d.  Geb.  neuzeitl.  Gesch.  (Dt.  Gbll.  9.) 

350.  J.  Susta,  Urbarialauf Zeichnungen,  vgl.  Nr.  1909.  —  W.  Lippert,  Die 
deutschen  Lehnbücher.  Leipz.  1903.  (Auch  als  Einl.  z.  Lehnbuch  Friedr.  des 
Streitbaren.) 


6.  Archivkunde.  27 

351.  K.  Beyerle,  Die  dt.  Stadtbücher  vgl.  Nr.  6574.  —  Vollst.  Verzeichnis  d.  Lit. 
über  d.  Stadtbücher  bis  1909  bei  E.  Kleeberg  Nr.  6876.  —  P.  Schweizer,  Zürcher  Privat- 
u.   Ratsurkk.   (Nova  Turicensia).     Zürich  1911. 

352.  Les  diplomes  originaux  des  Merovingiens.     Facs.   photot.  publ.  p.  Ph.     Facsimiio- 
Lauer  et  Ch.  Samaran;  pref.  p.  M.  Prou.     Paris  1908.  Werke- 

353.  Kaiserlirkunden  in  Abbildungen.  Hrsg.  von  H.  v.  Sybel  und  Th.  v. 
Sickel.     Text  u.  Tafeln  in  11  Lfgn.     Berlin  1880—91. 

354.  D.  Kaiser-  u.  Königsurkunden  d.  Osnabrücker  Landes,  hrsg.  von  F.  Jostes.  Münster 
1899.  —  Diplomi  imperiali  e  reali  delle  cancellerie  d'Italia,  publ.  a  facsimile  dalla  r.  societa 
Romana  di  storia  patria  (Fase.  1).  Roma  1892.    Text  von  Th.  v.  Sickel  und  C.  Cipolla. 

355.  Acta  regum  Bohemiae  selecta  photot.  expr.  Fase.  1.  Prag  1908.  —  H.  Pirenne, 
Album  beige  de  diplomatique.    Recueil  de  facs.    Brux.  1909. 

356.  Chartarum  pontificum  Romanorum  speeimina  selecta.  Ed.  J.  v.  Pflugk  -  Harttung. 
3  T.  Stuttg.  1885.  87.  —  Speeimina  palaeographica  regestorum  Romanorum  pontificum  ab 
Innocentio  III.  ad  Urbanum  V.    Romae  1888. 

m 

6.  Archivkunde. 

(Für  Belgien  u.  d.  Niederlande  vgl.  Pirenne  Nr.  244 — 868.) 

357.  Zeitschr.  f.  Archivkunde,  Diplomatik  u.  Gesch.   Hrsg.  von  L.  F.  Höfer,  H.  A.  Er-  Zeitschriften, 
hard,  F.  L.  v.  Medem.     2  B.     Hamb.   1834—36.   —   Zeitschrift   f.  d.  Archive  Deutsch- 
lands, hrsg.  von  F.  T.  Friede  mann.   2  B.   Gotha  1846—53. 

358.  Mitteilungen  der  k.  preußischen  Archivverwaltung.    Leipz.  1900 ff. 

1.  R.  Koser,  Über  d.  gegen  wärt.  Stand  d.  arch.  Forsch,  in  Preußen.  2.  M.  Bär,  Gesch. 
d.  St. -Arch.  Hannover.  3.  Übers,  über  d.  Bestände  des  St.-A.  Hannover.  4.  G.  Hille, 
Übers,  über  d.  Best.  d.  St.-A.  Schleswig.  5.  A.  Warschauer,  Die  Stadtarchive  in  d.  Prov. 
Posen.  6.  E.  Ausfeld,  Übers,  über  d.  Best.  d.  St.-A.  Coblenz.  7.  R.  Koser,  Neuordnung 
d.  preuß.  Archiv wesens  durch  Hardenberg.  8.  R.  Knipping,  Niederrhein.  Archivalien 
in  Paris.  9.  R.  Knipping  u.  Th.  Ilgen,  Die  neuen  Dienstgebäude  d.  St.-A.  Coblenz 
u.  Düsseldorf.  10.  Bestimmungen  aus  dem  Geschäftsbereich  d.  k.  preuß.  Archivverwal- 
tung. 11.  Br.  Krusch,  Gesch.  d.  St.-A.  Breslau.  12.  O.  Meinardus  u.  R.  Martiny, 
Das  n.  Dienstgeb.  des  St.-A.  Breslau  u.  die  Gliederung  seiner  Bestände.  13.  A.  War- 
schauer, Mitteil.  a.  d.  Handschr. -Samml.  d.  Brit.  Mus.  vornehml.  z.  poln.  Gesch. 
14.  Th.  Ilgen,  Die  wiederaufgefundenen  Registerbücher  d.  Grafen  u.  Herzöge  v. 
Cleve-Mark.  15.  O.  Mente  u.  A.  Warschauer,  Die  Anwendung  der  Photographie 
f.  d.  archival.  Praxis.  16.  R.  Lüdicke,  Die  Königs-  u.  Kaiserurk.  d.  k.  preuß.  St. -Archive 
u.  d.  k.  Hausarchivs  bis  1439.  17.  P.  Richter,  Die  kurtrierische  Kanzlei  im  spät. 
Mittelalter.  18.  M.  Klinkenborg,  Gesch.  d.  Geh.  Staatsarch.  zu  Berlin.  Abt.  1: 
D.  Begründg.  d.  markgräfl.  brandenb.  Arch.  im  15.  Jh. 

359.  Archivalische  Zeitschrift,  hrsg.  von  F.  v.  Löher.  13  B.  Stuttg.  u. 
Münch.  1877 — 88.  —  Neue  Folge,  hrsg.  durch  das  Bayerische  Allgem.  Reichs- 
archiv in  München.  B.  1 — 17.  Münch.  1890  ff.  —  Revue  internationale  des 
archives,  des  bibl.  et  des  musees,  dir.  p.  Ch.  V.  Langlois,  Herr,  Steinach  etc. 
Paris  1895  ff. 

360.  K.  F.  B.  Zinkernagel,   Handbuch  für  angehende  Archivare  und  Re-   Handbücher. 
gistratoren,  Nördlingen   1800.  —  F.   A.  Löher,  Archivlehre.    Paderb.   1890. 

Archivliteratur  bespr.  von  Abert  in  der  Archival.  Z.  14,  W.  Lipper t,  Hist. 
Vtjschr.  10  und  12,  G.  Wolf  in  Dt.  Gbll.  10.  —  Gesch.  u.  Stand  d.  Inventarisa- 
tion  verz.  K.  Brand i  in  Gott.  Gel.  Anz.   1905,   11. 

361.  S.  Müller,  J.  A.  Feith  u.  R.  Fruin,  Anleitung  zum  Ordnen  und  Be- 
schreiben von  Archiven,  für  deutsche  Archivare  bearb.  v.  H.  Kaiser,  mit 
Vorw.  von  W.  Wiegand.  Leipz.  1905.  (Vgl.  Steinacker,  Mitt.  d.  Inst.  f. 
österr.   G.   29,  712,   Anzeige  von  Nr.  395.) 


28 


A.  Allgemeiner  Teil.    I.  Hilfswissenschaften. 


Die  einzelnen 
Archive. 


Österreich. 


362.  M.  Bär ,  Leitfaden  für  Archivbenutzer.  Leipz.  1890.  —  P.  Wittmann, 
Archivbenutzungsordnungen  (Dt.  Gbll.  1).  —  Vgl.  Nr.  358,  Heft  1,   10  u.  15. 

363.  H.  Er  misch,  Über  Staats-  u.  Stadtarchive.  Freiburg  1882.  —  E.  Hey den  - 
reich,  Die  Bedeutung  der  Stadtarchive,  ihre  Einrichtung  u.  Verwaltung.  Erf.  1901.  — 
Ders.,  Stadtische  Archivbauten.     (Korr.-Bl.  d.   Gesamt- Ver.    1902.) 

364.  A.  Tille,  Pflege  u.  Inventarisation  nichtstaatl.  Archive.  (Korr.  BL  d.  Gesamt-Yer- 
1907.) 

365.  C.  A.  H.  Burkhardt,  Hand-  und  Adreßbuch  der  Deutschen  Archive. 
Leipz.  1875.  2.  A.  in  2  T.  Eb.  1887.  —  Minerva,  Jahrbuch  der  gelehrten  Welt. 
B.  19.    Straßb.  1910. 

366.  Ch.  V.  Langlois  et  H.  Stein,  Les  archives  de  l'histoire  de  France.  3  T.  Par.  1891. 
—  Rapport  au  ministre  sur  l'administration  des  archives  nationales,  departementales,  com- 
munales  et  hospitalieres  etc.    Par.   1902. 

Annuaire  des  bibl.  et  des  archives.     Par.    1886 ff. 

367.  Gli  archivi  della  storia  d'Italia,  publ.  fond.  dal  G.  Mazzatinti,  dir.  da  G.  degli 
Azzi.    Ser.  1.    T.  1— 6.    Ser.  2    T.  1.    Rocca  S.  Casciano.     1897ff. 

368.  G.  Brom,  Guide  aux  archives  du  Vatican.      Rome   1910.     2.   ed.    1911. 

369.  F.  Thudichum,   D.  ehemaligen  dt.  Reichsarchive  u.  ihre  Schicksale.    (Arch.  Z.  12.) 

370.  K.  Giannoni,  Staatliches  Archiv wesen  in  Österreich.  (Dt.  Gbll.  5.)  —  M.  Mayr, 
Zum  österr.  Archivwesen.    (Eb.)  (An  beiden  Stellen  Archivlit.) 

371.  Mitteilungen  der  dritten  (Archiv-) Sektion  der  k.  k.  Zentral-Komraission 
zur  Erforschung  und  Erhaltung  der  Kunst-  und  historischen  Denkmale.  B.  1 — 6. 
Wien.    Leipz.  1888ff. 

Archivberichte  von  Ottenthai,  Redlich,  Mayr,  Giannoni,  Doppelbauer,  S.  Mayr,  v. 
DiviS -Cistecky,  Kleiner,  Uhlirz,  Starzer,  Vancsa  u.  a.  m.  aus  allen  Teilen  der  Monarchie, 
zumal  über  Kirchen-  u.  Gemeindearchive. 

372.  Archivalien  zur  neueren  Geschichte  Österreichs.  T.  1.  Wien  1908. 
Berichte  vornehmlich  aus  Familienarchiven  der  Kinsky,  Metternich,  Clary,  Waldstein, 
Chotek,  Colloredo-Mannsfeld,  Kolowrat,    Schwarzenberg,    Paar    usw. 

373.  G.  Wolf,  Gesch.  d.  k.  k.  Archive  in  Wien.  Wien  1871.  —  L.  Langer,  D.  k.  u.  k.  Kriegs- 
archiv von  s.  Gründung  b.  z.  J.  1900.    2.  A.    Wien  1901. 

374.  G.  Winter,  D.  Gründung  cl.  k.  u.  k.  Haus-,  Hof-  u.  Staatsarchivs  1749 — 62.  (Arch. 
f.  öst.  G.  92.)  —  Ders.,  Das  neue  Gebäude  des  k.  u.  k.  Haus-,  Hof-  u.  Staatsarchivs.  Wien  1903. 

375.  C.  v.  Boehm,  D.  Handschriften  d.  k.  u.  k.  Haus-,  Hof-  u.  Staatsarchivs.  Wien  1873. 
Suppl.    Eb.   1874. 

376.  Inventare  österreichischer  staatlicher  Archive.  T.  1.  Inventar  des  all- 
gemeinen Archivs  des  Ministeriums  d.  Innern,  bearb.  v.  d.  Beamten  d.  Arch. 
Wien  1909.  T.  2.  Inventar  des  Archivs  des  k.  k.  Finanzministeriums,  hrsg. 
von  d.  Direktion.     Eb.   1911. 

377.  A.  Mayer,  D.  Archiv  u.  d.  Registratur  d.  Niederösterreichischen  Stände  v.  1518 — 1848. 
(Jb.  f.  Lkde.  v.  Niederösterr.  1.)  —  G.  Winter,  Bruchstücke  aus  d.  G.  eines  österr.  Stadt- 
archivs [  Wiener- Neustadt].    (Arch.  Z.  7.) 

378.  F.  Krackowitzer,  Ergebnisse  der  Besichtigung  der  vorz.  Archive  d.  Städte,  Märkte 
u.  Kommunen  von  Oberösterreich.  Linz  1895.  —  K.  Schiff  mann,  Oberöstr.  Bibl.  u.  Archive. 
(Arch.  f.  Gesch.  d.  Diöz.  Linz  2.)  — J.  Loserth,  Ber.  über  d.  Ergebn.  einer  Studienreise  in  d. 
Archiven  v.  Linz  u.  Steyeregg.    (Beitrr.  z.  Erf.  steir.  Gesch.  36.) 

379.  Kataloge  des  Steiermärkischen  Landesarchives.  1.  Johanneumsarchiv.  Abt.  1 — 3. 
2.  Landschaftliche  Archive.  Abt.  1.  5.  (Publik,  aus  dem  Steierm.  Landesarch.  Abt.  A:  Kata- 
loge.) Graz  u.  Leipz.  1898ff.  —  A.  Meli,  D.  Arch.' d.  steir.  Stände  im  Landesarchive.  (Beitrr. 
z.  Erf.  steir.  Gesch.  37.)  —  A.  Kapper,  Arch.  d.  k.  k.  Steiermärkischen  Statthaltern.  Graz 
1906.  —  A.  Meli,  Archive  u.  Archivschutz  in  Steiermark.  (Veröff.  d.  hist.  Landeskomm.  f. 
Steiermark,  23.   Vgl.  Beitrr.  z.  Erf.  steir.  Gesch.  35.  199.   Korr.-Bl.  d.  G.-Ver.  54,  507.) 

380.  A.  v.  Jaksch,  Archivberichte  aus  Kärnten  1.    (Arch.  f.  vaterl.  G.  u.  Topogr.  19.) 

381.  L.  K.  Moser,  D.  Archiv  des  k.  k.  Handels-  u.  Seegerichtes  in  Triest  (in  B.  6  von  Nr.  371). 

382.  E.  v.  Ottenthai  u.  O.  Redlich,  Archivberichte  aus  Tirol.  B.  1—3.  (Heft  1.  3.  5 
von  Nr.  371.)  —  M.  Mayr,  D.  k.  k.  Statthaltereiarchiv  zu  Innsbruck.    (Eb.  B.'2.) 


6.  Archivkunde. 


29 


383.  B.  Brot  holz,  D.  mährische  Landesarchiv,  s.  Gesch.  u.  Bestände.  Brunn  1908. — 
F.  X.  Parsoh,  1).  Stadtarchiv  zu  Olmütz  I.  Register  d.  Urk.  Olmütz  1901. —  A.  Hausotter, 
D.  Arch.  d.  Ortsmuseums  in  Kuncwald.    (Z.  d.  dt.  Ver.  f.  Gesch.  Mähr.  u.  Schles.  10.  12.) 

384.  K.  Sigl,  Die  Kataloge  des  Egerer  Stadtarchivs.    Eger  1900. 

385.  J.  Celakovsk}',  Soupis  rukopisu  chovanych  v.  archivou  kral.  hlav.  mesta  Prahy. 
(Katalog  d.  HSS.  d.  Prager  Stadtarchivs.)    B.  I.    Prag  1907. 

386.  P.  Witt  mann,  Aus  städtischen,  geistlichen  und  Adelsarchiven  Süddeutschlands. 
(Arch.  Z.  10—12.) 

387.  M.  J.  Neud  egger,  Geschichte  der  bayerischen  Archive  (Arch.  Z.  6.  7, 
auch  sep.  München  1881.  1882).  —  Ders. ,  Geschichte  der  bayerischen  Archive. 
T.   3  b.    München  1899.   1900. 

L.  v.  Rockinger,  D.  Verwaltung  d.  Bayerischen  Landesarchive  (Arch.  Z.  N.  F.  6). 
—  Kurze  Übersicht  d.  Inhalts  d.  Bayr.  Landesarchive  (Arch.  Z.  1 — 4.  9).  —  G.  Böhm, 
Das  k.  bayr.  Geh.  Staatsarchiv  (Arch.  Z.  N.  F.   12). 

388.  K.  Th.  Heigel,  Aus  städtischen  Archiven  Altbayerns  (Arch.  Z.  1).  —  E.  v.  De  8- 
touches,  Münchens  Stadtarchiv  u.  Stadtchronik  (Arch.  Z.  N.  F.  15).  —  A.  Mitterwieser, 
A.  d.  Pfarrarchiv  zu  Prutting  (Eb.15).  —  O.  Rieder,  Aus  städtischen  Arch.  im  Schwäbischen 
Bayern.  (Eb.  6.  8.)  —  L.  Oblinger,  D.  Höchstädter  Arch.  (Jb.  d.  hist.  Ver.  Dillingen  16).  — 
O.  Geiger,  Stadtarch.   Wemding  (Arch.  Z.  N.  F.  16). 

389.  Ch.  Haeutle,  D.  ehemals  fürstbischöflich  Bambergische  Archiv  (Arch.  Z.  N.  F.  1).  — 
J.  Siebert,  Das  k.  b.  Kreisarchiv  Bamberg  (Eb.  15).  —  Vgl.  R.  Fester,  Franken  u.  die  Kreis- 
verfassung  (Nr.  6690)     Anhang. 

390.  A.  Schäffler,  D.  Urk.  u.  Archivalbände  d.  hochstiftisch  Würzburgischen  Arch.  im 
16.  Jh.  (Arch.  Z.  10.  11.)  —  M.  Contzen,  D.  Urk.  d.  Bistums  Würzburg  (Eb.  7.  8).  —  P. 
Glück  u.  A.  Mitterwieser,  D.  Stadtarch.  zu  Ochsenfurt  (Arch.  Z.  N.  F.  12).  —  Krebs, 
D.  fürstl.  Leiningensche  Arch.  in  Amorbach  (Dt.  Gbll.  9). 

391.  E.  Schneider,  Z.  Gesch.  d.  Württemb.  Staatsarchivs  (Arch.  Z.  N.  F.  2  und  Württ. 
Vtjh.  12).  —  Marquardt,  Z.  Gesch.  d.  k.  Arch.  d.  Innern  in  Ludwigsburg  (Arch.  Z.  N.  F. 
13).  —  A.  Adam,  D.  ständische  Arch.  in  Stuttgart  (Eb.  5). 

'392.    Württembergische  Archivinventare,  hrsg.  v.  d.  Komm.  f.  Landesgesch. 
T.  1.   E.  Denk,  D.  württ.  Finanzarchiv.    1.  Akten  d.  kgl.  Rentkammer.   Stuttgart  1908. 

393.  Inventare  Schweizer  Archive.  Hrsg.  von  der  allg.  geschichtsforschenden 
Gesellschaft  der  Schweiz.  T.  1.  2.  (Beilage  z.  Anzeiger  f.  Schweizer  Geschichte, 
N.  F.  B.  7.)    Bern.  1893 ff. 

394.  E.  Rott,  Inventaire  sommaire  des  documents  relatifs  ä  l'histoire  de  la  Suisse,  conserves 
dans  les  archives  et  bibliotheques  de  Paris.    T.  1 — 5.    o.  O.  1881  ff. 

395.  R.  Wackernagel,  Repertorium  des  Staatsarchives  zu  Basel.  Basel  1905. 

396.  Inventare  des  Großherzoglich  Badischen  Generallandesarchivs.  Hrsg. 
von  der  Großherzogl.  Archiv-Direktion.     B.  1.  2.  3.     Karlsruhe  1901  ff. 

397.  Mitteilungen  d.  Badischen  hist.  Kommission.  1 — 32.  (Z.  f.  d.  G.  d.  Oberrhein  34ff.): 
Berichte  der  Pfleger  aus  Kirchen-,  Gemeinde-  u.  Privatarchiven. 

398.  J.  Marmor,  D.  städtische  Archiv  in  Constanz.  (Arch.  Z.  2.)  —  A.  Poinsignon,  Rück- 
blicke auf  d.  Vergangenheit  d.  Stadtarchivs  z.  Freiburg  i.  B.   (Arch.  Z.  10.) 

399.  H.  Pf  annenschmid,  D.  Archivwesen  in  Elsaß- Lothringen  u.  d.  Organismus  d.  französ. 
Departemental-,  Kommunal-  u.  Hospital- Archivwesens.  Leipz.  1875.  —  W.  Wiegand, 
Bezirks-  u.  Gemeindearchive  im  Elsaß.    (Jb.  f.  G.  usw.    Els.-Lothr.  14.) 

400.  L.  Spach,  Inventaire  sommaire  des  arch.  dep.  du  Bas-Rhin.  T.  1 — 4. 
Straßb.  1863—72. 

401.  ().  Winckelmann,  Die  Neueinrichtung  d.  Straßburger  Stadtarchivs  (Arch.  Z. 
N.  F.  4). 

402.  Inventaire  sommaire  des  archives  communales  anterieures  ä  1790.  [Sum- 
mar.  Inventar  d.  Archive  etc.]     Straßb.   u.   Colmar  1862  ff. 

Ville  de  Strassbourg  T.  1—4  (1878— 8G).    Mairie  de  Bergheim  (1866).    Hagenau  (1865, 
1868).    St.  Ammerschweier,  Kr.   Rappoltsweiler  (1908). 


Bayern. 


Schwaben. 


Elsaü- 
Lothringeu. 


30  A.  Allgeraeiner  Teil.    I.  Hilfswissenschaften. 

403.  E.  Waldner,  G.  d.  Arch.  d.  St.  Colmar.    (Veröff.  a.  d.  Stadtarch.  Colmar  1.) 

404.  Le  vieux  Mulhouse.  Documents  d'archives  publ.  par  les  eoins  d'une  coramission 
d'etudes  historiques.    2  T.    Mühlh.  1896.  97. 

405.  E.  Sauer,  Inventaire  sommaire  des  archives  departementales  anterieures 
ä  1790.  Departement  de  la  Lorraine.  Straßb.  1890.  —  Summarisches  Inventar 
der  Bezirks-Archive  von  Lothringen.     Abt.  H.     Metz.    Straßb.  1895. 

406.  G.  Wolfram,  Arch.  d.  Reichsgrafsch.  Kriechingen.  (Korr.  Bl.  d.  Ges.  Ver.  1908.  10.) 
Rheinhnde.       407.    M.  J.  Neudegger,  Geschichte  der  Pfalz- Bayerischen  Archive  der  Witteis- 
bacher.   München  2  T.    Münch.  1890—94.    1896. 

408.  L.  Schandein,  G.  d.  Kreisarchivs  in  Speier  (Arch.  Z.  2).  —  H.  Oberseider, 
Übers,  über  d.  Bestand  d.  Speierer  Stadtarchivs  (Arch.  Z.  N.  F.   13). 

409.  H.  Boos,  Zur  G.  d.  Archivs  d.  weiland  freien  Stadt  u.  freien  Reichsstadt  Worms. 
(Arch.  Z.  9.  10.)  —  A.  Weckerling,  Arch.  d.  St.  Worms.    (Korr.-Bl.  d.  Ges.-Ver.  1909.) 

410.  W.  Sauer,  Schicksale  u.  Befund  d.  Kur- Mainzischen  Archivs.    (Arch.  Z.  11.) 

411.  K.  Jung,  Das  Frankfurter  Stadtarchiv,  seine  Bestände  und  seine  Ge- 
schichte. Frankf.  1909.  (B.  1  von  Nr.  930).  —  Inventare  des  Frankfurter  Stadt- 
archivs. Mit  Unterstützung  der  Stadt  Frankfurt  a.  M.  hrsg.  vom  Ver.  f.  G.  und 
Altkde.    4B.     Frankf.  1883—92. 

412.  Übersicht  über  den  Inhalt  der  kleineren  Archive  der  Rheinprovinz.  B.  1 
(v.  A.  Tille).  Bonn  1899ff.  B.  2  u.  3  (v.  J.  Krudewig).  (Ann.  d.  hist.  Ver.  f.  d. 
Niederrhein.    Beih.  5.  6.  8.  9.) 

413.  M.  Keuffer,  Verzeichnis  d.  Handschriften  d.  hist.  Archivs  d.  Stadt  Trier  (Beil. 
zum  Trier.  Arch.  2 — 16).  —  G.  Kentenich    (Trier  Arch.  15).    Bastgen  (eb.  14). 

414.  E.  Ausfeld,  Bestände  d.  Staatsarchivs  zu  Coblenz.  1903.  (H.  6  v.  Nr.  358.)  —  R. 
Knipping,  D.  n.  Gebäude  etc.    (Eb.  9.) 

415.  D.  Stadtarchive  v.  Andernach,  Duisburg,  Linz,  Kempen,  Goch,  Kaikar,  Rees,  Neuß 
und  Düren.   Inventare.    (Ann.  d.  hist.  Ver.  f.  d.  Niederrhein.    H.  59.  64.) 

416.  H.  F.  Macco,  Bedeutg.  d.  St.-A.  zu  Wetzlar  f.  d.  dt.  G.  usw.  (Korr.-Bl.  d.  Gesamt-Ver. 
1909.)  —  R.  Goecke,  D.  siebzehnte  Preuß.  Staatsarchiv.    (Arch.  Z.  10.) 

417.  Rheinisches  Archiv.  Wegweiser  usw.  T.  1:  Der  Niederrhein.  Bearb. 
v.  Th.  Ilgen.  (Ergh.  d.  Westdt.  Z.  2.)  —  K.  Knipping,  Niederrheinische  Archi- 
valien in  Paris  (Nr.  358,  H.  8). 

418.  L.  Ennen,  Geschichte  des  Kölner  Stadtarchivs.  (Arch.  Z.  2.)  —  (J. 
Hansen  u.  A.  Keysse r)  Das  Archiv  und  die  Bibliothek  der  Stadt  Köln.  Köln 
1894.  —  Das  Urkundenarchiv  der  Stadt  Köln  seit  dem  Jahre  1397.  Inventar. 
(Mitt.  aus  d.  Stadtarch.  v.  Köln.  B.  12.  14.  16.  18.  19.)  —  H.  Schäfer,  Inven- 
tarisierung der  Stadt- Kölnischen  Pfarrarchive.  T.  1 — 3.  (Ann.  d.  hist.  Ver.  f. 
d.  Niederrhein.    H.  71.  76.  83.)     Vgl.  Nr.  1177. 

419.  R.  Pick,  D.  jetztige  Aachener  Stadtarchiv.    (Arch.  Z.  9.) 

420.  W.  Harless,  Entwicklung  d.  kgl.  Provinzialarchivs  zu  Düsseldorf.  (Z.  d.  Berg.  Gver. 
3.)  —  Th.  Ilgen,  Das  neue  Gebäude  d.  St.-A.    (Nr.  358,  H.  9.) 

421.  Inventaires  somm.  des  archives  de  l'etat  en  Belgique.  —  J.  Cuvelier, 
Inventaire  des  inventaires  des  arch.  gen.  Brux.  1904.  —  Eevue  des  bibliothe- 
ques  etc.  —  Das  einzelne  bei  Pirenne,  Nr.  244 — 868.  —  Nederland.  archieven- 
blatt,   1 — 20.  —  Verslagen  omtrent  's  rijks  oude  archieven  1 — 20.     's  Gravenh. 

Westfalen.  422.  Inventare  der  nichtstaatlichen  Archive  der  Provinz  Westfalen,  bearb. 
v.  L.  Schmitz-Kallenberg,  E.  Müller  u.  a.  Reg.-Bez.  Münster,  B.  1.  2.  (T. 
v.  Nr.  939.)  Münster  1900  ff. 

423.     K.  Rubel,  Kurzes  Inventar  d.  Dortmunder  historischen  Stadtarchivs.    Dortm.  1897. 


Niedersachsen. 


7.  Bibliothekskunde.  31 

424.  Inventare  der  nichtstaatlichen  Archive  der  Provinz  Hannover.  (Teil 
v.  Nr.    1402.) 

1.  H.  Hoogeweg,  Kr.  Alfeld,  1909.    2.  A.   Peters,  Kr.  Gronau,  1909. 

425.  M.  Bär,  Geschichte  und  Bestände  des  kgl.  Staatsarchivs  zu  Hannover. 
(Nr.  358,  H.  2  u.  3.) 

426.  W.  Reinecke,  D.  Stadtarchiv  zu  Lüneburg.  (Jb.  d.  Mus.-Ver.  f.  Lüneburg.  1896—98.) 

427.  F.  v.  Krogh,  D.  großherzogl.  Haus-  u.  Zentralarchiv  in  Oldenburg.   (Arch.  Z.  N.  F.  1.) 

428.  Inventare  Hansischer  Archive  des  16.  Jahrhunderts.  Hrsg.  vom  Ver. 
für  Hansische  Geschichte.  B.  1.  2.  Kölner  Inventare  ( —  1591).  Bearb.  von 
K.  Höhlbaum  u.  H.  Keussen.    Leipz.  1896.  1903.    • 

429.  K.  Wehr  mann,  D.  Lübecker  Archiv.  (Z.  f.  Lüb.  G.  3.)  — J.  Kretzschmar,  Gesch. 
d.  Lübecker  Staatsarchivs    (Korrbl.  d.  Ges.-Ver.   1908.) 

430.  G.  Hille,  Bestände  d.  Staatsarchivs  zu  Schleswig.     (Nr.  358,  H.  4.) 

431.  W.  Gundlach,  Z.  G.  d.  Kieler  Stadtarchivs.  Kiel  1909.  —  E.  Graber,  Archiv  d. 
Stadt  Flensburg.    Flensb.1910. 

432.  A.  de  Boor,  Zur  G.  d.  großfürstl.  Archive  in  Holstein;  zur  G.  d.  Archive  d.  großfürstl. 
Ämter  in  Holstein.   (Z.  d.  Ges.  f.  Schlesw.Holst.  G.  26.  27.) 

433.  P.  Mitzschke,  Wegweiser  durch  d.  hist.  Archive  Thüringens.  Gotha  1900. — E.  Hey-    Obersachsen, 
denreich,  D.  Archiv  d.  Stadt  Mühlhausen.    Mühlh.  1901. 

434.  C.  A.  H.  Burckhardt,  Abriß  d.  Gesch.  d.  Sächsisch  Ernestinischen  Gesamt  -  Archivs 
in  Weimar.    (Arch.  Z.  3.) 

435.  K.  v.  Weber,  D.  Haupt-Staatsarchiv  zu  Dresden.    (Arch.  f.  Sachs.  G.  2.) 

436.  H.  Knothe,  D.  Archive  in  d.  Oberlausitz,  sowohl  in  d.  Sachs,  als  d.  Preuß.  (Arch. 
Z.  4.)  —  P.  Arras,  Stadtarch.  Bautzen.    (N.  Arch.  f.  sächs.  G.  27.) 

437.  Arndt,  Stadt.  Archiv  zu  Halberstadt.    (Dt.  Gbll.  7.) 

438.  L.  Erhardt,  D.  Hauptphasen  d.  Entwickig.  d.  Berliner  Geh.  Staatsarchivs.    (Korr.-       Nordost- 
Bl.  d.  Ges.-Ver.  52.)  —  Vgl.  Nr.  358,  H.  7.  deutschend. 

439.  A.  Gurnik,  D.  Stadtarchiv  zu  Frankfurt  a.  O.  u.  dessen  älteste  Urkunden  (1253 — 1512). 
Progr.  Frankf.  a.  O.  1895.  96. 

440.  E.  Joachim  u.  P.  van  Niessen,  Repertorium  d.  im  Staatsarchiv  z.  Königsberg  i.  Fr. 
befindl.  Urkunden  z.  G.  d.  Neumark.    (Sehr.  d.  Ver.  f.  G.  d.  Neumark.    H.  3.) 

441.  G.  Winter,  Aus  Pommerschen  Stadtarchiven.    (Dt.  Gbll.  3.) 

442.  H.  Grotefend,  Archive  in  Mecklenburg.    (Korr.-Bl.  d.  Ges.-Ver.    1908.) 

443.  A.  Warschauer,  Die  städt.  Archive  in  d.  Prov.  Posen.    Nr.  358,  H.  5.) 

444.  Br.  Krusch,  Gesch.  d.  Staatsarch.  Breslau.  (Nr.  358,  H.  11.)  —  O.  Meinardus  u. 
R.  Martiny,  Dienstgeb.  u.  Bestände  (Eb.  12.).  —  H.  Markgraf,  G.  d.  städt.  Urkarch. 
zu  Breslau.  (Arch.  Z.  3.)  —  J.  Jungnitz,  D.  Breslauer  Diözesanarch.  (Z.  d.  Ver.  f.  G.  Schle- 
siens 39). 

445.  Die  Inventare  der  nicht  staatlichen  Archive  Schlesiens.  T.  1 :  Die 
Kreise  Grünberg  und  Freystadt.  Bearb.  von  K.  Wutke.  Bresl.  1908.  (B.  24 
von  Nr.  1264.) 

44G.  Katalog  d.  schwed.  Generalgouverneur- Archivs  zu  Riga.  Riga  1908.  —  Arbeiten  d. 
1.  baltischen  Historikertages.  (Nachrr.  über  die  Archive  in  Riga,  Mitau,  Reval,  Wenden,  Lemsal 
u.  Xieswiz.)    Riga  1909. 

447.  G.  v.  Hansen,  Katalog  d.  Revaler  Stadtarchivs.    Reval  1896. 

7.  Bibliothekskunde. 

Vgl.  das  Verzeichnis  bei  Schwenke  (Nr.  449)  u.  die  Zusammenstellungen  im  Zentral-  Naehwetae  u. 
blatt  (Xr.  452)  3  für  Deutschland  (Blau),  4  für  die  Schweiz  (G.  Meier),  5  für  Oster-  Zeitschriften. 
reich   (Gold  mann).     Fortsetzungen  in  Nr.  448. 

448.  A.  Hortzschansky,  Bibliographie  des  Bibliotheks-  und  Buchwesens. 
Jg.  1—6.    Leipz.  1905ff.    (In  den  Beiheften  von  Nr.  452.) 


32  A.  Allgemeiner  Teil.    I.  Hilfswissenschaften. 

Vgl.  d.  Bibliogr.  auch  f.  Gesch.  d.  Bibliotheken  im  Jb.  d.  dt.  Bibliotheken,  hrsg.  vom 
Ver.  dt.  Bibliothekare.    Jg.  1—9.    Leipzig  1902ff. 

449.  P.  Schwenke,  Adreßbuch  der  deutschen  Bibliotheken.     Leipz.  1893. 

450.  J.  Bohatta  und  M.  Holzmann,  Adreßbuch  der  Bibliotheken  der  Öster- 
reich-ungarischen Monarchie.    Wien  1900. 

451.  Serapeum.  Zeitschrift  für  Bibliothekswissenschaft,  Handschriftenkunde 
und  ältere  Literatur.  Hrsg.  von  K.  Naumann.  Jahrg.  1 — 31.  Leipz.  1840 — 71. 
(Reg.  zu  B.  1 — 12,  13 — 26.  Vgl.  R.  Proctor,  A  classified  Index  to  the  Serapeum. 
London  1897.) 

452.  Central blatt  für  Bibliothekswesen.  Jahrg.  1 — 2,  hrsg.  von  0.  Hartwig 
u.  K.  Schulz,  Jahrg.  3 — 20  von  O.  Hartwig,  Jahrg.  21 — 27  von  P.  Schwenke. 
Leipzig   1884 ff.     Dazu  „Beihefte"  H.  1—38.     Eb.  1885 ff. 

453.  Sammlung  bibliothekswissenschaftlicher  Arbeiten.  H.  1 — 16,  hrsg.  von 
K.  Dziatzko,  H.  17—30  von  K.  Häbler.    Berl.  1887 ff.    Halle  u.  Leipz.  1904 ff. 

454.  A.  Graesel,  Handbuch  der  Bibliothekslehre.  Leipz.  1902.  (2.  A.  von 
„Grundzüge  der  Bibliothekslehre".    Eb.  1890). 

Ders. ,  Führer  für  Bibliotheksbenutzer.     Leipz.  1905. 
Geschichte  u.      455.    Tabulae   codicum   manu   scriptorum   praeter   Graecos   et    Orientales   in 
Verzeichnisse  bibliotheca  palatina  Vindobonensi  asservatorum.     Ed.  academia  caesarea  Vindo- 
uibHotheken.  *>onensis.    Vol.  1—10.    Vindobonae  1864— 99. 
Österreich.  456.     A.   Hübl,   Catalogus  codicum  manu    scriptorum    qui    in  bibliotheca    monasterii    B. 

M.  V.  ad.  Scotos  Vindobonae  servantur.  Wien  1899.  —  O.  Holzer,  Geschichtliche  Handschriften 
d.  Melker  Bibliothek.    Eb.  1899. 

457.  F.  Wilhelm,  D.  hist.  Handschriften  d.  Univ. -Bibliothek  in  Innsbruck.  (Mitt.  d. 
Ost.  Ver.  f.  Bibliothekswesen  5.  6.) 

458.  Katalog  d.  dt.  Handschr.  d.  k.  k.  öff.  u.  Univ.-Bibl.  zu  Prag.  T.  1  (bis  1550).  Prag.  1850. 
—  J.  Fruhlar,  Catal.  codd.  mss.  Latin.,  qui  in  bibl.  publ.  atque  univ.  Prag,  asserun- 
tur.     2  T.     Prag  1905.  06. 

?Ühi  d  ^^'  Catalogus  codicum  manu  scriptorum  bibliothecae  regiae  Monacensis. 
Codices  latini.  B.  3,  1 — 4.  (B.  3,  1  in  2.  A.)  B.  4,  1 — 4.  Codices  Germanici. 
B.  5—6.    Münch.  1868  ff. 

460.  F.  Leitschuh  u.  H.  Fischer,  Katalog  der  Handschriften  der  kgl.  Bi- 
bliothek zu  Bamberg.  B.  1.  2.  Bamb.  1887—1906.  —  H.  Fischer,  Die  k.  Bibl. 
zu  Bamberg.    (Cbl.  f.  Bibl.  24.) 

461.  O.  Handwerker,  Gesch.  d.  Würzburger  Univ.  Bibl.  bis  z.  Saekularisation.  Dias. 
Würzburg  1904.  —  Ders.,  Zur  Geschichte  d.  Handschrr.  etc.    (Nr.  452,  B.  26.) 

462.  Die  Handschriften  des  hist.  Ver.  f.  Mittel  franken.    T.  1.  Ansbach  1907. 

463.  Handschriften  der  kgl.  Bibliothek  zu  Stuttgart.  Abt.  1.  Die  historischen 
Handschriften.    B.  1.  2.    Stuttg.  1889  ff. 

464.  Handschriftenkatalog  der  Stadtbibliothek  Zürich.    T.  1,  1.    Zürich  1907. 

465.  G.  Bing,  Die  Handschriften  der  öffentlichen  Bibliothek  der  Universität 
Basel.    T.  1.    (Die  deutschen  Handschriften.)    Leipz.  1907. 

466.  Die  Handschriften  der  Großh.  Badischen  Hof-  und  Landesbibliothek  in 
Karlsruhe.    1 — 5  (bearb.  v.  A.  Holder).    Karlsr.  1891  ff. 

467.  Katalog  der  Handschriften  der  Universitätsbibliothek  Heidelberg,  bearb. 

v.  J.  Wille.  .  B.l.  2.    Heidelb.  1887.   1903. 

Fr.  Wilken,  Geschichte  der  Bildung,  Beraubung  u.  Vernichtung  d.  alt.  Heidelbergischen 
Büchersammlungen.  Heidelberg  1817.  —  A.  The  in  er,  Schenkung  d.  Heidelberger  Biblio- 
thek an  Papst  Gregor  XV.  Münch.  1844.  —  J.  Ch.  F.  Bahr,  D.  Entführung  d. 
Heidelberger  Bibliothek  nach  Rom.  Leipz.  1845.  (Aus  d.  Serapeum;  vgl.  Bahr  in  Heidelb. 
Jbb.  d.  Lit.  1872,  Nr.  31— 33.)  —  J.  Wille,  Aus  alter  u.  neuer  Zeit  d.  Heidelberger 
Bibliothek.    Rede.    (N.  Heidelb.  Jbb.  14.) 


8.  Chronologie.  33 

468.  A.  Barack,  Elsaß- Lothringische  Handschriften  und  Handzeichnungen. 
(Katalog  der  Univ.  und  Landesbibliothek  in  Straßburg.)  Straßb.  1895.  —  R. 
Reuß,  Les  manuscrits  Älsatiques  de  la  bibliotheque  de  la  ville  de  Strasbourg. 
(Rev.  d'Alsace.    N.  S.  11.) 

•469.    M.    Keuffer,    Verzeichnis    der    Handschriften    der    Stadtbibliothek    zu     Nordwest- 
Trier.    H.  1—5.    Trier  1888  ff. —  Verzeichnis  der  Handschriften  des  Historischen    deut8(-hland- 
Archivs  der  Stadt  Trier.     (Trier.  Archiv.  Beil.) 

470.  J.  Marx,  Verzeichnis  d.  Handschr.  -Samml.  d.  Hospitals  zu  Cues.    Trier  1905. 

471.  A.  Schmid,  Handschr.  d.  Reichsabtei  Werden.  (Zbl.  f.  Bibl.  22>;  Beitr.  z.  Gesch. 
d.  Stifts  Werden.  B.  4.) 

472.  J.  Van  den  Gheyn,  Catalogue  des  manuscr.  de  la  bibl.  royale  de  Belgique. 
B.  1 — 9.  (B.  7:  Hist.  des  pays  Allemagne,  Autriche,  Belgique  generale.)  Brux.  1909. 

473.  0.  v.  Heinemann,  Die  Handschriften  der  herzogl.  Bibliothek  zu  Wol- 
fenbüttel.   B.  1—8.    Wolfenb.  1884  ff. 

474.  C.  Borchling,  Mittelniederdeutsche  Handschriften  in  Norddeutschland  u.  d.  Nieder- 
landen. (Nachr.  d.  Gott.  Ges.  d.  Wiss.  Geschäftl.  Mitt.  1898.)  —  Desgl.  in  Skandinavien,  Schles- 
ivig- Holstein,  Mecklenburg  u.  Vorpommern.  (Eb.  Beih.   1900.) 

475.  W.  Meyer,  Die  Handschriften  der  kgl.  Universitätsbibliothek  zu  Göt- 
tingen.   3  B.  (Verzeichnis  der  Handschriften  im  preuß.  Staat  1 — 3.)  Berlin  1893.  94. 

476.  A.  Bö  mer,  Handschriftenschätze  westfälischer  Bibl.  (Zbl.  f.Bibl.26.) — P.Bahlmann, 
D.  kgl.  Univ.-Bibl.  zu  Münster.    (In  Nr.  3019.) 

477.  A.  Lanke,  Niederdeutsche  Handschriften  d.  Stadtbibl.  zu  Bremen.    (Brem.  Jb.  18.) 

478.  E.  Stange,  Die  Kgl.  Bibliothek  in  Erfurt.    (Jahrbb.  d.  Kgl.  Akad.  in  Erf.  N.  F.  32.) 

479.  Katalog  der  Handschriften  der  Universitätsbibl.  zu   Leipzig.     B.   1.2.  3.  Ostdeutschland 
6,3.    Leipzig  1898  ff. 

480.  F.  Schnorr  v.  Carolsfeld,  Katalog  der  Handschriften  der  kgl.  öffent- 
lichen Bibliothek  zu  Dresden.    2  B.    B.  3  von  L.  Schmidt.    Leipz.  1882.  83.  1906. 

481.  Handschriftenverzeichnisse  der  kgl.  Bibliothek  zu  Berlin.  12  u.  13.  : 
V.  Rose,  Lateinische  Handschriften.    2  B.    Berl.    1893.   1901—5. 

A.  Hortschans ky,  Die  Königl.  Bibliothek  zu  Berlin.  Ihre  G.  u.  Organisation.  Berl. 
1908.  —  Ders.  u.  P.  Schwenke,  Berliner  Bibliotheksführer.  Berl.  1906.  — 
K.  Friese,  G.  d.  Kgl.  Univ.-Bibl.  zu  Berlin.    Berl.  1910. 

482.  F.  Milkau,  D.  Königl.  u.  Universitätsbibl.  zu  Breslau.  (S.  A.  aus  d.  G.  d. 
Universität,  B.  2.)    Breslau  1911. 

483.  Katalog  d.  Handschriften  d.  Danziger  Stadt bibliothek.   3  T.   Danzig  1892.  1903.  1907. 

484.  A.   Seraphim  u.   P.   Rhode,  Handschr. -Kat.  d.   Stadtbibl.   Königsberg.     1909. 

485.  G.  Huet,  Catalogue  des  manuscrits  Allemands  de  la  Bibliotheque  Na-      Ausland, 
tionale.     Paris  1895. 

486.  R.  P  rieb  seh,  Deutsche  Handschriften  in  England.  B.  1.  2.  Erlang. 
1896.  1901. 

8.  Chronologie. 

487.  W.  F.  Wislicenus,  Astronomische  Chronologie.     Leipz.  1895.  Lehrbücher. 

488.  L.  Ideler,  Handbuch  d.  mathematischen  u.  technischen  Chronologie.  2  B.  Berl. 
1825.  26.  Neudruck  1883.  —  K.  F.  Ginzel,  Handbuch  der  mathematischen  und  technischen 
Chronologie.    T.  1.  2.    Leipz.   1906.   11. 

489.  F.  Rühl,  Chronologie  des  Mittelalters  und  der  Neuzeit.  Berlin  1897. 
—  C.  Paoli  in  Nr.  315,  B.  3.  —  H.  Grotefend,  Chronologie  des  deutschen  Mittel- 
alters und  der  Neuzeit.  (In  Nr.  1422,  B.  1.)  Leipz.  1906.  —  W.  F.  Wislicenus, 
Der  Kalender.     Leipz.  1905. 

Dahlmaua-Waitz.    8.  Aufl.  3 


34  A.  Allgemeiner  Teil.    I.  Hilfswissenschaften. 

490.  L'art  de  vcrifier  les  dates  des  faits  historiques,  des  inscriptions,  de3  chroniques  et 
autres  anciens  monuments.  Par.  1750.  4.  A.  in  2  Abt.  bis  1770  v.  De  St.  Allais.  Eb. 
1818.  19.  3.  Abt.  seit  1770  v.  De  Courcelles.  1821—44.  Tables.  —  L.  comte  de  Mas  Latrie, 
Tresor  de  Chronologie  etc.  Par.  1889. 
Tafolwerke.  491.  Th.  v.  Oppolzer,  Canon  d.  Finsternisse.  (Denkschr.  d.  Akad.  math.-nat.  Cl.  52.) 
Wien  1887.  —  K.  F.  Ginzel,  Spezieller  Kanon  d.  Sonnen-  u.  Mondfinsternisse  f.  d.  Landes- 
gebiet d.  klass.  Altert.    (900  v.  Chr.  b.  600  n.  Chr.)    Berlin  1899. 

492.  R.  Schräm,  Kalendariographische  u.  chronologische  Tafeln.  Leipzig  1908.  (Neu- 
bearbeitung der  Hilfstafeln,  Denkschr.  d.  Akad.  Wien  1883.) 

493.  H.  Grotefend,  Zeitrechnung  des  Deutschen  Mittelalters  und  der  Neu- 
zeit. B.  1.  2,1.  Hann.  1891.  92.  B.  2,  2.  Hann.  u.  Leipz.  1898.  —  Ders., 
Taschenbuch  der  Zeitrechnung  des  Deutschen  Mittelalters  und  der  Neuzeit. 
Eb.  1898.    3.  A.  1910. 

494.  A.  Cappelli,  Cronologia  e  calendario  perpetuo.  Milano  1906.  —  J.  Bach,  Immer- 
währender Kalender.    Straßb.    1904. 

Geschichte        495.    K.  A.  H.  Kellner,  Heortologie  oder  die  geschichtliche  Entwicklung  des 
ers*  Kirchenjahres  und  der  Heiligenfeste.     Freiburg  i.  B.  1900.     2.  A.  1906. 

496.  F.  K.  W.  Piper,  Karls  d.  Gr.  Kalendarium  u.  Ostertafel  nebst  e.  Abh.  über  lat.  u. 
griech.  Ostercyelen  des  Ma.  Berlin  1858.  —  Br.  Krusch,  Studien  z.  christl.  mittelalterl. 
Chronologie.  Der  84jährige  Ostercyclus  u.  seine  Quelle.  Leipz.  1880.  —  Ders.,  Einf.  d. 
griech.  Paschalrit.  im  Abendl.  (N.  Arch.  9.)  —  Ders.,  D.  alt.  fränk.  Lehrbuch  d.  dionys. 
Zeitr.  (Mel.  Chatelain.)  —  E.  Schwartz,  Christi. -jüd.  Ostertafeln.  (Abh.  d.  Ges.  d.  Wiss. 
Göttingen.)  Beil.  1905.  —  Jos.  Schmid,  D.  Osterfestrechnung  i.  d.  abendländ.  Kirche 
b.  z.  Ende  d.  8.  Jh.  (Straßb.  theol.  Studien  9.)  Straßburg  1907.  —  J.  Bach,  D.  Oster- 
festberechnung  in  alter  u.  neuer  Zeit.     Freiburg  i.  B.   1907. 

497.  M.  Deloche,  Le  jour  civil.  (Mem.  de  Tacad.  des  inscr.  32.)  —  G.  Bilfinger,  D.  bürger- 
liche Tag.    Stuttg.  1888.  —  Ders.,  D.  mittelalterlichen  Hören.    Eb.  1892. 

498.  A.  Riegl,  Mittelalterl.  Kalenderillustration.    (Mitt.  d.  Inst.  f.  österr.  G.  10;  vgl.  B  9.) 

499.  T  h.  S  i  c  k  e  1 ,  D.  Lunarbuchstaben  in  d.  Kaiendarien  d.  M A.  ( Sb.  d.  Akad.  8. )  Wien  1 862. 

500.  G.  Zilliken,  D.  Kölner  Festkalender,  s.  Entwickig.  u.  Verwendung.  (Bonner  Jb. 
113.)  Diss.  Bonn  1910.  —  W.  Hoppe,  Z.  Kai.  d.  Bist.  Havelberg.  (F.  z.  brand.  u.  preuß.  G.  22.) 
—  O.  Ringholz,  Kai.  v.  Einsiedeln.    (Mitt.  bist.  Ver.  Schwyz  19.) 

501.  F.  Kaltenbrunner,  Die  Vorgeäch.  d.  Gregorianischen  Kalenderreform.  (Sb.  d. 
Akad.  82.)  Wien  1876.  —  Ders.,  Beiträge  z.  Gesch.  d.  Greg.  Kalender.  T.  1.  (Eb.  97.) 
1880.  —  D.  Marzi,  La  questione  della  riforma  del  calendario  nel  V.  conc.  Laterano. 
Firenze  1896. 

9.  Siegel-  und  Wappenkunde. 

(Für  Belgien  und  Holland  vgl.  Pirenne  Nr.  68 — 91.) 

Zeltschriften.  502.  D.  deutsche  Herold.  Mtsschrift.  für  Heraldik,  Sphragistik  u.  Genealogie.  Jg.  1 — 41. 
Berlin  1870  ff.  —  Vtljhsschr.  f.  Heraldik  usw.  Hrsg.  v.  Verein  Herold  (später  u.  d.  Titel 
Vtljhrsschft.   f.   Wappen-,  Siegel-  u.   Familienkunde).    Jg.  1 — 38.    Berlin   1873ff. 

503.  Jahrbuch  d.  Heraldischen  Gesellschaft  „Adler".  Jg.  1—22.  N.  F.  1—18.  Wien  1891  ff. 

504.  Ztschr.  f.  Münz-,  Siegel-  u.  Wappenkunde.  h.  Hrsg.  v.  B.  Könne.  6  B.  Berlin 
1841—1846.   N.  F.  1859—1862. 

a)  Siegelkunde. 

Allgemeines.  505.  H.  Grotefend,  Über  Sphragistik.  Breslau  1875.  —  Th.  Ilgen,  Sphra- 
gistik.  (In  Nr.  1422  B.  1.)  Leipz.  1906. 

G.  A.  Seyler,  Gesch.  d.  Siegel.    Leipz.   1894. 

506.  G.  Demay,  La  paleographie  des  sceaux.    Paris  1881. 

507.  E.  Melly,  Beiträge  z.  Siegelkunde  d.  MA.  T.  1.  Wien  1846.  —  J.  M.  Heineccius. 
De  veteribus  Germanorum  .  .  .  sigillis.    Francof.  et  Lipsiae  1709.    2.  A.    Eb.  1719. 


9.  Siegel-  und  Wappenkunde.  35 

508.  O.Posse,  Die  Siegel  der  deutschen  Kaiser  und  Könige.  T.  1 — 3( — 1711). 

Dresden  1909.  10.    12. 

Bespr.  v.  H.  Wibel  (N.  Archiv  35.  u.  36).  —Vgl.  K.  Foltz  (D.  Siegel  d.  dt.  Könige 
u.  Kaiser  a.  d.  Sächsischen  Haus  eb.  3);  H.  Breßlau  (desgl.  a.  d.  Salischen 
Periode  eb.  6);  F.  Philippi  (Die  Reichskanzlei  unt.  d.  letzten  Staufern)  in  Nr.  5590. 

509.  F.  K.  Fürst  z.  Hohenlohe-  Waidenburg,  Sphragistische  Aphorismen.  300  mittel- 
alt. Siegel  systematisch  klassifiziert.  Heilbronn  1882.  —  Ders.,  Sphragistisches  Album.  Mittel- 
alt. Siegel  noch  blühender  Geschlechter  d.  dt.  hohen  Adels.  4Hfte.  Stuttg.  u.  Frankfurt  1859  ff. 

510.  O.  Hupp,  Wappen  u.  Siegel  d.  dt.  Städte,  Flecken  u.  Dörfer.  Lfg.  I  Frankf.  1896  (Ost- 
West- preußen,  Brandenburg).  II 1898  (Pommern,  Posen,  Schlesien).  III 1903  (Sachsen,  Schleswig- 
Holstein). 

511.  K.  v.  Sava,  D.  Siegel  d.  österr.  Regenten.  (Mitt.  d.  k.  k.  Zentralkomm.  9.  11—16.  19      Einzelne 
m.  Nachtrag.)    Wien  1864ff.  Gebiete. 

512.  K.  Primbs,  D.  Siegel  d.  Witteisbacher  u.  Bayern  bis  auf  Max  III.  Joseph.  (Arch. 
Z.    N.  F.  2.  3.) 

513.  P.Schweizer  u.  H.  Zeller  -  Werdmüller,  Siegelabbildungen  z.  Zürich.  Urk.- 
Buch.  Lfg.  1 — 6.  Zürich  1898ff.  —  W.  Merz,  Siegel  u.  Wappen  d.  Adels  u.  d.  Städte  d.  Kantons 
Aargau.  Aarau  1907.  —  Abbild.  Oberrheinischer  Siegel,  hrsg.  v.  d.  hist.  u.  antiquar.  Gesell- 
schaft z.  Basel.  3  Reihen.  Basel  1893ff.  (zu  B.  1—3  v.  Nr.  1137.  Urk.-B.  der  Stadt  Basel),  — 
Vgl.  U.-B.  d.  Stadt  Bern  Nr.  1139. 

514.  E.  Heyck,  Urkk.,  Siegel  u.  Wappen  der  Herzöge  v.  Zähringen.  Freiburg  i.  B.  1892. 
—  F.  v.  Weech,  Siegel  v.  Urk.  a.  d.  großh.  Badischen  General-Ldesarchiv.   2  Serien.    Frankf. 

a.  M.  1883.  1886.  —  Siegel  d.  badischen  Städte,  hrsg.  v.  d.  Bad.  hist.  Komm.   Heft  lff.   Heidel- 
berg 1899  ff. 

515.  B.  Endrulat,  Niederrheinische  Städtesiegel  d.  12.  bis  16.  Jahrh.  Düsseldorf  1882.  — 
W.  Ewald,  Rheinische  Siegel.  B.  1.  Siegel  d.  Erzbischöfe  v.  Köln.  Bonn  1905.  B.  2. 
Siegel  d.  Erzbisch,  v.  Trier.  Eb.  1910.  —  Vgl.  Nr.  927  —  W.  Ewald,  D.  Siegel  d.  Gfn.  u. 
Hzge.  v.  Kleve.    (In  d.   Beitrr.  hrsg.  von  A.  Herr  mann.    Nr.  1574.) 

516.  D.  westjäl.  Siegel  d.  MA.  H.  1,  hrsg.  v.  F.  Philippi  und  G.  Tumbült;  H.  2  v.  G. 
Tumbült;  H.  3—4  v.  Th.  Ilgen.    Münster  1882—1900  (umfaßt  auch  Osnabrück). 

517.  C.  v.  Schmidt -Phiseldeck,  D.  Siegel  d.  hrzgl.  Hauses  Braunschiveig  u.  Lüneburg. 
Wolfenbüttel  1882. 

518.  (Milde)  Siegel  d.  MA.  a.  d.  Archiven  d.  Stadt  Lübeck.  Hrsg.  v.  d.  Verein  f.  Lüb.  Gsch. 
10  H.  Lübeck  1856 — 79.  Darin  Städtesiegel:  Schleswig -Holst.  H.  1.  3.  Mecklenburg.  H.  2. 
4.  5.  Adelssiegel  Schleswig -Holst.  H.  3.  6.  7.  Lübecker  Bürger.  H.  7.  9.  10.  Siegel  d.  Holst.- 
Schauenburger  Grafen.  H.  8.  9.  —  Vgl.  Mecklenb.  ÜB.  (Nr.  1227). 

519.  O.  Posse,  D.  Siegel  d.  Wettiner  bis  1324  u.  d.  Ldgfn.  v.  Thüringen  bis  1247.  Leipzig 
1889.  —  Ders.,  D.  Siegel  d.  Wettiner  1324 — 1486  u.  d.  Hzge.  v.  Sachsen- Wittenberg  u.  Kurfürsten 
v.  S.  a.  Askanischem  Geschlecht.    Eb.  1893. —  Ders.,  D.  Siegel  d.  Adels  d.   Wettiner  Lande 

b.  z.  Jahre  1500.    T.  1—4    (bis  M).    Eb.  1903 ff. 

520.  G.  Sello,  D.  Siegel  d.  Markgrafen  v.  Brandenburg  askan.  Stammes.  (Mark.  F.  20.) 
Berlin  1887.  —  M.  Klinkenborg,  D.  Siegel  d.  Landeshrn.  d.  Mk.  Brandenburg  v.  1415—1688- 
(Hohenzollern-Jb.  8.)  —  Ders.,  D.  Siegel  d.  Preuß.  Könige  bis  1806.  (Eb.  9.)  —  F.  A.  Voß  - 
berg,  D.  Siegel  d.  Mk.  Brandenburg.  Lfg.  1.  Berlin  (1868);  Lfg.  2  hrsg.  v.  Verein  Herold- 
Eb.  1887.  —  Vgl.  O.  Hupp  Nr.  510. 

521.  F.  A.  Voß  berg,  Preuß.  Münzen  u.  Siegel  s.  Nr.  597.  —  B.  Engel,  D.  mittelalt.  Siegel 
d.  Thorner  Ratsarchivs.   2  T.    1894.  1895.  —  Vgl.  O.  Hupp  Nr.  510. 

522.  A.  Schultz,  D.  Schlesischen  Siegel  bis  1250.  Breslau  1871.  — P.  Pfotenhauer,  D. 
Schles.  Siegel  v.  1250—1300.    Eb.   1879.    —  Vgl.  O.  Hupp  Nr.  510. 

523.  J.  Sachsendahl,  Siegel  u.  Münzen  d.  weltl.  u.  geistl.  Gebietiger  über  Liv.-Est-  u. 
Kurland  bis  1561,  n.  Siegeln  einh.  Geschlechter.  Reval  1887.  (v.  Toll,  Est-  u.  Livldsche. 
Brieflade  4.) 

b)  Wappenkunde. 

Vgl.  im  Einzelnen  jedes  Mal  auch  die    oben    verzeichneten  Siegelwerke  und  die   unten 
aufgeführten  genealogischen  Sammlungen. 

3* 


;{(;  A.  Allgemeiner  Teil.    I.  Hilfswissenschaften. 

Allgemeines.  524.  K.  v.  Neuenstein,  Wappenkunde.  Herald.  Mtschrft.  z.  Veröffentlichung  v.  nicht- 
edierten  Wappenwerken.  Jg.  lff.  Karlsruhe  1892 — 1904.  —  A.  Grenser,  Die  National-  u. 
Ldesfarben  v.   130  Staaten  d.  Erde.    Frankfurt  1877. 

525.  Das  Sibmachersche  Wappenbuch.  1.  A.  1604  (1596).  2.  A.  1657  u.  s.  w. 
1769  v.  J.  D.  Köhler;  zuletzt  v.  Verschiedenen  bearb.  Lfg.  1 — 539.  Nürnberg 
1856 ff.  —  J.  B.  Rietstap,  Armorial  general.  12.  A.  Gouda  1884  u.  87.  —  Th. 
comte  de  Renesse,  Dictionnaire  des  figures  heraldiques.  7  B.  Bruxelles 
1894—1903. 

526.  Ch.  S.  Th.  Bernd,  Die  allgemeine  Wappenwissenschaft.  Bonn  1849.  — 
A.  Leesenberg,  Über  Ursprung  und  erstes  Vorkommen  unserer  heutigen  Wappen. 
Berlin  1877. —  F.  Warnecke,  Heraldisches  Handbuch.  Görlitz  1880.   4.  A.  1887. 

E.  Gritzner,  Heraldik.    (In  Nr.  1422  B.  1.) 

527.  F.  Hauptmann,  D.  Wappenrecht.  Bonn  1896.  —  O.  Klee,  D.  Wappen  als  Rechts- 
objekt ein  Rechtssymbol.    (Dt.  Herold  1907.) 

•    528.    F.    Gritzner,    Symbole    und    Wappen    des    alten    Deutschen    Reichs. 
Leipz.  1902.    (B.  8,  3  von  Nr.  1368.) 

529.  H.  G.  Ströhl,  Heraldisch.  Atlas.  Stuttgart  1899.  —  Ders.,  Dt.  Wappenrolle.  Eb. 
1897.  —  A.  Grenser,  Zunftwappen.  Frankf.  1889.  —  Wappenrolle  d.  Konrad  Grünenberg 
(1486—94),  hrsg.  v.  Grf.  Stillfried- Alcantara  u.  A.  Hildebrandt.    4  B.    Berl.  1875  ff. 

530.  M.  Gritzner,  u.  A.  Hildebrandt,  Wappenalbum  d.  gräfl.  Familien  Deutschlands 
usw.  70  Lfg.  Leipzig  1883—1890.  —  0.  Hupp,  Wappen  d.  dt.  Städte  s.  Nr.  510.  —  Dt.  Städte- 
wappen.   3.  A.    Frankf.  o.  J. 

Einzelne  531.    H.  G.  Ströhl,  Österr.-Ung.  Wappenrolle.  3.  A.  Wien  1900.  —  Ders.,  Städte wappen 

Gebiete.       Y    Osterr.-Vng.     2.  A.     Wien  1904.    —    J.  A.  Tyroff,    Wappenbuch  d.  österr.  Monarchie. 
39  B.     Nürnberg  1831—72. 

532.  J.  A.  Tyroff,  Wappenbch.  d.  ges.  Adels  d.  Kgr.  Bayern.    27  B.  Nürnberg  1818—72. 

—  P.  Apian,  Topographie  v.  Bayern  u.  bayr.  Wappensammlg.,  hrsg.  Ed.  Frhr.  v.  Oefele. 
München  1880. 

533.  O.  v.  Alberti,  Württembg.  Adels-  u.  Wappenbuch.  Lfg.  1—11;  Lfg.  12—14  v. 
F.  Frh.  v.  Gaisberg-Schöckingen  u.  Th.  Schön.     Stuttgart  1889 ff. 

534.  L.  Schoenhaupt,  Wappenbuch  d.  Gemeinden  d.  Elsaß.    Lfg.  lff.    Straßb.   1900 ff. 

—  J.  Kindler  v.  Knobloch,  D.  goldene  Buch  v.    Straßburg.    2  T.    Wien    1885.  86. 

Für  Baden  vgl.  Nr.  615  u.  616  Kindler   v.  Knobloch  u.  v.  d.  Becke-Klüchtz- 
ner,  sowie  die  ersten  Jahrgänge  v.  Nr.  524. 

535.  M.  v.  L'Estocq,  Hessische  Landes-  u.  Städtewappen.  Kassel  1884.  —  C.  Fr.  Günther, 
Wappenbuch  d.  Städte  im  Grßhzgt.  Hessen.  Darmst.  1843.  —  M.  Kissel,  Hess.  Wappen- 
buch, Städte  u.  Ortsnamen  i.  Grßhzgt.  Hessen.  Gießen  1893.  —  W.  Wessel,  Hessisches 
Wappenbuch.     Cassel  1623. 

536.  Für  die  Bheinprovinz  vgl.  J.  Th.  de  Raadt,  Sceaux  armories  des  Pays-Bas 
et  des  pays  avoisinants.  Brux.  1897 ff.  —  H.  F.  Macco,  Aachener  Wappen  u.  Genea- 
logien.    2  B.    Aachen  1907.   1908. 

537.  M.  v.  Spießen,  Wappenbuch  d.    Westjäl.  Adels.    Görlitz  1898—1903. 

538.  H.  Grote,  Geschlechts-  u.  Wappenbch.  d.  Kgr.  Hannover  u.  d.  Hzgt.  Braunschweig. 
Hannover  1851.  —  H.  Ahrens,  Hannoversche  Landschafts-  u.  Städtewappen.    Eb.  1891. 

539.  E.  L.  Meyer  u.  O.  L.  Tesdorpf,  Hamburgische  Wappen  u.  Genealogien.  Hamb.  1890. 

540.  F.  Crull,  D.  Wappen  d.  seit  1360  in  den  heutigen  Grenzen  Mecklenburgs  vor- 
kommenden Geschlechter  der  Mannschaft.  (Jbb.  d.  Ver.  f.  Meckl.  G.  52.)  Auch  sep. 
Schwerin  1887.  —  G.  M.  C.  Maasch,  Meckl.  Wappenbch.  Rostock  1837.  Vgl.  Nr.  518  u.  1227. 

541.  Für  Schleswig-Holstein  vgl.  Nr.  510  u.  518. 

542.  J.  A.  Tyroff,  Wappenbuch  d.  Sächsischen  Staaten.    14  B.    Nürnberg  1852—71. 

543.  J.  A.  Tyroff,  Wappenbuch  d.  Preuß.  Monarchie.  35  B.  Nürnberg  1844—1872.  — 
M.  Gritzner,  Lds.-  u.  Wappenkunde  d.  Brandenburg -Preuß.  Monarchie.  Berlin  1894.  — 
Vgl.  Nr.  624  v.  Ledebur,  Nr.  510  O.  Hupp,  Über  Städte. 

544.  J.  J.  Bagmihl,  Pommersches  Wappenbuch.    5  B.    Stettin  1843—55. 


10.  Münzkunde.  37 

545.  A.  Frhr.  v.  Krane.  Wappen-  n.  Hdbch.  d.  landgesessenen  Adels  in  Schlesien.  Lfg. 
Iff.  Görlitz  1901 — 04.  —  H.  v.  Saurma  -  Jeltsch,  VVappenbuch  achtes,  Städte  u.  Stiidtel. 
Berlin  1870.  —  Vgl.  0.  Hupp  Nr.  510. 

546.  C,  A.  Klinspor,  Baltisches  Wapponbuch.  Stockh.  1882.  Vgl.  Jb.  f.  Geneal. 
Herald,   u.  Sphrag.,  hrsg.  v.   d.  Kurland.  Ges.  f.  Lit.  u.  Kunst.    Jg.  1 — 14.    Mitau  1893  ff. 

10.  Münzkunde. 

(Über  Belgien  u.  Niederlande  vgl.  Pirenne  Nr.  92 — -116.) 

547.  Zeitschrift  für  Numismatik.    B.  1 — 20.    Hrsg.  v.  A.  v.  Sallet.    Berlin  Zeitschriften. 
1874—1895.    B.  21— 28  hrsg.  v.  H.  Dannenberg,  H.  Dressel,  J.  Menadier. 

Eb.  1898  ff. 

548.  Numismatische  Ztschrft.,  hrsg.  v.  d.  Numism.  Gesellschaft  in  Wien.  B.  1 — 40.  Wien 
1869  ff.    N.  F.  1—3.    1908  ff. 

549.  H.  Grote,  Blätter  f.  Münzkunde.    B.  1—4.    Hannover  1835—1844. 

550.  Blätter  f.  Münzfreunde,  gegr.  v.  E.  G.  Gersdorf;  seit  1899  hrsg.  v.  H.  Buchenau. 
Leipzig  1865ff.  —  Berliner  Münzblätter,  hrsg.  von  E.  Bahrfeldt.  N.  F.  1—6  (23—28). 
Berlin  1905 ff.  —  Frankfurter  Münzblätter  (seit  1901  unt.  d.  Titel:  Frankf.  Münzzeitg.), 
hrsg.   v.   P.  Joseph.     Frankf.   1899 ff. 

551.  J.  D.  Köhler,  Hist,  Münzbelustigungen.    22  T.    Nürnberg  1729—1750. 

552.  Arch.  f.  Brakteatenkunde,  hrsg.  v.  R.  v.  Höfken.    B.  1—4.    Wien  1885 ff. 

553.  Mitt.   d.    Bayrisch.   Numismat.   Gesellschaft.    Jg.    1 — 22.     München    1882ff. 

554.  Münzwesen:    W.    Lexis   (Allgemeines  u.   Neuzeit),   Th.  Sommerlad   (Mittelalter),  Allgemeines, 
im  Handwörterbuch  d.  Staatswissenschaft.    2.  A.    B.  5.    S.  898  ff. 

555.  H.  Grote,  Münzstudien.    9  B.    Leipz.   1855—1877.    (B.  4,2  Geldlehre. 

B.  9  Stammtfln.    Vgl.  Nr.  580—585  u.  602.) 

556.    H.  Halke,  Einleitung  i.  d.  Studium  d.  Numismatik.   3.  A.   Berl.  1905.  —  H.  Dannen- 
berg, Grundzüge  d.  Münzkunde.    2.  A.    Berlin  1898. 

557.  J.  C.  Nelkenbrecher,  Taschenbuch  e.  Banquiers  u.  Kaufmanns.  Berlin  1762. 
H.A.  1815  bzw.  1819.    20.  A.  1890. 

558.  C.  Ch.  Schmieder,  Hdwörterbuch  d.  gesamt.  Münzkunde.  Halle  u.  Berlin  1811. 
Nachtrag  1815.  —  H.  Halke,  Hdwörterbuch  d.  Münzkunde  u.  ihrer  Hilfswissenschftn.  Berl. 
1900.  —  Vgl.  J.  Menadier  (Z.  f.  Num.  27  403 ff.),  Edw.  Schröder  (Hist.  Z.  103,  646ff.) 
u.  H.  Buchenau  (BD.  f.  Mzfrde.  S.  164 ff.). 

559.  F.  W.  A.  Schlickeysen.  Erklärung  d.  Abkürzungen  a.  Münzen  d.  neuer.  Zeit,  d. 
MA.  u.  d.  Altert,  sowie  a.  Denkmünzen.    3.  A.   v.  R.  Pallmann.   Berlin  u.  Stuttg.  1896. 

560.  A.  Luschinv.  Ebengreuth,  Allgemeine  Münzkunde  und  Geldgeschichte 
des  Mittelalters  und  der  neueren  Zeit.   München  und  Berlin  1904.  (T.  v.  Nr.  1421.) 

—  Ders.,  Die  Münze  als  historisches  Denkmal.  (Aus  Natur  u.  Geisteswelt). 
Leipz.  1906.  —  F.  Friedensburg,  Die  Münze  in  der  Kulturgeschichte. 
Berlin   1909. 

561.  A.  Engel  et  R.  Serrure,  Traite  de  numismatique  du  moyen-äge.  3  B. 
Paris  1891/1895.   (Ausführliche   Bibliographie.) 

562.  A.  Engel  et  R.  Serrure,  Traite  de  numismatique  moderne  et  contem- 
poraine.    2  T.    Paris  1897,  99. 

Vgl.  K.  Th.  v.  Jnama  -  Sternegg  (Nr.  2496)  B.  3,  2.    S.  363 ff. 
5<i:{.    .I.e.  Eirsch,  Des  Reiches  Münz- Archiv  oder  Münzgesetze.   9  T.  Nürnberg  1756— ••■ 

564.  J.  Lcitzmann,  Wegweiser  aus  dem  Gebiete  der  deutschen  Münzkunde. 
4  Abt.    Weißensee  1865—69. 

565.  D.  S.  Madai,  Vollständiges  Thal,  i  Kabinet.   3  B.  m.  3  Forts.    Königsberg  1763     71. 

—  K.  G.  v.  Schnltheß-Rechberg,  Thaler-Kabinett.  2  B.  Wien  1868.69.  J.  I».  Köhler, 
Dukaten-Kabinet.  2B.  Bannover  L759— 60.— J.C.v.  Soothe,  Ducaten-Kabinet.   1784—1787. 


;;,S  A.  Allgemeiner  Teil.    T.  Hilfswissenschaften. 

566.  K.  Domanig,  D.  dt.  Privatmedaille  d.  alt.  Zt.  Wien  1893  (Num.  Z.  24.  25.)  — 
A.  Erman,  Dt.  Medailleure  d.  16.  u.  17.  Jh.  Berlin  1884.  —  K.  Domanig,  D.  dt.  Medaille 
i.  kunst-  u.  kulturgesch.  Hinsicht.    Wien  1907. 

567.  J.  Menadier,  Deutsche  Münzen.  Gesammelte  Aufsätze  zur  Geschichte 
des   deutschen  Münzwesens.     3   B.     Berlin   1892 — 98. 

568.  B.  Hilliger,  Studien  z.  mittelalt.  Maßen  u.  Gewichten.  Kölner  Mark  u.  Karolinger- 
pfund (Hist.  Vtjschr.  3.)     Vgl.  Ph.  Heck  (Vtljschr.  f.  Sozial-   u.   Wirischg.  2.) 

569.  J.  H.  Müller,  Dt.  Münzgeschichte.  T.  1  (bis  zur  Ottonenzeit).  Leipzig  1860.— K.  Th. 
Eheberg,  Über  d.  alt.  dt.  Münzwesen  u.  d.  Hausgenossenschaften.  (B.  2,  5  von  Nr.  1980.) 
Leipzig  1879.  —  A.  Soetbeer,  Beitrr.  z.  Gesch.  d.  Geld-  u.  Münzwesens  in  Dtld. 
(F.  z.  dt.  G.  1.  2.  4.  6.) 

570.  G.  L.  Senium  berger,  Les    bracteates  d'Allemagne.    Paris  1874. 

571.  H.  Dannenberg,  Dt.  Münzen  d.  sächs.  u.  fränk.  Kaiserzt.  I  —  IV.  Berlin  1876 
b.  1906.  —  H.  Ph.  Cappe,  D.  Münzen  d.  dt.  Kaiser  u.  Könige  d.  Mittelalt.  Dresden  1848—57. 
—  E.  Rudolph,  D.  dt.  Reichsmünzen  1871—1905.  Dresd.   1906.  —  Vgl.  Nr.  4415. 

572.  H.  Buchenau,  D.  Brakteatenfd.  v.  Seega.  Marburg  1905.  —  Ders.,  D.  Bremer  Fund. 
(Z.  f.  Numismatik  18.)    1891. 

Einzelne  573.    S.  Becher,  D.  Österr.  Münzwesen  v.   1524—1838  in  hist.,  stat.  u.  legisl.  Hinsicht. 

Süd<?eutechland  2  B'    Wien  1838-  —  A'  Luschin  v-  Ebengreuth,  Umrisse  e.  Münz-G.  d.  altösterr.  Lde.  vor 

'1500.    (Num.  Z.  1909.    N.  F.  2.)  —  K.  Domanig,  Porträtmedaillen  d.  Erzhss.  österr.  Wien 

1899.  —  G.  Zeller,  Des  Erzstifts  Salzburg  Münzrecht  u.  Münzwesen  n.  Verzchn.  d.  Salzburger 

u.  auf  Salzb.    Bezug  habenden  Münzen  u.  Medaillen.    2.  A.    Salzburg  1883. 

574.  J.  V.  Kuli,  Repertorium  z.  Münzkunde  Bayerns.  (Mitt.  d.  Bayr.  num.  Ges.  11.  13. 
19.  22  ff.).  —  H.  Riggauer,  Entwickl.  d.  Bayr.  Münzwesens  u.  d.  Wittelsb.  (Sb.  d.  Ak.) 
Münch.  1900.  —  D.  Medaillen  u.  Münzen  d.  Gesamths.  Witteisbach.  A.  Grund  e.  Manuscriptes 
v.  J.  B.  Bei  er  lein  hrsg.  v.  Konservatorium  d.  Münzkabinetts.  B.  1.  Bay  ersehe  Linie.  München 
1897.  Fortsetzung  v.  F.  Och.  Münzen  Bayerischer  Klöster  usw.  (Oberb.  Archiv  50.)  —  A. 
Forster  u.  R.  Schmid,  D.  Münzen  d.  fr.  Reichsstadt  Augsburg  (1521 — 1805).  Augsb.  1897.  — 
G.  Schöttle,  G.  d.  Münz-  u.  Geldwesens  v.   Lindau.    Lindau  1908. 

575.  Chr.  Binder,  Württemb.  Münz-  u.  Medaillenkunde,  neubearb.  v.  J.  Ebner,  Stuttg. 
1904ff.  (Bespr.  v.  Edw.  Schröder,  Hist.  Z.  102.)  —  G.  Schöttle,  Geld-  u.  Münzgesch.  d. 
Pf alzgraf schaft  Tübingen.    (Jb.  d.  numismat.  Ver.  zu  Dresd.  1910.) 

576.  E.  Bahrfeldt,  D.  Münz-  u.  Geldwesen  d.  Fürstent.  Hohenzollern.    Berlin  1900. 

577.  H.  Altherr,  D.  Münzwesen  d.  Schweiz  bis  1798.  Bern  1910.  — J.  Dreifuß,  D.  Münzen 
u.  Medaillen  d.  Schweiz.  Zürich  1881  ff.  —  H.  Meyer,  D.  Brakteaten  d.  Schweiz.  Zürich  1845. 
N.  Bearb.  Eb.  1858.  Nachtr.  von  H.  Buchenau.  (Bll.  f.  Münzk.  1911.)  —  A.  Mihaud, 
Les  monnaies  des  princes-eveques  de  Bdle.  (Bull,  suisse  de  num.  13.)  —  C.  F.  T  räch  sei,  D. 
Münzen  u.  Medaillen  Graubündens.    Berl.   1866 — 69,  Lausanne  1895 — 98. 

578.  O.  Bally,  Beschreibg.  d.  Münzen  u.  Medaillen  d.  Fürstenhs.  u.  Lds.  Baden.  T.  1 
(Zähringisch-bad.  Fürstenhs.)  Aarau  1896.  —  J.  Cahn,  Münz-  u.  Geldgesch.  d.  im  Grhzgt. 
Baden  vereinigten  Gebiete.  T.  1.  Heidelb.  1911.  —  F.  Dollinger,  D.  Fürstenberg.  Münzen 
u.  Medaillen.  Donaueschingen  1903.  2  Einzeluntersuchungen.  Eb.  1905.  — F.  Wibel,  Münz- 
gesch. d.  Grfn.  von  Wertheim  u.  d.  Geshauses  Löwenstein-W erth.  Hamburg  1880.  Nachtr. 
Bll.  f.  Münzk.   1902—05. 

579.  A.  Engel  et  E.  Lehr,  Numismatique  d'Alsace.  Paris  1887.  —  J.  Cahn,  Münz-  u. 
Geldg.  d.  St.  Straßburg  i.  MA.    Diss.  Straßb.  1895. 

Nordwest-  580.    E.  Kruse,  Kölnische  Geldgeschichte  bis  1356.    (Westdt.  Z.  Ergh.  4.)    Trier  1888.  — 

deutschend.  J.  Menadier  u.  O.  Oppermann,  Hist.  Museum  d.  St.  Cöln.  Führer  d.  d.  Münzsammlung 
{Cöln,  Stadt  u.  Stift).  Cöln  1902.  —  F.  Frhr.  v.  Schrötter,  D.  Münzen  v.  Trier.  II  1556 
bis  1794.  Bonn  1908.  —  H.  Grote,  Mzstd.  (Nr.  555)  III.  Die  Münzen  d.  Grfn.  v.  Sayn 
S.  155—177;  D.  M.  d.  Abtei  Essen,  S.  446 ff.  vgl.  IV,  306;  D.  M.  d.  Abtei  Werden,  S.  411  ff.  vgl. 
IV,  303.  —  Ders.,  VII.  D.  M.  d.  Grfn.  v.  Berg  S.  1—74,  74b— e.  —  Ders.,  VIII.  D.  M.  d.  Gfen. 
u.  Herz.  v.  Jülich,  379—472. 

581.  J.  Isenbeck,  D.  Nassauische  Münzwesen.  Wiesbaden  1890.  —  P.  Joseph  u.  T. 
Fellner,  D.  Münzen  v.  Frankfurt  a.  M.  Fft.  1896—1903.  —  J.  C.  C.  Hoff  meist  er,  Hist. 
krit.  Beschrbg.  aller  bis  jetzt  bekannt  gew.  Hessischen  Münzen.  Kassel  1857 — 80.  —  P.  Joseph, 
D.  Münzen  v.  Worms.  Darmst.  1908.  —  H.  Grote,  Münzen  u.  Medaillen  d.  Hs.  Isenburg. 
Mzstd.  (Nr.  555)  VII,  173—240;  vgl.  240b— m. 


10.  Münzkunde.  39 

582.  J.  Weingärtner,  Besohrbg.  d.  Kupfermünzen  Westfalens  n.  bist.  Nachrichten. 
Paderborn  T.  1  1872—75,  T.  2  1881.  —  Ders.,  1).  Silbermünzen  v.  Kölnisch  Ezgt.  Westfalen  u. 
Grfschft.  od.  Vest  Rccklinghausen  n.  H.  N.  .Münster  1887.  —  Ders.,  D.  Gold-  u.  Silbermünzen 
v.  Paderborn,  Münster  1882.  Nachtr.  1890.  —  Ders.,  Die  Gold-  u.  Silbermünzen  d.  Abtei 
Corvey  n.  h.  N.  Münster  1883.  —  A.  Meyer,  D.  Münzen  d.  Stdt.  Dortmund.  Wien  (1884); 
Nachtrag  1886.  —  J.  Menadier,  D.  Münzen  d.  Grfschft,  Mark.  (In Nr.  1610  B.  1.)  —  H.  Grote, 
Mzstd.  I  (Nr.  555).    D.  Münsterschcn  Münzen  d.  MA.  S.  177—330,  346—354  vgl.  II,  984ff. 

—  Ders.,  IV.    D.  Münzen  d.  Gfen.  v.  Ritberg,   S.  315— 324.  —  Ders.,  VII.    D.  Münzen  d. 
Gfen.  v.  Arnsberg  S.  75—89,  172,  501.  —  Ders.,  VIII.  D.  Münzen  v.  Herford  S.  343  bis  420. 

—  Ders.,  V.    D.    Waldeckischen  Münzen  d.  MA.     S.  81— 128,  517. 

583.  H.  Grote,  Oldenburgische  Geld-  u.  Münz.-G.  i.  MA.  Mzstd.  (Nr.  555)111  S.  65—110.) 

584.  W.  J.  L.  Bode,  D.  alt.  Münzwesen  d.  Staaten  u.  Städte  Niedersachsens.  Braun- 
schweig 1847.  —  J.  Menadier,  D.  älteste  Münzwesen  Hannovers.  (Z.  f.  Num.  13.)  —  E. 
Fiala,  Münzen  u.  Medaillen  d.  Weifischen  Lde.  D.  alte  Hs.  Braunschweig,  Linie  z.  Gruben- 
hagen, Mittclbraunschweig,  Mittellüneburg.  Wien  1900;  D.  mittlere  Hs.  Brschwg.,  Linie  z. 
Calenberg.  Wien  1905;  D.  mittlere  Hs.  Brschwg.,  Linie  z.  Wolfenbüttel.  Wien  1906;  D.  neue 
Hs.  Brschwg.  z.  Wolfenbüttel.  Wien  1909.  T.  2  Bevern.  Eb.  1909.  —  H.  Grote,  Osna- 
brückische Geld-  u.  Münzg.  Mzst.  IV  (Nr.  555)  S.  1—210,  311.  —  Ders.,  Münzen  d.  Grf. 
v.  Hoya  u.  Diepholz.  Eb.  211—268.  —  H.  Phil.  Cappe,  D.  Münzen  d.  St.  u.  d.  Rist. 
Hildesheim.  Dresden  1855.  —  H.  Grote,  D.  Münzen  d.  Bist.  Verden.  Mzstd.  (Nr.  555)  V,  53 
bis  80,  508.  —  P.  Tergast,  D.  Münzen  Ostfrieslds.    T.  1  (—1466).    Emden  1883. 

585.  H.  Grote,  Lippische  Geld-  u.  Mzgeschichte.  Mzstd.  (Nr.  555)  V,  129—507.  — 
P.  Weinmeister,  Münz-G.  d.  Grfschft.  Holstein- Schaucnburg.  (Zt.  f.  Num.  26.)  —  Ders., 
Schaumburg- Lippische  Münz.-G.  (Bll.  f.  Münzfreunde  Nr.  550).  Jg.  41/42.  Nachträge. 
Eb.   1906  N.  7—11  und  Z.  f.  Num.  27. 

586.  0.  C.  Gaedechens,  Hamburgische  Münzen  u.  Medaillen.  Hamb.  1850/54.  —  H. 
Jungk,  Die  Bremischen  Münzen.  Bremen  1875.  —  H.  Behrens,  Münzen  der  Stdt.  Lübeck. 
(Berl.  Münzbll.   1902ff.) 

587.  Chr.  Langes  Sammig.  schleswig-holsteinischer  Münzen  u.  Medaillen.  B.  1.  Berlin 
1908  (nicht  im  Handel).  —  Vgl.  Weinmeister  Nr.  585.  —  W.  Schmidt,  D.  Münzen  u.  Med. 
d.   Hrzge.   v.   Sachsen- Lauenburg.    Ratzeburg   1884. 

588.  0.  Oertzen,  D.  Mecklenb.  Mzn.  d.  grhgl.  Mzkab.  2  T.  Schwerin  1900,02.  — 
C.  Fr.  Evers,  Mecklenb.  Mzverfassung.    2  B.    Schwerin   1798,99. 

589.  J.  Mann,  Anhalt.  Münzen  u.  Medaillen  v.  Ende  d.  15.  Jh.  bis  1906.    Hannover  1907. 

590.  F.  Frhr.  v.  Schrötter,  Beschrbg.  d.  neuz.  Münzen  d.  Erzst.  u.  d.  St.  Magdeburg  1400 
b.  1682.  Magdeburg  1909.  —  A.  v.  Mülverstedt,  Münzen  d.  fr.  Reichsstdt.  Nordhausen. 
(Festschr.  d.  Harz-Ver.  1870.)  —  E.  Lejeune,  D.  neueren  Münzen  u.  Med.  d.  R.  Nordhausen. 
(Bll.  f.  Mzfrde.  1910.)  —  A.  Du  ring,  Übersicht  üb.  d.  Münzgesch.  d.  Stiftes  Quedlinburg. 
Quedl.  1886.  —  K.  Friedrich,  Münzgesch.  d.  frstl.  Hs.  Stolberg.    3  T.    Dresden  1906—1911. 

591.  L.  Schmidt,  u.  K.  Kn ab  u.  Mitwirkung  v.  J.  Erbstein,  Reußische  Münzg.  Dresden 
1907.    (Num.  Gesellsch.)  m.  Nachtrag. 

592.  E.  Fischer,  D.  Münzen  d.   Hs.  Schwarzburg.    Heidelberg  1904. 

593.  L.  Grobe,  D.  Münzen  d.  Hrzgtms.  Sachsen- Meiningen.    Wien  1891. 

594.  K.  F.  v.  Posern  -  Klett,  Sachsens  Münzen.  Leipzig  1846.  —  J.  u.  A.  Erbstein, 
Erörterungen  a.  d.  Geb.  d.  sächsischen  Münz-  u.  Medaillen-Gesch.    Abt.  1 — 4.    Dresden  1888  ff. 

595.  E.  Bahrfeldt,  D.  Münzwesen  d.  Mark  Brandenburg  v.  d.  ältest.  Zten.  bis  z.  Anfang       xNordost- 
d.  Hohenzollern.    Berlin  1889.  —  Ders.,  D.  Münzw.  d.  Mk.  Brandenburg  u.  d.  Hohenz.  bis  z.    deutsrhland 
Großen  Kurfürsten  (1415 — 1640).    Eb.  1895.  —  (J.  Menadier,)  Schaumünzen  d.  Hs.  Hohen- 
zollern.   Eb.   1901.  —  Vgl.  F.   Frhr.  v.  Schrötter,   D.   preuß.  Münzwesen  im   18.  Jh.   in 

den  Acta  Borussica.     (Sechstes  Buch,  Abschn.  IV.) 

596.  H.  Dannenberg,  Münzgesch.  Pommerns  i.  MA.    Berl.  1893.    Nachtrag.    Eb.  1896. 

597.  F.  A.  Voßberg,  Gesch.  d.  Preußischen  Münzen  u.  Siegel  v.  frühester  Zt.  bis  z.  p]nde 
d.  Herrschft.  d.  Dt.  Ordens.  Berl.  1843.  —  Ders.,  Münzgesch.  d.  St.  Danzig.  Berl.  1852.  — 
E.  Bahrfeldt,  D.  Münzen  u.  Medaillensammlg.  i.  d.  Marienburg.  T.  1.  Provinz  Preußm  bis 
1701.    T.  2  u.  3:  Könige  v.  Preußen.    Berl.   1901.  1904.   L905. 

598.  F.  Friedensburg,  Schlesiens  Münzgesch.  i.  MA.  2  T.  Bresl.  1887.  1888;  mit  Er- 
gänzgsb.  1904  (ß.  12.  13.  23  von  Nr.  1264).  —  Ders.,  Schlesiens  neuere  Münzgesoh.  (Eb.  B.  19.) 
Bresl.  1899.  —  Ders.,  ScJdesiens  Münzen  u.  Med.  d.  neueren  Zt.  (Schi.  Musen  in  f.  Kunst- 
gewerbe u.  Altert.  1901.) 

Für  d.  russischen  Ostseeprovinzen  vgl.   Nr.  523. 


40 


A.   Allgemeiner  Teil.    I.  Hilfswissenschaften. 


Allgemeines. 


Einzelne 
Gebiete. 


11.  Genealogie. 

509.     0.   Lorenz,   Lehrb.   d.  gesamt,   wissenschftl.   Genealogie.     Berl.    1898. 

600.  L.  A.  Cohn,  Stammtafeln  zur  Geschichte  der  deutschen  Staaten  und 
der  Niederlande.      Braunschw.   1871. 

Neubearbeitung  v.  Tr.  6.  Voigtel,  Genealog.  Tabellen.    Halle  1811.    Suppl.  1829. 

601.  J.  Hüb ner,  Genealogische  Tabellen.  Zus.  5  T.  m.  Anh.  Leipzig  1725  33. 
Fortsetzg.  bzw.  2.  A.  1737 — 66.  —  (Maria  Kgin.  v.  Dänemark)  Supplementtafeln 
z.  J.  Hiibners  gen.  Tab.    6  Lff.    Kopenhagen  1822—24. 

602.  K.  Hopf,  Historisch  -  genealogischer  Atlas.  B.  I,  B.  II,  1 — 4.  Gotha 
1858ff.  —  H.  Grote,  Stammtafeln.    (B.  9  v.  Nr.  555).    Leipz.  1877. 

603.  O.  Lorenz,  Gen.  Hdbch.  d.  europ.  Staaten-G.  3.  A.  d.  Gen.  Hand-  u.  Schulatlas, 
bearb.  von  E.  Devrient.  Stuttgart  1907.  —  K.  v.  Behr,  Geneal.  d.  i.  Europa  reg.  Fürstenhss. 
Leipzig  1854.    2.  A.    Eb.  1870.    Supplement  z.  2.  A.  1890. 

604.  E.  H.  Kneschke,  Neues  allgemeines  deutsches  Adelslexikon.  9  B.  Leipzig 

1859—70. 

J.  Fr.  Gauhen,  D.  h.  Rom.  Reichs  gen.  hist.  Adelslexikon.  2  B.  Leipz.  1719.  2.  A.  1740. 

605.  O.  Gundlach,  Biblioth.  familiarum  nob.    3.  A.    2  B.    Neustrelitz  1897. 

606.  E.  Heydenreich,  Familiengesch.  Quellenkunde.  Leipzig  1909.  —  E.  Devrient, 
Familienforschg.    Leipz.    1911.    (Aus  Natur  u.  Geisteswelt  350.) 

607.  Gothaischer  Geneal.  Hofkalender  (Gen.  Taschenbuch)  s.  1763.  —  Gräfl.  Taschen- 
buch s.  1825.  —  Frhrl.  Taschenbuch  s.  1849.  —  Adel.  Taschenbuch  s.  1900.  Jährlich  1  B.  — 
Jahrb.  d.  dt.  Adels.    B.  1—3.    Berlin  1896—99 

608.  D.  Durchlauchtige  Welt.  I.  Hamburg  1704.  (Kaiser,  Könige,  Fürsten,  Bischöfe,  Abte 
und  Äbtissinnen).  D.  Durchl.  Welt  anderer  Teil  (Grafen).  Eb.  1701.  D.  Durchl.  Welt  dritter 
Teil  (Regenten  der  übrigen  Welttle.,  Republiken,  Ritterorden).    Eb.  1704. 

609.  Geneal.  Hdbch.   bürgerl.   Familien.     B.  1—18.    Charlottenburg  1889  ff. 

610.  Mitt.  d.  Zentralstelle  f.  dt.  Personen-  u.  Familiengesch.    H.  lff.    Leipz.  1905 ff. 

611.  C.  Köhler,  Stammtfl.  d.  Hs.  Habsburg.  u.  Hbsbg.- Lothringen.  Wien  1900.  —  H. 
Herr  mann,  Geneal.  u.  Heraldik  bürgl.  Farn,  österr.- Ungarns.  B.  1.  2.  Wien  1899 — 1902.  — 
A.  Kr  äl,  D.  Adel  v.  Böhmen.  Mähren  u.  Schlesien.  Prag  1903.  —  Geneal.  Taschenbch.  d. 
adel.  Hser.  österr.  Jg.  1—3.  Wien  1900—1908.  —  J.  Loserth,  Gen.  Studien  z.  G.  d.  Stei- 
rischen  Uradels.    (F.  z.  Verf.  u.  Verw.  G.  d.  Steiermark  B.  1.  2). 

612.  Ch.  Haeutle,  Genealogie  d.  Hs.  Witteisbach.  München  1870. — M.  Gritzner,  Bay- 
risches Adels-Repertorium  d.  letzt.  3  Jh.  Görlitz  1880.  —  J.  G.  Biedermann,  Geschlechts- 
register (Reichsritterschaft  u.  jränk.  Adel).  8  Abt.  Erlangen,  Bayreuth,  Bamberg,  Culm- 
bach  1745—1752. 

613.  L.  v.  d.  Becke  -  Klüchtzner,  D.  Adel  v.  Württemberg.  Stuttg.  1879.  —  K.  Morne  - 
weg,  Stammtfl.  d.  med.  Hs.  Erbach.    2.  A.    Stuttg.  1908. 

614.  Gen.  Hdbch.  z.  Schweizer  G.  hrsg.  v.  d.  Schweizer  herald.  Gesell.  B.  1.  (Hoher  Adel). 
Zürich  1900—1908. 

615.  E.  v.  Chrismar,  Gen.  d.  Gesamths.  Baden  v.  16.  Jh.  bis  heute.  Gotha  1892.  — J. 
Kindler  v.  Knobloch,  Oberbadisches  Geschlechterbuch.  T.  1 — 3,  m.  O.  Frhr.  v.  Stotzingen. 
Heidelberg  1898ff.  —  L.  v.  d.  Becke- Klüchtzner,  Stammtafeln  d.  Adels  d.  Großhzgt. 
Baden.      Baden- Baden   1886. 

616.  J.  Kindler  v.  Knobloch,  D.  alte  Adel  i.  Oberelsaß.    Berlin  1882.    Vgl.  Nr.  534. 

617.  H.  Die  mar,  Stammreihe  d.  Thvring.  Ldgfenhs.  u.  d.  Hessischen  Ldgfenhs.  bis  a. 
Philipp  d.  Großmütigen.  (Z.  d.  Ver.  f.  hess.  Gesch.  N.  F.  27.)  —  R.  v.  Buttlar  -  Elber- 
berg,  Stammbuch  der  Althessischen  Ritterschaft.    Kassel  1889. 

618.  A.  Fahne,  Gesch.  d.  Köln.,  Jülich,  u.  Berg.  Geschlechter.  2  B.  Köln  u.  Bonn  1848.  53. 
—  H.  F.  Macco,  Beiträge  z.  Genealogie  rheinischer  Adels-  u.  Patrizierfamilien.  4  B. 
Aachen  1884.  87.    1901.  05.  —  Vgl.  Nr.  536. 

619.  A.  Fahne,  Geschichte  d.  Westphäl.  Geschlechter.  Co  In  1858.  Vgl.  Der  s. ,  D.  Dynasten 
v.  Bocholtz.  B.  1,  2,  eb.  1859  u.  Herren  u.  Freiherren  v.  Hövel  I,  eb.  1860.  —  J.  D.  v. 
Steinen,  Westphäl.  Gesch.  4  B.  Lemgo  1755 — 57.  —  A.  Frhr.  v.  Dachenhausen, 
Stammt,  d.  Grfen.  v.  d.  Mark  u.  d.  Hzge.  v.  Cleve.    Brüssel  1908. 


11.  Genealogie.  |  \ 

620.  F.  Zi  m  mrrmn  nn  ,  D.  11?.  Braunschweig-QrubenJiagen.  Wolfen  b.  1911.  -  L.  Mus- 
lim-»!. Jlonum.  nobilit.  Brenn,  et  Verd*   Brem.  1708.   (2.  A.   Luncb.,  Brem.,    Verd.  Bittersaal.) 

821.  F.  Wigger,  Stammtaf.  d.  großhrzgl.  Hs.  v.  Mecklenburg.  (Jb.  d.  Ver.  f.  Mecklcnb. 
G.  50.)  Auch  sep.  Schwerin  1885.  —  v.  Pritzbuer-Garam,  Mecklenb.  Adelsgeschl.  Neu- 
strelitz  1882.   2.  A.  1894.  —  G.  v.  Lehsten,  D.  Adel  Mecklenburgs  seit  1755.  Rostock  1804. 

622.  H.  Wäschke,  D.  Askanier  in  Anhalt.    Dessau  1904. 

623.  G.  E.  Hofmeister,  D.  Hs.  Wettin  v.  s.  Ursprünge  bis  z.  neuesten  Zeit.   2.  A.  Leipz.  1889. 

—  0.  Posse,  Die  Wettiner.  Eb.  1897.  —  B.  Schmidt,  D.  Reußen.  Schleiz  1903.  —  V.  König, 
Geneal.  Adelshistorie  thür.-sächs.  Geschlechter.    3  B.    Leipz.  1727 — 36. 

624.  Genealogie  des  Gesamths.  Hohenzollern,  hrsg.  v.  J.  Großmann,  E.  Berner,  G. 
Schuster  u.  K.  Th.  Z  in  geler.  Berl.  1905.  —  Hdbch.  d.  preuß.  Adels,  hrsg.  v.  M.  Janecki 
u.  Förderung  d.  Kgl.  Heroldsamtes.  2  B.  Berl.  1892.  93.  —  L.  Frhr.  v.  Zedlitz- Neukirch, 
Neues  Preaß.  Adelslexikon.  6  B.  Leipz.  1836 — 43.  —  L.  Frhr.  v.  Ledebur,  Adelslexikon 
d.  Preuß.  Monarchie.    3  B.    Berl.  (1855 ff.). 

625.  Klempin,  Stammtafeln  d.  Pommer •  Rügenschen  Fürstenhs.  Stettin  1876.  —  Vgl. 
Bagmihl,    Pommer.   Wappenbuch.    Nr.  544. 

626.  H.  Grotefend,  Stammtafeln  d.  Schles.  Fürst,  bis  z.  J.  1740.    2.  A.    Breslau  1889. 

—  K.  Wutke,  Stamm-  u.   Übersichtstaf.  d.  Schles.  Fürsten  nebst  Verzeichn.   d.  Breslauer 
Bischöfe,  neubearb.   von  J.  Jungnitz.   Eb.   1910.   11.  —  Vgl.  Nr.  545  v.  Krane. 

Für  d.  russischen  Ostsceprov.  vgl.   Nr.  546. 


IL  Allgemeine  und  politische  Geschichte. 

a)  Nachweise  und  Hilfsmittel.    Zeitschriften. 

1.  Bibliographien  und  Literaturberichte. 

Zur  landeskundlichen  Bibliographie  vgl.  Nr.  41.  Aligemeine 

627.  H.  Stein,  Manuel  de  bibliographie  generale.    Par.  1897.    (Darin  Abt.  13   Geschichte, 
u.   14:  Geschichte  u.  Hilfswissenschaften.)  Bibliographen. 

628.  Ch.  V.  Langlois,  Manuel  de  bibliographie  historique.  2  fasc.  Par. 
1896.  1904.    fasc.  1.    2.  ed.  1901. 

629.  Quellenkunde  zur  Weltgeschichte.  Unter  Mitwirkung  von  A.Hofmeister 
u.  K.  Stube  bearb.  u.  hrsg.  von  P.  Herre.    Leipz.  1910. 

630.  U.  Chevalier,  Repertoire  des  sources  historiques  du  moyen-äge  1. 
Bio-Bibliographie.  Par.  1877—88.  2.  ed.  2.  V.  1905—07.  2.  Topo-Bibliographie. 
2  V.    Eb.  1894—1903. 

631.  T.  O.  Weigels  Systematisches  Verzeichnis  der  Hauptwerke  der  Deutschen  Literatur 
aus  den  Gebieten  der  Geschichte  und  Geographie  1820 — 82.  (Geschichte  nebst  Hilfswissen- 
schaften, bearb.  von  G.  Seyler.)     Leipz.  1887. 

632.  M.  Stern,  Quellenkunde  zur  Gesch.  d.  dt.  Juden.  T.  1.  (D.  Zeitschriftenlitcratur.) 
Kiel  1892. 

Vgl.    die    Literaturberichte    in    den    größeren    allgemeinen    Zeitschriften,  n.i?ufen(t. 

P  °  &  Bibliographien 

namentlich  Nr.  686  u.  690.  u.  Literatur- 

borirhto. 

633.  Chr.  G.  Kayser,  Vollständiges  Bücher-Lexikon,  enthaltend  alle  von 
1750  bis  zu  Ende  des  Jahres  1832  in  Deutschland  und  in  den  angrenzenden  Ländern 
gedruckten  Bücher.  6  T.  Leipz.  1834— 35.    Portgef.  in  T.  7— 34  (— 1906).   Leipz. 

1841 — 1908.  (Seit  1895  auch  Sachregister.)  —  Hinrichs'  Katalog  der  im  deutschen 
Buchhandel  erschienenen  Bücher,  Zeitschriften,  Landkarten  usw.  B.  1 — 12. 
(1851—1909.)    Leipz.  1856 ff. 


42  A.  Allgemeiner  Teil.    II.  Allgemeine  und  politische  Geschichte. 

Dazu  erscheinen  Halbjahrskataloge  (226  Forts.  1798 — 1911  I),  Vierteljahrskataloge 
(66  Jahrgg.  —1911  IV)  u.  Wüchcntl.  Verzeichnisse  (1842— 1911  Nr.  52)  nebst  Monats- 
register. 

634.  Bibliographie  zur  Deutschen  Geschichte  (seit  dem  Jahre  1888)  bearb. 
von  0.  Masslow,  G.  Sommerfeldt  u.  L,  Quidde,  seit  1895  von  0.  Masslow. 
(Beilage  der  Dt.  Z.  f.  Geschichtswiss.,  seit  1898  der  Histor.  Viertel] ahrsschr. 
Nr.  692). 

D.  ältere  Serie:  Bibliotheca  historico-geographica  oder  systematisch  geordnete  Über- 
sicht d.  auf  d.  Gebiete  d.  gesamten  Gesch.  u.  Geographie  erschienenen  Bücher  (seit  1862 
nur  Bibliotheca  historica)  Jg.  1853—82  u.  1887.  (Jg.  1853,  1  hrsg.  von  E.  A.  Zuchold 
1853,  2— 1860  von  G.  Schmidt,  1861—  79  von  W.  Müldener,  1880— 82  von  E.  Ehren  - 
feuchter,   1887  von  0.  Masslow).    Gott.    1854 ff. 

635.  Jahresberichte  der  Geschichtswissenschaft  (seit  1878).  Jg.  1 — 3  hrsg. 
von  F.  Abraham,  J.  Hermann,  E.  Meyer.  4.  und  5.  von  J.  Hermann, 
J.  Jastrow,  E.  Meyer.  Jg.  6  von  J.  Hermann  und  J.  Jastrow.  Jg.  7 — 17 
von  J.  Jastrow.  Jg.  18 — 26  von  E.  Berner.  Jg.  27 — 32  von  G.  Schuster. 
Berl.   1880ff. 

J.  Jastrow,  Handbuch  zu  Literaturberichten.    Berl.   1891. 

Territoriale         Zur  landeskundl.   Bibliographie  vgl.   Nr.   42 — 49. 
Geschichte. 

Abgeschlossene      636.    C.  Zibrt,  Bibliografie  ceske  historie.    B.  1 — 5.    Prag  1900 — 11. 

Bibliographien.  #  .  . 

637.  Bibliographie  der  Württembergischen  Geschichte,  im  Auftrage  der  Würt- 
temb.  Kommission  für  Landesgesch.  bearb.  von  W.  Heyd.  2  B.  Stuttg.  1895 — 96. 
Fortgef.  von  Th.  Schön.    B.  3  u.  4,1.    Eb.   1907—08. 

638.  Bibliographie   der   Schweizerischen   Landeskunde.     Bern    1896  ff. 
Erscheint  heftweise  in  verschiedenen  Abteilungen.  — J.  L.  Brandstetter,  Repertorium 
über  die  in  Zeit-  u.  Sammelschriften  d.  Jahre  1812 — 90  enthalt.  Aufsätze  u.  Mitteilungen 
schweizer  geschichtlichen  Inhalts.    Basel  1892;  für  die  Jahre  1891 — 1900  von  H.  Barth. 
Eb.  1906. 

639.  Badische  Bibliothek.  Systematische  Zusammenstellung  selbständiger  Druckschriften 
über  die  Markgrafschaft,  das  Kurfürstentum  und  Großherzogtum  Baden.  1.  Abt.  Staats- 
und Rechtskunde.  B.  1.  Karlsr.  1897.  Abt.  2  vgl.  Nr.  42. 

640.  E.  Marckwald  u.  F.  Mentz,  Katalog  der  Elsaß- Lothringischen  Ab- 
teilung der  kaiserl.  Universitäts-  und  Landesbibliothek  Straßburg.  Lief.  1 — 3. 
Straßburg  1908—10. 

641.  A.  Haßlacher,  Lit.  üb.  d.  Industriegebiet  an  d.  Saar.  2.  A.  Saarbr.  1910.  (Mitt. 
d.  hist.  Ver.  f.  d.  Saargegend  10.)  — J.  Marx,  Trevirensia.  Literaturkunde  z.  Gesch.  d.  Trierer 
Lande.    Trier  1909.    (Ergh.  10  d.  Trier  Arch.) 

642.  F.  Ritter,  Katalog  der  Stadtbibliothek  in  Köln,  Abt.  Rheinische  Ge- 
schichte und  Landeskunde  der  Rheinprovinz.  B.  1 — 2.  Köln  1894.  1907.  (Veröff. 
d.  Stadtbibl.  in  Köln.    B.  5  u.  8.) 

A.  Keysser,  Z.  geschieht!,  u.  landeskundl.  Bibliographie  d.  Rheinprovinz.  Köln  1891 
(B.  4  ders.  Publikation.) 

643.  H.  Pirenne,  Bibliographie  de  l'histoire  de  Beigigue,  relative  ä  l'histoire 
de  tous  les  Rays- Bas  jusqu'en  1598  et  ä  l'histoire  de  Beigigue  jusqu'en  1830. 
Gand  1893.    2  ed.  1902. 

644.  P.  Gouda  Quint,  Grondslagen  voor  de  Bibliographie  van  Gelderland. 
Arnh.   1910. 

645.  V.  Loewe,  Bibliographie  der  hannoverschen  und  braunschweigischen 
Geschichte.    Posen  1908.    2.  A.  1910. 


a)  Nachweise,  Hilfsmittel,  Zeitschriften.    1.  Bibliographien  und  Literaturberichte.  43 

646.  Katalog  d.  Provinzial-Bibliothek  f.  ScMeswig-Holstein,  hrsg.  von  R.  v.  Fischer  - 
Benzon.  Schlesw.  1896 — 98.  —  Katalog  d.  Bibliothek  d.  meckl.  Ritter-  u.  Landschaft,  hrsg. 
von  H.   Dunckelmann.    Rostock  o.  J. 

647.  H.  A.  Auerbach,  Bibliotheca  Ruthenea.  D.  Literatur  z.  Landeskunde  u.  Gesch.  d. 
Fürst  ent,  Bcuß  jung.  u.  alt.  Linie.  Gera  1892.  Nachtr.  1899.  1907  (im  Jb.  d.  Ges.  f.  Freunde 
d.  Naturwiss.  Gera).  —  A.  Neupert,  Übers,  üb.  ersch.  Schriften  u.  Aufsätze  z.  Gesch., 
Landes-  u.  Volkskunde  d.   Vogtlandes.    Plauen  1908. 

648.  0.  Rautenberg,  Ost-  u.  Westpreußen.  Ein  Wegweiser  durch  d.  Zeitschriften- 
literatur.   Leipz.   1897. 

649.  E.  Winkelmann,  Bibliotheca  Livoniae  historica.  Systematisches  Verzeichnis  der 
Hilfsmittel  zur  Geschichte  EstMandsy  Livlands  und  Kurlands.  2  H.  St.  Petersb.  1869 — 70. 
2.  A.    Berl.  1878. 

650.  L.  Finkel,  Bibliografia  historyi  yolskiej.    3  B.    Krakau  1901 — 05. 

651.  G.  Monod,  Bibliographie  de  l'histoire  de  France.    Catalogue  methodique 

et  chronologique  des  sources  et  des  ouvrages  relatifs  ä  l'histoire  de  France  depuis 

les  origines  jusqu'en  1789.    Par.  1888.   —  Les  sources  de  l'histoire  de  France. 

I.  Teil:  Des  origines  aux  guerres  d'Italie  (1494)  von  A.  Molinier.     6  B.    Paris 

1901—06.    II.  Teil:  Le  16.  siecle  (1494—1610)  von  H.  Hauser.  B.  1  u.  2  (—1559). 

Eb.  1906—09. 

P.  C  aron,  Bibliographie  des  travaux  publ.  de  1866  a  1897  sur  l'hist.  de  la  France  depuis 
1789.  T.  1,  1—2.  Paris  1907 ff.  —  G.  Gavet,  Sources  de  l'hist.  des  institutions  et 
du  droit  francais.    Paris  1899. 

652.  S.  K.  Gardiner  and  J.  Bass  -  Mullinger,  Introduction  to  the  study 
of  English  history.  3.  A.  London  1894.  —  Ch.  Gross,  The  sources  and  literature 
of  English  history  from  the  earliest  times  to  about  1485.   Lond.  1900. 

Laufende  Bibliographien  u.  Literaturberichte  bietet  die  Mehrzahl  der  unter      Laufende 
N.  711  bis  854  aufgeführten   territorial-geschichtlichen  Zeitschriften;    Überblicke  u.  Literatu/" 
im  Sinne  der   abgeschlossenen   Bibliographien   gewähren  die  etwaigen  Register-      benchte. 
bände. 

653.  J.  Müller,  Die  wissenschaftlichen  Vereine  und  Gesellschaften  Deutsch-  Gesellschafts- 
lands im  19.  Jh.     Bibliographie  ihrer   Veröffentlichungen  seit  ihrer  Begründung 

bis  auf  die  Gegenwart.    Berl.   1883 — 87. 

Ph.  A.  F.  Walther,  Systemat.  Repertorium  über  d.  Schriften  sämtl.  hist.  Gesellschaften 
Dtlds.    Darmstadt  1845. 

654.  Bibliographie  der  Deutschen  Zeitschriften-Literatur  (seit  1896).  B.  1 — 26 
(bis  Ende  1910),  von  B.  2  an  unter  Mitwirkung  von  E.  Eoth  und  M.  Grolig 
bearb.  von  F.  Dietrich.    Leipz.  1897ff. 

Supplement  dazu  8.  1900  jährlich:  Bibliothek  d.  Dt.  Rezensionen  mit  Einschluß  d. 
Referate  u.  Selbstanzeigen. 

655.  W.  Koner,  Repertorium  über  die  vom  J.  1800  bis  zum  J.  1850  in  akademischen 
Abhandlungen,  Gesellschftsschriften  und  wissenschaftlichen  Journalen  auf  dem  Gebiete  der 
Geschichte  und  ihrer  Hilfswissenschaften  erschienenen  Aufsätze.    2  B.    Berl.   1852 — 56. 

656.  R.  Klussmann,  Systemat.  Verzeichnis  d.  Abhandlungen,  welche  in  d.  Schulschriften 
sämtl.  an  d.  Programmtausche  teilnehmender  Lehranstalten  vom  J.  1876 — 1885  erschienen 
sind.  B.  2— 4  (1886— 1900).  Leipz.  1889  ff.  —  Vgl.  Jahresverzeichnis  der  an  d.  dt.  Schulanstalten 
erschienenen  Abhandlungen,  hrsg.   von  d.   Kgl.   Bibliothek  zu  Berlin.    Berl.  1889  ff. 

657.  Jahresverzeichnis  der  an  d.  dt.  Universitäten  erschienenen  Schriften,  hrsg.  von  d. 
Kgl.  Bibliothek  zu  Berlin.    Berl.  1886  ff. 

658.  A.  Weise,  Bibliotheca  Germanica.  Verzeichnis  aller  auf  Deutschland  und  Deutsch- 
österreich bezügl.  Originalwerke,  sowie  d.  bemerkenswerten  Artikel,  welche  in  d.  hervorrag. 
periodischen  Schriften  in  d.  J.  1880 — 1885  im  gesamten  Auslande  erschienen  sind.    Par.  1886. 

659.  L.  D.  Petit,  Repertorium  d.  verhandelingen  en  bijdragen  betr.  d.  geschiedenis  d. 
vaderlands  (Niederlande)  in  tijdschr.  en  mengelwerken  tot  op  1900  versehenen.    Leiden  1907. 


\  \  A.  Allgemeiner  Teil.    U.  Allgorneine  und   politische  Geschichte. 

660.  R.  de  Lasteyrie  et  F.  Lefevrc-  Pontalis,  Bibliographie  des  travaux  historiques 
et  archeologiques  publies  par  les  societes  savantes  de  la  France.  T.  1 — 4.  Paris  1888 — 1905. 
T.  5  (von  R.  de  Lasteyrie  und  A.  Vidier).    Paris  1906—10. 

2.  Biographische  Sammlungen  und  Lexika. 

Aiisempines.  66].  Allgemeine  Deutsche  Biographie,  hrsg.  von  der  histor.  Kommission 
bei  der  k.  Akad.  d.  Wissensch.  (zu  München),  redig.  von  R.  v.  Liliencron  und 
F.  X.  v.  Wegele,    B.  1—55.    (A.-Z.  und  Nachträge.)    Leipz.  1875—1910. 

662.  Biographische  Blätter,  Vierteljahrsschrift  für  lebensgeschichtliche  Kunst 
und  Forschung,  hrsg.  von  A.  Bettelheim.  2  B.  Berl.  1894 — 97.  —  Biographisches 
Jahrbuch  und  Deutscher  Nekrolog,  hrsg.  von  A.  Bettelheim.  B.  1 — 14  (für  1909). 
Berl.  1898  ff. 

663.  Geisteshelden  (Führende  Geister).  Eine  Sammlung  von  Biographieen. 
Hrsg.   von  A.   Bettelheim.     B.  1 — 57.    Dresden,   später  Berl.    1890ff. 

Einzelne  664.    C.   v.   Wurzbach,    Biographisches  Lexikon  des   Kaisertums  Österreich. 

Gebiete.       ßQ  ß      wien  lg56_91 

M.  Fürst,  Biograph.  Lexikon  f.  d.  Gebiet  zwischen  Inn  u.  Salzach.  Münch.  1901. 

665.  Schwäbische  Biographieen  (Diözesanarch.   f.  Schwaben.     13.    14). 

666.  Galerie  suisse.  Publ.  par  E.  Secretan.  3  B.  Lausanne  1873 — 80.  —  Basler  Biogra- 
phieen, hrsg.  von  Freunden  vaterländischer  Geschichte.  B.  1 — 3.  Basel  1900 — 06.  —  Samm- 
ung Bernischer  Biographieen.  Hrsg.  von  dem  Hist.  Verein  des  Kantons  Bern.  B.  1 — 5.  Bern 
1884  ff. 

667.  Badische  Biographieen,  hrsg.  von  F.  v.  Weech  u.  A.  Krieger.  5  B.  Heidelb.,  Karlsr. 
1875—1906. 

668.  E.  Sitz  mann,  Dictionnaire  de  biographie  des  hommes  celebres  de  V Alsace  depuis 
les  temps  les  plus  recules  jusqu'a  nos  jours.    2  T.    B-ixheim  1909 — 10. 

669.  Biographie  nationale,  publiee  par  l'academie  royale  de  Belgique.  T.  1 — 20. 
( — S.)  Brux.  1866 ff.  —  Biographisch  woordenboek  der  Nederlanden.  12  D.  (1. 
2  von  A.  J.  Van  der  Aa,  fortgesetzt  von  J.  R.  van  Harderwijk,  B.  7ff.  von 
diesem  und  G.  D.  J.  Schotel).    Haarlem  1852—79. 

670.  Grimmenser  Stammbuch.  Lebensnachrichten  über  Zöglinge  d.  Fürstenschule  Grimm  - 
v.  1550  bis  heute.    Bearb.  v.  A.  Fraustadt.    Meißen  1900. 

671.  K.  G.  H.  Berner,  Schlesische  Landsleute  .  .  .  v.  1880  bis  z.  Gegenwart.    Leipz.  1901. 

—  A.  Langer,  Schlesische  Biographieen.    Landeck  1902.    , 

672.  H.  Petr ich,  Pommersche  Lebens-  und  Landesbilder.  T.  1.  Hamb.  1880.  T.  2.  Stettin 
1884.  87. 

673.  J.  N.  Weisfert,  D.  Biographisch-literarische  Lexikon  f.  d.  Haupt-  u.  Residenz- 
stadt Königsberg   u.  Ostpreußen.    2.  Ausg.    Königsb.   1898. 

674.  0.  F.  Bricka,  Dansk  biografisk  Lexikon  tillige  omfattende  Norge  for 
tidsrumet  1537—1814.    19  B.    Kjobenh.  1887—1905. 

675.  Dictionary  of  national  Biography.  Ed.  by  L.  Stephen  and  S.  Lee 
63  B.  sowie  3  Nachtragb.  u.  Index.    London  1885—1903. 

3.  Zeitschriften. 

Aiigem.inhaits.     676.    Literarisches    Zentralblatt   für   Deutschland.     Hrsg.    von    F.    Zarncke. 
Jahrg.    1850 — 1910.    (Leipz.)    Seit   1900    mit  Beilage:   „Die  schöne  Literatur". 

—  Deutsche  Literatur-Zeitung.    Begr.  von  M.  Rödiger,  seit  Jahrg.  13  hrsg.  von 
P.  Hinneberg.    Jahrg.   1—31.    Berl.   (Leipzig)   1880ff. 

677.  Literarische  Rundschau  für  das  katholische  Deutschland,  (seit  1905) 
hrsg.  von  J.  Sauer.    Jahrg.   1—36.    Freib.  1875 ff. 


a)  Nachweise,  Hilfsmittel,  Zeitschriften.  'J.Biograph.  Sammlungen  u.  Lexika.  S.Zeitschriften.  45 

Allgemeines  (bis  Jahrg.  7:    österreichisches)  Literaturblatt.    Hrsg.  durch  die  Leo-Ge- 
sellschaft, red.  v.  F.  Schnürer.    Jahrg.  1—20.      Wien  1891ff. 

678.  Deutsche  Rundschau.  Hrsg.  von  J.  Rodenberg.  B.  1 — 146.  Berl. 
1874 ff.    (Reg.  zu  B.  1— 40,  41—80,  81—120.) 

679.  Deutsche  Revue  über  das  gesamte  nationale  Leben  der  Gegenwart.  Hrsg. 
von  R.  Fleischer.    Jahrg.   1—35.    Berl.  1877ff. 

*N  680.    österreichische  Rundschau.   Hrsg.  von  A.  Frh.  v.  Berger  u.  K.  Glossy. 
B.  1-27.    Wien  1904ff. 

Vgl.  das  Zeitschriftenverzeichnis  unter  A  im  Handbuch  Nr.  635.  Allgemeine 

681.  Archiv  der  Gesellschaft  für  ältere  Deutsche  Geschichtskunde.  12  B.  "Geschichte. 
(B.  1-3  hrsg.  von  L.  Büchler  und  C.  G.  Dümge,  B.  5ff.  von  G.  H.  Pertz.)  Deutschland. 
Frankf.   1820—22.     Hann.    1824—74.    Neues  Archiv  usw.   B.  1—36.    (B.   1—13 

hrsg.   von   VV.  Wattenbach,    B.  14—28  von  H.  Bresslau,   B.  29  u.   30    von 
E.  Steinmeyer,   B.  31— 36  von   0.   Holder  -  Egger.)    Eb.    1876 ff. 

682.  Historisches  Taschenbuch.  Hrsg.  v.  F.  v.  Raumer.  40  B.  Leipz.  1830ff. 
5.  Folge  hrsg.  von  W.  H.  Riehl.  10  B.  1871—80.  6.  Folge  hrsg.  v.  W.  Mauren- 
brecher.   12  B.    1881—92. 

Ü83.  Hist.-polit.  Zeitschrift.  Hrsg.  v.  L.  Ranke.  2  B.  Hamb.,  Berl.  1832—36.  —  Zeit- 
schrift f.  Geschichtswissenschaft  (Allgemeine  Zeitschr.  f.  Geschichte).  Hrsg.  von  A.  Schmidt. 
9  B.    Berl.  1844—48. 

684.  Historisch-politische  Blätter  für  das  katholische  Deutschland,  hrsg.  von 
G.  Phillips  und  J.  Görres  (später  von  anderen),  jetzt  von  F.  Binder  u.  G. 
Jochner.  B.  1—146.  Münch.  1838 ff.  (Reg.  zu  B.  1—50,  51—80,  81—110, 
111—140.) 

685.  Korrespondenz-Blatt  des  Gesamtvereins  der  Deutschen  Geschichts- 
und Altertumsvereine.    Jahrg.   1 — 58.    Dresd.,   Hann.,   Stuttg.,   u.  a.  0.   1853ff. 

686.  Historische  Zeitschrift  hrsg.  von  H.  v.  Sybel.  (B.  62 — 70  von  H.  v. 
Sybel  und  M.  Lehmann.  B.  72— 75  von  H.  v.  Sybel  und  F.  Meinecke.  B.  76 
von  H.  v.  Treitschke  und  F.  Meinecke,  von  B.  77  an  von  F.  Meinecke). 
B.  1—105  (B.  37— 96  =  Neue  Folge  1—60,  B.  97— 105  =  3.  Folge  1—9).  Münch. 
1859 ff.    Register  zu  B.  1— 56,  1888;  zu  B.  57— 96,   1906. 

687.  Forschungen  zur  Deutschen  Geschichte,  hrsg.  durch  die  Hist.  Kommission 
bei  der  k.  Akad.  der  Wiss.  (zu  München).  26  B.  Gott.  1862—86.  (Reg.  zu  B.  1—20, 
1880.) 

688.  Mitt.  a.  d.  hist.  Literatur,  hrsg.  von  d.  hist.  Ges.  in  Berlin,  redig.  von  F.  Hirsch. 
Jg.  1—38.    Berl.  1873ff.    (Reg.  zu  Jg.  1—20,   1893.) 

689.  Mitteilungen  des  Instituts  für  österreichische  Geschichtsforschung  red. 
von  E.  Mühlbacher.  B.  1 — 31  (seit  B.  25  mit  dem  Beiblatt  „Kunstgeschichtliche 
Anzeigen")  u.  Ergänzungsb.  1 — 8.  Innsbruck  1880ff.  Register  zu  B.  1 — 10 
u.  Ergb.  1—2,  1890;  zu  B.  11—20  u.  Ergb.  3-5,  2,  1900;  zu  B.  21—30  u.  Ergb. 
->.  3—8,  1,   1910. 

690.  Historisches  Jahrbuch  (der  Görres-Gesellschaft).  B.  1 — 31.  (B.  1 — 3 
red.  v.  (1.  Hüffer;  B.  4  und  5  von  V.  Gramich;  B.  6 — 11  von  H.  Grauert; 
B.  12—16  von  H.  Grauert,  L.  Pastor  und  G.  Schnürer.  B.  17—31  von  J. 
Weiss.)    Münster  1880—82.    Münch.   1883ff. 

691.  Zeitschrift  für  allgemeine  Geschichte,  Kultur-,  Literatur-  und  Kunstgeschichte.   5  Jahr- 
-•-.   (Jahrg.  5  hrsg.  von  H.  v.  Zwiedineck  -  Südenhorst  u.  d.  T.:  Z.  f.  Geschichte  und 

Politik.)    Stuttg.    1884—88. 


4(5  A.  Allgemeiner  Teil.    II.  Allgemeine  und  politische  Geschichte. 

692.  Deutsche  Zeitschrift  für  Geschichtswissenschaft,  hrsg.  v.  L.  Quid  de. 
12  B.  Freib.  i.  B.  1889— 96.  Neue  Folge,  hrsg.  v.  G.  Seeliger.  2  B.  Eb.  1897— 98. 
—  Historische  Vierteljahrsschrift,  hrsg.  v.  G.  Seeliger.   B.  1 — 13.  Leipzig  1898ff. 

693.  Quellen  und  Forschungen  aus  Italienischen  Archiven  und  Bibliotheken, 
hrsg.  vom  Preußischen  Hist.  Institut  in  Rom.    B.  1 — 13.    Rom  1898ff. 

694.  Neue  Jahrbücher  für  das  klassische  Altertum,  Geschichte  und  Deutsche 
Literatur,  und  für  Pädagogik,  hrsg.  von  J.  Ilberg  und  R.  Richter.    B.  1 — 13. 

^eipz.  1898  ff. 

695.  Deutsche  Geschichtsblätter.  Monatsschrift  zur  Förderung  der  landesgeschichtlichen 
Forschung,  hrsg.  von  A.  Tille.    B.  1—12.    Gotha  1899 ff. 

696.  Zeitschrift  für  Politik,  hrsg.  von  R.  Schmidt  und  A.  Grabowsky. 
B.  1—3.     Berl.  1908  ff. 

Judentum.  697.  Monatsschrift  für  Geschichte  und  Wissenschaft  des  Judentums.  Jahrg. 
1 — 54.  Breslau  1851  ff.  —  Mitteilungen  des  Gesamtarchivs  der  deutschen 
Juden.     Hrsg.   von   E.  Täubler.     B.  1—2.     Leipz.  1909 ff. 

Nachbarländer.  698.  Revue  historique,  dirigee  par  G.  Monod  et  (G.  Fagniez)  Ch.  B  emont. 
B.  1—100.  Paris  1876ff.  (Reg.  für  B.  1—14,  1881;  15—29,  1887;  30—44,  1891; 
45—52,  1896;  53—74,  1901;  75—89,  1906.) 

699.  Revue  des  questions  historiques,  fondee  par  Le  Marquis  de  Beaucourt, 
dirigee  par  P.  Allard  et  J.  Guiraud.  B.  1—89.  Paris  1866ff.  (Reg.  für  B. 
1—20,  1887;  21—40,  1889;  41—60,  1897.) 

700.  Revue  critique  d'histoire  et  de  literature.  Publ.  sous  la  direction  de 
M.  Breal,   G.  Monod  etc.    T.  1—71.    Paris  1867 ff.     (Table  1866—90,    1894.) 

701.  Revue  d'histoire  diplomatique,  publ.  par  les  soins  de  la  societe  d'histoire 
diplomatique.    Annee  1 — 24.    Paris   1887  ff. 

702.  Revue  d'histoire  moderne  et  contemporaine.    T.  1 — 14.    Paris   1899  ff. 

703.  Revue  de  synthese  historique,  dirigee  par  H.  Berr.  T.  1 — 20.  Paris 
1900ff. 

704.  Archivio  storico  italiano.  Serie  1  T.  1—16  u.  App.  1—9.  Fir.  1842—53 
(Indice  1857.)  Ser.  2  T.  1—18.  Eb.  1855—63.  Ser.  3  T.  1—26.  Eb.  1865—77. 
(Ind.  zu  Ser.  2  u.  Ser.  3  T.  1—16, 1872;  Suppl.  für  T.  17—26,  1877).  Ser.  4  T.  1—20. 
Eb.  1878— 87  (Ind.  1891).  Ser.  5  T.  1— 46.  Eb.  1888  ff.  (Ind.  zu  T.  1— 20  u. 
21—40.) 

705.  Rivista  storica  italiana.  Pubblicazione  trimestrale  diretta  dal  C.  Rinando. 
V.  1—27.    Roma,  Tor.,  Fir.  1884 ff. 

706.  The  English  historical  Review.  Begr.  von  M.  Creighton  u.  a.,  jetzt 
hrsg.  von  R.  L.  Poole.    B.  1—25.   London  1886 ff.  (Reg.  für  B.  1—20,  1906.) 

707.  Historisk  tidskrift,  udgivet  af  den  Danske  historiske  forening.  Raekke  1 
B.  1—6.  Kopenh.  1840—45.  R.  2  B.  1—6.  Eb.  1847—56.  R.  3  B.  1—6.  Eb. 
1858—69.  R.  4  B.  1—6.  Eb.  1869—78.  R.  5  B.  1—6.  Eb.  1879—86.  R.  6  B. 
1—6.    Eb.  1887— 96.   R.  7  B.  1— 6.   Eb.  1897— 1906.   R.  8.    B.  1— 4.    Eb.  1907  ff. 

708.  Historisk  tidskrift,  utgifven  af  Svenska  historiska  föreninger.  B.  1 — 30. 
Stockh.  1889 ff.  (Reg.  zu  B.  1—20  in  B.  20.) 

709.  Historisk  tidskrift,  udgivet  af  den  Norske  historiske  forening.  B.  1 — 4. 
Raekke  2  B.  1—6.    R.  3  B.  1—4.    R.  4  B.  1—5.    Kristiania  1877  ff. 

710.  Zeitschrift  für  osteuropäische  Geschichte,  hrsg.  von  Th.  Schiemann, 
0.  Hötzsch,  L.  K.  Goetz,  H.  Ubersberger.   B.  1.   Berl.  1910—11. 


a)  Nachweise,  Hilfsmittel,  Zeitschriften.    3.  Zeitschriften.  47 

711.  Archiv  für  Österreichische  Geschichte  (bis  B.  16  zur  Kunde  österreichischer  Geschichte  ein- 
Geschichtsquellen)  hrsg.  von  der  .  .  .  Kommission  der  kais.  Akad.  der  Wiss.ze  nGoWeteC  ** 
B.  1—101.    Wien  1848 ff.    (Register  zu  B.  1—50,  1874;  zu  B.  51—80  in  B.  80.)     Österreich. 

712.  Mitteilungen  des  Vereins  für  die  Geschichte  der  Deutschen  in  Böhmen. 
Jahrg.  1—19.    Prag  1862  ff. 

713.  Zeitschrift  des  Deutschen  Vereins  für  Geschichte  Mährens  und  Schlesiens. 
•B.  1—14.    Brunn  1897  ff. 

714.  Zeit  sehr.  f.  Gesch.  u.  Kulturgesch.  Österreich-Schlesiens.  Hrsg.  von  K.  Knaflitsch. 
Jg.   1—5.    Troppau  1905ff. 

715.  Blätter  des  Vereins  für  Landeskunde  von  Nieder-Österreich.  B.  1 — 35. 
Wien  1867— 1902.  (Reg.  f.  1867—80,  1882;  f.  1881—85,  1893.)  —  Jahrbuch  für 
Landeskunde  von  Nieder  Österreich.    B.  1 — 9  (Jahrg.  1902 — 09).    Wien  1903  ff. 

716.  Arch.  f.  d.  Gesch.  d.  Diöcese  Linz.    B.  1—7.    Linz  1904ff. 

717.  Mitteilungen  der  Gesellschaft  für  Salzburger  Landeskunde.  B.  1 — 50. 
Salzb.  1861  ff. 

718.  Mitteilungen  des  Historischen  Vereins  für  Steiermark.  50  H.  Graz  1850 
bis  1902.  —  Steirische  Zeitschrift  für  Geschichte.  Jahrg.  1 — 3.  Graz  1903 ff. 
Fortges.  als  Zeitschrift  des  historischen  Vereins  für  Steiermark.  Jahrg.  4 — 7. 
Graz  1907  ff. 

719.  Beiträge  zur  Kunde  Steier märkischer  Geschichtsquellen.  Jahrg.  1 — 32. 
Graz  1864 — 1902.  —  N.  F.  Beiträge  zur  Erforschung  steierischer  Geschichte. 
Jahrg.   33—36.    Eb.  1903 ff. 

720.  Steier  märkische  Geschichtsblätter.    Hrsg.  von  J.  v.  Zahn.    6  Jahrg.    Graz  1880 — 85. 

721.  Carinthia  T.  Mitteilungen  des  Geschichtsvereins  für  Kärnten.  Jahrg. 
1—100.    Klagenf.  1811  ff. 

722.  Arch.  f.  vaterl.  Gesch.  u.  Topographie.  Hrsg.  vom  hist.  Ver.  f.  Kärnten.  Jg.  1  — 19. 
Klagenf.   1849  ff. 

723.  Mitt.  d.  Museal- Vereins  f.  Krain.    Jg.  1—20.    Laibach  1866ff. 

724.  Archiv  für  Geschichte  und  Altertumskunde  Tirols,  hrsg.  von  J.  Durig,  A.  Huber 
u.  a.    5  Jahrg.    Innsbr.  1864—69. 

725.  Beiträge  zur  Geschichte,  Statistik,  Naturkunde  und  Kunst  von  Tirol 
und  Vorarlberg.  8  B.  Innsbr.  1825 — 34.  —  Neue  Zeitschrift  des  Ferdinand eums 
für  T.  und  V.  12  B.  eb.  1835—46.  —  Zeitschrift  des  Ferdinand  eums  für  T.  und  V. 
3.  Folge,  hrsg.  von  dem  Verwaltungsausschusse  desselben.    H.  1 — 54.  Eb.  1853  ff. 

726.  Forschungen  und  Mitteilungen  zur  Geschichte  Tirols  und  Vorarlbergs. 
Hrsg.  von  M.  Mayr.    Jahrg.  1 — 7.    Innsbr.  1904 ff. 

727.  Jahrb.  d.  hist.  Ver.  f.  d.  Fürstent.  Lichtenstein.   Jg.  1—11.  Vaduz   1901  ff. 

728.  Archiv  des  Vereins  für  siebenbürgische  Landeskunde.  N.  F.  1 — 37.  Kron- 
stadt, später  Hermannst.  1853  ff. 

729.  Forschungen  zur  Geschichte  Bayerns  (bis  B.  5  Forsch,  zur  Kultur-  und       Bayern 
Literaturgeschichte    Bayerns).     Hrsg.    von    K.    von   Reinhardstöttner   (von  ^Schwaben?. 
B.  12  an  von  M.  Doeberl  und  K.  v.  Reinhardstöttner).   B.  1 — 16.    Berl.  u. 

Münch.  1893—1908. 

730.  D.  Bayerland.  Illustr.  Wochenschr.  f.  bayr.  Gesch.  u.  Landesk.  Hrsg.  von  H.  Leuer 
u.  a.    Jahrg.  1—21.    Münch.  1890 ff. 

731.  Oberbayerisches  Archiv  für  vaterländische  Geschichte.  B.  1 — 54.  Münch. 
1839  ff. 


48  A.  Allgemeiner  Teil.    II.  Allgemeine  und  politische  Geschichte. 

732.  Altbayerische  Monatsschrift,  hrsg.  vom  Hist.  Verein  für  Oberbayern 
B.  1—9.    Münch.  1899  ff. 

733.  Beiträge  z.  Gesch.,  Topogr.  u.  Statistik  d.  Erzbist.  München  u.  Freising.  B.  1 — 6 
hrsg.  von  M.  v.  Deutinger.  Münch.  1850 — 54.  —  N.  F.  B.  1 — 4  hrsg.  von  F.  A.  Specht. 
Eb.   1901  ff. 

734.  Verhandlungen  des  Historischen  Vereins  für  Niederbayern.  B.  1 — 45. 
Landsh.  1847  ff. 

735.  Verhandlungen  des  Hist.  Vereins  für  Oberpfalz  und  Regensburg.  B.  1 — 61. 
Regensb.  1845  ff.    Register  zu  B.  1—40.    Eb.  1892. 

736.  Mitteilungen  des  Vereins  für  Geschichte  der  Stadt  Nürnberg,  hrsg.  von 
E.   Mummenhoff.     H.  1— 18.     Nürnberg   1879ff. 

737.  Archiv  für  Geschichte  und  Altertumskunde  von  Oberfranken.  B.  1 — 23. 
Bayreuth  1838  ff.    (Fortsetzung  des  Archives  für  Bayreuthische  Geschichte  und 

Altertumskunde.) 

738.  Bericht  d.  hist.  Ver.  Bamberg.    B.  1—66.    Bamb.  1834  ff. 

739.  Jahresbericht  des  Hist.  Vereins  für  Mittel  franken.  B.  1 — 57.  Ansbach 
1854  ff. 

740.  Archiv  des  Historischen  Vereins  von  Unterfranken  und  Aschaffenburg 
(früher  Archiv  des  Histor.  Vereins  für  den  Untermainkreis).  B.  1 — 51.  Wurzb. 
1833  ff. 

741.  Zeitschrift  des  Hist.  Vereins  für  Schwaben  und  Neuburg.  Jg.  1 — 35. 
Augsb.  1875  ff.   . 

742.  Archiv  für  die  Geschichte  des  Bistums  Augsburg,  hrsg.  von  A.  St  eiche  le. 
3  B.  Augsb.  1856 — 60.  —  Archiv  für  die  Geschichte  des  Hochstifts  Augsburg 
hrsg.  von  A.  Schröder.    B.  1  Lief.  1—3,  B.  2  Lief.  1—4.    Dillingen  1909ff. 

743.  Jahrb.  d.  hist.  Ver.  Dillingen.   Jg.  1—22.    Dill.  1889  ff. 

^Württemberg        ^44.    Alemania.    Zeitschr.  f.  Sprache,  Literatur  u.  Volkskunde  d.  Elsasses,   Oberrheins  u. 
u.  Alemannien).  Schwabens.    B.  1 — 18  (B.  1 — 5  u.  d.  T. :  Z.  f.  Spr.  usw.  d.  Elsasses  u.  Oberrheins)  hrsg.  von  A. 

Birlinger;   B.  19—27    von   F.  Pfaff  u.    d.    T.:  Z.  f.  Sprache,    Kunst  u.  Altertum  bes.  d. 

Alemannisch-Schiuäb.  Gebiets.    Bonn   1873ff.    Neue  Folge  unt.  d.  T. :  Zeitschr.   f.  alemann. 

u.  fränk.  Gesch.,  Volkskunde,  Kunst  u.  Sprache,  hrsg.  v.  F.  Pfaff.    B.  1 — 9.    Freib.   1900 ff 

3.  Folge  B.  1—2.    Freib.  1909  ff. 

745.  Diöcesanarchiv  von  Schwaben.  Organ  f.  Gesch.,  Altertk.,  Kunst  u.  Kultur  d.  Diöcese 
Rottenburg  u.  d.  angrenzenden  Gebiete.  Jg.  1 — 25.  Stuttg.  1885 ff.  N.  F.:  Schwäbisches  Archiv 
Jg.  26— 28.    Ravensb.   1908  ff. 

746.  Württembergische  Vierteljahrshefte  für  Landesgeschichte  ....  hrsg.  von 
dem  k.  statistischen  Bureau.  Jahrg.  1 — 13.  Stuttg.  1878 — 91.  —  Neue  Folge 
hrsg.  von  der  Württembergischen  Kommission  für  Landesgeschichte.  Jahrg. 
1—20.    Eb.  1892  ff. 

747.  Württembergische  Jahrbücher  für  Statistik  und  Landeskunde.  Jg.  1863 
bis  1911.    Stuttgart  1865S. 

748.  Mitteilungen  d.  Vereins  für  Gesch.  u.  Altertumsk.  in  Hohenzollern.  Jahrg.  1 — 43. 
Sigmar.  1867  ff.  —  Beutlinger  Geschichtsblätter,  hrsg.  vom  Reutlinger  Altertumsverein. 
Jg.    1—11.    Reutl.  1890  ff. 

749.  Schriften  d.    Ver.  f.    G.  d.  Bodensees  u.  seiner  Umgebg.    H.  1—38.    Lindau  1896ff. 
Schweiz.          750     Anzeiger  für  Schweizerische  Geschichte.    Neue  Folge  hrsg.  von  der  all- 
gemeinen    geschichtsforschenden     Gesellschaft      der      Schweiz.       Jahrg.   1 — 40 
(B.  1—11).    Bern  1870ff. 

751.  Jahrbuch  für  Schweizerische  Geschichte  hrsg.  auf  Veranstaltung  der  all- 
gemeinen geschichtsforschenden  Gesellschaft  der  Schweiz.  B.  1 — 34.  Zürich  1876  ff. 

752.  Geschichtsfreund.  Mitt.  d.  hist.  Ver.  d.  fünf  Orte  Luzern,  Uri,  Schwyz,  Unter- 
waiden, Zug.  B.  1—65.  Einsiedeln  184411.  —  Jahresbericht  d.  hist.-antiqu.  Gesellschaft 
von  Oraubünden.     B.  1—40.     Chur   1870 ff. 


a)  Nachweise,  Hilfsmittel,  Zeitschriften.    3.  Zeitschriften.  49 

753.  Mitt.  z.  vaterl  Gesch.  hrsg.  vom  bist.  Ver.  St.  Gallen.  B.  1—31.  St.  Gallen  1862ff..  — 
Zürcher  Taschenbuch,  hrsg.  von  einer  Gesellsch.  Züroh.  Geschichtsfreunde  .  .  .  N.  F.  B.  1 — 35. 
Zürich  187Sff.  —  Nova  Turicensia.    Beiträge  z.  Schweiz,  u.  Züricher  Gesch.  Jg.  1.  Zürich  1911. 

754.  Archiv  d.  hist.  Ver.  d.  Kanton  Bern.    B.  1—19.    Bern  1855 ff. 

755.  Bader  Zeitschrift  f.  Gesch.  u.  Altertumsk.  B.  1 — 9.  Basel  1855  ff.  —  Jahresbericht 
d.  hist.  u.  antiqu.  Gesellschaft  zu  Basel.  B.  1 — 25.  Basel  1875  ff.  —  Vgl.  auch  die  Zeitschriften 
für  die  anderen  Schweizer  Kantone. 

756.  Zeitschrift  für  die  Geschichte  des  Oberrheins,  hrsg.  von  F.  J.  Mone.  21.  B.  Oberrhein, 
Karlsr.  1850 — 1868.    B.  22 — 39  hrsg.  vom  General-Landesarchive  zu  Karlsruhe.  Lothringen, 
1869 — 85.    Neue  Folge  hrsg.  von  der  Badischen  Historischen  Kommission.    B.  Pfale- 
1—25.    Freib.  i.  B.  1886—92.    Karlsr.  1893  ff. 

Hiermit  verbunden  Mitteilgn.  d.   Bad.  hist.   Komm.  Nr.   1 — 32. 

757.  Freiburger  Diöcesan-Archiv.  Organ  d.  kirchl.-hist.  Ver.  f.  Gesch.,  Altertk.  u.  christl. 
Kunst  d.  Erzdiöcese  Freibg.  B.  1—27.  Freib.  1865 ff  (Regb.  1902).  N.  F.  1—11.  Freib. 
1900ff. 

758.  Jahrbuch  für  Geschichte,  Sprache  und  Literatur  Elsaß- Lothringens. 
Jahrg.  1—26.     Straßb.  1885  ff. 

759.  Mitteilungen  der  Gesellschaft  für  Erhaltung  der  geschichtlichen  Denk- 
mäler im   Elsaß.    2.  Folge.    Jahrg.  1—23.     Straßb.  1888  ff. 

760.  Revue  d'Alsace.  T.  1— 4.  Strassb.  1834— 36.  T.  1— 20.  Nouv.  Ser.  1—11. 
Colmar  1850 ff.  T.  12—15.  Colmar,  Beifort  1883—86.  Nouv.  Ser.  T.  1—12. 
Par.  1887— 99.  4.  Ser.  T.  1— 10.  Paris  1901  ff.  Dazu  die  „Bibliotheque  de 
la  Revue  d'Alsace.    B.  1—12.    Colmar  u.  Paris  1904ff. 

761.  Alsatia  .Jahrbuch  für  Elsässisehe  Geschichte,  Sage,  Altertumskunde,  Sitte,  Sprache 
und  Kunst,  hrsg.  von  A.  Stöber.  Mühlh.  1850ff.  Neue  Folge.  Mühlh.,  Basel,  Colmar  1858 
b.  1873.  Systematisches  Gesamtregister  der  zehn  ersten  Bände.  Colmar  1876.  —  Neue  Bei- 
träge.   Eb.  1875.  76.  —  Neue  Alsatia.    Zugleich  Schlußband  der  „Alsatia".   Mühlh.  i.  E.  1885. 

762.  Elsässisehe    Monatsschrift    für    Geschichte    und  Volkskunde,    hrsg.  von 

A.  Fuchs.    Jg.  1.    Zabern  1910—11. 

763.  Jahrbuch  der  Gesellschaft  für  Lothringische  Geschichte  und  Altertums- 
kunde.   Jahrg.  1—21  u.  Ergänzungsh.  1—3.    Metz  1889  ff. 

764.  Mitt.  d.  hist.  Ver.  f.  d.  Saargegend.    H.  1—11.    Saarbr.  1846  ff. 

765.  Mitteilungen  des  Historischen  Vereines  der  Pfalz.  B.  1 — 30.  Speyer  1870  ff. 

766.  Pfälzisches  Museum.    Monatsschr.  f.  heimatl.  Literatur  u.  Kunst,  Gesch.  u.  Volksk. 

B.  1—25.    Kaiserl.    1884  ff. 

767.  Mannheimer  Geschichtsblätter.  Monatsschr.  f.  d.  Gesch.,  Altert.-  u.  Volksk.  Mannh. 
u.  d.  Pfalz.    B.  1—11.   Mannh.  1900  ff. 

768.  Neues  Archiv  f.  d.  Gesch.  d.  Stadt  Heidelberg  u.  d.  rhein.  Pfalz.  B.  1 — 9. 
Heidelb.   1890  ff. 

769.  Westpfälz.  Geschichtsblätter.    B.   1—13.    Kaisersl.   1897  ff. 

770.  Westdeutsche  Zeitschrift  für  Geschichte  und  Kunst,  nebst  Korrespondenz-    Mittel-  und 

Nicdcrrlicin 

blatt,  hrsg.  von  F.  Hettner  und  K.  Lamprecht,  Jahrg.  11 — 21  von  F.  Hettner 
und  J.  Hansen,  Jahrg.  22 — 24  von  H.  Graeven  und  J.  Hansen  (Jahrg.  22 
auch  von  H.  Lehner),  Jahrg.  25 — 26  von  E.  Krüger  und  J.  Hansen,  seit  Jahrg. 
27  von  J.  Hansen  und  J.  Hashagen.  Jahrg.  1 — 29  und  Ergänzungshefte  1 — 16. 
Trier  1882  ff. 

771.  Zeitschrift  des  Vereins  zur  Erforschung  der  Rheinischen  Geschichte  und 
Altertümer  in  Mainz.  B.  1—4.  Mainz  1845—64.  1868—1906.  N.  F.  Die  Mainzer 
Zeitschrift.  Zeitschrift  des  römisch-germanischen  Zentral-Museums  und  des  Ver- 
eins usw.    B.  1 — 5.    Mainz  1906  ff. 

772.  Jahrbücher  des  Vereins  von  Altertumsfreunden  im  Rheinlande  (Bonner 
Jahrbücher).  H.  1—119.  Bonn  1842 ff.  (Register  zu  H.  1—60  in  H.  65;  zu  H.  61 
bis  90  in  H.  91.) 

Dahlmaun-Waits.    8.  Aufl.  4 


5()  A.  Allgemeiner  Teil.    II.  Allgemeine  und  politische  Geschichte. 

11'.).    Rhein.  Geschichtsblätter  f.  Gesch.,  Sprache  u.  Altertum  d.  Mittel-  u.  Niederrheins. 

Hrsg.  von  A.  Minjon  u.  ( !.   Komm.     B.  1—9.     Bonn   L895ff. 

771.    Trierisches  Archiv.    B.  1— 16.    Trier  1898ff.    Ergänzungsbände "  1 — 13.    Eb.   1898 ff. 

775.  Archiv  f.  d.  Gesch.  d.  Niederrheins,  hrsg.  von  Th.  J.  Lacomblet.  5  B.  Düsseid. 
1832—66.    Neue  Folge  von  W.  Harless.    2  B.    1868—70. 

776.  Annalen  des  Historischen  Vereins  für  den  Niederrhein.  H.  1 — 89.  Köln 
i  855 ff.  Register  zu  H.  1—39  in  H.  40,  zu  H.  41—59  in  H.  60.  (Dazu  Beiheft  1—9.) 

777.  Beiträge  zur  Geschichte  des  Niederrheins,  Jahrbuch  des  Düsseldorfer 
Geschichtsvereins.     B.  1—22.     Düsseid.  1886  ff. 

778.  Zeitschrift  des  Bergischen  Geschichtsvereins,  hrsg.  von  K.  W.  Bouterwek, 
W.  Crecelius,  W.  Harless.  B.  1—44.  Bonn  u.  Elberfeld  1863 ff.  Register  zu 
B.  1—30  v.  O.  Redlich,  1901.    Monatsschrift  dess.  Vereins,  Jg.  1—17.    1894 If. 

779.  Mitteilungen  aus  dem  Stadtarchiv  von  Köln,  hrsg.  von  K.  Höhlbau m, 
seit  H.  20  von  J.  Hansen.    H.  1—33.    Köln  1882 ff. 

780.  Zeitschrift  d.  Aachener  Geschichtsvereins.  B.  1 — 31.  Aachen  1880 ff.  —  Aus  Aachener 
Vorzeit.   Jg.  1—21.    Aachen  1890ff. 

781.  Beiträge  z.  Gesch.  d.  Stiftes  Werden.    H.  1—14.    Werden  1891  ff. 

782.  Beiträge  z.  Gesch.  von  Stadt  u.  Stift  Essen.  Hrsg.  von  d.  hist.  Ver.  f.  St.  u.  St.  Essen. 
H.  1-^33.    Essen  1881  ff. 

Niederlande,        783.    Bijdragen   en  Mededeelingen  van  het  historisch  genootschap  gevesligd 

Luxemburg,    te  Utrecht.    D.  1 — 31.    Utrecht,  's  Gravenhage  1877  ff. 

784.  Bijdragen  voor  vaderlandsche  geschiedenis  en  oudheidkunde. '  3  ältere 
Serien.  Arnhem  1836 ff.  (Regb.  1900.)  4.  R.  hrsg.  von  P.  J.  Blök.  B.  1— 10. 
Haag  1900  ff. 

785.  Bulletin  de  la  Commission  royale  d'histoire  de  l'Academie  de  Behjique. 
B.  1—79.    (4  ältere  Serien  mit  Regb.  1874  u.  1902.)    Bruxelles  1834ff. 

Für  die  speziellen  Zeitschriften   vgl.  Pi renne  Nr.  1378 — 1440. 

786.  Publications  de  la  Section  historique  de  l'institut  Grand-Ducal  de  Luxem- 
bourg.    B.  1—57.    Luxemb.    1868  ff. 

787.  Ons  Hern  echt.    Organ  des  Vereins  für  Luxemburgische  Geschichte,  Literatur 

und  Kunst.    Jahrg.  1—16.    Luxemb.  1895  ff. 

Nassau,  Hessen,       788.    Archiv  für  Frankfurts  Geschichte  und  Kunst.    8  H.    Frankf.  1839—58.    Neue  Folge 
Thüringen.      U  B.     1860—84.    3.  Folge  B.  1—10  .   1888  ff. 

789.  Annalen  des  Vereins  für  Nassauische  Altertumskunde  und  Geschichts- 
forschung.    B.  1—40.     Wiesb.    1830ff.     (Dazu   auch    Mitteilungen    B.  1—12.) 

790.  Nassovia.  Zeitschr.  f.  Nassauische  Gesch.  u.  Heimatk.,  hrsg.  von  C.  Spiel  mann. 
Jg.  1—10.    Wiesb.  1900ff. 

791.  Archiv  für  Hessische  Geschichte  und  Altertumskunde.  Hrsg.  aus  den 
Schriften  des  Historischen  Vereins  für  das  Großherzogtum  Hessen.  B.  1 — 15. 
Darmstadt  1835—84.  Neue  Folge,  hrsg.  von  E.  Anthes.  B.  1—7.  Eb.  1894ff. 
(Dazu  Ergänzb.  1—4.   Eb.  1901  ff.) 

792.  Quartalblätter  d.  hist.  Ver.  f.  d.  Großherzogt.  Hessen.  Jg.  1800—89.  Darmstadt 
1861  ff.    N.  F.  Jg.  1891  ff.    Eb.  1892ff. 

793.  Mitteilungen  des  Ober  hessischen  Geschichtsvereins.  B.  1 — 5.  Gießen 
1878—87.  Neue  Folge.  B.  1—17.  Gießen  1892ff.  (Forts,  des  Jahresber.  des 
Oberhessischen   Vereins   für   Lokalgeschichte.     5  Jg.    1878—87.) 

794.  Hessenlsaid.    Zeitschrift  f.  hess.  Gesch.  u.  Literatur.    Jg.  1—25.    Cassel  1887  ff. 

795.  Zeitschrift  des  Vereins  für  Hessische  Geschichte  und  Landeskunde.  B. 
1—10.  (Supplementb.  1—10.)  Neue  Folge  B.  1—34.  (Supplementb.  1—15.) 
Kassel  1837  ff. 


a)  Nachweise,  Hilfsmittel,  Zeitschriften.    3.  Zeitschriften.  51 

796.  Beiträge  z.  Gesch.  d.  Fürstent.  Waldeck  u.  Pyrmont.  Im  Namen  d.  Waldeck.  Histor. 
Vereins  hrsg.  von  L.  Curtze  (B.  3  von  A.  Hahn)  B.  1 — 4,  1.  Arolsen  1866 — 74.  —  Geschichts- 
blätter f.  Waldeck  u.  Pyrmont,  hrsg.  von  Gesch. ver.  f.  Waldeck  u.  Pyrmont.  Jg.  1  — 10.  Menge- 
iii)Lrshausen   1901  ff. 

797.  Fuldaer  Geschichtsblätter.    Ztschr.  d.  Fuldaer  Gesch.  Ver.    Jg.  1—9.    Fulda  1902ff. 

798.  Zeitschrift  des  Vereins  für  Thüringische  Geschichte  und  Altertumskunde. 
8  B.    Neue  Folge.    B.  1—20.    Jena  1854 fT.    Dazu  Supplh.  1—4.    Eb.  1905 ff. 

799.  Mitteilungen  aus  dem  Gebiet  Historisch-antiquarischer  Forschungen 
Hrsg.  von  dem  Thüring. -Sächsischen  Verein  für  Erforschung  des  vaterländischen 
Altertums.  H.  1 — 5.  Naumb.  1822 — 27. —  Mitteilungen  des  Thüring. -Säch- 
sischen Vereins  im  J.  1832.  B.  1.  H.  1—4.  Halle  1832.  —  Neue  Mitteilungen 
aus  dem  Gebiet  Histor.-antiquar.  Forschungen.  B.  1 — 24.  Halle  1834 — 1911.  — 
Thüringisch- Sächsische  Zeitschrift  für  Geschichte  und  Kunst,  hrsg.  vom  Thür.- 
Sächs.  Geschichts  -Verein.   Halle  1911  ff. 

800.  Neue  Beiträge  z.  Gesch.  d.  dt.  Altertums,  hrgs  von  d.  Henneberg,  altertumsforsch. 
Ver.  in  Meiningen.  Lief.  1 — 22.  Meining.  1858  ff.  —  Zeitschr.  d.  Ver.  f.  Hennebergische  Gesch. 
u.  Landeskde.  in  Schmalkalden.  H.  1 — 16.   Schmalk.  u.  Leipz.   1875  ff.    (Dazu  Supplhh.  1 — 2.) 

801.  Schriften  d.  Ver.  f.  sachs.- meining.  Gesch.  u.  Landesk.    H.   1 — 62.    Meining.  1888ff. 

802.  Mitt.  d.  Ver.  f.  Gesch.  u.  Altertumsk:  zu  Kahla  u.  Boda.    B.  1 — 6.    Kahla  1874ff.  Westfalen, 

803.  Zeitschrift    für   vaterländische   Geschichte   und   Altertumskunde.     Hrsg.     Hannover, 

ö    Braunschweig, 

von  dem  Verein  für  Geschichte  und  Altertumskunde  Westfalens.   B.  1 — 10.    Neue    Oldenburg. 
Folge  B.  11—20.    3.  Folge  B.  21—30.    4.  Folge  B.  31—67.    Münster  1838ff.    Re- 
gister zu  B.  1—50  in  3  B.,  1907. 

804.  Westfalen.  Mitteilungen  des  Vereins  für  Geschichte  und  Altertums- 
kunde Westfalens  und  des  Landesmuseums  der  Provinz  Westfalen.  Jahrg.  lff. 
Münster  1909  ff. 

805.  Beiträge  zur  Geschichte  Dortmunds  und  der  Grafschaft  Mark.  B.  1 — 19. 
Dortmund  1875  ff. 

806.  Mitt.  a.  d.  lippischen  Gesch-  u.  Landesk.  Hrsg.  von  d.  gesch.  Abt.  d.  naturwis3.  Ver. 
in  Detmold.    B.  1—7.    Detm.  1903  ff. 

807.  Zeitschr.  d.  Ver.  f.  Gesch.  von  Soest  u.  d.  Börde.   B.  1—33.   Soest  1881  ff. 

808.  Jahresber.  d.  hist.  Ver.  f.  d.  Grafschaft  Ravensberg  zu  Bielefeld.  B.  1 — 23.  Bielef. 
1877  ff. 

809.  Mitt.  d.  Ver.  f.  Gesch.  u.  Landesk.  von  Osnabrück.  B.  1—34.  Osnabr.  1848  ff.  (Reg. 
zu  B.  1—16,   1891;  B.  17—32,   1909.) 

810.  Zeitschrift  des  Historischen  Vereins  lux  Niedersachsen.  Jahrg.  1850 — 1910. 
Hannover  1851  ff. 

811.  Hannoversche  Geschichtsblätter,    hrsg.    von  F.    Tewes.    Jg.    1 — 13.     Hann.    1898ff. 

812.  Jahrbuch  des  Geschichts  Vereins  für  das  Herzogtum  Braunschweig,  hrsg. 
von  P.  Zimmermann.  B.  1 — 8.  Wolfenb.  1902ff.  —  Braunschiveigisches Magazin, 
hrsg.   von  dems.     B.  1 — 16.    Braunschw.  1895 ff. 

813.  Jahrb.  d.  Ges.  f.  bildende  Kunst  u.  vaterländ.  Altertümer  zu  Emden.  B.  1 — 17.  Emden 
1872ff. 

814.  Jahrbuch  für  die  Geschichte  des  Herzogtums  Oldenburg,  hrsg.  vom  Olden- 
burg. Verein  f.  Altertumskunde.    B.  1—18.    Oldenb.   1893  ff. 

815.  Hansische   Geschichtsblätter,    hrsg.    vom    Hansischen    Geschichtsverein.    Hansestädte, 
Jahrg.  1871—1900.     (B.  1—16.)      Leipz.  1872«.  Holsteh,, 

816.  Bremisches  Jahrbuch,  hrsg.  von   der   Histor.   Gesellschaft  des  Künstler-  Mecklenbure- 
Vereins.    B.  1—22.    Bremen  18830. 

817.  Zeitschrift  des  Vereins  für  Hamburgische  Geschichte.  B.  1 — 15.  Ilamb. 
1841  ff.  —  Mitteilungen  des  Vereins  für  11  amburgische  Geschichte.  Jahrg.  L — 30 
(=  B.   1—10).     Hamb.  1878ff. 


52  A.   Allgemeiner  Teil.    II.  Allgemeine  und  politische  Geschichte. 

818.  Zeitschrift  des  Vereins  für  Lübeckische  Geschichte  und  Altertumskunde. 
B.  1—12.  Lüb.  1860ff.  Register  zu  B.  1—9  d.  Ztschr.  u.  B.  1—12  d.  Mitt.  des 
Vereins.    T.  1.  1910. 

819.  Staatsbürgerliches  Magazin  mit  bes.  Rücksicht  auf  d.  Herzogt.  Schleswig-Holstein 
u.  Lauenburg,  hrsg.  von  C.  F.  Carstens  u.  N.  Falck.  10  B.  Neues  staatsbürg.  Mag.  10  B. 
3.  F.  (Archiv  f.  Geschichte,  Statistik  usw.  der  Herzogtümer).  5  B.  Schlesw.,  Kiel  1821 — 47. 
—  Archiv  f.  Staats-  u.  Kirchengesch.  d.  Herzogt.  Schleswig,  Holstein  u.  Lauenburg  u.  d.  an- 
grenz. Länder  u.  Städte.  5  B.  Altona  1833 — 43.  —  Nordalbingische  Studien.  Neues  Archiv 
d.  Schlesw. -Holst. -Lauenb.  Gesellschaft  f.  vaterl.  Gesch.  6  B.  Kiel  1844 — 54.  —  Jahrbücher 
f.  d.  Landeskunde  d.  Herzogt,  usw.    10  B.    Kiel  1858—69. 

820.  Zeitschrift  der  Gesellschaft  für  Schleswig-Holstein-Lauenb.  Geschichte 
(früher:  für  die  Gesch.   der  Herzogtümer  usw.).    B.  1 — 40.    Kiel   1870ff. 

821.  Jahrbücher  (und  Jahresberichte)  des  Vereins  für  Mecklenburgische  Ge- 
schichte und  Altertumskunde.  B.  1 — 74.  Schwerin  1836  ff.  (Reg.  für  B.  1 — 30, 
31—40,  41—50,  51—60.) 

822.  Beiträge  z.  Gesch.  d.  Stadt  Rostock.  Hrsg.  vom  Verein  f.  Rostocks  Altertümer.  B.  1 — 6. 
Rostock  1890  ff. 

Sachsen.Provinz     823.    Geschichtsblätter  für  Stadt  und  Land  Magdeburg.    B.  1 — 45.   Magdeburg 

u.  Königreich.   imüm     (Reg     zu  ß    1_20j    1887>) 

824.  Zeitschrift  des  Harz- Vereins  für  Geschichte  und  Altertumskunde.  Hrsg. 
von  Ed.  Jacobs.  Jahrg.  1 — 43.  Wernigerode  1868 ff.  (Kegister  zu  B.  1 — 12, 
13—24,  25—30.) 

825.  Mitteilungen  des  Vereins  für  Anhaltische  Geschichte  und  Altertumskunde. 
B.  1—11.    Dessau  1877  ff. 

826.  M ans f eider  Blätter.  Mitt.  d.  Ver.  f.  Gesch.  u.  Altertümer  d.  Grafschaft  Mansfeld 
Jahrg.  1—24.    Eisleben  1887  ff. 

827.  Mitt.  d.  Ver.  f.  d.  Gesch.  u.  Altertumsk.  von  Erfurt.   B.  1—30.   Erfurt  1865  ff. 

828.  Archiv  für  die  Sächsische  Geschichte,  hrsg.  von  W.  Wachs muth  und 
K.  v.  Weber.  12  B.  Leipz.  1863 ff.  Neue  Folge.  6B.  1874 ff.  —  Neues  Archiv 
für  Sächsische  Geschichte,  hrsg.  von  H.  Ermisch.  B.  1 — 31.  Dresd.  1880ff. 
(Reg.  zu  B.  1—25,  1904.) 

829.  Mitt.  d.  Gesch.-  u.  Altertumsforsch.  Ges.  d.  Osterlandes.    B.  1—11.   Altenb.    1841  ff. 

830.  Mitt.  d.  Altertumver.  zu  Plauen.   Jg.  1—20.    Plauen  1873ff. 

831.  Jahresber.  d.  Vogtland.  Altertumsforsch.  Ver.  Hohenleuben.  B.  1 — 80.  Gera  (Weida) 
1829  ff. 

832.  Schriften  d.  Ver.  f.  d.  Gesch.  Leipzigs.    B.  1—10.    Leipz.   1872ff. 

833.  Dresdner  Geschichtsblätter,  hrsg.  vom  Ver.  f.  Gesch.  Dresdens.  Jg.  1 — 17  (B.  1 — 4). 
Dresd.  1892  ff. 

Brandenburg        834.    Zeitschr.  f.  Preuß.  Gesch.  u.  Landesk.,  hrsg.  von  R.  Foss,  P.  Hassel,  D.  Müller, 
u.  preuß.       C.  Rössler.    (Register  in  B.  20.)    Berl.  1864—83. 

835.  Märkische  Forschungen,  hrsg.  vom  Ver.  f.  d.  Gesch.  d.  Mark  Branden- 
burg. B.  1 — 20.  Berl.  1841  ff.  —  Forschungen  zur  Brandenburgischen  und 
Preußischen  Geschichte,  hrsg.  von  K.  Koser,  B.  5 — 9  von  A.  Naude,  seit 
B.  10  von  0.  Hintze.  B.  1—23.  Leipz.  1888 ff.  (Register  zu  Mark.  Forsch. 
B.  1—20   und   Forsch,  usw.  B.  1—10  in  B.  10.) 

836.  Hohenzollern- Jahrbuch.  Forschungen  und  Abbildungen  zur  Geschichte 
der  Hohenzollern  in  Brandenburg- Preußen,  hrsg.  von  P.  Seidel.  Jg.  1 — 13. 
Leipz.  1897  ff. 

837.  Mitt.  d.  Ver.  f.  d.  Gesch.  Berlins.   Jg.  1—26.    Berl.  1884ff.    (Regb.  1884—1908). 

838.  Schriften  d.  Ver.  f.  Gesch.  d.  Neumark.    H.  1—25.    Landsbg.  1893  ff. 


b)   Quellen.     1.   Allgemeine  Sammlungen.  53 

839.  Baltische  Studien.    Hrsg.  von  der  Gesellschaft  für  Pommersche  Geschichte  Pommern,  Wost- 
und  Altertumskunde.   Jahrg.  1—46  und  1.  Ergänzb.    Stettin  1832—98.    Inhalts-  u>  °BtPreußen- 
Verzeichnis  zu  B.  1—46,  1902.    Neue  Folge.    Jahrg.  1—13.    Eb.  1897  ff. 

840.  Pommersche  Jahrbücher,  hrsg.  vom  Rügisch-Pommerschen  Geschichts- 
verein.    B.  1—10.     Greifsw.  1900  ff. 

841.  Monatsblätter  d.  Ges.  f.  pomm.  Gesch.  u.  Altertumsk.  Jg.  1887—1909.  Stettin  1888ff. 
(Regb.  z.  Jg.  1887—1906,  1908.) 

842.  Altpreußische  Monatsschrift,  hrsg.  von  R.  Reicke  und  E.  Wiehert, 
seit  B.  43  von  A.  Seraphim.  B.  1 — 47.  Königsberg  1883 ff.  (Forsetzung  der 
Neuen  Preußischen    Provinzialblätter.)     (Inhaltsverz.  zu  B.  1 — 40.) 

843.  Mitteilungen  d.  Literar.  Ges.  Masovia  H.  1 — 16.  Lötzen  1896ff.  —  Oberländische  Ge- 
schichtsblätter, hrsg.  von  G.  Conrad,  später  von  H.  Bonk.    H.  1 — 13.    Königsb.  1899  0°. 

844.  Zeitschrift  des  Westpreußischen  Geschichtsvereins.  H.  1 — 52.  Danzig 
1880  ff. 

845.  Zeitschr.  d.  hist.  Ver.  f.  d.  Regierungsbezirk  Marienwerder.   H.  1 — 46.  Marienw.  1876ff. 

846.  Zeitschrift  für  die  Geschichte  und  Altertumskunde  Ermlands.  B.  1 — 17. 
Mainz  u.  Braunsberg  1860  ff. 

847.  Zeitschrift  für  die  Geschichte  und  Landeskunde  der  Provinz  Posen.  3  B.  Posen  und 
Posen  1882—84.  —  Zeitschrift  der  Historischen  Gesellschaft  für  die  Provinz  SchleBien- 
Posen.    Jahrg.  1 — 26.     Eb.    1885  ff.     Dazu   seit  Jahrg.  15   Monatsblätter,    hrsg. 

von  A.  Warschauer.    Jahrg.  1—11.     Eb.  1899ff.) 

848.  Zeitschrift  des  Vereins  für  Geschichte  und  Altertum  Schlesiens,  hrsg. 
von  R.  Roepell  und  C.  Grünhagen,  seit  B.  11  von  C.  Grünhagen.  B.  1 — 45. 
Bresl.   1856 ff.    Register  zu  B.  1—30  in  B.  31. 

849.  Schlesiens  Vorzeit  in  Bild  u.  Schrift.  Zeitschr.  d.  Schles.  Altertumsver.  B.  1 — 7. 
Bresl.   1861  ff.     N.   F.  1-5.     Eb.   1900ff. 

850.  Neues  Lausitzisches  Magazin.    B.  1 — 86.    Görlitz  1822 ff. 
Niederlausitzer  Mitteilungen.     Zeitschr.  d.  niederlaus.    Ges.   f.  Arch.  u.   Altertk.     H. 
1—11.    Guben  1896  ff. 

851.  Viertel] ahrschrift  f.  Gesch.  u.  Heimatskunde  d.  Grafschaft  Glatz,  red.  v.  E.  Scholz. 
Jg.  1—10.     Habelschwerdt  1881  ff. 

852.  Archiv  f.  d.  Gesch.  Liv-,    Esth-   u.  Curlands,  hrsg.  v.   F.   G.  v.  Bunge.     B.   1 — 7. Ostseeprovinzen. 
Fortges.  v.  C.  Schirren,  B.  8.    Nene  Folge  B.   1—11.    3.  Folge  B.   1—3.    Dorpat,  Reval 

1842—92.     (B.   1  u.  2  in  2.  A.  Reval    1857.   61). 

853.  Baltische  Monatsschrift.    B.  1—70.    Riga    1860—82.     Reval   1883 ff. 

854.  Mitteilungen  a.  d.  Gebiete  d.  Gesch.  Liv-,  Esth-  u.  Kurlands.  B.  1 — 20.  Riga  u.  Leip. 
1840  ff. 

Für  die  oslelbischen   Gebiete   vgl.    Nr.  710. 

b)  Quellen. 
1.  Allgemeine  Sammlungen. 

Ein  *  beim  Titel  bedeutet,  daß  einzelne  Teile  der  betr.  Sammlung  später  angeführt  werden. 

855.  Lectiones  antiquae.    Ed.  H.  Canisius.    6  Tom.    Ingoist.  1601— 04.    Ed.  2  u.  d.  Tit.:         Ältere 

„J.  Basnage,  Thesaurus  monumentorum  ecclesiasticorum  et  historicorum."    4  Tom.    Antv.     allgemeine- 
,-nc  Sammlungen. 

856.  Vetera    monumenta  contra  schismaticos.     Ed.   S.   Tengnagel.   Jngolst.   1612. 

857.  Veterum  aliquot  scriptorum  .  .  .  spicilegium.  Ed.  L.  d'Achery.  13  Tom.  Par.  1655 — 77. 
Ed.  2  v.  L.  J.  de  la  Barre.    .'1  Tom.    Par.  1723. 

858.  Nova  bibliotheca  mss.  librorum.    Ed.  Ph.  Labbe.    2  Tom.    Par.  1657. 


54  A.  Allgemeiner  Teil.    II.  Allgemeine  und  politische  Geschichte. 

850.  Vetera  analecta.  Ed.  J.  Mabillon.  4  V.  Par.  1675—85.  Ed.  2  (von  L.J.de  la  Barre). 
Par.   1723. 

8C0.  Miscellaneorum  lib.  1— 7.  Ed.  St.  Baluzius.  Par.  1678— 1715.  Ed.  2  v.  J.  D.Mansi. 
4  V.    Lucae  1761. 

861.  Analecta  veteris  aevi.  Ed.  A.  Matthaeus.  10  Tom.  Lugd.  Bat.  1608—1710.  2.  A. 
Hagae  Com.    5  V.  1738. 

862.  Thesaurus  anecdotorum  novus.  Ed.  E.  Martene  et  U.  Durand.  5  V.  Par.  1717. 
—  Veterum  scriptorum  et  monumentorum  amplissima  collectio.    Ed.  iid.  0  V.    Par.  1724 — 33. 

863.  Monumentorum  ineditorum  fasc.  12  in  1  V.    Ed.  J.  F.  Feiler.    Jenae  1718. 

864.  Veterum  monumentorum  quaternio.    Ed.  J.  G.  Eccard.    Lips.   1720. 

865.  Reliquiae  manuscriptorum  omnis  aevi  diplomatum  ac  monumentorum  ineditorum. 
Ed.  J.  P.  de  Ludewig.     12.  Tom.  Francof.  et  Lips.   1720—31.     Hai.   1733—41. 

866.  Thesaurus  anecdotorum  novissimus.  Ed.  B.  Pez.  6  V.  Aug.  Vind.  1721 — 20.  (Tom.  6. 
Codex   diplomatico-historico-epistolaris. ) 

867.  Vindemiae  literariae  h.  e.  veterum  monumentorum  ad  Germaniam  sacram  praecipue 
spectantium  collectio.  Ed.  J.  F.  Schannat.  2  V.  Fuld.  et  Lips.  1723.  24.  —  Sammlung  alter 
Schriften  u.  Docuinenten.    Hrsg.  v.  dems.    T.  1.    Fulda  1725. 

868.  Miscellaneorum  liber  1.2.    Ed.  R.  Duellius.    Aug.  Vind.  et  Graecii  1723.  24. 
860.    Collectio  monumentorum  veterum  et  recentium  ineditorum.    Ed.  S.  F.  Hahn.   2  Tom. 

Brunsv.  1724—26. 

870.  Sacrae  antiquitatis  monumenta.  Ed.  C.  L.  Hugo.  Tom.  1.  Stivagii.  1725.  Tom.  2. 
In  oppido  S.  Deodati  1731.  2.  A.  u.  d.  Tit.:  ,,Accessiones  novae  ad  historiam  eccl.  et  civilem." 
Francof.   1744. 

871.  Nova  scriptorum  ac  monumentorum  collectio.  Ed.  C.  G.  Hoff  mann.  2  Tom.  Lips. 
1731—33. 

872.  Selecta  juris  et  historiarum.  Ed.  H.  Ch.  de  Senckenberg.  6  Tom.  Francof.  1734 — 42. 
—  Sammlung  von  ungedruckten  und  raren  Schriften.    Hrsg.  v.  dems.    4  T.    Eb.  1745 — 51. 

873.  Nützliche  Sammlung  meistens  ungedruckter  Schriften.  Hrsg.  v.  Ch.  G.  Buder. 
Frankf.  u.  Leipz.   1735. 

874.  Sammlung  ungedruckter  Nachrichten,  Documenten  und  Urkunden.  Hrsg.  v.  J.  W. 
Hoff  mann.    2  T.    Halle  1736.  37. 

875.  Sylloge  anecdotorum  .  .  .  historias  et  res  Germanicas  .  .  .  illustrantium.  Ed.  Chr. 
F.  Ayrmann.    1  Tom.    Francof.  1746. 

876.  Diplomataria  et  scriptores  historiae  Germanicae  medii  aevi.  Ed.  Ch.  Schöttgen 
und  G.  Ch.  Kreysig.    3  Tom.    Altenb.   1753—60. 

877.  Monumenta  medii  aevi.   Ed.  C.  W.  F.  Wale h.   6  fasc.  in  2  V.   Gott.  1757—63. 

878.  Bibliotheca  historica  Goettingensis.   (Ed.  Ch.  L.  Sc  hei  dt).    1  T.   Gott.  u.  Hann.  1758. 
870.    Monumenta  historica  adhuc  inedita.    Ed.  J.  C.  Haren berg.    3  St.    Braunschweig 

1758—62. 

880.  Analecta  medii  aevi  ad  illustranda  jura  et  res  Germanicas.  Ed.  F.  D.  H  ab  er  1  in. 
Norimb.  et  Lips.   1764. 

881.  Subsidia  diplomatica.  Ed.  S.  A.  Würdtwein.  13  Tom.  Heidelb.  1772— 80.  —  Nova 
subsidia  diplomatica.    Ed.  id.  14  Tom.    Heidelb.  1781 — 92. 

882.  Novissima  scriptorum  ac  monumentorum  rerum  Germanicarum  collectio.  Ed.  F. 
Ch.  J.  Fischer.    2  Tom.    Hai.  1781.  82. 

883.  Monumenta  aneedota  historiam  Germaniae  illustrantia.  Ed.  G.  G.  Zapf.  IV.  Aug. 
Vind.  1785. 

884.  Sammlung  merkwürdiger  Nachrichten  und  Urkunden.  Hrsg.  v.  V.  N.  Kindlinger. 
1  H.    Leipz.  1806. 

885.  Sammlung  historischer  Schriften  u.  Urkunden.  Hrsg.  v.  M.  v.  Frey  berg.  5  B.  Stuttg. 
u.  Tüb.   1827—36. 

Neuer©  886.    Materialien  zur    neueren  Geschichte.     Hrsg.   von  G.   Droysen.     Halle 

allgemeine     1RQa      ßp;  * 
Sammlungen.  1ÖÖU — öü- 

887.  Quellen  und  Forschungen  aus  dem  Gebiete  der  Geschichte,  in  Verbin- 
dung mit  ihrem  historischen  Institut  in  Kom  hrsg.  von  der  Görres-Gesellschaft. 
B.  1—13.    Paderb.  1891  ff.* 


b)  Quellen.    L.  Allgemeine  Sammlungen.  55 

38.    Bibliothek   des    preußischen    historischen    [nstituts    in    Rom.      B.  1 — 9. 
Rom   1905  ff.* 

889.  Publikationen  des  österreichischen  historischen  [nstituts  in  Rom.  B.  1 — 3. 
Wien  u.  Leipz.  1910ff.* 

890.  Cursus  corapletus  patrologiae  accur.  J.  P.  Migne.  Series  Latina.  2"2\ 
Tom.     Par.  1857—79.     Indices  ibid.   1802—65. 

Vgl.  d.  Inhaltsübersicht  bei  Pott  hast  Nr.  982,  S.  XCIVff. 

891.  Quellen  zur  Geschichte  des  Papsttums  und  des  Römisch'».  Katholizismus.  Hrsg. 
von  C.  Mirbt.    Freib.  1895.    3.  A.    Tüb.  1911. 

892.  Monumenta  Germaniae  historica  inde  ab  anno  Christi  quingentesimo 
usque  ad  annum  millesimum  et  quingentesimum,  edidit  societas  aperiendis  fon- 
tibus  rerum  Germanicarum  medii  aevi.     Hann.  et  Berol.  1826 ff. 

Tom.  1—24  (—  SS.  1  —  12  u.  1(5—  23  sowie  LL.  1—4  d.  Folioausgabe)  ed.  G.  H.  Pertz; 
ihm  folgten  in  d.  Leitung  d,  v.  d.  Zentraldirektion  d.  Monumenta  Germaniae  fort- 
geführten Werkes  G.  Waitz  (1875—86),  W.  Wattenbach  (1886—88  provisor.), 
E.  Dümmler  (1888  bis  1902),  0.  Ho  lder-Egger  (1902— 05  provisor.),  R.  Koser  (seit 
1905).  D.  Folioausgabe  besteht  gegenwärtig  aus  36  Bänden  in  3  Abteilungen:  Scriptore3 
1 — 30,  1;  Leges  1 — 5;  Diplomata  imperii  1.  Die  Quartausgabc  enthält  folgende  Abtei- 
lungen: Auetores  antiquissimi  Tom.  1 — 14.  Scriptores  rerum  Mcrovingicarum  Tom.  1 — 5. 
Script ores  rer.  Langobardicarum  et  Italicarum  saec.  VI. — X.  Tom.  1.  Scriptores.  Tom. 
31.  32.  1,2.  (Fortsetzung  d.  Folioausgabe).  Deutsche  Chroniken  B.  1 — 3.  4,1,  2.  5.  6. 
Libclli  de  lite  imperatorum  et  pontificum  saec.  XI.  et  XII.  conscr.  Tom.  1 — 3.  Gesta 
pontificum  Romanorum.  Tom.  1.  Legum  Sectio  1,  Tom.  1.2,  1.5,  1.  Sectio  2,  Tom. 
1.  2.  Sectio  3,  Tom.  1.  2,  1.2.  Sectio  4,  Tom.  1—3.  4,  1.  2.  5,  1.  2.  8,  1.  Sectio  5,  Tom.  1 . 
Piplomata  Karolinorum  Tom.  1.  Diplomata  regum  et  imperatorum  Germaniae 
Tom.  1 — 4.  Epistolae  Tom.  1 — 5.  6,  1.  Epistolae  saec.  XIII.  e  regestis  pontificum 
Romanorum  selectae  Tom.  1 — 3.  Poetae  Latini  Tom.  1 — 3.  4,  1.  Libri  confraternita- 
tura  Sancti  Galli,  Augiensis,  Fabariensis   Tom.  1.     Necrologia  Germaniae   Tom.  1 — 3. 

—  Dazu :  Indices  eorum  quae  Monumentorum  Germaniae  historicorum  tomis  hueusque 
editis  continentur.  1890  (von  O.  Holder- Egger  u.  K.  Zeumer).  D.  wichtigsten 
Quellen  werden  später  einzeln  mit  d.  Herausgebern  angeführt. 

893.  Fontes  rerum  Germanicarum.  Geschichts  quellen  Deutschlands.  Ed.  J. 
Fr.  Boehmer.  4  B.  (B.  4  hrsg.  aus  dem  Nachlasse  J.  Fr.  Boehmers  von  A. 
Huber.)    Stuttg.  1843—68. 

Hauptsächlich  Geschichtsschreiber,  außerdem  Neurologien,  Briefe  u.  einzelne  andere 
Denkmäler.  1.  Bes.  z.  G.  Ludwigs  d.  B.  (Johannes  Victoriensis  usw.).  2.  Z.  G.  Rudolfs 
u.  s.  nächsten  Nachfolger  (Hermanus  Altahensis  usw.).  3.  Z.  G.  d.  Staufischen  Zeit 
(Martyrium  Arnoldi  usw.).   4.  Z.  G.  d.  späteren  MA.  (Heinricus  de  Diessenhofen  etc.). 

894.  Bibliotheca  rerum  Germanicarum.  Ed.  Ph.  Jaffe.  6  Tom.  (Tom.  6 
nach  Jaffes  Tod  hrsg.  von  W.  Wattenbach  und  E.  Dümmler.)    Berol.  1864 — 73. 

Besonders  Briefe:  1.  Monumenta  Corbeiensia  (Wibaldi  epistolae).  2.  Mon.  Grego- 
riana  (Gregorii  VII.  registrum).  3.  Mon.  Moguntina  (S.  Bonifacii  et  Lulli  epp.). 
4.  Mon.  Carolina  (Codex  Carolinus.  Einharti  epp.).  5.  Mon.  Bambergtnsia  (Cod. 
Udalrici.     Vitae  Ottonis).     6  Mon.   Alcuiniana  (Alcuini  epp.). 

895.  Quellensammlung  zur  deutschen  Geschichte.  Hrsg.  von  E.  Branden- 
burg und  G.  Seeliger.     Leipzig  1907 ff. 

Qu.  z.  6.  d.  Investiturstreites  v.  E.  Bernheim  (2  Hefte).  —  D.  Qu.  /..  G.  d.  Entstehung 
d.  Kirchenstaates  von  J.  Hai  1er.  —  D.  dt.  Parteiprogramme  von  V.  Salomon  (2  Hefte). 

—  Briefe  u.  Aktenstücke  z.  G.  d.  Gründung  d.  dt.  Reiches  (I  870/7 1 )  von  E.  Branden  - 
bürg  (2  Hefte).  —  Qu.  z.  Gesch.  d.  dt.  Königs  wähl  u.  d.  Kuitkollegs  v.  M.  Krammer 
(2  Hefte).  —  D.  polit. Testamente d.  Hohenzollern  vonG.Küntzelu.  M.  Hass  (2  Holte). 

—  Quellen  z.  Gesch.  d.  ostdt.  Kolonisation  im  12.  bis  14.  Jh.  v.  Rud.  Kötzsohke. 

896.  Quellen   zur   Geschichte   der  Juden   in   Deutschland.       Hrsg.    durch    die        Juden. 
historische   Kommission    für   Geschichte   der  Juden   in    Deutschland.      B.  1 — 3. 

Berl.  1888  ff. 


56 


A.   Allgemeiner  Teil.    II.  Allgemeine  und  politische  Geschichte. 


1.  D.  Judenschreinsbuch  d.  Laurenzpfarre  zu  Köln.  2.  Hebräische  Berichte  über  d. 
Judenverfolgungen  während  d.  Kreuzzüge.  (Ins  Deutsche  übersetzt.)  Martyrologium 
d.  Nürnberger  Memorbuchs. 

Sammlungen       897.    Fontes  rerum  Austriacarum.     österreichische  Geschichtsquellen.     Hrsg. 
UGebSto.n0  v-  d.  historischen  Kommission  der  k.  Akademie  d.  Wissenschaften  in  Wien.  Abt.  1. 
Österreich.     Scriptores.      B.  1—9,  1.      Abt.  2.    Diplomataria   et   acta.      B.  1—62.      (Register 
1901.)    Wien  1855  ff.* 

898.  Veröffentlichungen  der   Kommission   für  neuere   Geschichte   Österreichs. 

B.  1—10.     Wien  1903  ff. 

B.  1.  8.  Chronolog.  Verzeichnis  d.  österr.  Staatsverträge  (1526 — 1847).  2.  Österreich 
u.  Rußland  seit  d.  Ende  d.  15.  Jhs.  B.  1  (1488—1605).  3.  österr.  Staatsverträge. 
England.  I  (1526 — 1748).  4.  Archivalien  z.  neueren  Gesch.  Österreichs.  5.  6.  7.  D. 
österr.  Zentralverwaltung  I.  ( — 1749).  9.  österr.  Staatsverträge.  Siebenbürgen  (1526 
bis  1690).    10.  Dass.  Niederlande.    I  (—1722). 

899.  Veröffentlichungen  der  Gesellschaft  für  neuere  Geschichte  Österreichs. 
B.  1—2.    Wien  u.  Leipz.   1909. 

900.  Mitteilungen  aus  d.  Vatikan.  Archive.  Hrsg.  von  der  k.  Akad.  der  Wissenschaften. 
2  B.    Wien  1889  ff. 

901.  Quellen  und  Forschungen  zur  Geschichte,  Literatur  und  Sprache  Öster- 
reichs und  seiner  Kronländer.  Durch  die  Leo-Ges.  hrsg.  von  J.  Hirn  u.  J.  E. 
Wackerneil.    B.  1—10.    Graz  1895 ff. 

902.  Beiträge  zur  Geschichte  Böhmens.  Hrsg.  von  dem  Vereine  für  die  Ge- 
schichte der  Deutschen  in  Böhmen.  Ab.  1.  2  B.  Prag  1864 — 65.  Abt.  3.  2  B. 
Eb.  1863.  64.     Abt.  4.     1  Bd.     Eb.   1876. 

903.  Monumenta  historiae  Bohemica.  Ed.  A.  Gindely.  5  Tom.  Prag 
1864—90. 

904.  Monumenta  Vaticana  res  gestas  Bohemiae  illustrantia.  T.  1.  2.  5,  1 — 2.  Prag 
1903—07. 

905.  Analecta  monumentorum  omnis  aevi  Vindobonensia.  Ed.  A.  F.  Kollar.  2  Tom. 
Vind.   1761.    62. 

906.  Quellen  zur  Geschichte  der  Stadt  Wien.  Hrsg.  vom  Altertum -Verein 
zu  Wien.    Wien  1895 ff. 

Abt.  1.  Regesten  aus  in-  u.  ausländischen  Arch.  mit  Ausnahme  d.  Arch.  d.  St.  Wien. 
B.  1—5.  Abt.  2.  Reg.  aus  d.  Arch.  der  St.  Wien.  B.  1—3.  Abt.  3.  Grundbücher  d. 
St.   Wien.     B.  1.     D.   ältesten  Kaufbücher  (1368—88). 

907.  Monumenta  historica  ducatus  Carinthiae.  Hrsg.  von  A.  v.  Jakseh, 
Klagenf.  1896  ff. 

B.  1.  2.    Die  Gurker  Gqu.  (—1269).    3.  4.  Die  Kärntner  Gqu.  (—1269). 

908.  Tirolische  Geschichtsquellen.     B.  1—3.     Innsbr.  1867  ff. 

1.  Fr.  Schweygers  Chronik  d.  St.  Hall.    2.  Goswin.  Chronik  d.  Stifts  Marienberg.    3. 
Urbare  d.  Stifte  Marienberg  u.  Münster,  Peters  v.  Liebenberg-Hohenwart  u.  Hansens 
v.  Annenberg,  d.  Pfarrkirchen  v.  Meran  u.  Sarnthein. 
Über   Ungarn  u.  Siebenbürgen  vgl.  Nr.  977.  978. 

Bayern.  909.    Quellen  und  Abhandlungen  zur  neueren  Geschichte  Bayerns.    Hrsg.  von 

K.  Th.  Heigel.    Münch.  1884 ff.    N.  F.    Eb.  1890ff.* 

910.  Quellen  und  Erörterungen  zur  Bayerischen  und  Deutschen  Geschichte. 
9  B.    Münch.  1856—64.    N.  F.  B.  1,  2,  4,  5.    Eb.  1903. 

1.  Schenkungsbücher  u.  a.  2.  Mathias  v.  Kemnat  u.  a.  3.  A.  Beheim.  4.  Korrespondenzen. 
5.  6.  Monumenta  Wittelsbacensia.  7.  Formelsammlungen.  8.  E.  Schürstab,  Krieg 
gegen  Nürnberg.    9.  Briefsteller  und  Formelbücher.    N.  F.  1.  Andreas  v.  Regensburg. 

2,  1.  Hans  Ebran  von  Wildenberg.     2,  2.  TJlr.  Fütrer.     4.  5.  Freisinger  Traditionen. 


b)   Quollen.     1.   Allgemeine  Sammlungen. 


57 


911.  Quellensammlung  für  Fränkische  G.,  hrsg.  v.  d.  hist.  Ver.  zu  Bamberg.  4  15.  Bamb. 
1849—53. 

912.  Veröffentlichungen  der  Gesellschaft  für  fränkische  Geschichte.  Leipz. 
1907  ff. 

1.  Reihe.  B.  1,  1—2:  Chroniken  d.  Stadt  Bamberg.  2.  Reihe.  B.  1:  Härtung,  G.  d. 
frank.  Kreises  v.  1521 — 59. 

913.  Quellen  z.  G.  d.  Stadt  Bayreuth  mit  e.  Plane  d.  Stadt  B.  nach  e.  Zeichung,  hrsg.  v. 
Chr.  Meyer.  Bayreuth  1893.  —  Qu.  z.  alt.  G.  d.  Fürstent.  Bayreuth.  B.  1,  hrsg.  v.  de  ms. 
Eb.  1895.  —  Qu.  z.  G.  d.  Stadt  Hof,  hrsg.  v.  de  ms.  Hof  1894.  —  Qu.  z.  G.  d.  Stadt  Kulmbach 
u.  d.  Plassenburg,  hrsg.  v.  de  ms.    Münch.  1895. 

914.  Thesaurus  rerum  Suevicarum.    Ed.  R.  Wegelin.    4  V.    Lind.  1756 — 60.  Württemberg. 

915.  Württembergische  Geschichtsquellen  .  . .  hrsg.  von  dem  kgl.  statistischen 
Landesamt.  4  H.  Stuttg.  1887 — 90.  (Württemb.  Jb.  f.  Statistik  und  Landes- 
kunde.   Jg.  10—13.) 

1.  Codex  Hirsaugiensis.  2.  D.  Ellwanger  u.  Neresheimer  Gq.  3.  D.  Zwief alter  Annalen 
u.  Ortliebs  Chronik.  4.  Hist.  mon.  Marchtelanensis  ;  Isnyer  Gq.  d.  12.  Jhs. ;  V.  Conradi 
de  Ibach;  Ann.  Sindelf ing. 

916.  Württembergische  Geschichtsquellen. .  .hrsg.  von  der  Württ.  Kommission 
für  Landesgeschichte.     B.  1—12.     Stuttg.  1894 ff. 

1.  6.  Gqu.  d.  Stadt  Hall.  B.  1.  2;  2.  Aus  d.  Codex  Laureshamensis  u.  a.  3.  ÜB.  d.  Stadt 
Rottweil,  B.  1;  4.  7.  ÜB.  d.  Stadt  Eßlingen.  B.  1.2;  5.  ÜB.  d.  Stadt  Heilbronn.  B.  1; 
8.  Das  rote  Buch  d.  Stadt  Ulm.  9.  ÜB.  d.  Kl.  Heiligkreuzthal.  B.  1.  10.  D.  Um- 
wandig. d.  Benediktinerkl.  Ellwangen  in  ein  weltl.  Chorherrnstift  (1460)  u.  d.  kirchl. 
Verfassg.  d.  Stifts.  11.  Ausgew.  Urkk.  z.  Württ.  Gesch.  12.  Stift  Lorch.  Quellen 
z.  Gesch.  einer  Pfarrkirche. 

917.  Qu.  u.  F.  z.  G.  Schwabens  u.  d.  Ostschweiz.  Hrsg.  v.  C.  B.  A.  Fickler.  Mannh.  1859.  —       Schweiz. 
Quellenbuch  z.  Schweizer  G.    Hrsg.  v.  W.  Oechsli.    2.  A.    Zürich  1901.    (Kleine  Ausg.  1909.) 

918.  Quellen  zur  Schweizer  Geschichte.  Hrsg.  von  der  allgemeinen  geschichts- 
forschenden  Gesellschaft  der  Schweiz.     Basel  1877  ff. 

1.  Frickart  Berner  Chronik.  2.  4.  5.  Diplom.  Korrespondenzen  d.  17.  Jh.  3,  1.  Urk. 
v.  Kloster  Allerheiligen.  3,  2.  Urk.  v.  Rheinau  u.  Muri.  6.  Geograph. -histor.  Material 
d.  15.  u.  16.  Jh.   7.  8.  9.  Topographie  u.  G.  Rätiens.    10.  Rätische  Urk.    11.  12.  Aus  Ph. 

A.  Stapfers  Briefwechsel.  13.  Albrecht  v.  Bonstetten.  Briefe  u.  ausgew.  Schriften. 
14.   15,  1.  D.  Habsburg.    Urbar:  B.  1    (D.  eigent.  Urb.  üb.  d.  Einkünfte   u.  Rechte). 

B.  2  (Pfand-  u.  Revokationsrodel).  16.  Akten  üb.  d.  dipl.  Beziehungen  d.  Rom.  Curie 
zur  Schweiz  1512 — 52.  17.  Zeitgen.  Darstellg.  d.  Unruhen  in  d.  Landschaft  Zürich 
(1794 — 98).  18.  Chronik  d.  Stadt  Zürich.  19.  Les  relations  diplom.  de  la  France  et  de 
la  republ.  Helvetique  1798 — 1803.  20.  Aktenstücke  z.  G.  d.  Schwabenkrieges  .  .  .  1499. 
21.  Bullen  u.  Breven  aus  Ital.  Arch.  1116 — 1623.  22.  Akten  d.  Jetzerprozesses.  23 — 25. 
Bullingers  Korresp.  m.  d.  Graubündnern.  N.  F.  1.  Abt.  Chroniken.  1.  2.  H.  Brenn walds 
Schweizerchronik. 

919.  Fontes  rerum  Bernensium.     B.  1 — 9.     Bern  1877 ff. 

920.  Materialien  zur  Standes-  und  Landesgeschichte  Graubündens  (1464 — 1803).  Hrsg. 
von  F.  Jecklin.    1.  2.  Basel  1907 ff. 

921.  Quellensammlung    der    Badischen   Landesgeschichte.      Hrsg.    von   F.   J.    Rheiniande. 
Mone.    4B.    Karlsr.  1848—67. 

922.  Quellen  und  Forschungen  zur  Geschichte  der  Abtei  Reichenau.  Hrsg.  von 
der  Bad.  hist.  Komm.    Heidelb.  1890ff. 

1.  K.  Brand i,  D.  Reichenauer  Urkundenfälschungen.    2.  D.  Chronik  d.  Gallus  öhem. 

923.  Quellen  zur  Lothringischen  Geschichte.     Metz  1901  ff. 

1.  2.  Vatikanische  Urk.  u.  Reg.  z.  G.  Lothringens.  (1294 — 1370.)  4.  Metzer  Chronik  des 
Jaique  Dex.  5.  6.  Metzer  Bannrollen  d.  13.  Jh.  9.  Cahiers  de  dolcances  des  cornmu- 
nautes  en  1789.    T.  1.      12.   Wörterb.   d.   deutsch-lothring.  Mundarten. 

924.  Publikationen  der  Gesellschaft  für  Rheinische  Geschichtskunde.  T.  1 — 2.3. 
Bonn.    Düsseid.    Leipz.  1884ff. 

1.  Kölner  Schreinsurkunden  d.  12.  Jh.  2  B.  2.  Briefe  v.  Andreas  Masius  u.  »  inen 
Freunden  1538—73.  3.  4.  16.  D.  Buch  Weinsbcrg  4  B.  5.  D.  Coblenzcr  Mauerbau.    6.  D. 


58  A.  Allgemeiner  Teil.     II.    Ul gerne  ine  und  politische  '  bte. 

Trierer  Ada-Handschrift.  7.  I>.  Legende  Karls  d.  Großen.  8.  D.  Matrikel  d.  Universität 
Köln.  1389—1559.  B.  1.  9.  Kölnische  Künstler  in  alter  u.  neuer  Zeil.  10.  Akten  /,.  G. 
d.  Verfassung  u.  Verwaltung  d.  Stadt  Köln  im  14.  u.  15.  Jh.  2  B.  IL  Landtagsakten 
v.  Jülich- Berg.  2  B.  (1400 — 1562).  12.  Geschichtlicher  Atlas  d.  Rheinvvoxinz  (vgl. 
Nr.  208).  13.  G.  d.  Kölner  Malerschule.  3  Lfg.  14.  Rhein.  Akten  z.  G.  d.  Jesuitenordens 
1542—1582.  15.  D.  Kölner  Stadtrechnungen  d.  Mittelalters.  17.  Urk.  u.  Akten  z.  '  ■. 
d.  Verfassung  u.  Verwaltung  d.  Stadt  Coblenz  b.  z.  J.  1500.  18.  I).  Weist iim<  c  '1.  Rhein- 
provinz.  B.  1.  19.  Übersicht  üb.  d.  Inhalt  d.  kleineren  Archive  d.  7f7>.ft?/provinz.  B.  I.  2. 
20.  Rheinische  Urbare.  B.  1 — 2.  21.  I).  Regesten  d.  Erzbischöfc  v.  Köln  im  Mittelalter. 
B.  2.  3,  1.  22.  D.  Kölner  Zunfturk.  23.  Urk.  u.  Regesten  z.  G.  d.  ÄAendande  aus  d. 
Vatikanischen  Arch.  5  B.  24.  D.  Buchdruck  Kölns  b.  z.  Ende  d.  15.  Jh.  25.  D.  roma- 
nischen Wandmalereien  d.  Rheinlande.  26.  Köln.  Konsistorialbesehlüsse.  27.  D.  Siegel 
d.  Kölner  Erzbischöfe.  28.  Qu.  z.  Rechts-  u.  Wirtschaftsg.  d.  rhein.  Städte.  B.  1.  29. 
Urk.  u.  Akten  z.  jülich-bergischen  Kirchenpolitik  a.  Ausgang  d.  MA.  30.  D.  Münzen 
v.  Trier.    2  B.   —  J.  Hansen,  D.  Gesellsch.  f.  rhein.  Gkde.  1881  —  1906.    Köln  1906. 

925.  Quellen  zur  Geschichte  der  Stadt  Worms.    Hrsg.  von  H.  Boos.    T.  1 — 3. 

Berl.  1886ff. 

1.  2.  Urkundenbuch  B.  1.  2  ( — 1400).   3.  Monum.  Wormatiensia;  Annalen  u.  Chroniken. 

926.  (J.  N.  v.  Hontheim),  Prodromus  historiae  Trevirensis.  2  V.  Aug.  Vind.  1757.  — 
Veröffentlichungen  d.  Ges.  f.  Trierer  Gesch.  in  d.  Ergänzh.  Nr.  774. 

927.  Quellen  zur  Geschichte  der  Stadt  Köln.  Hrsg.  von  L.  Ennen  und  G. 
Eckertz.     B.  1— 6.    Köln  1860— 79. 

928.  (hlre.  Vereeniging  tot  beoefening  van  Gelderschc  geschiedenis,  oudheidkunde  en 
recht.  Afd.  1  (Bijdragen  en  mededeelingen).  D.  1 — 14.  Afd.  2  (Werken).  L>.  1 — 8.  Afd.  3 
(Register  op  de  leenaktenboeken  etc.).    D.  1 — 2.    Arnhem   3898  (T. 

Für  Belgien  und  die  Niederlande  vgl.  Pi'renne  Nr.  210 — 218. 

Mit  tri-  929.    Quellen  zur  Frankfurter  Geschichte.    Hrsg.  von  H.  Grotefend.    B.  1.  2. 

deutschend.    Frankf.  1884.  88. 

1.  Frankf.  Chroniken  u.  annalistische  Aufzeichnungen  d.  Mittelalters.  2.  Frankf.  Chro- 
niken d.  Reformationszeit  nebst  e.  Darstellung  d.  Frankfurter  Belagerung  v.  1552. 

930.  Veröffentlichungen  der  historischen  Kommission  der  Stadt  Frankfurt 
a.  M.    Frankf.  1909  ff. 

1.  D.  Frankfurter  Stadtarchiv.    3.  Gesch.  d.  freien  Stadt  Frankfurt  1814—66.    T.  1. 

931.  Geschichts quellen  von  Nassau.    Hrsg.  von  F.  W.  E.  Eoth.    B.  1.  T.  1—4. 

Wiesb.  1880.  84.  —  Fontes  rerum  Nassoicarum.  Geschichtsquellen  aus  Nassau. 
Hrsg.  von  de  ms.  B.  1:  Die  Geschichtsquellen  des  Niederrheingaus.  Wiesb. 
1890. 

932.  Veröffentlichungen  der  liist.  Kommission  für  Nassau.  B.  1 — 6.  Wiesb. 
1899  ff. 

1.  4.  Nassau- Oranische  Korrespondenzen.  2.  D.  älteste  Gerichtsbuch  d.  Stadt  Wies- 
baden. 3.  D.  Necrologium  d.  Klosters  Clarenthal  bei  Wiesb.  5.  Matrikel  d.  hohen  Schule 
zu  Herborn.    6.  Limburger  Chronik. 

933.  Veröffentlichungen  der  hist.  Kommission  für  Hessen  und  Waldeck.    Mar- 
x           bürg  1901  ff. 

Hessisches  Trachtenbuch.  —  Hessische  Landtagsakten.  B.  1.  (1508 — 21).  —  ÜB.  d. 
Stadt  Friedberg.    B.  1.  —  Chroniken  B.  1:  Wigand  Gerstenberg. 

934.  Quellen  u.  Abhandlgn.  z.  Gesch.  d.  Abtei  und  Diözese  Fulda.    B.  1 — 7.   Fulda  1905  ff. 

935.  Thüringische  Geschichtsquellen.  Hrsg.  namens  des  Vereins  für  Thürin- 
gische Geschichte  und  Altertumskunde.  B.  1 — 3.  Jena  1854 — 59.  B.  4 — 8. 
(N.  F.  B.  1—5.)    Eb.  1883 ff. 

1.  Ann.  Reinhardsbnmnenses.  2.  Chron.  eccl.  Nicolai  de  Siegen.  3.  Dvringischc  Cliron. 
4.  ÜB.  d.  St.  Arnstadt.  5.  ÜB.  d.  Vögte  v.  Weida.  2  B.  6.  ÜB.  d.  St,  Jena.  2  B.  7.  ÜB. 
d.  Kl.  Paulinzelle.  8.  Ernest,  Landtagsakten.  B.  1.  1487 — 1532.  9.  Stadtrechte  v. 
Eisenach,   Gotha  u.    W alter shausen. 


I))   Quollen.    1.  Allgemeine  Sammlungen.  59 

936.  Thüringisch-Sächsische  Geschichtsbibliothek.  Redig.  von  P.  Mitzschke. 
B.  1—3.    Gotha  1889  ff. 

1.  Sigebotos  vita  S.  Paulinae.  2.  D.  Rote  Buch  v.  Weimar.  3.  ÜB.  v.  St.  u.  Kloster  Bürget. 

937.  Quellen  der  Westfälischen  Geschichte.     Hrsg.  von  J.  S.  Seibertz.     3  B.     Nordwest- 

,       io-r-       nr.  deutschland. 

Arnsb.  1857 — 69. 

038.  H.  Finke,  Forsch,  z.  Westfälischen  G.  in  Römischen  An  h.  u.  Biblioth.  (Z.  f.  vatcrl. 
G.  u.  Altkde.  45.)  —  F.  Philippi  u.  0.  Grotefend,  Neue  Qu.  z.  G.  Westfalens  in  Handschrift 
861  d.  Leipz.  Univ.-Biblioth.    (Z.  f.  vatcrl.  G.  usw.    Westf.  60.) 

939.  Veröffentlichungen  der  bist.  Kommission  der  Provinz  Westfalen.  Mün- 
ster i.  W.    1898  ff. 

Qu.  u.  Forsch,  z.  G.  d.  St.  Münster  i.  W.     B.  1.    —    Cosmidromius  Gobelini  Person. 

—  Westf.  Stadtrechte.  1.  Abt.  H.  1.  2.  —  Inventare  d.  nichtstaatl.  Archive  d.  Prov. 
Westf.  B.  1.  H.  1—4.  B2.  H.  1.2.  Beibd.  1.  H.  1.2.  —  H.  Hamclmann,  Schriften  z. 
X  iedersächs.- Westf  äl.    Gelehrten-G.    H.  1 — 4.  —  Abhandlgn.  über  Corveyer  Gschreibg. 

—  Westf  äl.  Landrechte.  B.  1.  —  Vgl.  Münsterische  Beiträge.  Hrsg.  von  V.  N.  Kind« 
linger.    3  B.    Münster  1787—93. 

940.  Quellen  zur  Geschichte  Ostfrieslands.  Hrsg.  vom  kgl.  Staatsarchiv 
zu  Aurich.     B.  1.     Aurich   1908.* 

941.  Quellen  und  Darstellungen  zur  Geschichte  Nieder  Sachsens.  Hrsg.  vom 
historischen  Verein  für  Niedersachsen.     B.  1 — 27.      Hann.   1883 ff. 

1.  Zunfturk.  Lüneburgs.  2.  ÜB.  des  Stifts  u.  d.  St.  Hameln.  1.  T.  3.  Antonius  Corvinus' 
Leben  u.  Schriften.  4.  Briefwechsel  d.  Antonius  Corvinus.  5.  Abriß  einer  Verwaltungsg. 
d.  Regierungs-Bez.  Osnabrück.  0.  ÜB.  d.  Hochstifts  Hildesheim  u.  s.  Bischöfe.  2.  T. 
7.  G.  d.  Reformation  in  Goslar.   8.    Lüneburgs  ältestes  Stadtbuch  u.  Verfestungsregister. 

9.  Annal.  u.  Akten  d.  Brüder  d.  gemeinsamen  Lebens  im  Lüchtenhofe  z.  Hildesheim. 

10.  ÜB.  d.  Stifts  u.  d.  St.  Hameln.  2  T.  11.  ÜB.  d.  Hochstifts  Hildesheim  u.  s.  Bischöfe. 
3  T.  12.  Ländliche  Verhältnisse  im  Hzgt.  Braunschweig -Wolfenbüttel  im  16.  Jh.  13. 
Briefwechsel  zwischen  Stüve  u.  Detmold.  14.  Übersicht  d.  G.  d.  Hannoverschen  Armee 
v.  1617 — 1866.  15.  D.  Hannoversche  Armee  u.  ihre  Schicksale  in  u.  nach  d.  Katastrophe 
v.  1866.  16.  D.  Stapel-  u.  Schiffahrtsrecht  Mindens  (1648— 1769).  17.  Gustav  Adolfs 
Pläne  u.  Ziele  i.  Deutschld.  18.  D.  Politik  d.  Hauses  Braunschweig-  Lüneburg  1640 — 41. 
19.  D.  Kampf  d.  Fremdrechts  m.  d.  einheim.  Recht  i.  Brschwg.-Lnbrg.  20.  Diözesan- 
synoden  usw.  d.  Stifts  Hildesheim.  21.  D.  Kampf  d.  Hauses  Brschwg.-Lnbrg.  m.  Ham- 
burg u.  d.  Elbe.  22.  ÜB.  d.  Hochstifts  Hildesheim,  B.  4.  23.  D.  Lehns-  u.  Landesaufgebot 
unter  Heinrich  Jul.  v.  Brschwg.-Wolfenb.  24.  ÜB.  d.  Hochstifts  Hildesheim,  B.  5.  25. 
Göttinger  Akten  z.  G.  d.  Verwaltg.  u.  d.  Gildewesens.  26.  G.  d.  Medizinalwesens  im  Gebiet 
d.  ehemal.  Kgr.  Hannover.    27.  Just.  Moser  als  Staatsmann  und  Publizist. 

942.  Verdener  Geschichtsqucllen.  Hrsg.  v.  W.  v.  Hodenberg.  2  H.  Celle  1856.  57. 
—  D.  Quellen  d.  Stadt  Hannoverschen  G.  Hrsg.  v.  O.  Jürgens.  (Z.  d.  hist.  Ver.  f. 
Niedersachsen   1896.  97.) 

943.  Quellen  und  Forschungen  zur  braunschweigischen  Geschichte.  Hrsg.  vom 
Hist.  Verein  für  das  Herzogt.  Braunschweig.     B.  1.     Wolfenbüttel  1904. 

944.  Hansische  Geschichtsquellen.  Hrsg.  vom  Verein  für  Hansische  Ge- 
schichte.    7B.     Halle  1875—94.     N.  F.  1—3:     Berl.  1899 ff. 

1.  D.  Verfestungsbuch  d.  Stadt  Stralsund.  2.  D.  Ratslinie  d.  Stadt  Wismar.  3.  Dort- 
munder Statuten  u.  Urteile.  4.  D.  Buch  d.  Lübeckischen  Vogts  auf  Schonen.  5.  Hera/er 
Zollbücher  u.  -Quittungen  d.  14.  Jh.  6.  Hanseakten  aus  England  1275 — 1412.  7.  Akten 
u.  Urk.  d.  Hans.  Gesandtschaft  n.  Moskau  i.  J.  L603.  N.  F.  1.  G.  u.  Urk.  d.  Rigafahrer 
in  Lübeck  im  10.  u.  17.  Jh.  2.  1).  Lübecker  Bergenfahrer  u.  ihre  Chronistik.  3.  D.  Finger- 
sprachen d.  Stadt  Wismar. 

945.  Geschichtsquellen  des  Erzstiftes  und  der  Stadt  Bremen.  Hrsg.  von  J. 
Bf.  Lappenberg.  Brem.  1841.  —  Bremer  Geschichtsquellen.  Hrsg.  von  \Y. 
v.  Hodenberg.    3  B.    Celle  1856.  57. 

946.  Quellensammlung  der  ScMesttrig-Hdstein-Laiienburgischen  Gesellschaft  für 

vaterländische  Geschichte.     B.  1 — 6.     Kiel  1862  ff. 


60 


A.  Allgemeiner  Teil.    II.  Allgemeine  und  politische  Geschichte. 


Sachsen, 

Provinz 

u.  Königreich. 


Preußen 
Gesamtstaat. 


Nordost 
deutschland. 


947.  Monumenta  inedita  rerum  Germanicarum  praecipue  Cimbricarum  et  Megapolitensium. 
Ed.  E.  J.  de  Westphalen.    4  V.    Lips.  1739—45. 

948.  Mecklenburgische  Geschichtsquellen.  Hrsg.  vom  Verein  für  mecklenbur- 
gische Geschichte  u.  Altertumskunde.     B.  1.     Schwerin  1909. 

949.  Geschqu.  d.  Stadt  Rostock.  Hrsg.  von  K.  Kopp  mann.  B.  1.  Johann  Tölners  Hand- 
lungsbuch v.  1345—1350.    Rostock  1885. 

950.  Geschichtsquellen  der  Provinz  Sachsen  und  angrenzender  Gebiete.  Hrsg. 
v.  d.  geschichtl.  Vereinen  d.  Provinz,  dann  v.  d.  histor.  Kommission  d.  Prov. 
Sachsen.     B.  1—36.  38—43.     Halle  1870ff. 

1.  Erfurter  Denkmäler.  2,  1.  2.  ÜB.  d.  St.  Quedlinburg.  3.  ÜB.  d.  Reichsst.  Mühl- 
hausen. 4.  Urkk.  d.  Kl.  Stötterlingenburg.  5.  ÜB.  d.  Kl.  Drübeck.  6.  ÜB.  d.  Kl.  Ilsen- 
burg. 7,  1.  2.  ÜB.  d.  St.  Halberstadt.  8,  1.  2.  3.  Akten  d.  Universität  Erfurt.  9.  ÜB. 
d.  Kl.  Berge.  10.  ÜB.  d.  Kl.  Unser  Lieben  Frauen  zu  Magdeburg.  11.  Denkwürdigkeiten 
Spittendorffs.  12.  Kirchenvisitationen  d.  Bistums  Halberstadt.  13.  ÜB.  d.  Stifter  S. 
Bonifacii  und  Pauli  in  Halberstadt.  14,  1.  2.  Die  Hallischen  Schöffenbücher.  15.  ÜB. 
v.  Langein,  Himmelpforten  u.  Waterler.  16.  Lehnbücher  d.  Magdeb.  Erzbischöfe.  17. 
Briefwechsel  d.  Justus  Jonas.  18.  Briefwechsel  d.  Conradus  Mutianus.  19.  Johannes 
Busch,  Chronicon  Windeshemense  u.  Liber  de  reformatione  monasteriorum.  20.  ÜB. 
d.  Klöster  der  Grafschaft  Mansfeld.  21.  22.  Päpstliche  Urk.  u.  Regesten  1295—1378. 
23.  24.  ÜB.  d.  St.  Erfurt.  25.  ÜB.  d.  St.  Wernigerode.  26.  27.  28.  ÜB.  d.  St.  Magdeburg. 
29.  30.  31.  32.  ÜB.  d.  St.  Goslar.  33,  1.  34,  1.  ÜB.  d.  Kl.  Pforte.  35.  Die  Chronik 
Härtung  Cammermeisters.  36,  1.  ÜB.  d.  Hochstifts  Merseburg.  38.  D.  Wüstungen  im 
Nordthüringgau.    39.  Memoriale  v.  Konrad  Stolle.    40.  D.  Wüstungen  d.  Eichsfeldes. 

41.  Registraturen    d.    Kirchenvisitationen    im   ehemals   sächs.  Kurkreise.   1.  2,  1 — 4. 

42.  Erphurdianus  antiquitatum  variloquus.     43.   D.   Wüstungen  d.   Altmark. 

951.  Schriften  d.  kgl.  Sächsischen  Kommission  für  Geschichte.  Leipz.  1898  ff. 
1.  Anton  Graf  f.  2.  Grundkarten.  3.  D.  kgl.  Rates  Hans  v.  d.  Planitz  Berichte  aus  d. 
Reichsregiment  in  Nürnberg.  1521 — 1523.  4.  Politische  Korrespondenz  d.  Hzgs. 
u.  Kurfürsten  Moritz  v.  Sachsen.  1.  B.  5.  Tafelbilder  Lukas  Cranachs  d.  Ä.  u.  s.  Werk- 
statt. 6.  D.  Dresdner  Bilderhandschrift  d.  Sachsenspiegels.  7.  Luthers  Tischreden 
in  d.  Mathesischen  Sammlung.  8.  D.  Lehenbuch  Friedrichs  d.  Freidigen.  1349.  50. 
9.  Polit.  Korresp.  d.  Hzgs.  u.  Kurf.  Moritz  v.  Sachsen.  2.  B.  10.  Akten  und  Briefe  z. 
Kirchenpolitik  Herzog  Georgs  v.  Sachsen.  11.  D.  Malereien  i.  d.  Handschriften  d.  Kgrehs. 
Sachsen.  12.  D.  ältesten  gedruckt.  Karten  d.  sächs. -thür.  Länder  1550 — 1593.  13.  Feder- 
zeichnungen kursächs.  u.  meißn.  Ortschaften  1626 — 29.  13a.  D.  historisch -geogr. 
Arbeiten  i.  Kgr.  Sachsen.  14.  Kaiserin  Maria  Theresia  u.  Kurf.  Maria  Antonia  v.  Sachsen 
(Briefwechsel  1747 — 72).  16.  17.  18,  1.  Gesch.  d.  geistigen  Lebens  i.  Leipzig.  19.  Haus- 
haltung in  Vorwerken. 

952.  Quellen  z.  G.  d.  Stadt  Leipzig.    Hrsg.  von  G.  Wust  mann.    B.  1.  2.    Leipz.  1889ff. 

953.  Publikationen  aus  den  kgl.  preußischen  Staatsarchiven,  veranlaßt  und 
unterstützt  durch  die  kgl.  Archivverwaltung.     B.  1 — 86.     Leipz.   1878ff. * 

954.  Quellen  und  Untersuchungen  zur  Geschichte  des  Hauses  Hohenzollern. 
Hrsg.  von  E.  Berner.     B.  1—9.     Berlin  1901  ff.* 

955.  Hohenzollerische  Forschungen.   Hrsg.  v.  Chr.  Meyer.    B.  1 — 7.    München  1892 — 1902. 

956.  Quellen  u.  Forsch,  z.  deutschen,  insb.  hohenzoll.  Gesch.    B.  1 — 6,  1.   München  1905  ff. 

957.  Veröffentlichungen  des  Vereins  für  die  Geschichte  der  Mark  Branden- 
burg.   Leipz.  1910ff.*  * 

958.  Preußen  und  die  katholische  Kirche  seit  1640.  Von  M.  Lehmann. 
B.  1—9(1807).    B.  8u.  9  von  H.  Granier.    Leipz.  1878— 1902.   (Teil  von  Nr.  953.) 

Preußen  u.  d.  Rom.  Kurie.  Im  Auftr.  d.  kgl.  preuß.  hist.  Instituts  nach  d.  röm.  Akten 
bearb.  v.  Ph.  Hiltebrandt.    B.  1  (1625—1740).    Berl.  1910. 

959.  Quellen  zur  fommer sehen  Geschichte.  Hrsg.  von  der  Gesellschaft  für 
Pommersche  Geschichte  und  Altertumskunde.     B.  1 — 4.     Stettin  1885 ff. 

Pomm.  u.  Rügische  Geschdenkm.  od.  alte  hist.  Berichte  u.  Urkk.,  welche  d.  Gesch. 
Pommerns  u.  Rügens  betr.  B.  1  hrsg.  von  J.  G.  L.  Kose  garten.  Greifsw.  1834. 
B.  2  u.  3  von  Th.  Pyl.    Eb.  1867.  70. 


b)   Quellen.     1.  Allgemeine  Sammlungen.  61 

960.  Publikationen  Jos  Vereins  für  die  Geschichte  Ost-  und  Westpreußens 
(auch  Schriften  usw.).    T.  1—  23.    Leipz.   1876 ff.* 

961.  Quellen  und  Darstellungen  zur  Geschichte  Weslpreußens.  Hrsg.  vom 
Westpreußischen  Geschichtsverein.     B.  1.  2.  Danzig  1900 ff. 

1.  G.  Lengnich,  Jus  publicum  civitatis  Gedanensis.  2.  G.  d.  ländlichen  Ortschaften  u.  d. 

3  kleineren  Städte  d.  Kreises  Thorn.  3.  G.  d.  Danziger  Willkür.  4.  G.  d.  St.  Deutsch- 
Eylau.     5.  Totenbuch  d.  Prämonstratenserinnen-Kl.   Zuckau  b.  Danzig. 

962.  Monumenta  historiae  Wanniensis.  Quellensammlung  zur  Geschichte 
Ermlands.  Hrsg.  von  d.  hist.  Ver.  f.  Ermland.  Abt.  1.  B.  1.  2.  Mainz  1860.  64. 
B.  3.  Braunsb.  u.  Leipz.  1870.  71.  B.  4.  Braunsb.  1906.  Ab.  2.  B.  1.  2.  Braunsb. 
1886.  87. 

Abt.   1.    Cod.  dipl.  Warmiensis.    Abt.  2.    Scriptores  rerum  Warmiensium. 

963.  Italienische  Beiträge  z.  G.  d.  Prov.  Ostpreußen.  Gesammelt  u.  hrsg.  v.  H.  Ehren- 
berg.   Königsb.   1896.    (Auch  Beil.  z.  Altpreuß.  Monatsschr.  32.) 

964.  Darstellungen  und  Quellen  zur  schlesischen  Geschichte.  Hrsg.  vom  Verein 
für  Geschichte  Schlesiens.    B.  1—14.    Breslau  1906 ff.* 

965.  Gqu.  d.  Grafschaft  Glatz.  Hrsg.  v.  F.  Volkmer  u.  W.  Höh  aus.  5  B.  Habelschwerdt 
1883—91.  —  F.  Volkmer,  Nachträge  z.  d.  Gqu.  1187—1400.  (Vtjschr.  f.  G.  u.  Ldkde.  d. 
Grafschaft  Glatz  9.)  —  R.  Jecht,  Forsch,  z.  G.  d.  St.  Görlitz.    Görlitz  1909. 

966.  Monumenta  Livoniae  antiqua.     5  B.     Riga,  Dorpat  u.  Leipz.  1835 — 47. 

967.  Monumenta  historiae  patriae  edita   iussu  Caroli  Alberti  regis.     Series  1 

in  fol.  B.  1—18.     Series  2  in  quarto  B.  21.  22  (Cod.  dipl.  Cremon.).  Turin  1836 f f •Naclitairi1ennder* 

4  B.  Scriptores,  im  übrigen  Urkk.  u.  Gesetze. 

968.  Fonti  per  la  storia  d'Italia  pubblicati  dalP  istituto  storico  Italiano. 
T.  1—9.  11.  12.  15—17.  18,  1.  19—27.  29—36.  39—42.  44.  Roma  (Livorno, 
Genova)  1887  ff. 

In  folgenden  Abt.:  Scrittori  23  B. ;  Epistolari  e  Regesti  6  B. ;  Diplomi  2  B.;  Statuti 
4  B.;  Leggi  1  B.;  Antichitä  (Necrologi)  1  B. 

969.  L.  A.  Muratori,  Antiquitates  Italicae  medii  aevi.  6  T.  Mil.  1738—42. 
Indices  chronol.  Tor.  1885. 

970.  Collection  de  documents  inedits  sur  l'histoire  de  France,  publ.  par  les 

soins  du  ministre  de  1'  instruction  publique.    250  B.    Paris  1835  ff.  Frankreich. 

I.:  Chroniques,  memoires,  journaux,  recits  et  compositions  historiques.  IL:  Cartulaires 
et  recueils  de  chartes.  III. :  Correspondances  et  documents  politiques  et  administratives. 
IV.:  Documents  de  la  periode  revolutionnaire.  V.:  Documents  philologiques  etc.  VI.: 
Publications  archeologiques. 

971.  Collection  de  textes  pour  servir  a  Petude  et  ä  l'enseignement  de  l'histoire. 
Fase.  1—42.    Par.  1886 ff.* 

972.  Calendar  of  State-Papers.     London  1856  ff. 

L:  Domestic,  70 B.  IL:  Foreign,  18  B.  III.:  Colonial,  17  B.  Mehrere  andere  umfassende       England. 
Serien  sind  angeschlossen,  auch  für  Schottland  u.  Irland. 

973.  Handlingar    rörande   Skandinaviens  historia   (von   B.  10  an   Nya  hand- 

lingar).     41  B.     Stockh.  1816 — 65.  —  Historiska  handlingar.     22  B.     Eb.  1861  Skandinavien, 
bis  1907. 

974.  Monumenta  historiae  Danicae.  Historiske  kildeskrifter  og  bearbeidelser 
af  Dansk  historie  isaer  fra  det  16.  aarhundrede.  Ed.  H.  Rördam.  4  B. 
Kopenh.  1873—1887. 

975.  Handlingar  rörande  Sveriges  äldre,  nyare  och  nyaste  historia.  9  B.  Stockh. 
1830 — 33.  —  Handlingar  rörande  Sveriges  historia.  Ser.  1,  B.  1 — 24.  Stockh. 
1861—1907.    Ser.  2,  B.  1—3.    Eb.  1887—1900.    Ser.  3,  B.  1—12.    Eb.  1878—1909. 


62 


A.  Allgeraeiner  Teil.    II.  Allgemeine  und  politische  Geschichte. 


SlavischeLiuid'T 
und  Ungarn. 


976.  Acta   historica   res  gestas  Poloniae  illustrantia  ab  anno   1507  usque  ad 
annum  1795.    T.  1—12.    Cracoviae  1878—92. 

Vetera  monumenta  Poloniae  et  Lühuaniae  gentiumque  finitimarum  historiam  illu- 
strantia.   Ed.  A.  The  in  er.    4  T.    Romae  1860—64. 

977.  Monumenta  Hungariae  historica.    Pest  1857 ff. 

Abt.  1.  Diplomataria  B.  1 — 34.  Abt.  2.  Scriptores  1 — 38.  Abt.  3,  1.  Monumenta 
comitialia  regni  Hungariae.  B.  1 — 14.  Abt.  3,  2.  Monumenta  comitialia  regni  Transyt- 
vaniae.    B.  1 — 21.    Abt.  4.    Acta  externa.    B.  1 — 7. 

978.  Monumenta  Vaticana  historiam  regni  Hungarici  illustrantia.  Ser.  1.    T. 
1—6.     Ser.  2.     T.  1—2.     Budap.  1884—91. 

979.  Monumenta    speetantia   historiam   Slavorum    meridionalium.  T.  1 — 30. 
Agram  1868  ff. 


2.  Geschichtschreiber. 
Vgl.  Nr.  630. 

Nach-  980.    Directorium  historicorum   medii  potissimum  aevi  post  Marq.  Freherum  (1600) 

Weisungen,     et  iteratas  J.  D.  Koehleri  curas  (1734)  recognovit,  emendavit,  auxit  G.  C.  Hambergerus 
Gott.  1772. 

981.  Bibliotheca  historica  instrueta  a  B.  G.  Struvio,  aueta  a  Chr.  G.  Budero  et  J.  G. 
Meusel.    22  V.    Lips.  1782—1804. 

982.  A.  Pott  hast,  Bibliotheca  historica  medii  aevi.  Wegweiser  durch  die 
Geschichtswerke  des  europäischen  Mittelalters.  Berl.  1862.  Supplement  1888. 
2.  A.    Eb.  1896. 

983.  M.  Jansen,  Historiographie  u.  Quellen  d.  dt.  Gesch.  bis  1500.  (Zu  Nr.  1422  B.  1.)  —  K. 
Jacob,  Quellenkde.  d.  dt.  Gesch.  T.  1  (Mittelalter).  Leipz.  1905.  (Samml.  Göschen  279.) 
2.  A.  in  2  B.    Eb.  1912.    (Eb.  279  u.  280). 

984.  H.  Vildhaut,  Handb.  d.  Quellenk.  z.  Dt.  Gesch.  2  B.  Arnsbg.  1898—1900.  2.  A. 
Werl  1906  u.  09. 

985.  A.  Ch.  Wedekind,  Noten  zu  einigen  Geschichtsschreibern  des  deutschen 
Mittelalters.    3  B.    Hamb.  1823—36. 

986.  W.  Wattenbach,  Deutschlands  Geschichtsquellen  im  Mittelalter  bis 
zur  Mitte  des  dreizehnten  Jahrhunderts.  Berl.  1858.  6.  A.  2  B.  Eb.  1893.  94. 
7.  A.    B.  1.    Stüttg.  Berl.  1904. 

987.  O.  Lorenz,  Deutschlands  Geschichtsquellen  seit  der  Mitte  des  drei- 
zehnten Jahrhunderts.  Berl.  1870.  S.A.  in  Verbindung  mit  A.  Gold  mann. 
2  B.    Eb-  1886.  87. 

allgemeine  Enthalten  z.  T.   auch  andere   Quellen  u.    unter  d.  Geschichtswerken   manche,   d.   in  d. 

Sammlungen.  Mon.  Germ.  hist.  noch  nicht  herausgegeben  sind  oder  überhaupt  nicht  herausgegeben  werden. 

988.  Historicum  opus  in  4  tomos  divisum.  Ed.  S.  Schardius.  Basil.  1574.  N.  A.  u.  d. 
Tit.:  „Schardius  redivivus  sive  rerum  Germanicarum  scriptores  varii  olim  a  S.  Schardio  in 
4  tomos  collecti  opera  H.  Thomae  Augustani  cum  indieibus."    4  Tom.    Gieß.  1673. 

Tom.  1.  Schilderungen  d.  Dt.  Landes  u.  Volkes  v.  Tacitus  b.  Luther.  Tom.  2.  Schriften 
üb.  d.  Zeit  Karls  V.;  Tom.  3  üb.  d.  Zeit  Ferdinands  I. ;  Tom.  4  üb.  d.  Zeit  Maximilians  II. 

989.  Rerum  Germanicarum  scriptores.  Ed.  J.  Pistorius.  3  Tom.  Francof.  1583 — 1607. 
Ed.  2.  Tom.  1.  2.  Hanoviae  1613.  Tom.  3.  Francof.  1653.  Ed.  3.  cur.  B.  G.  Struvio. 
Ratisb.  1726. 

Tom.  1.  Regino.  Hermann.  Lambert.  Marianus  Scotus.  Sigebert.  Tom.  2.  Gottfried 
von  Viterbo.  Werner  Rolewinck.  H.  Mutius.  Tom.  3.  Magnum  chron.  Belgicum. 
Wipo.    Traditiones  Fuldenses. 

990.  Veterum  scriptorum  Tom.  1.  Ed.  J.  Reuber.  Francof.  1584.  Hann.  1619.  N.  A. 
v.  G.  Ch.  Joannis.    Francof.  1726. 

Einhard.  Ann.  Einh.  Turpin.  Liudprand.  Hrotsuit.  Vita  Heinrici  IV.  Albertinus 
Mussatus.    Gesta  Balduini  Trev. 


b)   Quellen.    2.  Geschichtschreiber.  (33 

991.  Germaniae  bistoricorum  illustrium    tom.  1.  2.    Ed.  Chr.  Urstisius.    Francof.  1585. 
N.  A.    Eb.   L670. 

Tom.  1.  Otto  v.  Freising  mit  Otto  \.  St.  Blasien  u.  Rahewin.  liormannus  mit  Forts. 
Vita  Heinrioi  IV.  Tom.  2.  Ann.  Colmar.  Albert  v.  Straßburg  (Mathias  von  Neuen- 
burg). 

992.  Germanicarum  rerum  scriptores  aliquot  insignes.  Ed.  Marq.  Freher.   3  Tom.   Francof. 
1600—1611.    Ed.  2.    ibid.  1624— 37.    Ed.  3.    cura  B.  G.  Struvii.    Argent.  1717. 

Tom.  1.  Ann.  Fuldenses.  Ann.  Nazariani.  Chron.  Lauresh.  Bruno.  Burchardi  epist. 
Tageno.  Ann.  Colon.  Heinrich  Stero.  Heinrich  v.  Rebdorf.  Tom.  2.  Aeneas  Syhius 
u.  anderes  z.  G.  Friedrichs  III.  u.  Maximilians.  Tom.  3.  Schriften  üb.  diese  u. 
Karls  V.  Zeit. 

993.  Aeneae  Sylvii  .  .  .  historia  rerum  Friderici  III.  cum  speeimine  annotationum  J.  H. 
Boecleri,  Bubjunotis  aliis  rerum  Germ.  SS.  nonnullis  (c.  praef.  J.  G.  Kulpis).   Argent.  1685. 

Einige  Exemplare  d.  sogen.  Kulpisisohen  Sammlung  wurden  später  mit  einer  Vorrede 
v.  Schilter  versehen  u.  führen  d.  Titel:  SS.  rer.  Germ,  a  Carolo  Magno  usque  ad  Frideri- 
cum  III.  .  .  .  una  cum  omni  re  diplomatica  Friderici  Imp.  Accessit  etiam  praefatio 
Io.  Seh  uteri.   Argent.  1702. 

Poeta  Saxo.    Thegan.    Nithard.    Albert  von  Stade.     Martin  von  Troppau.     Andreas 
Ratisb. 

994.  Rerum  Germanicarum  3  Tom.     Ed.   H.   Meibomius  jun.     Heimst.    1688. 

Tom.  1.  Gobelinus  Persona.  Chronik  v.  Steterburg.  Widukind.  Hrotsuit.  Tom.  2. 
Heinr.  Wolter,  Chron.  Brem.  Chron.  Rasted.  Chron.  Magdeb.  u.  dgl.  Tom.  3.  Histo- 
rische Abhandlungen  d.  Meibome. 

995.  Accessiones  historicae.     Ed.   G.   G.   Leibnitius.      Tom.    1.      Lips.    169S.      Tom.  2. 
Hann.   1700. 

Tom.  1.  Chronographus  Saxo.  Gesta  Trevirorum  ( — 1132).  Johannes  Vitoduranus. 
Chronicon  vetus  Holsatiae..    Tom.  2.  Albericus. 

996.  Rerum  Germanicarum  tres  selecti  scriptores.   Ed.  J.  M.  HeinecciusetG.  Leuckfeld. 
Francof.   1707. 

Außer  Einhard  fast  nur  neuere  Schriften. 

997.  Corpus  historicum  medii  aevii  sive  scriptores  res  praeeipue  in  Germania  .  .  .  gestas 
enarrantes.    Ed.  J.  G.  Eccardus.    2  Tom.    Lips.  1723.    N.  A.  Francof.  et  Lips.  1743. 

Tom.  1.  Annalista  Saxo.  Ann.  Colonienses.  Chron.  Luneburgicum.  Martinus  Minorita. 
Hermannus  Januensis.  Johannes  Vitoduranus.  Tom.  2.  Codex  Udalrici.  Hincmari 
Remensis  epistolae.     Herrn.   Korner.     Gesta  Trevirorum   1132 — 1259. 

998.  Scriptores  rerum  Germanicarum  praeeipue  Saxonicarum.     Ed.  J.  B.  Menckenius 
3  Tom.    Lips.   1728—30. 

Tom.  1.  Ermoldus  Nigellus.  Eberhard  Windeck.  Benzo.  Cosmas  v.  Prag.  Tom.  2. 
Sächsisch-Thüringisch:  Kleine  Schriften  v.  Spalatin,  Camerarius,  Melanchthon.  Tom.  3. 
Chron.  Sanpetrinum.    Kerssenbroch,  V.  d.  Wiedertäufern  in  Münster  u.  a. 

999.  Pontificum  Romanorum    qui  hiermit  inde  ab  exeunte  saeculo  IX.  usque  ad  finem 

saeculi  XIII.  vitae.    Ed.  J.  M.  Watterich.   2  Tom.    Lips.  1862.  Neuere 

1000.  Le  Liber   pontificalis.     Texte,   introduetion,   commentaire.     Publ.   par  Sammlung. 
L.  Duchesne.     2  Tom.     Par.  1884—92.      (T.  von  Nr.  1054.)  —  Libri  pontificalis 

pars  1.    Ed.  Th.  Mommsen.    (T.  von  Nr.  892.) 

L.  Duchesne,  Etüde  sur  le  Liber  pontificalis.  Par.  1877.  —  Ders.,  L'historiographie 
pontificale  au  8e  siecle.  (Melanges  d'archeologie  et  d'histoire  4.)  —  A.  Brack  mann, 
D.  Hss.  d.  Liber  pontificalis.  (N.  Arch.  26.).  —  W.  Levison,  Engl.  Hss.  d.  L.  ponti- 
ficalis. (Eb.  35.)  —  F.  G.  Rosen  leid,  Üb.  d.  Compositum  d.  L.  pont.  bis  zu  Papst 
Constantin  I.    Diss.    Marb.  1896. 

1001.  Scriptores  rerum  Germanicarum    (in  usum  scholarum)    ex  Monument is 
Germaniae  historicis  recusi.     Kann.  1840ff.     (Vgl.  oben  Nr.  892.) 

Abbo.   Adamus  (ed.  2).   Albertus  de  Bezanis.  Ann.  Altahenses  (ed.  2).   Ann.  Bertiniani. 
Ann.   regni    Francornm  (Laurissenses).    Ann.  Fuldenses  cum  continnationibus  Kali.— 
bonensi  et  Altahensibua.    Ann.  Hildesheimenses.    Ann.  Marbacenses.    Ann.   Metten 
priores.  Ann.  Poloniae.    Ann.  Xanf  I  Ann.  Vedastini.   Arnoldus.    Bruno  (ed  2). 

Burohardi   et  Cnonradi  Ursperg.  chron.    Carmen  de  bello   Saxonico.     Chronica  regia 
Chron.    Moguntinum.    r'hron.    Novaliciei    e.    Cnut<  Codag 


64 


A.  Allgemeiner  Teil.    II.  Allgemeine  und  politische  Geschichte. 


Sammlungen 
für  einzelne 

Gebiete. 
Österreich. 


Bayern. 


nelli  ann.  Piacentini.  Einhardi  vita  Caroli  (ed.  6).  Eugippi  vita  S.  Severini.  Gesta 
Federici  I.  imp.  in  Lombardia  (u.  Gcsta  Federici  I.  in  expeditione  sacra).  Gesta  abbatum 
Fontanellensium.  Giselberti  chron.  Hanoniense.  Gotifridi  Viterb.  gesta  Friderici  I.  et 
Henrici  VI.  Heinrici  chron.  Lyvoniae.  Helmoldi  cron.  Slavorum  (ed.  2).  Herbordi  dial. 
de  vita  Ottonis.  Johannis  abb.  Victoriensis  über  certarum  historiarum.  Jonae  vitae  ss. 
Columbani  opera  (ed.  2).  Liudprandi  opera  (ed.  2).  Monumenta  Erphesfurtensia.  Monu- 
menta  Welforum  antiqua.  Nithardus  (ed.  3).  Ottonis  Fris.  chronicon  (ed.  2).  Ottonis  et 
Rahewini  gesta  Friderici  I.  (ed.  2).  Pauli  hist.  Langobardorum.  Reginonis  chron.  cum 
continuatione  Trever.  Richerus  (ed.  2).  Ruotgeri  vita  Brunonis.  Ryccardi  de  S.  Germano 
chron.  Thietmari  Merseburgensis  episcopi  chron.  (ed.  2).  Vita  Anskarii  auctore  Rim- 
berto.  Vita  Rimberti.  Vita  Bennonis  II.  episcopi  Osnabrugensis  auctore  Norberto.  Vita 
Heinrici  IV.  (ed.  3).  Vitae  s.  Bonifatii.  Liber  de  unitate  ecclesiae  conservanda.  Widu- 
kindus  (ed.  4).    Wipo  (ed.  2). 

1002.  Die  Geschichtschreiber  der  deutschen  Vorzeit  in  Deutscher  Bearbeitung. 
Hrsg.  von  G.  H.  Pertz,  J.  Grimm,  K.  Lachmann,  L.  Ranke,  K.  Ritter; 
fortg.  von  W.  Wattenbach.  92  Lfg.  Berl.  1849  ff.  Zweite  Gesamtausgabe, 
bes.  von  W.  Wattenbach,  Lfg.  1 — 90.  Leipz.  1884 ff;  fortg.  von  0.  Holder- 
Egger,  später  M.  Tangl.    Leipz.  1909fL* 

1003.  Die  Chroniken  der  deutschen  Städte  vom  14.  bis  ins  16.  Jahrhundert. 
Hrsg.  durch  die  historische  Kommission  bei  der  Akad.  d.  Wiss.  (zu  München; 
unter  Leitung  von  K.  Hegel  u.  G.  v.  Below).     B.  1 — 30.    Leipz.  1862 ff. 

Bayerische  Städte  (Regensburg,  Landshut,  Mühldorf,  München).  1  B.  v.  Ed.  v.  Oefele, 
K.  Th.  Heigel  u.  K.  A.  v.  Muf fat.  —  Augsburg.  2  B.  v.  F.  Frensdorff,  4  B.  v.  Roth. 
—  Nürnberg.  5  B.  v.  K.  Hegel  u.  Th.  v.  Kern.  —  Strassburg.  2  B.  v.  K.  Hegel.  —  Mainz. 
2  B.  v.  dems.  —  Köln.  3  B.  v.  H.  Cardauns.  —  Westfälische  u.  Niederrrheinische 
Städte  (Dortmund,  Duisburg,  Neuß,  Soest).  2  B.  v.  K.  Lamprecht  u.  J.  Hansen, 
1  B.  v.  Th.  Ilgen.  —  Braunschweig.  2  B.  v.  L.  Hänselmann.  —  Lübeck.  3  B.  v.  K. 
Koppmann,  1  B.  v.  F.  Bruns.  —  Magdeburg.  1  B.  v.  K.  Janicke,  1  B.  v.  M.  Dittmar 
u.  G.  Hertel. 

1004.  Scriptores  rerum  Austriacarum  veteres  ac  genuini.  Ed.  H.  Pez.  3  Tom. 
Lips.  1721 — 25.  Ratisb.  1745.  —  Rerum  Austriacarum  scriptores.  Ed.  A. 
Rauch.    3  V.    Vindob.  1793.  94.  —  Vgl.  Nr.  897—908. 

0.  Redlich,  D.  österr.  Annalistik  b.  z.  Ausgang  d.  13.  Jh.  (Mitt.  d.  Inst.  f.  österr. 
G.  2.)  —  F.  Ilwof,  Steiermark.  Gesch. schreibg.  im  MA.  u.  v.  16.— 18.  Jh.  (Dt.  Gbll. 
4.  5.  8.) 

1005.  Rerum  Bohemicarum  antiqui  scriptores  aliquot  insignes.  Ed.  M.  Fr  eher. 
Hann.  1602.  —  Monumenta  historica  Bohemiae.  Ed.  G.  Dobner.  6  V.  Prag 
1764 — 86.  —  Scriptorum  rerum  Bohemicarum  2  Tom.  Ed.  F.  M.  Pelzel  et 
J.  Dobrowsky.     Ibid.  1783.  84.      Tom.  3.  ed.  F.  Palacky.      Ibid.  1829.    — 

Fontes  rerum  Bohemicarum.    4  T.    Prag  1871 — 84. 

F.  Palacky,  Würdigung  d.  alten  Böhm.  Gschreiber.  Prag  1850.  —  A.  Bach  mann, 
Üb.  ältere  Böhm.  Gqu.  (Z.  d.  dt.  Ver.  f.  G.  Mähr.  u.  Schles.  4—5.)  —  Ders.,  Beitr. 
zu  Böhmens  Gesch.  u.  Gqu.  (Mitt.  d.  öst.  Inst.  20 — 21.)  —  V.  Novotny,  Studien  z. 
Quellenk.   Böhmens.    (Eb.  24.) 

1006.  Deutsche  Chroniken  aus  Böhmen.  Hrsg.  von  L.  Schlesinger.  B.  1 — 3. 
Prag  1879  ff. 

1.  Chronik  d.  Stadt  Elbogen.  2.  Simon  Hütteis  Chronik  d.  Stadt  Trautenau.  3.  D.  Chro- 
niken d.  Stadt  Eger. 

1007.  Quellenschriften  zur  Geschichte  Mährens  und  österr.  -  Schlesiens.  Mo- 
numenta rerum  Bohemico-Moravicarum  et  Silesiacarum.  Sect.  1.  Chroniken  T.  1. 
hrsg.  von  Chr.  d'Elvert.    Brunn  1861. 

1008.  Rerum  Boicarum  scriptores  nusquam  antehac  editi.  Ed.  A.  F.  Oefele. 
2  Tom.    Aug.  Vind.  1763.  —  Vgl.  Nr.  910. 


b)   Quellen.    2.  Geschichtschreiber. 


65 


G.  Leidinger,  Fundationes  monasteriorum  Bavariae.  (N.  Arch.  24.)  —  F.  Lang, 
Passauer  Annalen.  (Hist.  Jb.  17.)  —  J.  Wide  mann,  D.  Passauer  Annalen.  (Eb.) 
—  Ders.,  D.  Passauer  Gschreibg.  bis  z.  Anfang  d.  18.  Jh.     (Eb.  20.)  —   F.  Joetze, 

D.  Chroniken  d.  Stadt  Lindau.    München  1905. 

1009.  C.  Meichelbeck,  Historia  Frisingensis.  2  Tom.  Aug.  Vind.  et 
Graecii   1724—29. 

F.  L.  Bau  mann,  D.  Bayer.  G.schreiber  Karl  Meichelbeck  1069—1734.    Münch.  1897. 

1010.  Geschichtschreiber  von  dem  Bischoftum  Würzburg.  Hrsg.  von  J.  P. 
v.  Ludewig.  Leipz.  1713.  —  Collectio  novissima  scriptorum  et  rerum  Wirce- 
burgensium.  Ed.  J.  Gropp.  1.  2.  Tom.  Francof.  et  Lips.  1741 — 44.  3.  Tom. 
Wiirzb.  1748.  —  Novum  volumen  scriptorum  rerum  Germ.  Ed.  J.  P.  v.  Lude- 
wig. V.  1.  complectens  scriptores  rerum  Bambergensium.  V.  2.  scriptores  rerum 
Germanicarum.     Francof.  et  Lips.   1718.     Vgl.  Nr.  912. 

1011.  Alamannicarum  rerum  scriptores.  Ed.  M.  H.  Goldast.  Francof.  1606. 
Ed.  3.  cura  H.  Ch.  Senckenberg.  3  Tom.  in  1  V.  1730.  —  Suevicarum  rerum 
scriptores.  Ed.  idem.  Francof.  1605.  Ulm  1727.  —  Germaniae  sacrae  prodromus 
seu  collectio  monumentorum  res  Alemannicas  illustrantium.  Ed.  A.  Ussermann. 
2  Tom.    S.  Blas.    1790.  91.  —  Vgl.  Nr.  915.  916. 

R.  Reu ss,  De  scriptoribus  rerum  Alsaticarum  historicis  inde  a  primordiis  ad  saec. 
18.  exitum.    Straßb.  1898. 

1012.  Die  Chroniken  der  Stadt  Konstanz.  Hrsg.  von  Ph.  Ruppert.  2B. 
Konst.  1890.  92.  —  Vgl.  Nr.  921.  922. 

Th.  Ludwig,  D.  Constanzer  Gschreibg.  b.  z.  18.  Jh.  Straßb.  1894.  —  W.  Martens, 
Neuentdeckte  Chron.  d.  Bistums  Constanz.  (Z.  f.  G.  d.  Oberrheins  13.)  —  K.  Rieder 
u.  Th.  Ludwig,  Zwei  neue  Qu.  z.  G.  d.  Bistums  u.  d.  Stadt  Constanz.    (Eb.  20.) 

1013.  Thesaurus  historiae  Helveticae.  Ed.  J.  G.  Füssli  und  J.  J.  Breitinger 
Tiguri  1735.  —  Vgl.  Nr.  918.  919. 

E.  F.  v.  Mülinen,  Prodromus  einer  Schweiz.  Historiographie  in  aiphabet.  Reihenfolge 
d.  Historiker  aller  Kantone  u.  aller  Jahrh.  umfassend.  Bern  1874.  —  G.  v.  Wyss,  Gesch. 
d.  Historiographie  in  d.  Schweiz.    A.  d.  Nachlaß  hrsg.    Zürich  1895. 

1014.  Basler  Chroniken.  Hrsg.  von  der  historischen  Gesellschaft  in  Basel. 
B.  1—6  (von  W.  Vischer,  A.  Stern,  H.  Boos,  A.  Bernoulli).    Leipz.  1872ff. 

R.  Thommen,  Basler  Annalen.  Auszüge  aus  d.  Gqu.  d.  MA.  bis  1500.  T.  1.  Von  d. 
ältesten  Zeiten  bis  z.  Ende  d.  12.  Jh.  (Beitr.  z.  vaterl.  G.  hrsg.  v.  d.  hist.  Ges.  zu  Basel  5.) 
A.  Büchi,  D.  Chroniken  u.  Chronisten  v.   Freiburg  i.   U.     (Jbb.   f.  Schweiz.  G.  30.) 

1015.  Herum  Palatinarum  scriptores.  Ed.  J.  Keinhard.    Tom.  1.    Karlsr.  1748. 

1016.  Fontes  adhuc  inediti  rerum  Rhenanarum.  Niederrheinische  Chroniken. 
Hrsg.  von  G.  Eckertz.    2  T.    Köln  1864.  70.  —  Vgl.  Nr.  927. 

1017.  Scriptores  rerum  Moguntiacarum.  Ed.  G.  Ch.  Joannis.  3  V.  Francof. 
1722—27.  —  Vgl.  Nr.  925.  930.  931. 

F.  W.  E.  Roth,  Mainzer  Gschreibg.  1400—1550.    (Dt.  Gbll.  10.) 

1018.  Chroniken  des  Wigand  Gerstenberg  von  Frankenberg.  Bearb.  von 
H.  Diemar.    Marb.  1909.    (Teil  von  Nr.  933.) 

J.  Pistor,  D.  Chronist  Wiegand  Gerstenberg  nebst  Untersuchungen  üb.  ältere  Hessische 
Gqu.   Kassel  1892.   (Auch  Z.  d.  Ver.  f.  Hess.  G.  u.  Lkde.   N.  F.  17.) 

1019.  Chronik  der  Stadt  Mühlhausen  i.  Thür.  Hrsg.  v.  R.  Jordan.  4  B.  Mühlh. 

1901—08.  —  Vgl.  Nr.  935.  936. 

K.  Sagittarius,  Saalfeldische  Historien.    Hrsg.  v.  E.  Devrient.    Saalf.  1904. 
Für  Westfalen  vgl.  Nr.  937 ff.,  für  Belgien  und  die  Niederlande  Pirenne  Nr.  200 — 218. 

1020.  Scriptores  rerum  Germanicarum  septentrionalium.  Ed.  E.  Linden brogius.  Francof. 
1609.  —  Ed.  J.  A.   Fabricius.     Hamb.   L706. 

Dahlmann- Waltz.    8.  Aufl.  5 


Franken. 


Schwaben  u. 
Elsaß. 


Schweiz. 


Rheinlande. 


Hessen  u. 
Thüringen. 


Nordwest- 
deutschland. 


Qß  A.  Allgemeiner  Teil.    IL  Allgemeine  und  politische  Geschichte. 

1021.  Ubbo  Emmius,  Rerum  Frisicarum  historia.  6  Dec.  Groningen  1596 
bis  1615.    (Auch  Leyden  1616.) 

D.  Bartels,  D.  älteren  ostfriesischen  Chronisten  u.  Gschreiber  u.  ihre  Zeit.  (H.  4  von 
Nr.  1403.)  Aurich  1900.  —  H.  Reimers,  D.  Qu.  d.  Rer.  Fris.  d.  U.  Emmius.  (Jb.  d. 
Ges.  f.  bild.  Kunst  zu  Emden  15 — 16.)  Auch  sep.  Leipz.  1907.  —  H.  Oncken,  Z. 
Kritik  d.   Oldenburg.  Geschqu.  im  MA.    Diss.  Berl.   1891. 

1022.  Osnabrücker  Geschichtsquellen.     Hrsg.  vom  hist.  Verein  zu  Osnabrück. 

B.  1—3.    Osnabr.  1891  ff. 

1.  D.  Chroniken  d.  MA.  2.  D.  Niederdt.  Bischofschronik  v.  1553.  3.  Iburger  Klosterann. 
d.  Maurus  Rost.  —  H.  Forst,  D.  Geschschreibg.  i.  Bist.  Osnabrück  b.  z.  Ende  d.  17.  Jh. 
(Dt.  Gbll.  5.) 

1023.  Die  Geschichtsquellen  des  Bistums  Münster.  Hrsg.  von  Freunden  der 
vaterländischen  Geschichte.     B.  1 — 6.     Mimst.  1851  ff. 

1.  D.  Münsterschen  Chroniken  d.  MA.  2.  Berichte  üb.  d.  Münst.  Wiedertäuferreich. 
3.  D.  Münst.  Chroniken  von  Röcheil,  Stavermann  u.  Corfez.  4.  D.  Vitae  d.  Liudgeri. 
5.  6.  Kerssenbrochs  Wiedertäufergesch. 

1024.  Dortmunder  Chroniken.  B.  1.  Dortm.  1880.  —  Hannoversche  Chronik.  Hrsg.  von 
O.  Jürgens  (Hann.  Gbll.  3—7).     Auch  sep.  Hannov.   1907.    (B.  6  von  Nr.  1401.) 

1025.  SS.  rer.  Brunsvicensium.  Ed.  G.  G.  Leibnitius.  3  Tom.  Hannov.  1707 — 11.  —  Mo- 
numentorum  Guelficorum  pars  historica  seu  ss.  rer.  Guelficarum.  Ed.  G.  Hess.  2.  V.  Campid. 
(auch  Francof.)  1784. 

1026.  J.  Schomaker,  Lüneburger  Chronik.    Hrsg.  von  Th.  Meyer.    Lüneb.   1904. 

1027.  Hamburgische  Chroniken  in  Niedersächsischer  Sprache.  Hrsg.  von  J. 
M.  Lappenberg.  4  H.  Hamb.  1852 — 61.  —  Die  Lübeckischen  Chroniken  in 
Niederdeutscher  Sprache.  Hrsg.  von  F.  H.  Grautoff.  2  T.  Hamb.  1829.  30. 
—  Vgl.  Nr.  944.  945.  1003. 

1028.  Johann  Adolphi  genannt  Neocorus,  Ditmersche  historische  Ge- 
schichte usw.  1598.  (Chronik  des  Landes  Ditmarschen).  Hrsg.  von  F.  C.  Dahl- 
mann.    2  B.    Kiel  1827. 

F.  C.  Dahlmann,  Neocorus,  d.  Ditmarsche.   (Kiel.  Bll.  5  u.  Kleine  Schriften  Nr.  1306.) 

Sachsen.  1029.   Monumenta  inedita  rerum  Germanicarum,  praeeipue  Magdeburgicarum  et 

H alber stadensium.     Ed.  E.  E.  Boysen.     1.  T.     Lips.    et    Quedl.    1761.  —  Vgl. 
Nr.  950.   1003. 

W.  Schul tze,  D.  Gqu.  d.  Provinz  Sachsen  im  MA.  u.  in  d.  Reformationszeit.   Halle  1893. 
1030.    Ss.  rer.  Lusaticarum  antiqui  et  recentiores.  Ed.  Ch.  G.  Hoff  mann.   4  Tom.  in  2  V. 
Lips.  et  Budiss.    1719.  —  Ss.  rer.  Lusaticarum.   Samml.  Ober-  u.  Niederlausitzischer  Geschicht- 
schreiber.   Hrsg.  v.  d.  Oberlaus.  Ges.  d.  Wissensch.    4  B.    Görl.  1839 — 70. 

Brandenburg.       1031.    Scriptorum  de  rebus   Marchie   Brandenburgensis   maxime  celebrium... 
collectio.    Ed.  J.  G.  Krause.    Francof.  et  Lips.  1729. 

Brandenburger  Chroniken:  vgl.  Nr.  1245.  4  Hauptt.  —  H.  Brandicke,  Verz.  Mär- 
kischer Städte-Chroniken.  (Mitt.  d.  Ver.  f.  G.  Berlins  1904.)  —  K.  Kletke,  Quellenkde. 
d.  Gesch.  d.  preuss.  Staats.  2  B.  Berl.  1858—61.  (B.  1:  Quellenschriftsteller;  B.  2: 
Urk.-Repertorium.) 

Nordost-  1032.    Stralsundische  Chroniken.     2  T.     Strals.   1833.  43. 

deutschend.  Für  Mecklenburg  vgl.  Nr>  947#   948 

1033.  Scriptores  rerum  Prussicarum  oder  die  Geschichtsquellen  der  Preußi- 
schen Vorzeit  bis  zum  Untergang  der  Ordensherrschaft.  Hrsg.  von  Th.  Hirsch, 
M.  Toeppen,  E.  Strehlke.  5  B.  Leipz.  1861—74.  —  Die  Preußischen  Ge- 
schichtschreiber des  16.  und  17.  Jahrhunderts,  hrsg.  von  dem  Verein  für  die  Ge- 
schichte der  Provinz  Preußen.  5  B.  Königsb.,  Leipz.  1876 — 96.  (Teil  von  Nr.  960.) 
D.  älteste  Thorner  Stadtchronik.  Hrsg.  v.  M.  Toeppen.  (Z.  d.  Westpreuß.  Gver.  42.) 
—  D.  jüngere    Redaktion   d.    Thorner   Stadtchron.    mit  Fortsetzung  1548 — 93.    Hrsg. 


b)   Quellen.    2.  Geschichtschreiber.  (37 

v.  de  ms.    (Eb.  44.)  —  Thorncr  Denkwürdigkeiten    von    1345 — 1547.     Hrsg.    von    A. 
Voigt.    (Mitt.  d.  Kopernikus-Ver.   13.) 
Für  Ermland  vgl.  Nr.  902. 

1034.  Silesiacarum  rerum  scriptores  aliquot  adhuc  inediti.  Ed.  F.  W.  de 
Sommersberg.  3  Tom.  Lips.  1729 — 32.  —  Scriptores  rerum  Silesiacarum. 
B.  1—5  hrsg.  v.  G.  A.  Stenzel.  Bresl.  1835—61.  B.  6—17  hrsg.  v.  Ver.  f.  Gesch. 
u.  Altert.  Schlesiens.    1871  ff. 

C.   Grünhagen,   Wegweiser   durch   d.    Schles.   Gqu.    bis   1500.      2.  A.      Bresl.    1889. 

—  H.  Markgraf,  D.  Entwicklung  d.  Schles.  Gschreibung.  (Z.  d.  Ver.  f.  G.  u. 
Altert.   Schlesiens  12.) 

1035.  Scriptores  rerum  Livonicarum.    Ed.  A.  Hansen.    2  B.    Riga  u.  Leipz.  1848.  53. 

1036.  Rerum  Italicarum  scriptores.    Ed.  L.  A.  Muratori.    25  Tom.  in  28  V.Nachbarländer. 

Mediolani  1723— 51.  —  N.  ediz...diG.  Carducci.   Fase.  1—44.    Citta  di  Castello       Italien' 

1900  ff. 

U.  Balzani,  Le  cronache  italiane  nel  medio  evo  descritte.   Milano  1884.   3.  Aufl.  1909. 

1037.  Scriptorum  veterum  nova  collectio  e  Vaticanis  codieibus.  Ed.  A.  Mai.  10  Tom. 
Roraae  1825—38.    Tom.  1.  N.  ed.  1831.  —  Spicilegium  Romanum.  Ed.  id.  10  Tom.    1839—44. 

1038.  Historiae  Francorum  scriptores  coaetanei.    Ed.  A.  (und  F.)  Duchesne.    5  V.    Par.     Frankreich. 
1636—49. 

1039.  Rerum  Gallicarum  et  Francicarum  scriptores  (Recueil  des  historiens 
des  Gaules  et  de  la  France).  Ed.  M.  Bouquet.  Seit  V.  9  von  anderen  fortgesetzt. 
V.  1—24.  Par.  1738—1904.  Neuer  Abdruck  von  B.  1—19  bes.  von  L.  Delisle. 
Par.  1868—80.  —  Nouvelle  Serie  in  4°.  7  V.    Eb.  1899—1906. 

Enthält  auch  d.  Urk.  d.  Merovinger  u.  Karolinger,  Briefe,  Gesetze,  Rechnungsbücher  u.  a. 

—  Vgl.  Mol  inier  u.   Hauser  Nr.  651. 

1040.  Rerum    Britannicarum   medii    aevi    scriptores,    or   chronicles   and   me-      England, 
morials  of  Great  Britain  and  Ireland  during  the  middle  ages,  published  by  the 
authority  of  her  Majesty's  treasury  under  the  direction  of  the  Master  of  the  Rolls. 

99  Werke  in  244  B.     Lond.  1858—96.* 
Vgl.  Gross  Xr.  652. 

1041.  C.  O'Connor,  Rerum  Hibernicarum  scriptores.  4  B.  Buckingh.  1814 
bis  1826. 

1042.  The  historians   of   ScoÜand.     B.  1—10.     Edinb.  1871—79. 

1043.  Scriptores    rerum   Danicarum    medii    aevi.      Hrsg.   v.   J.    Langebek,  Skandinavien, 
fortgesetzt  von   P.   F.   Suhm  u.   a.     9    V.     Hafn.      1772—1834.    1879.     (V.  9 
Register.) 

K.  Er  sie  v,  Kilderne  til  Danmarks  historie  i  middelalderen  omtrent  1000 — 1450. 
Kopenh.  1892. 

1044.  Scriptores  rerum  Suecicarum  medii  aevi.  T.  1  ed.  E.  M.  Fant.  T.  2 
ed.  E.  G.  Geijer  et  J.  H.Schröder.  Upsala  1818— 28.  T.  3  ed.  Cl.  Annerstedt. 
Eb.  1871.  76.  —  J.  E.  Rietz,  Scriptores  Suecici  medii  aevi.     3  T.     Lund  1842. 

1045.  Polonicae  historiae  corpus.    Ed.  J.  Pistorius.    3  Tom.  in  1  V.    Basil.  1582.  Polen. 

1046.  Monumenta  Poloniae  historica.  Ed.  A.  Bielowski.  Tom.  1 — 3.  Von 
anderen  fortgesetzt  Tom.  4.  5.  6.    Lwow  (Lemberg)  1864 — 88.    Krakau   1893. 

H.  Zeissberg,  D.  Polnische  Gsehreihung  des  MA.  Leipz.  1873.  —  M.  Perlbach, 
Johannes  Dlugoss  Quellen  für  d.  Deutsche  G.  in  seinen  sechs  ersten  Büchern.  (X. 
Arch.  14.) 

1047.  Scriptores  rerum  Polonicarum.     Tom.  1 — 20.     Cracoviae  1873 ff. 
Chroniken,  Akten,  Briefe  d.    15. — 17.  Jh. 

5* 


68 


A.  Allgemeiner  Teil.    II.  Allgemeine  und  politische  Geschichte. 


Ungarn.  1048.    Monumenta    Hungariae    historica.      Scriptores.      (T.    von   Nr.  977.)    — 

Historiae  Hungaricae  fontes  domestici.  Pars  1 :  Scriptores.  T.  1 — 4.  Leipz. 
1881 — 84.  Budap.  1885.  —  St.  L.  Endlicher,  Rerum  Hungaricarum  monumenta 
Arpadiana.    Sangalli  1849. 

J.  v.  Pauler  u.  A.  Szilagyi,  D.  Qu.  d.  ungar.  Landeseroberg.  Budap.  1900.  —  H. 
Marczali,  Ungarns  Gqu.  im  Zeitalter  d.  Arpaden.  Berl.  1882.  —  Ders.  (m.  D.  Angyal 
u.  A.  Mika),  Enchiridion  fontium  hist.  Hungarorum.  Budap.  1901.  —  R.  F.  Kaindl, 
Studien  zu  d.  ungar.  Gqu.  (Arch.  f.  österr.  G.  81.  82.  84.  85.  88.  91.)  Vgl.  H.  Stein  - 
acker.    (Mitt.  d.  Inst.  f.  öst.  G.  24  u.  25.)  u.  R.  F.  Kaindl  (Eb.  25  u.  Erzgb.  6). 


3.  Urkunden  und  Regesten. 

Vgl.  den  Abschnitt  „Archivkunde"  Nr.  357 — 447. 

Allgemeine         1049.    P.    Georgisch,    Regesta    chronologico-diplomatica,    in    quibus   recensentur    omnis 
Verzeichnisse,  generis  monumenta  et  documenta  publica.    4  Tom.    Francof.  et  Lips.   1740 — 44.    (Tom.  4. 
Register  d.  Gegenstände,  auf  welche  sich  d.  Urk.  beziehen.) 

1050.  H.  Oesterley,  Wegweiser  durch  die  Literatur  der  Urkundensammlungen. 
2  T.    Berl.  1885.  86.  ' 

Sammlungen       1051.    Ph.  Jaffe,  Eegesta  pontificum  Komanorum  ab  condita  ecclesia  ad  an- 
cÄrSSS1  num  P-  Chr-  n-  1198-     BeroL  185L     Ed.  2a.  cur.  S.  Loewenfeld,  F.  Kalten- 
Päpste.  '    brunner,  P.  Ewald.     2  Tom.     Lips.  (1881).  1885.  88.  —  A.  Potthast,  Ee- 
gesta pontificum  Komanorum  inde  ab  a.  1198  ad  a.  1304.     2  V.    Berol.  1874.  75. 

1052.  Regesta  pontificum  Romanorum  ( — 1198).  Jubente  reg.  Societate 
Gottingensi  cong.  P.  F.  Kehr.    Berl.  1906 ff. 

Italia  pontificia.  B.  1.  Roma.  B.  2.  Latium.  B.  3.  Etruria.  B.  4.  Umbria.  Picenum. 
Marsia.  B.  5.  Aemilia.  Bearb.  v.  P.  F.  Kehr.  Germania  pontificia.  B.  1,  1 — 2. 
Provincia  Salisburgensis.    Bearb.  v.  A.  Brack  mann. 

1053.  P.  Kehr,  Papsturkk.  (Nachrr.  d.  Götting.  Ges.  d.  W.  1896—1903).  —  A.  Brack  - 
mann,  Papsturkk.  d.  östl..  Deutschi.  (Eb.  1902).  —  Ders.,  Papsturkk.  d.  Nordens,  Nord- 
u.  Mitteldtschlds.  (Eb.  1904).  —  Ders.,  Papsturkk.  d.  Schweiz  (Eb.  1904).  —  P.  Kehr,  Nachtr. 
z.  d.  Papsturkk.  Italiens  (Eb.  1908.  09).  —  W.  Wiederhold,  Papsturkk.  i.  Frankreich  (Eb. 
1906.  07.   10). 

1054.  Bibliotheque  des  ecoles  Francaises  d'Athenes  et  de  Rome  publiee  sous 
les  auspices  du  ministere  de  l'instruction  publique.    2.  Serie.    Paris  1884  ff. 

Le  liber  pontificalis.  p.  L.  Duchesne.  2  v.  (vgl.  bei  Nr.  1000).  —  Le  liber  censuum  de 
l'eglise  Romaine,  p.  P.  Fabre,  cont.  p.  L.  Duchesne.  5  fasc.  —  Die  Register  der  ein- 
zelnen Päpste  werden  später  aufgeführt. 

1055.  Acta  pontificum  Romanorum  inedita.  Ed.  J.  v.  Pflugk-Harttung. 
B.  1.    Tübing.  1881.    B.  2  u.  3.     Stuttg.  1884—88. 

1056.  Epistolae  pontificum  Romanorum  ineditae.  Ed.  S.  Loewenfeld. 
Leipz.  1885. 

Vgl.  auch  Nr.  892. 

1057.  H.  Omont,  Bulles  pontificales  sur  papyrus  9 — 11.  siecle.  (Bibl.  de  l'ecole  des 
chartes  65.) 

1058.  J.  Knöpfler,  Papsturkk.  d.  12.,  13.  u.  14.  Jh.  aus  d.  german.  Museum  in  Nürnberg. 
(Hist.  Jb.  24.)  —  K.  Hampe,  Papstbriefe  d.  12.  u.  13.  Jh.  in  englischen  Handschriften.  (N. 
Arch.  f.  alt.  dt.  Gkde.  22.)    —  E.  Schaus,   Beitrr.  z.  d.  Papstregesten  d.  12.  Jh.    (Eb.  23.) 

Reich.  J.   F.   Böhmer,   Regesta  chronologico-diplomatica  etc.   u.   ihre  neue   Bearbeitung  u. 

Fortsetzung   werden  in  den   chronologischen   Abschnitten   angeführt. 

1059.  Deutsches  Reichsarchiv.  Hrsg.  von  J.  Ch.  Lünig.  24  Tom.  Leipz. 
1710—22. 

Tom.  1.  Pars  generalis  1.  2.  Tom.  2 — 4.  Continuatio.  Tom.  5.  Pars  specialis  1 — 4. 
Tom.  6.  7.    Continuatio   1.    Tom.  8—11.    Cont.  2.    Tom.   12.    Cont.  3.    Tom.  13.   14. 


b)   Quellen.    3.   Urkunden  und  Regesten.  69 

Cont.  4.  Tom.  15.  IG.  Spicilegium  ecclesiasticum  1.  Tom.  17.  Spie.  eccl.  2.  Tom.  18. 
Spie.  eccl.  3.  Tom.  19.  Cont.  Tom.  20.  Cont.  2.  Tom.  21.  Cont.  3.  Tom.  22.  23. 
Spicilegium  seculare.  Tom.  24.  Register.  —  Dazu:  Codex  Germaniae  diplomaticus 
(bes.  für  Österreich).  2  Tom.  Frankf.  u.  Leipz.  1732 — 34.  —  Collectio  nova  (Prärogative 
d.  Ritterschaft).    Leipz.  1720. 

1060.  Apparatus  et  instruetus  archivorum.    Ed.  J.  Wencker.    Argent.   1713. 

1061.  Tabularum  literarumque  veterum  spicilegium.  Ed.  G.  Ch.  Joannis.  2  Tom.  Francof. 
1724—26. 

1062.  Excerptorum  genealogicorum  historicorum  libri  2.    Ed.  R.  Duellius.    Lips.   1725. 

1063.  Sylloge  variorum  diplomatariorum  res  Germanicas,  imprimis  vero  Moguntinas  illu- 
strantium.    Ed.  V.  F.  de  Gudenus.    Francof.   1728. 

1064.  Anecdotorum  S.  R.  I.  historiam  ac  jus  publicum  illustrantiam  collectio.  Ed.  A.  F. 
Glafey.    Dresd.  et  Lips.  1734. 

1065.  Diplomatische  Beiträge  z.  Behufe  d.  Teutschen  Geschichtskunde.  Hrsg.  v.  Ch.  J. 
Kremer.    3  St.    Frankf.  1756—61. 

1066.  Diplomatische  Beiträge.    Hrsg.  v.  J.  A.  Grüsner.    4  St.    Frankf.  1775—77. 

1067.  Archivische  Nebenarbeiten  u.  Nachrichten.  Hrsg.  v.  Ph.  E.  Spiess.  2  T.  Halle 
1783—85.    Fortges.  u.  d.  Tit.:  „Aufklärungen  in  d.  G.  u.  Diplomatik."    Bayr.    1791. 

1068.  Codex  diplomaticus  exhibens  Chartas  historiam  medii  aevi  illustrantes.  Ed.  J.  P. 
Schunck.    Mog.   1797. 

1069.  L.  F.  Hoef  er,  Auswahl  d.  ältesten  Urk.  Deutscher  Sprache  im  k.  Archiv  zu  Berlin. 
Hamb.   1835. 

1070.  Registrum  oder  merkwürdige  Urkunden  für  die  deutsche  Geschichte. 
Hrsg.  von  H.  Sudendorf.  3  T.  (2.  3  auch  u.  d.  Tit.:  Tabularium  1.  2).  Jena 
1849.    Berl.  1851.  54. 

1071.  Diplomata  quadraginta  ex  archetypis.     Ed.  Ph.  Jaffe.     Berol.  1863. 

1072.  Diplomata  centum  in  usum  scholarum  diplomaticarum.  Ed.  H.  Bress- 
lau.    Berol.  1872. 

1073.  Acta  imperii  selecta.  Urkunden  deutscher  Könige  und  Kaiser  mit 
einem  Anhange  von  Reichssachen.  Gesammelt  von  J.  Fr.  Böh  mer.  Hrsg.  aus  sei- 
nem Nachlasse  (von  J.  Ficker).    Innsbr.  1870. 

1074.  Acta  imperii  inedita.  Hrsg.  v.  Ed.  Winkelmann.  2  B.  Innsbr. 
1880.  85. 

B.  1.    A.  i.  i.  seculi  13.    Urk.  u.  Briefe  z.  G.  d.  Kaiserreichs  u.  d.  Königreichs  Sicilien 
1198—1273.    B.  2.    A.  i.  i.  seculi  13.  et  14.    Urk.  u.  Briefe  etc.  1200—1400. 

1075.  P.  Kehr,  D.  Kaiserurkunden  d.  Vaticanischen  Archivs.  (N.  Arch.  14.)  —  F.  W.  E. 
Roth,  Kaiserurkunden  u.  Reichssachen  1205 — 1424.  (N.  Arch.  16.)  —  D.  Kaiserurkk.  d. 
German.  Nationalmuseums.  T.  1 — 4.  (Mitt.  a.  d.  Germ.  Nat.  Mus.  1890.)  —  F.  v.  Weech, 
D.  Kaiserurkk.  v.  1200—1378  u.  v.  1379—1437  im  Großhzg.  General-Landes- Archiv.  (Z.  f. 
d.  G.  d.  Oberrheins  40.  42.)  —  G.  Wolfram,  Ungedr.  Kaiserurkk.  d.  Metzer  Archive.  (Jb.  d. 
Ges.  f.  Lothr.  G.  1.)  —  R.  Lüdicke,  Königs-  u.  Kaiserurkk.  d.  k.  preuß.  Staatsarchive 
u.  d.  k.  Hausarchivs  (—1439).    (H.  16  von  Nr.  358.) 

1076.  A.  Chroust,  Unedierte  Königs-  u.  Papst-Urkunden.  (N.  Arch.  16.)  —  R.  David - 
söhn,  Regesten  unedierter  kaiserlicher  u.  päpstlicher  Urkunden.  823 — 1214.  (Forsch,  z.  älter. 
G.  v.  Florenz  p.  173 ff.) 

1077.  M.  Doeberl,  Monumenta  Germaniae  selecta  ab  a.  768  usque  ad  a.  1250.  B.  3.  Zeit 
d.  Salischen  Kaiser.  B.  4.  Zeit  Lothars  III.,  Konrads  III.  u.  Friedr.  I.  B.  5.  Zeit  Heinrichs  VI., 
Philipps  v.  Schwaben,  Ottos  IV.  u.  Friedr.  II.    Münch.  1889ff. 

1078.  Regesten    zur    Geschichte   der   Juden   im  Fränkischen    und   Deutschen       Juden. 
Reiche   bis   zum  Jahre  1273.     Hrsg.  im  Auftrage  der  historischen  Kommission 

für  die  Geschichte  der  Juden  in  Deutschland.     Bearb.  von  J.  Aronius  und  A. 
Dresdner.    Berl.  1887ff. 


70  A.  Allgemeiner  Teil.    II.  Allgemeine  und  politische  Geschichte. 

Urkunden-  1079.  Regesta  Habsburgica.  Regesten  der  Grafen  und  der  Herzöge  von 
"ammtangen 'Österreich  aus  dem  Hause  Habsburg.  Hrsg.  vom  Institut  für  österreichische  Ge- 
für  einzelne  Schichtsforschung.     Innsbruck  1905  ff. 

Österreich.  B.  1.    ( — 1281)  v.  H.  Steinacker. 

1080.  (E.  Birk),  Verzeichnis  d.  Urkk.  z.  Gesch.  d.  Hauses  Habsburg  ( — 1493);  als  Beilage 
zu  v.  Lichnowsky  Nr.  5975. 

1081.  Urkk.  u.  "Regesten  aus  d.  k.  u.  k.  Haus-,  Hof-  u.  Staatsarchiv  in  Wien.  Hrsg.  v.  H. 
v.  Voltelini.  (Jb.  d.  kunsthist.  Sammig.  d.  Kaiserhauses.  B.  1  ff.)  —  Urkk.  u.  Reg.  aus  d.  k. 
u.  k.  Reichs-Finanz-Arch.  Hrsg.  v.  F.  Kreyczi.  (Eb.  B.  3ff.)  —  Urkk.,  Akten  u.  Reg.  aus  d. 
Archiv  d.  k.  k.  Ministeriums  d.  Innern.    Hrsg.  v.  H.  Zimmermann.    (Eb.  B.  5ff.) 

1082.  Regesta  diplomatica  neenon  epistolaria  Bohemiae  et  Moraviae.  P.  1 
op.  C.  J.  Erben.  P.  2  V.  1—9  (1253—1310),  P.  3  V.  1—5  (1310—1333),  P.  4 
V.  1—4  (1333—1346)  op.  J.  Emier.     Prag  1855 ff. 

1083.  Codex  diplomaticus  et  epistolaris  regni  Bohemiae.  Sumptibus  comi- 
tiorum  regni  Bohemiae  ed.  G.  Friedrich.    B.  1,  1.  2.    Appendix.    Prag  1905 ff. 

1084.  Städte-  und  Urkundenbücher  aus  Böhmen.  Hrsg.  im  Auftrage  des 
Ver.  f.  Gesch.  d.  Deutschen  i.  Böhmen.    B.  1 — 5.     Prag  (Prag  u.  Leipz.)  1876  ff. 

1.  Stadtbuch  v.  Brüx  (—  1526),  bearb.  v.  L.  Schlesinger.  2.  ÜB.  d.  St.  Saaz  (—1526), 
bearb.  v.  de  ms.  3.  ÜB.  d.  St.  Aussig  ( — 1526),  begonn.  v.  W.  Hicke,  vollend.  v.  A. 
Horöicka.  4.  ÜB.  d.  St.  Budweis,  bearb.  v.  K.  Köpl.  B.  1,  1.  (1251—1391).  5.  ÜB. 
d.  St.  Krummau,  bearb.  v.  A.  Horöicka.    B.  1  (1253 — 1419). 

1085.  ÜB.  d.  k.  St.  Pilsen  u.  d.  ehemals  untertänigen  Ortschaften.  Publ.  d.  Stadtmuseums 
v.    Pilsen  1.    Hrsg.  v.  J.  Strnadt.    T.  1  (1301—1450).    Pilsen  1891. 

1086.  Monumenta  Egrana.  Denkmäler  d.  Egerlandes.  Hrsg.  v.  H.  Gradl.  B.  1.  H.  1. 
(—  1322.)    Eger  1884. 

1087.  K.  Friedl,  Die  Urkk.  d.  Marktes  Friedberg  i.  Südböhm.  (Mitt.  d.  Ver.  f.  G.  d.  Dt. 
i.  Böhm.  45.  46.) 

1088.  A.  Schubert,  Urkk.-Reg.  a.  d.  ehem.  Archiven  d.  v.  Kaiser  Joseph  IL  aufgehobenen 
Klöster    Böhmens.    Innsbr.  1901. 

1089.  ÜB.  d.  ehem.  Cistercienserstiftes  Goldenlcron  in  Böhmen.  Hrsg.  v.  M.  Pangerl.  Wien 
1872.  (2.  Abt.  B.  37  v.  Nr.  897.)  —  ÜB.  d.  Cistercienserstiftes  B.  Mariae  V.  zu  Hohenfurt 
in  Böhmen.  Hersg.  v.  dems.  Eb.  1865.  (Eb.  2.  Abt.  B.  23.)  —  J.  Teige,  Urkk.  d.  Karlsteiner 
Dechantei  (1322—1625;  i.  d.  SB.  d.  Böhm.  Ges.  d.  Wiss.  1906,  IV).  —  D.  Urkk.  d.  k.  Stiftes 
Emaus  i.  Prag.  B.  1  (v.  L.  Helmling  u.  A.  Horöicka).  Prag  1904.  —  Urk.-  u.  Regesten- 
buch d.  ehemal.  Klarissinnen-Kl.  i.  Krumau.    Hrsg.  v.  J.  M.  Klimesch.    Prag  1904. 

1090.  Codex  diplomaticus  et  epistolaris  Moraviae.  15  B.  ( — 1411):  B.  1 — 4. 
hrsg.  von  A.  Boczek;  seit  B.  5  fortges.  von  J.  Chytil,  P.  v.  Chlumecki,  V. 
Brandl;  B.  14.  15.  v.  B.  Bretholz.     Olom.  1836ff. 

K.  Lechner,  Beitrr.  z.  Frage  d.  Verläßlichkeit  d.  Codex  dipl.  et  epistolaris  Moraviae. 
(Z.  d.  Ver.  f.  G.  Mährens  u.  Schlesiens  Jg.  2.  3.)  Nachträge  z.  Cod.  usw.   (Eb.  Jg.  4.  5.) 

1091.  G.   Treixler  u.    O.   Donath,    Gödinger  Urkk.   Göding   1898.  99.  1909. 

1092.  Nieder  österreichisches  Urkundenbuch.  Hrsg.  vom  Verein  für  Landes- 
kunde von  Niederösterreich.  B.  1.  ÜB.  des  aufgehobenen  Chorherrenstiftes 
Sanct  Polten.  T.  1  (976 — 1367)  vorher,  von  A.  V.  Felge  1,  bearb.  von  J.  Lampel. 
T.  2.  (1368—1400)  bearb.  v.  J.  Lampel.     Wien  1891.  1901. 

1093.  H.  Kretschmayr,  Archiv.  Beitrr.  z.  G.  Niederösterr.  Städte  u.  Märkte.  1.  2.  (Bll. 
d.  Ver.  f.  Lkde.  v.  Niederösterr.  34.  35.)   3 — 5.  (Jb.  f.  Lkde.  v.  Niederösterr.  1.) 

1094.  Urkk.  u.  Reg.  aus  d.  Arch.  d.  k.  k.  Reichshaupt-  u.  Residenzstadt  Wien.  Hrsg.  v.  K. 
Uhlirz.   1.  1289—1439.  2.  1440—1619.  (Jb.  d.  kunsthist.  Sammig.  d.  Kaiserhauses  16.  17.  18.) 

—  Urkk.  u.  Reg.  aus  d.  Stadt- Archive  zu  Wiener -Neustadt.    Hrsg.  v.  W.  Boeheim.    (Eb.  4  ff.) 

—  Vgl.  Nr.  906. 

1095.  Urkk.  d.  Benediktiner- Abtei  uns.  1.  Frau  z.  d.  Schotten  in  Wien.  (1158—1418.)  Hrsg. 
v.  E.  Hauswirth.    Wien  1859.    (2.  Abt.  B.  18  v.  Nr.  897.)  —  Urkk.  d.  Cistercienserstiftes 


b)   Quellen.    3.  Urkunden  und  Regesten.  71 

Eeüigenkreuz  im  Wienerwalde.  Hrsg.  v.  J.  N.  Weiss.  Eb.  1856.  59.  (Eb.  B.  11.  16.)  —  ÜB. 
d.  Stiftes  Klosterneuburg  b.  z.  Ende  d.  14.  Jh.  Hrsg.  v.  H.  Zeibig.  Eb.  1867.  68.  (Eb.  B.  10. 
28.)  —  Urkk.  d.  Benediktiner-Abtei  z.  hl.  Lambert  in  Altenburg,  Niederösterr.  (1144 — 1522). 
Hrsg.  v.  H.  Burger.  Eb.  1865.  (Eb.  B.  21.)  —  Urkk.  u.  Reg.  d.  Benediktinerstiftes  Göttweig. 
T.  1—3.  Bearb.  v.  A.  Fr.  Fuchs.  (1058—1500.)  Eb.  1901.  02.  (Eb.  B.  51.  52.  55.)  —  ÜB. 
d.  Benediktinerstiftes  Seitenstetten.    Hrsg.  v.  J.  Raab.    Eb.  1870.    (Eb.  B.  33.) 

1096.  Urkundenbucli  des  Landes  ob  der  Enns.  Hrsg.  v.  Verwaltungs-Aus- 
schuß d.  Museums  Francisco-Carolinum  zu  Linz.     9  B.     Wien  1852 — 83.     1906. 

1097.  ÜB.  f.  d.  G.  d.  Benediktiner-Stiftes  Kremsmünster  (777—1400),  bearb.  v.  Th.  Hage. 
Wien  1852. 

1098.  O.Grillnberger,  Regesten  u.  Urkk.  d.  Stiftes  E ng eis zell  1293— 1500.  (Arch.  f.  G.  d. 
Diözese  Linz  3.)  —  F.  Berger,  Regesten  a.  d.  Salbuch  d.  Gotteshäuser  d.  Landgerichtes  Mauer- 
kirchen,  1579.    (Eb.  4.) 

1099.  Urkundenbuch  des  Herzogtums  Steiermark.  Bearb.  von  J.  v.  Zahn. 
B.  1—3.    (—1260.)    Graz  1875  ff. 

1100.  ÜB.  d.  Benediktinerstiftes  St.  Paul  in  Kärnthen.  Hrsg.  v.  B.  Schroll.  Wien  1S76 
(2.  Abt.  B.  39  v.  Nr.  897). 

1101.  Urkunden-  und  Regestenbuch  des  Herzogtums  Kram.  Hrsg.  von  F. 
Schumi.     B.  1.  2.  (— 1269.)    Laibach  1882— 87. 

Ergänzungen  im  Arch.  für  Heimatskunde.     Hrsg.  v.  dems.  2  B.  Eb.   1882 — 87. 

1102.  Acta  Tirolensia.  Urkundliche  Quellen  zur  Geschichte  Tirols.  B.  1.  2. 
3.    Innsbr.  1886.  99.  1908. 

1.  D.  Traditionsbücher  d.  Hochstifts  Brixen  v.  10.  b.  in  d.  14.  Jh.  Hrsg.  v.  O.  Redlich; 

2.  H.  v.  Voltelini,  D.  Südtiroler  Notariats-Imbreviaturen  d.  13.Jh.T.  1;  3.  H.  Wopfner, 
Qu.  z.  G.  d.  Bauernkrieges  in  Deutschtirol  1525.    T.  1. 

1103.  Urkk.  u.  Reg.  aus  d.  Statthalterei-Arch.  in  Innsbruck.  Hrsg.  v.  D.  v.  Schönherr. 
(Jb.  d.  kunsthist.  Sammig.  d.  Kaiserhauses  2.  11.  14.  17.) 

1104.  Urkk.-Reg.  aus  d.  Stadtarchiv  in  Sterzing.    Hrsg.  v.  C.  Fischnaler.    Innsbr.  1902. 

1105.  V.  Kleiner,  Regesten  z.  Vorarlberg.  Landes-Gesch.  (Jb.  d.  Landes-Museums-Ver. 
f.  Vorarlberg  46.) 

1106.  Salzburger  Urkundenbuch.  B.  1.  Traditionscodices.  Ges.  und  bearb. 
von  W.  Hauthaler.    H.  1—6.    Salzburg  1898ff. 

D.  Salzburgischen  Traditionscodices  d.  10.  u.  11.  Jh.:  1.  W.  Hauthaler,  Beschreibg. 
d.  Codices  u.  Abdruck  d.  bisher  unbekannten  Stücke.  2.  E.  Richter,  Fassung  u.  Rechts- 
inhalt. (Mitt.  d.  österr.  Inst.  3.)  —  Vgl.  (J.  F.  Th.  v.  Kleinmayr,)  Nachrr.  vom  Zu- 
stande d.  Gegenden  u.  Stadt  Juvavia.  Salzb.  1784. 

1107.  W.  Hauthaler,  Aus  Vatikanischen  Registern.  Urkunden  und  Regesten  zur  Gesch. 
der  Erzbischöfe  von    Salzburg  bis  zum  Jahre  1280.    (Arch.  f.   österr.  G.  71.) 

1108.  Urkk.  u.  Reg.  d.  Benediktinerinen-Stiftes  Nonnberg  in  Salzburg.  ( — 1600.)  Hrsg. 
v.  A.  Doppler  u.  H.  Widmann.    (Mitt.  d.  Ges.  f.  Salzburg.  Lkde.  35—48.) 

1109.  Codex  diplomaticus  ^ws^n'aco-Frisingensis.  Hrsg.  v.  J.  Zahn.  3  B.  Wien  1870 — 71. 
(2.  Abt.  B.  31.    35.  36  v.  Xr.  897.) 

1110.  Monumenta    Boica.      Ed.    academia    scientiarum    Maximil.-Boica.      V.      Bayern. 
1—45.     (V.  19  ed.  secunda  et  revisa;  V.  28 ff.  als  Collectio  nova  V.  lff.).     V.  47. 

49  (=N.  F.  B.  1.  3).    Monachi  1763 ff. 

1111.  Regesta  sive  rerum  Boicarum  autographa  e  regni  scriniis.  ( — 1436.)  13  V.  (1 — 4 
hrsir.  v.  C.  H.  de  Lang,  5 — 12  fortg.  von  M.  v.  Freyberg,  13.  von  G.  Th.  Rudhart.)  Monaoi 
L822— 54. 

1112.  Wittelsbachische  Regesten  von  der  Erwerbung  des  Herzogtums  Bayern 
bis  zu  dessen  Wiedervereinigung  1340.    Hrsg.  von  J.  Fr.  Böhmer.    Stuttg.  1854. 

1113.  Monumenta  Wittelsbacensia.  Urkundenbuch  zur  Geschichte  des  Hauses 
Wntelsbach.  Hrsg.  von  F.  M.  Wittmann.  2  T.  Miinch.  1857.  61.  (B.  5.  6 
von  Nr.  910.) 


72 


A.  Allgemeiner  Teil.    IL  Allgemeine  und  politische  Geschichte. 


1114.  D.  Urk.  d.  Kl.  Indersdorf  reg.  v.  F.  H.  Graf  Hundt.  2  B.  Münch.  1863.  64.  (Auch 
Oberbayr.  Archiv,  B.  24.25.  Nachtr.  eb.  B.  31.)  —  A.  Mitterwieser,  Regesten  d.  Frauenklosters 
Altenhohenau  am  Inn.  (Oberbayer.  Arch.  54.)  —  F.  L.  Bau  mann,  Reichenhaller  Regesten, 
(Archival.  Z.    N.  F.  11.) 

1115.  Codex  chronologico-diplomaticus  episcopatus  Ratisbonensis.  Ed.  Th.  Ried.  2  Tom. 
Ratisb.  1816.  17.  —  M.  Mayer,  Regesten  z.  G.  d.  Burggrafen  v.  Regensburg.  (Verh.  d.  hist. 
Ver.  v.  Oberpfalz  u.  Regensb.  43.) 

1116.  Urkk.  d.  Klosters  Seligenthal  in  Landshut.  (1232—1500.)  Hrsg.  v.  A.  Kalcher. 
(Verh.  d.  hist.  Ver.  f.  Niederbayern.  29.  33.)  —  J.  Mondschein,  Fürsten- Urkk.  z.  G.  d.  St. 
Straubing.    (Vhdlgn.  d.  hist.  Ver.  f.  Nieder bayern  25.    39.) 

1117.  ÜB.  der  Stadt  Augsburg.  (—1399.)  Hrsg.  v.  Chr.  Meyer.  2  B.  Augsb.  1874.  78.  — 
F.  Joetze,  Urkk.  z.  G.  d.  St.  Lindau  im  MA.  (Schrr.  d.  Ver.  f.  G.  d.  Bodensees  38.)  —  G. 
Rückert,  Lauinger  Urkk.  1226—1792.    (Jahrb.  d.  hist.  Ver.  Dilling.  14—19.) 

1118.  M.  Lefflad,  Regesten  d.  Bischöfe  v.  Eichstätt.  (—1306).  Abt.  1—3,  1.  2.  Eichst. 
1872.  82.   —  A.   Gümbel,   Hersbrucker  Stadturkd.    1297—1833.    (Archiv.    Zt.    14.) 

1119.  Monumenta  Gastellana.  ÜB.  z.  G.  d.  Fränkischen  Dynastengeschlechtes  d.  Grafen 
u.  Herren  zu  Castell.    (—1546.)    Hrsg.  v.  P.  Witt  mann.    Münch.  1890. 

1120.  J.  Kittel,  Urkk.  und  Personalstand  d.  ehemal.  Kl.  Schmerlenbach.  (Arch.  d.  hist. 
Ver.  v.  Unterfranken  45.) 

1121.  G.  Grupp,  Oettingische  Regesten.  H.  1  ( —  1279).  Nördl.  1895.  —  Hohenlohisches 
ÜB.    Hrsg.  v.  K.    Well  er.    B.  1.  2  (—  1350).    Stuttg.  1899  ff. 

Zollern.  1122.    Monumenta    Zollerana.      Urkundenbuch    zur    Geschichte    des    Hauses 

Hohenzollern.  7  B.  und  Kegister.  Hrsg.  von  K.  v.  Stillfried  und  T.  Mark  er. 
Berl.  1852 — 66.  B.  8  (Ergänzungsband  zu  1 — 7)  von  J.  Gross  mann  und  M. 
Scheins.    Eb.  1890.    (Vorher:  Mon.  Zoll,  von  v.  Stillfried.    B.  1.    Halle  1843.) 

Württemberg.       1123.    Wirtembergisches  Urkundenbuch.     Hrsg.  von  dem  kgl.   Staatsarchiv  in 

Stuttgart.    B.  1—10.  (—1296).    Stuttg.  1849ff. 

1124.  Ulmisches  ÜB.  B.  1  hrsg.  v.  Fr.  Pressel.  Stuttg.  1873.  B.  2  hrsg.  v.  G.  Veesen- 
meyer  u.  H.  Bazing.  (—  1378.)  Ulm  1900.  03.  —  ÜB.  d.  St.  Rottweil.  Bearb.  v.  H.  Günter. 
B.  1  (—  1475).  Stuttg.  1896  (B.  3  v.  Nr.  916).  —  ÜB.  d.  St.  Eßlingen.  Bearb.  v.  A.  Diehl 
u.  K.  H.  S.  Pf  äff.  B.  1.2.  (—  1420.)  Eb.  1899.  1905.  (Eb.  B.  4.  7.)  —  ÜB.  d.  St.  Heilbronn, 
Bearb.  v.  E.  Knupfer.    B.  1  (—  1475).    Eb.  1904.    (Eb.  B.  5.) 

Schweiz.  1125.    Schweizerisches  Urkundenregister  ( —  1200).     Hrsg.  von  der  allgemeinen 

geschichtsforschenden  Gesellschaft  der  Schweiz  (bearb.  von  B.  Hidber).  2  B. 
Bern  1863—77. 

1126.  Diplomata  Helvetica  varia.  Beilage  zum  Schweizer.  Urkundenregister 
(—1200).    Hrsg.  von  B.  Hidber.    Bern  1872. 

1127.  Urkunden  zur  Schweizer  Geschichte  aus  österreichischen  Archiven. 
Hrsg.  v.  K.  Thommen.    B.  1.  2.  (—1410.)    Basel  1899ff. 

1128.  Acta  pontificum  Helvetica.  Quellen  schweizerischer  Geschichte  aus  dem 
päpstlichen  Archiv  in  Rom.  Veröffentlicht  durch  die  hist.  u.  antiquar.  Gesell- 
schaft zu  Basel.     Hrsg.  v.  J.  Bernoulli.     B.  1.  (1198—1268.)     Basel  1891. 

1129.  Codex  diplomaticus  ad  hist.  Raeticam.  Sammlung  d.  Urk.  z.  G.  Chur-Rätiens  u.  d. 
Republik  Graubünden.  (Arch.  f.  d.  G.  der  Republik  Graubünden.)  B.  1.  2  von  Th.  v.  Mohr, 
B.  3.  4  von  C.  v.  Mohr.  Chur  1848 — 64.  B.  5  von  C.  Jecklin.  (Urkk.  z.  Verfassungsgesch. 
Graubündens.  3H.)  Eb.  1883 — 86.  —  Rätische  Urkk.  a.  d.  Zentralarchiv  d.  Fürstl.  Hauses 
Thurn  u.  Taxis  in  Regensburg.    Basel  1891.    (B.  10  von  Nr.  918.) 

1130.  Urkundensammlung  z.  G.  d.  Kantons  Glarus.  B.  1.  2.  hrsg.  v.  J.  J.  Blumer.  B.  3 
hrsg.  v.  G.  Heer.    Glarus  1865 ff.    (Auch  Jb.  d.  hist.  Ver.  d.  Kant.  Glarus  lff.) 

1131.  ÜB.  d.  Abtei  St.  Gallen.  T.  1—4.  Hrsg.  v.  H.  Wart  mann.  T.  5,  1—5,  bearb.  v. 
P.  Butler  u.  T.  Schieß  (—  1436.)  Zur.,  St.  Gallen  1863—82.  St.  Gallen  1892ff.  —  Der 
Hof  Widnau  und  Haslach.  (St.  Gall.  Gemeinde- Archive. )  Hrsg.  vom  histor.  Ver.  St.  Gallen. 
St.  Gallen  1887. 


b)   Quellen.    3.  Urkunden  und  Regesten.  73 

1132.  Thurgauisches  Urkundenbuch.    Hrsg.   v.  J.   Meyer.     B.  2.    Frauenfeld   1882—86. 

1133.  Urkundenregister  f.  d.  Kanton  Schaffhausen.  B.  1.  2.  (—  1530.)  Bearb.  v.  G.  Walter. 
Schaff  haus.  190G.    08. 

1134.  ÜB.  d.  Stadt  u.  Landschaft  Zürich.  Hrsg.  von  J.  Escher  und  P.  Schweizer. 
B.  1—8,1.    (—  1308.)    Zur.  1888ff. 

1135.  D.  Urkk.  d.  Stadtarchivs  zu  Baden  im  Aargau.  Hrsg.  von  F.  E.  Welti.  2  B.  (—  1499). 
Bern  1896—99. 

1136.  ÜB.  d.  Stiftes  B er o- Münster.  Hrsg.  v.  Th.  v.  Liebenau,  J.  L.  Brandstetter, 
S.  Grüter,  F.  X.  Weber.   (Beil.  z.  „Geschichtsfreund",  Mitt.  d.  Hist.  Ver.  d.  5  Orte  usw.  58ff.) 

1137.  Monuments  de  l'ancien  eveche  de  Bdlc.  Publ.  par  J.  Trouillat  et  L.  Vautrey. 
5  Tom.  Porrentruy  1852—67.  —  ÜB.  d.  Landschaft  Basel.  Hrsg.  v.  H.  Boos.  T.  1.  2.  (—  1512.) 
Basel  1881.  83.  —  ÜB.  d.  Stadt  Basel.  Hrsg.  v.  R.  Wackernagel,  R.  Thommenu.  A.  Huber. 
B.  1—11.    Basel  1890ff. 

1138.  Urkk.  v.  Kloster  Allerheiligen  in  Schaffhausen,  Rheinau  u.  Muri.  Hrsg.  v.  F.  L.  Bau- 
mann, G.  Meyer  v.  Knonau  u.  M.  Kiem.  Basel  1881—83.  (B.  3  von  Nr.  918.)  —  Vgl. 
Nr.  919. 

1139.  Urkk.  f.  d.  Gesch.  d.  Stadt  Bern  u.  ihres  frühesten  Gebietes  bis  z.  Schluß  d.  13.  Jahrh. 
Ges.  durch  K.  Zeerleder,  hrsg.  von  dess.  Erben.    3  B.    Bern  1853.  54. 

1140.  A.  Schädler,  Regesten  zu  mein.  Sammig.  Liechtenstein.  Urkk.  1395 — -1859.  (Jb. 
d.  Hist.  Ver.  f.  d.  Fürstent.  Liechtenst.  7.) 

1141.  Regesta  Badensia.    Urkunden  des  großhzgl.  Badischen  General  -  Landes-       Baden. 
Archivs ...  bis  zum  Schlüsse  des   12.  Jahrhunderts.      Hrsg.  von  C.  G.  Dümge. 
Karlsr.  1836. 

1142.  Regesten  der  Markgrafen  von  Baden  und  Hachberg.  1050 — 1515.  Hrsg. 
von  der  Badischen  histor.  Kommission.  B.  1.  bearb.  von  R.  Fester.  B.  2, 
Lfg.  1.  2.     B.  3  bearb.  von  H.  Witte.     Innsbr.  1892ff. 

1143.  Urk.  d.  Heiligengeistspitals  zu  Freiburg.  2  B.  ( —  1662.)  Bearb.  v.  L.  Korth  u.  P. 
Albert.  Mit  Anhang  u.  Register  v.E.Intlekof  er.  Freib.  i.  B.  1890.  1900.  (Veröffentlichungen 
aus  d.  Archive  d.  Stadt  Freiburg  i.  B.    T.  2.  3.) 

1144.  Codex  diplomaticus  Salemitanus.  ÜB.  d.  Cisterzienserabtei  Salem.  Hrsg.  v.  F. 
v.  Weech.    3  B.    Karlsr.  1883—95. 

1145.  Regesta  episcoporum  Constantiensium.  517 — 1496.  Hrsg.  von  der 
Badischen  histor.  Kommission.  B.  1.  bearb.  von  P.  Ladewig.  B.  2.  (1293 — 1383) 
bearb.  von  A.  Cartellieri  u.  C.  Rieder.  Innsbr.  1886 ff.  —  Codex  diplo- 
maticus Alemannia  e  et  Burgundiae  Transjuranae  intra  fines  dioecesis  Constan- 
tiensis.     Ed.  Tr.  Neugart.    2  Tom.    Sariblas.    (Freyb.)   1791.  95. 

1146.  K.  Brandi,  Kritisches  Verzeichnis  d.  Beichenauer  Urkk.  d.  8. — 12.  Jh.   Heidelb.  1890. 

1147.  Urkk.  z.  Gesch.  Mannheims  vor  1606.    Hrsg.  v.  K.  Christ.    (Mannh.  Gbll.   lff.) 

1148.  Fürstenbergisches  Urkundenbuch.  Hrsg.  von  dem  fürstlichen  Haupt- 
archiv zu  Donaueschingen  (S.  Riezler  und  F.  L.  Baumann).  7  B.  ( — 1509). 
Tüb.  1877—91. 

Mitt.  aus  d.  Fürstenberg.  Arch.  Hrsg.  v.  d.  Arch. -Verwaltung  in  Donaueschingen.  B. 
1.  2.  (Quellen  1510—1617.)  Bearb.  v.  F.  L.  Bau  mann  u.  G.  Tumbült.  Tüb.  1894. 
1902. 

1149.  Alsatia   aevi   Merovingici,    Carolingici,    Saxonici,    Salici,    Suevici    diplo-        Elsaß, 
matica.     Ed.  J.  D.  Schöpflin.     2  Tom.     Manhem.   1772—75. 

H.  Kaiser,  Xeuerschlossene  Materialien  z.  elsäss.  Landes-G.  (Z.  f.  G.  d.  Oberrh. 
X.  F.  23.) 

1150.  Urkunden  und  Akten  der  Stadt  Straßburg.  1.  Abt.  Urkundenbuch. 
B.  1 — 7.  2.  Abt.  Politische  Korrespondenz  Straßburgs  aus  der  Reformations- 
zeit. B.  1 — 3.  3.  Abt.  Die  alten  Matrikeln  der  Universität  Straßburg.  3  B. 
Straßb.  1897  ff. 


74 


A.  Allgemeiner  Teil.    II.  Allgemeine  und  politische  Geschichte. 


Lothringen. 


Pfalz. 


Rhein-  und 
Mosellande. 


1.  Abt.:  B.  1.  Urkk.  u.  Stadtrechte  (—  1266).  B.  2.  Politische  Urkk.  (1266—1332),  bearb. 
v.  W.  Wiegand.    B.  3.  Privatrechtliche  Urkk.  u.  Amtslisten  (1266 — 1332),  bearb.  von 

A.  Schulte.  B.  4,  1.  Nachträge  u.  Berichtigungen  z.  B.  1 — 3,  ges.  v.  W.  Wiegand. 
Register  z.  B.  2 — 4,  1.  bearb.  v.  A.  Schulte  u.  W.  Wiegand.  B.  4,2.  Stadtrechte 
u.  Aufzeichnungen  über  bischöfl.-städt.  u.  bischöfl.  Ämter,  bearb.  v.  A.  Schulte  u. 
G.  Wolfram.    B.  5.    Polit.  Urkk.  (1332— 1380),  bearb.  v.  H.  Witte  u.  G.  Wolfram. 

B.  6.  Polit.  Urkk.  1381—1400)  bearb.  v.  J.  Fritz.  B.  7.  Privatrechtl.  Urkk.  u.  Rats- 
listen (1332—1400)  bearb.  v.  H.  Witte.  —  2.  Abt.  vgl.  d.  chronologischen  Abschnitt 
Buch  5.  3.  Abt.     3.  Abt.  =  Nr.  2943. 

1151.  Regesten  der  Bischof e  von  Straßburg.  Veröffentlicht  von  der  Kommission 
zur  Herausgabe  elsässischer  Geschichtsquellen.  T.  1.  2.  ( — 1202),  bearb.  von 
P.  Wentzke.    Straßb.  1908. 

P.  Wentzke,  Ungedr.  Urkk.  z.  Gesch.  d.  Straßburger  Bischöfe  im  12.  Jh.  (Mitt.  d.  Inst, 
f.  öst.  G.  29.) 

1152.  Rappoltsteinisches  ÜB.  Qu.  z.  G.  d.  ehemaligen  Herrschaft  Rappoltstein  im  Elsaß 
(759—1500).  Hrsg.  von  K.  Albrecht.  5  B.  Colmar  1890—98.  —  Beitr.  z.  G.  d.  St.  Eufach. 
Hrsg.  v.  Th.  Walther.    1.  2.    Colmar  1900.  08. 

1153.  Urkk.  d.  Stifts  gen.  Unser-Lieben-Frauen-Werk.  Hrsg.  v.  F.  Blumenstein  u.  A. 
Seyboth..    Straßb.   1900. 

1154.  Cartulaire  de  Mulhouse.  Publ.  par  X.  Mossmann.  T.  1 — 6.  ( — 1634.)  Strasb. 
(Colmar).  1883ff.  —  Le  vieux  Mulhouse.  Documents  d'archives  publ.  par  les  soins  d'une  com- 
mission  d'etudes  hist.  T.  1.  Mühlh.  i.  E.  1896.  —  Veröffentlichungen  a.  d.  Stadtarchiv  zu 
Colmar;  hrsg.  v.  E.  Waldner.    H.  1.    Colmar  1907. 

1155.  D.  Urkk.  d.  Kirchenschaffnei  Ingweiler.    Hrsg.  v.  E.  Herr.    Straßb.   1906. 

1156.  Vatikan.  Urkunden  und  Regesten  zur  Geschichte  Lothringens.  Ges.  u. 
bearb'.  von  H.  V.  Sauerland  (B.  1  u.  2  von  Nr.  923).    Metz   1901.  05. 

1157.  Mettensia.  Memoires  et  documents  publ.  par  la  Societe  nationale  des 
antiquaires  de  France.    Paris  1897  ff. 

1.  August  Prost,  sa  vie,  ses  ceuvres,  ses  collections.  2.  3.  Cartulaire  de  Fabbaye 
de  Gorze,  publ.  par  A.  d'Herbonnez.  4.  5.  Cartulaire  de  l'eveche  de  Metz,  publ.  p. 
P.  Marichal.   6,  1.  Chronique  et  chartes  de  l'abbaye  de  St.-Mihiel,  publ.  p.  A.  Lesort. 

1158.  Regesten  der  Pfalzgrafen  am  Rhein  1214 — 1508.  Hrsg.  von  der  Ba- 
dischen histor.  Kommission  unter  Leitung  von  E.  Winkelmann,  bearb.  von 
A.  Koch  und  J.  Wille.    B.  1  (—1400).    Innsbr.  1884. 

1159.  F.  Heuser,  Pfalz.  Urkk.  im  Brit.  Museum.  (Pfalz.  Mus.  24.)  —  O.  Seh  mich, 
Leininger  Urkk.  im  Generallandesarch.  in  Karlsruhe.   (Leininger  Gbll.  6.) 

1160.  ÜB.  z.  G.  d.  ehemals  Pfalzbayerischen  Residenzstadt  Zweibrücken.  Hrsg.  v.  L. 
Molitor.    Zweibr.   1888. 

1161.  ÜB.  z.  G.  d.  Bsch.  zu  Speyer.  Hrsg.  v.  F.  X.  Remling.  2  T.  Mainz  1852.  53.  —  Urk. 
z.  G.  d.  Stadt  Speyer.  (—  1349.)  Hrsg.  von  A.  Hilgard.  Straßb.  1885.  —  A.  Neubauer, 
Reg.  d.  ehem.  Bened.-Kl.  Hornbach.    (Mitt.  d.  Hist.  Ver.  d.  Pfalz.    H.  27.) 

1162.  Codex  diplomaticus  Rheno-Mosellanus.     Ed.  W.  Günther.     5  T.    Coblenz  1822—26. 

1163.  Urkk.  u.  Reg.  z.  G.  d.  Rheinlande  aus  d.  Vatikan.  Archive.  Ges.  u.  bearb.  v.  H.  V. 
Sauerland.    T.  1—5.    Bonn  u.  Leipz.  1902ff.  (T.  23.  v.  Nr.  924). 

1164.  Urkundenbuch  zur  Geschichte  d.  jetzt  die  preußischen  Regierungs- 
bezirke Coblenz  und  Trier  bildenden  Mittelrheinischen  Territorien,  bearb.  von 
H.  Beyer,  L.  Eltester,  A.  Goerz.  3  B.  (—1260.)  Coblenz  1860—74.  — 
A.  Goerz,  Mittelrheinische  Regesten.     4  T.     (—1300.)     Coblenz  1876—86. 

1165.  A.  Goerz,  Regesten  der  Erzbischöfe  zu  Trier.  2  Abt.  ( — 1503.)  Trier 
1859.  61. 

1166.  Lager,  Regesten  d.  in  d.  Pfarrarchiven  d.  Stadt  Trier  auf  bewahrten  Urkk.  (Trierer 
Arch.  Ergh.  11  u.  Veröff.  d.  Ges.  f.  Trierer  G.  3.)   Trier  1910. 

1167.  A.  Ruppersberg,  Saarbrück.  Urkk.  u.  Akten  i.  Trierer  Stadtarchiv.  (Mitt.  d. 
hist.  Ver.  f.  d.  Saargegend  9.) 


b)   Quellen.    3.  Urkunden  und  Regesten. 


75 


116$.  J.  Halkin  u.  C.  G.  Roland,  Recucil  des  chartes  de  l'abbaye  de  Stavelot-Malmcdy. 
1.  I1».     Brux.   1909. 

1169.  Urkk.  u.  Reg.  z.  G.  d.  Burggrafen  u.  Freiherren  v.  Hammerstein.  Hrsg.  v.  E.  v.  Häm- 
merst ein  -  Gesmold.    Hann.    1891. 

1170.  Urkundenbuch  für  die  Geschichte  des  Niederrheins.  Hrsg.  von  Th.  J. 
Lacomblet.    4  B.    Düsseid.  1840— 58. 

1171.  A.  Brackmann,  Niederrhein.  Urkk.  d.  12.  Jh.  (Ann.  d.  bist.  Ver.  f.  d.  Niederrh. 
81.  82.) 

1172.  Rheinisch-  We st phäli scher  diplomatischer  Kodex.  Hrsg.  von  A.  J.  Bin- 
terim  u.  J.  H.  Mooren  (B.  3  u.  4  von  Nr.  1571).     Mainz  1830. 

VgL  Qu.  z.  G.  d.  St,  Köln.  Nr.  927. 

1173.  Urkundenbuch.  der  geistlichen  Stiftungen  des  Niederrheins.  Hrsg. 
vom  Düsseldorfer  Gesch. -Ver.    Bonn  1905  ff. 

1.  Kaiserswerth.    Bearb.  v.  G.  Kelleter.    2.  Heisterbach.    Bearb.  v.  F.  Schmitz. 

1174.  Urkk.  u.  Akten  d.  Essener  Münsterarchivs.  Hrsg.  v.  K.  H.  Schaefer  u.  F.  Arens. 
{Beitrr.  z.  G.  v.  Stadt  u.  Stift  Essen  28.)  —  F.  J.  Bendel,  D.  älter.  Urkk.  d.  dt.  Herrscher  f. 
d.  ehem.  Bened. -Abtei  Werden  a.  d.  Ruhr.     Bonn  1908. 

1175.  Th.  II gen,  D.  wiederaufgefundenen  Registerbücher  d.  Grafen  u.  Herzöge  v.  Cleve- 
Mark.  (H.  14  von  Nr.  358.)  —  E.  Kuske,  Wichtiger  Fund  (v.  Archivalien  d.  Hrzgts.  Cleve- 
Marh).    (Beitrr.  z.  G.  d.  Niederrh.  22.) 

1176.  K.  Knipping,  Die  Kegesten  der  Erzbischöfe  von  Köln  im  Mittelalter. 
B.  1—3.  1.     (—1261.)     Bonn  1901ff.     (T.  21  v.  Nr.  924.) 

Ungedr.  Urkk.  d.  Erzbischöfe  von  Köln  aus  d.  12.  u.  13.  Jh.    Mitg.  von  R.  Knipping, 
T.  1—3.    (Ann.  d.  hist.  Ver.  f.  d.  Niederrhein  65.  74.  75.) 

1177.  L.  Korth  (und  H.  Keussen).  Das  Urkunden-Archiv  d.  Stadt  Köln  bis  1396.  Re- 
gesten. —  K.  Keller,  D.  stadtköln.  Kopienbücher.  Regesten.  (Mitt.  aus  d.  Stadtarchiv  von 
Köln.    B.  13.  15.  17.)  Vgl.  Nr.  418. 

1178.  L. Korth,  Liber  privilegiorum  maioris  ecclesiae Coloniensis.  (Ergh.  3  v. Nr.  770.)  Trier 
1886.  —  ÜB.  d.  Stiftes  St.  Gereon  zu  Köln.  Hrsg.  v.  P.  Jörres.  Bonn  1893.  —  D.  Urkk. 
d.  Pfarrarchivs  v.  St.  Severin  in  Köln.    Bearb.  u.  hrsg.  v.  J.  Hess.    Köln  1901. 

Für  Belgien  u.  d.  Niederlande  vgl.  Pirenne  Nr.  219 — 464. 

1179.  H.  E.  Scriba,  Kegesten  der  bis  jetzt  gedruckten  Urkunden  zur  Landes- 
und Ortsgeschichte  des  Großherzogtums  Hessen.  4  Abt.  Darmst.  1847 — 54. 
Register  1860. 

1180.  J.  F.  Schannat,  Historia  episcopatus  Wormatiensis.  Tom.  2.  Codex  probationum 
Francof.  1734.  —  UB.d.S*.  Worms.  Hrsg.  v.  H.Boos.  B.  1.  2.  Berl.  1886.  90.  (T.  1.  2.  v.  Nr.  925.) 

1181.  Codex  princeps  olim  abbatiae  Laureshamensis  diplomaticus.  Ed.  A.  Lamey.  3  Tom. 
Mannheim  1768.  —  Andere  Ausgabe  v.  M.  Klein.    Tegerns.  1766. 

1182.  Codex  diplomaticus  anecdotorum  res  Moguntinas  illustrantium.  Hrsg.  v 
de  Gudenus.  5  Tom.  (5  hrsg.  von  F.  C.  v.  Buri  und  J.  D.  v.  Olenschlager). 
1743.    Francof  et  Lips.   1747—58. 

1183.  Kegesten  der  Erzbischöfe  von  Mainz  1289—1396.  Hrsg.  von  G.  v.  d. 
Kopp.  B.  1  (—1353),  1.  2.  4.  8.  10  bearb.  von  E.  Vogt,  B.  2  (—1396),  3.  5.  6. 
7.  9.  11  bearb.  von  F.  Vi  gener.    Leipz.  1907  ff. 

J.   Fr.    Böhmer,    Regesta    archiepiscoporum    Maguntinensium,    bearb.    u.    hrsg.    v. 
C.  Will.     2  B.   (—1288).     Innsbr.  1877.  86. 

1184.  Codex   diplomaticus   Nassoicus.      Nassauisches   Urkundenbuch.      Hrsg. 
Menzel  und  W.  Sauer.     B.  1,  1—3.     Wiesb.  1885—87. 
D.  Ysenburg   u.  Büdingen' sehe   ÜB.     Hrsg.  von  H.  Simon.     Frankf.   1865.    (B.  3 
L597.) 
Urkk.  z.  Hessischen  Landes-,   Orts-  u.  Familiengesch.,   später  unt.  d.  Tit.:   Hessische 

Urkk.  hrsg.  von  L.  Baur.    5  B.  u.  Register.    Darmst.  1846 — 73. 

1187.    0.  Grotefend,  Regesten   der  Landgrafen   von  Hessen 
bis  1308).    Marburg  1909. 


V.   F. 

Gott. 


von  K. 
1 1 85. 

von  Nr. 
1186. 


Hessen 
u.  Nassau. 


Lief.  1    (1247 


76 


A.  Allgemeiner  Teil.    IL  Allgemeine  und  politische  Geschichte. 


1188.  Hessisches  Urkundenbuch.  Abt.  1.  B.  1—3.  Abt.  2.  B.  1—4.  Leipz. 
1879 ff.    (T.  von  Nr.  953.) 

1.  ÜB.  d.  Deutschordens  -Bailei  Hessen  v.  A.  Wyss.     B.  1 — 3.     2.  ÜB.  z.  G.  d.  Herren 
v.  Hanau  u.  d.  ehemaligen  Provinz  Hanau  v.  H.  Reimer.    B.  1 — 4.    ( —  1400.) 

1189.  Codex  diplomaticus  Moeno  -  Francofurtanus.  Urkundenbuch  der  Keichs- 
stadt  Frankfurt.  Hrsg.  von  J.  Fr.  Böhmer.  1.  T.  Frankf.  1836.  Neubearb. 
B.  1.  2  (—1340)  von  F.  Lau.     Eb.  1901.  05. 

1190.  ÜB.  d.  St.  Friedberg.  Hrsg.  v.  G.  v.  d.  Ropp  1.  (1216—1410)  bearb.  v.  M.  Foltz. 
(Teil  v.  Nr.  933.)  Marb.  1904.  —  J.  L.  Kreuter,  Beitr.  z.  G.  d.  Urkk.  d.  St.  Gelnhausen.  Frankf. 
a.  M.  1907.  —  O.  v.  Stotzingen,  Cronbergsches  Diplomatarium.  (Ann.  d.  Ver.  f.  nass.  Altert.- 
Kde.  37.)  —  ÜB.  d.  Stadt  Wetzlar.    B.  1  (1141—1350)  bearb.  von  E.  Wiese.    Marb.  1911. 

1191.  Codex  diplomaticus  Fuldensis.  Hrsg.  v.  E.  F.  J.  Dronke.  Cassel  1850.  Register 
v.  J.  Schmincke.  1862.  —  L.  Derame,  Nachrichten  u.  Urk.  z.  Chronik  v.  Hersfeld.  B.  1 — 3. 
Hersf.  1891 — 1901.  —  ÜB.  d.  Klosters  Kaufungen  in  Hessen.  Bearb.  u.  hrsg.  v.  H.  v.  Ro  ques 
2  B.    Cassel  1900.  02. 

1192.  J.  Block,  Beitrr.  a.  Archiv,  d.  In-  u.  Auslandes  z.  Waldeckisch.  Landes-  u.  Regenten- 
gesch.    (Gbll.  f.  Waldeck  u.  Pyrmont  7.  8.) 

1193.  A.  Trieb,  Regesten  üb.  d.  Eppelsheimer  Archive.     (Vom  Rhein  7.) 

Thüringen.  1194.  H ennebergisches  Urkundenbuch.  Im  Namen  des  Henneb.  altertums- 
forschenden Vereins  hrsg.  von  K.  Schöppach,  L.  Bechstein,  G.  Brückner. 
7  T.  Meining.  1842—77. 

Urkk.  d.  Wilhelmiter-Klosters  Wasungen  u.  d.  inkorporierten  Pfarrei.    Hrsg.  v.  W.  Ger- 

mann.    Meining.  1890. 

1195.  Codex  Thuringiae  diplomaticus.  Sammlung  ungedruckter  Urk.  z.  G.  Thüringens. 
Lfg.  1.   (Kloster  Capelle.)  Namens  d.  Ver.  f.  Thür.  G.  hrsg.  v.  A.  L.  J.  Michelsen.  Jena  1854. 

1196.  Regesta  diplomatica  necnon  epistolaria  historiae  Thuringiae.  Bearb. 
u.  hrsg.  von  0.  Dobenecker.     B.  1.  2.  3,  1  (—1247).    Jena  1896.  1900. 

1197.  ÜB.  der  Stadt  Arnstadt  (—1495).  Hrsg.  v.  C.  A.  Burkharde  Jena  1883.  (T.  4 
v.  Nr.  935.)  —  ÜB.  d.  Vögte  v.  Weida,  Gera  u.  Plauen,  sowie  ihrer  Hausklöster  Mildenfurth, 
Cronschwitz,  Weida  u.  zum  heil.  Kreuz  bei  Saalburg.  2  B.  ( —  1427).  Hrsg.  v.  B.  Schmidt. 
Eb.  1885.  92.  (Eb.  T.  5.)  —  ÜB.  d.  St.  Jena  u.  ihrer  geistlichen  Anstalten.  B.  1  hrsg.  v.  J. 
E.  A.  Martin.  B.  2  hrsg.  v.  E.  Devrient  (—  1525).  Eb.  1888.  1903.  (Eb.  T.  6.)  —  ÜB. 
d.  Klosters  Paidinzelle.    Hrsg.  v.  E.  Anemüller.    Eb.  1889.    (Eb.  T.  7.) 

1198.  ÜB.  v.  St.  u.  Kloster  Bürgel.  Bearb.  v.  P.  Mitzschke.  T.  1.  (—  1454.)  Gotha 
1895.    (T.  3  v.  Nr.  936.) 

1199.  Urk.  z.  G.  d.  St.  Kahla.  Bearb.  v.  H.  Bergner.  Kahla  1899.  —  M.  Voretzsch, 
Regesten  d.  Originalurkunden  d.  Altenburger  Stadtarchivs  v.  J.  1256  b.  z.  Schlüsse  d.  14.  Jh. 
(Festschrift  z.  25 j.  Jubelfeier  d.  Hzgl.  Ernst-Realgymnasiums  zu  Altenb.  1898.) 

1200.  Urkundenbuch  zur  Landes-  und  Rechtsgeschichte  des  Herzogtums 
Westfalen.     Hrsg.  von  J.  S.  Seibertz.     3  B.     Arnsberg  1839—54. 

1201.  Regesta  historiae  Westfaliae.  Accedit  Codex  diplomaticus.  B.  3  ff. 
unter  dem  Titel:  „Westfälisches  Urkundenbuch".     Münst.   1847 ff. 

B.  1.  2.  bearb.  v.  H.  A.  Erhard.  Additamenta  bearb.  v.  R.  Wilmans.  Supplement 
bearb.  v.  W.  Diekamp.  Lfg.  1.  (—  1019).  B.3.  D.Urkk.  d.  Bistums  Münster  1201—1300. 
Bearb.  v.  R.  Wilmans.  B.  4.  D.  Urkk.  d.  Bistums  Paderborn.  3  Abt.  (—  1300).  Bearb. 
v.  R.Wilmansu.  H.  Finke.  B.  5.  D.  Papsturkk.  Westfalens  b.  z.  J.  1378.  T.  1  (— 1304) 
bearb.  v.  H.  Finke.  B.  6.  D.  Urkk.  d.  Bistums  Minden  v.  J.  1201—1300.  Bearb.  v.  H. 
Hoogeweg.  B.  7.  D.  Urkk.  d.  Kölnischen  Westfalens  v.  J.  1200—1300.  T.  1  bearb. 
v.  Th.  Ilgen.  T.  2—7  bearb.  v.  Staatsarch.  Münster.  B.  8.  D.  Urkk.  d.  Bistums  Münster 
v.  1301—1325.    Bearb.  v.  R.  Krumbholtz. 

1202.  Die  Kaiser-Urkunden  der  Provinz  Westfalen  (777—1313).  B.  1.  v. 
R.  Wilmans.     B.  2,  1.  (—1254)  bearb.  v.  F.  Philippi.     Münst.  1867.  81. 


Westfalen, 
Lippe. 


b)   Quellen.    3.  Urkunden  und  Regesten.  77 

1203.  Siegen»  ÜB.  Hrsg.  v.  F.  Philippi.  Abt.  1  (—  1350).  Siegen  1887.  —  Dortmunder 
ÜB.  B.  1.  2.  Hrsg.  v.  K.  Rubel  u.  E.  Roese.  B.  3,  1  (—  1410)  Ergb.  1  (789—1350), 
hrsg.  v.  K.  Rubel.  Dortm.  1881  ff.  —  (Für  Dortmund  vgl.  auch  Nr.  1615.)  —  Mengeder  ÜB. 
Hrsg.  v.  A.  Stenger.    Dortmund  1910. 

1204.  ÜB.  d.  Klarissenkl.  Clarcnberg  b.  Horde.  Bearb.  v.  0.  Merx.  Dortmund  1908.  — 
L.  Tielking,  Urkk.  d.  Kirche  zu  Altenhagen  b.  Hagenburg.  (Z.  d.  Ges.  f.  niedersächs.  Kirch.- 
G.   14.) 

1205.  Coesfelder  ÜB.    Hrsg.   v.  F.   Darpe.    Coesfeld  1897—1908. 

1206.  Lippische  Regesten.  Hrsg.  von  O.  Preuß  und  A.  Falkmann.  4  B. 
(—1536).    Lemgo  u.  Detm.  1860—68. 

1207.  Osnabrücker  Urkundenbuch.  Im  Auftrage  des  histor.  Vereins  zu  Osna-  Hannover, 
brück.  B.  1.  2..3,  1.  Bearb.  u.  hrsg.  von  F.  Philippi.  B.  3,  2.  4  (—1300)  bearb.  01denburg- 
u.  hrsg.  von  M.  Bär.    Osnabr.  1892 ff. 

F.  Philippi,  Zum  Urkundenbuch.    (Mitt.  d.  Ver.  f.  G.  u.  Lkde.  v.  Osnabr.  14.  16.) 

1208.  Meppener  ÜB.    Hrsg.  v.  H.  Wenker.    T.  1—4.    Meppen  1902ff. 

1209.  Ost  friesisches  Urkundenbuch.  Hrsg.  von  E.  Friedlaender.  2  B. 
(_1500).    Emden  (1874).    1878—81. 

1210.  Inventarium  diplomaticum  historiae  Saxoniae  inferioris.  Ed.  P.  G. 
Hempel.     4  Tom.     Hann.  et  Lips.  1785—98. 

1211.  Urkundenbuch  des  historischen  Vereins  für  Nieder  Sachsen.  9  H.  Hann. 
1846—77.* 

1212.  Diepholzer  ÜB.  hrsg.  v.  W.  v.  Hodenberg.  Hann.  1842.  —  Royer  ÜB.  hrsg.  v.  dems. 
$  Abt.  in  2  B.  Eb.  1855.  56.  —  ÜB.  d.  St.  Göttingen  hrsg.  v.  G.  Schmidt  (Heft  6.  7  v.  Nr.  121 1). 
Forts,  v.  1500—1533  hrsg.  v.  A.  Hasselblatt  u.  G.  Kästner.  Gott.  1880.  —  ÜB.  d.  St. 
Duderstadt  b.  z.  J.  1500.  Hrsg.  v.  J.  Jaeger.  Hildesh.  1883—1886.  —  ÜB.  d.  Stiftes  u.  d. 
St.  Hameln.  T.  1  (—  1407)  hrsg.  v.  O.  Meinardus.  T.  2  (—  1576)  hrsg.  v.  E.  Fink.  Hann. 
1887—1903.    (B.  10  v.  Nr.  941.)  —  ÜB.  d.  St.  Goslar  u.  d.  in  u.  bei  G.  belegenen  geistlichen 

Stiftungen.  Hrsg.  v.  G.  Bode.  T.  1—4.  Halle  1893—1905.  (B.  29—32.  v.  Nr.  950.)  — 
F.  Wagner,  A.  d.  Stadtarchive  zu  Göttingen.  (Z.  d.  hist.  Ver.  f.  Nieders.  1907.)  —  O.  Gerlach, 
Regesten  d.  i.  Archiv  d.  St.  Jakobikirche  z.  Göttingen  befindl.  Urkk.  1520 — 1664.  (Z.  d.  Ges. 
f.  niedersächs.  Kirchen-G.  12.) 

1213.  Urk.  d.  Bischöfe  v.  Hildesheim.  Hrsg.  v.  E.Volger,  (H.  1  v.  Nr.  1211).  —  UB.-d.  Hoch- 
stifts  Hildesheim  u.  seiner  Bischöfe.  T.  1.  hrsg.  v.  K.  Janicke.  Leipz.  1896.  (B.  65  v.  Nr.  953.) 
T.  2—5  (—1370)  bearb.  v.  H.  Hoogeweg.  Hann.,  Leipz.  1901.03.  (B.  6.  11.  22.  24.  v. 
Nr.  941.)  —  O.  Heine  mann,  Nachträge  u.  Berichtigungen  z.  Jänickes  ÜB.  d.  Hochstifts 
Hildesheim  u.  s.  Bisch.  B.  1.  (Z.  d.  hist.  Ver.  f.  Niedersachsen  1897.)  —  ÜB.  d.  Stadt  Hildes- 
heim. 8  B.  (—  1597)  hrsg.  v.  R.  Doebner.  Hildesh.  1881—1901.  (H.  Brandes,  Glossar 
zu  B.  1—4.  Eb.  1897.) 

1214.  Kalenberger  ÜB.  hrsg.  v.  W.  v.  Hodenberg.  9  Abt.  (Abt.  4:  Urk.  d.  Klosters 
Marienrode,  H.  4  v.  Nr.  1211.)  Hann.  1855—58.  —  ÜB.  d.  St.  Hannover  hrsg.  v.  C.  L.  Grote  - 
fend  u.  F.  L.  Fiedler  (—  1369).  (H.  5  v.  Nr.  1211.)  —  Lüneburger  ÜB.  hrsg.  v.  W.  v.  Hoden  - 
berg.  Abt.  5.  7.  15.  Hann.  1859—70.  —  ÜB.  d.  St.  Lüneburg,  hrsg.  v.  W.  F.  Volger.  (—  1387). 
<H.  8.  9.  v.  Nr.  1211.)  Forts.  (—  1402)  u.  d.  Tit.:  „ÜB.  d.  St.  Lüneburg.  B.  3."  Lüneb.  1877. 
—  ÜB.  d.  Kl.  Xeuenwalde,  bearb.  v.  H.  Rüther.  Hann.  1905. 

1215.  H.  Reimers,  Oldenb.  Papsturkk.   1246—1507.    (Jb.  f.  G.  d.  Hrzgts.  Oldenb.   16.) 

1216.  Urkundenbuch    zur    Geschichte   der    Herzöge    von    Braunschweig    und  Braunschweig. 
Lüneburg  und  ihrer  Lande.     Hrsg.  von  H.  Sudendorf.     10  T.  ( — 1406).     T.  11. 
Register  von  C.  Sattler.    Hann.  1859 — 83. 

1217.  ÜB.  d.  St.  Braunschweig.  Hrsg.  v.  H.  Hansel  mann  u.  H.  Mack.  B.  1—4,  2  (—  1350). 
Braunschweig  1861  ff.  —  D.  Urkk.  d.  Stiftes  Walkenried.  T.  1.  2,  1  (—  1398).  Hann.  1852. 
(H.  2.  3  v.  Nr.  1211.) 

1218.  Asseburger  ÜB.  3  T.  (—  1500).  T.  1.  2.  Hrsg.  v*J.  v.  Bocholz  -  Asse  bürg.  T.  3 
hrsg.  v.  E.  v.  d.  Asseburg.    Hann.  1876.  87.  1905. 


78 


A.  Allgemeiner  Teil.    IL  Allgemeine  und  politische  Geschichte. 


Hansestädte. 


Schleswig- 
Holstein. 


1219.  Hansisches  Urkundenbuch  und  Urkundenverzeichnis  bis  zum  Jahre 
1370  (B.  2  von:  G.  F.  Sartorius,  Urkundliche  Geschichte  des  Ursprunges  der 
deutschen  Hanse  hrsg.  von  J.  M.  Lappenberg).    Hamb.   1830. 

1220.  Hansisches  Urkundenbuch.  B.  1 — 3.  Bearb.  v.  K.  Höhlbaum.  B.  4 
bis  6  (—1433)  bearb.  v.  K.  Kunze.  B.  8—10  (1451—85)  bearb.  von  W.  Stein. 
Halle  1876  ff. 

1221.  Die  Kecesse  und  andere  Akten  der  Hansetage  von  1256 — 1430.  Hrsg. 
durch  die  histor.  Kommission  bei  der  kgl.  Akad.  der  Wiss.  (zu  München;  bearb. 
von  K.  Kopp  mann).  8  B.  Leipz.  1870 — 1897.  —  Hanserecesse  von  1431 
bis  1476  bearb.  von  G.  v.  d.  Ropp.  7  B.  Eb.  1876—1892,  von  1477—1530 
bearb.  von  D.  Schäfer.     B.  1—8  (—1524).     Eb.  1881—1910. 

1222.  Hamburgisches  Urkundenbuch.  Hrsg.  von  J.  M.  Lappenberg.  B.  1 
(—1300).     Hamb.  1842.     (Anast.  Reprod.  mit  Nachträgen.     Eb.  1907.) 

1223.  Codex  diplomaticus  Lubecensis.  Lübeckisches  Urkundenbuch.  Abt.  1. 
Urkundenbuch  der  Stadt  Lübeck.  T.  1—11  (—1470).  Lüb.  1843  ff.  —  Abt.  2 
Urkundenbuch  des  Bistums  Lübeck.  T.  1  ( — 1340)  v.  W.  Leverkus.  Oldenb. 
1856. 

A.  Wetzel,  D.  Lübecker  Briefe  d.  Kieler  Stadtarchivs  1422—1534.    Kiel  1883. 

1224.  Bremisches  Urkundenbuch.  Hrsg.  von  R.  Ehmck  und  W.  v.  Bippen. 
B.  1—5.    Brem.  (—1433)  1863 ff. 

1225.  Urkundensammlung  der  Schleswig '-Holstein- Lauenburgischen  Gesellschaft 
für  vaterländische  Geschichte.  4  B.  Kiel  1839 — 75.  —  Schleswig -Holstein- 
Lauenburgische  Regesten  und  Urkunden.  Im  Auftrage  d.  Gesellschaft  für  Schles- 
wig-Holsteinische  u.  Lauenburgische  Geschichte  bearb.  und  hrsg.  von  P.  Hasse. 
3  B.    Hamb.  u.  Leipz.  1886—1896. 

1226.  ÜB.  Z.  Gesch.  d.  Landes  Dithmarschen,  hrsg.  v.  A.  L.  J.  Michel sen.  Altona 
1834.  —  L.  Andresen,  Acta  Tunderensia.  T.  1.  2.  (Z.  d.  Ges.  f.  schlesw. -holst.  G.  38.  39.) 
—  K.  Seitz,  Aktenstücke  z.  G.  d.  Eibmarschen.    (Eb.  39.) 

1227.  Mecklenburgische  Urkunden.  Hrsg.  von  G.  C.  F.  Lisch.  3  B.  Schwerin 
1837 — 41.  —  Mecklenburgisches  Urkundenbuch.  Hrsg.  von  dem  Verein  für  Meck- 
lenburgische Geschichte  und  Altertumskunde.  B.  1 — 23.  Schwerin  1863  ff.. 
(—1395).    B.4.   11.  12.  17.    Register. 

1228.  Päpstliche  Urkk.  u.  Reg.  d.  Gebiete  d.  heutigen  Provinz  Sachsen  u.  d.  Umlande  betref- 
Prov.  Sachsen  fend.  T.  1  aus  d.  J.  1295—1352  bearb.  v.  G.  Schmidt.  T.  2  aus  d.  J.  1353—78  ges.  v.  P.  Kehr, 

u.Anhalt.      bearb    y#  G    Schmidt.    Halle  1886.    (B.  21—22  v.  Nr.  950.)    Halle    1886.  89. 

1229.  ÜB.  d.  St.  Mühlhausen  i.  Th.,  bearb.  v.  K.  Herquet.  (—  1350).  (B.  3  v.  Nr.  950). 
Halle  1874.  —  ÜB.  d.  St.  Erfurt  hrsg.  v.  C.  Beyer.  T.  1.  2.  (—  1409).  (Eb.  B.  23.  24.)  Eb. 
1889.  97.  —  ÜB.  der  Klöster  d.  Grafschaft  Mansfeld  hrsg.  v.  M.  Krühne.  (Eb.  B.  20.)  Eb. 
1888.  —  ÜB.  d.  Mansf eider  Bergbaus  hrsg.  von  W.  Mück.  Eisl.  1910.  (B.  2  von  Nr. 
2546.)  —  D.  ältesten  Urkk.  d.  St.  Hettstedt  im  Mansfelder  Gebirgskreise  (1045 — 1574)  hrsg. 
v.  H.  Grössler.  (Mansf.  Bll.  8.)  —  ÜB.  d.  Kl.  Pforte,  hrsg.  v.  P.  Boehme.  T.  1.  2,1 
(_  1500).  (B.  33  v.  Nr.  950.)  Halle  1893.  —  ÜB.  d.  Hochstifts  Merseburg,  hrsg.  v.  P.  Kehr. 
T.  1  (—  1357).  (Eb.  B.  36.)  Eb.  1899.  —  ÜB.  d.  St.  Torgau,  hrsg.  v.  C.  Knabe.  Torgau 
1902.  —  ÜB.  d.  St.  u.  d.  Kreises  Langensalza,  hrsg.  v.  A.  Wenzel.  Langensalza  1910. 

1230.  ÜB.  d.  St.  Wernigerode  b.  z.  J.  1460,  hrsg.  v.  E.  Jacobs.  (B.  25  v.  Nr.  950.)  Halle 
1891.  —  D.  Urkk.  d.  Kl.  Stötterlingenburg,  hrsg.  v.  C.  v.  Schmidt  -  Phiseldeck.  (Eb.  B.  4.) 
Eb.  1874.  —  ÜB.  d.  in  d.  Grafschaft  Wernigerode  belegenen  Kl.  Drübeck,  hrsg.  v.  Ed.  Jacobs. 
(—  1594.)  (Eb.  B.  5.)  Eb.  1874.  —  ÜB.  d.  in  d.  Grafschaft  Wernigerode  beleg.  Kl.  Ilsenburg, 
hrsg.  v.  dems.  2  T.  (—  1597).  (Eb.  B.  6.)  Eb.  1875.  —  ÜB.  d.  Deutschordens-Commende 
Langein  u.  d.  Kl.  Himmelpforten  u.  W aterler  in  d.  Grafschaft  Wernigerode,  hrsg.  v.  dems. 
(Eb.  B.  15.)    Eb.   1882. 


Mecklenburg. 


b)   Quellen.    3.  Urkunden  und  Regesten.  79 

1231.  Codex  diplomaücxisQucdlinburgcnsis.  Ed.  A.  U.  ab  Erath.  Francof.  1764.  —  ÜB.  d.  St. 
Quedlinburg,  hrsg.  v.  K.  Janicke.  2  T.  (B.  2  v.  Nr.  950.)  Halle  187.'?.  82.  —  Uß.  d.  Hochstifts 
Halberstadt  u.  s.  Bischöfe.  Hrsg.  v.  G.  Schmidt.  4  T.  (—  1425.)  (B.  7.  21.27.  40.  von  Nr.  953.) 
Leipz.  1883—89.  -  ÜB.  d.  St,  Halberstadt,  hrsg.  v.  dems.  T.  1.2.  (B.  7  von  Nr.  950.)  Halle 
187S.  —  ÜB.  d.  Collegiat-Stifter  8.  Bonijacii  u.  S.  Pauli  in  Halberstadt,  hrsg.  v.  dems.  (Eb. 
B.  13.)    Eb.   1881. 

1232.  G.  A.  v.  Mülverstedt.  Regesta  archiepiscopatus  Magdeburgensis.  3  T.  ( —  1305). 
Orts-Personen-  u.  Sachregister  zu  B.  1 — 3  bearb.  v.  G.  Winter  u.  G.  Liebe.  Magdeburg 
1 870— 1899.  —  ÜB.  d.  St.  Magdeburg,  hrsg.  v.  G.  Hertel.  B.  1—3.  (B.  26—28  v.  Nr.  950.) 
Halle  1892.  —  ÜB.  d.  Kl.  Unser  lieben  Frauen  z.  Magd.,  hrsg.  v.  dems.  (Eb.  B.  10.)  Eb.  1878. 
—  ÜB.  d.  Kl.  Berge  bei  Magd.,  hrsg.  v.  H.  Holstein.  (Eb.  B.  9.)  Eb.  1879.  —  Diplomatarium 
Ilebwrgense.    Hrsg.  v.  G.  A.  v.  Mülverstedt.    Magdeb.   1877. 

1233.  Codex  diplomaticus  Anhaltinus.  Ed.  0.  v.  Heine  mann.  6  T.  ( — 1400). 
Dessau  1867—83. 

1234.  Inventarium  diplomaticum  hist.  Saxoniae  superioris.  Ed.  Ch.  Schöttgen.  Halle  1747.  Kgr.  Sachsen. 

1235.  L.  A.  Schultes,  Directorium  diplomaticum  oder  chronol.  geordnete  Auszüge  von 
sämtl.  üb.  d.  Gesch.  Obersachsens  vorhandenen  Urk.  2  B.  ( —  1229).  Altenb.  1821.  Rudolst. 
1825. 

1236.  Codex  diplomaticus  Saxoniae  regiae.  Hrsg.  v.  E.  G.  Gersdorf,  K.  F. 
v.  Posern-Klett,  O.  Posse  und  H.  Ermisch.  1.  Hauptteil:  Abt.  A.  B.  1 — 3. 
Abt.  B.     B.  1— 3.     2.  Hauptteil:  B.  1— 18.     Leipz.  1864ff. 

1.  Hauptteil:  Urkk.  d.  Markgrf.  v.  Meißen  u.  Landgrf.  v.  Thüringen.  Abt.  A.  ( — 1234). 
Abt.  B.  (—  1418).  2.  Hauptteil:  B.  1—3.  Bistum  Meißen.  4.  Stadt  Meißen  u.  ihre 
Klöster.  5.  Dresden  u.  Pirna.  6.  Chemnitz.  (Nachträge  im  N.  Arch.  f.  Sachs.  G.  B.  2.) 
7.  Kamenz  u.  Löbau.  8 — 10.  Stadt  Leipzig.  11.  Urkk.  d.  Univ.  Leipzig.  12 — 14.  Frei- 
berg. 15.  Stadt  Grimma  u.  Kl.  Nimbschen.  16.  17.  Matrikel  d.  Universität  Leipzig. 
18.  Register  dazu. 

1237.  R.  v.  Mansberg,  Erbarmannschaft  Wettinischer  Lande.  (Regesten  v.  12.  b.  Mitte 
d.  16.  Jh.)  B.  1.  D.  Osterland.  B.  2.  D.  Mark  Meißen.  B.  3.  Thüringen.  B.  4.  D.  Ostmark. 
(Xiederlausitz)  u.  Fürstent.  Sachsen.    Oberlausitz.    Sagan.    Nordböhmen.    Dresd.  1903.  04.  05. 

1238.  J.  Forste  mann,  Vermischte  Beiträge  aus  Handschriften  u.  Urkk.  d.  Leipziger 
Universitäts-Bibliothek.    (N.  A.  f.  Sachs.  G.   18.) 

1239.  C.  v.  Raab,  Regesten  z.  Orts-  u.  Familieng.  d.  Vogtlandes.  2  B.  (1350— 1563).  Plauen 
i.V.  1893.  98. 

1240.  Verzeichnis  Oberlausitzischer  Urkunden.     2  T.     Görl.  1799—1824. 

1241.  Codex  diplomaticus  Lusatiae  superioris.  Hrsg.  von  G.  Köhler.  B.  1. 
Görl.  1851.  2.  A.  1856.  B.  2,  1.  1854.  —  Forts,  u.  d.  Tit.:  „Codex  diplomaticus 
Lusatiae  superioris  II".  Hrsg.  von  R.  Jecht.  B.  1.  2.  3,  1 — 6  ( — 1437).  Eb. 
1896  ff. 

Vgl.    K.    Kletke'Nr.    1031.  Brandenburg. 

1242.  G.  W.  v.  Raumer,  Regesta  hist.  Brandenburg ensis.  Chronol.  geordnete  Auszüge 
aus  allen  Chroniken  u.  Urkk.  z.  Gesch.  d.  Mark  Brandenburg.    B.  1.    ( —  1200).    Berl.   1836. 

1243.  H.  Krabbo,  Regesten  der  Markgrafen  von  Brandenburg  aus  askanischem 
Hause.     Lief.  1—2.     Leipz.  1910—11.     (Teil  von  Nr.  957.) 

1244.  Codex  diplomaticus  Brandenburgensis.  Ed.  Ph.  W.  Gercken.  8  Tom. 
Salzw.  1769 — 85.  —  Codex  diplomaticus  Brandenburgensis  continuatus.  Ed. 
G.  W.  v.  Raumer.     2  V.    Berl.  1831—33. 

1245.  Codex  diplomaticus  Brandenburgensis.  Sammlung  der  Urkunden,  Chro- 
niken und  sonstigen  Geschichtsquellen  für  die  Geschichte  der  Mark  Brandenburg 
und  ihrer  Regenten.  Hrsg.  von  A.  F.  Riedel.  1.  Hauptt.  25  B.  2.  Hauptt. 
6  B.  3.  Hauptt.  3  B.  4.  Hauptt.  (Chroniken)  1  B.  1  Supplementband.  Berl.  1838 
bis  1865.  Chronolog.  Register  2  B.  Namensverzeichnis  bearb.  von  A.  W.  Hcff- 
ter.    3B.    Eb.  1867—69. 


80 


A.  Allgemeiner  Teil.    II.  Allgemeine  und  politische  Geschichte. 


Pommern. 


Preußen. 


1246.  Codex  diplomaticus  Alvenslebianus.  B.  1 — 3  hrsg.  v.  G.  A.  v.  Mülverstedt.  Magdeb. 
1877.   B.  4  (—1798)  nebst  Haupt-Nachtrag  u.  Register  hrsg.  v.  de  ms.  u.  J.  Müller.   Eb.  1900. 

1247.  ÜB.  z.  G.  d.  Markgrafentums  Nieder- Lausitz.  Hrsg.  v.  E.  Theuner.  B.  1,1.  ÜB.  d. 
Kl.  Neuzelle  u.  s.  Besitzungen.  Lübben  1897.  —  R.  Doehler,  Diplomatarium  Joachimsteinense 
(N.-Lausitz.  Magaz.  81).  —  F.  Schmidt,  Urk.  d.  Cottbuser  Stadtarchivs.   (Niederlaus.  Mitt.  10.) 

1248.  K.  Kletke,  Regesta  historiae  Neomarchicae.  Die  Urkunden  zur  Geschichte  der  Neu- 
mark und  des  Landes  Sternberg  in  Auszügen.  (1187 — 1571.)  Berl.  1867 — 76.  (Mark.  F.  10. 
12.  13.) 

1249.  Codex  Pomeraniae  vicinarumque  terrarum  diplomaticus.  Ed.  F.  von 
Dreger.    T.  1  (—1269).     Berol.  1768. 

Dazu:   Verzeichnis  d.  v.   Dregerschen  übrigen  Sammlungen    Pommerscher  Urkunden, 
hrsg.  v.  J.  C.  C.  Oelrichs.    Alten-Stettin  1795.    N.  A.  m.  Reg.  1796. 

1250.  Sammlung  gemeiner  und  besonderer  pommerscher  und  rügischer  Landes- 
urkunden, Gesetze,  Privilegien,  Verträge,  Konstitutionen  und  Ordnungen.  B.  1 
bis  3.  Hrsg.  v.  J.  C.  Dähnert.  Supplemente  und  Fortsetzungen.  4.  B.  Stral- 
sund 1765—69.  Hrsg.  von  G.  v.  Klinckowström.  Das.  1782—1802.  —  Codex 
Pomerianae  diplomaticus.  Ed.  K.  F.  W.  Hasselbach  und  J.  G.  L.  Kosegarten. 
B.  1  ( — 1251).  Greifsw.  1862.  —  Pommersches  Urkundenbuch.  Hrsg.  vom  k. 
Staatsarchiv  zu  Stettin.  B.  1,  1.  R.  Klempin,  Regesten,  Berichtigungen  und 
Ergänzungen  zum  Codex  Pomeraniae.  B.  1,  2.  2.  3.  hrsg.  von  R.  Prümers, 
B.  4  hrsg.  v.  G.  Winter  (—1310),  B.  5.  6  (—1325)  bearb.  v.  O.  Heinemann. 
Stettin  1868  ff. 

D.  kaiserl.  Lehensurkk.  f.  d.  Herzöge  v.  Pommern.    Bearb.  v.  O.  Heine  mann.    (Balt. 
Stud.    N.  F.  3.) 

1251.  Urkk.  zur  G.  d.  Fürstentums  Rügen.  Hrsg.  v.  C.  G.  Fabricius.  4  B.  (—  1325).  Strals. 
Berl.  1841—69.  B.  2.  N.  A.  1859.  —  Gqu.  d.  Geschlechts  v.  Borcke.  Hrsg.  v.  G.  Sello.  B.  1—3. 
Berl.  1898 ff.  —  Urkk.  u.  Copiar  d.  Klosters  Neuenkamp,  bearb.  von  F.  Fabricius. 
Stett.  1891.    (T.  2  von  Nr.  959.) 

1252.  Pommer ellisches  Urkundenbuch.  Hrsg.  von  M.  Perlbach.  ( — 1315). 
Danzig  1882. 

M.  Perlbach,  Materialien  z.  G.  Pommer ellens  hauptsächlich  während  d.  Ordenszeit. 
(Altpreuß.  Mschr.  37.  40.) 

1253.  M.  Perlbach,  Preußische  Regesten.  (—1300.)  Königsb.  1876.  (Alt- 
preuß. Monatschr.  11  u.  12.) 

Hierzu  u.  zu  Nr.  1252  M.  Perlbach,  Preußisch- Polnische  Studien  z.  G.  d.  MA.   H.  1.  2. 
Halle  1886. 

1254.  Codex  diplomaticus  Prussicus.  Ed.  J.  Voigt.  6  V.  ( — 1404.)  Königs- 
berg 1836 — 61.  —  Preußisches  Urkundenbuch.  Politische  Abt.  B.  1.  Die  Bil- 
dung des  Ordensstaates.  Hrsg.  von  R.  Philippi,  K.  P.  Wölky  u.  A.  Seraphim. 
Königsb.  1882.  1909. —  Neues  preußisches  Urkundenbuch.  2.  Abt.:  Urkunden  der 
Bistümer,  Kirchen  und  Klöster.  Westpreußischer  Teil.  B.  1.  Urkundenbuch 
des  Bistums  Culm.  Bearb.  von  K.  P.  Wölky.  Danzig  1885 — 87.  Ostpreußischer 
Teil.  B.  2.  Urkundenbuch  des  Bistums  Samland.  Hrsg.  von  dems.  und  H. 
Mendthal.     H.  1— 3.    Leipz.  1891ff.    (Teil  von  Nr.  960.) 

A.   Seraphim,    Preuß.   Urkk.   in  Rußland.     (Altpreuß.   Monatsschr.  44.) 

1255.  Codex  diplomaticus  Warmiensis  oder  Regesten  u.  Urk.  zur  G.  Ermlands.  B.  1 — 3 
hrsg.  v.  C.  P.  Woelky  u.  J.  M.  Saage.  B.  4,  1  u.  2  hrsg.  v.  V.  Röhrich  u.  F.  Liedtke  1860. 
64.  70.  71.  1905.  06.    (Abt.  1  v.  Nr.  962.) 

1256.  ÜB.  z.  G.  d.  Revaler  Bistums  Pomesanien.  Hrsg.  v.  H.  Crarner.  (Z.  d.  bist.  Ver. 
z.  Marienwerder.    H.   15 — 18.) 

1257.  ÜB.  d.  St.  Königsberg  i.  Pr.  1  B.  (1256—1400).  Bearb.  v.  H.  MendthaL  Königsb. 
1910.    (Vgl.  Mitt.  a.  d.  Stadtbibl.  z.  Königsb.  T.  3.) 


b)   Quellen.    3.  Urkunden  und  Regesten. 


81 


1253.  Urk.  z.  G.  d.  ehem.  Hauptamtes  Insterburg.  Bearb.  v.  H.  Kiewning  u.  M.  Lukat, 
hrsg.  v.  P.  Hörn.  H.  1 — 3.  Insterb.  1895ff.  —  G.  A.  v.  Mülverstedt,  D.  Vasallenregister 
u.  -Tabellen  d.  Hauptämter  i.  Masuren.    (Mitt.  d.  lit.  Ges.  Masovia  11.) 

1259.  Codex  diplomaticus  ordinis  sanctae  Mariae  Teutonicorum.  Urkunden- 
buch  zur  Geschichte  des  deutschen  Ordens.  Hrsg.  von  J.  H.  Hennes.  2  B. 
Mainz  1845.  61.  —  Die  Statuten  des  Deutschen  Ordens.  Hrsg.  von  M.  Perl- 
bach.   Halle  1890. 

1260.  Tabulae  ordinis  Theutonici.     Ed.  E.  Strehlke.     Berol.  1869. 

1261.  Monumenta  ordinis  militiae  hospitalis  Theutonicorum  Jerosolimitani  baliviae  Tra- 
jectensis.    Ed.  J.  J.  de  Geer  ab  Oudegein.    2  V.    Utr.  1871. 

1262.  D.  Urkk.  d.  Deutsch-Ordens-Zentralarchivs  zu  Wien.  In  Regestenform  hrsg.  v.  E. 
G.  v.  Pettenegg.  B.  1.  Prag  und  Leipz.  1887.  —  M.  Perl b ach,  D.  Reg.  d.  Deutsch- Ordens- 
Archives  zu   Venedig.    (Altpreuß.  Mschr.   19.) 

1263.  Urkk.  u.  Aktenst.  z.  G.  d.  in  d.  heutigen  Provinz  Posen  vereinigten  ehemals  Polnischen         Posen. 
Landesteile  i.  A.  d.  Provinzialausschusses  in  Ital.  Archiven   u.  Bibliotheken,  vornehml.  d. 
Vatikan.  Archive  ges.  und  hrsg.  von  H.  Ehrenberg.    Leipz.  1892. 

1264.  Codex  diplomaticus  Silesiae.     Hrsg.   vom  Vereine  für  Geschichte   und     Schlesien. 
Altertum  Schlesiens.    B.  1—24.    Bresl.  1857  ff. 

1.  Urk.  d.  Kl.  Czarnowanz.  2.  Urk.  d.  Kl.  Räuden  u.  Himmelwitz,  d.  Dominicaner  u.  d. 
Dominicanerinnen  in  d.  St.  Ratibor.  3.  Henricus  Pauper  Rechnungen  d.  St.  Breslau 
v.  1299—1358  nebst  2  Rationarien  v.  1386  u.  1387,  d.  Liber  imperatoris  v.  J.  1377  u. 
d.  ältesten  Breslauer  Statuten.  4.  Urk.  Schlesischer  Dörfer.  5.  D.  Formelb.  d.  Domherrn 
Arnold  v.  Protzau.  6.  Registrum  St.  Wenceslai.  7.  Regesten  z.  Schlesischen  G. 
( —  1300).  8.  Schles.  Urk.  z.  G.  d.  Gewerberechts,  insb.  d.  Innungswesens  a.  d.  Zeit  vor 
1400.  9.  Urk.  d.  St.  Brieg  (—  1550).  10.  Urk.  d.  Kl.  Kamenz.  11.  Breslauer  Stadtbuch. 
12.  13.  Schlesiens  Münzgesch.  im  MA.  T.  1.  2.  14.  Liber  fundationis  episcopatus  Vratis- 
laviensis.  15.  Acta  Nicolai  Gramis.  16.  Regesten  z.  Schles.  G.  (1301 — 15).  17.  D.  Schles. 
Oderschiffahrt  in  Vorpreuß.  Zeit.  Urk.  u.  Akt.  18.  Regesten  z.  Schles.  G.  (—  1326).  19. 
Schlesiens  neuere  Münzg.  20.  21.  ScJdes.  Bergbau  u.  Hüttenwesen.  Urk.  u.  Akt.  ( —  1740). 
22.  Regesten  z.  Schles.  Gesch.  ( —  1333).  23.  Schlesiens  Münz-Gesch.  im  MA.  24.  D. 
Inventare  d.  nichtstaatl.  Archive  Schlesiens.   T.  1.    (Die  Kreise  Grünberg  u.  Fragstadt). 

1265.  C.  Grünhagen  und  H.  Markgraf,  Lehns-  und  Besitzurkunden  Schle- 
siens und  seiner  einzelnen  Fürstentümer  im  Mittelalter.  2  T.  Leipz.  1881.  83. 
(Teil  von  Nr.  1264.) 

H.  Wendt,  Berichtigungen  u.  Ergänzungen.    (Z.  d.  Ver.  f.  G.  Schlesiens  29.  30.) 

1266.  Schlesisch- Lausitzische  Urksamml.  z.  Gesch.  d.  Ursprungs  d.  Städte  u.  d.  Einführung 
u.  Verbreitung  Deutscher  Rechte.  Hrsg.  v.  G.  A.  Tzschoppe  u.  G.  A.  Stenzel.  Hamb. 
u.  Berl.  1832. 

1267.  C.  Grünhagen  u.G.Korn,  Regesta  episcopatus Vratislaviensis.  Urkunden  d.  Bistums 
Breslau  in  Auszügen.    T.  1  (—  1302).    Breslau  1864. 

1268.  Breslauer  Urk.-B.    Hrsg.  v.  G.  Korn.    T.  1.    Bresl.  1870. 

1269.  Urk.-Sammlung  z.  G.  d.  Fürstentums  Oels  bis  z.  Aussterben  d.  Piastischen  Herzogs- 
linie.    Hrsg.  v.  W.  Haeusler.    Breslau  1883. 

1270.  Unterlauff,  Neißer  Urkk.  im  Diözesanarchiv  z.  Breslau.  (Ber.  d.  wiss.  Ges.  Philo- 
mathie  in  Xeiße  33.  34.) 

1271.  Akt.  u.  Urkk.  z.  G.  d.  Schlesischen  Bergwesens,  österr.  Zeit.  Hrsg.  v.  E.  Zivier. 
Kattowitz  1899. 

1272.  Liv-y  Esth-  u.  Curländ.  Urkregesten  bis  zum  J.  1300.    Leipz.  1881.  Oatsee- 

1273.  Liv-,    Esth-  u.  Curländisches  Urkundenbuch  nebst  Regesten.     B.  1—6.     Provinzen. 
Hrsg.  von  F.  G.  v.  Runge.    B.  7—9  fortges.  von  H.  Hildebrand.  B.  10  (—1440). 

B.  11  (—1459)  von  Ph.  Schwartz.  B.  12  (—1472)  hrsg.  v.  Ph.  Schwartz  u. 
A.  v.  Bulmerincq.  Reval  1852—73.  Riga  1881.  1905.  1909.  2.  Abt.  von 
L.  Arbusow.     B.  1.  2  (1494—1505.)    Eb.  1900.  1905. 

Register  z.  B.  7—9  bearbeitet  von  H.  A.  Hollander.     Eb.  1900. 


Dahlmann-Waitz.    8.  Aufl. 


G 


82 


A.  Allgemeiner  Teil.    II.  Allgemeine  und  politische  Geschichte. 


Nachbarländer.     1274.    Regesta   chartarum   Italiae.     Hrsg.   vom    K.    Preußischen   historischen 
Italien.       Institut  und  vom  Istituto  Storico  Italiano.     B.  1—6.     Rom  1907  ff. 

B.  1.  Regestum  Volaterranum  v.  F.  Schneider.  B.  2.  5.  Regesto  di  Camaldoli,  v.  L. 
Schiaparelli  und  F.  Baldasseroni.  3.  Regesto  di  S.  Apollinare  Nuovo,  von  V. 
Federici.  4.  Regesto  di  Coltibuono,  von  L.  Pagliai.  6.  Regesto  del  Capitolo  di  Lucca, 
von  P.  Guidi  und  O.  Parenti. 

1275.  Codice  diplomatico  Longobardo.  Ed.  C.  Troya.  Napoli  1845.  5  V. 
Nap.    1852—55.    Indice   1859. 

A.  Cavagna  Sangiuliani,  Regesti  di  carte  storiche  lombarde.  B.  1.  (Carte  pavesi). 
Pavia  1908. 

1276.  Codex  diplomaticus  Langobardiae  (—1000).  Aug.  Taur.  1873.  (Vol.  13 
von  Nr.  967.) 

1277.  D.  Carutti,  Regesta  comitum  Sabaudiae  marchionum  in  Italia  ab  ulitma  stirpis 
origine  ad.  a.  1253.  Aug.  Taurin.  1889.  (Biblioteca  storica  Italiana  P.  5. ;  Nachträge  Mis- 
cellanea  di    storia  italiana,  Bd.  40.) 

1278.  Codex  diplomaticus  dominii  temporalis  8.  Sedis.  Ed.  A.  Th einer. 
3  Tom.    Romae  1861.  62. 

Frankreich.  1279.  Table  chronologique  des  diplömes,  chartes,  titres  et  actes  imprimes 
concernant  l'histoire  de  France.  Publ.  par  L.  G.  O.  de  Brequigny.  Tom.  1 — 3. 
Par.  1769—83.     Fortgesetzt  Tom.  4—8.  (—1314.)     1836—76. 

1280.    H.  Stein,    Bibliographie  generale  des  cartulaires  francais  ou  relatives 

ä  l'histoire  de  France.     (Manuels  de  bibliogr.  hist.  IV.)     Paris  1907. 

England.  1281.    Foedera,    conventiones,    literae . . .  inter  reges   Angliae  et  alios   quosvis 

imperatores . . .      T.  1 — 19   von  Th.   Rymer.      Tom.    16 — 20  von   Sanderson. 

Lond.  1704— 35.     Ed.  3.     10  T.     Hagae  1739— 45.     N.  A.  von  A.  Clarke  und 

F.  Holbrooke.     V.  1—4.    Lond.  1816—69.  —  Vgl.  die  Rolls  Series  in  Nr.  972. 

Th.  D.  Hardy,  Syllabus  of  the  documents  relating  to  England  and  other  kingdoms 

contained  in  the  Collection  known  as  Rymers  foedera.    2  V.    London  1868 — 73.    V.  3. 

Appendix  u.  Index  1885. 

Skandinavien.  1282.  Regesta  diplomatica  historiae  Danicae.  2  Tom.  1.  2  ( — 1660).  Havn. 
1843—70.  Series  seeunda.  T.  1.  2,  1—6  (—1666).  Eb.  1880ff.  —  Repertorium 
diplomaticum  regni  Daniel  mediaevalis.  Ed.  Kr.  Erslev,  W.  Christensen 
u.  A.  Hude.    B.  1—4,  1.    Eb.   1894—1906. 

1283.  Acta  pontificum  Danica.  Pavelige  Aktstykker  Vedrörende  Danmark  1316 — 1536 
udg.    af  L.  Moltesen,   A.  Krarup,  J.  Lindbaek.     B.  1— 4  (—1492).    Kopenh.   1904—10. 

1284.  Diplomatarium  Norvegicum.  Ed.  Chr.  C.  A.  Lange,  C.  R.  Unger, 
H.  J.  Huitfeldt-Kaas.  B.  1—17,  1.  Christiania  1849ff.  —  Svenskt  Diplo- 
matarium frän  och  med  är  1401  utgivet  af  Riks-Archivet.  Bearb.  von  C.  Silf- 
verstolpe.  2  D.  ( — 1414.)  Stockholm  1875 — 87.  —  Bidrag  tili  Skandinaviens 
historia  ur  utländska  archiver.  Hrsg.  von  C.  6.  Styffe.  4  D.  ( — 1503.)  Stock- 
holm 1859—75. 

Polen.  1285.     Codex  diplomaticus  regni  Poloniae  et  magni  ducatus  Lituaniae.     (Ed. 

M.  Dogiel.)     Tom.  1.  4.  5.     Vilnae  1758 — 64.  —  Codex  diplomaticus  Poloniae. 
Ed.  L.  Rzysczewski  et  A.  Muczkowski.    4  Tom.    (—1506.)    Vars.  1847—87. 

—  Codex  diplomaticus  majoris  Poloniae.    5  Tom.    ( — 1444.)    Pozn.  1877 — 1908. 

—  Codex  diplomaticus  Poloniae  minoris.    Ed.  Fr.  Piekosinski.    4  Tom.    Cra- 
cov.  1876—1905. 

Die  aeltesten  großpolnischen  Grodbücher.  Hrsg.  v.  J.  v.  Lekszycki.  2  B.  ( — 1400). 
Leipz.  1887.  89.  (B.  31.  38  von  Nr.  953.)  —  Codex  diplomaticus  Lithuaniae.  Ed.  E. 
Raczynski.    Vratisl.    1845. 


b)   Quellen.    4.  Staatsverträge.  83 

1286.  Monumenta   medii    aevi  historica  res  gestas   Poloniae  illustrantia.     T. 
1—18.    Cracoviae  1874—1908. 

Darin:  3.  Cod.  dipl.  Poloniae  minoris  1178 — 1386.  4.  Stadtbücher  v.  Krakau.  5.  7.  Cod. 
diplomaticus  v.  Krakau.    6.  Cod.  epistolaris  Vitoldi  magni  ducis  Lithuaniae  1376 — 1430. 
2.   12.  Cod.  epistolaris  saec.  XV. 

1287.  G.   Fejer,  Codex   diplomaticus  Hungariae.      11   T.    in  40  B.  und  3  B.      Ungarn. 
Indices.    Budae  1829 — 44.    Tabula  chron.  ed.  F.  Knauz.    1862.    Index  aiphabet. 

1866.  ( — 1440.)  —  Monumenta  Hungariae  historica.  Diplomataria.  (T.  von  Nr. 
977.)  —  Codex  diplomaticus  Arpadianus  continuatus  ed.  G.  Wenzel.  12  B. 
1861—74.  Index  1889.  (B.  6—13,  17,  18,  20  und  22  von  Nr.  977,  Abt.  1.) 
—  Codex  diplomaticus  Andegavensis  ed.  E.  Nagy.    B.  1 — 6.  1878 — 91.  ( — 1357.) 

Codex  diplomaticus  regni  Croatiae,  Dalmatiae  et  Slavoniae.   Ed.  T.  Smiöiklas.  T. 2 — 6 

(—  1320.)    Agram  1904—10. 

1288.  Urkundenbuch  zur  Geschichte  Siebenbürgens.   Hrsg.  von  G.  D.  Teutsch  u.  F.  Firn  -  Siebenbürgen, 
haber.    1  B.  (2  Abt.  B.  15  v.  Nr.  897.)  Wien  1857.  —  Urkundenbuch  zur  Geschichte  der  Devt- 

schen  in  Siebenbürgen.  Hrsg.  von  F.  Zimmermann,  C.  Werner  u.  G.  E.  Müller.  B.  1 — 3. 
(—  1415.)    Hermannstadt   1892ff. 

4.  Staatsverträge. 

1289.  Corps   universel   diplomatique  du  droit  des  gens.     Ed.  J.  Du  Mont.    Allgemeine 
8  V.     Amsterd.   et  ä  la  Haye  1726—31.     (800—1731.)     5  B.     Supplemente  von  Sammlun*en- 
J.  Barbeyrac,  J.  Du  Mont  und  J.  Rousset.     (—1739.)    Eb.  1739.  —  Codex 

juris  gentium  recentissimi.  ed.  F.  A.  W.  Wenck.  3  T.  (1735—1772.)  Lips. 
1781—1795. 

Codex  juris  gentium  diplomaticus.  Ed.  G.  G.  Leibnitius.  2  T.  Hann.  1693. — Mantissa 

cod.  j.  g.  d.  ed.  idem.   Eb.  1700.   Ed.  2.   2  T.   Guelferbyt.  1747. 

1290.  Recueil  des  principaux  traites .  . . depuis  1761  jusqu'a  present.  ed.  G. 
F.  de  Märten s.  2.  A.  8  T.  Gott.  1817 — 35.  Daran  schließt  sich:  Supplement 
au  Recueil  T.  1 — 3  (die  bei  Du  Mont  und  Bousset  nicht  befindlichen  Verträge 
des  18.  Jahrhunderts  nachtragend).  T.  4  Register.  1801 — 8.  T.  5 ff.  (Nouveau 
recueil. .  .depuis  1808  jusqu'a  present  T.  lff.)  1817ff.  T.  9  (5)  von  Ch.  de  Mar- 
tens,  10—13  (6—9)  von  F.  Saalfeld,  14—20  (10—16)  von  F.  Murhard.  1824 
bis  1842.  Nouveaux  Supplements  von  de  ms.  (neue  Bearbeitung  des  Supplements, 
die  Jahre  1761—1839  umfassend).  3  T.  1839—42  (Table  generale.  2  T.  1837. 
43.)  Dann:  Nouveau  Recueil  general  von  F.  Murhard.  T.  1—11.  1843—58, 
T.  12.  13  von  Ch.  Murhard  und  J.  Pinhas  1854,  T.  14—17  (Recueil  general 
de  traites  et  autres  actes  relatifs  aux  rapports  de  droit  international.  T.  1 — 4) 
von  Ch.  Samwer  1856—1861,  T.  18—20  (5—7)  von  Ch.  Samwer  und  J.  Hopf 
1873—1875.  Table  generale  (1494—1874).  1876.  —  2.  Serie  T.  1—7,  von  Ch. 
Samwer  und  J.  Hopf  1877—1881,  T.  8—10  von  J.  Hopf  1883—1886.  T.  11—35 
von  F.  Stoerk.  Leipz.  1887—1908.  Table  generale  für  1—35,  1910.  —  3.  Serie 
(Nouveau  Recueil  general  etc.)  T.  1 — 4  von  H.  Triepel.    Leipz.  1909 — 10. 

1291.  Recueil  manuel  de  traites,  Conventions  et  autres  actes  diplomatiques 
sur  lesquels  sont  etablis  les  relations  et  les  rapports  existant  aujourd'hui  entre 
les  divers  souverains  du  globe,  depuis  Tanne  1760  jusqu'a  l'epoque  actuelle.  ed. 
Ch.  de  Martens  et  F.  de  Cussy.  7  T.  Leipz.  1846—57.  2.  Serie  par  F.  H. 
Geffcken.    2.  T.    Eb.  1885.  87. 

Diplomat.  Handbuch.  Sammlung  d.  wichtigsten  Europ.  Friedenschlüsse,  Kongreß- 
akten u.  sonstigen  Staatsurkunden  vom  WestphäL  Frieden  bis  auf  d.  neueste  Zeit. 
Hrsg.  von  F.  W.  Ghillany.  3  B.  Nördl.  1866—68.  —  Urkunden  zur  Gesch.  d.  Volki  r- 
rechts.    Hrsg.  von  K.  Btrupp.    2  B.    Gotha  1911.    ESrgh.    1.    Eb.    L912. 

6* 


84  A.  Allgemeiner  Teil.    II.  Allgemeine  und  politische  Geschichte. 

Sammlungen       1292.    L.    Bittner,    Chronologisches   Verzeichnis    der   österreichischen   Staats- 
fÜLännder!n0  vertrage.     B.lu.2  (1526—1847).    Wien  1903—09.     (B.  1  u.  8  von  Nr.  898.) 
ufdeuteche        1293.    Kecueil  des  traites  et  Conventions  conclus  par  V Autriche  avec  les  puis- 
Einzeistaaten.  sances  etrangeres,  depuis  1763  jusqu'ä  nos  jours.  Publ.  par  L.  Neu  mann.     6  T. 
Leipz.  1855 — 59.    Nouvelle  suite  par  L.  Neu  mann  et  Ad.  de  Plason.     T.  1 — 19. 
(7—24).    Vienne  1877—1909.    (T.  9  =  T.  15  Table  generale;  in  T.  13  =  19  In- 
dex des  Tom.  10—13). 

J.  Frhr.  v.  Vesque  v.  Püttlingen,  Übersicht  der  österreichischen  Staatsverträae  seit 
Maria  Theresia  bis  auf  die  neueste  Zeit.  Wien  1868.  —  Vgl.  dess.  Verzeichnis  in  der 
österr.  Zeitschr.  f.  Rechts-  u.  Staats wiss.   1847 — 89. 

1294.  Österreichische  Staats  vertrage.  England.  B.  1  (1526 — 1748),  bearb. 
von  A.  F.  Pribram.  Innsbr.  1907.  (B.  3  von  Nr.  898.)  Fürstentum  Sieben- 
bürgen (1526—1690),  bearb.  von  K.  Gooss.  Wien  1911.  (Eb.  B.  9.)  Niederlande 
B.  1   (—1722)  bearb.  von  H.  Ritter  von  Srbik.    Wien  1912.    (Eb.  10.) 

1295.  Kurbrandenburgs  Staatsverträge  von  1601 — 1700.  Nach  den  Originalen 
des  geh.  Staatsarchivs,  hrsg.  von  Th.  v.  Moerner.  Berl.  1867.  —  Preußens 
Staatsverträge,  zusammengestellt  von  F.  W.  v.  Rohrscheidt.     Berl.  1852. 

1296.  K.  M.  Frhr.  v.  Aretin,  Chronolog.  Verzeichnis  d.  bayr.  Staatsverträge  vom  Tode 
Herzog  Georg  des  Reichen  (1503)  bis  zum  Frankfurter  Territorialreceß  (1819).    Passau  1858. 

1297.  Die  wirtschaftlichen  Verträge  Deutschlands.  Hrsg.  von  H.  v.  Po- 
schinger.     B.  1— 3.     Berl.  1892.  93. 

Nachbarländer.  1298.  Recueil  van  de  tractaten  gemaekt  ende  geslossen  tvischen  de  hogmog.  heeren  staeten 
general  der  vereenigde  Nederlanden  ter  eense  ende  verscheyde  koningen,  princen  ende  poten- 
taten  ter  andere  wyde.  Haag  1712 — 95.  —  Recueil  des  traites  et  Conventions  conclus 
par  le  royaume  des  Pays  •  Bas  avec  les  puissances  etrangeres  depuis  1813.  Publ.  par  E.  G. 
Lagern  ans.    8  B.    Haag  1858 — 82. 

1299.  J.  de  Clercq,  Recueil  des  traites  de  la  France  depuis  1713  jusqu'ä  nos 
jours.     T.  1—22.     Par.  1880—1907. 

1300.  Collection  of  all  the  treaties  of  peace,  alliance  and  commerce  between  Great-  Britain 
and  other  powers  from  the  treaties  signed  at  Münster  in  1648  to  the  treaties  signed  at  Paris 
1783.  Ed.  by  Ch.  Jenkinson.  3  B.  London  1785.  —  L.  Hertslet  (fortges.  von  E.  Hertslet), 
A  complete  collection  of  the  treaties  and  Conventions  and  reciprocal  regulations  at  present  sub- 
sisting  between  Great- Britain  and  foreign  powers,  so  far  as  theyrelateto  commerce  and  navigation. 
24  B.  London  1827—1907.  (B.  22  =  Index  für  B.  1—21.)  —  E.  Hertslet,  Treaties  and  tariffs 
regulating  trade  between  Great-Britain  and  foreign  powers.    7  B.    London  1875 — 91. 

1301.  Traites  publics  de  la  maison  de  Savoye  avec  les  puissances  etrangeres  depuis  la  paix 
de  Cäteau  Cambresis  jusqu'ä  nos  jours.  Publ.  par  P.  Datta  et  J.  Solaro  della  Margherita. 
8  B.    Turin  1836—61. 

1302.  Recueil  des  traites  et  Conventions  conclus  par  la  Russie  avec  les  puis- 
sances etrangeres.  Publ.  par  F.  Martens.  T.  1 — 4  avec  V Autriche.  T.  5 — 8  avec 
VAllemagne.    St.  Petersb.  1874  ff. 

1303.  H.  C.  Reedtz,  Repertoire  historique  et  chronologique  des  traites 
conclus  par  la  couronne  de  Danemark  jusqu'ä  1800.  Gott.  1826.  —  Dansice  Trac- 
tater  1751 — 1800.  Udgivet  paa  udenrigs  ministeriets  foranstaltning.  Kj0ben- 
havn  1882.  —  Danske  Tractater  efter  1800.  (2  Sammlungen  in  3  Bänden.)  Eb. 
1874.  77.  85.  —  Danmark- Norges  Tractater  1523 — 1750.  Udg.  L.  Laursen. 
B.  1  ( — 1560).  Kopenh.  1907.  —  Sveriges  Tractater  med  främmande  Magter. 
udg.  O.  S.  Rydberg.  D.  1—15.  Stockholm  1878—1905.  —  Sveriges  och  Norges 
Tractater.    B.  1—3.    Eb.   1896  ff. 


c)  Darstellungen.    1.  Gesammelte  Abbandlungen.  85 

c)  Darstellungen. 
1.  Gesammelte  Abhandlungen. 

1304.  H.    Baumgarten,    Historische    und    politische   Aufsätze   und   Reden. Abgeschlossene 
Mit  einer  biographischen  Einleitung  von  E.  Marcks.     Straßb.  1894.  Einzemer'ver^ 

1305.  J.  Caro,  Vorträge  u.  Essays,  hrsg.  von  F.  Rachfahl.    Gotha  1906.  SffgeSSÄ" 

1306.  F.  G.  D ah  1  mann,  Kleine  Schriften  und  Reden.  Hrsg.  von  C.  Varren trapp.  Stuttg. 
1886. 

1307.  F.  Dahn,  Bausteine.   Gesammelte  kleine  Schriften.   Reihe  1.  2.  3.  6.   Berl.  1879—84. 
(Reihe  4  u.  5  (1883.  84)  haben  philos.  u.  Jurist.  Inhalt.) 

1308.  H.  Delbrück,  Historische  und  politische  Aufsätze.    Berl.  1886.    2.  A. 
1907.  —  Erinnerungen,  Aufsätze  und  Reden.    Berl.  1902. 

1309.  J.  v.  Döllinger,  Akademische  Vorträge.     3  B.     Nördlingen  und  Münch. 
1888—91.  —  Kleinere  Schriften.     Hrsg.  v.  F.  H.  Reusch.     Stuttg.  1891. 

1310.  A.  Dove,  Ausgewählte  Schriften,  vornehmlich  historischen  Inhalts. 
Leipzig  1898. 

1311.  J.  G.  Droysen,  Abhandlungen   zur  neueren  Geschichte.     Leipz.  1876. 

1312.  M.  Duncker,  Abhandlungen  aus  der  neueren  Geschichte.    Leipz.  1887. 

1313.  A.  Fournier,  Historische  Studien  und  Skizzen.  Prag  u.  Leipz.  1885. 
2.  Reihe.    Wien  1908. 

1314.  G.  Freytag,  Gesammelte  Aufsätze.  2  B.  1.  u.  2.  A.  Leipz.  1888.  —  Vermischte 
Aufsätze  aus  den  Jahren.  1849 — 94,  hrsg.  von  E.  Elster.    B.  1.  2.    Leipz.  1901 — 3. 

1315.  W.   v.   Giesebrecht,   Deutsche  Reden.    Münch.    1871. 

1316.  L.  Häusser,  Gesammelte  Schriften.   2  B.    Berl.  1869.  70. 

1317.  K.  Th.  v.  Heigel,  Aus  drei  Jahrhunderten.  Wien  1881.  —  Neue  histo- 
rische Vorträge  und  Aufsätze.  München  1883.  —  Historische  Vorträge  und 
Studien.  3.  Folge.  Eb.  1887.  —  Essays  aus  neuerer  Geschichte.  Bamb.  1892. 
—  Geschichtliche  Bilder  und  Skizzen.  Münch.  1897.  —  Neue  geschichtliche 
Essavs.  Münch.  1902.  —  Biographische  und  kulturgeschichtliche  Essays.  Berl. 
1906. 

1318.  0.  Hintze,  Historische  und  politische  Aufsätze.  4  B.  Berl.  1908. 
(Dt.  Bücherei  94—101.) 

1319.  Th.  v.  Kern,  Geschichtliche  Vorträge  und  Aufsätze,  hrsg.  von  J.  Weizsäcker. 
Freib.  i.  B.   1875. 

1320.  A.  Kluckhohn,  Vorträge  und  Aufsätze,  hrsg.  von  K.  Th.  Heigel  und  A.  Wrede. 
München  1894. 

1321.  F.  X.  Kraus,   Essays.    2  B.    Berl.  1896.   1901. 

1322.  M.  Lehmann,  Historische  Aufsätze  und  Reden.     Leipz.  1911. 

1323.  M.  Lenz,  Kleine  historische  Schriften.     Münch.  u.  Berl.  1910. 

1324.  0.  Lorenz,  Drei  Bücher  Geschichte  und  Politik.  Berl.  1876.  2.  A. 
Eb.  1879. 

1325.  E.  Marcks,  Männer  und  Zeiten.  Reden  und  Aufsätze.  2  B.  Leipz. 
1912. 

1326.  F.  Meinecke,  Von  Stein  zu  Bismarck.  Hißt.  Aufsätze.  Berl.  1908.  (Dt.  Bücherei  93.) 

1327.  K.  W.  Nitzsch,  Deutsche  Studien.     Berl.  1879. 

1328.  C.  v.  Noorden,  Historische  Vorträge.  Eingel.  und  hrsg.  von  W. 
Maurenbrecher.    Leipz.  1884. 


gg  A.  Allgemeiner  Teil.    II.  Allgemeine  und  politische  Geschichte. 

1329.  J.  v.  Pflugk-Harttung,  Splitter  u.  Späne  aus  Gesch.  u.  Gegenwart.  2.  A.  Berl.  1908. 
Neue  Folge.    2.  A.    Eb.   1908. 

1330.  L.  v.  Ranke,  Abhandlungen  und  Versuche.  Erste  Sammlung.  Leipz. 
1872.  2.  A.  1877.  —  Neue  Sammlung.  Hrsg.  von  A.  Dove  und  T.  Wiede- 
mann.    Eb.  1888.    (Werke  24.  51.  52.) 

1331.  C.  Rößler,  Ausgewählte  Aufsätze,   hrsg.  von  W.  Rössler.    Berl.  1902. 

1332.  P.  Scheffer-Boichorst,  Gesammelte  Schriften,  hrsg.  von  E.  Schaus 
und  F.  Güterbock.    2  B.    Berl.  1904—05.    (B.  42  u.  43  von  Nr.   1375.) 

1333.  F.  Stieve,   Abhandlungen,  Vorträge  und  Reden.     Leipz.  1900. 

1334.  H.  v.  Sybel,  Kleine  Historische  Schriften.  3  B.  Münch.  1863.  69.  81. 
B.  1  in  3.  A.  1880,  B.  2  in  2.  A.  1897.  —  Vorträge  und  Aufsätze.  Berl.  1874.  3.  A. 
1885.  —  Vorträge  und  Abhandlungen  mit  einer  biographischen  Einleitung  von  C. 
Varrentrapp  (B.  3  von  Nr.  1376).     Münch.  1897. 

1335.  H.  v.  Treitschke,  Historische  und  politische  Aufsätze.  Leipz.  1865. 
Neue  Folge.  2  T.  Eb.  1870.  6.  A.  (in  3  B.)  1903.  —  4.  B.  (Biograph,  u.  histor. 
Abhandlungen,  vornehmlich  aus  der  neueren  deutschen  Geschichte),  hrsg.  von 
E.  Liesegang,  eb.  1897. 

1336.  L.  Vanderkindere,  Choix  d'etudes  historiques.    Brüssel  1909. 

1337.  F.  X.  v.  Wegele,  Vorträge  und  Abhandlungen,  hrsg.  von  R.  Graf 
du  Moulin-Eckart.    Leipz.  1898. 

1338.  H.  v.  Zwiedineck-Südenhorst,  Gesch.  u.  Geschichten  neuerer  Zeit.   Bamb.  1 874. 

Zu  bestimmten       1339.    Festgaben  zu  Ehren  Max  Büdingers  von  seinen  Freunden  und  Schülern.    Inns- 
Gelegenheiten.  bruck  1898# 

1340.  Delbrück-Festschrift.  Gesammelte  Aufsätze,  Hans  Delbrück  zu  sei- 
nem 60.  Geburtstage  dargebracht  von  Freunden  und  Schülern.     Berl.  1908. 

1341.  Kleinere  Beiträge  zur  Geschichte  von  Dozenten  der  Leipziger  Hoch- 
schule.   Festschrift  zum  Deutschen  Historikertage.    Leipz.  1894. 

1342.  Festschrift  des  Thüringisch  -  Sächsischen  Geschichtsvereins,  E.  Dümm- 
ler  dargebracht.    Halle  1902. 

1343.  Festgabe,  enthaltend  vornehmlich  vorreformatorische  Forschungen, 
Heinrich  Finke  gewidmet.    Münster  1904. 

1 344.  Melanges  PaulFredericq.  Hommage  de  la  Societe  pour  le  progres  des  etudes  philol. 
et  hist.    Brüssel  1904. 

1345.  Festgabe  Hermann  Grauert  zur  Vollendung  des  60.  Lebensjahres 
gewidmet  von  seinen  Schülern,  hrsg.  von  M.  Jansen.     Freibg.  1910. 

1346.  Festgabe  für  Georg  Hanssen...  von  A.  Meitzen,  K.  Lamprecht, 
K.  v.  Inama-Sternegg,  L.  Weiland,  F.  Frensdorff.     Tübingen  1889. 

1347.  Festgabe  K.  Th.  v.  Heigel,  zur  Vollendung  seines  60.  Lebensjahres 
gewidmet  von  Th.  Bitterauf  u.  a.    Münch.    1903. 

1348.  G.  Kurth,  Melanges.  Recueil  de  memoires  relatifs  ä  l'hist.,  ä  la  philologie  et  ä  l'archeo- 
logie.    2  B.    Liege  et  Paris  1908. 

1349.  Studium    Lipsiense,    Ehrengabe   Karl   Lamprecht   dargebracht.     Berl.    1909. 

1350.  Studien  und  Versuche  zur  neueren  Geschichte,  Max  Lenz  gewidmet 
von  Freunden  und  Schülern.     Berl.  1910. 

1351.  Hist.    Untersuchungen   Arnold   Schäfer   gewidmet.     Bonn    1882. 

1352.  Historische  Aufsätze  dem  Andenken  an  Georg  Waitz  gewidmet. 
Hann.  1886. 


c)  Darstellungen.     1.  Gesammelte  Abhandlungen.  87 

1353.  Historische  Aufsätze,  Karl  Zeumer  zum  60.  Geburtstag  dargebracht. 
Weimar  1910. 

1354.  Sitzungsberichte  der  kaiserl.  Akademie  der  Wissenschaften  (zu  Wien).  Fortlaufende 
Philos.-histor.  Klasse.     B.  1—163.     Wien  1848 ff.     (16  Regb.  für  B.  1—160.)       von™ad!Srö. 

1355.  Sitzungsberichte  der  kgl.  Böhmischen  Gesellschaft  der  Wissenschaften  zu  ^In8^!tu*e"  u- 
Prag.   Jahrg.  1859— 84.   Prag  1859  ff.   Philos.-hist.-philol.  Klasse.    Jahrg.  1885  ff. 

Prag  1885  ff. 

1356.  Abhandlungen  der  kgl.  Bayerischen  Akademie  der  Wissenschaften  (zu 
München),  histor.  Klasse.  B.  1 — 24.  Münch.  1833  ff.  —  Sitzungsberichte  der 
kgl.  Baxjerischen  Akademie  der  Wissenschaften  zu  München.  Philosoph. -philol.- 
histor.  Klasse.  B.  1— 40.  Münch.  1871  ff.  (Rgb.  zu  Jahrg.  1871— 85,  1886— 99; 
Nachtr    1900—04.) 

1357.  Sitzungsberichte  der  Heidelberger  Akademie  der  Wissenschaften. 
Stiftung  Heinrich  Lanz.    Philos.-histor.  Klasse.    B.   1 — 2.     Heidelb.   1910 — 11. 

1358.  Abhandlungen  der  kgl.  Akademie  der  Wissenschaften  in  Berlin.  Berl 
1815ff.  Philos.-hist.  Klasse  Jg.  1908 ff.  Berl.  1908 ff.  —  Dazu  Sitzungsberichte. 
Eb.  1882  ff. 

1359.  Abhandlungen  der  kgl.   Gesellschaft  der  Wissenschaften  zu  Göttingen. 

B.  1—38.    Gott.  1843—92.    Hist.-philol.  Klasse.    B.  39—40.    Eb.  1893 ff.    N.  F. 

1—11.    Eb.  1896  ff. 

Dazu:  Nachrichten  von  d.  Kgl.  Ges.  d.  W.    Philol.-hist.  Klasse.   Jg.  1894ff. 

1360.  Abhandlungen  der  kgl.  sächs.  Gesellschaft  der  Wissenschaften  zu  Leipzig. 
Philol.-hist.  Klasse.     B.  1—27.     Leipz.   1846 ff.     (Regb.  f.  Jg.   1846—95.) 

1361.  Jahrbücher  der  kgl.  Akademie  gemeinnütziger  Wissenschaften  in  Erfurt. 
B.  1—50.  Erfurt  1860  ff.  (N.F.  der  Abhandlungen  der  Akad.  nützlicher  Wissen- 
schaften.) 

1362.  Studien  und  Darstellungen  aus  dem  Gebiete  der  Geschichte,  im  Auf- 
trage der  Görres-Gesellschaft  und  in  Verbindung  mit  der  Redaktion  des  Hist. 
Jahrbuches  hrsg.  von  H.  Grauert.     B.  1—7.    Freib.  1900 ff. 

1363.  Berichte  über  die  Versammlungen  deutscher  Historiker.  Bericht  1 — 11. 
Leipz.  1893—1910. 

1364.  Monographien  zur  Weltgeschichte.     Hrsg.  von  E.  Heyck.     H.  1—30.  Von  einzelnen 

Bielef.   U.   Leipz.    1897  ff.  Herausgebern. 

1365.  Weltgeschichte  in  Charakterbildern.  Hrsg.  von  F.  Kampers,  S.  Merkle 
und  M.  Spahn.    5  Abt.    Mainz  u.  Münch.  1903ff. 

1366.  Hallesche  Abhandlungen  zur  neueren  Geschichte,  hrsg.  von  G.  Droysen. 
H.  1—46.    Halle  1874  ff. 

1367.  Historische  Studien,  hrsg.  von  W.  Arndt,  C.  v.  Noorden,  G.  Voigt 
u.  a.     15  H.     Leipzig  1880—85. 

1368.  Leipziger  Studien  aus  dem  Gebiete  der  Geschichte,  hrsg.  von  W.  Arndt, 
K.  Lamprecht,  E.  Marcks  und  G.  Seeliger.    9  B.    Leipz.  1894—1903. 

1369.  Leipziger  historische  Abhandlungen,  hrsg.  von  E.  Brandenburg,  G. 
Seeliger  und  U.  Wilcken.     H.  1—26.     Leipz.  1906 ff. 

1370.  Gießener  Studien  auf  dem  Gebiete  der  Geschichte,  hrsg.  von  W.  Oncken. 
H.  1—10.    Gießen  1881—99. 

1371.  Münsterische  Beiträge  zur  Geschichtsforschung,  hrsg.  von  Th.  Lindner. 
12  H.  Paderborn  1882—88.  —  Neue  Folge,  hrsg.  v.  A.  Meister.  H.  1— 26. 
Eb.  1903  ff. 


gg  A.  Allgemeiner  Teil.    IL  Allgemeine  und  politische  Geschichte. 

1372.  Historische  Untersuchungen,  hrsg.  von  J.  Jastrow.  11  H.  Berl. 
1886—92. 

1373.  Historische  Abhandlungen  aus  dem  Münchener  Seminar.  Hrsg.  von 
K.  Th.  Heigel  und  H.  Grauert.    H.  1—13.    Münch.,  Bamb.,  Leipz.  1891—1900. 

1374.  Hallesche  Beiträge  zur  Geschichtsforschung,  hrsg.  von  Th.  Lindner. 
5  H.    Halle  1892—94. 

1375.  Historische  Studien,  veröfi  von  E.  Ebering.    H.  1—97.    Berlin  1896ff. 

1376.  Historische  Bibliothek,  hrsg.  von  der  Redaktion  der  Hist.  Zeitschrift. 
B.  1—24.    München  u.  Leipz.  1897  ff. 

1377.  Prager  Studien  aus  dem  Gebiete  der  Geschichtswissenschaft,  hrsg.  von 

A.  Bach  mann  und  (von  H.  14  an)  E.  Werunsky.    H.  1—14.    Prag  1898 ff. 

1378.  Heidelberger  Abhandlungen  zur  mittleren  und  neueren  Geschichte,  hrsg. 
von  E.  Marcks  und  D.Schäfer;  seit  1904  auch  von  K.  Hampe;  jetzt  von 
K.  Hampe  und  H.  Oncken.    H.  1—33.     Heidelb.  1902ff. 

1379.  Geschichtliche  Studien,  hrsg.  von  A.  Tille.  B.  1, 1—3.  2,  1.  Gotha  1902 ff. 

1380.  Geschichtliche  Untersuchungen,  hrsg.  von  K.  Lamprecht.  B.  1 — 5. 
Gotha  1903  ff. 

1381.  Beiträge  zur  Kultur-  und  Universalgeschichte.  Hrsg.  von  K.  Lam- 
precht.    H.  1—12.    Leipz.  1907 ff. 

1382.  Straßburger  Beiträge  zur  neueren  Geschichte,   hrsg.   von   M.   Spahn. 

B.  1—3.    Straßb.  1908 ff. 

1383.  Abhandlungen  zur  mittleren  und  neueren  Geschichte,  hrsg.  von  G. 
v.  Below,  H.  Finke  und  F.  Meinecke.     B.  1— 31.     Berl.  1907 ff. 

1384.  Würzburger  Studien  zur  Geschichte  des  Mittelalters  und  der  Neuzeit, 
hrsg.  von  A.  Chroust.    H.  1 — 6.    Leipz.  später  Würzb.  1908ff. 

1385.  Schweizer  Studien  zur  Geschichtswissenschaft,  hrsg.  von  A.  Baum- 
gartner,  G.  Meyer  v.  Knonau  und  W.  Oechsli.     H.  1—3.     Zürich  1908 ff. 

1386.  Frankfurter  historische  Forschungen,  hrsg.  von  G.  Küntzel.  H.  1 — 6. 
Frankf.  1909  ff. 

1387.  Breslauer  Studien  zur  Geschichte,  hrsg.  von  C.  Cichorius,  F.  Kampers, 
G.  Kaufmann,  G.  F.  Preuss.  H.  1— 3.  Bresl.  1908— 09.  —  N.  F.  Historische 
Untersuchungen,  hrsg.  von  dens.     H.  1.     Bresl.  1910. 

1388.  Quellenstudien  aus  dem  historischen  Seminar  der  Universität  Inns- 
bruck, hrsg.  von  W.  Erben.     H.  1—3.     Innsbr.  1909 ff. 

1389.  Historische  Studien,  hrsg.  von  E.  Fester.     B.  1.     Halle  1910. 
Zur  Territorial-              Vgl.  auch  den  Abschnitt  „Zeitschriften"  Nr.  711 — 854. 

geschiente.         1390.    Beiträge  zur  neueren  Geschichte  Österreichs.     Hrsg.  von  der  Ges.  für 
neuere  Gesch.  österr.     B.  1 — 5.     Wien  1906  ff. 

1391.  Altbayr.  Forschungen  hrsg.  vom  hist.  Ver.  v.  Oberbayern.  H.  1 — 3.  Münch.  1899 
bis  1904. 

1392.  Neujahrsblätter,  hrsg.  von  der  Gesellschaft  für  fränkische  Geschichte. 
H.  1—5.     Würzb.  1906  ff. 

1393.  Württembergische  Neujahrsblätter,  hrsg.  von  J.  Hart  mann.  12  B. 
Stuttg.  1884—95.     Neue  Folge.     B.  1—8.     Eb.  1896  ff. 

1394.  Darstellungen  aus  der  württembergischen  Geschichte.  Hrsg.  von  der 
württ.  Kommission  für  Landesgeschichte.     B.  1 — 6.     Stuttg.  1904  ff. 


c)  Darstellungen.    2.  Welt-  und  Universalgeschichte.  89 

1395.  Neujahrsblätter  der  Badischen  hist.  Kommission.  Neue  Folge.  H.  1 
bis  14.  Heidelb.  1898ff.  (Forts,  der  Badischen  Neujahrsblätter.  7  H.  Karlsr. 
1891—97.) 

1396.  Bausteine  zur  elsaß-lothringischen  Geschichts-  und  Landeskunde.  H.  1 
bis  11.    Zabern  1896  ff. 

1397.  Beiträge  zur  Landes-  und  Volkskunde  von  Elsaß- Lothringen.  H.  1 — 41 
(=B.  1—8).    Straßb.  1887  ff. 

Vgl.    die    Ergänzungshefte    der    lothring.    Gesellschaft   Nr.  763    und    die 
Bibliotheque  de  la  Revue  d'Alsace  Nr.  760. 

Vgl.  die  Ergänzungshefte  der  Westdeutschen  Zeitschrift  Nr.  770. 

1398.  Veröffentlichungen  des  historischen  Vereins  für  den  Niederrhein.  H.  1 
bis  2.    Köln  1906  ff. 

Vgl.  die  Ergänzungsbände  des  Trierer  Archivs  Nr.  774. 
Vgl.    die    Ergänzungsbände    des    Hessischen    Archivs    Nr.  791    und    die 
Supplementbände  der  Hessischen  Zeitschr.  Nr.  795. 

1399.  Beiträge  zur  neueren  Geschichte  Thüringens.     B.  1,  1 — 3.    Jena  1903  ff. 

1400.  Beiträge  für  die  Geschichte  Niedersachsens  und  Westfalens,  hrsg.  von 
G.  Erler.     Jg.  1—4  (H.  1—27).     Hildesh.  1907 ff. 

1401.  Veröffentlichungen  zur  niedersächsischen  Geschichte.  H.  1 — 9.  Hannov. 
1899  ff. 

1402.  Forschungen  zur  Geschichte  Niedersachsens,  hrsg.  vom  hist.  Verein  für 
Niedersachsen.    B.  1 — 4.    Hannov.  1906  ff. 

1403.  Abhandlungen  und  Vorträge  zur  Geschichte  Ostfrieslands.  H.  1 — 14. 
Aurich  1904  ff. 

1404.  Pfingstblätter  des  Hansischen  Geschichtsvereins.  B.  1 — 7.  Leipz. 
1905  ff. 

Vgl.    die    1.    Reihe    der    Schriften    des  Vereins    für   schleswig-holsteinische 
Kirchengeschichte  Nr.  2688. 

1405.  Neujahrsblätter,  hrsg.  von  der  hist.  Kommission  der  Provinz  Sachsen 
und  des  Herzogtums  Anhalt.     H.  1—35.     Halle  1877  ff. 

1406.  Forschungen  zur  Thüringisch-Sächsischen  Geschichte,  hrsg.  vom  Thür.- 
Sächs.  Geschichtsverein.    H.  1 — 3.     Halle  1911  ff. 

1407.  Neujahrsblätter  aus  Anhalt,  hrsg.  von  H.  Wäschke.  H.  1 — 3.  Dessau  1904ff.  — 
Beiträge  zur  anlialtischen  Gesch.    Hrsg.   von    F.   P.  Hoernig.    H.   1 — 16.     Cöthen    1899 ff. 

1408.  Forschungen  zur  Gesch.  d.  Harzgebietes,  hrsg.  vom  Harz-Ver.  f.  Gesch.  B.  1.  Wer- 
nigerode 1909. 

1409.  Bibliothek  der  sächsischen  Geschichte  und  Landeskunde,  hrsg.  von  G. 
Buchholz.    B.  1— 2.    Leipz.  1903— 11. 

1410.  Aus  Sachsens  Vergangenheit.  Einzeldarstell.  d.  sächs.  Volks  dargebr.  v.  d.  kgl.  sächs. 
Kommiss.  f.  Gesch.    H.  1.    Leipz.   1910. 

1411.  Bausteine  zur  preuß.  Gesch.,  hrsg.  von  H.  Blumenthal.  Jg.  1 — 3.  Berl.  1901 — 03. 
X.  F.   Jg.  1.   Jena  1906. 

Vgl.  die  Baltischen  Studien  Nr.  839. 

2.  Welt-  und  Universalgeschichte. 

1412.  G.   Weber,    Allgemeine  Weltgeschichte.     15  B.   und   4   Regb.     Leipz.      Gesamt- 
1857-80.    2.  A.  1882-89.  IwUfcn«. 


90 


A.  Allgemeiner  Teil.    IL  Allgemeine  und  politische  Geschichte. 


Juden. 


Mittelalter. 


Ders.,  Lehr- u.  Handbuch  d.  Weltgesch.  21.  A.,  hrsg.  von  A.  Baldamus.  4  B.  Leipz. 
1900—08.—  0.  Jäger,  Weltgesch.    6.  A.   4  B.    Bielef.  1903. 

1413.  L.  v.  Ranke,  Weltgeschichte.  9  B.  (bis  zum  Ende  des  15.  Jh.).  5.  A. 
Leipz.  1896 — 98.     (Volksausgabe  ohne  Anmerkungen  in  4  B.     Eb.  1895.) 

1414.  Th.  Lindner,  Weltgeschichte  seit  der  Völkerwanderung.  B.  1 — 7. 
(—1815).    Stuttg.  1901—10. 

1415.  Graf  Yorck  v.  Wartenburg,  Weltgesch.  in  Umrissen.  11.  A.  Berl.  1910.  — H. 
St.  Cham  berlain,  D.Grundlagen  d.  19.  Jh.  2  B.  Münch.  2  B.  Münch.  1899.  8.  A.  Eb.  1907. 

1416.  J.  Burckhardt,  Weltgeschichtliche  Betrachtungen.  Hrsg.  von  J. 
Oeri.    Stuttg.  u.  Berl.  1905. 

1417.  Allgemeine  Geschichte  in  Einzeldarstellungen,  hrsg.  von  W.  Oncken. 
44  B.  und  1  Registerb.    Berl.  1879—93. 

Einzelne  Werke  werden  später  genannt. 

1418.  Geschichte  der  europäischen  Staaten,  hrsg.  von  A.  Heeren  und  H. 
Ukert,  fortges.  von  W.  v.  Giesebrecht  und  von  K.  Lamprecht  (zu  einer 
, allgemeinen  Staatengeschichte"  ausgebaut.)     Hamb.,  später  Gotha  1829 ff. 

Abt.  1 :  Gesch.  d.  europ.  Staaten.    Abt.  2:  Gesch.  d.  außereurop.  Staaten.  Abt.  3:  Deutsche 
Landesgesch.  (Hrsg.  von  A.  Tille.)  —  Einzelne  Werke  werden  später  angeführt. 

1419.  Weltgeschichte.  Die  Entwicklung  der  Menschheit  in  Staat  und  Gesell- 
schaft, in  Kultur-  und  Geistesleben.  Hrsg.  von  J.  v.  Pflugk-Harttung.  6  B. 
Berl.  (1907—10.) 

1420.  Histoire  Generale  du  4.  siecle  ä  nos  jours.  Sous  la  direction  de  E. 
Lavisse  et  A.  Rambaud.     12  V.    Paris  1893—1901.     (Teilweise  in  2.  A.) 

Die  Deutsche  Gesch.  behandeln  A.  Berthelot  (bis  887),  C.  Bayet  (887—1268),  G. 
Blondel  (1268—1492  und  1648—1799),  E.  Denis  (1492—1648  und  1800—1900) 
und  M.  L.  Eisen  mann  (Österreich  seit   1859). 

1421.  Handbuch  der  mittelalterlichen  und  neueren  Geschichte,  hrsg.  von  G. 
v.  Below  und  F.  Meinecke.    München  1903ff. 

Abt.  1.  Allgemeines.  2.  Politische  Gesch.  3.  Verfassung,  Recht,  Wirtschaft.  4.  Hilfs- 
wissenschaften u.  Altertümer.  —  Einzelne  Bände  werden  später  angeführt. 

1422.  Grundriß  der  Geschichtswissenschaft.  Zur  Einführung  in  das  Studium 
der  deutschen  Geschichte  des  Mittelalters  und  der  Neuzeit.  Hrsg.  von  A.  Meister. 
B.  1,  Lief.  1—2.     B.  2,  Lief.  1,  2,  6,  8.    Leipz.  u.  Berl.  1906 ff. 

Einzelne  Beiträge  werden  später  genannt. 

1423.  Bibliothek  der  Geschichtswissenschaft,  hrsg.  von  E.  Brandenburg. 
Leipz.  1909  ff. 

Einzelne  Werke  werden  später  genannt. 

1424.  Die  Kultur  der  Gegenwart.  Ihre  Entwicklung  und  ihre  Ziele.  Hrsg. 
von  P.  Hinneberg.     Berlin  u.  Leipz.  1905 ff. 

Einzelne  Bände  bzw.  Beiträge  des  in  Teile  u.  Abteilungen  zerlegten  Sammelunternehmens 
werden  später  genannt. 

1425.  H.  Grätz,  Geschichte  der  Juden.  11  T.  in  13  B.  (teilweise  in  2.-4.  A.). 
Leipz.  1894—1908.     Volksausg.     2.  A.     3  B.  1908. 

M.  Philippson,  Neueste  Gesch.  d.  jüdischen  Volkes.    3  B.    Leipz.    1907 — 12. 

1426.  W.  Assmann,  Geschichte  des  Mittelalters.    1.  2.  Abt.  (bis  1273).    2.  A. 

hrsg.  von  E.  Meyer.     Braunchws.  1875.  79.    3.  Abt.  (Deutschland  1273—1517). 

3.  A.  bearb.  von  K.  Fischer,  B.  Scheppig  und  L.  Viereck.     Eb.  1902—06. 

E.  Bernheim,  Polit.  Begriffe  d.  Mittelalters  im  Lichte  d.  Anschauungen  Augustins. 
(Dt.  Z.  f.  Geschwiss.  N.  F.  1.)  —  Über  Mittelalter  als  geschichtliche  Periode  vgl. 
Nr.  27. 


c)  Darstellungen.    2.   Welt-  und  Universalgeschichte. 


91 


1427.  H.  Prutz,  Staatengeschichte  des  Abendlandes  von  Karl  dem  Großen 
bis  Maximilian.  2  B.  Berl.  1885—87.  (Teil  von  Nr.  1417.)  —  J.  Loserth,  Ge- 
schichte des  späteren  Mittelalters  1197—1492.  (Teil  von  Nr.  1421.)  Münch.  1903. 

1-428.  A.  Himly,  Hist.  de  la  formation  territoriale  des  Etats  en  Europe  centrale.  2  B. 
Paris  1876.    2.  A.    1894. 

1429.  A.  F.  Wissowa,  Polit.  Beziehungen  zwisch.  England  u.  Deutschland  bis  z.  Unter- 
gang d.  Staufer.  Diss.  Bresl.  1899.  —  A.  Leroux,  La  royaute  Francaise  et  le  saint  empire 
Romain  au  moyen  äge.  (Rev.  Hist.  49).  —  Ders.,  Lesconflits  entre  laFranceet  l'empire  pendant 
le  moyen  äge.    Paris  1902.    (Lediglich  Bibliographie.) 

1430.  The  Cambridge  mediaeval  history.  Planned  by  J.  B.  Bury,  edit.  by 
H.  M.  Gwatkin  and  J.  P.  Whitney.    V.  1.    Cambr.  1911. 

1431.  A.  Pichler,  Geschichte  der  kirchlichen  Trennung  zwischen  dem  Orient 
und  Okzident.  B.  1  u.  2.  Münch.  1864—65.  —  W.  Norden,  Das  Papsttum 
und  Byzanz.  Die  Trennung  der  beiden  Mächte  und  das  Problem  ihrer  Wieder- 
vereinigung bis  1453.    Berl.  1903. 

F.  X.  Seppelt,  D.  Papsttum  u.  Byzanz.  Bresl.  1904.  (H.  2  von  Nr.  2725.)  —  L. 
Brehier,  Le  schisme  oriental  du  11.  siecle.    Paris  1899. 

1432.  L.  M.  Hartmann,  Geschichte  Italiens  im  Mittelalter.  B.  1 — 3,  2. 
Gotha  (Leipz.)  1897—1911.  (In  Nr.  1418.)  —  P.  Villari,  V  Italia  da  Carlo  Magno 
alla  morte  di  Arrigo  VII.    Milano  1910. 

G.  Romano,  Le  dominazioni  barbariche  in  Italia  395 — 1024.    Milano  1903 — 09. 

1433.  H.  Kretschmayr,  Geschichte  von  Venedig.  B.  1  (— 1204).  Gotha  1906. 
(In  Nr.  1418.) 

1434.  R.  Davidsohn,  Geschichte  von  Florenz.  B.  1.  2,  1 — 2  (bis  Ende  des 
13.  Jahrh.).     Berl.  1896—1908. 

Ders.,  Forsch,  zur  Gesch.  von  Florenz.   B.  1—4.   Berl.      1896—1908. 

1435.  F.  Gregorovius,  Geschichte  der  Stadt  Rom  im  Mittelalter.  8  B. 
Stuttg.  1859  ff.    5.  A.  1903  ff. 

0.  Rössler,  Grundriß  einer  Gesch.  Roms  im  MA.    T.  1.    Berl.   1909. 

1436.  Enzyklopädie  d.  Neueren  Gesch.  In  Verbindung  mit  namhaften  Dt.  u.  Außerdt. 
Historikern  hrsg.  von  W.  Herbst.    5  B.    Gotha  1880—90. 

1437.  L.  v.  Kanke,    Über  die  Epochen  der  neueren  Geschichte,    hrsg.    von 

A.  Dove.     Leipz.  1888.     6.  A.     1906  (auch  in  Nr.  1413  B.  9). 

1438.  L.  v.  Eanke,  Die  römischen  Päpste,  ihre  Kirche  und  ihr  Staat  im  16. 
und  17.  Jahrhundert.  3  B.  Berl.  1834—36.  11.  A.  Leipz.  1907.  (Werke  B.  37 
bis  39). 

1439.  L.  v.   Ranke,    Die  großen  Mächte.      (Hist.-Polit.   Z.  B.  2  und  Werke 

B.  24).  —  M.  Lenz,  Die  großen  Mächte.     Ein  Rückblick  auf  unser  (19.)  Jahrh. 
Berl.  1900.    (Auch  Dt.  Rundschau  102.) 

1440.  D.  Schäfer,  Weltgeschichte  der  Neuzeit.  2  B.  Berl.  1907.  5.  A. 
1912. 

E.  Ulbricht  u.  G.  Rosenhagen,  Weltmacht  u.  Nationalstaat.  Eine  polit.  Gesch. 
d.  neueren  Zeit  von  1500 — 1815.    Leipz.  1910. 

1441.  The  Cambridge  modern  history,  planned  by  Lord  Acton,  ed.  by  A.  W. 
Ward,  G.  W.  Prothero,  St.  Leathes.     12  V.     Cambr.  1902—11. 

1.  Renaissance;  2.  Reformation;  3.  Wars  of  religion;  4.  Thirty  yean  war;  5.  Louis  XIV.; 
6.  Eighteenth  Century;  7.  United  S  3.  French  revolution;  9.  Napoleon;  10.  Re- 
stauration;  11.  Development  of  nations;   12.  The  latest  times. 


Italien. 


Neuzeit. 


92  A.  Allgemeiner  Teil.    II.  Allgemeine  und  politische  Geschichte. 

1442.  F.  v.  Bezold,  E.  Gothein,  R.  Koser,  Staat  und  Gesellschaft  der 
neueren  Zeit  bis  zur  französischen  Revolution.  Berl.  u.  Leipz  1908.  (Teil  2, 
Abt.  5,  1  von  Nr.  1424.) 

1443.  Ch.  Dupuis,  Le  principe  d'equilibre  et  le  concert  europeen.  De  la  paix  de  West - 
phalie  a  l'acte  d'Algesiras.  Paris  1909.  —  E.  Kaeber,  D.  Idee  d.  europ.  Gleichgewichts  in  d~ 
publizist.  Literatur  vom  IG.  bis  zur  Mitte  d.  18.  Jahrh.    Berl.  1907. 

1444.  R.  Koser,  D.  Epochen  d.  absoluten  Monarchie  in  d.  neueren  Gesch.  (Hist.  Z.  61.) 

1445.  S.  Sugenheim,  Frankreichs  Einfluß  auf  u.  Beziehungen  zu  Deutschland  seit  d. 
Reformation  bis  z.  ersten  Französ.  Staatsumwälzung.  2  B.  Stuttgart  1845 — 56.  —  Ders., 
Rußlands  Einfluß  auf  u.  s.  Beziehungen  zu  Deutschland  v.  Beginn  d.  Alleinregierung 
Peters  I.  2  B.  Frankf.  185G.  —  E.  Marcks,  Deutschland  u.  England  in  d.  großen  Krisen 
seit  d.  Reformation.    Stuttg.  1900.    2.  A.   1910.  (Auch  in  Nr.  1325.) 

3.  Allgemeine  Deutsche  Geschichte. 

Gesamt-  1446.    F.  D.  Ha eb erlin,  Umständliche  Teutsche  Reichshistorie.    12  B.    Halle 

ungen.  -^gy — ,-g  —  Ders.,  Neueste  Teutsche  Reichsgeschichte  vom  Anfange  des  Schmal- 
kaldischen  Krieges  bis  auf  unsere  Zeiten.  20  B.  Halle  1774 — 86  Fortges.  von 
R.  K.  v.  Senckenberg.     B.  21— 28  (—1658).     Eb.   1798—1804. 

1447.  Bibliothek  deutscher  Geschichte  unter  Mitwirkung  von  O.  Gutsche, 
W.  Schultze,  E.  Mühlbacher,  M.  Manitius,  J.  Jastrow,  G.  Winter,  Th. 
Lindner,  K.  Käser,  V.  v.  Kraus,  G.  Egelhaaf,  M.  Ritter,  R.  Koser, 
K.  Th.  v.  Heigel,  hrsg.  von  H.  v.  Zwiedineck-Südenhorst.     Stuttg.  1876ff. 

Die  einzelnen  Abteilungen  werden  später  aufgeführt. 

1448.  K.  W.  Nitzsch,  Geschichte  des  deutschen  Volkes  bis  zum  Augsburger 
Religionsfrieden.  Nach  dessen  hinterlassenen  Papieren  und  Vorlesungen,  hrsg. 
v.  G.  Matthäi.    3  B.    Leipz.  1883— 85.    2.  A.     1892. 

1449.  O.  Kaemmel,  Deutsche  Geschichte.  3.  A.  2  B.  Leipz.  1910.  — 
Ders.,  Der  Werdegang  des  deutschen  Volkes.  2  B.  3.  A.  Leipz.  1911 — 12.  — 
O.  Jäger,  Deutsche  Geschichte.  2  B.  Münch.  1909.  —  D.  Schäfer,  Deutsche 
Geschichte.    2  B.    Jena  1910. 

1450.  Handbuch  der  deutschen  Geschichte,  hrsg.  von  B.  Gebhardt.  2  B. 
Stuttg.  1891.     4.  A.  neuhrsg.  von  F.  Hirsch.     Stuttg.   1910. 

1451.  K.  Lamprecht,  Deutsche  Geschichte.  12  B.  Berl.  1891— 1909.  Teil- 
weise in  2. — 4.  A.  Dazu  3  Ergänzungsb.  (a.  u.  d.  T.  Zur  jüngsten  deutschen 
Vergangenheit).    Berl.  1902 — 04. 

G.  v.  Below,  Kritik  von  B.  1—3.  Hist.  Z.  71.  F.  Rachfahl,  Dt.  Gesch.  v.  wirtschaftl. 
Standpunkt.  (Preuß.  Jbb.  83.);  H.  Finke,  D.  kirchenpolit.  u.  kirchl.  Verhältnisse 
zu  Ende  d.  MA.  nach  d.  Darstellg.  Lamprechts;  e.  Kritik  s.  Dt.  Gesch.  Rom  1896  (auch  i. 
Rom.  Quartalschr.  4.  Suppl.-H.);  K.  Lamprecht,  Entgegnung  an  Finke,  Dt.  Z.  L 
Geschwiss.  N.  F.  1;  Ders.,  Alte  u.  neue  Richtungen  i.  d.  Geschichtswiss.  Berl.  1896; 
M.  Lenz,  Ls.  Dt.  Gesch.  B.  5.  (Hist,  Z.  77.);  G.  Schnürer,  Ls.  Dt.  Gesch.  (Hist. 
Jb.  18.);  H.  Finke,  Genetische  u.  klerikale  Geschichtsauffassung.  Münster  1897.  (Vgl. 
Dt.  Z.  f.  Geschwiss.  N.  F.  2.);  H.  Oncken,  Z.  Quellenanalyse  modernster  Dt.  Gesch. - 
schreibg.  (Preuß.  Jbb.  89.);  K.  Lamprecht,  Zwei  Streitschriften,  Delbrück,  Oncken 
u.  Lenz  zugeeignet.  Berl.  1897;  H.  Oncken,  Ls.  Verteidigung.  Berl.  1898.  —  Über  d. 
anschließende   methodologische   Literatur   vgl.  Nr.  6. 

1452.  Th.  Lindner,  Gesch.  d.  dt.  Volkes.  2  B.  Stuttg.  1894.  —  E.  Heyck,  Dt.  Gesch. 
Volk,  Kunst,  Kultur  u.  Geistesleben.    3  B.    Bielef.  1905—06. 

1453.  0.  Klopp,  Deutschld.  u.  d.  Habsburger.  Aus  s.  Nachlaß  hrsg.  u.  bearb.  von  L. 
König.    Graz  u.  Wien  1907. 

1454.  Eccardus,  Gesch.  d.  niederen  Volkes  in  Deutschld.    Stuttg.  1907. 


c)  Darstellungen.    3.   Allgemeine  Deutsche  Geschichte.  93 

1455.  F.  G.  Schultheiss,  Geschichte  des  deutschen   Nationalgefühles.     B.  1     National- 
(bis  zum  Interregnum).    Müneh.  1894.  gefühh 

D.  Schäfer,  Dt.  Nationalbewußtsein  im  Lichte  d.  Gesch.  Jena  1884.  —  G.  Liebe, 
D.  dt.  Nationalgefühl  in  s.  bist.  Entwicklung.  Magdeb.  1896.  —  O.  Pfleiderer,  D. 
dt.  Nationalbewußtsein  i.  Vergangenheit  u.  Gegenwart.  Berl.  1896.  —  S.  Riezler, 
Ebbe  u.  Flut  nationaler  Gesinnung  in  Baiern.  (Münch.  Allg.  Ztg.  Beil.  1901).  —  J. 
Schlecht,  Z.  Gesch.  d.  erwachenden  dt.  Bewußtseins.  (Hist.  Jb.  19.)  —  L.  Levy- 
Bruhl,  L'Allemagne  depuis  Leibniz.  Essai  sur  le  developpement  de  la  conscience  natio- 
nale en  Allemagne  1700—1848.    Par.   1890. 

1456.  J.  Jastrow,  Geschichte  des  deutschen  Einheitstraumes  und  seiner  Er- 
füllung.   Berl.  1885.    4.  A.    1891. 

K.  Biedermann,  Gesch.  d.  Dt.  Einheitsgedankens.  Wiesb.  1894  (auch  in  Z.  f.  Dt. 
Kulturg.  3.)  —  H.  Baumgarten,  Wie  wir  wieder  ein  Volk  geworden  sind  (in  Nr.  1304.) 

1457.  J.  Ficker,  Das  deutsche  Kaiserreich  in  seinen  universalen  und  natio- 
nalen Beziehungen.  Innsbr.  1861.  2  unveränd.  A.  1862.  —  H.  v.  Sybel,  Die 
deutsche  Nation  und  das  Kaiserreich.  Düsseid.  1862.  —  J.  Ficker,  Deutsches 
Königtum  und  Kaisertum.    Entgegnung.    Eb.  1862. 

O.  v.  Wydenbrugk,  D.  Dt.  Nation  u.  d.  Kaiserreich.  Münch.  1862.  —  C.  Höfler, 
Kaisertum  u.  Papsttum.  Prag  1862.  —  H.  Fisher,  The  medieval  empire.  2  V. 
London  1898.  —  R.  Schwemer,  Papsttum  u.  Kaisertum.  Universalhist.  Skizzen. 
Stuttg.   1899. 

1458.  C.  A.  G.  v.  Zezschwitz,  Der  Kaisertraum  des  Mittelalters  in  seinen 
religiösen  Motiven.  Leipz.  1877.  —  F.  Kampers,  Die  deutsche  Kaiseridee  in 
Prophetie  und  Sage.  Münch.  1896.  (2.  A.  von  Kaiserprophetieen  und  Kaiser- 
sagen im  Mittelalter,  1895.) 

G.  Voigt,  D.  dt.  Kaisersage.  (Hist.  Z.  26.  Vgl.  E.  Dümmler.  Eb.  29.)  —  R.  Schröder, 
D.  dt.  Kaisersage  u.  d.  Wiedergeburt  d.  Dt.  Reiches.  Heidelb.  1894.  —  Ders.,  D.  dt. 
Kaisersage.  (Korrbl.  d.  Gesamtver.  45.)  —  H.  v.  Petersdorff,  Entwicklung  d. 
dt.  Kaisersage.  (N.  Jbb.  f.  d.  klass.  Altert.  1.)  —  J.  Heide  mann,  D.  dt.  Kaiseridee 
u.  Kaisersage  im  Mittelalter  u.  d.  falschen  Friedriche.  Progr.  Berl.  1898.  —  F.  Laudiert, 
Materialien  z.  G.  d.  Kaiserprophetie  i.  Mittelalter.  (Hist  Jb.  19.)  —  D.  Völter,  D.  Sekte 
v.  Schwab. -Hall  u.  d.  Ursprung  d.  dt.  Kaisersage.  (Z.  f.  Kircheng.  4.)  —  G.  Bossert, 
D.  Sekte  v.  Schwäb.-Hall  u.  d.  Urspr.  d.  dt.  Kaisersage.  (Württ.  Vtljh.  5.)  —  K.  Hoeber, 
Z.  dt.  Kaisersage.  (Hist.  Jb.  14.)  —  E.  Bernheim,  Entstehung  u.  Bedeutung  d.  dt. 
Kaisersage.  (Dt.  Rundschau  121.)  —  G.  Schultheiss,  D.  dt.  Volkssage  vom  Fort- 
leben u.  v.  d.  Wiederkehr  K.  Friedrichs  IL    Berl.  1911.    (H.  94  von  Nr.  1375.) 

1459.  Jahrbücher  der  deutschen  Geschichte  (bis  1250)   hrsg.  durch  die  Histo-    Mittelalter. 
rische  Kommission  bei  der  k.  Akad.  der  Wiss.  (zu  München).     Berlin  u.  Leipz. 

1862  ff. 

Die  einzelnen  Werke  werden  später  angeführt. 

1460.  G.  Eicht  er  und  H.  Kohl,  Annalen  der  deutschen  Geschichte  im  Mittel- 
alter von  der  Gründung  des  Fränkischen  Reichs  bis  zum  Untergang  der  Hohen- 
staufen.  Mit  fortlaufenden  Quellenauszügen  und  Literaturangaben.  Abt.  1.  2,  1. 
2.  3,  1.  2  (bis  1137).     Halle  1873—98. 

1461.  H.  Gerdes,  Geschichte  des  deutschen  Volkes  und  seiner  Kultur  im 
Mittelalter.     B.  1—3  (—1250).     Leipz.  1891—1908. 

1462.  J.  Zeller,  Histoire  de  FAllemagne.  T.  1—7  (bis  Luther).  Paris  1872 
bis  1891.    T.  3  in  2.  A.  1884. 

1463.  J.  Janssen,  Geschichte   des  deutschen  Volkes  seit  dem  Ausgang  dos      Neuzeit. 
Mittelalters.    B.  1— 8.    Freib.  1878ff.    B.  1— 4.    18.  A.    B.  5— 6.     16.  A.     ii.  7.  8. 

14.  A.  (besorgt  von  L.  Pastor)  eb.  1897—1904. 

J.  Köstlin,  Luther  u.  J.  J.,  d.  dt.  Reformator  u.  ein  ultramontancr  Historiker.    Halle 
1883.    3.  A.    Mit  einem  Nachwort  üb.  Js.  Schrift  „Ein  zweites  Wort  an  meine  Kritiker'. 


94  A.  Allgemeiner  Teil.    II.  Allgemeine  und  politische  Geschichte. 

Eb.  1883.  J.  H.  A.  Ebrard,  J.  J.  Objektivität  urkundlich  beleuchtet.  Erlang.  1882. 
Wider  J.  J.  und  8.  G.  d.  D.  V.  von  einem  prakt.  Theologen.  Frankf.  1883.  M.  Lenz, 
Js.  G.  d.  Dt.  Volkes.  Ein  Beitrag  z.  Kritik  ultramontaner  Gesch.schreibg.  München 
u.  Leipz.  1883.  (Aus  Hist.  Z.  50.  Auch  in  Nr.  1323.)  G.  Bossert,  Württemberg  u.  J. 
2  H.  Halle  1884.  H.  Delbrück,  D.  hist.  Methode  d.  Ultramontanismus.  (Preuß. 
Jbb.  53.  Auch  in  dess.  Aufs.  Nr.  1308.)  — J.  Janssen,  An  meine  Kritiker.  Freib.  1882. 
N.A.1891.  Ein  zweites,  Wort  a.  m.  K.  Eb.  1883.  A.  K  lue  khohn,J.  gegen  Kluckhohn. 
(Hist.  Jb.  10.)  —  Ders.  Wider  J.   (Hist.  Z.  63.) 

1464.  C.  T.  Atkinson,  A  hist.  of  Germany  1715—1815.    London  1908. 

1465.  F.  Meinecke,  Weltbürgertum  und  Nationalstaat.  Studien  zur  Genesis 
des  deutschen  Nationalstaats.     Münch.  1908.     2.  A.  1911. 

Kolonisation  Vgl.  Nr.  120-130. 

u.  Aus-  1466.    H.  Simonsfeld,    D.  Deutschen  als  Kolonisatoren  in  d.  Gesch.     Hamb.  1885.  — 

Wanderung.    Th    Sommerlad,  D.  Deutschen  als  Kolonialvolk.     (Westermanns  Monatshh.   1909.) 

1467.  J.  Froebel,  D.   dt.  Auswanderung  in  ihrer  kulturhist.   Bedeutung.    Leipz.    1858. 

1468.  H.  v.  Bosse,  D.  dt.  Element  in  d.  Vereinigten  Staaten  unt.  bes.  Berücksichtigung 
s.  polit.,  ethischen,  sozialen  u.  erzieh.  Einflusses.  Stuttg.  1908.  —  R.  Cronau,  Drei  Jahrhunderte 
dt.  Lebens  in  Amerika.    Eine  Gesch.  d.  Deutschen  in  d.  Vereinigt.  Staaten.    Berl.  1910. 

4.  Geschichte  einzelner  Gebiete  und  Orte. 

Allgemeines.        1469.    J.  F.  Pfeffinger,  Vitriarius  illustratus  (s.  unten  Nr.  1983):  T.  2  enthält  d.    Spezial- 
Gesch.   d.   unmittelbaren  Reichslande,   auch  d.   Reichsstädte  u.   reichsritterschaftl.   Gebiete. 

1470.  L.  A.  G-ebhardi,  Genealogische  Geschichte  der  erblichen  Reichsstände 
in  Teutschland.    3  B.    Halle  1776—85. 

B.  1.    Reichsgesch.    B.  2.    u.  3.    Gesch.  d.  Hauses   Österreich. 

1471.  J.  St.  Pütter,  Historisch-politisches  Handbuch  von  den  besonderen 
Teutschen  Staaten.    T.  1.    Gott.  1778. 

Österreich,  Bayern  und  Pfalz. 

1472.  A.  B.  Michaelis,  Einleitung  zu  einer  vollständigen  Geschichte  der 
Chur-  und  Fürstl.  Häuser  in  Deutschland.  3  B.  (3  von  J.  W.  Hamberger). 
Lemgo  1759—85. 

1473.  Beiträge  zur  deutschen  Territorial-  und  Stadtgeschichte,  hrsg.  von 
G.  v.  Below,H.  Diemar  und  F.  Keutgen.    H.  1.  2.    Kassel  1896 ff. 

1474.  J.  Voigt,  Geschichte  des  Deutschen  Ritterordens  in  seinen  12  Balleien 
in  Deutschland.    2  B.    Berl.  1857—59. 

Österreich         1475.    Österreichische  Geschichte  für  das  Volk.    Wien  1864  ff. 

im  allgem.  L  Alteste  Geschichte  von  A.  M.  Becker.     2.  Älteste  christliche  Reiche  500—1000  von 

J.  u.  H.  Jireöek.  3.  Blüte  der  nationalen  Dynastien  1000 — 1276  von  H.  Zeissberg. 
4.  Die  Zeit  der  ersten  Habsburger  von  Albrecht  I.  —  Rudolf  IV.  von  A.  Hub  er.  5.  Die 
Zeit  der  Luxemb.  Kaiser  von  C.  Höfler.  6.  1437 — 1526  von  F.  Krön  es.  7.  Österreich 
im  Reformationszeitalter  von  J.  Pa2out  u.  Th.  Tu  petz.  8.  Der  30  jährige  Krieg  von  A. 
Gindely  (—  1632).  9.  Ferdinand  III.  und  Leopold  I.  1648—1699  von  J.  Zahn.  10. 
Die  letzten  Habsburger  von  A.  Mayer.  11.  12.  13.  Maria  Theresia  von  J.  B.  Weiss, 
F.  Ilwof  und  J.  H.  Schwicker.  14.  Joseph  II.  von  A.  Jaeger.  15.  16.  17.  K.  Franz  bis 
1815  von  K.  Werner,  A.  Wolf  und  J.  A.  Frhr.  v.  Helf ert. 

1476.  F.  Krones  (Kitter  v.  Marchland),  Handbuch  der  Geschichte  Österreichs» 
5B.    Berl.  1876—79. 

Ders.,  Gesch.  d.  Neuzeit  Österreichs  vom  18.  Jh.  bis  auf  d.  Gegenwart.  Eb.  1879.  — 
Ders.,  Grundriß  d.   österr.  Gesch.    Wien  1882. 

1477.  A.  Huber,  Geschichte  Österreichs.  B.  1—5  (bis  1648).  Gotha  1885—95 
(Teil  von  Nr.  1418). 

Ders.,  Beiträge  zur  älteren  Geschichte  Österreichs.    (Mitt.  d.  österr.  Inst.  2.) 

1478.  F.  M.  Mayer,  Geschichte  Österreichs  mit  besonderer  Kücksicht  auf 
das  Kulturleben.     2  B.     3.  A.     Wien  u.  Leipz.  1909. 


c)  Darstellungen.    4.  Geschichte  einzelner  Gebiete  und  Orte.  95 

1479.  Österreichs  Hort.  Geschichts-  u.  Kulturbilder  aus  d.  Habsburg.  Erbländern.  2.  A. 
2  B.    Wien  1910.  —  P.  Macherl,  Gesch.  Österreichs  f.  d.  Volk.    5.  A.    Graz  1910. 

1480.  L.  L  eger,  Histoire  de  Y Autriche-Hongrie  depuis  les  origines  jusqu'ä  l'annee  1894. 
5.  ed.    Paris  1907. 

1481.  M.  Büdinger,  Österreichische  Geschichte  bis  zum  Ausgange  des  13.  Jahrh. 
B.  1  (—1055).    Leipz.  1858. 

G.  Strakosch  -  Grass  mann,  Gesch.  d.  Deutschen  in  österr.  •  Ungarn.  B.  1  ( — 955) 
Wien  1895. 

1482.  H.  Bidermann,  Geschichte  der  österreichischen  Gesamtstaatsidee 
1526—1804.  Abt.  1—2  (—1740).  Innsbr.  1867.  89.  —  F.  Tezner,  Wandlungen 
der  österreichisch-ungarischen  Reichsidee.     Wien  1905. 

J.  Bunzel,  Österreich  u.    Ungarn.    Sozialhist.  Studie.    (Schmollers  Jb.  33.) 

1483.  H.  Obersberger,  Österreich  und  Rußland  seit  dem  Ende  des  15  Jh. 
B.  1.  1488—1605.  Wien  1905.  (Teil  von  Nr.  898).  —  A.  Beer,  Die  orientali- 
sche Politik   Österreichs  seit  1774.     Prag  u.  Leipz.  1883. 

1484.  L.  Brunswik  v.  Korompa,  D.  kriegerischen  Ereignisse  in  Inner 'österr. ,  Tirol, 
Vorarlberg  u.  im  Isonzo-Gebiet  1796—1866.    Wien  1907. 

1485.  Fr.  Palacky,  Gesch.  von    Böhmen.    B.  1—5  (—  1526).    Prag  1836—67.    B.  1—3  in       Einzelne 
3.  (unverändertem)  Abdr.    1864—96.  —  L.  Schlesinger,  Gesch.   Böhmens.    Prag  u.  Leipz.     Kronländer 
1869.    2.  A.  1870. 

1486.  A.  Bach  mann,  Geschichte  Böhmens.  B.  1 — 2  (bis  1526).  Gotha 
1899—1903.    (Teil  von  Nr.  1418.) 

1487.  E.  Denis,  Fin  de  l'independance  de  la  Boheme.  2  B.  Paris  1890.  — 
Ders.,  La  Boheme  depuis  la  Montagne  Blanche.     2  B.     Par.  1903. 

1488.  H.  Gradl,  Gesch.  d.  Egerlandes  bis  1437.  Prag  1893.  —  Deutsche  Arbeit  in  Böhmen. 
Kulturbilder,  hrsg.  v.  A.  Bach  mann.    Berl.  1900. 

1489.  B.  Dudik,  Mährens  allgemeine  Geschichte.  B.  1— 12  (—1350).  Ge- 
neralregister zu  B.  1 — 11.  Briinn  1860ff.  —  B.  Bretholz,  Geschichte  Mährens 
hrsg.  von  dem  Landes- Ausschusse.     B.  1,  1.  2  (bis  1197).     Brunn  1893.  95. 

G.  Trautenberger,  Chronik  d.  Landeshauptstadt  Brunn.  5  B.  (bis  1848).  Brunn 
1892—98.  —  B.  Bretholz,  Gesch.  d.  Stadt  Brunn.     B.   1.    Brunn  1911. 

1490.  M.  Vancsa,  Geschichte  Nieder-  und  Ober-Österreichs.  B.  1  (bis  1283). 
Gotha  1905.    (Teil  von  Nr.  1418.) 

F.  Gf.  z.  Trautmannsdorff,  Beitrr.  z.  Niederösterr.    Landesg.    Wien  1904. 

1491.  Geschichte  der  Stadt  Wien,  hrsg.  vom  Altertumsverein  zu  Wien,  red. 
von  H.  Zimmermann,  A.  Starzer  (2,  2 — 3)  und  A.  Mayer  (4,  1).  B.  1 — 4,  1 
(—1740).    Wien  1897—1910. 

1492.  F.  X.  Pritz,  Geschichte  des  Landes  ob  der  Enns.  2  B.  Linz  1846.  47.  —  M.  Hipf- 
mair,  Gesch.  d.  Bistums  Linz.    Linz  1885. 

1493.  H.  Widmann,  Geschichte  Salzburgs.  B.  1—2  (—1519).  Gotha  1907 
bis  1909.    (Teil  von  Nr.  1418.) 

F.  V.  Zillner,  Gesch.  d.  Stadt  Salzburg.  2  B.  Salzb.  1885—91.  —  F.  v.  Pichl,  Krit. 
Abhandlungen  über  d.  älteste  Gesch.  Salzburgs.  Innsbr.  1889.  —  J.  Rieder,  Kurze 
Gesch.  d.  Landes  Salzburg.    Salzb.    1905.    (Preisschrift.) 

1494.  A.  v.  Muchar,  Geschichte  des  Herzogtums  Steiermark.  9  T.  (9.  Re- 
gister von  Göth.)  Grätz  1844 — 74.  —  F.  M.  Mayer,  Geschichte  der  Steiermark 
mit  besonderer  Rücksicht  auf  das  Kulturleben.    Graz  1897. 

H.  Bidermann,  Steiermarks  Beziehungen  zum  Kroat.-Slavon.  Königr.  im  16.  u.  17- 
Jh.   (Mitt.  d.  Hist.  Ver.  f.  Steiermark  39.)—  A.  Gubo,  Gesch.  d.  Stadt  Cilli.   Graz  1909. 

1495.  G.  v.  Ankershof en,  Handbuch  der  Geschichte  des  Herzogtums  Kärnten 
bis   zur   Vereinigung   mit    den    österreichischen   Fürstentümern.      2  B.   ( — 1122). 


90  A.  Allgemeiner  Teil.    II.  Allgemeine  und  politische  Geschichte. 

B.  4,  1—4  von  K.  Tangl  (1269ff.).  Klagenf.  1842—74.  —  H.  Hermann,  Hand- 
buch der  Geschichte  des  Herzgt.  Kärnten  in  Vereinigung  mit  dem  österr.  Fürsten- 
tum (1335ff.).    3B.    Eb.  1843—60. 

1496.  A.  Dimitz,  Geschichte  Krains  von  der  ältesten  Zeit  bis  auf  d.  J.  1813. 
4  T.    Laibach  1874—76. 

Ders.,   Kurzgef.  Gesch.  Krains  mit  bes.  Rucks,  auf  Kulturent wickig.    Laibach  1886. 

1497.  J.   Egger,   Geschichte  Tirols.    3  B.    Innsbr.   1872—80. 

H.  Voltelini,  Beiträge  zur  Gesch.  Tirols.  (Z.  des  Ferdinandeums,  3.  F.  33.)  —  A. 
Steinitzer,  Gesch.  u.  kulturgesch.  Wanderungen  durch  Tirol  u.  Vorarlberg.  Innsbr. 
1905. 

1498.  F.  A.  Sinn  acher,  Beyträge  z.  G.  d.  bischöfl.  Kirche  Sähen  u.  Brizen  in  Tirol.  9  B. 
Brixen  1821 — 35. —  M.  Mayr,  Welschtirol  in  seiner  gesch.  Entwickig.  (Z.  d.  dt.  u.  österr.  Alpen- 
ver.  1907.)  —  K.  Atz  u.  A.  Schatz,  D.  dt.  Anteil  d.  Bistums  Trient.    5  T.    Trient  1903—10. 

1499.  Jak.  v.  Falke,  Geschichte  des  fürstlichen  Hauses  Liechtenstein.   3  B.   Wien  18G8 — 82. 

1500.  R.  F.  Kaindl,  Geschichte  der  Deutschen  in  den  Karpathenländern. 
3  B.    Gotha  1907—10.    (Teil  von  Nr.  1418.) 

A.  Melzer,  D.  Ansiedlung  d.    Dt.  in  Südwestungarn  im  MA.    Progr.    Pola  1904. 

1501.  G.  D.  Teutsch,  Geschichte  der  Siebenbürger  Sachsen.  2  B.  Kronstadt 
1852—58.  B.  lin3A.  1899;  B.  2  in  2.  A.  von  F.  Teutsch.  1907.  B.  3  von  F. 
Teutsch.    Hermannst.  1910. 

Bayern.  1502.    Jo.  Aventinus,  Annalium  Boiorum  libri  7.      Ingoist.   1554.      Ed.   S. 

Riezler.  2  T.  Münch.  1881 — 84.  (Joh.  Turmair,  gen.  Aventinus,  Werke 
2.  3.)  —  Ders.,  Bayersche  Chronik.  Frankf.  1566.  Hrsg.  v.  M.  Lexer.  Münch. 
1882—86.    (Werke  4.  5.) 

Th.  Wiede mann,  Johann  Turmair  gen.  Aventinus.    Freis.  1858.  —  W.  Dittmar,  Av. 

Nördl.  1862.  —  J.  v.  Döllinger,  Av.  u.  s.  Zeit.    Münch.  1877.  —  W.  Meyer,  Philol. 

Bemerkungen  zu  A vs.  Annalen  u.  A vs.  Lobgedicht  auf  Herzog  Albrecht  IV.  von  1 507 .  Münch. 

1886.    (Abh.  d.  Akad.).  —  S.  Riezler,  Zum  Schutze  d.  neuesten  Edition  von  Avs. 

Annalen.    Eb.  1886.    (Abh.  d.  Akad.)  —  E.  Frhr.  v.  Oefele,  Aventiniana.    (Oberbayer. 

Arch.  44.)  —  F.  X.  v.  Wegele,  Av.   Bamb.  1890.  —  O.  Rademacher,  Av.  u.  d.  Ungar. 

Chronik.    (N.  Arch.  12.)  —  F.  Keinz,  Über  Avs.  Tagebuch  (Hauskalender).    Münch. 

1890.    (SB.  d.  Akad.) 

1503.  S.  Kiezler,  Geschichte  Bayerns.  B.  1—6  (bis  1651).  Gotha  1878ff. 
(Teil  von  Nr.  1418) 

1504.  W.  Schreiber,  Gesch.  Bayerns  in  Verbindg.  mit  d.  Dt.  Gesch.  2  B.  Freib.  1889. 
91.  —  G.  Ratzinger,  Forschungen  z.  Bayr.  Gesch.  Kempten  1898.  —  E.  Ebner,  Bilderatlas 
zur  Gesch.  Bayerns.    2.  A.    Nürnberg  1909. 

1505.  M.  Doeberl,  Entwicklungsgeschichte  Bayerns.  B.  1  ( — 1648).  Münch. 
1906.    2.  A.  1908. 

1506.  J.  F.  Huschberg,  Älteste  Gesch.  d.  durchl.  Hauses  Scheiern- Witteisbach.  Münch. 
1834.  —  Ders.,  Gesch.  d.  herzogl.  u.  gräfl.  Hauses  Ortenburg.  Sulzb.  1828.  —  E.  v.  Oefele, 
Gesch.  d.  Grafen  von  Andechs.    Innsbr.  1877. 

1507.  M.  Feyerabend,  D.  ehemal.  Reichsstiftes  Ottenbeuren  Bened.-Ordens  sämtl.  Jahr- 
bücher 764—1802.    4  B.    Ottenb.   1813—16. 

1508.  J.  Gerstner,  Gesch.  d.  Stadt  Ingolstadt.    Münch.  1852. 

1509.  F.  Janner,  Gesch.  d.  Bischöfe  von  Regensburg.  3  B.  Regensb.  1883—86.  —  K.  Th. 
Gemeiner,  Reichsstadt  Regensburgische  Chronik.  4  B.  (4  hrsg.  von  J.  K.  S.  Kiefhaber). 
Regensb.  1800 — 24.  —  H.  Graf  vonWalderdorff,  Regensburg  in  s.  Vergangenheit  u.  Gegen- 
wart.   4.  A.    Regensb.   1896. 

1510.  Patr.  Witt  mann,  D.  Burggrafen  v.  Regensburg.  (Abh.  d.  Akad.)  Münch.  1854.  — 
M.  Mayer,  Gesch.  d.  Burggrafen  v.  Regensburg.    Münch.   1883. 

1511.  F.  X.  Lommer,  D.  böhm.  Leben  in  d.  Oberpfalz.    2  T.    Progr.  Amberg  1907—09. 


c)  Darstellungen.     4.  Geschichte  einzelner  Gebiete  und  Orte.  97 

1512.  J.  v.  Sax,  D.  Bischöfe  u.  Reichsfürsteil  von  Eichstätt,  745 — 1806.  2  B.  Landshut 
1SS4.  85. 

1513.  L.  Rösel,  Alt  -Nürnberg,  Geschichte  einer  deutschen  Reichsstadt  im 
Zusammenhang  der  deutschen  Reichs-  und  Volksgeschichte.  Nürnb.  1895.  — 
E.  Reicke,  Geschichte  der  Reichsstadt  Nürnberg.  Nürnb.  1896.  —  E.  Mum- 
menhoff, Alt- Nürnberg.  Bamb.  1890.  —  G.  Schrötter,  Geschichte  der  Stadt 
Nürnberg  bis  zur  Gegenwart.     Nürnb.   1909. 

E.  Mummenhoff,  Der  Reichsstadt  Nürnberg  geschichtl.  Entwicklungsgang.  Leipz. 
1898.  —  Ders.,  Nürnbergs  Ursprung  u.  Alter  in  d.  Darstellungen  d.  Geschschreiber  u. 
im  Lichte  d.  Gesch.    Nürnberg  1908. 

1514.  Ch.  Meyer,  Gesch.  d.  Burggrafschaft  Nürnberg  u.  d.  späteren  Markgrafschaften 
Ansbach  u.  Bayreuth.  Tüb.  1908.  -  (B.  2,  1  von  Nr.  1979.)  — K.  H.  v.  Lang,  Gesch.  d.  Fürsten- 
tums Ansbach- Bayreuth.    2.  A.    B.  1  bearb.  von  A.  Bayer.    Ansbach  1910. 

1515.  W.  Warg,  D.  Reichsgebiet  Begnitzland  bis  zu  seiner  endgültigen  Erwerbg.  durch 
d.  Burggrafen  v.  Zollern-Nürnberg  1160 — 1373.  (Jb.  d.  Vogtl.  Altertver.  Hohenleuben  78 — 80. 
Auch  sep.  Hof  1910.) 

1516.  F.  Stein,  Geschichte  Frankens.     2  B.     Schweinf.  1883—86. 

G.  Schrötter,  Stand  d.  Gesch.forschg.  in  Franken.  (Korrbl.  d.  Gesamtver.  1903). 

1517.  J.  Looshorn,  Geschichte  des  Bistums  Bamberg.  B.  1 — 7  ( — 1808). 
Münch.   1886—1910. 

A.  Senger,  D.  kaiserl.  Hochstift  Bamberg  nach  s.  kulturellen  Bedeutsamkeit.  (Jb.  d. 
hist.  Ver.  Bamb.  1907.) 

1518.  J.  G.  ab  Eckhardt,  Commentarii  de  rebus  Franciae  orientalis  et  epis- 
copatus  Wirceburgensis.  2  V.  Wirceb.  1729f.  —  J.  B.  Stamminger,  Fran- 
conia  sacra.  Geschichte  und  Beschreibung  des  Bistums  Würzburg,  fortges.  von 
A.  Amrhein.    Lief.  1—6.   Würzb.  1889—1901. 

1519.  F.  Stein,  Gesch.  d.  Reichsstadt  Schweinfurt.  2B.  Schweinf.  1900— 1901.— Ders.,  D. 
markgräfl.  Haus  z.  Schweinfurt.    Würzb.  1900  (auch  i.  Arch.  d.  Hist.  Ver.  f.  Unterfranken  42). 

1520.  A.  Sperl,  Castell.  Bilder  aus  der  Vergangenheit  eines  deutschen  Dy- 
nastengeschlechtes.   Stuttg.  1908. 

F.  Stein,  Gesch.  d.  Grafen  v.  Castell  1058—1528.    Schweinf.  1892. 

1521.  J.  J.  Hibler,  Gesch.  d.  oberen  Loisachthales  u.  d.  Grafschaft  Werdenfels.  Regens- 
burg 1908. 

1522.  F.  L.  Baumann,  Geschichte  des  Allgäus.     3  B.     Kempten  1882 — 95. 
Ders.,  Forschgn.  z.  Schwab.  Gesch.     Kempten   1898. 

1523.  A.  v.  Steichele,  Das  Bistum  Augsburg,  historisch-statistisch  beschrie- 
ben, fortges.  von  A.  Schröder,  B.  1 — 7.     Augsb.  1861 — 1910. 

1524.  P.  v.  Stetten,  Gesch.  d.  reichsfreien  Stadt  Augsburg.  2  B.  Frankf.  u.  Leipz.  1743. 
58.  —  L.  Werner,  Gesch.  d.  Stadt  Augsburg.  Augsb.  1899.  —  Ch.  Meyer,  Gesch.  d.  Stadt 
Augsburg.    Tüb.  1907.    (B.  1,  4  von  Nr.  1979.) 

1525.  Gesch.  d.  Stadt  Lindau  im  Bodensee.     Hrsg.  v.   K.  Wolfart.    2  B.  Lindau   1909. 

1526.  C.   F.   Sattler,   Geschichte  des   Herzogtums    Würtenberg  unter  der  Regierung  der  Württemberg. 
en.    5  T.    Ulm  1764 — 68.    2.  A.    1775.  78.  —  unter  der  Regierung  der  Herzogen.    13  T. 

(—  1714.)   1769—83. 

1527.  dir  F.  v.  Stalin,  Wirtembergische  Geschichte.  4  B.  (—1593.)  Stuttg. 
n.  Tüb.  1841—73.  —  P.  F.  Stalin,  Geschichte  Württembergs.  B.  1.  1,  2.  (—1496.) 
Gotha  1882.  87.  (Teil  von  Nr.  1418.)  —  E.  Schneider,  Württembergische  Ge- 
schichte.   Stuttg.  1896. 

K.   Weller,    Württ.  Gesch.     Leipz.  1909.    (Samml.  Göschen.) 

1528.  Th.  Schön,   D.  Bezieh.    Württemberga  z.  dt.  Orden  in  Preußen.    (Diözeaanaroh.   v 
A-aben  21—22.) 

».    L.  Schmid,    Geschieht--  der    Pfalzgrafen    von   Tübingen.    Tüb.    18 
T)  ahl  m  an  u  -  W,i  i  tz.     8.  Aufl.  7 


98  A.  Allgemeiner  Teil.     II.  Allgemeine  und  politische  Geschichte. 

1530.  K.  Weller,  Geschichte  des  Hauses  Hohenlohe.  B.  1 — 2  (bis  zur  Mitte 
des  14.  Jahrh.).  Stuttg.  1904 — 08.  — J.  Vochezer,  Geschichte  des  fürstlichen 
Hauses  Waldhurg  in  Schwaben.  B.  1—3  (—1667).   Kempt.  u.  Münch.  1888—1907. 

1531.  P.   Manns,   D.   Grafsch.   Hohenzollern  (1401—1605).     Hechingen   1897. 

1532.  C.  Jäger,  Schwab.  Städte wesen  d.  Mittelalters.    B.  1  (Ulm).   Stuttg.  u.  Heilbr.  1831. 

1533.  J.  Gmelin,  Hällische  Geschichte.  Gesch.  d.  Reichsstadt  Hall  und  ihres  Gebietes. 
Seh  w. -Hall  1899. 

Schweiz.  1534.    J.  v.  Müller,  Der  Gesch.  Schweizerischer  Eidgenossenscliaft  B.  1 — 5,  1.  Leipz.  1787 

bis  1808.  N.  A.  Eb.  1806.  5,  2  von  Glutz  -  Blozheim.  Zur.  1816.  6.  7  von  J.  J.  Hottinger. 
Eb.  1825.  29.  8—10  von  L.  Vulliemin.  Eb.  1842—45.  11—15  von  K.  Monnard.  Eb.  1847 
bis  1853.  (B.  8 — 15  aus  d.  Französ.  übers.)  —  L.  Vulliemin,  Histoire  de  la  confederation 
Suisse.    2  V.    Lausanne  1875.  76.    Üb.  v.  J.  Keller.    2  B.    Aarau  1876—78.    2.  A.  1882. 

1535.  K.  Dändliker,  Geschichte  der  Schiveiz.  3  B.  Zur.  1884—87.  B.  1. 
4.  A.  1901.  B.  2  u.  3.  3.  A.  1902.  03.  —  J.  Dierauer,  Geschichte  der  Schwei- 
zerischen Eidgenossenschaft.  B.  1—4  (bis  1798).  Gotha  1887—1912.  (Teil 
von  Nr.  1418.)  —  B.  van  Muyden,  Histoire  de  la  nation  Suisse.  3  T.  Lau- 
sanne u.  Paris  1899 — 1901.  —  J.  Hürbin,  Handbuch  der  Schweizergeschichte. 
2  B.    Stans  1901—09. 

H.  Vulli  ety,  La  Suisse  ä  travers  les  äges;  hist.  de  la  civilisation  depuis  les  temps 
prehist.  jusqu'ä  la  fin  du  18.  siecle.  Par  1902.  —  M.  de  La  Rive,  Hist.  abregee  de  la 
confederation  suisse.  2  T.  2.  ed.  Genf  1907.  —  K.  Dändliker,  Auszug  a.  d.  Schweizer 
Gesch.    Zürich  1910. 

1536.  J.  Schollenberger,  Geschichte  der  Schweizerischen  Politik.  2  B. 
Frauenfeld  1906—08. 

1537.  P.  Schweizer,  Geschichte  der  Schweizer  Neutralität.  3  T.  Frauen- 
feld 1893—95. 

1538.  A.  Schulte,  Über  Staatenbildung  in  d.  Alpenwelt.  (Hist.  Jb.  22.)  —  G.  v.  Below, 
Ist  d.  Schweiz  ein  Paßstaat?     (Beil.  d.  Alg.  Ztg.   1903.)     Vgl.  Nr.  2557. 

1539.  K.  Wackernagel,  Geschichte  der  Stadt  Basel.  B.  1 — 2,  1.  Basel 
1906—10. 

H.  Boos,  Gesch.  d.  Stadt  Basel  im  Mittelalter.    Eb.  1877. 

1540.  J.  J.  Rüeger,  Chronik  d.  Stadt  u.  Landschaft  Schaffhausen.  2  B.  u.  Regb.  von  G. 
Wann  er.  Schaf  fh.  1880.  92.  1900.  —  Gesch.  d.  Kantons  Schaff  hausen.  Festschr.  hrsg.  auf 
Veranlass,  d.  Groß.  Rates  d.  Kantons.    Schaf  fh.  1901. 

1541.  K.  Dändliker,  Geschichte  der  Stadt  und  des  Kantons  Zürich.  B.  1 — 2 
(—1712).    Zürich  1908—09. 

1542.  Beiträge  zur  St.  Galler  Gesch.  (d.  allg.  geschforsch.  Ges.  d.  Schweiz  gewidm.  v.  hist. 
Ver.  d.  Kant.  St.  Gallen).    St.  Gallen  1905. 

1543.  J.  G.  Mayer,  Gesch.  d.  Bistums  Chur.    B.  1—2.    Stans  1908—10. 

1544.  L.  Grandpierre,  Hist.  du  canton  de  Neuchdtel  sous  les  rois  de  Prusse.  Leipz.  u. 
Neuch.   1892. 

Oberrhein        1545.    F.  v.  Weech,  Die  Zähringer  in  Baden.     Karlsr.  1881.   —  Ders.,  Ba- 
{B£othTing!nB' dische  Geschichte.     Karlsr.  1890.     2.  A.     1896.   —  W.  Martens,  Badische  Ge- 
Pfaiz.)    '    schichte.    Karlsr.  1910. 

K.  Brunner,  Baden  in  d.  dt.  Gesch.  Leipz.  1908.  Auch  Progr.  Pforzh.  1908.  — Ders., 
50  Jahre  Oberrheinischer  Geschichtsschreibung.    (Dt.  Gbll.   1.) 

1546.  G.  Tumbült,  Das  Fürstentum  Fürstenberg  von  seinen  Anfängen  bis  zur 
Mediatisierung  im  Jahre  1806.     Freib.  1908. 

S.  Riezler,  Geschichte  des  fürstlichen  Hauses  Fürstenberg  und  seiner  Ahnen  bis  zum 
Jahre  1509.    Tübing.  1883. 

1547.  J.  Bader,  Geschichte  der  Stadt  Freiburg  im  Breisgau.  2  B.  Freib.  i.  B.  1882.  83. 
—  A.  Poinsignon,  Geschichtliche  Ortsbeschreibung  der  Stadt  Freiburg  i.  Br.  hrsg.  von  der 
städtischen  Archivkommission.    B.  1.    Freib.  1891.  B.  2  bearb.  von  H.  Flamm.    Eb.  1903. 


• 


c)  Darstellungen.     4.  Geschichte  einzelner  Gebiete  und  Orte.  99 

1548.  F.  v.  Weech,  Karlsruhe,  Gesch.  d.  Stadt  u.  ihrer  Verwaltung.  3  B.  Karlsr.  1895 
bis  1902. 

1549.  J.  Beinert,  Gesch.   d.  bad.  HanauerVdJides  unt.  Berücksicht.    Kehls.    Kehl  1909. 

1550.  Konstanzer  Häuserbuch.  Festschr.  z.  Jahrhfeier  d.  Vereinigg.  d.  Stadt  Konstanz  mit  d. 
Hause  Baden,  bearb.  von  F.  Hirsch,  K.  Beyerle  u.  A.Maurer.  B.  1  u.2,1.  Heidelb.  1906 — 09. 

1551.  P.  Albert,  Gesch.  d.  Stadt  Radolfzell  a.  Bodensee.    Rad.  1896. 

1552.  L.  Häusser,  Geschichte  der  Rheinischen  Pfalz.  2  B.  Heidelb.  1845. 
Th.  Zink,  Dt.  Gesch.  auf  heimatl.  (pfälzer)  Grundlage.  Kaisersl.  1907.  —  D.  Häberle, 
D.  Reichsld.  bei  Kaiserslautern.  Kaisersl.  1907.  —  J.  Küchler,  Chronik  d.  Stadt 
Kaiserslautem  1566—1798.  Eb.  1907.  —  Th.  Gümbel,  Gesch.  d.  Fürstent.  Pfalz- 
Veldenz.  Kaisersl.  1900. 

1553.  F.  X.  Remling,  Geschichte  der  Bischöfe  zu  Speyer.  4  B.  Mainz 
1852—53.    (B.  3  und  4  Nr.  1161.) 

1554.  E.  Weydmann,  Gesch.  d.  ehemals  gräfl.  Sponheimischen  Gebiete.   Diss.   Heid.  1899. 

1555.  F.  Watter,  Mannheim  in  Vergangenheit  u.  Gegenwart.  3  B.  (B.  3  vom  Statist. 
Amt.)    Mannh.  1907. 

1556.  Chr.  Lehmann,  Chronica  der  freyen  Reichs  Statt  Speyer.  Frankf.  1612.  4.  A. 
vermehrt  durch  J.  M.  Fuchs.    1711  f. 

1557.  Ph.  A.  Grandidier,  Histoire  ecclesiastique,  civile  etc.  aVAlsace.  2  T. 
Straßb.  1787.  —  Ders.,  Histoire  de  l'eglise  et  des  eveques  de  Strasbourg.  T.  1.  2. 
Straßb.  1776.  78.  T.  3  (Livr.  1—3).  Colmar  1862.  Fortsetzung  in  Ph.  A.  Gran- 
didier, GEuvres  historiques  inedites  T.  1 — 5.     Colmar  1865  ff. 

A.  W.  Strobel,  Vaterland.  Gesch.  d.  Elsasses.  Fortges.  v.  L.  H.  Engelhardt.  6  T. 
Straßb.  1841—50.   2.  A.    1851. 

1558.  O.  Lorenz  und  W.  Scherer,  Geschichte  des  Elsasses.  1.  und  2.  A. 
Berl.  1872.    3.  verb.  A.    Eb.  1886.    Vgl.  Nr.  128. 

A.  M.  P.  Ingold,  Miscellanea  Alsatica.  Ser.  1 — 5.  Colmar  u.  Paris  1894 — 1908.  —  O. 
Schöne  mann ,  D.  Elsaß  u.  d.  Elsässer  von  d.  ältesten  Zeiten  bis  z.  J.  610  n.  Chr.  Straßb. 
1907.  —  H.  Bloch,  D.  geschichtl.  Einheit  d.  Elsasses.  (Korrbl.  d.  Gesamt ver.  1900.) 
—  Cl.  Baeumker,  D.  Anteil  d.  Elsaß  an  d.  geistigen  Bewegungen  d.  MA.  (Rede.) 
Straßb.    1912. 

1559.  E.  v.  Borries,  Gesch.  d.  Stadt  Straßburg.  Straßb.  1909.  —  L.  Knobloch,  D. 
Territorium  d.  St.  Straßburg  bis  z.  Mitte  d.  16.  Jh.  Straßb.  1908. 

1560.  A.  Gatrio,  D.  Abtei  Murbach  im  Elsaß.    2  B.    Straßb.  1895. 

1561.  A.  Scherlen,  D.  Herren  v.  Hattstatt  u.  ihre  Besitzungen.  Beitr.  z.  mittelalterl. 
Gesch.   Süddtschlds.    Straßb.  Diss.  Colmar  1908. 

1562.  A.  Calmet,  Histoire  ecclesiastique  et  civile  de  Lorraine.  3  T.  Nancy 
1728.    Ed.  2.     7  T.     Eb.  1745—57. 

1563.  A.  Digot,  Histoire  de  Lorraine.  6  T.  Nancy  1856.  2e  ed.  1880.  — 
E.  Huhn,  Geschichte  Lothringiens.  2  B.  Berl.  1877.  2.  (Titel-)A  1879.  — 
H.  Derichs w eiler,  Geschichte  Lothringens.     Wiesb.  1901. 

1564.  Histoire  de  Metz  par  des  religieux  Benedictins  de  la  congregation  de  S.  Vanne. 
5  T.    Metz  1769—87.    (T.  4.  5.  Preuves.)  —  J.  H.  Albers,  Gesch.  d.  Stadt  Metz.  Metz  1902. 

1565.  A.  Ruppersberg,  Gesch.  d.  ehem.  Grafschaft  Saarbrücken.   3  T.  Saarbr.  1899 — 1904. 

1566.  C.  Pfister,  Hist,  de  Nancy.    B.  1—3.    Nancy  u.  Paris  1902—10. 

1567.  A.  Kleinclausz,  Histoire  de  Bourgogne.     Paris  1908. 

1568.  K.  Lamprecht,  Skizzen  z.  Rhein.  Gesch.  Leipzig  1887.  —  P.  J.  Kreuzberg, 
(ieschichtsbilder  aus  d.  Rheinlande.    Bonn  1904. 

1569.  (J.  N.  ab  Hontheim),  Historia  Trevirensis  diplomatica.     3  T.     Aug.    Niederrhei 

Vind.    1750ff.  —  J.Marx,  Geschichte  des  Erzstifts  Trier.    5  B.    Trier  1858— 64. (RheiDprovinz) 

—  Ders.,  Die  Entstehung  des  Kurstaates  Trier.    (Trier.  Archiv  3.) 

L570.  F.  Haagen,  Geschichte  Aachens  von  seinen  Anfängen  bis  zur  neuesten  Zeit.  2  B. 
Aachen  1874.  —  J.  Hansen,  Beiträge  zur  Geschichte  von  Aachen.  H.  1.  Bonn  1886.  —  R. 
Pick,   Aus  Aachens  Vergangenheit.     Aachen    189<'>. 

7* 


u 


100  A.   Allgemeiner  Teil.     II.  Allgemeine  und  politische  Geschichte. 

1571.  F.  Walter,  Das  alte  Erzstift  und  die  Reichsstadt  Köln.  B.  1.  Bonn  18C6.  —  A.  J. 
Binterim  und  J.  H.  Mooren,  Die  Erzdiözese  Köln  bis  zur  Französischen  Staatsumwälzung. 
Neu  bearb.  von  A.  Mooren.    2  B.    Düsseid.  1892.  93. 

1572.  L.  Ennen,  Geschichte  der  Stadt  Köln.  5  B.  (—1648).  Köln  1863— 80. 
—  Ders.,  Frankreich  und  der  Niederrhein  oder  Geschichte  von  Stadt  und  Kur- 
staat Köln  seit  dem  30jährigen  Kriege.  Eb.  1855.  56.  —  Ders..  Zeitbilder  aus  der 
neueren  Geschichte  der  Stadt  Köln.    Eb.  1857. 

L.  Korth,  Köln  im  MA.  Eb.  1890.  —  C.  Rademacher  u.  Th.  Scheve,  Bilder  a.  d. 
Gesch.  d.  Stadt  Köln.    Eb.   1900. 

1573.  Beiträge  zur  Geschichte  vornehmlich  Kölns  und  der  Rheinlande.  Zum 
80.  Geburtstag  Gustav  Mevissens,  dargebracht  von  dem  Archiv  der  Stadt 
Köln.    Köln  1905. 

1574.  B.  Schönnes höfer,  Geschichte  des  Bergischen  Landes.  Elberf.  1895. 
2.  A.  1908. 

W.  Crecelius,  Beiträge  zur  Bergisch- Niederrheinischen  Geschichte,  zusammengestellt 
und  hrsg.  von  W.  Harless.  (Z.  d.  Berg.  Geschichtsver.  27.).  —  O.  Schell,  Hist.  Wande- 
rungen durchs  berg.  Land.  (Monatsschr.  d.  Berg.  G.-Ver.  1906 — 10.)  —  Beiträge  z. 
Gesch.  d.  Herzogt.  Kleve,  hrsg.  von  A.  Herr  mann.  Köln  1909.  (B.  2  von  Nr.  1398.) 
—  G.  Mestwerdt,  D.  clev.  Land  seit  d.  Vereinigg.  mit  Brandenbg.-Preußen.  T.  1 — 2. 
Cleve  1909—10. 

1575.  J.  Hashagen,  D.  preuß.  Herrschaft  u.  d.  Stände  am.  Niederrhein.    (Westdt.  Z.  28.) 

1576.  Gesch.  d.  Stadt  Düsseldorf  in  12  Abh.  Hrsg.  v.  Düsseid.  Geschichtsverein.  Düss. 
1888.  —  R.  Scholter,  Z.  Gesch.  d.  Stadt  Cleve.    Cleve  1905. 

Belgien  u.        1577.    H.  Pirenne,  Histoire  de  Belgique.    T.  1—3  (—1567).    Brux.    1900—07. 

T.  1—2.  2.  ed.  1901.  08.     B.  1—3  in  deutscher  Übersetzung  von  F.  Arnheim, 

Gotha  1899—1907.     (Teil  von  Nr.  1418.) 

E.  Miliard,  Les  Beiges  et  leurs  generations  historiques.  Brux.  1902.  —  H.  van  der 
Linden,  Manuel  d'hist.  de  Belgique  (avec  pref.  de  H.  Pirenne).  2  T.  Brux.  1910.  — 
D.  C.  Boulger,  Hist.  of  Belgium.    2  T.    London  1902.  09. 

1578.  R.  Dollot,  Les  origines  de  la  neutralite  Beige  et  le  Systeme  de  la  Bar- 
riere 1609 — 1830.  Preface  par  E.  Bourgeois.  Par.  1902.  —  E.  Descampes, 
La  neutralite  de  la  Belgique  au  point  de  vue  historique,  diplomatique,  juridique 
et  politique.    Brux.  1902. 

1579.  H.  Pirenne,  Les  anciennes  democraties  des  Pays-Bas.     Paris  1910. 

1580.  L.  Vanderkindere,  La  formation  territoriale  des  principautes  Beiges 
au  Moyen  Age.     2  Ed.     2  T.     Brux.  1902. 

1581.  Kervyn  de  Lettenhove,  Histoire  de  Flandre.  6  V.  Brux.  1847 — 55. 
5  ed.    4  V.    Bruges  1898. 

Ders.,  La  Flandre  pendant  les  trois  derniers  siecles.  Bruges  1875.  —  E.  Le  Glay, 
Histoire  des  comtes  de  Flandre  jusqu'ä  l'avenement  de  la  maison  de  Bourgogne.  2.  V. 
Brux.  1853.    Nouv.  ed.  Bruges  1886. 

1582.  J.  Schotter,  Geschichte  des  Luxemburger  Landes,  hrsg.  und  fortgesetzt 

von  K.  A.  Herchen  und  N.  van  Werveke.     1.  Lief.     Luxemb.  1882.  —  N. 

van  Werveke,  Beiträge  zur  Geschichte  des  Luxemburger  Landes.    3  H.    Luxemb. 

1886.  87. 

C.  München,  Versuch  einer  kurzgef.  statist.-bürgerl.  Gesch.  d.  Herzogt.  Lützelburg, 
hrsg.  v.  M.  Blum.  (Beil.  zu  Ons  Hemecht  1901.)  —  N.  van  Werveke,  Kurze  Gesch. 
d.  Luxemb.  Landes  mit  bes.  Berücks.  d.  Kulturgesch.  (bis  14.  Jh.).    Luxemb.  1909. 

1583.  S.  P.  Ernst,  Histoire  du  Limbourg  (bis  1427),  publ.  par  E.  Lavalleye.  7  V.  Liege 
1837—48.  —  J.  Thisquen,  Hist,  de  la  ville  de  Limbourg.    2  T.    Verviers  1907—08. 


c)  Darstellungen.     4.  Gesohichte  einzelner  Gebiete  und  Orte.  101 

1584.  J.  Daris,  Histoire  du  diocese  et  de  la  principaute  de  Liege  depuis  leur 
origine  jusqu'au  13e  siecle.  Liege  1890.  —  Ders.,  Histoire  du  diocese  etc.  pendant 
le  13e  et  le  14e  siecle.  Eb.  1891.  —  Ders.,  Histoire  du  diocese  etc.  pendant  le 
15e  siecle.  Eb.  1887.  —  Ders.,  Histoire  du  diocese  etc.  pendant  le  16e  siecle. 
Eb.  188-1.  —  Ders.,  Histoire  du  diocese  etc.  pendant  le  17e  siecle.  2  T.  Liege 
1877.  —  Ders.,  Histoire  du  diocese  etc.  (1724—1852).     4  T.    Liege  1868—73. 

G.  Kurth,  La  cite  de  Liege  au  moyen-äge.    3  T.    Brux.  1910. 

1585.  J.  Wagenaar,  Vaderlanclsche  Historie  (bis  1751).  21  V.  Amsterd. 
1749—59.     2.  A.  1752—59.     3.  A.  1790—96.     Forts.  T.  22—68.     1788—1810. 

T.  1 — 8  in  Deutscher  Übersetzung  von  E.  Toze.  Leipz.  1756 — 67. 

15S6.  K.  Th.  Wenzelburger,  Gesch.  d.  Niederlande.  2  B.  (bis  1648).  Gotha  1878—86. 
(Teil  von  Nr.  1418.) 

1587.  P.  J.  Blok,  Geschiedenis  van  het  Nederlandsche  volk.  8  D.  Groningen 
1892—1908.  B.  1—4  in  deutscher  Übersetzung  von  A.  G.  Houtrouw  (bis  1648). 
Gotha  1901—09.    (Teil  von  Nr.  1418.) 

1588.  H.  v.  Treitschke,  Die  Republik  der  Vereinigten  Niederlande.  (In 
Nr.  1336  B.  2.) 

1589.  P.  L.  Muller.  Nederland  en  Zwitserland;  eene  hist.  parallel,  (in  Geschiedkundige 
opstellen  aangeb.  aan  R.  Fruin)  1895. 

1590.  F.  Rachfahl,  D.  Trennung  d.  Niederlande  vom  Dt,  Reich.  (Westdt.  Z.  19.)— G. 
Turba,  D.  rechtl.  Verhältnis  d.  Niederlande  z.  Dt.  Reich.  Wien  1903.  —  P.  J.  Blok,  Holland 
u.  d.  Reich  vor  d.  Burgunderzeit.    (Nachr.  d.  Gott.  Ges.  d.  Wiss.  1908.) 

1591.  J.  A.  Nijhoff,  Gedenkwardigheden  uit  de  Gesch.  van  Gelderland.  8.  B.  Arnh. 
Haag  1830 — 75.  —  J.  Real,  D.  ehemal.  Herzogt.  Geldern.  Seine  Entstehg.  u.  seine 
Grenzen.     Geldern   1900. 

1592.  \V.  Nagge,  Hist.  van  Overijssel,  uitg.  d.  F.  A.  Hoefer.   T.  2.   Zwolle  1908. 

1593.  J.  E.  A.  Hooft  van  Iddekinge,  Friesland  en  de  Friezen  in  de  middeleeuwen. 
Bijdrag  tot  de  geschiedenis.  rechtskennis,  muntkunde  en  geografie  .  .  .  inzonderheid  gedurende 
de  elfde  eeuw.  Leiden  1881.  —  Ph.  van  Blom,  Gesch.  van  Oud- Friesland.  Leeuwarden  1900. 

Weiteres  s.  Pirenne  Nr.  547 — 868. 

1594.  G.   L.    Kriegk,    Geschichte    von    Frankfurt    a.  M.    in   ausgewählten       ^Jf?" 
Darstellungen.    Frankfurt  1871.  — A.  Hörne,   Geschichte  von  Frankfurt.   4.  A. (Nassau, Hessen 

Frankf.    1903.  Thüringen). 

J.  C.  v.  Fichard.  D.  Entstehung  d.  Reichsstadt  Frankf.  u.  d.  Verhältnisse  ihrer  Be- 
wohner. Frankf.  1819.  —  B.  J.  Römer- Büchner,  Beiträge  z.  Gesch.  d.  Stadt  Frankf. 
u.  ihres  Gebietes.  Frankf.  1855.  —  J.  G.  Chr.  Thomas,  Frankf.  Annalen  vom  J.  793 
bis  z.  J.  1300.    (Aren.,  f.  Frankf.    G.  u.  Kunst  1.  2.) 

1595.  J.  Arn oldi,  Geschichte  der  Oranien- Nassauischen  Länder.  3  B.  Hadam.  1799 — 1816. 
Register  1819. 

1596.  F.  W.  Th.  Schliephake,  Geschichte  von  Nassau.  .  .mit  Einschluß 
der  deutschen  Reichsgeschichte  unter  König  Adolf  von  Nassau.  B.  1 — 4.  Wiesb. 
1864 — 75.  Fortgesetzt  von  K.  Menzel  u.  d.  T.:  Geschichte  von  Nassau  von 
der  Mitte  des  14.  Jahrhunderts  bis  zur  Gegenwart.    (B.  1—3.)    B.  5—7.    1879—89. 

L.  G.  Conrady,  Gesch.  d.  Hauses  Nassau  v.  d.  ältesten  Zeiten  bis  z.  d.  ersten  Trägern 
d.  Namens  Nassau.  (Ann.  d.  Ver.  f.  Xass.  Altertkde.  20).  — C.  Spielmann,  Gesch.  \on 
Nassau  (Land  u.  Haus)  von  d.  ältesten  Zeiten  bis  z.  Gegenw.  T.  1  (polit.  Gesch.).  Wiesb. 
1910.  T.  3  (Quellenstücke  u.  ßearbeitgn.)  Eb.   1912. 

15!»7.     EL  Simon,  1).  Gesch.  d.  reichsständ.  Hauses   Tseriburg  u.  Büdingen.   2  B.    Frankf. 

i  (B.  :i  in  Nr.  li 

1598.     Chr.   v.   Rommel,  Geschichte  von  Hessen.     B.  1 — 10, 1.      Biarb.   u. 

Cass.  1820 — 58.     (B.  7 ff.  auch  u.  d.  T. .  Neuere  Geschichte  von  Hessen). 


102 


A.  Allgemeiner  Teil.     II.  Allgemeine  und  politische  Geschichte. 


H.  B.  Wenck,  Hessische  Landesgeschichte.  3  T.  Darmst.  und  Gieß.,  Frankf.  1783 
bis  1803.  —  Fr.  Münscher,  Geschichte  von  Hessen.    Marb.  1894. 

1599.  W.  Wittig,  D.  Bedeutung  Hessens  f.  d.  Entwicklung  Deutschlands.  Progr.  Kassel 
1899.  —  R.  Anderson.  D.  Deutsche  Orden  in  Hessen  bis  1300.  Diss.  Königsb.  1891.  —  W. 
Killmer,  Hessen  u.  d.  Reich  im  frühen  MA.  oder  Gesch.  d.  Grafschaft  Hessen.    Cassel  1910. 

1600.  Fr.  Soldan,  Geschichte  des  Großherzogtums  Hessen.    Gießen  1896. 
K.  J.  Brilmayer.  Rheinhessen.    Gesch.  d.  besteh,  u.  ausgegang.  Städte,  Flecken  usw. 
Gießen  1904. 

1601.  K.  Wenck,  D.  Stellung  d.  Erzstiftes  Mainz  im  Gange  d.  dt.  Gesch.  (Z.  d.  Ver.  f. 
hess.  G.  43.    Auch  sep.    Cassel  1909.) 

1602.  C.  A.  Schaab,  Gesch.  d.  Stadt  Mainz.  4  B.  Mainz  1841—51.  —  G.  J.  Höler, 
D.  gold.  Mainz  u.  s.  Gesch.  von  d.  ältest.  Zeiten  bis  z.  Gegenwart.    T.  1.    Mainz  1910. 

1603.  E.  J.  Zimmermann,  Hanau.   Stadt  u.  Land,  Kulturgesch.  u.  Chronik.   Hanau  1904. 

1604.  K.  Arnd,  Gesch.  d.  Hochstifts  Fulda.    Fulda  1860. 

1605.  Ph.  Hafner,  D.  Reichsabtei  Hersfeld  bis  z.  Mitte  d.  13.  Jh.    Hersf.   1889. 

1606.  F.  Wächter,  Thüring.  u.  Obersächs.  Gesch.  bis  z.  Anfalle  Thüringens  an  d.  Mark- 
grafen von  Meißen  im  J.  1247.  2  T.  Leipz.  1826.  3  T.  u.  d.  T.:  .  .  .  vom  Anfall  Thüringens 
usw.  T.  1.  1830.  —  Th.  Knochenhauer,  Gesch.  Thüringens  in  d.  Karol.  u.  Sachs.  Zeit. 
Gotha  1863.  —  Gesch.  Thüringens  zur  Zeit  d.  ersten  Landgrafenhauses,  hrsg.  v.  K.  Menzel. 
Eb.  1871.. 

1607.  L.  Hertel,  Thüring.  Gesch.  von  d.  Urzeit  bis  1680.  Mein.  1903.  (H.  46  von  Nr.  801). 

—  E.  Devrient,  Thüring.  Gesch.    Leipz.  1907.      (Samml.  Göschen.) 

1608.  J.  A.  v.  Schultes,  Coburgische  Landesgeschichte  des  Mittelalters.  Cob.  1814. 
Ders.,  Sachsen-Coburg-Saalf eidische  Landesgeschichte  von  1425  bis  auf  die  neuern  Zeiten. 
2  Abt.  Coburg  1818 — 20.  A.  u.  d.  T. :  Diplomatische  Geschichte  des  Fürstentums  Sachsen- 
Coburg-Saalf  eld.  B.  1.  —  A.  Lotz,  Coburgische  Landesgeschichte  von  den  ältesten  Zeiten 
bis  zur  Gegenwart.  Cob.  1892.  —  G.  B  er  big,  Bilder  aus  Coburgs  Vergangenheit.  B.  1 — 2. 
Leipz.  1905.  07. 

1609.  F.  Rudolph,  Gotha  diplomatica.  Ausführliche  Beschreibung  des  Fürstentums 
Sachsen-Gotha.   5  T.  (T.  5  von  H.  G.  von  Bleichenstein)  in  2  B.  Frankf.  u.  Leipz.  (1711.  17). 

—  A.  Beck,  Geschichte  des  Gothaischen  Landes.    3  B.    Gotha  1868 — 76. 

1610.  J.A.v.Schultes,;Diplomat.  Gesch.  d.  Hauses  Henneberg.  2  T.   Hildburgh.  1788— 91. 

1611.  L.  Hertel,  Meiningische  Gesch.  von  1680  bis  z.  Gegenwart.  (H.  47.  50  u.  51  von 
Nr.  801.) 

1612.  J.  S.  Seibertz,  Landes-  und  Kechtsgeschichte  des  Herzogtums  West- 
falen.   B.  1:  Abt.  1.  2.  3,   T.  1—3.    Arnsb.  1845—64.    T.  4,  1   von  W.  Tobien. 

Hannover,     1875.    (Dazu  als  B.  2—4  oben  Nr.  1200.) 
Braunschwei'g).  W.  Tobien,  Denkwürdigkeiten  aus  der  Vergangenheit  Westfalens.    B.  1.  2,  1.    Elberf. 

1869 — 73.  —  Aus  Westfalens  Vergangenheit.  Beitr.  z.  polit.,  Kultur-  u.  Kunstgesch. 
v.  G.  v.  Below,  H.  Detmer,  G.  v.  Detten,  W.  Eff  mann,  H.  Finke,  Th.  Ilgen, 
F.  Jostes.  Münster  1893.  —  O.  Weddigen,  Neues  u.  Altes,  v.  d.  „roten  Erde".  Forsch, 
z.  Gesch.  u.  Kulturgesch.   Westfalens  u.  d.  lippischen  Lande.    Duisb.  1908. 

1613.  E.  v.  Uslar  -  Gleichen,  Gesch.  d.  Grafen  v.  Winzenburg.  Hann.  1895.  —  K.  G. 
Döhmann,  Beitr.  z.  Gesch.  d.  Stadt  u.  Grafsch.  Steinfurt.  T.  1 — 4,2.  Progr.  Burgsteinf. 
1900 — 1909.  —  H.Esser,  Hohenlimburg  u.  Elseg.  Beitr.  z.  wcstfäl.  Orts-  u.  Territorialgesch. 
Dortm.  1907. 

1614.  A.  Falk  mann,  Beiträge  zur  Gesch.  d.  Fürstentums  Lippe.  B.  1 — 5.  Detmold 
1847—87.  B.  Iin2.  A.  1857.  — O.Weerth  u.E.  Anemüller,  Bibliotheca  Lippiaca.  Detm.  1886. 

1615.  A.  Fahne,  Die  Grafschaft  und  freie  Reichsstadt  Dortmund.  4  B  in 
5  Abt.    Köln  u.  Bonn  1854—59.    (Vgl.  K.  Rubel  in  d.  Beitr.  z.  G.  Dortm.  18.) 

K.  Rubel,  D.  Dortmunder  Reichsleute.  Dortm.  1907.  (Eb.  15.)  —  A.  Meininghaus, 
D.  Grafen  v.   Dortmund.    (Eb.  14.) 

1616.  Die  Grafschaft  Mark.  Festschrift  zum  Gedächtnis  der  300jährigen 
Vereinigung  mit  Brandenburg-Preußen.  Hrsg.  von  A.  Meister.  2  B.  Dortm. 
1909. 


Nordwest- 
deutschland 

(Westfalen, 


c)  Darstellungen.     4.  Geschichte  einzelner  Gebiete  und  Orte.  103 

M inden-Ravensberg  unter  d.  Herrsch,  d.  Hohenzollern.  Im  Auftr.  d.  mind.-ravensb. 
Hauptvereins  f.  Heimatschutz  hrsg.   von  H.  Tümpel.    Bielef.    1909. 

1017.  L.  Schriever,  Gesch.  d.  Kreises  Lingen.    T.  1  u.  2.    Lingen   1905.   11. 

1018.  F.  Darpe,  Gesch.  d.  Stadt  Bochum.  3  T.  Boch.  1888—95.  —  D.  Stadt  Elberfeld. 
Festschr.  z.  Dreihundertjahrfeier,  hrsg.  von  H.  Born.    Elberf.   1910. 

1019.  W.  Richter,  Gesch.  d.  Stadt  Paderborn.  B.  1.  2  (bis  1048).  Mit  Urkunden  u.  Statuten, 
bearb.  v.  K.  Spancken.    Paderb.  1899.  1903.    (Vgl.  O.  Oppermann,  Westdt.  Z.  19.) 

1620.  J.  Moser,  Osnabrückische  Geschichte.  Osnabr.  1768.  2.  verm.  A.  in 
2B.     Berl.  1780.     3.  A.  1819.     B.  3  hrsg.   v.  C.  Stüve.     1824.     (Werke  6—8.) 

1621.  C.  Stüve,  Geschichte  des  Hochstifts  Osnabrück.  3  T.  Osnabr.  1853. 
Jena  1872.  82.    (—1648.) 

1022.  P.  Wigand,  Geschichte  der  geforsteten  Reichs-Abtei  Corvey  und  der  Städte  Corvey 
und  Höxter.   B.  1.    Höxter  1819. 

1623.  T.  D.  Wiarda,  Ostfriesische  Geschichte.  10  T.  Aurich,  Leer  1791 
bis  1817.  —  O.  Klopp,  Geschichte  Ostfrieslands.  3  T.  (mit  bes.  Titeln).  Hann. 
1854—58. 

J.  H.  D.  Möhlmann,  Kritik  d.  Fries.  Geschschreibg.  überhaupt  u.  der  d.  Dr.  O.  Klopp 
insb.  Emden  1862.  —  K.  Borchling,  D.  landesgeschichtl.  Lit.  Ostfrieslands  im  19.  Jh. 
(Dt,  Gbll.  8.) 

1024.  M.  Klinkenborg,  Ansicht  d.  fries.  Gesch.  im  Mittelalter.  (Hist.  Z.  102.)  — 
Th.  Pauls,  Ältere  Gesch.  Ostfrieslands.     Aurich  1909.     (B.  11  von  Nr.  1403.) 

1025.  F.  Wächter,  Ostfriesland  unt.  d.  Einfl.  d.  Nachbarländer.  Aurich  1905.  — 
H.  Reimers,  D.  Bedeut.   d.  Hauses  Cirksena  f.  Ostfriesland.     Aurich  1905. 

1626.  G.  A.  v.  Haie  in,  Geschichte  des  Herzogtums  Oldenburg.  3  T.  Oldenb. 
u.  Brem.  1794 — 96.  —  G.  Sello,  Alt- Oldenburg.  Gesammelte  Aufsätze.  Oldenb. 
1903.  —  G.  Rüthning,  Oldenburgische  Geschichte.     2  B.     Bremen  1911. 

H.   Oncken,  Umschau  auf  d.  Gebiete  d.   Oldenburgischen  Geschichtsforschung.    (Jb. 

f.  d.  G.  Oldenb.  1.) 

1027.  G.  v.  d.  Osten,  Gesch.  d.  Landes  Wursten.  2  T.  Bremerhaven  1900—1902.  — 
F.   W.  Riemann,  Gesch.  d.  Jeverlandes.    B.  1.    Jever  1890. 

1028.  Origines  Guelficae,  quibus  potentissimae  gentis  primordia,  magnitudo  variaque 
fortuna  usque  ad  Ottonem  Puerum,  primum  Brunsvicensium  et  Luneburgensium  ducem 
deducuntur.  Opus  praeeunte  G.  Gu.  Leibnitio,  stilo  J.  G.  Eccardilit  eris  consignatum,  a 
J.  D.  Grubero  novis  probationibus  instructum  .  .  .  animadversionibus  castigatum  et  cum 
praefatione  emissum  a  Chr.  L.  Sc  heidi  o.    5  T.    (5.  von  J.  H.  Jung.)     Hann.  1750 — 1780. 

1629.  W.  Ha ve mann,  Geschichte  der  Lande  Braunschweig  und  Lüneburg. 
3  B.  Gott.  1853 — 57.  ( — 1815.)  —  O.  v.  Heinemann,  Geschichte  Braun- 
schweigs  und  Hannovers.    3  B.    Gotha  1882 — 92. 

O.  Hohnstein,  Gesch.  d.  Herzogt.  Braunschweig.  Braunschw.  1908. — O.  Jürgens, 
Übers,  üb    d.  ältere  Gesch.  Niedersachsens.  Hannov.  1912.  (H.  9  von  Nr.  1401.) 

1630.  H.  A.  Lüntzel,  Geschichte  der  Diözese  und  Stadt  Hildesheim.  2  T. 
Hildesh.  1858.  —  A.  Bertram,  Geschichte  des  Bistums  Hildesheim.  B.  1  (bis 
1503).    Hild.  1889. 

R.  Doebner,  Studien  zur  Hildesheim.  Gesch.  Hild.  1901.  —  M.  Buhlers,  Alt-Hildes- 
heim.    Auswahl   ortsgesch.   Vorträge.     Hildesh.    1907. 

L631.    P.  v.  Kobbe,  Gesch.  u.  Landesbeschreibg.  d.  Herzogt.   Bremen  u.    Verden.    2  T. 
t.  1825. 

1032.  O.  Jürgens,  Geschichte  der  Stadt  Lüneburg.  Hann.  1891.  (Aus  dem  Hannover- 
schen Städtebuch.) 

1033.  O.  Jürgens,  Altere  Gesch.  Hannovers.  (Z.  d.  Hist.  Ver.  f.  Niedersachsen  1897.)  — 
Ders.,  Überblick  üb.  d.  Entwickig.  d.  Stadt  Hannover.    (Hannov.  Gbll.   12.) 

1034.  H.   Dürre,  Gesch.  d.   Sadtt   Braunschweig  im  Mittelalter.     Braunschweig   1875. 


104  A.  Allgemeiner  Teil.     II.  Allgemeine  und  politische  Geschichte. 

1035.    W.  Lotze,  Gesch.  d.  Stadt  Münden  nebst  Umgebg.   2.  A.     Münden  1909. 
1636.    H.  W.  T.  Hübbe,  Zur  ältest.  Gesch.  d.  hannov.  Eibtales  oberhalb  d.  Meeresflut. 
(Z.  d.  hist.  Ver.  f.  Niedersachs.   1908.) 
Hansestädte  Gesamtgeschichte  der  Hanse  vgl.   Nr.   0439  ff. 

Schleswig-'       1637.    J.   H.   Duntze,  Geschichte  der  freien  Stadt   Bremen.    4  B.  ( — 1503.) 
Mecklenburg.  Brem.  1845—1851.  —  W.  v.  Bippen,  Geschichte  der  Stadt  Bremen.    3  B.    Bre- 
"  men  1892—1905.    Vgl.  Nr.  1321. 

1638.  Aus  Hamburgs  Vergangenheit.  Hrsg.  von  K.  Kopp  mann.  Hamb. 
u.  Leipz.  1885.  Folge  1.  Eb.  1886.  —  E.  H.  Wichmann,  Hamburgische  Ge- 
schichte in  Darstellungen  aus  alter  und  neuer  Zeit.     Hamb.  1889. 

R.  Ballheimer,  Zeittafeln  d.  Hamburg.  Gesch.  T.  1.  2  (bis  Ende  13.  Jh.).  Progr. 
Hamb.  1890.  1898.  —  A.  Wohlwill,  Aus  drei  Jh.  Hamburg.  Gesch.  1048—1888  (=  5. 
Beih.  z.  Jb.  f.  Hamb.  wissensch.  Anstalten  14).    Hamb.  1890. 

1639.  J.  R.  Becker,  Umständliche  Geschichte  der  Stadt  Lübeck.     3  B.    Lüb. 

1782—1805.  —  E.  Deecke,  Geschichte  der  Stadt  Lübeck.    Buch  1.  (—13.  Jahrh.) 

Lüb.  1844.   —  M.   Hoffmann,  Geschichte  der  freien  und  Hansestadt  Lübeck. 

Lüb.  1889—92. 

W.  Ohnesorge,  Einleitg.  in  d.  lübische  Gesch.  T.  1.  (Z.  d.  Ver.  f.  lüb.  G.  10.)  —  Ch. 
Reuter,  Aufbau  d.  Stadt  Lübeck  von  d.  ältest.  Zeit  bis  z.  Vorlauf.  Abschluß  d.  Entwickig. 
um  1300.    (Eb.    12.) 

1640.  W.  E.  Christiani,  Geschichte  der  Herzogtümer  Schleswig  und  Hol- 
stein. 4  B.  ( — 1460.)  Flensb.  u.  Leipz.  1776 — 79;  Unter  dem  Oldenburgischen 
Hause.  4  B.  (—1694.)  B.  3—4  fortgesetzt  von  D.  H.  Hegewisch.  Kiel  1784 
bis  1802.    Fortgesetzt  bis  1808  von  P.  v.  Kobbe.    Altona  1834. 

1641.  G.  Waitz,  Schleswig -Holsteins  Geschichte  in  drei  Büchern.  B.  1 — 2. 
(—1660.)    Gott.  1851.  52. 

Ders.,  Kurze  Schleswig -Holsteinische  Landesgesch.  Kiel  1804.  2.  A.  1898.  —  H.  E. 
Hoff,  Schleswig-Holst.    Heimatgesch.    B.  1    (—1410).    Kiel  1910. 

1042.  A.  Sach,  D.  Hztm.  Schleswig  in  s.  ethnographischen  u.  nationalen  Entwicklung. 
3  Abt.    HaUe  1890—1900. 

1043.  Gesch.  Ditmarschens.  Nach  F.  C.  Dahlmanns  Vorlesungen  hrsg.  u.  ergänzt  von 
W.  H.  Kolster.  Leipz.  1873.  —  R.  Chalybaeus,  Gesch.  Ditmarschens  bis  z.  Eroberung  d. 
Landes  im  J.  1559.  Kiel  u.  Leipz.  1888.  —  R.  Nehlsen,  Ditmarscher  Gesch.  nach  Quellen  u. 
Urkunden.  Hamb.  1895.  —  Ders.,  Gesch.  von  Bithmar sehen.  Tüb.  1908.  (B.  3  von  Nr.  1979.) 
—  D.  Detlefsen,  Gesch.  d.  Holsteinischen  Eibmarschen.    2.  B.    Glückst.  1891 — 92. 

1044.  Brohn,  Helgoland  in  Gesch.  u.  Sage.    Cuxhaven  1907. 

1045.  P.  v.  Kobbe,  Gesch.  u.  Landesbeschreibg.  d.  Herzogt.   Lauenburg.    3  T.    Altona 
1  1830.  37. 

1646.  F.  A.  Rudioff,  Pragmatisches  Handbuch  der  Mecklenburgischen  Ge- 
schichte. T.  1.  2.  Schwerin  1780—86.  3.  T.  (in  2  B.)  1794—1822.  —  C.  Ch. 
F.  v.  Lützow,  Versuch  einer  pragmatischen  Geschichte  von  Mecklenburg. 
T.  1—3,  1.  (—1632.)  Berl.  1827—35.  —  Mecklenburgische  Geschichte  in  Einzel- 
darstellungen hrsg.  vonR.  Beltz,  C.  Beyer,  A.  Rische,  A.  Rudioff,  H.  Schnell, 
K.  Schröder,  R.  Wagner.  H.  1—12.  Berl.  1899 ff.  —  H.  Witte,  Mecklenburgische 
Geschichte,  in  Anknüpfung  an  Ernst  Boll  neu  bearbeitet.     B.  1.     Wismar   1909. 

F.  Wigger,  Meckl.  Annalen  bis  z.   J.    1000.    Schwer.    1800.  —  F.   Boll,  Gesch.   d. 

Landes  Stargard  bis  z.  J.  1471.    2  B.  Neustrelitz   1840.  47. 

1047.  K.  Koppmann,  Geschichte  der  Stadt  Rostock.  T.  1.  (—1532.)  Rost.  1887.  — 
P.  Willgeroth,  Bilder  a.  Wismars  Vergangenheit.  Wism.  1903.  —  F.  Techen,  Wismar 
im  Mittelalter.    Leipz.  1910.    (H.  0  von  Nr.  1404.) 

1048.  G.  M.  C.  Masch,  Gesch.  d.  Bistums  Ratzeburg.  Lüb.  1835.  —  W.  Meyer,  D. 
Grafen  von  Ratzeburg  u.   Dannenberg.     (Jb.  d.  Ver.  f.  Meckl.  G.  70.) 

tProv^nz^u         ^  ^^'  ^escnicnten  der  Territorien  und  Kreise  der  Provinz  Sachsen,  hrsg.  vom  Thür.  - 
Königreich).    Sachs.  Geschichtsverein.    B.  1:  H.  Nebel sieck,  Kreis  Liebenwerda.   Halle  1912. 


c)  Darstellungen.      4.   Geschichte  einzelner  Gebiete  und   Orte.  105 

1650.  E.  Jacobs,  Geschichte  der  in  der  preußischen  Provinz  Sachsen  ver- 
einigten Gebiete.     Gotha  1884.     (Jetzt  Teil  von  Nr.  1418.) 

1651.  E.  Schmidt.  Quellenkrit.  Untersuchungen  zur  Gesch.  d.  Altmark.  I.  Aus  d.  Vorgesch. 
d.  Altmark.  4  T.  Progr.  Seehausen  1906 — 09.  —  W.  Zahn,  Besitzungen,  Lehen  u.  Vasallen 
d.  Ersäuftes  Magdeb.  in  d.  Altmark.   (Gbll.  f.  Magdeb.  44.) 

1652.  J.  Oli.  Beckmann,  Historia  des  Fürstentums  Anhalt.  7  T.  Zerbst 
1710.  —  S.  Lentz,  Becmanus  enucleatus,  suppletus  et  continuatus.  Cöthen  u. 
Dessau  1757.  —  G.  A.  Stenzel,  Handbuch  der  Anhaltischen  Geschichte.  Dessau 
1820.  Anhang  Leipz.  1824.  —  F.  Knocke,  Anhaltische  Geschichte.  B.  1,  1. 
Dessau  1893. 

F.  Berendt,  D.  Bezieh.  Anhalts  zu  Kursachsen  1212—1485.  Diss.  Halle  1907.  —  H. 
Wäschke,  D.  landesgesch.  Forschg.  in  Anhalt.  (Dt.  Gbll.  5.)  —  H.  Becker,  Gesch. 
d.  Stadt  Zerbst.    Zerbst  1907. 

1653.  B.  Graf  zu  Stolberg  -  Wernigerode,  Geschichte  des  Hauses  Stolberg  1210 — 1511. 
Aus  dem  Nachlasse  hrsg.  von  G.  A.  v.  Mülverstedt.    Magdeburg  1883. 

1654.  F.  W.  Hoff  mann,  Gesch.  d.  Stadt  Magdeburg.  Magd.  1845.  Neu  bearb.  v.  G.  Hertel 
u.  F.  Hülsse.  Eb.  1885.  —  F.  A.  Wolter,  Gesch.  d.  Stadt  Magdeburg.  Magdeb.  3.  A.  1902. 
W.  Leinung  u.  Franz  Müller,  Magdeburg  im  Wandel  d.  Zeit.    Magd.  1910. 

1655.  G.  F.  Hertzberg,  Gesch.  d.  Stadt  Halle.    3  B.    Halle  1889—92. 

1656.  C.  Beyer,  Gesch.  d.  Stadt  Erfurt  bis  zur  Unterwerfung  unter  die  Mainzsche  Landes- 
hoheit im  J.  1669.  Halle  1893.  (H.  17  von  Nr.  1405.)  —  Ders.,  Gesch.  d.  Stadt  Erfurt. 
Lf.  1—14,  Lf.  15—18  fortg.  von  J.  Biereye.    Erfurt  1900—07. 

1657.  R.  Jordan,  Z.  Gesch.  d.  Stadt  Mühlhausen  i.  Th.  H.  1—8.  Progr.  Mühlh.  1901—10. 
—  H.  Heineck,  Brandenburg-Preußen  und  Nordhausen  i.  urkundl.  Darstellung.  Nord- 
hausen 1902.  —  E.  Straßburger,  Gesch.  d.  Stadt  Aschersleben.    Aschersl.  1905. 

1658.  K.  P.  Lepsius,  Gesch.  d.  Bischöfe  d.  Hochstifts  Naumburg.  B.  1  (bis  1304).  Naumb. 
1846.  —  E.  Borkowsky,  G.  d.  Stadt  Naumburg.    Stuttg.  1897. 

1659.  C.  W.  Böttiger,  Geschichte  des  Kurstaates  und  Königreichs  Sachsen. 
2B.  Hamb.  1830.  31.  2.  A.  bearb.  und  fortg.  von  Th.  Flathe.  3  B.  Gotha 
1867—73.  (Teil  von  Nr.  1418.)  —  K.  Sturmhöfel,  Illustrierte  Geschichte  der 
sächsischen  Lande  und  ihrer  Herrscher.    B.  1,  1 — 2  u.  2,  1 — 2.    Leipz.  1897 — 1909. 

H.  Er  misch,  D.  Sachs.  Geschichtsforschg.  in  d.  letzten  30  Jahren.    (N.  Arch.  f.  Sachs. 

G.  15.)  —  Ders.,  D.  Wettiner  u.  d.  Landesgesch.  Leipz.  1901.  —  Th.  Lindner,  D.  Stel- 
lung Sachsens  u.  Thüringens  in  d.  Dt.  G.  (Korrbl.  d.  Gesamtver.  1903.)  —  O.  R.  Schmidt 
u.  J.  L.  Sponsel,  Bilder-Atlas  z.  sächs.  Gesch.    Leipz.  1908. 

1660.  O.  Posse,  Die  Markgrafen  von  Meißen  und  das  Haus  Wettin.  Leipz. 
1881.    (Aus:  Cod.  dipl.  Sax.  reg.  Nr.  1236.) 

1661.  K.  A.  Limmer,  Entwurf  einer  urkundl.  Gesch.  d.  Voigtlandes.  4  B.  Ronneb.  1825 
bis  1828.  —  K.  F.  Collmann,  Reussische  Gesch.  T.  1.  Das  Vogtland  im  Ma.  Greiz  1892.  — 
Vogtland.  Forsch.,  C.  v.  Raab  z.  70.  Geburtstage  gewidm.  v.  K.  Sächs.  Altertumsver.  Dresd. 
1904.  —  J.  Plietz,  D.  sächs.-reuß.  Lehnsstreit  v.  J.  1742  u.  d.  Reichsunmittelbarkeit  d. 
Reußen.    (Mitt.  d.  Ver.  f.   Greiz.  G.   5  )  Auch  Diss.  Leipz.    1912. 

1662.  O.  Richter,  Gesch.  d.  Stadt  Dresden.  B.  1  (Mittelalter).  Dresd.  1900.  —  K.  Grosse, 
h.  d.  Stadt  Leipzig.    2  B.    Leipz.   1842.    Neudr.   1897—1900.  —  G.  Wust  mann,  Aus 

. >zigs  Vergangenheit,    Leipz.  1885.    N.  F.   eb.   1898.    3.  Reihe  1909.  —  Ders.,  Gesch.   d. 
it  Leipzig.    B.  1.    Leipzig  1905. 

1663.  F.   Holtze,  Gesch.  d.   Mark  Brandenburg.     Tüb.   1912.    (B.   3,   1   von  Nr.   1979.)  Brandenburg 
Ki(')4.    C.  W.  v.Lanci zolle,  Gesch.  d.  Bildung  d.   Preuss.  Staats.     T.  1  in  2  Abt.    Berl.   Q^amuülfüt 

u.  Stett.  1828.  —  G.  A.  H.  Stenzel,  Gesch.  d.  Preuss.  Staats.  5  B.  (—  1763.)  Hamb.  1830—54. 

1665.  L.  v.  Ranke,  Zwölf  Bücher  preußischer  Geschichte.  (Neue  Bearb. 
von:  Neun  B.  Pr.  G.  3  B.  Berl.  1847.  48.)  5  B.  Leipz.  1874.  2.  A.  1878.  79. 
(Werke  25—27.) 

1666.  J.  G.  Droysen,  Geschichte  der  preußischen  Politik.  5  T.  in  14  B. 
(—1756.)  Berl.  1855—86.  2.  A.  B.  1— 4,  1.  1868—72.  Index  zu  T.  1— 4 
'"ii  C.  Gerstenberg.    Leipz.  1876. 


106  A.   Allgemeiner  Teil.     II.  Allgemeine  und  politische  Geschichte. 

1667.  W.  Pierson,  Preußische  Geschichte.  Berl.  1865.  10.  A.  hrsg.  von 
J.  Pierson.  2  B.  Eb.  1911.  —  E.  Berner,  Geschichte  des  preußischen  Staates. 
Münch.  Berl.  1890.  91.  2.  A.  Bonn  1896.  —  H.  Prutz,  Preußische  Geschichte. 
4B.     Stuttg.  1899—1902. 

E.  Hu  brich,  Z.  Entstehg.  d.  preuß.  Staatseinheit.  (F.  z.  brand.  u.  preuß.  G.  20.)  — 
O.  Hintze,  Geist  u.  Epochen  d.  preuß.  Gesch.  (Hohenzoll.  Jb.  1903,  auch  in  Nr.  1318 
B.  1.) 

1668.  R.  Koser,  Umschau  a.  d.  Gebiete  d.  Brand.- Preuss.  Geschichtsforschung.  (F.  z. 
Brand,  u.  Preuß.  G.  1.)  —  M.  Hass,  D.  preuß.  Adresskalender  u.  Staatsbandbücher  als  hist.- 
statist.  Quellen.  (Eb.  20.)  —  L.  Erhardt,  D.  Ausbildg.  d.  brand. -preuß.  Kalender wesens 
in  Bezieh,  z.  Gesch.  (Hohenzoll.  Jb.  11.) 

1669.  L.  Keller,  D.  Hohenzollern  u.  d.  Oranier  in  ihr.  geist.,  verwandtschaftl.  u.  polit. 
Bezieh.  (Hohenzoll.  Jb.  10.)  —  F.  Clement-  Simon,  La  politique  de  la  Prusse  en  Orient 
1763—1871.  (Rev.  d'hist.  dipl.  22.)  —  A.  Wäber,  Preußen  u.  Polen.  D.  Verlauf  u.  Ausgang 
einer  2000jähr.   Völkergrenzstreites  u.  dt.-slaw.   Wechselbez.    Münch.    1907. 

1670.  E.  Lavisse,  Etudes  sur  l'histoire  de  Prusse.  5.  A.  Paris  1907.  — 
A.  Waddington,  Histoire  de  Prusse.    T.  1    (—1688).    Paris  1911. 

1671.  Beiträge  zur  brandenburgischen  und  preußischen  Geschichte.  Fest- 
schrift für  Gustav  Seh  moller.     Leipz.  1908. 

1672.  F.  Holtze,  Gesch.  d.  Stadt  Berlin.  Tüb.  1906.  (B.  1,  3  von  Nr.  1979.)  —  P.  Gold  - 
Schmidt,  Berlin  in  Gesch.  u.  Gegenwart.    Berl.  1910. 

1673.  W.  Gundlach,  Gesch.  d.  Stadt  Charlottenburg.    2  B.    Berl.   1905. 

1674.  P.  van  Ni essen,  Gesch.  d.  Neumark  im  Zeitalter  ihrer  Entstehung  u.  Besiedig. 
von  d.  ältesten  Zeiten  bis  z.  Aussterben  d.  Askanier.    Landsb.  1905.    (In  Nr.  838.) 

Nordost-  1675.    F.  W.  Barthold,  Geschichte  von  Rügen  und  Pommern.     4  T.  in  5  B. 

(Pommern,     Hamb.  1839 — 45.  —  O.  Fock,  Rügensch-Pommersche  Geschichten.     6  B.    Leipz. 
^I^^11' 1861— 72.  —  M.  Wehrmann,  Geschichte  von  Pommern.   2  B.    Gotha  1903.  06. 
(Teil  von  Nr.  1418.) 

K.  Mass,  Pommersche  Gesch.  Stett.  1899.  —  M.  Wehr  mann,  Aus  Pommerns  Gesch. 
Vorträge.  Stett.  1902.  —  Ders.,  Gesch.  d.  Stadt  Stettin.  Stettin  1911.  —  O.  Wendler, 
Gesch.  Eugens.    Bergen  1895. 

1676.  J.  Voigt,  Geschichte  Preußens  von  den  ältesten  Zeiten  bis  zum  Unter- 
gang der  Herrschaft  des  Deutschen  Ordens.  9  B.  Königsb.  1827 — 39.  —  Ders., 
Handbuch  der  Geschichte  Preußens  bis  zur  Reformation.  3  B.  Königsb.  1841 
bis  1843.  —  K.  Lohmeyer,  Geschichte  von  Ost-  und  Westpreußen.  Abt.  1. 
(—1411.)     Gotha  1880.     3.  A.     1908.     (Jetzt  Teil  von  Nr.  1418.) 

K.  Lohmeyer,  Kritisches  z.  Altpreuß.  Gesch.forschung.  H.  1.  Königsb.  1900.  — 
Ders.,  Z.  altpreuß.  Gesch.    Aufsätze  u.  Vorträge.    Gotha  1907. 

1677.  R.  Arnstedt,  Gesch.  d.  Stadt  Königsberg.    Stuttg.  1899. 

1678.  J.  N.  Pawlowski,  Gesch.  d.  Stadt  Danzig.  Danz.  1894.  —  P.  Simson,  Gesch.  d. 
Stadt  Danzig.  Danz.  1903.  —  D.  Stadt  Danzig.  Ihre  gesch.  Entwickl.  u.  ihre  öffentl.  Einrichtgn. 
Hrsg.  im  Auftr.  d.  Magistrats.  Danzig  1904.  —  M.  Bär,  D.  Entwickl.  d.  Territoriums  d.  Stadt 
Danzig  u.  ihres  kommunalen  Verwaltungsgebietes.    (Z.  d.  westpreuß.  Gver.  49.) 

1679.  K.  Lengnich,  Gesch.  d.  Preußischen  Lande  kgl.  Polnischen  Anteils  seit  1536.  9  T. 
(bis  1732).    Danz.  1722—55. 

1680.  E.  Schmidt,  Geschichte  des  Deutschtums  im  Lande  Posen  unter  pol- 
nischer Herrschaft.    Bamb.  1904. 

A.  Warschauer,  D.  Epochen  d.  Posener  Landesgesch.  (Z.  d.  hist.  Ges.  f.  d.  Prov. 
Posen  19.)  —  P.  Krise  he,  D.  Provinz  Posen.  Ihre  Gesch.  u.  Kultur  unt.  bes.  Berück- 
sichtigung ihrer  Landwirtschaft.    Staßf.   1907. 

1681.  C.  Grünhagen,  Geschichte  Schlesiens.     2  B.     Gotha  1884.  86.     (Teil 

von  Nr.  1418.) 

M.  Morgenbesser,  Gesch.  von  Schlesien.  Hrsg.  von  H.  Schubert,  4.  A.  Bresl. 
1908.  —  F.  Sommer,  D.  Gesch.  Schlesiens.    Bresl.   1908. 


c)  Darstellungen.     4.  Geschichte  einzelner  Gebiete  und  Orte.  107 

1682.  Th.  Scheltz,  Gesamtgesch.  d.  Ober-  u.  Nieder -Lausitz.  B.  1.  Halle  1847.  B.  2 
u.  3  (—  1526).  Görlitz  1882.  (Auch  in  Neues  Lausitz.  Magazin  57.  58.)  —  W.  Lippert,  D. 
polit.  Beziehungen  d.  Nieder- Lausitz  zuMeißen  u.  Brandenburg  währ.  d.  MA.  (Niederlaus.  Mitt.  4.) 

1683.  A.  Heinrich,  Gesch.  d.  Fürstent.  Sagan.    T.  1  (—  1549).    Sagan  1911. 

1684.  E.  Barta,  Entstehg.  d.  Fürstent.  Neiße  u.  s.  Gesch.  bis  in  d.  Zeiten  Karls  IV.  Progr. 
Jägerndf.   1907. 

1685.  E.  Maetschke,  Gesch.  d.  Glatzer  Landes  vom  Beginne  d.  Dt.  Besiedelung  bis  zu  d. 
Hussitenkriegen.    Diss.    Bresl.    1888. 

1»)S6.  J.  Heyne,  Dokumentierte  Gesch.  d.  Bistums  Breslau.  3  B.  Breslau  1860 — 68. 
—  .J.  G.  A.  Weiß,  Wie  Breslau  wurde.  Bresl.  1906.  —  L.  Müller,  D.  Breslauer  polit.  Presse 
von  1742— 1861,  nebst  Überbl.  üb.  d.  Dekade  1861—71.    Bresl.   1909. 

1687.  H.  Schoenborn,  Gesch.  d.  Stadt  u.  d.  Fürstentums  Brieg.    Brieg  1908. 

1688.  A.  v.  Richter,  Gesch.  der  d.  Russ.  Kaisertum  einverleibten  Dt.   Ostseeprovinzen.       Ostsee- 

2  T.    Riga  1857.  58.  —  F.  Biene  mann,  Aus  Baltischer  Vorzeit.     Leipz.  1870.  —  C.  Cröger,     Provinzen. 
Gesch.  Liv-,  Esth-  u.  Kurlands.    2  T.    St.  Petersb.  u.  Leipz.  1867.  70. 

1689.  Th.  Scliiemann,  Historische  Darstellungen  und  archivalische  Studien. 
Beiträge  zur  Baltischen  Geschichte.  Hamb.,  Mitau  1886.  —  Ders.,  Rußland, 
Polen  und  Livland  bis  ins  17.  Jahrhundert.  2  B.  Berl.  1886.  87.  (Teil  von  Nr.  1417.) 

1690.  E.  Seraphim,  Geschichte  Liv-,  Esth-  und  Kurlands  von  der  „Auf- 
segelung"  des  Landes  bis  zur  Einverleibung  in  das  Kussische  Keich.  2.  A.  3  B. 
(B.  3  von  A.  Seraphim.)   Reval  1897—1904. 

L.  Arbusow,  Grundriß  d.  Gesch.  Liv-,  Esth-  u.  Kurlands.  Mitau  1889.  3.  A.  Riga 
1908.  —  A.  Seraphim,  Balt.  Gesch.  im  Grundriß.  Reval  1908.  —  C.  Mettig,  Baltische 
Städte.    Skizzen  a.  d.  Gesch.  Liv-f  Esth-  u.  Kurlands.    2.  A.    Riga  1905. 

1691.  E.  Seraphim,  Geschichte  von  Livland.  B.  1  (—1582).  Gotha  1905. 
(Teil  von  Nr.  1418.) 

O.  Harnack,  Livland  als  Glied  d.  dt.  Reiches  vom  13. — 16.  Jh.  Berl.  1891.  — B.  A. 
Holländer,  Zeitströmungen  u.  Vorgänge  d.  Mittelalters  in  ihrem  Einflüsse  auf  d. 
Begründung  d.   Livländischen  Kolonie.    (Balt.   Monatsschr.   53.) 

1692.  C.  Mettig,  Gesch.  d.  Stadt  Riga.    Riga  1897. 

III.  Kulturgeschichte. 

Wirtschafts-,  Erziehungs-  u.  Unterrichts-,  Literatur-,  Kunst-  u.  Musikgeschichte  in  besonderen 

Abschnitten. 

a)  Nachweise  und  Hilfsmittel.    Zeitschriften. 

Vgl   im  allgemeinen    d.  Abschnitte    Landeskunde    Nr.   41 — 49    und    Allgem.  u.  polit.  Bibliographie 
Geschichte  Nr.  627—660,  676—854. 

1693.  Zeitschrift  für  deutsche  Kulturgeschichte,   hrsg.  v.  J.  H.  Müller  und  Zeitschriften. 
Joh.  Falke.    4  Jahrgg.    Nürnb.  1856 — 59.    Neue  Folge,  hrsg.  v.  J.  H.  Müller. 

4  Jahrgg.  Hann.  1872—75.  Neue  (3.)  Folge,  hrsg.  v.  Chr.  Meyer.  3  B.  Berl. 
1890 — 93.  —  Zeitschrift  für  Kulturgeschichte,  hrsg.  von  G.  Steinhausen.  9  B. 
(Weimar.)  Berl.  1894—1902.  Dazu  Ergänzungshefte  1—3  (Weimar)  Berlin  1897 — 
1900.  —  Archiv  für  Kulturgeschichte,  hrsg.  von  G.  Steinhausen.  B.  1 — 9. 
Berl.  1903 ff.     Leipz.  1909 ff.     Dazu  Ergänzungshefte  1—3.     Berl.   1905—08. 

1694.  Mitteilungen  aus  dem  Germanischen  Nationalmuseum  (mit  dem  An- 
zeiger erscheinend).  Jahrg.  1 — 27.     Nürnb.  (Leipz.)  1884 ff. 

Die  älteren  Serien:  Anzeiger  f.  Kunde  d.  dt.  Mittelalters  (d.  dt.  Vorzeit),  hnsg.  von 
H.  Frhr.  von  und  zu  Auf.sess  u.  F.  J.  Moni-.  B.  1—3.  Nürnb.  1832—34.  B.  4—8. 
Karlsr.  1835 — 39.  —  Anzeiger  f.  Kunde  d.  dt.  Vorzeit.  N.  F.  Organ  <1.  Gennan.  Mu- 
seums.   30  B.    Nürnb.   1853—83. 


108 


A.  Allgemeiner  Teil.     III.  Kulturgeschichte. 


hrsg.    von    G.    Stein- 


Abt.  2.    B.  1,  2 


Bildliche 
Quellen. 


1695.  Wörter  und  Sachen.  Kulturhistorische  Zeitschrift  für  Sprach-  und 
Sachforschung.    B.  1  u.  2.    Heidelb.  1909  ff. 

1696.  Zeitschrift  des  Vereins  für  Volkskunde.  Neue  Folge  der  Zeitschrift 
für  Völkerpsychologie  und  Sprachwissenschaft.  Begründet  von  K.  Weinhold. 
Jahrg.   1 — 20.    Berl.  1891  ff. 

1697.  Zeitschr.  f.  österr.  Volkskunde,  Organ  d.  Ver.  f.  österr.  Volkskunde  in  Wien.  Jahrg. 
1—16.     Wien  1895ff.    Dazu  Supplh.  1—6.    Eb.  1900ff. 

1698.  Schweizerisches  Archiv  für  Volkskunde.     Jahrg.   1 — 15.   (Zürich)    Basel   1897  ff. 

1699.  Mitt.  u.  Umfragen  zur  bayerischen  Volksk.  Red.  v.  O.  Brenner.  Augsburg  1895ff. 
(Vgl.  auch  Nr.  102.) 

1700.  Blätter  d.  Bad.  Vereins  f.  Volkskunde.    H.  1—5.    Freib.  1905  ff.  Vgl.  auch  Nr.  744. 

1701.  Zeitschr.  d.  Vereins  f.  rhein.  und  ivestfäl.  Volkskunde.    Jahrg.  1 — 8.    Elberf.  1904ff. 

1702.  Hess.  Blätter  f.  Volkskunde,  hrsg.  von  K.  Helm  u.  H.  Hepding.  B.  1 — 9.  Leipz. 
1902  ff. 

1703.  Archiv  f.  Landes-  u.  Volkskunde  d.  Provinz  Sachsen,  hrsg.  von  A.  Kirchhoff. 
Jahrg.  1—20.  Halle  1891  ff.  —  Mitt.  d.  Vereins  f.  sächs.  Volkskunde.  B.  1—5.  Dresden  1897  ff. 

1704.  Mitt.  d.  schles.  Ges.  f.  Volkskunde.  B.  1—12  (H.  1—20).  Bresl.  1894ff.  Dazu  Beihefte 
1—2.    Eb.  1901—02. 

b)  Quellen. 

Allgemeines.      1705.    Denkmäler    der    deutschen    Kulturgeschichte, 
hausen.    Berl.  1899 ff. 

Abt.  1.    B.  1,  2:  Dt.  Privatbriefe  d.  Ma.,  hrsg.  von  G.  Stein  hausen. 
Dt.  Hofordnungen  d.  16.  u.  17.  Jh.,  hrsg.  von  A.  Kern. 

1706.  A.  Parmentier,  Album  historique  publ.  sous  la  direction  d'Erneste 
Lavisse.  T.  1 — 4.  Paris  1897 — 1907.  —  Deutsches  Leben  der  Vergangenheit 
in  Bildern.  Nachbildungen  alter  Kupfer-  und  Holzschnitte  aus  dem  15. — 18.  Jh. 
2  B.  u.  Generalregister.    Jena  1908 — 09. 

Mittelalterl.  Hausbuch.  Bilderhandschrift  d.  15.  Jh.,  mit  vollst.  Text  u.  facsim.  Abb. 
hrsg.  v.  German.  Museum.  Leipz.  1866.  —  G.  Hirth,  Kulturgeschichtl.  Bilderbuch 
aus  drei  Jahrhunderten.    Münch.   1882ff.    2.  A.  in  6  B.    1895—1901. 

1707.  Mittelalterliche  Inventare  aus  Tirol  und  Vorarlberg,  mit  Sacherklärun- 
gen hrsg.  v.  O.  v.  Zingerle.     Innsbr.  1909. 

J.  Striedinger,  Altbayerische  Nachlaßinventare.    (Altbayer.  Monatsschr.   1.) 

1708.  Deutsche  Privatbriefe  des  Mittelalters,  hrsg.  v.  G.  Steinhausen.  B.  1: 
Fürsten  u.  Magnaten,  Edle  u.  Ritter.  B.  2:  Geistliche,  Bürger  T.  1.  Berl. 
1899.  1907.     (Teil  von  Nr.  1705.) 

1709.  Quellen  und  Forschungen  zur  deutschen  Volkskunde,  hrsg.  v.  E.  K. 
Blümml.    Wien  1907ff. 

1:  F.  F.  Kohl,  Heitere  Volksgesänge  a.  Tirol.  (Tisch-  u.  Gesellschaftslieder.)  Mit 
Singweisen.  2:  A.  Kopp,  Bremberger  Gedichte.  Beitr.  z.  Brembergersage.  3:  F.  F. 
Kohl,  D.  Tiroler  Bauernhochzeit  (Sitten,  Bräuche,  Sprüche,  Lieder  u.  Tänze  m.  Smg- 
weisen).  4:  R.  v.  Kralik,  Zurnordgerm.  Sagen-G.  5:  M.  Hofier,  Volksmedizin.  Botanik 
d.  Germanen.  6:  E.  K.  Blümml,  Beitrr.  z.  dt.  Volksdichtg.  —  Vgl.  auch  Xr.  1786 
(Wossidlo).    1789. 

1710.  J.  u.  W.  Grimm,  Deutsche  Sagen.  2  B.  Berlin  1816— 18.  2.  A.  1865. 
1866.     3.  A.  besorgt  von  H.  Grimm.    2  T.     Berl.  1891. 

W.  Grimm,  D.  deutsche  Heldensage.  Götting.  1829.  2.  A.  Berlin  1868.  3  A.  v.  R. 
Steig.  Gütersloh  1889.  —  O.  L.  Jiriczek,  Deutsche  Heldensagen.  B.  1.  Straßbg. 
1898.  —  F.  v.  der  Leyen,  Dt.  Sagenbuch,  in  Verbindg.  m.  F.  Ranke  u.  K.  A. 
v.  Müller  hrsg.  T.  1 :  D.  Götter  u.  Göttersagen  d.  Germanen.    Münch.  1909. 

1711.  Th.  Vernaleken,  Alpetis&gen.  Wien  1858.  —  Ders.,  Mythen  u.  Bräuche  des  Volks  in 
Österreich.  Wien  1859.  — J.  A.  Heyl,  Volkssagen,  Bräuche  u.  Meinungen  in  Tirol.  Brixen  1897. 


Inventare. 


Briefe. 


Volkskunde. 


Sagen. 


a)  Nachweise,     b)   Quellen.  109 

1712.  Fr.  Panzer,  Bayerische  Sagen  u.  Bräuche  (m.  d.  T. :  Beitrag  zur  dt.  Mythologie). 
2  B.    München  184S.  55.  — J.  N.  Sepp,  Altbayer.  Sagenschatz.     Münch.  1876. 

1713.  E.  Meier,  Deutsche  Sagen,  Sitten  u.  Gebräuche  aus  Schivaben.  2  B.  Stuttg.  1852.  — 
A.  Birlinger,  Aus  Schwaben.  Sagen,  Legenden,  Aberglauben,  Sitten,  Rechtsbräuche  etc. 
2  B.  Wiesb.  1872.  74.  —  K.  A.  Reiser,  Sagen,  Gebräuche  u.  Sprichw.  d.  Allgäus.  2  ß. 
Kempten  1895—1901. 

1714.  Walliser  Sagen,  hrsg.  v.  Hist.  Ver.  v.  Oberwallis.  2  B.  Brig  1907.  —  J.  Jeger- 
lehner.  Sagen  a.  d.  Untcrwallis,  unt.  Mitwirkg.  v.  Walliser  Sagenfreunden  gesammelt.  (Schrr. 
d.  Schweiz.  Ges.  f.  Volksk.  2.)     Basel  1909. 

1715.  Th.  Lach  mann,  Überlinger  Sagen,  Bräuche  u.  Sitten  mit  geschichtl.  Erläutergn. 
Konstanz  1909.  —  Badisches  Sagenbuch.  2  Abt.  Freib.  1898 — 99.  —  D.  Müntzer,  Elsäss. 
Sagenbuch.    Straßb.   1910. 

1716.  K.  Simrock,  Rheinsagen.  10.  A.  Bonn  1891.  —  K.  Hessel,  Sagen  u.  Gesch.  d. 
Rheinthals  v.  Mainz  bis  Köln.    Bonn  1904. 

1717.  A.  Witzschel,  Kl.  Beitr.  z.  dt.  Mythol.  usw.  aus  Thüringen.  T.  2:  Sagen,  Sitten 
u.  Gebräuche  aus  Thüringen,  hrsg.  v.  G.  L.  Schmidt.    Wien  1878. 

1718.  A.  Kuhn  u.  W.  Seh  war  tz,  Norddeutsche  Sagen,  Märchen  u.  Gebräuche.  Leipz.  1848. 

1719.  P.  Bahlmann,  D.  Münsterlandes  Sang  u.  Brauch.  T.  1:  Münsterländ.  Märchen  u. 
Sagen.  2.  A.  Vreden  1909.  —  Sagen  a.  Westfalen,  hrsg.  v.  e.  Ausschuß  d.  Ver.  f.  rhein.  u.  westf. 
Volkskde.  (Ortsgruppe  Dortmund.)  Gütersl.  1909.  — J.  v.  Harten  u.  K.  Henniger,  Nieder- 
sächs.  Volksmärchen  u.  Schwanke.  Bremen  1908.  —  L.  Stracker j an,  Aberglaube  u.  Sagen 
a.  d.  Hzgt,  Oldenburg.    2.  A.,  hrsg.  v.  K.  Willoh.    2  B.    Oldenb.  1908. 

1720.  K.  Müllenhof  f,  Sagen,  Märchen  u.  Lieder  d.  Herzogt.  Schleswig -Holstein  u.  Lauen- 
burg. Kiel  1845.  N.  Abdr.  1899.  —  K.  Bartsch,  Sagen,  Märchen  u.  Gebräuche  aus  Mecklen- 
burg.   2B.      Wien  1879—1880. 

1721.  A.  Meiche,  Sagenbuch  d.  Königr.  Sachsen.  Leipz.  1903.  —  J.  A.  E.  Köhler,  Volks- 
brauch, Aberglaube,  Sagen  etc.  i.    Voigtlande.     Leipz.   1867. 

1722.  J.  G.  Th.  Grässe,  Sagenbuch  d.  preuß.  Staats.  2  B.  Glogau  1866—71.  —  A.  Kuhn, 
Märkische  Sagen  u.  Märchen.  Nebst  e.  Anhang  v.  Gebräuchen  u.  Aberglauben.  Berl.  1843.  — 
A.  Engel ien  u.  W.  Lahn,  D.  Volksmund  in  d.  Mark  Brandenburg.  (Sagen,  Märchen,  Spiele, 
Sprichwörter  u.  Gebräuche.)  B.  1.  Berlin  1868.  —  W.  Schwartz,  Sagen  d.  Mark  Brandenburg. 
4.  A.  Stuttg.  1903.  —  Ältmärk.  Sagenschatz,  gesammelt  v.  Lehrerverband  d.  Altmark.  (Bei- 
träge z.  Volks-  u.  Heimatkde.  d.  Altmark.    T.  2.)    Leipz.  1908. 

1723.  A.  Haas,  Rügensche  Sagen  u.  Märchen.  Greifsw.  1891.  3.  A.  Stett.  1903.  —  Ders. , 
Sagen  u.  Erzählungen  v.  d.  Inseln  Usedom  u.  Wollin.    Stettin  1904. 

1724.  O.  Knoop,  Ostmark.  Sagen,  Märchen  u.  Erzählgn.  T.  1.  Lissa  1909.  —  Ders., 
Posener  Geld-  u.  Schatzsagen.    Progr.  Rogasen  1908. 

1725.  R.  Kühnau,  Schles.  Sagen.  2  T.  Leipz.  1910—11.  (Schles.  volkstüml.  Überlief. 
3.  4.)  —  J.  Klapper,  Sagen  u.  Märchen  d.  MA.    (Mitt.  d.  Schles.  Ges.  f.  Volksk.  H.  20.) 

1726.  Die   deutschen   Sprichwörter,    gesammelt   von   K.  Simrock.      Frankf.  Sprichwörter. 
1846.    4.  A.    Eb.  1881. 

W.  Borchardt,  D.  sprichwörtl.  Redensarten  im  dt.  Volksmunde  nach  Sinn  u.  Ur- 
sprung erläutert,  hrsg.  v.  G.  Wustmann.  2. — 4.  A.  Leipz.  1895.  —  J.  V.  v.  Zingerle, 
I).  dt.  Sprichwörter  im  MA.     Wien  1864.  —  Vgl.  Nr.  1912. 

1  727.     \V.  Unseld,  Schwab.  Sprichwörter  u.  Redensarten.  (Z.  f.  hochdt.  Mundarten  1 — 6.)  — 

derdt.  Sprichwörter  u.  volkstüml.  Redensarten,  gesammelt  u.  hrsg. ,  von  R.  Eckart.   Braun - 

schweig  1893.  —  Mittelnieder  dl.  Beispiele,  gesammelt  v.  L.  Hansel  mann.    Wolfenbüttel  1892. 

( *"berlief.  z.  Lit. -Gesch.  u.  Kunst,  hrsg.  von  G. Milchsack u.  P. Zimmermann H. 4.) — J.Klapper, 

•9.  Sprichwörter  d.  MA.   (Mitt.  d.  Schles.  Ges.  f.  Volkslaie.    B.  12.)  —  Vgl.  unten  Nr.    1746 

(Küffner)  u.    1774. 

L728.    K.  F.  W.  Wander,  Sprichwörterlexikon.     5  B.     Leipz.  1867—80. 

1729.  M.  Loebe,  Wahlsprüche,  Devisen  u.  Sinnsprüche  dt.  Fürstengeschlcchter  d.  16. 
ii.  17.  Jh.    Leipz.  L883.  —  K.  H.  Schaible,  Dt.  Stich-  u.  Siehworte.   Straßb.  L886. 


110 


A.   Allgemeiner  Teil.     III.   Kulturgeschichte. 


Sammelwerke, 


Gesammelte 
Abhandlungen 


(Gesamt- 
darstellungen. 

Im  allgemeinen 


Einzelne 
Perioden. 


Eultur- 
cinfiüsse. 


c)  Darstellungen. 

Vgl.  die  Ergänzungshefte  in  Nr.  1693. 

1730.  Beiträge  zur  Kulturgeschichte  des  Mittelalters  und  der  Renaissance, 
hrsg.  von  W.  Goetz.     H.  1—10.     Leipz.  1908ff. 

1731.  Wort  u.  Brauch.  Volkskundl.  Arbeiten,  namens  d.  schles.  Ges.  f.  Volksk.  hrsg.  von  Th. 
Siebs  u.  M.  Hippe.  H.  1 — 9.  Bresl.  1908ff.  —  Festschrift  z.  Jahrhundertfeier  d.  Univers.  z. 
Breslau.      Im  Namen  d.  schles.  Ges.  f.  Volksk.  hrsg.  v.  Th.  Siebs.     Eb.  1911. 

1732.  Handbücher  z.  Volkskunde,  hrsg.  von  K.  Wehrhan.     B.  1—6.     Leipz.  1908 ff. 

1733.  Monographien  zur  deutschen  Kulturgeschichte,  hrsg.  von  G.  Stein- 
hausen.    B.  1—12.     Leipz.  1899—1905. 

1.  G.  Liebe,  D.  Soldat.  2.  G.  Steinhausen,  D.  Kaufmann.  3.  H.  Peters,  D.  Arzt 
u.  d.  Heilkunst.  4.  F.  Heine  mann,  D.  Richter  u.  d.  Rechtspflege.  5.  H.  Boesch, 
Kinderleben.  6.  A.  Bartels,  D.  Bauer.  7.  E.  Re icke,  D.  Gelehrte.  8.  E.  Mummen- 
hoff, D.  Handwerker.  9.  E.  Reicke,  Lehrer  und  Unterrichtswesen.  10.  Th.  Hampe, 
D.  fahrenden  Leute.  11.  G.  Liebe,  D.  Judentum.  12.  P.  Drews,  D.  evangelische 
Geistliche.     (Sämtliche  Bde.  mit  dem  Zusatz:  in  d.  dt.  Vergangenheit.) 

1734.  W.  Arnold,  Studien  zur  deutschen  Kulturgeschichte.    Stuttg.  1882. 

G.  Steinhausen,  Kulturstudien.  Berl.  1893.  —  G.  Liebe,  Soziale  Studien  aus  dt. 
Vergangenheit.  Berl.  u.  Jena  1901.  —  K.  Francke,  German  ideals  of  to-day  and  other 
essays  on  German  eulture.     Boston  and  New  York  1907. 

1735.  J.  Scherr,  Deutsche  Kultur-  und  Sittengeschichte.  Leipz.  1852 — 53. 
12.  A.  3  B.  1909.  —  Ders.,  Germania.  Zwei  Jahrtausende  deutschen  Lebens 
kulturgeschichtlich  geschildert.     Neu  hrsg.  (6.  A.)    v.  H.  Prutz.     Stuttg.  1905. 

K.  Biedermann,  Dt.  Volks-  u.  Kulturgesch.  2  B.  Wiesb.  1885.  4.  A.  1901.  — 
O.  Henne  am  Rhyn,   Kulturgesch.   d.   dt.  Volkes.     2  T.     Berl.  1886.     3.  A.     1898. 

1736.  G.  Freytag,  Bilder  aus  der  deutschen  Vergangenheit.  4  B.  in  5  Abt. 
Leipz.  1859  ff.     27.-32.  A.     1908—09. 

1737.  G.  Steinhausen,  Geschichte  der  deutschen  Kultur.  Leipz.  1905. 
(2.  A.  in  2  B.  wird  1912  erscheinen.) 

Vgl.  Gerdes  (Nr.  1461)  und  Kriegk  (Nr.  6852). 

1738.  F.  v.  Löhar,  Kulturgesch.  d.  Deutschen  im  MA.     3  B.     Münch.  1891—94. 

1739.  G.  Grupp,  Kulturgeschichte  des  Mittelalters.  2  B.  Stuttg.  1894—95. 
2.  A.  Paderb.  1907—08. 

G.  Steinhausen,  Kulturgesch.  d.  Deutschen  im  MA.  (Wissensch.  u.  Bildung  88.) 
Leipz.   1910. 

1740.  W.  H.  Riehl,    Kulturstudien  aus  drei  Jahrhunderten.     Stuttg.   1862. 

7.  A.    1910. 

Vgl.  J.  Janssen,  D.  allgem.  Zustände  d.  dt.  Volkes  b.  Ausg.  d.  MA.  —  Kulturzustände 
d.  dt.  Volkes  seit  d.  Ausg.  d.  MA.  bis  z.  Beginn  d.  30jähr.  Krieges  in  Nr.  1463  B.  1.  6 — 8. 

1741.  K.  Breysig,  Kulturgeschichte  der  Neuzeit.     Vergleichende  Entwicke- 

lungsgeschichte  der  führenden  Völker  Europas  und  ihres  sozialen  und  geistigen 

Lebens.     B.  1.  2,  I  u.  II.     Berl.  1900—1901  (bis  Ende  d.  Mittelalters). 

Ders.,  D.  soziale  Entwicklung  d.  führenden  Völker  Europas  in  d.  neueren  u.  neuesten 
Zeit.  (Schmollers  Jb.  20 — 22.)  —  God.  Kurth,  Les  origines  de lacivilisation moderne. 
5.  ed.  2  V.  Bruxelles  1903.  —  G.  Steinhausen',  Kulturgesch.  d.  Deutschen  i.  d. 
Neuzeit.  (Wissensch.  u,  Bildung  98.)  Leipz.  1912. 

1742.  R.  Chelard,  La  civilisation  francaise  dans  le  developpement  de  l'Allemagne 
(Moyen-äge).  Par.  1900.  —  G.  Steinhausen,  Anfänge  d.  französ.  Literatur-  u.  Kulturein- 
flusses  in  Dtld.  in  neuerer  Zeit.  (Z.  f.  vgl.  Lit.-Gesch.  N.  F.  7.)  —  C.  Gebauer,  Quellenstud. 
z.  G.  d.  neuer,  franz.  Einflusses  auf  d.  dt.  Kultur.  (Arch.  f.  Kultur-G.  5.  6.)  —  Ders.,  Gesch. 
d.  franz.  Kultureinfl.  auf  Dtld.  v.  d.  Reformation  b.  z.  dreißigjähr.  Kriege.    Straßbg.  1911. 


c)  Darstellungen. 


111 


Einzelne 
Gebiete. 


1743.  Th.  Süpfle,  Gesch.  d.  dt.  Kultureinflusses  auf  Frankreich  mit  bes.  Berücks.  d.  liter. 
Verhältnisse.    B.  1.  2,  I.  IL  Gotha  188G— 90. 

1744.  Fr.  Seiler,  D.  Entw.  d.  dt.  Kultur  im  Spiegel  d.  dt.  Lehnworts.  3  T.  Halle  1895  bis 
1910.    T.  1  in  2.  A.  1905. 

1745.  G.  Steinhausen,  Kultur  u.  Volkstum.    (Arch.  f.  Kulturg.  8.)  —  W.  Wachsmuth,  Volkscharakter. 
Gesch.  dt.  Nationalität,    T.  1—3.    Braunschw.  1860—62.  —  D.  dt.  Volkstum,  hrsg.  von  H. 

Meyer.  Leipz.  u.  Wien  1898.  2.  A.  Eb.  1903.  —  R.  v.  Raumer,  Vom  dt.  Geiste.  Erl.  1848. 
2.  A.  1850.  —  R.  M.  Meyer,  D.  german.  Nationalcharakter  (in:  Dt.  Charaktere,  1897).  — 
O.  Pf  leiderer,  D.  dt.  Volkscharakter  i.  Spiegel  d.  Religion  (Dt.  Rundschau  Jg.  20).  —  E.Dü  m  m. 
ler,  Über  d.  furor  Teutonicus.  (S.-B.  d.  Akad.  Berl.  1897.)  —  v.  Müller,  Dt.  Erbfehler  u.  ihr 
Einfl.  a.  d.  Gesch.  d.  dt.  Volkes.    B.  1  (bis  732.)    Gotha  1897. 

1746.  G.  M.  Küffner,  D.  Deutschen  im  Sprichwort.  Beitr.  z.  Kulturgesch.  Diss.  Heidelb. 
1899.  —  G.  Stein  hausen,  D.  Deutschen  im  Urteile  d.  Auslandes.  (Dt.  Rundschau  Jg.  36.) 

1747.  W.  Schräm,  österr.  Bausteine  z.  Kultur-  u.  Sittengesch.  Brunn  1904.  —  Ders., 
D.  gute  alte  Zeit  in  österr.  Sammlung  kulturhistorischer  Denkwürdigkeiten.  Brunn  1906.  — 
Vgl.  a.  Nr.  1478—1481. 

1748.  A.  Schlossar,  4  Jahrhunderte  dt.  Kulturlebens  in  Steiermark.  Graz  1907.  — J.  v. 
Zahn,  Steirische  Miszellen  zur  Orts-  u.  Kulturgesch.  der  Steiermark.  Graz  1899.  —  Vgl.  auch 
Nr.  1494  (Mayer).  —  Über  Tirol  vgl.  Nr.  1776  (Arens),  1497  (Steinitzer). 

1749.  Über  Nürnberg  vgl.  Nr.  1513. — A.  Albert,  Franken;  e.  kulturgesch.  Skizze.  Progr. 
Münnerstadt  1893.  —  K.  Lory,  Kulturbilder  a.  Frankens  Vergangenheit.  (F.  z.  G.  Bayerns  8.) 

—  M.  Lingg,  Kulturgesch.  d.  Erzdiözese  Bamberg  seit  Beginn  d.  17.  Jh.  auf  Grund  d.  Pfarr- 
u.  Visitationsberichte.    B.  1.    Kempten  1900.     Vgl.  Nr.  1517  (Senger). 

1750.  R.  Günther,  Bilder  a.  d.  Kulturg.  d.  Schweiz.  Zur.  1896.  —  Über  Basel  vgl.  Nr.  1539. 

1751.  J.  Steinhoff,  Bilder  a.  d. Kulturgesch. Badens.  Karlsr.  1901.  —  W.  Waldschmidt, 
Altheidelberg  u.  sein  Schloß.  Kulturbilder  a,  d.  Leben  der  Pfalzgrafen  b.  Rhein.  Jena  1909.  — 
W.  H.  Riehl,  Die  Pjälzer.  Ein  rheinisches  Volksbild.  3.  A.  Eingel.  v.  B.  Riehl.  Stuttg.  u. 
Berl.  1907. 

1752.  W.  Wittich,  Kultur  u.  Nationalbewußtsein  im  Elsaß  (Aus:  111.  Eis.  Rund- 
schau 11.)     Straßb.  1909. 

1753.  H.  Boos,  Gesch.  d.  rhein.  Städtekultur  v.  ihren  Anfängen  b.  z.  Gegenwart  mit  besond. 
Berücksichtig,  d.  Stadt  Worms.  4  B.  Berl.  1897—1901.  (zum  Teil  in  2.  A.)  —  F.  W.  E. 
Roth,  Aus  d.  Kulturgesch.  d.  Rheingaues.    (Z.  f.  Kulturg.  5.  —  Über  Köln  vgl.  Nr.  1572 — 73. 

1754.  Über  Frankfurt  vgl.  Nr.  1594.  — J.  P.  Thyriot,  Beitr.  z.  Kulturg.  mein.  Vaterstadt 
Hanau.    Hanau  1910. 

1755.  K.  Prümer,  Aus  Altwestfalen.  Volkskundl.  u.  kulturgeschichtl.  Beitrr.  Leipz.  1908.  — 
Hüser,  Kulturgeschichtl.  Bilder  a.  d.  Vergangenh.  Warburgs.  (Z.  f.  vaterl.  G.  etc.  WestfaL  65.) 

1756.  R.  Eckart,  Aus  d.  alt.  Niedersachsen.  Eine  Sammig.  kulturhist.  Denkwürdigkeiten. 
3  B.  Bremen  1908.  —  E.  Dünzelmann,  Aus  Bremens  Zopfzeit.  Bremen  1899.  Vgl.  Nr.  1637. 

—  Über  Hamburg  vgl.  Nr.  1638,  über  Lübeck  Nr.  1639. 

1757.  C.  Beyer,  Kulturgesch.  Bilder  aus  Mecklenburg.  2  T.  Berl.  1903.  —  H.  Witte, 
Kulturbilder  aus  Alt- Mecklenburg.    B.  1.     Leipzig  1911.    Vgl.   auch  Nr.  1647.   1648. 

1758.  R.  Erfurth,  Bilder  aus  d.  Kultur-G.  unserer  Heimat.  Mit  bes.  Berücks.  d.  Prov. 
Sachsen,  d.  Hrzgt.  Anhalt  u.  d.  Kgr.  Sachsen.  2.  A.  Halle  1907.  — Über  Magdeburg  vgl.  Nr.  1654, 
über  Halle  Nr.  1655. 

Über  Dresden  u.  Leipzig  vgl.  Nr.  1662. 

1759.  M.  v.  Sto jen t in,  Aus  Po mmerns  Herzogstagen.    Kulturgesch.  Bilder.    Stettin  1902. 
Über  Danzig  vgl.  Nr.  1678  (P.  Simson). 

I  700.  B.  E.  H.  Gerstmann,  Beitrr.  z.  Kultur-G.  ScJdesiens  v.  14.  bis 20.  Jh.  Leipz.  1909.  — 
•  r.  A.  Kopietz,  G.  d.  dt.  Kultur  u.  ihr.  Entwickig.  in  Frankenstein  u.  im  Frankensteiner  Lande. 
Beitr.  z.  schles.  Kultur-G.    Breslau  1910. 

1761.  H.  0.  Taylor,  The  mediaeval  mind:  a  history  of  the  developmcnt 
oi  thought  and  emotion  in  the  middle  ages.    2  V.    London  1911. 

1762.  H.  v.  Eicken,  Geschichte  und  System  der  mittelalterlichen  Welt- 
anschauung.   Stuttg.  1887. 

1763.  G.  Steinhausen,  Geschichte  des  deutschen  Briefes.  2T.  Berlin  1889.  91. 


YfrfaKMint,'. 
Allgemeines. 


Briefverkehr. 


112  A.   Allgemeiner  Teil.     III.  Kulturgeschichte. 

A.  Ritter,  Altschwäb.  Liebesbriefe.    (Grazer  Studien  H.  5.)   Graz  1897.  —  E.  Meyer 

D.  gereimten  Liebesbriefe  d.  dt.  MA.     Marb.  1899. 

Stammbücher.       1764.  R.  Keil,  D.  dt.  Stammbücherd.  16.— 19.  Jh.  Berl.  1893.  —  W.  Franke,  Dt.  Stammbb. 
d.  16.  bis  18.  Jh.  (Z.  f.  Bücherfreunde  3.)  —  K.  Trautmann,  Aus  altbayer.  Stammbb.  (Altbayer. 
Monatsschr.  3.)  —  A.   Burckhardt  -  Finsler,   D.   Stammbb.  d.   hist.   Museums  zu  Ba«el. 
(Jber.  d.  Ver.  f.  d.  Hist.  Mus.  1897.) 
Buch-  und  Bi-  Vgl.  den  Abschnitt  „Bibliothekskunde"  Nr.  448—486. 

biiothekswesen.      17ß5     G  H  putnam,  Books  and  their  makers  during  the  Middle  Ages.    Vol.  1 
(476—1500).     Vol.  2  (1500—1709).     New  York.    London  1896.  97. 

A.  A.  Björnbo,  E.  Beitr.  z.  Werdegang  der  mittel alterl.  Pergamenthandschriften  (Z.  f. 
Bücherfreunde  Jg.  11,  B.  2).  —  J.  Loubier,  D.  Herstellung  d.  mittelalterl.  Bücher. 
(Eb.  Jg.  12,   B.  2.)  —  G.  Kohfeldt,  Zur  Gesch.  d.  Büchersammlungen  u.  d.  Bücher- 
besitzers in  Dtld.  (Z.  f.  Kulturg.  7.)  —  Th.  Gottlieb,  Über  mittelalterl.  Bibliotheken. 
Leipz.  1890.   —  K.  O.  Meinsma,   Middeleeuwsche  Bibliotheken.     Zutphen  1904.    — 
K.   Schottenloher,    Bamberger  Privatbibliotheken  aus  alter  u.  neuer  Zeit.    (Zbl.  f. 
Biblwes.  24.)  —  F.  Priebatsch,  Märkische  Biblioth.  im  MA.    (Z.  f.  Bücherfr.  3.) 
Zeitungswesen.      1766.    L.  Salomon,  Allgemeine  Geschichte  des  Zeitungswesens.     Leipz.  1907 
(Samml.  Göschen).  —  T.  Kellen,  Das  Zeitungswesen.     Kempten  1908  (Samml. 
Kösel).    —    K.    Bücher,    Das   Zeitungswesen.      (In   Nr.   1424   Abt.   1,    B.   1.) 
Vgl.  Dens,  in  Nr.  2495. 

E.  V.  Zenker,  Bibliographie  zu  einer  allgem.  Gesch.  d.  Zeitungswesens.  Wien  1904.  — 
Vgl.  T.  Kellen,  Bibliographie  d.  Zeitungswesens.  (Börsenbl.  f.  d.  dt.  Buchhandel  1907, 
Nr.  184—187  u.  246—252.) 

1767.  R.  E.  Prutz,  Geschichte  des  deutschen  Journalismus.  1.  T.  Han- 
nover 1845. 

1768.  L.  Salomon,  Geschichte  des  deutschen  Zeitungswesens  von  den  ersten 
Anfängen  bis  zur  Wiederaufrichtung  des  Deutschen  Reichs.  3  B.  Oldenb. 
1899—1905. 

F.  Stieve,  Entwickig.  d.  Zeitgswesens  (in  Nr.  1333).  —  E.  V.  Zenker,  Gesch.  d.  Jour- 
nalistik in  Österreich.  Wien  1900.  —  J.  Hirn,  Zum  ältesten  Zeitgswesen  in  Tirol.  (Z. 
d.  Ferdinandeums  39.)  —  Beiträge  z.  Gesch.  d.  Zürcher  Zeitgswesens.  Zürich  1908. 
—  Liblin,  Goutzwiller,  Benoit,  Notes  et  documents  p.  s.  ä  l'hist.  de  la  presse  en 
Älsace- Lorraine  (Rev.  d'Alsace  47  u.  48).  —  M.  Blum,  Geschichtl.  Rückblick  auf  d. 
im  Großherzogtum  Luxemburg  erschienenen  Zeitgn.  u.  Zeitschr.  (Ons  Hemecht  Jahrg. 
1—7  [189G— 1901]).  —  S.  Göbl,  Z.  Gesch.  d.  Presse  in  Würzburg  bis  z.  J.  1815  (Arch. 
d.  hist.  Ver.  von  Unterfranken  u.  Aschaffenb.  38).  —  K.  Obser,  D.  ältesten  Zeitgn. 
in  Baden  (N.  Arch.  f.  G.  d.  St.  Heidelb.  3).  —  M.  Domarus,  D.  alt.  polit.  Zeitung  in 
Nassaii  (Ann.  d.  Ver.  f.  Nass.  Altertumsk.  37).  —  K.  d'Ester,  D.  Zeitgswesen  i.  West- 
falen v.  d.  erst.  Anfängen  bis  z.  J.  1813.  Münster  1907.  —  O.  Kuntzemüller,  D. 
Hannöv.  Zeitgswesen  vor  d.  J.  1848  (Preuß.  Jbb.  94). — G.  Kowalewski,  Beitrr.  z.  Gesch. 
d.  Hamburgischen  Zeitgswesens  (Mitt.  d.  Ver.  f.  Hamb.  Gesch.  Jg.  19  [B.  7]  u.  später 
Jg.  28  [B.  10]).  —  W.  Stieda,  Anfänge  d.  periodischen  Presse  in  Mecklenburg  (Arch. 
f.  G.  d.  dt.  Buchhandels  B.  19).  —  E.  Consentius,  Die  Berliner  Zeitungen  b.  z.  Regie- 
rung Friedrichs  d.  Gr.  Berl.  1905.  —  B.  Schierse,  D.  Breslauer  Zeitgswesen  vor  1742. 
Breslau  1902.    Nachtr.  (Z.  d.  Ver.  f.  G.  Schles.  44.) 

1769.  Z.  Gesch.  d.  Kaiserl.  Wiener  Zeitg.  1703—1903.  Wien  1903.  —  O.  Eiben,  Gesch. 
d.  Schwab.  Merkurs  1785—1885.  Stuttg.  1885.  —  A.  Buchholtz,  Die  Vossische  Ztg.  Gesch. 
Rückblick.  Berl.  1904.  —  A.  Bierbach,  G.  d.  Halleschen  Zeitg.,  Landeszeitg.  f.  d.  Prov. 
Sachsen,  f.  Anhalt  u.  Thür.    Halle  1908. 

Gefühls-  und        1770.     G.  Steinhausen,   D.  Wandel  d.  dt.  Gefühlslebens  seit  d.  MA.     Hamb.  1896.  — 

Gemütsleben,   a.  Biese,  D.  Entwickig.  d.  Naturgefühls  im  MA.  u.  in  d.  Neuzeit.    Leipz.  1887.    2.  A.    1892. 

—  E.  Hoff  mann  -  Krayer,   Entwickig.  d.  Naturgefühls  in  dt.  Dichtung  u.  Kunst.     (Stud. 

z.  vergleich.  Lit.-Gesch.  H.  1.)  —  J.  Grand  -  Carteret,    La  montagne  ä  travers  les  ages: 

Röle  joue  par  eile.    Facon  dont  eile  a  ete  vue.    2  V.    Grenoble  (Moutiers)  1903 — 04. 

1771.  H.  Merkens,  Dt.  Humor  alter  Zeit.  Ein  Beitr.  z.  Kultur-  u.  Sitteng.  v.  Anf.  d. 
16.  b.  gegen  d.  Mitte  d.  18.  Jh.  Würzburg  1879.  —  Ders.  u.  R.  Weitbrecht,  Dt.  Humor  neuer 
Zeit.  Eb.  1881.  —  B.  Thormann,  Üb.  d.  Humor  in  d.  dt.  Weistümern.  Diss.  Münst.  1907.  — 
A.  Keller,  Die  Schwaben  in  d.  G.  d.  Volkshumors.    Freib.  1907. 


c)  Darstellungen. 


113 


Volkskunde. 

Allgemeines. 


Einzelne 
Gebiete. 


1772.  E.  H.  Meyer,  Deutsche  Volkskunde.     Straßburg  1898. 

R.  M.  Meyer,  Die  Anfänge  der  dt.  Volkskunde.  (Z.  f.  Kulturg.  2.)  —  E.  Schmidt, 
Dt.  Volkskunde  im  Zeitalter  des  Humanismus  u.  d.  Reformation.  (H.  47  von  Nr.  1375.) 
Berl.  1904. 

1773.  U.  Jahn,  Volkstümliches  in  Glaube  u.  Brauch,  Sage  u.  Märchen.  Stuttg.  1889  (in 
Xr.  53).  —  K.  Helm,  Volkskundl.  aus  mittelalt.  Denkmälern;  Th.  Vogt,  Volkskundl.  a.  alt. 
Urkunden   (Akten).    (Hess.  B1I.  f.  Volksk.  7.) 

1774.  O.  Eckardt,  Stand  u.  Beruf  im  Volksmund.  Gott.  1900.  —  W.  Lüpkes,  Seemanns- 
sprüche u.  sprichwörtl.  Redensarten  über  Seewesen,  Schiffer-  u.  Fischerleben  in  den  german. 
u.  roman.  Sprachen.    Berl.  1901. 

1775.  Beiträge  z.  deutsch-böhm.  Volkskunde.  B.  1 — 10.  Prag  1896 — 1909.  — E.  Langer, 
Das  östl.  Deutschböhmen.    Dt.  Volkskde.  a.  d.  östl.  Böhm.  B.  1 — 6.    Braunau  (Prag)  1901 — 06. 

—  A.  Hauffen,  Einführ.  i.  d.  deutsch-böhmische  Volksk.  nebst  e.  Bibliographie.  Prag  1896 
(Beitr.  z.  dt.-böhm.  Volksk.  1,  1).  —  W.  Müller,  Beitr.  z.  Volksk.  d.  Deutschen  i.  Mähren. 
Wien  1893. 

1776.  J.  V.  v.  Zingerle,  Sitten,  Bräuche  u.  Meinungen  d.  Tiroler  Volks.  2.  A.  Innsbr.  1871. 
(Vgl.  oben  Nr.  1711  [Heyl].)  —  H.  Arens,  D.  Tiroler  Volk  in  s.  Weistümern.  Gotha  1904. 
(B.  1,  3  von  Nr.  1380.)  —  L.  v.  Hör  mann,  Tiroler  Volksleben.  Beitr.  z.  dt.  Volks-  u.  Sittenkde. 
Stuttg.  1909.  —  M.  Andree  -  Eysn,  Volkskundliches  aus  d.  bayer.-österr.  Alpengebiet. 
Braunschw.   1910. 

1777.  F.  J.  Bronner,  Von  dt.  Sitte  u.  Art.  Volkssitten  u.  Volksbräuche  in  Bayern  u.  d. 
angrenzend.  Gebieten.     Münch.  1908. 

1778.  Schriften  d.  schweizer.  Gesellschaft  f.  Volkskunde.    H.  1—7.    (Zürich)  Basel  1902 ff 

—  H.  Messikommer,  Aus  alt.  Zeit.  Sitten  u.  Gebräuche  im  Zürcher  Oberlande.  Beitr 
z.  Volkskde.  Zur.  1909.  —  E.  Friedli,  Bärndütsch  als  Spiegel  dt.  Volkstums.  3  B. 
Bern  1905—11. 

1779.  Volkskunde  im  Breisgau,  hrsg.  v.  Bad.  Ver.  f.  Volkskde.  durch  F.  Pf  äff.  Freib.  1906. 

1780.  B.  Markgraf,  D.  moselländ.  Volk  in  sein.  Weistümern.  (B.  4  von  Nr.  1380.) 
Gotha  1907.  (Vgl.  Bespr.  v.  F.  Rörig,  Hist.  Vrtljschr.  11.)  —  W.  Schmitz,  Sitten, 
Bräuche,  Lieder,  Sprichwörter  u.  Rätsel  des  Eifler  Volks.  1.  B.  Trier  1856.  —  K.  Arendt, 
Notizen  über  altluxemb.  u.  alteifler  Sitten  u.  Gebräuche.  Luxemburg  1906.  — ■  Vgl.  auch 
Nr.  1841   (v.  Pelser). 

1781.  J.  Kehrein,  Volkssprache  u.  Volkssitte  im  Herzogt.  Nassau.    2  B.    Weilburg  1862. 

1782.  P.  Sartori,  Zur  Volkskde.  d.  Reg. -Bezirks  Minden.  (Z.  d.  Ver.  f.  rhein.  u.  westf. 
Volksk.  3—7.) 

1783.  W.  Peßler,  Beitrr.  z.  vergleich.  Volkskde.  Niedersachs.  (Hannov.  G.-Bll.  13.)  —  Ders., 
Richtlinien  zu  einem  Volkstums-Atlas  von  Niedersachsen.  (Eb.  12.)  Auch  sep.  Hann.  1909. — 
E.  Kück,  D.  alte  Bauernleben  der  Lüneburger  Heide.  Studie  z.  niedersächs.  Volkskunde. 
Leipz.  1905. 

1784.  W.  Lüpkes,  Ostfries.  Volkskde.  Emden  1907. 

1785.  R.  Andree,  Braunschweiger  Volkskunde.    Braunschw.  1896.    2.  A.    Eb.    1902. 

1786.  R.  Wo ss idlo,  Mecklenburgische  Volksüberlieferungen.  B.  1 — 3.  Wismar  1897 — 1906. 

—  Der 8.,  Aus  d.  Lande  F.  Reuters.  Humor  in  Sprache  u.  Volkstum  Mecklenburgs.  M. 
Einleitg.  üb.  d.  Sammeln  volkstüml.  Überliefergn.    Leipz.  1910. 

1787.  Sächsische  Volkskunde,  hrsg.  von  R.  Wuttke.  Dresd.  1900.  2.  A.  Eb.  1901.  — 
O.  Dähnhardt,  Volkstümliches  a.  d.  Kgr.  Sachsen.  2  H.  Leipz.  1898.  —  E.  John,  Aber- 
glaube, Sitte  u.  Brauch  im  sächs.  Erzgebirge.    Annaberg  1909. 

1788.  M.  Philipp,  Beitrr.  z.  ermländ.  Volkskde.    Dies.  Greifsw.  1906. 

1789.  Schlesiens  volkstümliche  Überlieferungen,  hrsg.  v.  Fr.  Vogt.  Leipz.  1901  ff.  B.  1 
(Weihnachtsspiele),  B.  2  hrsg.  v.  P.  Drechsler  (Sitte,  Brauch  u.  Volksglaube).  B.  3,  lu.4  (= 
Xr.  1725  [Kühnau]). 

1790.  K.  Wehrhan,  D.  Sage.    Leipz.  1909.     (B.  1  von  Nr.  1732.)  —  E.  Bethe,  Mythus,    Sa^en-  und 
Sage,   Märchen.   (Hess.    Bll.  f.  Volksk.  4.)  —   O.  Böckel,  Die  dt.  Volkssage.    (Aus  Natur  u. 

eswelt  262.)  Leipz.  1909.  —  Schmidkontz,  Dt.  Sagen  u.  Geschichtswissenschaft  i. 
wechselseitigen  Diensten.  (Korr.  Bl.  d.  Ges.  Ver.  53.)  —  O.  Weddigen,  Die  dt.  Sage  u.  d.  dt. 
Volksmärchen.     Stuttg.  1904. 

Dahlinann-Waitz.     8.  Aufl.  8 


March.'ii- 
forschung. 


114 


A.   Allgemeiner  Teil.     III.  Kulturgeschichte. 


Aberglaube. 


Privat- 
altertümer. 

Allgemeines. 


1791.  G.  Friedrichs,  Grundlage,  Entstehg.  u.  Deutg.  germ.  Märchen,  Mythen  u.  Sagen. 
Leipz.  1908.  —  A.  Thimme,  1).  Märchen.  Leipz.  1909.  (B.  2  von  Nr.  1732.)  —  S.  Singer, 
Schweizer  Märchen.  Anfang  e.  Kommentars  z.  schweizer.  Märchenliteratur.  Bern  1903.  (1.  Forts, 
eb.  1906.) 

1792.  0.  L.  Jiriczek,  D.  dt.  Heldensage.  3.  A.  Leipz.  1906.  (Samml.  Göschen  32.)  — 
B.  Symons,  Heldensage.     In  Nr.  227  (Paul)  2.  A.    B.  3. 

1793.  H.  Brunnhofer,  Die  Schweizer  Heldensage  im  Zusammenhang  m.  d.  dt.  Götter  - 
u.  Heldensage.    Bern  1910. 

1794.  A.  Lehmann,  Aberglaube  und  Zauberei  von  den  ältesten  Zeiten  an  bis 
in  die  Gegenwart.  Dt.  Übersetz,  v.  Petersen.  2.  A.  Stuttg.  1908.  —  K.  Meyer, 
Der  Aberglaube  des  Mittelalters  und  der  nächstfolgenden  Jahrhunderte.  Basel 
1884. 

1795.  A.  Wuttke,  Der  deutsche  Volksaberglaube  der  Gegenwart.  3.  A.  von 
E.  H.  Meyer.    Berl.  1900. 

A.  Freybe,  D.  dt.  Volksaberglaube  in  s.  Verhältn.  zum  Christentum  u.  im  Unterschiede 
v.  d.  Zauberei.  Gotha  1910.  —  A.  Vierling,  Un vertilgbarer  Volksglaube  u.  Aber- 
glaube nach  d.  ältest.  bayer.  Volksrecht.    (Oberbayer.  Arch.  52.) 

1796.  M.  Landau,  Hölle  u.  Fegfeuer  in  Volksglaube,  Dichtg.  u.  Kirchenlehre.  Heidelb. 
1909.  —  P.  Drechsler,  Die  Seele  nach  d.  Tode  in  d.  Anschauung  d.  Volkes.  (Mitt.  d.  Schles. 
Ges.  f.  Volksk.  H.  19.) 

1797.  O.  Ebermann,  Blut-  und  Wundsegen  i.  ihrer  Entwickl.  dargestellt.  (Palaestra  24.) 
Berl.  1903.  —  M.  Brie,  D.  german.,  insbes.  d.  engl.  Zauberspruch.  (Mitt.  d.  Schles.  Ges.  f. 
Volksk.  H.  16.)  —  J.  Klapper,  D.  Gebet  im  Zauberglauben  d.  MA.  Aus  schles.  Quellen. 
(Eb.  H.  18.) 

179$.  M.  Höfler,  Volkstüml.  Gebäckformen.  (Arch.  f.  Anthropol.  N.  F.  3.)  —  Ders., 
Gebildbrote  d.  Faschings-,  Fastnachts-  u.  Fastenzeit.  (Z.  f.  öst.  Volkskde.  Supplb.  5.)  —  Ders., 
Ostergebäcke.  Eine  vergleichende  Studie  d.  Gebildbrote  zur  Osterzeit.  (Eb.  Supplb.  4.)  — 
Ders.,  Allerseelengebäcke.  (Z.  f.  österr.  Volkskde.  13.)  —  Ders.,  Weihnachtsgebäcke  (Eb. 
Supplh.  3.) —  Ders.,  Gebildbrote  bei  Geburts-,  Wochenbett-  u.  Tauffeier,  Geburts-  u.  Namens- 
tag. (Z.  f.  öst.  Volkskde.  15.)  —  Ders.,  G.  bei  Sterbefällen.  (Arch.  f.  Anthrop.  N.  F.  6.)  — 
Ders.,  D.  Haaropfer  in  Teigform.  (Eb.  N.  F.  4.)  —  Ders.,  D.  Herz  als  Gebildbrot,  (Eb. 
N.  F.  5.) 

1799.  O.  v.  Hovorka  u.  A.  Kronfeld,  Vergleichende  Volksmedizin.  Darstellg.  volksmed. 
Sitten  u.  Gebräuche,  Anschauungen,  Heilfaktoren  usw.  Mit  Einleitg.  v.  M.  Neuburger. 
2  B.  Stuttg.  1908 — 09.  —  H.  Magnus,  Die  Volksmedizin,  jhre  gesch.  Entw.  u.  ihre  Bezieh,  z. 
Kultur.    (Abh.  z.  Gesch.  d.  Med.  H.  15.)    Breslau  1905. 

1800.  W.  G.  Soldan,  Geschichte  der  Hexenprozesse.  Stuttg.  1843.  Neu 
bearb.  von  H.  Heppe.    2  B.  1880. 

1801.  J.  Hansen,  Zauberwahn,  Inquisition  und  Hexenprozeß  im  Mittelalter 
und  die  Entstehung  der  großen  Hexenverfolgung.  München,  Leipz.  1900.  (B.  12  von 
Nr.  1376.)  —  Ders.,  Quellen  und  Untersuchungen  zur  Geschichte  des  Hexen- 
wahns und  der  Hexenverfolgung  im  Mittelalter;  mit  einer  Untersuchung  der  Ge- 
schichte des  Wortes  ,,Hexe"  von  Joh.  Franck.    Bonn  1901. 

1802.  S.  Kiezler,  Geschichte  der  Hexenprozesse  in  Bayern.     Stuttg.   1896. 

1803.  B.  Duhr,  D.  Stellung  d.  Jesuiten  bei  d.  dt.  Hexenprozessen.  (Sehr,  der  Görres- 
Gesellschaft  1900,  I)  Köln  1900.  —  Ders.,  Paul  Laymann  u.  die  Hexenprozesse  (Z.  f.  kathol. 
Theol.  23  bis  25  u.  Hist.  Jb.  24).  —  S.  Riezler,  Desgl.  zur  Abwehr  (Hist.  Z.  84).  Vgl.  auch  die 
chronol.  Abschnitte,  insbes.  d.  15./16.  Jh. 

Über    germanische    Altertumskunde    vgl.    Buch    1    des    chronologischen 
Teils    ,,Das    deutsche  Altertum". 

1804.  M.  Heyne,  Fünf  Bücher  deutscher  Hausaltertümer  von  den  ältesten 
geschichtlichen  Zeiten  bis  zum  16.  Jahrhundert.     B.  1 — 3.     Leipz.  1899 — 1903. 

B.  1.  Wohnungswesen.     2.  Nahrungswesen.     3.  Körperpflege  u.  Kleidung. 


c)  Darstellungen.  115 

1805.  A.  Schultz,  Das  häusliche  Leben  der  europäischen  Kulturvölker  vom 
Mittelalter  bis  zur  2.  Hälfte  des  18.  Jahrhunderts.  (Teil  von  Nr.  1421.)  Münch. 
1903. 

1806.  J.  H.  Hefner-Alteneck,  Trachten,  Kunstwerke  und  Gerätschaften  vom  früheren 
.Mittelalter  bis  zum  Ende  des  18.  Jahrhunderts.  3  Abt.  Frankf.  u.  Darmst.  1840—54.  2.  A. 
10  B.    Frankf.   1879ff. 

1807.  R.  Mielke,Dasdt.  Dorf.  (Aus  Natur  u.  Geisteswelt  192.)  Leipz.  1908.  —  W.  Herlein,  Siedelung  und 
D.  Dorf  leben  in  s.  geschichtl.  Entwickig.,  gezeigt  an  d.  Gesch.  e.  einzeln.  Dorfes  an  d.  Grenzen      Wohnung. 
v.  Bayern,  Franken  u.  Schwaben;  od.  Gesch.  d.  Dorfes  Rohrbach,  hrsg.  v.  J.  E.  Weis  -  Liebers- 

dorf.    Regensb.   1908. 

1808.  G.  Landau,  Der  nationale  Hausbau.  T.  1 — 4.  (Beil.  z.  Korrbl.  d. 
Ges.-Ver.  1858—62.) 

1809.  A.  Meitzen,  Das  deutsche  Haus  in  seinen  volkstümlichen  Formen. 
Berl.  1882. 

1810.  R.  Henning,  Das  deutsche  Haus  in  seiner  historischen  Entwickelung. 
Straßb.  1882.  (Quellen  und  Forsch.  47.)  —  Ders.,  Die  deutschen  Haustypen; 
nachträgliche  Bemerkungen.    Eb.  1885. 

R.  Virchow,  Üb.  d.  alte  Dt.  Haus.    (Vhdl.  d.  Berl.  Ges.  f.  Anthrop.  1887.) 

1811.  R.  Meringer,  Studien  zur  Germanischen  Volkskunde.  (1.  Das  Bauern- 
haus und  dessen  Einrichtung;  2.  Zur  Gesch.  d.  Oberdeutschen  Bauernhauses; 
3.  Der  Hausrat  des  Oberdeutschen  Hauses.)  Wien  1892 — 95  (auch  in  Mitt.  d. 
Anthropol.  Ges.  in  AVien  21  ff.). 

Ders.,  D.  dt.  Haus  u.  s.  Hausrat.  (Aus  Natur  u.  Geisteswelt  116.)  Leipz.  1906.  —  W. 
Peßler,  D.  Hausforschung,  vornehml.  i.  Dtld.  (Dt.  Gbll.  1906.)  —  Ders.,  D.  Haus- 
typengebiete im  dt.  Reiche.    (Dt.  Erde  1908.) 

1812.  G.  Bancalari,  Forsch,  u.  Studien  üb.  d.  Haus.  T.  1—3.  Wien  1896—98.  (Auch  in 
d.  Mitt.  d.  Anthropol.  Ges.  in  Wien  26 f.) 

1813.  K.  G.  Stephani,  Der  älteste  deutsche  Wohnbau  und  seine  Einrich- 
tung.    B.  1.  2  (bis  Ende  des  11.  Jahrhunderts).     Leipz.  1902.  1903. 

P.  Eich  holz,  D.  älteste  dt.  Wohnhaus,  e.  Steinbau  d.  9.  Jh.  (H.  84  von  Nr.  3398.) 
Straßb.  1907.  —  K.  Simon,  Studien  z.  Roman. Wohnbau  in  Dtld.  (Eb.H.36.)  Straßb. 
1902. 

1814.  Das  Bauernhaus  im  deutschen  Reiche  und  in  seinen  Grenzgebieten, 
hrsg.  v.  Verbände  deutscher  Architekten-  und  Ingenieurvereine.  Lfg.  1 — 10 
(Schi.).  Mit  historisch  -  geographischer  Einleitung  von  D.  Schäfer.  Dresden 
1901 — 06.  —  Desgl.  in  Österreich  -  Ungarn  und  in  seinen  Grenzgebieten,  hrsg. 
vom  österreichischen  Ingenieur-  und  Architektenverein.  Lfg.  1 — 5  (Schi.).  Eb. 
1901 — 06.  —  Desgl.  in  der  Schweiz,  hrsg.  vom  Schweiz.  Ingenieur-  und  Ar- 
chitektenverein. Lfg.  1—5  (Schi.).  Eb.  (Zürich)   1901—03. 

Chr.  Ranck,  Kulturgesch.  d.  dt.  Bauernhauses.  (Aus  Natur  u.  Geisteswelt  121.)  Leipz. 
1907.  —  O.  Brenner,  Verbreitung  d.  Bauernhausformen  in  Dtld.  (Korr.-Bl.  d.  Ges. 
Ver.  1907.) 

1815.  J.  Schramek,  D.  typische  Bauernhaus  i.  Böhmerwalde.  (Z.  f.  österr.  Volkskde.  10.)  — 
O.  Aufleger,  Bauernhäuser  aus  Oberbayern  u.  angrenz.  Gebieten  Tirols.  3  Abt.  München 
1900—1904.  —  E.  Gradmann,  Schwab.  Bauernhaustypen.  (Korr.-Bl.  d.  Ges.-Ver.  1908.)  — 
K.  Henkel  mann,  D.  Bauernhaus d.  Odenwaldes u.d.  südwestl.  Dtlds.  Darmst.  1908.  — H.  Beh- 
len,   l).  Xassaui-sche  Bauernhaus.    (Ann.  d.  Ver.  f.  Nass.  Altkde.  35.) 

1816.  J.  Hunziker  (später  C.  Jecklin),  D.  Schweizerhaus  nach  s.  landschaftlichen 
Formen  u.  s.  geschichtlichen  Entwickelung.     B.  1 — 6.     Aarau  1900 — 08. 

1817.  J.  H.  Gall6e,  Das  niederländ.  Bauernhaus  u.  seine  Bewohner.  (In  4  Lfgn.)  Lfg. 
1   u.  2.    Utrecht  1907. 

8* 


116 


A.   Allgemeiner  Teil.     III.  Kulturgeschichte. 


1818.  O.  Las i us,  D.  Friesische  Bauernhaus  u.  s.  Entwickelung  währ.  d.  letzten  4  Jhdte., 
vorzugsweise  in  d.  Küstengegend  zwisch.  Weser  u.  Dollart.     Straßb.   1885. 

1819.  W.  Pessler,  D.  altsächs.  Bauernhaus  in  s.  geogr.  Verbreitg.  Braunschw.  1906.  — 
Ders.,  D.  Abarten  d.  altsächs.  Bauernhauses.  (Arch.  f.  Anthrop.  N.  F.  8.)  —  Fr.  Kauf f  mann, 
Zur  G.  d.  niedersächs.  Bauernhauses.  (Z.  f.  dt.  Philol.  39.)  —  K.  Wehrhan,  D.  altsächs., 
bes.  d.  lippische  Bauernhaus.  (Mitt.  a.  d.  lipp.  G.  5.)  —  K.  Schaefer,  Niedersächs.  Bauformen. 
H.  1.  Stuttg.  1906.  —  W.  Peßler,  Volkstüml.  Wohnbau  an  d.  Niederelbe,  vornehml.  im  Ham- 
burg. Amte  Ritzebüttel.    Hamb.  J909.    (Mitt.  a.  d.  Mus.  f.  hamb.  G.  1.)  Vgl.  Nr.  1841  (Haase). 

1820.  K.  Brandi,  D.  Osnabrückische  Bauern-  u.  Bürgerhaus.  Osnab.  1891.J'  (Auch  in  den 
Mitt.  d.  Ver.  f.  Gesch.  v.  Osnabr.  16.) 

1821.  R.  Meiborg,  Das  Bauernhaus  im  Htm.  Schleswig  u.  d.  Leben  d.  Schlesw.  Bauern- 
standes i.  16.,  17.  u.  18.  Jh.    Dt.  Ausg.  v.  R.  Haupt.    Schlesw.  1896. 

1822.  0.  Pfennigwerth,  Laifßitzer  Bauernhäuser  in  Wort  u.  Bild.  (Mitt.  d.  Ver.  f.  sächs. 
Volksk.  4.)  —  Vgl.  Nr.  1841  (Sächs.  Bauernhäuser). 

1823.  H.  Göbel,  Süddt.  Bürgerhaus.  Dresd.  1908.  —  F.  T.  Schulz,  Nürnbergs  Bürger- 
häuser in  ihr.  Ausstattg.  Lfg.  1 — 6.  Wien  1909ff.  —  F.  Hirsch,  Konstanzer  Häuserbau.  B.  1. 
Bauwesen  u.  Häuserbau.  Heidelb.  1907.  —  O.  Lauffer,  Volkstüml.  Wohnbau  im  alt.  Frank- 
furt a.  M.  (Arch.  f.  Frankf.  G.  u.  Kunst  3.  F.,  10.)  Auch  sep.  Frankf.  1910.  —  Altbergische  Häuser 
in  Bild  u.  Wort.  Text  v.  O.  Schell.  Barmen  1907.  —  R.  Scheibner,  Stadt.  Bürgerhaus 
Nieder  Sachsens.  Duderstadt,  Einbeck,  Gandersheim.  Dresd.  1910.  —  R.  Struck,  D.  alte  bürgerl. 
Wohnhaus  in  Lübeck.  Beitr.  z.  G.  d.  lüb.  Wohnhauses.  (Veröff.  d.  Ver.  f.  Heimatschutz  in 
Lübeck  1.)    Lübeck  1908. 

Hausrat  und  1824.  O.  Lauf  f er,  D.  Bauernstuben  d.  Germ.  Museums.  (Mitt.  a.  d.  Germ.  Nationalmus. 
1903 — 4.)  —  K.  Lacher,  Altsteirische  Wohnräume  i.  Landesmus.  z.  Graz.  Leipz.  1906.  — 
G.  Hirth,  D.  dt.  Zimmer  vom  MA.  bis  z.  Gegenwart.  4.  A.  (unter  Mitw.  von  K.  Rosner).  2  T. 
Münch.  1899. 

1825.  J.v.Falke,  Mittelalterl.  Holzmobiliar.  2.  A.  WTien  1897.  —  Ders.,  D.  Hausrat 
im  MA.  (Mitt.  d.  Ost.  Museums  f.  Kunst  u.  Ind.  8.)  —  A.  Lochner,  German.  Möbel. 
E.  Samml.  kunstgewerbl.  Vorbilder  v.  1450 — 1800,  meist  a.  d.  Museen  Nürnbergs.  Berl. 
1897.  2.  (Titel- )A.  1900.  —  F.  Luthmer,  Dt.  Möbel  d.  Vergangenheit.  (Monogr.  d.  Kunst- 
gewerbes 7.)  Leipz.  1903.  —  H.  Stegmann,  D.  Holzmöbel  d.  Germ.  Nationalmuseums. 
(Mitt.  a.  d.  Germ.  Nationalmus.  1903 — 09.)  —  O.  Lauffer,  Herd  u.  Herdgeräte  in  d.  Nürn- 
bergischen Küchen  d.  Vorzeit.    (Eb.   1900 — 01.) 

Garten.  1826.     R.  v.  Fischer-Benzon,  Altdt.  Gartenflora.     Kiel  1894.  —  D.  Lauenstein,  D. 

dt.  Garten  d.  MA.  bis  um  d.  J.  1400.  Diss.  Gott.  1900.  —  A.  Grisebach,  D.  Garten.  Gesch.  s. 
künstler.  Gestaltung.    Leipz.  1910. 

Burgen.  1827.    K.  R.  C.  N.  Cori,  Bau  u.  Einrichtung  d.  dt.  Burgen  im  MA.  Linz  1874.  2.  A.,  hrsg. 

von  A.  Czerny.  Darmst.  1899.  —  O.  Eberbach,  D.  dt.  Höhenburg  d.  MA.  in  ihrer  bau- 
lichen Anlage,  Entwickig.  u.  Konstruktion.     Diss.  Stuttg.  1903. 

1828.  0.  Piper,  Burgenkunde.  Forschungen  über  das  gesamte  Bauwesen 
und  Geschichte  der  Burgen  innerhalb  des  deutschen  Sprachgebietes.  Münch. 
1895.    2.  A.    Eb.  1906. 

Ders.,  Abriß  d.  Burgenkunde.     (Samml.  Göschen  119.)    2.  A.    Leipz.  1904. 

1829.  B.  Ebhardt,  Die  deutschen  Burgen.  Lf.  1— 10.  Berl.  1899— 1907. '%—  Ders., 
Burgen  d.  Hohenzollern.    (Hohenz.-Jb.  9.) 

1830.  W.  W'eitzel,  D.  dt.  Kaiserpfalzen  u.  Königshöfe  v.  8  bis  16.  Jh.  Halle  1905.  Vgl. 
A.  W(erminghoff)  im  N.  Arch.    31,    S.  758. 

1831.  O.  Piper,  Österreich.  Burgen.  8  T.  Wien  1903—10.  —  H.  Folnesics,  D.  herzogl. 
Burg  zu  Wien  im  MA.  (Kunstgeschichtl.  Jb.  d.  k.  k.  Zentral-Komm.  1909.)  —  K.  Rosner, 
D.  mittelalterl.  Burgen  Oberösterreichs.  Wien  1904.  —  V.  Pinkava,  D.  Burgen  Mährens. 
T.  1.    Olmütz  1906.  — J.  v.  Zahn,  D.  ältesten  Burgen  v.  Steiermark  (i.  dess.  Styriaca  N.  F.  2). 

1832.  H.  Zeller  -  Werdmüller,  Mittelalterl.  Burganlagen  d.  Ostschweiz.  Leipz.  1893. 
(Auch  in  Mitt.  d.  antiqu.  Ges.  in  Zürich  23.)  —  W.  Merz,  D.  mittelalterl.  Burganlagen  u. 
Wehrbauten  d.  Kantons  Argau.    2  B.    Aarau  1904 — 06. 

1833.  J.  Näher,  D.  dt.  Burg,  ihre  Entstehung  u.  ihr  Wesen  insbes.  in  Süddeutschland. 
Berl.  1885.  —  K.  Th.  Z  in  geler  u.  G.  Bück,  Zollerische  Schlösser,  Burgen  u.  Burgruinen  in 


c)  Darstellungen. 


117 


Technik. 


Schwaben.  Berl.  1906.  —  J.  Näher,  1).  Burgen  in  Elsaß- Lothringen.  2  H.  Straßb.  1886.  — 
B.  Ebhardt,  D.  Burgen  d.  Elsaß.  Berl.  1904.  —  F.  Wulff,  Elsäss.  Burgen-Lexikon.  (Veröff. 
d.  k.  Denkmal-Archivs  zu  Straßburg  9.)  Straß.  1908.  —  J.  Näher,  D.  Burgen  d.  Rheinischen 
Pfalz.  Strassbg.  18S7.  —  Ders. ,  D.  Burgenkunde  f.  d.  südwestdt.  Gebiet.  Münch.  1901.  — 
Ders.  u.  H.  Maurer,  D.  altbadischen  Burgen  u.  Schlösser  d.  Breisgaues.  2.  A.  Ernmend. 
1896.  —  E.  Schuster,  D.  Burgen  u.  Schlösser  Badens.    Karlsr.   1906 — 08. 

1S34.  M.  J.  Lehner,  Mittelf  rankens  Burgen  u.  Herrensitze.  Nürnb.  1896.  —  E.  Happel, 
Hessische  Burgenkunde.    Marb.   1905. 

1835.  Th.  Eckart,  Gesch.  Südhannoverscher  Burgen  u.  Klöster.    2.  A.    Leipz.  1894. 

1836.  C.  Metzsch- Reichenbach,  D.  interessantesten  alten  Schlösser,  Burgen  u.  Ruinen 
Sachsens.  Dresd.  1903.  2.  A.  Unter  teilw.  Mitarb.  von  W.  Vogel.  Eb.  1910.  —  A.  Rüdiger, 
D.  links  d.  Elbe  gelegenen  Burgen  im  Kgr.  Sachsen.  (Beiträge  z.  Bauwiss.,  hrsg.  v.  C.  Gurlitt 
H.  14.)    Berl.  1909. 

1837.  Schlcsische  Schlösser,  hrsg.  v.  R.  Weber.  B.   1—2.  Dresd.,  Bresl.  1910.   11. 

1838.  E.  Bassermann  -  Jordan,  D.  Gesch.  d.  Räderuhr  unter  besond.  Berücksich- 
tigung der  Uhren  des  bayer.  Nationalmuseums.  Frankf.  a.  M.  1905.  —  A.  Dachler,  D.  Aus- 
bildung d.  Beheizung  bis  ins  MA.  (Berichte  u.  Mitt.  d.  Altertumsver.  Wien  1907.)  — 
L.  v.  Benesch,  D.  Beleuchtungswesen  v.  MA.  bis  z.  Mitte  d.  19.  Jh.  aus  Österreich- Ungarn. 
Wien  1905.  —  G.  Kern,  Histoire  de  l'eclairage  ä  Strasbourg  depuis  son  origine  jusqu'ä  nos 
jours.    Straßb.  1910. 

1839.  J.  Falke,  Die  deutsche  Trachten-  und  Modenwelt.    2  T.     Leipz.  1858.      Trachten 
—  H.  Weiß,  Kostümkunde.     B.  2.     Geschichte  der  Tracht  und  des  Geräts  des 
Mittelalters.    Stuttg.  1872.    2.  A.  1883.  —  Vgl.  auch  Nr.  1806. 

F.  Frhr.  v.  Lipper heide,  Katalog  d.  Frhl.  v.  L.'schen  Samml.  f.  Kostüm wissensch. 
Berl.   1896 ff.    (Vortreffliche  Bibliographie.)  —  K.  Spieß,  Trachtenkunde.   (Dt.  Gbll.  8.) 

1840.  F.  Hottenroth,  Handbuch  der  deutschen  Tracht.     Stuttg.  1896. 

1841.  F.  Hottenroth,  Deutsche  Volkstrachten,  ländliche  und  städtische, 
vom  16.— 19.  Jahrhundert.  3  B.  Frankf.  1898—1902.  —  A.  Kretschmer, 
Deutsche  Volkstrachten.     2.  A.     Leipz.  1890. 

D.  Schweizer-Trachten  v.  17. — 19.  Jh.  nach  d.  Originalen  dargest.  unter  Leitung  v. 
J.  Heierli.  6  Serien.  Zur.  1897—1900.  —  Alte  Schweizer -Trachten.  Bern  1904.  — 
A. Lange  1,  Trachten u.  Sitten i.  Elsaß.  Straßb.  1900 — 1902.  —  Aug. Kassel,  Üb.  elsäss. 
Trachten.  Hochfelden  1907.  —  F.  v.  Pelser-  Berensberg,  Mitt.  über  alte  Trachten 
u.  Hausrat,  Wohn-  u.  Lebensweise  d.  Saar-  u.  ü/ose/bevölkerung.  Trier  1902.  —  Ders., 
Desgl.  im  Rheinland.  3.  A.  Düsseldorf  1909.  —  F.  Hottenroth,  D.  Nassauischen  Volks- 
trachten. Wiesb.  1906.  —  F.  Justi,  Hessisches  Trachtenbuch.  Marb.  1904.  (Teil  von 
Nr.  933.)  —  L.  Gerbing,  D.  Thüringer  Volkstrachten.  (Z.  d.  Ver.  f.  Volksk.  18.)  — 
F.  Jostes,  Westfälisches  Trachtenbuch.  Bielef.  1904.  —  H.  Haase,  Tracht,  Haus  u. 
Hof  d.  Vierländer.  Hamb.  1910.  —  Sächsische  Volkstrachten  u.  Bauernhäuser,  hrsg. 
v.  d.  Ausschuß  f.  d.  Sachs.    Volkstrachtenfest  in  Dresden.    Dresd.  1896. 

1842.  H.  Boden meyer,  D.  Hannoverschen  Luxus-  u.  Sittengesetze.  Gott.  1857.  —  J. 
Schwarten,  Verordn.  gegen  Luxus  u.  Kleiderpracht  in  Hamburg.  (Z.  f.  Kulturg.  6.)  — 
G.  Liebe,  D.  Kleiderordnungen  d.  Erzst.  Magdeburg.  (Gbll.  f.  St.  u.  Land  Magdeburg  37.)  — 
v.  Schoeler,  Brandenburg. -preuß.  Kleiderordngn.  auf  Grund  von  altem  Aktenmaterial.  (Alt- 
Berlin  1910.)  —  M.  Ger  mann,  Kurfstl.  Kleiderordnungen  u.  ihre  Durchführung  in  Meißen. 
(Mitt.  d.  Ver.  f.  G.  d.  St.  Meißen  5.)  —  O.  Günther,  Danziger  Hochzeits-  u.  Kleiderordnungen. 
(Z.  d.  Westpreuß.  G.  Ver.  42.) 

1843.  A.  Freybe,  D.  dt.  Haus  u.  s.  Sitte.    T.  1.  2.  A.    T.  2.    Gütersloh  1910. 

1844.  J.  Scherr,  Gesch.  d.  dt.  Frauenwelt.  Leipz.  1860.  10.  — 12.  Taus.  2  B.  Eb.  1911.  — 
H.  Hassel,  Gesch.  d.  dt.  Frauenwelt  in  d.  Kulturbewegung  d.  Zeiten  bis  z.  Gegenwart.  Braun- 
schw.  1898. —  E.  Otto,  Dt.  Frauenleben  im  Wandel  d.  Jahrhunderte.  (Aus  Natur  u.  Geistes- 
welt 45.)  2.  A.  Leipz.  1909.  —  Mar.  Weber,  Ehefrau  u.  Mutter  in  d.Rechtsentwicklg.  Tüb.  1907. 

1845.  K.  Weinhold,  Die  Deutschen  Frauen  in  dem  Mittelalter.     2  B.     Wien 

1851.    3.  A.  eb.  1897. 

K.  Bücher,  D.  Frauenfrage  im  MA.  2.  A.  Tüb.  1909.  —  J.  Hartwig,  D.  Frauenfrage 
im  mittelalterl.  Lübeck.  (Hans.  Gbll.  1908.)  —  A.  Bömer,  D.  dt.  Humanisten  u.  d. 
weibl.  Geschlecht.    (Z.  f.  Kulturg.  4.) 


Haus  und 
Familie. 


H  g  A.  Allgemeiner  Teil.     III.  Kulturgeschichte. 

1846.  A.  Bebel,  D.  Frau  u.  d.  Sozialismus.    Zürich  1883.     50.  A.    Stuttg.  1910. 

1847.  0.  Schrader,  D.  Schwiegermutter  u.  d.  Hagestolz.  E.  Studie  a.  d.  G.  uns.  Familie. 
Braunschw.   1904. 

1848.  F.  Falk,  Ehe,  Ehefrau,  Ehestand  im  MA.    (Katholik  3.  F.,  34.)    Vgl.  Nr.  2884. 

1849.  C.  Arnold,  D.  Kind  in  d.  dt.  Literatur  d.  IL— 15.  Jh.  Dies.  Greifsw.  1905.  Vgl. 
H.  Boesch  in  Nr.  1733. 

1850.  J.  F.  Poirier,  La  famille  messine  au  bon  vieux  temps.    (Jb.  d.  Ges.  f.  lothr.  G.  18.) 

1851.  J.  Kamann,  Alt- Nürnberg er  Gesindewesen.     (Mitt.  d.  Ver.  f.  G.  Nürnbergs  14.) 

Sitten-  1852.    J.  Lippert,  Deutsche  Sittengeschichte.      3  B.     Wien  und  Prag  1889. 

geschieht©.  p    Sartori,  Sitte  u.   Brauch.  2  T.  Leipz.   1910.   11.  (B.  5  u.  6  von  Nr.    1732). 

1853.  P.  Lacroix,  Moeurs,  usages  et  coutumes  au  moyen-äge  et  a  l'epoque 
de  la  Renaissance.    Par.  1872. 

1854.  M.  Görlitzer,  D.  tägliche  Leben  in  Berlin  währ.  d.  MA.   (Mitt.  d.  Ver.  f.  G.  Berl.  13.) 

1855.  A.  Denecke,  Beiträge  z.  Entwicklungsgesch.  d.  gesellschaftl.  Anstandsgefühls  in  Dtld. 
(Z.  f.  dt.  Kulturg.  Neue  (3.)  F.  2.)  AuchProgr.  Dresden  1891.  —  A.  Bömer,  Anstand  u.  Etikette 
i.  d.  Theorien  d.  Humanisten.  (N.  Jbb.  f.  d.  klass.  Altert.  14.)  —  G.  Ehrismann,  Duzen 
u.  Ihrzen  i.  Mittelalter.  (Z.  f.  Dt.  Wortforsch.  1.  2.  4.)  —  O.  Bie,  D.  gesellsch.  Verkehr.  (Die 
Kultur  B.  2.)    Berl.   1905. 

1856.  A.  Wünsche,  Dt.  Männer-  u.  Frauenspiele  währ.  d.  MA.  (Nord  u.  Süd  80.)  —  J.  V. 
v.  Zingerle,  D.  dt.  Kinderspiel  im  MA.  2.  A.  Innsbr.  1873.  — J.  Bolte,  Zeugnisse  z.  Gesch. 
unserer  Kinderspiele.  (Z.  d.  V.  f.  Volksk.  19.)  —  F.  M.  Böhme,  Dt.  Kinderlied  u.  Kinderspiel. 
Leipz.  1897.  —  K.  Wehrhan,  Kinderlied  und  Kinderspiel.  Leipz.  1909.  (B.  4  von 
Nr.  1732). 

1857.  K.  Heldmann,  Mittelalterliche  Volksspiele  in  d.  thüring.-sächs.  Landen.  Halle  1908. 
(H.  32  von  Nr.  1405.) 

1858.  E.  Kück  u.  H.  Sohnrey,  Feste  u.  Spiele  d.  dt.  Landvolks.    Berl.  1909. 

1859.  A.  van  der  Linde,  Gesch.  u.  Litt.  d.  Schachspiels.  2  B.  Berl.  1874.  —  E.  Eiser  - 
hardt,  D.  mittelalterl.  Schachterminologie  d.  Deutschen.    Diss.  Freiburg  1908. 

1860.  A.    Treichel,    Von   der   Pielchen-  oder  Belltafel.    (Altpreuß.  Monatsschr.  34.  35.) 

1861.  H.  R.  d'Allemagne,  Les  cartes  ä  jouer  du  14.  au  20.  siecle.  2  V.  Paris  1906.  — 
M.  Geisberg,  Das  alt.  gestoch.  dt.  Kartenspiel  vom  Meister  d.  Spielkarten.  Straßb.  1905. 
(H.  66  von  Nr.  3398.) 

1862.  F.  M.  Böhme,  Geschichte  des  Tanzes  in  Deutschland.  2  T.  Leipz. 
1886. 

F.  de  Menil,  Hist.  de  la  danse  ä  travers  les  äges.  Paris  1905.  —  O.  Bie,  D.  Tanz.  Berl. 
1905.  —  W.  Angerstein,  Volkstänze  im  dt.  MA.  2.  A.  Berl.  1875.  —  A.  Czerwinski, 
D.  Tänze  d.   16.  Jh.  u.  d.  alte  französ.  Tanzschule.     Danz.   1878. 

1863.  O.  Frhr.  v.  Reinsberg-Düringsfeld,  D.  festl.  Jahr  in  Sitten,  Gebräuchen, 
Aberglauben  u.  Sitten  d.  german.  Völker.  Leipz.  1863.  2.  A.  1898.  —  R.  Reichhardt,  D. 
dt.  Feste  in  Sitte  u.  Brauch.  Jena  1908.  —  H.  S.  Rehm,  Dt.  Volksfeste  u.  Volkssitten.  (Aus 
Natur  u.  Geisteswelt  214.)     Leipz.  1908. 

1864.  H.  Usener,  Das  Weihnachtsfest.  (Religionsgeschichtl.  Untersuchungen  1.)  Bonn 
1889.  —  AI.  Tille,  Gesch.  d.  dt.  Weihnacht.  Leipz.  1893.  —  Ders.,  Yule  and  Christmas; 
their  place  in  the  Germanic  year.  Lond.  1898.  —  E.  M.  Kronfeld,  D.  Weihnachtsbaum. 
Oldenb.  1907.  —  O.  Schade,  Klopf  an.  Ein  Beitr.  z.  Gesch.  d.  Neujahrsfeier.  (Weimar.  Jb.  2.) 
Hannover  1855.  —  A.  Freybe,  Ostern  in  dt.  Sage,  Sitte  u.  Dichtung.    Gütersloh  1893. 

1865.  E.  Hensler,  D.  Königreich  zu  Mainz.  Bild  a.  frohen  Tagen  d.  Kurmainz.  Kanzlei. 
(In:  Stud.  a.  Kunst  u.  G.,  Frdr.  Schneider  gewidm.  1906.) 

1866.  E.  Hoff  mann  -  Krayer,  Bilder  a.  d.  Fastnachtsleben  im  alten  Basel.  Zürich  1896.  — 
J.  Kemp,  Zur  G.  d.  Kölner  Fastnacht.  (Z.  d.  Ver.  f.  rhein.  u.  westf.  Volksk.  3.)  Sep.  Elberf.  1906. 
—  P.  Bahlmann,  Münsterische  Fastnachtsbelustigungen.     (Z.  f.  Kulturg.  1.) 

1867.  K.  F.  Flöge  1,  Gesch.  d.  Hofnarren.  Liegnitz  1789.  —  A.  F.  Nick,  D.  Hof-  u.  Volks - 
narren.     2  T.    Stuttg.   1861. 


c)  Darstellungen.  \\i) 

1808.  A.  Edelmann,  Schützenwesen  u.  Schützenfeste  d.  dt.  Städte  vom  13.  b.  z.  18.  Jahrh. 
München  1890. 

1869.  U.  Wendt,  Kultur  und  Jagd.  Ein  Birschgang  durch  die  Geschichte. 
2  T.    Berl.  1907—08.    Vgl.  Nr.  2528—2530. 

G.  Landau,  Beiträge  z.  Jagd  u.  Falknerei  in  Dtld.  Cassel  1849.  —  E.  Müller  -  Röder, 
D.  Beizjagd  u.  d.  Falkensport  in  alter  u.  neuer  Zeit.     Leipz.   1906. 

1870.  S.  Riezler,  Nachtseiden  u.  Jägergeld  in  Bayern.  Im  Anhg.  Jägerbücher  d.  Herz. 
Ludwig  im  Bart  von  Bayern- Ingolstadt  1418 — 1434.  (Abh.  d.  Bayer.  Akad.  23,  3.)  Auch  sep. 
Müneh.  1906.  —  E.  Pauls,  Aus  d.  älteren  Gesch.  d.  Hubertusordens  am  Niederrhein.  (Z.  d. 
Berg.  G.  Ver.  40.)  —  F.  Gent  he,  Falknerei  unt.  d.  Hohenzollern.  (Hohenzoll.  Jb.  13.)  — 
P.  Dahms,  D.  Beizjagd  in  Altpreußen.    (Arch.  f.  Kulturg.  2.) 

1871.  E.  Angerstein,  Gesch.  d.  Leibesübungen  in  d.  Grundzügen.  4.  A.  bearb.  von  Kurth. 
Wien  u.  Leipz.  1908.  — J.  Bintz,  D.  Leibesübungen  des  MA.    Gütersloh  1880. 

1872.  G.  Liebe,  D.  Recht  d.  Waffentragens  i.  Deutschland.    (Z.   f.  hist.  Waffenkunde  2.) 

—  G.  v.  Detten,  Üb.  Schwerttänze  im  nordwestl.  Dtld.  (Z.  f.  vaterl.  G.  Westfal.  64.)  — 
Feit,  Schwerttänze  u.  Fechtschulen  in  Schlesien.  (Z.  d.  Ver.  f.  Gesch.  Schles.  38.)  — 
A.  Schaer,  D.  altdt.  Fechter  u.  Spielleute.  Diss.  Straßb.  1901.  —  G.  Hergsell,  D. 
Fechtkunst  im  15.  u.  16.  Jh.  Prag  1896.  —  G.  v.  Below,  D.  Duell  u.  d.  german.  Ehr- 
begriff. Kassel  1896.  —  Ders. ,  Z.  Entstehungsgesch.  d.  Duells.  (Index  Lect.  d.  Akad. 
z.  Münster  1896.)  —  Ders.,  D.  Duell  in  Dtld.  Gesch.  u.  Gegenwart.  2.  A.  Kassel  1896.  — 
Ders.,  D.  Ursprung  d.  Duells.  (Dt.  Z.  f.  Gwiss.  N.  F.  2.)  —  H.  Geffcken,  D.  german.  Ehr- 
begriff.  (Eb.  N.  F.  1.)  —  H.  Fehr,  D.  Zweikampf.  Berl.  1908.  —  H.  Kufahlu.  J.  Schmied - 
Kowarzik,  Duellbuch.  Leipz.  1896.  —  A.  Erichson,  D.  Duell  i.  alten  Straßburg. 
Straßb.  1897. 

1873.  F.   Schulze  u.   P.   Szymank,    Deutsches  Studententum  von  den  äl-  Studentenleben, 
testen  Zeiten  bis  zur  Gegenwart.    Leipz.  1910. 

W.  Fabricius,  D.  ältest.  gedruckt.  Quellen  z.  Gesch.  d.  dt.  Studententums.  (Z.  f. 
Bücherfr.  3.)  —  Fr.  Zarncke,  D.  dt.  Universitäten  in  MA.  Leipz.  1857.  (Enthält 
nur  Quellen  zur  Gesch.  akadem.  Sitten.)  —  W.  Fabricius,  D.  akadem.  Deposition. 
Frankf.  a.  M.  1895.  —  Ch.  H.  Haskins,  The  live  of  medieval  students  as  illustr.  by 
their  letters.  (American  Hist.  Rev.  3. )  —  M.Huisman,  L'etudiant  au  moyen  äge.  (Re- 
vue de  l'universite  de  Bruxelles  4.) 

1874.  O.  Scheuer,  Geschichtl.  Entwickig.  d.  dt.  Studententums  in  österr.  m.  bes.  Berücks. 
d.  Wien.  Univ.  v.  d.  Gründg.  ders.  bis  auf  d.  Gegenwart.  Wien  1909.  —  Rob.  u.  Rieh.  Keil, 
Gesch.  d.  Jenaischen  Studentenlebens.  Leipz.  1858.  —  A.  Hofmeister,  Rostocker  Studenten- 
leben vom  15.  bis  ins  19.  Jh.  (Arch.  f.  Kulturg.  4.)  —  W.  Bruch müller,  D.  Leipziger 
Student  1409—1909.    Leipz.  1909.     (Aus  Natur  u.  Geisteswelt  273.) 

1875.  Fr.  Kluge,  Dt.  Studentensprache.  Straßb.  1895.  —  J.  Meier,  Hallische  Studenten- 
sprache.   Eine  Festgabe.     Halle  1894;  Ders.  gegen  Kluge  in  Paul  u.  Braunes  Beitr.  B.  20. 

1876.  G.  Schuster,  D.  geheimen  Gesellschaften,  Verbindungen  u.  Orden.  2  B.  Leipz.  1906. 

1877.  J.  G.   Findel,  Gesch.  d.  Freimaurerei.     (B.  3  d.  Sehr.  üb.  Freimaurerei.)     7.  A.       Geheime 
Leipz.  1900.  —  H.  Boos,  Gesch.  d.  Freimaurerei.    2.  A.     Aarau  1906.  —  C.  Bröcker,  D.  Gcsel]ächatten- 
Freimaurerlogen  Deutschlands  v.  1737 — 1893.    Berl.   1894. 

1878.  W. Goetz, Speise undTrank vergang. Zeiten i. dt.  Landen,  (öff.  Vortr.  geh.  in  d.  Schweiz  Nahrung  und 
6,  11.)    Basel  1882.  —  F.  A.  Specht,  Gastmähler  u.  Trinkgelage  b.  d.  Dt.  v.  d.  ältest.  Zeiten      Getriuk" 
b.  i.  9.  Jh.    Stuttg.  1887.  —  F.  L.  Fuhse,  Sitten  u.  Gebräuche  der  Dt.  b.  Essen  u.  Trinken  v. 

d.  ältest.  Zeiten  b.  z.  Schi.  d.  11.  Jh.  Diss.  (Göttingen).  Wolfenbüttel  1891.  —  M.  Geyer,  Altdt. 

ozuchten.    Progr.  Altenb.  1882.  —  F.  E.  .1.  .M.  Bandet,  De  maaltijd  en  de  keuken  in  de 

middeleeuwen.  Leiden  1904.  —  R.  Schul tze,  Gesch.  d.  Weins  und  der  Trinkgelage.   Berl.  1867. 

—  \V.  Bode,  Kurze  Gesch.  d.  Trinksitten  u.  Mäßigkeitsbestrebungen  in  Dtld.  Münch.  1896.  — 
M.   Bauer,   l>.  deutsche  Durst.     Leipz.  1903.    —    M.  Delbrüek  u.  E.  Struve,    Beitrage  i. 

\l  d.   Bieres  a.  <1.  Brauerei.  Berl.  1903.  —  AI.  Schulte,  Vom  Grutbiere.  (Ann.  d.  Hist. 
Vor.  f.  d.  Niederrhein  85.)  —  H. Domeier,  Zur  Gesch.  d.  Einbecker  Biers.  (Z.  d.  Barz verein  27.) 

-H.  Wäschke,   Das  Zerbster  Bier.  (H.  30  von   Xr.  1405).   Balle  L906,  —  Benze,  Ton 
Bier.    (Veröffentl.  d.  Alt.-V.  Torgau  11.)  —  M.  Wehr  mann,  Z.  Gesch.  d.  Bieres  in  Pommern. 
(Z.  f.  dt.  Kulturg.  Neue  [3.]  F.  2.)  —  Vgl.  Xr.  2523. 


120 


A.  Allgemeiner  Teil.    III.  Kulturgeschichte. 


Sittlichkeit. 


Krankheiten 

und 
Gesundheits- 
wesen. 


Verschiedenes. 


1879.  F.  G.  Schultheiß,  Herbergen,  Wirtshäuser,  Gasthöfe  im  Wechsel  der  Jahrhunderte. 
(Germania  1.)  —  Th.  v.  Lieben  au,  D.  Gasthof-  u.  Wirtshauswesen  d.  Schweiz  in  älterer  Zeit. 
Zürich  1895.  —  A.  Herzog,  D.dsäsa.  Wirtshauswesen  während  d.  MA.  (Jb.  f.  G.  v.  Elsaß-Lothr. 
10.)  —  R.  Andree,  Über  d.  grünen  Wirtshauskranz.    (Z.  d.  Ver.  f.  Volksk.  17.) 


1880.    W.  Rudeck,  Gesch.  d.  öffentl.  Sittlichkeit.    2.  A.    Berl.  1905. 
lichkeit  u.  Moral  im  hl.  röm.  Reich  dt.  Nation.    Berl.  1909. 

1881. 


R.  Quanter,  Sitt- 


1902. 


M.  Bauer,  D.  Geschlechtsleben  i.  d.  dt.  Vergangenheit.     Leipz. 

Über  Medizin  als  Wissenschaft  vgl.  Nr.  3179,  zur  öffentl.  Gesundheitspflege  noch 
den  Abschnitt  Städtewesen  Nr.  2334 — 2351.  —  Vieles  einschlägige  im  Archiv  f.  Gesch.  d. 
Medizin  und  in  den  Mitteilungen  für  Gesch.  d.  Medizin  und  Naturwissenschaften  Nr.  2930. 

—  Vgl.  auch  Nr.  1799. 

1882.  E.  Lesser,  D.  Aussatzhäuscr  d.  MA.  Zur.  1896.  —  L.  Lalle mand,  La  lepre  et  les 
leproseries  du  10.  au  16.  siecle.  (Aus:  Hist.  d.  1.  charite  t.  3.)  (Compte  rendu  des  seances  etc. 
de  l'acad.  d.  scienc.  moral.  et  polit.  1905.) 

1883.  F.  Bühler,  D.  Aussatz  i.  d.  Schweiz.  3  Abt.  Bern  1902—05.  —  J.  P.  Kirsch,  D. 
Leproserien  Lothringens.  (Jb.  d.  Ges.  f.  Loth.  G.  15.  16.)  — J.  Äsen,  D.  Leprosenhaus  Melaten 
b.  Köln.    Diss.  Bonn  1908. 

1884.  L.  Lalle  mand,  Les  maladies  epidemiques  en  Europe  du  16.  au  19.  siecle.  (Revue 
d.  quest.  hist.  1908—09.)  —  G.  Sticker,  Die  Pest.  T.  1 :  Die  Geschichte  der  Pest.  Gießen  1908. 

—  Frhr.  R.  v.  Kraff  t  -  Ebing,  Z.  Gesch.  d.  Pest  i.  Wien  1349—1898.  Wien  1899.  —  H.  Schöpp- 
ler,  Pestschr.  d.  fr.  St.  Regensburg  u.  Pestgrabsteine  daselbst.  (Arch.  f.  G.  d.  Med.  1.)  — 
G.  Schickele,  Vorsichtsmaßregeln  geg.  Pest  u.  ansteck.  Krankh.  i.  alten  Straßburg.  (Z.  f. 
G.  d.  Oberrheins  N.  F.  21.)  —  H.  Fleurent,  Gesch.  d.  Pest  u.  ihr.  Bekämpfung  im  alten 
Colmar.  (Z.  f.  G.  d.  Oberrh.  N.  F.  26.)  —  W.  Sah m,  G.  d.  Pest  i.  Ostpreußen.  (Publ.  d.  Ver. 
f.  G.  v.  Ost-  u.  Westpreußen  14.)    Leipz.  1905. 

1885.  J.  K.  Proksch,  Gesch.  d.  venerischen  Krankheiten.  2  T.  Bonn  1895.  — J.Bloch, 
D.  Ursprung  d.  Syphilis.  Eine  medizinische  u.  kulturgeschichtl.  Untersuchung.  Abt.  1.2.  Jena 
1901—11.  —  W.  Pflug,  Syphilis  oder  Morbus  GalLicus?  Straßb.  1907.  —  A.  Tille,  D.  „Mala 
Franzosa"  z.  Frankfurt  a.  M.  (Janus  3.)  —  K.  Wehr h an,  Zur  G.  u.  z.  Verbreitg.  d.  Aus- 
drucks: „die  Franzosen  haben".    (Z.  d.  Ver.  f.  rhein.  u.  westf.  Volkskde.  4.) 

1886.  J.  Pagel,  Grundriß  eines  Systems  der  medizinischen  Kulturgeschichte. 
Berl.  1905. 

1887.  J.  Berendes,  D.  Apotheken wesen.  Seine  Entstehg.  u.  geschichtl.  Entwickig.  bis 
z.  20.  Jh.    Stuttg.  1907. 

1888.  L.  Senfelder,  öfftl.  Gesundheitspflege  u.  Heilkunde  in  Wien.    (G.  d.  Stadt  Wien  2.) 

—  K.  Baas,  Z.  G.  d.  mittelalterl.  Heilkunst  i.  Bodenseegebiet.  (Arch.  f.  Kulturg.  4.)  —  Ders. , 
MA.  Gesundheitspflege  im  heut.  Baden.  Heidelb.  1909.  (H.  1 2 d.  N.  F.  von  Nr.  1395.)  — O.Röß ler, 
G.  d.  Bäder  v.  Baden-Baden.  Bad.  1904.  —  K.  Baas,  Gesundheitspflege  i.  mittelalterl. 
Freiburg  i.  B.  (Alemannia  5.  6.)  Auch  selbst.  Freib.  i.  B.  1905.  Nachtrag  (Z.  d.  Ges.  f.  Gesch., 
Altertums-  u.  Volksk.  v.  Freib.  26).  —  Andräas,  Beiträge  z.  Gesch.  d.  Seuchen-,  Gesundheits-  u. 
Medizinalwesens  d.  oberen  Pfalz.  (Verh.  d.  hist.  Ver.  v.  Oberpfalz  52.)  —  K.  Hoffacker, 
öffentl.  Gesundheitspflege;  Ders. ,  Volksseuchen  i.  früh.  Jahrh. ;  Hucklenbroich,  Kranken- 
pflege u.  Krankenhauswesen  am  Niederrhein;  E.  Pauls,  Apotheken  wesen.  (In:  Hist.  Studien 
u.  Skizzen  zu  Naturwissensch.  etc.  am  Niederrhein.  Festschr.  1899.)  —  H.  Deichert,  Gesch.  d. 
Medizinal wesens  im  Geb.  d.  ehem.  Königr.  Hannover.  Beitr.  z.  vaterl.  Kulturg.  Hannov.  1908. 
(B.  26  von  Nr.  941.) 

1889.  A.  Martin,  Dt.  Badeleben  in  vergang.  Tagen.  Jena  1906.  —  Ders.,  D.  dt.  Volks- 
bad in  hist.  Hinsicht.    (Veröffentl.  d.  dt.  Ges.  f.  Volksbäder  4,  3.) 

1890.  M.  Kemmerich,  Lebensdauer  u.  Todesursachen  innerh.  d.  dt.  Kaiser-  u.  Königs- 
familien.   Wien  1909. 

1891.  A.  Freybe,  D.  alte  dt.  Leichenmal  in  s.  Artu.  Entartg.  Gütersloh  1909.  —  O.  Rieder, 
Totenbretter  im  bayerischen  Walde,  mit  Berücksichtg.  d.  Totenbretter  überhaupt.  (Z.  f. 
Kulturg.  2.)  —  R.  S.  Bour,  D.  Beinhäuser  Lothringens.    (Jb.  d.  Ges.  f.  lothr.  G.  17.) 

1892.  F.  Chr.  B.  Ave-Lallemant,  Das  deutsche  Gaunertum  in  seiner  sozial- 
politischen, literarischen  und  linguistischen  Ausbildung  zu  dem  heutigen  Be- 
stände.   T.  1 — 4.     Leipz.   1858 — 62.  —   O.  Beneke,  Von  unehrlichen  Leuten. 


c)  Darstellungen.  ]21 

Kulturhistorische  Studien  mit  besonderer  Rücksicht  auf  Hamburg.     Hamb.  1863. 
2.A.  1889. 

F.  He  ine  mann,  D.  Henker  u.  Scharfrichter  als  Volks-  u.  Viehärzte  s.  Ausg.  d.  Mittel- 
alters. (Schweiz.  Arch.  f.  Volksk.  4.)  —  P.  Frauenstädt,  D.  Gaunertum  d.  Dt.  MA. 
(Z.  f.  d.  ges.  Strafrechtswiss.  18.)  —  N.  Spiegel,  Gelehrtenproletariat  u.  Gaunertum  v. 
14._16.  Jh.   Progr.  Schweinf.   1903. 

1893.  G.  Hell  mann,  Meteorolog.  Volksbücher.  Ein  Beitr.  z.  Gesch.  d.  Meteorol.  u.  zur 
Kulturg.  2.  A.  Berl.  1895.  —  Ders.,  Wetterprognosen  u.  Wetterberichte  d.  15.  u.  16.  Jh. 
Eb.   1899. 

1894.  M.  Jahns,  Roß  u.  Reiter  in  Leben,  Sprache,  Glaube  u.  Gesch.  d.  Deutschen.  Leipz. 
1872.  —  F.  C.  Devens,  D.  dt.  Roß  in  d.  Gesch.,  in  Sitte,  Sang  und  Sage.  Lfg.  1 — 4.  Bremen 
u.  Leipz.  1899—1901. 

IV.  Rechts-,  Verfassungs-  und  Verwaltungsgeschichte. 

a)  Nachweise  und  Hilfsmittel.    Zeitschriften. 

1895.  0.  Mühlbrecht,    Wegweiser  durch  die  neuere  Literatur  der  Rechts- Bibliographie, 
und  Staatswissenschaften.     2.  A.     Berl.   1893.     Ergb.   (—1900).     Eb.  1901. 

0.  u.  H.  Mühlbrecht,  Übersicht  d.  ges.  Staats-  u.  rechtswiss.  Lit.  Jg.  1 — 41.  Berl. 
1869—1909.  —  E.  H.  Costa,  Bibl.  d.  dt.  Rechtsg.    Braunschw.  1858. 

1896.  Handwörterbuch   der    Staatswissenschaften.      Hrsg.    von   J.    Conrad,  Handbücher. 
L.  Elster,  W.  Lexis,  E.  Loening.     6  B.  u.  2  Suppl.    Jena  1890—94.     3.  A. 

8B.  Eb.  1909—11  —  Wörterbuch  der  Volkswirtschaft.  Hrsg.  von   L.  Elster. 
2  B.    Jena  1898.    2.  A.  1906.  07. 

1897.  Staatslexikon.  Hrsg.  im  Auftrag  d.  Görres- Gesellschaft  von  A.  Bruder, 
fortges.  von  J.  Bachern.  5  B.  Freib.  i.  B.  1889 — 97.  3.  u.  4.  A.  von  J.  Bachern. 
5B.    Eb.  1910ff. 

1898.  österreichisches  Staats  Wörterbuch.  Hrsg.  von  E.  Mischler  und  J. 
Ulbrich.    2  B.    Wien  1896.  97.    2.  A.  Wien  1904ff. 

1899.  Enzyklopädie  der  Rechtswissenschaft.  Hrsg.  von  F.  v.  Holtzendorf  f. 
1.  T.  Systematik.  6.  A.  2  B.  Leipz.  1904.  2.  T.  Rechtslexikon.  3  B.  3.  A. 
Leipz.  1880—90. 

1900.  Enzyklopädie  der  Rechtswissenschaft.  Hrsg.  von  K.  Birkmeyer. 
Berl.  1901.    2.  A.  1904. 

1901.  Systematische  Rechtswissenschaft  von  R.  Stammler,  R.  Sohm,  K. 
Gareis,  V.  Ehrenberg,  L.  v.  Bahr,  L.  v.  Seuffert,  F.  v.  Liszt,  W.  Kahl, 
P.  Laband,  G.  Anschütz,  E.  Bernatzik,  F.  v.  Martitz.  Berl.  u.  Leipz. 
1906.    (T.  2  Abt.  8  von  Nr.  1424.) 

Vgl.  Nr.  2473—2479.  Zeitschriften. 

1902.  Zeitschr.  f.  Dt.  Recht  u.  Dt.  Rechtswissenschaft,  hrsg.  von  A.  L.  Reyscher  u. 
W.  E.  Wilda  (später  G.  Beseler,  O.  Stobbe).    20  B.    Leipz.  Tüb.  1839—61. 

1903.  Zeitschrift  für  die  gesamte  Staats  Wissenschaft,  hrsg.  v.  Mohl,  Knaus, 
Volz,  Schütz,  Fallati  und  Hoffmann  (in  späteren  Jahren  von  anderen), 
jetzt  von  K.  Bücher.  B.  1—66.  Tübingen  1844 ff.  (Regb.  für  1—60,  1905.) 
Dazu  Ergänzungshefte  1—33.    Eb.  1901  ff. 

1904.  Zeitschrift  für  Rechtsgeschichte.  13  B.  Weimar  1861—80.  (Re- 
gister 1880.)     Fortgesetzt  u.  d.  T. :  Zeitschrift  der  Savigny-Stiftung  für  Rechts- 

hichte.    Germanistische  Abteilung.    B.  1 — 32.    Weimar  1880ff.    Kanonistische 
Abteilung.     B.  1.     Eb.  1911. 


122        A.   Allgemeiner  Teil.    IV.  Rechts-,  Verfassungs-  und  Verwaltungageschichte. 

1905.  Jahrbuch  für  Gesetzgebung,  Verwaltung  und  Volkswirtschaft  im  Deut- 
schen Reich,  hrsg.  von  F.  v.  Holtzendorff  und  L.  Brentano,  von  B.  5  an  von 
G.  Schmoller.     B.  1— 35.    Leipz.  1877ff. 

1906.  Zeitschrift  für  Volkswirtschaft,  Sozialpolitik  und  Verwaltung.  Organ 
d.  Gesellschaft  österr.  Volkswirte.  Hrsg.  von  E.  v.  Böhm-Bawerk,  K.  Th. 
v.  Jnama  -  Sternegg,  E.  v.  Plener  (später  auch  E.  v.  Philippovich  u. 
F.  v.  Wieser).    B.  1—19.    Wien  1892ff. 

1907.  Zeitschrift  f.  Schweizerisches  Recht.    B.  1—52  (N.  F.  —30)  Basel  1852ff. 

b)  Quellen. 

Für  Belgien  und  die  Niederlande  vgl.  Pi renne  Nr.  465 — 509) 

Nach-  1908.    O.  Stobbe,  Geschichte  der  deutschen  Rechtsquellen.     2.  Abt.     Braun- 

weisungen.     gchweig   imQ    ^ 

1909.  K.  Th.  v.  Inama-  Sternegg,  Über  d.  Qu.  d.  Dt.  Wirtschaftsg.  Wien  1877.  (Sb. 
d.  Ak.  B.  84.)  —  Ders.,  Über  Urbarien  u.  Urbarialauf Zeichnungen.  (Arch.  Z.  2.)  —  J. 
Susta,  Z.  G.  u.  Kritik  d.  Urbarialaufzeichnungen.  Wien  1898.  (Sb.  d.  Ak.  B.  138.)  —  G. 
Caro,  Z.   Quellenkunde  d.  Wirtschaftsgesch.    (Dt.  Gbll.   11.)    Vgl.  Nr.  2480. 

1910.  J.  St.  Pütter,  Literatur  d.  Teutschen  Staatsrechts.  3  B.  Gott.  1776—83.  B.  4: 
Neue  Literatur  d.  T.  Staatsr.  v.  J.  L.  Klüber.    Erlang.  1792. 

Allgemeines.  1911.  Corpus  juris  Germanici  antiqui.  Ed.  F.  Walter.  3  T.  Berol.  1824. 
Corpus  juris  Germanici  publici  ac  privati  medii  aevi  e  bibl.  Senckenbergiana  emmissum, 
cur.  G.  G.  Koenig  a  Koenigsthal.  2  Tom.  (2  besorgt  v.  H.  v.  d.  Jahr).  Francof. 
1760 — 66.  —  Corpus  juris  Germanici  publici  et  privati.  Ed.  C.  F.  Gerstlacher.  4  B. 
Frankf.  u.  Leipz.  (Carlsr.  u.  Frankf.,  Stuttg.)  1783 — 89.  —  Handbuch  d.  Deutschen 
Reichsgesetze  in  systematischer  Ordnung.  Hrsg.  v.  dems.  11  T.  Carlsr.  (Stuttg.)  1786 
bis  1793.  —  Corpus  juris  Germanici  tarn  publici  quam  privati  academicum.  Ed.  G. 
Emminghaus.  2  B.  Jena  1824.  Supplement.  Eb.  1844.  2.  A.  T.  1.2,  1—3.  1844—56. 
—  Corpus  juris  publici  academicum.  Ed.  J.  J.  Schmauss.  Leipz.  1722.  Neueste  Ausg. 
v.  R.  v.  Hommel.    1794. 

1912.  J.  H.  Hillebrand,  Deutsche  Rechtssprichwörter.  Zur.  1858.  —  E. 
Graf  und  M.  Dietherr,  Deutsche  Rechtssprichwörter.  Nördl.  1864.  Ergän- 
zungen von  R.  Schröder  (Z.  f.  Rechtsg.  5). 

1913.  Germanische  Rechtsdenkmäler.  Hrsg.  von  H.  G.  Gengier.  In  Aus- 
zügen. Erlang.  1875.  (Dazu:  Glossar.)  —  Rechtsdenkmäler  des  deutschen 
Mittelalters.  Hrsg.  von  A.  v.  Daniels,  F.  v.  Gruben,  F.  J.  Kühne.  9  Lfg. 
Berl.  1857—64. 

(Sachs.    Weichbildrecht.    Land-  und  Lehenrechtbuch.) 

1914.  Sammlung  Deutscher  Rechts  quellen.  Hrsg.  von  H.  Wasserschieben. 
B.  1.  Gießen  1860.  —  Deutsche  Rechtsquellen  des  Mittelalters.  Hrsg.  von 
dems.    Leipz.  1892. 

1915.  Urkunden  zur  Geschichte  des  Deutschen  Rechtes.  Hrsg.  von  H.  Loersch 
und  R.  Schröder.  1.  Privatrecht.  2.  A.  Bonn  1881.  —  Ausgewählte  Rechts- 
quellen.   Hrsg.  von  A.  Zeerleder  und  O.  Opet.    Bern  1896. 

1916.  Ausgewählte  Urkunden  zur  Erläuterung  der  Verfassungsgeschichte 
Deutschlands  im  Mittelalter.  Hrsg.  von  W.  Altmann  und  E.  Bernheim. 
Berl.  1891.    4  A.    Eb.  1909. 

1917.  Ausgewählte  Urkunden  zur  deutschen  Yerfassungsgeschichte.  Hrsg. 
von  G.  v.  Below  und  F.  Keutgen.  B.  1.  Urkunden  zur"  städtischen  Ver- 
fassung.    Berl.  1899. 


a)  Nachweise  und  Hilfsmittel.    Zeitschriften,     b)   Quellen. 


L23 


1918.  Corpus  juris  feudalis  Gcrmanici  d.  i.  Sammlung  derer  Deutschen  Lehenrechte  und 
Gewohnheiten.  Hrsg.  von  J.  C.  Lünig.  3  T.  Frankf.  u.  Leipz.  1727.  —  Corpus  juris  feudalis 
Germanici  oder  vollständige  Sammlung  der  Teutschen  gemeinen  Lehens  -  Gesetze.  Hrsg. 
von  H.  Ch.  v.  Senckenberg.  Gießen  1740.  2.  A.  v.  J.  F.  Eisenhart.  Halle  1772.  —  Vgl. 
W.   Lippert  Nr.  350. 

1919.  Briefsteller  und  Formelbücher  des  11.  bis  14.  Jahrhunderts.  Bearb. 
von  L.  Rockinger.     (B.  9  von  Nr.  910.)    Münch.  1863. 

W.  Wattenbach,  Üb.  Briefsteller  d.  MA.  (Im  Iter  Austriacum  1853.  Arch. 
f.  öst.  Gqu.  14.)  —  A.  Bütow,  D.  Entwickig.  d.  ma.  Briefsteller  bis  z.  Mitte  d.  12.  Jh. 
mit  bes.  Berücks.  d.  ars  dietandi.    Diss.  Greif  sw.    1908. 

1920.  Formulaires  de  lettres  du  12e,  du  13e  et  du  14e  siecle.  Publ.  par  Ch. 
V.  Langlois.     H.  1— 6.     Par.  1890—98. 

Bespr.  von  W.  Watten bach  (Dt.  Litztg.  18)  mit  Hervorhebung  d.  f.  Dtl.  wichtigen 
Stücke. 

1921.  Quellen  zur  Deutschen  Reichs-  und  Rechtsgeschichte.     Hrsg.  von  H.       Reich. 
O.  Lehmann.    Berl.  1891. 

1922.  Quellensammlung  zur  Geschichte  der  deutschen  Reichsverfassung  in 
Mittelalter  und  Neuzeit.  Bearb.  von  K.  Zeumer.  (Quellensammlung  z.  Staats-, 
Verwaltungs-  und  Völkerrecht  hrsg.  v.  H.  Triepel.     B.  2.)     Leipz.  1904. 

1923.  0.  Franklin,  Sententiae  curiae  regiae.  Rechtssprüche  d.  Reichshofs  im  MA.  Hann. 
1870. 

1924.  Collectio  consuetudinum  et  legum  imperialium.  Ed.  M.  Goldast.  Francof.  1613. 
Ed.  2.  1674.  (Lombarda.  Sachsenspiegel.  Weichbild.)  —  Imperatorum  .  .  .  statuta  et  rescripta 
a  Carolo  Magno  usque  ad  Carolum  V.  Hrsg.  von  M.  Goldast.  Francof.  1607;  a  Carolo  V. 
us.iweadRudolphumll.ib.  1607.  Rationale  ibid.  1607.  Tom.  2.  Hann.  1609.  Tom.  3.  Offenb. 
1610.  —  Collectio  constitutionum  iniperalium.  1  Tom.  Francof.  1613.  (1615.)  N.  A.  1673. 
(3  Tom.).  Francof.  1713.  (4  Tom.  u.  Rationale.)  —  Reichshandlungen.  Hrsg.  von  de  ms. 
Hann.  1609.  X.  A.  Frankf.  1712.  —  Reichssatzungen.  Hrsg.  von  de  ms..  2  Tom.  Hann. 
1309—13.    X.  A.    Frankf.    1712—13. 

1925.  Monarchia  Romani  imperii.  Hrsg.  von  M.  Goldast.  3  P.  Hann., 
Francof.   1611—13. 

1926.  Neue  und  vollständige  Sammlung  der  Reichs-Abschiede,  welche  von 
den  Zeiten  Kayser  Conrads  des  II.  bis  jetzo  auf  den  Teutschen  Reichs-Tägen 
abgefaßt  worden.  4  T.  ( — 1736)  von  J.  J.  Schmauss  und  H.  Ch.  v.  Sencken- 
berg.   Frankf.  1747. 

1927.  Deutsche  Reichstagsakten,  hrsg.  durch  die  hist.  Komm,  bei  der  k.  Ak. 
der  Wiss.  (zu  München).  B.  1—13.  Münch.  1867 ff.  Jüngere  Reihe  B.  1—4. 
Gotha  1882  ff. 

Einzelne  Teile  im  chronologischen  Abschnitt. 

1928.  Capitulationes  imperatorum  et  regum  Romano-Germanorum  (von 
Kari  V.  bis  Ferdinand  III.)  cum  annotamentis  J.  Limnaei.  Argent.  1651.  Ed.  3. 
1674.  —  Harmonische  Wahlkapitulation  K.  Josephs  II.  mit  allen  den  vorher- 
gehenden Wahlkapitulationen  der  vorigen  Kaiser  und  Könige.  Hrsg.  von  J. 
A.  v.  Riegger.    2  T.    Prag  1781.  82. 

1929.  Sammlung.  .  .sämtlicher  Crais-Abschiede.     Hrsg.  von  F.  C.  v.  Moser. 
.  (—1599).    Leipz.  u.  Ebersd.  1747.  48;  des  Fränkischen  Kreises.    2  B.  (1600 

1748).     Nürnb.  1752;  des  Obersächsischen  Kreises.     (1601—81.)    Jena  1752. 

Andere  Sammlung  in   Fabers  Staats-Canzley  (s.   unten   G.  Buch,  I.). 
103(i.    Die  Hausgesetze  der  regierenden  deutschen  Fürstenhäuser.     Hrs^.  von    Territorien. 
H.  Sr  hulze.    3  B.    Jena  1862—83. 

Moderne  dt.   Verfassung  vgh  7.  u.  8.   Buoh. 


124        A   Allgemeiner  Teil.    IV.  Rechts-,  Yerfassungs-  und  Verwaltungsgeschichte. 

1931.  Ausgewählte  Urkunden  zur  Verfassungsgeschichte  der  Deutsch- Öster- 
reichischen Erblande  im  Mittelalter.  Hrsg.  von  E.  v.  Schwind  und  A.  Dop  seh. 
Innsbr.  1895. 

V.  Hasenöhrl,  Beitr.  z.  G.  d.  Rechtsqu.  i.  d.  österr.  Alpenländcrn  b.  z.  Rezeption 
d.  Rom.  Rechts.    (Arch.  f.   Osterr.  G.  93.)    Sept.  Wien  1902. 

1932.  Die  böhmischen  Landtagsverhandlungen  und  Landtagsbeschlüsse  von 
1526  an  bis  auf  die  Neuzeit.  B.  1 — 11  ( — 1605).  Hrsg.  vom  böhm.  Landesarchiv. 
Prag  1877  ff. 

E.  F.  Rößler,  Dt.  Rechtsdenkmäler  aus  Böhmen  u.  Mähren.  2  B.  Prag  1845.  52.  — 
Codex  iuris  Bohemici.  Ed.  H.  Jirecek.  Tom.  1.  2.  3,  2.  3.  4,  1.  3.  5.  5,  3.  Prag,  Leipz. 
1867  ff. 

1933.  Baierische  Landtagshandlungen  i.  d.  J.  1429 — 1513.  Hrsg.  v.  F.  v.  Krenner, 
18  B.  Münch.  1803—1805.  Dazu  J.  N.  G.  v.  Krenner,  Anl.  z.  d.  näh.  Kenntn.  d. 
baier.   Ldtge.   i.  M.  A.    Münch.   1804. 

1934.  Württembergische  Landtagsakten.  2.  Keine.  B.  1  (1593—1598),  B.  2 
(1594—1608)  bearb.  v.  A.  E.  Adam.    Stuttg.  1910.   11. 

1935.  Sammlung    Schweizer    Rechtsquellen.       Hrsg.    auf    Veranstaltung    des 

Schweizer  Juristenvereins.    Aarau  1898  ff. 

Abt.  1:  Rechtsqu.  d.  Kantons  Zürich.  T.  1.  Öffnungen  u.  Hofrechte.  B.  1.  Adlikon 
bis  Bertschikon.  Bearb.  v.  R.  Hoppeler.  —  Abt.  2:  Rechtsqu.  d.  Kantons  Bern. 
T.  1.  Stadtrechte.  B.  1  von  Bern.  Hrsg.  v.  F.  E.  Welti.  Abt,  14:  Rechtsqu.  d.  Kan- 
tons St.  Gallen.  T.  1.  Ordnungen  u.  Hofrechte.  B.  1.  Alte  Landschaft.  B.  2.  Toggenburg. 
Hrsg.  v.  M.  Gmür.  Abt.  16:  Rechtsqu.  d.  Kantons  Aargau.  T.  1.  Stadtrechte.  B.  1. 
Aarau.  Hrsg.  v.  W.  Merz.  B.  2.  Baden  u.  Brugg.  Hrsg.  v.  F.  E.  Welti  u.  W.  Merz. 
B.  3.  Kaiserstuhl  u.  Klingnau.  Hrsg.  v.  F.  E.  Welti.  B.  4.  Bremgarten  u.  Lenzburg. 
Hrsg.  v.  W.  Merz.  —  Als  Probedruck.  D.  Rechtsqu.  v.  Höngg.  Hrsg.  v.  U.  Stutz. 
D.  Rechtsqu.  d.  Rorschacheramtes  bis  1798.  Hrsg.  v.  M.  Gmür;  D.  Rechtsqu.  v. 
Tablat  bis  1798.  Hrsg.  v.  de  ms.  D.  Rechtsqu.  v.  Wattwil  bis  1798.  Hrsg.   v.  de  ms. 

1936.  Amtliche  Sammlung  der  altern  Eidgenössischen  Abschiede  (bearb.  von 
J.  E.  Kopp,  A.  P.  v.  Segesser,  K.  Krüdli,  J.  A.  Pupikofer,  J.  Kaiser, 
D.  A.  Fechter,  J.  Vogel,  J.  Strickler,  G.  Meyer  von  Knonau,  K.  De- 
schwanden, M.  Köthing,  J.  B.  Kälin).  Luzern,  Basel,  Zürich  usw.  1839 
bis  1886. 

B.  1:  1245—1420  (1839.  Register  1864.  2.  A.  1874).  2:  1421—77  (1865).  3,  1:  1478—99 
(1858).  3,2:  1500—1520  (1869).  4,1a:  1521—28  (1873).  4,1b:  1529—1532(1876). 
4,  lc:  1533— 1540  (1879).  4,  ld:  1541— 1548  (1882).  4,  le:  1549— 1555  (1886).  4,2: 
1556—86  (1861).  5,1:  1587—1617  (1872).  5,2:  1618—1648  (1875—77).  6,1:  1649 
bis  1680(1867).  6,2:1681—1712(1882—84).  7,1:1712—1743(1863).  7,2:1744—1777 
(1876).    8:  1778—1798  (1856). 

1937.  Landtagsakten  von  Jülich-Berg  1400 — 1610.  Hrsg.  von  G.  v.  Below. 
B.  1  u.  2  (—1589).    Düsseid.  1895.  1907.     (T.  11  von  Nr.  927.) 

1938.  Hessische  Landtagsakten.  Hrsg.  von  H.  Glagau.  B.  1  (1508 — 1521). 
Marb.  1901.    (B.  1  von  Nr.  933.) 

1939.  Die  niederdeutschen  Rechtsquellen  Ostfrieslands,  hrsg.  von  C.  Borch- 
ling.    T.  1 :  Die  Rechte  der  Einzellandschaften.    Aurich  1908.     (Teil  von  Nr.  940.) 

1940.  Westfälische  Landrechte.  T.  1 :  Landrechte  des  Münsterlandes  bearb. 
v.  F.  Philippi.     Münst.  1907.     (Teil  von  Nr.  939.) 

1941.  Ernestinische  Landtagsakten.  B.  1  (1487 — 1532).  Bearb.  von  C.  A. 
H.  Burkharde     Jena  1902.     (B.  8  von  Nr.  935.) 

1942.  Ausgewählte  Urkunden  zur  Brandenburgisch- Preußischen  Verfassungs- 
und Verwaltungsgeschichte.    Hrsg.  von  W.  Altmann.    2  T.    Berl.  1897.  —  W. 


I 


b)   Quellen. 


125 


Land. 

Allgenieiaea. 


Schücking,  Quellensammlung  zum  Preußischen  Staatsrecht.  (Quellensammlung 
z.  Staats-,  Verwaltungs-  und  Völkerrecht.  Hrsg.  von  H.  Triepel.  B.  4.)  Leipzig 
1906. 

1943.  Akten  und  Rezesse  der  livländischen  Ständetage.  Hrsg.  von  0.  Staven- 
hagen.  B.  1  (1304—1460)  u.  3  (1494—1535),  Lief.  1—6  bearb.  v.  L.  Arbusow. 
Riga  1907  ff. 

1944.  Weistümer  gesammelt  von  J.  Grimm.  7  B.  (4 — 7  hrsg.  von  der  hist. 
Komm,  bei  der  k.  Ak.  d.  Wiss.  zu  München;  5.  6.  7  (Namen-  und  Sachregister) 
bearb.  von  R.  Schröder.     Gott.  1840—43.  63—78. 

1945.  Österreichische  Weistümer.      Ges.  von  der  k.   Ak.  der  Wiss.  zu  Wien.   Territoriales. 
B.  1—9.    Wien  1870 ff. 

1.  Salzburgische  v.  H.  Siegel  u.  K.  Tomaschek.  2 — 5.  Tirolische  v.  J.  v.  Zingerle, 
K.  Th.  v.  Inama-Sternegg  u.  J.  Egger.  6.  Steirische  und  Kärntnische  v.  F.  Bischoff 
u.  A.  Schön  bach.  7.  8.  9.  Nieder  österreichische  v.  G.  Winter.  —  A.  Meli  u.  V. 
Thiel,  Bericht  üb.  d.  Vorarb.  u.  Herausg.  d.  Ergänzgb.  d.  Salzburger  Taidinge.  (Sb. 
d.  Wiener  Akad.  160,  4.) 

1946.  österreichische  Urbare.  Hrsg.  von  der  Kaiserlichen  Akademie  der  Wissen- 
schaften.   Wien  1904  ff. 

1.  Abt.  Landesfürstl.  Urbare.  B.  1.  D.  Urbare  Nieder-  u.  Oberösterreichs  a.  d.  13.  u. 
14.  Jh.  Hrsg.  unt.  Mitw.  v.  W.  Levec  v.  A.  Dopsch.  B.  2.  Landesfürstl.  Gesamt- 
urbare d.  Steiermark  a.  d.  MA.  Hrsg.  u.  Mitw.  v.  A.  Meli  v.  A.  Dopsch.  —  3.  Abt. 
Urbare  geistl.  Grundherrschaften.  B.  1.  D.  Urbare  d.  Benediktinerstifts  Göttweig. 
(1302—1536.)  Bearb.  v.  A.  F.  Fuchs.  —  Vgl.  H.  v.  Voltelini  (Gott.  Gel.  Anz.  1907). 
K.  Käser,  Verzeichn.  d.  in  Wiener  Archiven  Vorhand.  Urbarien  (SB.  d.  Akad.  161,  5). 
Wien  1909.  —  A.  Meli  u.  V.  Thiel,  D.  Urbare  u.  urbarial.  Aufzeichnungen  d.  landes- 
fürstl. Kammergutes  in  Steiermark.  (Beitrr.  z.  Erf.  steir.  Gqu.  36.)  —  S.  Herzberg - 
Fränkel,  D.  wirtschaftsgeschichtl.  Quellen  d.  Stiftes  Niederaltaicli.  (Mitt.  d.  Inst.  f. 
öst.  G.  Ergb.  8.) 

1947.  Th.   Bitterauf,  Die  Traditionen  des  Hochstifts    Freising.     B.  1    u.   2 

(—1283).    Münch.  1905.  09.    (Teil  4  und  5  der  N.  F.  von  Nr.  910.) 

0.  Redlich,  "Üb.  Bayrische  Traditionsbücher  u.  Traditionen.  (Mitt.  d.  Inst.  f.  öst. 
G.  5.)  —  Ders.,  Üb.  Traditionsbücher.  (Dt.  Gbll.  1.  Hier  Verzeichnis  d.  vorhandenen 
Drucke  für  Bayern  u.  Österreich.)  —  A.  Dopsch,  D.  Herausgabe  v.  Quellen  z.  Agrarg- 
g.  MA.  (Dt.  Gbll.  6.)  —  W.  Hauthaler,  D.  Mondseer  Codex  traditionum.  (Mitt.  d. 
Inst.  f.  österr.  G.  7.)  —  J.  Zibermayr,  D.  ältesten  Traditionsb.  d.  Hochstifts  Passau. 
(Eb.  26.)  —  B.  Bretholz,  Studien  z.  d.  Traditionsbüchern  v.  S.  Emeran  i.  Regensburg. 
(Eb.  12.)  —  W.  Erben,  Untersuch,  zum  Codex  tradit.  Odalberti.  (Mitt.  d.  Ges.  f.  Salz- 
burger Lkde.  29.) 

1948.  Ländliche  Württembergische  Rechtsquellen.  Hrsg.  von  d.  K.  Württ. 
Komm.  f.  Landes-G.  T.  1 :  Die  östlichen  schwäbischen  Landesteile.  Bearb. 
v.  F.  Wintterlin.     Stuttg.   1910. 

1949.  Les  constitutions  des  campagnes  de  VAlsace  au  moyen-äge.  Recueil 
de  documents  inedits.     Publ.  par.  l'abbe  A.  Hanauer.     Par.  et  Strasb.  1864. 

1950.  Traditiones  prossessionesque  Wizenburgenses.  Ed.  C.  Zeuss.  Spirae  1842. 
J.  Mayerhofer  u.  F.  Glasschröder,  D.  Weistümer  d.  Rheinpfalz.  Verzeichnet  u. 
beschr.    (Mitt.  d.  histor.  Ver.  d.  Pfalz  16.) 

1951.  Die  Weistümer  der  Rheinprovinz.  Abt.  1.  B.  1.  Hrsg.  von  H.  Loersch. 
Bonn  1900.    (B.  18  von  Nr.  927.) 

Vgl.  Verzeichnis  d.  Rhein.  Weisthümer.  Vorarbeit  zu  d.  von  d.  Gesellschaft  für  Rhein. 
Gkde.  unternommenen  Ausgabe.  Trier  1883.  —  H.  Loersch,  Rheinische  Weistümer 
u.  verwandte  Urkk.  im  Kölner  Stadtarchiv.  (In  Nr.  1573.)  — W.  Fabricius,  (jlüter- 
Verzeichnisse  u.  Weistümer  d.  Wild-  u.  Rheingrafschaft.  Trier  1911.  (Krgh.  12  von 
Nr.  774.)  —  Krebs,  Linksrhein.  Weistümer  im  Leiningisch.  Archiv  zu  Amorbach. 
(Pfalz.   Museum    1908.) 


]  ^>()       A.   Allgemeiner  Teil.    IV.   Rechts-,  Verfassungs-  und  Verwaltungsgeschichte. 


Stadt. 

Allgemeines. 


Territoriales. 


1952.  Rheinische  Urbare.  Sammlung  von  Urbaren  und  anderen  Quellen  zur 
Rheinischen  Wirtschaftsgeschichte.  B.  1.  S.  Pantaleon.  Hrsg.  von  B.  Hil- 
liger. B.  2.  Werden.  Hrsg.  v.  R.  Kötzschke.  Bonn  1902.  06.  (T.  20  von 
Nr.  927.) 

K.  Lamprecht,  Verzeichn.  Niederrhein.  Urbarialien,  eine  Vorarbeit  z.  Herausgabe 
d.  Rhein.   Urbare.    Üniv.-Schr.    Marb.   1890. 

1953.  Luxemburger  Weistümer  als  Nachlese  zu  J.  Grimms  Weistümern.  Ges. 
u.  eingeleitet  von  Hardt.    Luxemburg  1870. 

1954.  Codex  traclitionum   Westfalicarum.     B.  1 — 6.     Münster  1872  ff. 

1.  D.  Heberegister  d.  Klosters  Frekenhorst.  Hrsg.  von  E.  Friedländer.  2.  D.  ältesten 
Verzeichn.  d.  Einkünfte  d.  Münst.  Domkapitels.  Hrsg.  von  F.  Darpe.  3.  D.  Hebe- 
register d.  Klosters  Überwasser  u.  d.  Stifts  St.  Mauritz.  Hrsg.  von  de  ms.  4.  Einkünfte 
u.  Lehensregesten  d.  Fürstabtei  Herford,  sowie  Heberollen  d.  Stifts  auf  d.  Berge  bei 
Herford.  Hrsg.  von  de  ms.  5.  Verzeichn.  d.  Güter,  Einkünfte  u.  Einnahmen  d.  Aegidii- 
Klosters,  d.  Kapitel  von  S.  Ludgeri  u.  Martini  sowie  d.  St.  Georgs-Kommende  zu  Münster, 
ferner  d.  Klöster  Vinnenberg,  Marienfeld  u.  Liesborn.  Bearb.  von  de  ms.  6.  Güter-  u. 
Einkünfte- Verz.  d.  Klöster  Marienborn  u.  Marienbrink  in  Coesfeld,  d.  Klosters  Yarlan 
sowie  d.  Stifter  Asbeck  u.  Notteln.    Bearb.  von  de  ms. 

1955.  J.  G.  Klingner,  Sammlungen  zum  Dorf-  und  Bauernrechte.  4  B. 
Leipz.  1749—55. 

1956.  Livländische  Güterurkunden  aus  den  Jahren  1207 — 1500,  hrsg.  von 
H.  v.  Bruiningk  u.  N.  Busch.     Riga  1909. 

Chroniken  vgl.  Nr.  980 ff.;   Urkundenbücher  vgl.  Nr.  1049 ff. 

1957.  Deutsche  Stadtrechte  des  Mittelalters.  Hrsg.  von  E.  Th.  Gaupp. 
2  B.  Bresl.  1851.  52.  —  Deutsche  Stadtrechte  des  Mittelalters,  teils  verzeichnet, 
teils  vollständig  oder  in  Probeauszügen  mitgeteilt  von  H.  G.  Ph.  Gen  gl  er.  Er- 
lang. 1852.  N.  (Titel-)A.  Nürnb.  1866.  —  Codex  juris  municipalis  Germaniae 
medii  aevi.  Regesten  und  Urkunden  zur  Verfassungs-  und  Rechtsgeschichte  der 
deutschen  Städte  im  Mittelalter.  Hrsg.  von  de  ms.  B.  1.  Erlang.  1863.  (Aach. — 
Duisburg.)    —  Vgl.  Nr.  1917. 

K.  Beyerle,  Neue  Veröff.  dt.  Stadtrechte.  (Dt.  Gbll.  5.)  —  C.  Koehne,  D.  modern. 
Stadtrechtseditionen.  (Korr.  Bl.  d.  Gesamtver.  53.)  —  A.  Overmann,  D.  Herausgabe 
v.  Qu.  z.  städt.  Rechts-  und  Wirtschaftsgesch.    (Dt,  Gbll.  7.)  —  Vgl.  G.  Caro,  Nr.  1909. 

1958.  Die  Rechte  und  Freiheiten  der  Stadt  Wien.  Hrsg.  v.  J.  A.  Tomaschek. 
2  B.  Wien  1877.  79.  (Geschichtsquellen  der  Stadt  Wien,  hrsg.  von  K.  Weiss. 
Abt,  1.) 

1959.  Codex  iuris  municipalis  regni  Bohemiae.     Hrsg.  von  J.  Celakovsky. 

2  B.    Prag  1886.  95. 

G.  Schmidt,  D.  Privilegien  d.  Stadt  Weser Hz.  (Mitt.  d.  Ver.  f.  G.  d.  Dt.  in  Böhmen  47.)* 
Vgl.  Nr.  931. 

1960.  Oberrheinische  Stadtrechte.     Hrsg.  von  der  Badischen  hist.  Kommission. 

1.  Abt,  Fränkische  Rechte  H.  1—8.    2.  Abt.  Schwäbische  Rechte.  H.  1.  2.    3.  Abt. 

Elsässische  Rechte.     B.  1.  2,  1.     Heidelb.  1895ff. 

Übersicht  über  d.  gedruckte  u.  handschriftl.  Material  f.  d.  Herausgabe  d.  Badischen 
u.  Elsässischen  Stadtrechte.  1.  R,  Schröder,  D.  nördl.  Baden  u.  benachbarte  Gebiete. 
(Z.  f.  d.  G.  d.  Oberrheins  N.  F.  10.)  —  2.  C.  Köhne,  D.  mittlere  u.  südl.  Baden.  (Eb.  13.) 

1961.  D.  Konstanzer  Ratslisten  d.  Mittelalters.  Bearb.  v.  K.  Beyerle.  Heidelb.  1898. 
Vgl.  Nr.  1550. 

1962.  Urkk.  u.  Akt.  z.  Gesch.  d.  Verfassg.  u.  Verwaltg.  d.  Stadt  Coblenz  b.  z.  J.  1500.  Bearb. 
von  M.  Bär.    Leipz.   1898.    (B.   17  von  Nr.  953.) 

1963.  Quellen  zur  Rechts-  und  Wirtschaftsgeschichte  der  rheinischen  Städte. 
Bergische  Städte.    B.  1—2.     Bonn  1907.  11.     Kurkölnische  Städte  B.   1.    1911. 


c)  Darstellungen.      1.   Recht  und  Verfassung  des  Reichs  und  der  Territorien.      127 

1964.  Kölner  Schreinsurkunden  des  12.  Jahrh.  Hrsg.  v.  R.  Hoeniger.  2  B. 
(T.  1  v.  Nr.  924.)  Bonn  1884—94.  —  Der  Rotulus  der  Stadt  Andernach.  Hrsg. 
von    de  ms.     (Ann.    d.   Hist.  Vereins   f.  d.  Niederrhein  42.)     Sep.     Bonn  1884. 

H.  Keussen,  Verzeichn.  d.   Schreinskarten  u.   Schreinsbücher.    (Mitt.  aus  d.  Stadt- 

arch.  v.  Köln  H.  32.) 

1905.  Frankfurter  Rechtsquellen.  Sammlung  d.  b.  z.  J.  1866  f.  Frankf.  erlassenen  Gesetze 
usw.  privatrechtl.  Inhalts  (seit  1512).    Hrsg.  v.  Anwalts- Verein  Frankf.   1892. 

1966.  Westfälische  Stadtrechte.  Abt.  1.  Stadtrechte  der  Grafschaft  Mark. 
Hrsg.  von  A.  Overmann.     H.  1.  2.     Münster  1901ff.     (Teil  von  Nr.  939.) 

1967.  J.  Hennigsen,  D.  Stiftungsbuch  d.  Stadt ■  Husiim,  eine  Urk. -Sammig.    Husum  1904. 

1968.  G.  Lengnich,  Jus  publicum  civitatis  Gedanensis  oder  d.  Stadt  Danzig  Vfg.  u.  Rechte. 
Hrsg.  v.  0.  Günther.  Danz.  1901.  (B.  1  v.  Nr.  961.)  —  Schrägen  d.  Gilden  u.  Ämter  d. 
Stadt  Riga  bis  1626.  Bearb.  von  W.  Stieda  u.  C.  Mettig.  Riga  1896.  —  C.  Mettig, 
D.  Schrägen  d.  großen  Gilde  zu  Dorpat.    Materialien  z.  Verfassg.  d.  St.  Dorpat.    Dorp.  1907. 

1969.  Akteninventar   israelitischer  Religionsgemeinden.     (Mitt.    d.   Gesamtarchivs   d.  Dt.         Juden. 
Juden  1.)  —  Quellen  u.  F.  z.  G.  d.  Juden  in  Österreich.   B.  1—3.   Wien  1908—10.  —  A.  Dietz, 
Stammbuch  d.   Frankfurter  Juden  1349—1849.    Frankf.  a.  M.   1906.    —  M.  Zuckermann, 
Dokumente  z.  G.  d.  Juden  in  Hannover.   H.  1.    Hannover  1908.  — J.  Joffe,  Reg.  u.  Urkk.   z. 

Gesch.  d.  Juden  in  Riga  u.  Kurland.     Riga  1910.  —  Vgl.  Nr.  896. 

c)  Darstellungen. 
1.  Recht  und  Verfassung  des  Reichs  und  der  Territorien. 

(Für  Belgien  u.  d.  Niederlande  vgl.  Pirenne  Nr.  869 — 968.) 

Vgl.    Nr.    1352.    1353.  Gesammelte 

1970.  G.  Waitz,  Gesammelte  Abhandlungen.  B.  1.  Abhandlungen  zur  "J^,™11861 
Deutschen  Verfassungs-  und  Rechtsgeschichte.  Hrsg.  von  K.  Zeumer.  Gott,  geschlossene. 
1896. 

1971.  Festschrift  für  Karl  v.  Amira  zu  seinem  60.  Geburtstage  gewidmet  von 
seinen  Schülern.    Berl.  1908. 

1972.  Festschrift  Heinrich  Brunner  zum  70.  Geburtstag  dargebracht  von 
Schülern  und  Verehrern.    Weimar  1910. 

1973.  Festschrift  Otto  Gierke  zum  70.  Geburtstag  dargebracht  von  Schülern, 
Freunden  und  Verehrern.     Weimar  1911. 

1974.  Festgabe  der  Berliner  juristischen  Fakultät  für  Otto  Gierke  zum 
Doktorjubiläum.    3  B.    Bresl.  1910. 

1975.  Festgabe  für  Felix  Dahn,  zu  seinem  50jährigen  Doktorjubiläum 
gewidmet.     3  T.    (T.  1 :  Deutsche  Rechtsgeschichte.)    Berl.  1905. 

Vgl.    Nr.    2486—2490.  Fortlaufende. 

1976.  Untersuchungen  zur  Deutschen  Staats-  und  Rechtsgeschichte,  hrsg.  von 
O.  Gierke.     H.  1—105.    Bresl.  1878ff. 

1977.  Quellen  und  Studien  zur  Verfassungsgeschichte  des  Deutschen  Reiches 
m   Mittelalter  und  Neuzeit.    B.  1 — 4.    Hrsg.  v.  K.  Zeumer.    Weimar  1905 ff. 

1978.  Deutschrechtliche  Beiträge,  hrsg.  von  K.  Beyerle.  B.  1 — 6.  Heidelb. 
1906  ff. 

1979.  Tübinger  Studien  für  schwäbische  und  deutsche  Rechtsgeschichte,  hrsg. 
F.  Thudichum.    B.  1— 4.    Tübingen  1906 ff. 

1980.  Staats-  und  sozialwissenschaftliche  Forschungen,  hrsg.  von  G.  Schmol  - 
ler.    B.   1—26   (=  H.    1  —  121).   H.   122—156.    Leipz.  1878ff. 


128       A.  Allgemeiner  Teil.    IV.  Rechts-,  Verfassungs-  und  Verwaltungsgeschichte. 

1981.  Forschungen  zur  innern  Geschichte  Österreichs.  Hrsg.  von  A.  Dopsch. 
B.   1—7.  Innsbr.  1904A. 

1982.  Forschungen  zur  Verfassungs-  und  Verwaltungsgeschichte  der  Steier- 
mark.    Hrsg.  von  der  hist.  Landeskommission.     B.    1 — 7.    Graz    1897  fT. 

Allgemeines         1983.    J.  F.  Pfeff inger,  Vitriarius  illustratus  s.  Corpus  juris  publici  ad  ductum  Ph.  R. 

und  Reich.    Vitriarii  institutionum  juris   publici.     4  V.     Gotha  1712—31.     2.  A.    1739—54.  —  Dazu: 

darsteHungen   Cn'  ®'  Riccius>  Repertorium  in  J.  F.  Pfeffingers  Corpus  1741.  —  Repertorium  d.  Teutschen 

Staats-  u.  Lehnrechts,  mit  Zusätzen  u.  neuen  Artikeln  vermehrt  von  H.  G.  Scheidemantel 

u.  C.  F.  Häberlin.    4  B.    (A— R.)    Leipz.   1782—1795. 

1984.  J.  J.  Moser,  Teutsches  Staatsrecht.  50  B.  Register  1  B.  Zusätze  2  B.  Nürnb. 
1737 — 54.  —  Ders.,  Neues  Teutsches  Staatsrecht  (20  verschiedene  Werke).  Reg.  1  B.  Zusätze 
3  B.  Stuttg.,  Frankf.  1766—75.  1781.  82.  —  0.  Mejer,  Einleitg.  in  d.  dt.  Staatsrecht.  Freib. 
i.  B.  1861.   2.  A.    1884.    N.  (Titel-)  A.  1889. 

1985.  E.  Winkelmann,  Allgem.  Verfassungsgsch.    Leipz.   1901. 

1986.  K.  von  Amira,  Grundriß  des  Germanischen  Eechts.  (T.  von  Nr. 
227.)  2.  A.  eb.  u.  sep.  Straßb.  1897.  —  Ders.,  Der  Stab  in  der  germanischen 
Rechtssymbolik.  (Abh.  d.  Akad.  25,  1.)  Münch.  1909.  —  Ders.,  Die  Hand- 
gebärden in  den  Bilderhandschriften  des  Sachsenspiegels.   (Eb.  23,  2.)  Eb.  1905. 

1987.  J.  Grimm,  Deutsche  Rechtsaltertümer.    Gott.  1828.    4.  A.  besorgt  von 

A.  Heusler  und  R.  Hübner.    Leipz.  1899.  —  H.  Zöpfl,  Altertümer  des  Deut- 
schen Reichs  und  Rechts.    3  B.    Leipz.    1860.  61. 

1988.  E.  Osenbrüggen,  Rechtsaltertümer  aus  österreichischen  Panteidingen.  (Sb.  d.  Ak.) 
Wien  1863.  —  L.  Günther,  Dt.  Rechtsaltertümer  in  unserer  heut.  Dt.  Sprache.     Leipz.  1904. 

1989.  0.  Gierke,  Das  Deutsche  Genossenschaftsrecht.     3  B.    Berl.  1868—81. 

1990.  J.  St.  Pütter,  Hist.  Entwicklung  d.  heut.  Staatsverfassung  d.  Teutschen  Reichs 
3  T.   Gott.  1786.  87.   3.  A.    1798.  99. 

1991.  K.  Fr.  Eichhorn,  Deutsche  Staats-  und  Rechtsgeschichte.  4  T.  Gott. 
1808—23.    5.  A.    Eb.  1843.  44. 

A.  v.  Daniels,  Handb.  d.  Dt.  Reichs-  u.  Staatenrechtsg.  4  B.  Tüb.  1859—63.  —  H. 
Zoepfl,  Dt.  Rechtsg.  3  B.  4.  A.  Braunschw.  1871.  72.  —  F.  Walter,  Dt.  Rechtsg. 
2  B.    Bonn  1852.  53.    2.  A.    Eb.  1857. 

1992.  G.  Waitz,  Deutsche  Verfassungsgeschichte.  8  B.  Kiel  später  Berl. 
1844ff.  B.  1.  2.  3.  A.,  1880—82.  3.  4.  2.  A.,  1883—85.  5.  2.  A.  bearb.  von 
K.  Zeumer,   1893.    6.  2.  A.  bearb.  von  G.  Seeliger,   1896. 

A.  Meister,  Dt.  Verf.-Gesch.  v.  d.  Anfängen  bis  ins  15.  Jh.  (In  Nr.  1422  B.  2,3.) 
Leipz.  1907. 

1993.  R.  Schröder,  Lehrbuch  der  Deutschen  Rechtsgeschichte.  Leipz.  1889. 
5.  A.    Eb.  1907. 

1994.  H.  Brunner,    Deutsche  Rechtsgeschichte.      B.  1.  2.      Leipz.  1887.    92. 

B.  1.  2.  A.  1906.  —  Ders.,  Grundzüge  der  Deutschen  Rechtsgeschichte.   Eb.  1901. 
4.  A.    1910. 

Cl.  Frh.  v.  Schwerin,  Dt.  Rechtsgesch.  (B.  2,5  v.  Nr.   1422.)  Leipz.   1912. 

1995.  A.  Heusler,  Deutsche  Verfassungsgeschichte.     Leipz.  1905. 
P.  Sander,  Feudalstaat  u.  bürgerl.  Verfassg.    Berl.   1906. 

1996.  A.  Luschin  von  Ebengreuth,  Die  Verfassung  und  Verwaltung  der 
Germanen  und  des  deutschen  Reiches  bis  zum  Jahre  1806.  (Allgemeine  Verfassungs- 
und Verwaltungsgeschichte.    Teil  2,  Abt.  2,  1  von  Nr.  1424).    Leipz.,  Berl.  1911. 

1997.  J.  Bryce,  The  holy  Roman  empire.  London  1864.  (New  Edition)  London 
1904.    Dtsch.  Übers,  v.  A.  Winckler.    Leipz.  1872.    Vgl.  Nr.  1457. 


c)  Darstellungen.      1.   Recht  und  Verfassung  des  Reichs  und  der  Territorien.      J  29 


U.  Urbani,  II  sacroimpero  romanogermano:  studi  di  diritto  puhbl.  T.  1  u.  2.  Rom  1905. 
—  K.  Zeu  nie r,  Heiliges  römisches  Reich  dt.  Nation.  Studie  üb.  d.  Reichstitel. 
(B.  4,  2  von  Nr.  1977.)  Weimar  1910.  —  R.  Smend,  Z.  G.  d.  Formel  „Kaiser  u. 
Reich"  i.  d.  1.  Jahrh.  d.  alt.  Reichs.  (In  Nr.  1353.)  —  E.  Stengel,  Den  Kaiser  macht 
das  Heer.  Studie  z.  G.  e.  pol.  Gedankens.  Weimar  1910.  (Erw.  Sonderdr.  a.  Nr.  1353.) 

1998.  J.  Ficker,  Forschungen  zur  Reichs-  und  Rechtsgeschichte  Italiens. 
4  B.    Innsbr.  1868—74. 

F.  Schneider,  Toskan.  Studien  T.   1—5  (Qu.  u.  F.  a.  ital.  Arch.  u.  Bibl.  11—13). 

1999.  H.  Brunner,  Forschungen  zur  Geschichte  des  Deutschen  und  Fran- 
zösischen Rechtes.    Stuttg.  1894. 

2000.  E.  Mayer,  Deutsche  und  Französische  Verfassungsgeschichte  vom 
9.  —  11.  Jahrhundert.  2  B.  Leipz.  1899.  —  Ders.,  Italienische  Verfassungs- 
geschichte von  der  Gothenzeit  bis  zur  Zunftherrschaft.    2  B.  Leipz.  1909. 

2001.  O.  Hötzsch,  Staatenbildg.  u.  Vfg.-Entw.  i.  d.  G.  d.  germ.-slav.  Ostens.  (Z.  f. 
osteurop.  G.  1.)  —  A.  Schaefer,  D.  staatsrechtl.  Beziehungen  Böhmens  zum  Reiche  von 
d.  Zeit  Karls  d.  Gr.  bis  z.  J.  1212.  Diss.  Jena  1886.  —  A.  Fischel,  Mährens  staatsrechtl. 
Verhältnis  z.  Dt.  Reich  u.  z.  Böhmen  im  MA.  (In  Nr.  2038.)  —  C.  Wersche,  D.  staats- 
rechtl. Verhältnis  Polens  zum  Dt.  Reich  währ.  d.  MA.    (Z.  d.  hist.  Ges.  f.  d.  Prov.  Posen  3.) 

—  P.  Fournier,  Le  royaume  d'Arles  et  de   Vienne  (1138 — 1378).    Par.  1891. 

2002.  K.  D.  Hüll  mann,  Geschichte  des  Ursprungs  der  Stände  in  Deutschland. 
3  T.     Frankf.  a.  d.  O.  1806—08.     2.  A.  (größtenteils  ein  neues  Werk).  Berl.  1830. 

E.  Montag,  G.  d.  Dt.  staatsbürgerl.  Freyheit  oder  d.  Rechte  d.  gemeinen  Freyen, 
d.  Adels  u.  d.  Kirchen  Deutschlands.  2  B.  Bamb.  u.  Würzb.  1812 — 14.  —  G.  Seeliger, 
Ständische  Bildungen  im  Dt.  Volke.    Rektoratsrede.    Leipz.   1905. 

2003.  G.  Göhrum,  Geschichtliche  Darstellung  der  Lehre  von  der  Eben 
bürtigkeit  mit  Rücksicht  auf  die  Entwicklung  der  Geburtsstände.  2  B.  Tüb.  1846 

B.   Eichwede,   Rechtsgeschichtl.   Darstellg.   d.   Entwickig.   d.   Stände  in  Dtld.   u.   d 
Ehe  zur  linken  Hand.    Diss.    Heidelb.  1907. 

2004.  Ph.  Heck,  Beiträge  zur  Geschichte  der  Stände  im  Mittelalter.     B.  1 
Die  Gemeinfreien  der  Karolingischen  Volksrechte.  —  B.  2 :  Der  Sachsenspiegel  und 
die  Stände  der  Freien.    Mit  sprachlichen  Beiträgen  von  A.  Bürk.   Halle  1900 — 05. 

2005.  J.  Ficker,  Vom  Reichsfürstenstande.  B.  1  u.  2,  1.  Innsbr.  1861.  1911. 
M.  Bendiner,  D.  Reichsgrafen.  Diss.  Münch.  1888.  —  F.  Güterbock,  Neubildg.  d. 
Reichsfürstenstandes  u.  d.  Prozeß  Heinrichs  d.  Löwen.    (In  Nr.  1353.) 

2006.  H.  Schulze,  Das  Recht  der  Erstgeburt  in  den  Deutschen  Fürsten- 
häusern und  seine  Bedeutung  für  die  Deutsche  Staatsentwickelung.    Leipz.  1851. 

—  Ders.,  Geschichtliche  Entwicklung  der  fürstlichen  Hausverfassung  im  Deut- 
schen Mittelalter.  (Z.  f.  Rechtsg.  7.)  —  Ders.,  Das  Erb-  und  Familienrecht  der 
Deutschen  Dynastien  des  Mittelalters.     Halle  1871. 

2007.  C.  F.  Fr.  v.  Strantz,  Geschichte  des  Deutschen  Adels.  3  B.  Bresl.  1845. 
I  A.  Waidenburg  1851.  —  Frhr.  O.  v.  Dungern,  Der  Herrenstand  im  Mittel- 
alter. Eine  sozialpolitische  und  staatsrechtliche  Untersuchung.  B.  1.  Papier- 
mühle 1908. 

Ch.  L.  Scheidt,  Hist.  u.  dipl.  Nachrichten  v.  d.  hohen  u.  niedern  Adel  in  Teutsch- 
land.   2  T.    Hann.  1754.  55. 

2008.  J.  Huggen berger,  Staatsrechtl.  Stellung  d.  landsässigen  Adels  im  alten  Bayern. 
(Arch.  Z.  X.  F.  8.)  —  R.  His,  Z.  Rechtsg.  d.  Thüringischen  Adels.  (  Z.  d.  Ver.  f.  Thür.  G. 
N.  F.   14.) 

2009.  K.  H.  Roth  v.  Schreckenstein,  Geschichte  der  ehemaligen  freien 
Ritterschaft.    2  B.   Tüb.  1859—71.   2.  (Titel-)A.    Freib.  i.  B.  1886. 

Ders.,  D.  Ritterwürde  u.  d.  Rittorstand,    llist.-polit.  Studien  üb.  Deutsch-mittelalterl. 

idesverhältnisse  auf  d.  Lande  u.  in  d.  Stadt.  Freib.  i.  B.  1886.  —  Ders.,  D.  Freiherrn- 

titel  einst  u.  jetzt.    Eb.  1888.  —  Ders.,  Zur  rechtl.   Bedeutung  d.  Wortes  nobilis.    (Z. 

Dahlmau  n-Waitz.     8.  Aufl.  9 


Stände. 


130        A.  Allgemeiner  Teil.  IV.  Rechts-,  Verfassungs-  und  Verwaltungsgeschichte. 


f.  G.  d.  Oberrheins 40.)  —  J.  G.  Kerner,  Staatsrecht  d.  unmittelbaren  frej'en Reichsritter- 
schaft in  Schwaben,  Franken  u.  am  Rhein.    3  B.    Lemgo  1786 — 89.  —  A.  Overmann, 
D.  Reichsritterschaft  im   Unterelsaß  b.  z.  Beginn  d.  30jähr.  Krieges.     (Z.  f.  d.  G.  d. 
Oberrhein  11.) 
Über  d.   Bürgerstand    vgl.    im    folgenden    d.    Abschnitt    „Städteverfassung".      Über    d. 

Bauernstand  Abschnitt  „Agrarverfassung".  —  Über  Ministerialen    den  Abschnitt  „Stände" 

im  chron.  Teil  Kaiserzeit. 

strafrecht.        2010.    R.  Köstlin,  Geschichte  des  Deutschen  Strafrechts.     Tüb.  1859.  —  L.  v. 
Bar,  Geschichte  des  Deutschen  Strafrechts.     B.  1.     Berl.  1882. 

2011.  K.  G.  v.  Wächter,  Beiträge  zur  Deutschen  Geschichte,  insbesondere  zur 
Geschichte  des  Deutschen  Strafrechts.  Tüb.  1845.  —  Ders. ,  Beilagen  zur  Vor- 
lesung über  das  Deutsche  Strafrecht.    Stuttg.  1877. 

2012.  G.  Verdene,  La  torture,  les  supplices  et  les  peines  corporelles,  infamantes  et  af- 
flictives  dans  la  justice  allem.    Etüde  hist.    Paris  1906. 

2013.  Beschütz,  D.  Fahrlässigkeit  innerhalb  d.  geschichtl.  Entwickig.  d.  Schuldlehre. 
T.  1:  Vom  primitiven  Strafrecht  bis  z.  peinl.  Gerichtsordng.  Karls  V.  (Strafrechtl.  Abh.  76.) 
Bresl.   1907. 

2014.  P.  Frauenstädt,  Blutrache  und  Totschlagsühne  im  Deutschen  Mittel- 
alter.   Leipz.  1881. 

2015.  E. Eichmann,  Acht  und  Bann  im  Reichsrecht  des  Mittelalters  Paderb. 
1909.  —  J.  Poetsch,  Die  Reichsacht  im  Mittelalter  und  besonders  in  der 
neueren  Zeit.  Breslau  1911.  (H.  105  von  Nr.  1976.)  —  K.  Wilke,  Das  Friede- 
gebot. Beitrag  zur  Geschichte  des  deutschen  Strafrechts.  (B.  6,4  von  Nr.  1978) 
Heidelberg  1911. 

G.  Cohn,  D.  Strafe  d.  Hulde Verlustes  im  dt,  Recht.  Gott.  Diss.  1907.  —  O.  Kellner, 
D.  Majestätsverb.  i.  dt.  Reich  b.  z.  Mitte  d.   14.  Jahrh.  Diss.  Halle  1911. 

2016.  E.  Frhr.  v.  Künßberg,  Üb.  d.  Strafe  d.  Steintragens.  Bresl.1907.  (H.91  v.  Nr.  1976.) 

2017.  P.  Merkel,  D.  Urkunde  im  Dt.  Strafrecht.    Münch.  1902. 

2018.  K.  Weitzel,  Diebstahl  u.  Frevel  u.  ihre  Beziehgn.  zu  Hoch-  u.  Niedergerichtsbarkeit 
in  d.  alamann.  Rechtsquellen  d.  MA.  Leipz.  Diss.  1909.  —  H.  Juchler,  Strafverfahren  im  Lande 
Appenzell  bis  z.  Landesteilg.  1597.     Diss.    Bern  1905. 

2019.  H.  Siegel,  Geschichte  des  Deutschen  Gerichtsverfahrens.  B.  1.  Giess. 
1857.  —  J.  W.  Planck,  Das  Deutsche  Gerichtsverfahren  im  Mittelalter.  2  B. 
Braunschw.  1878.    79. 

K.  Burchard,  D.  Hegung  d.  Dt.  Gerichte  im  MA.  Leipz.  1893.  —  Cl.  Frh.  v. 
Schwerin,  Z.  jries.  Kampf  klage  (in  Nr.  1971). 

2020.  M.  A.  v.  Bethmann  -  Hollweg,  Der  Germanisch-Romanische  Zivil- 
prozeß im  Mittelalter.  B.  1 — 3,  1.  (Der  Zivilprozeß  des  gemeinen  Rechts.  B.  4 — 6, 
1.)     Bonn  1868—74. 

2021.  J.  Ch.  Schwartz,  400  Jahre  Deutsche  Ziviiprozeß- Gesetzgebung. 
Berl.  1897.  —  W.  Ende  mann,  Die  Entwicklung  des  Beweisverfahrens  im  Deut- 
schen Zivilprozeß  seit  1495.    Bonn  1895. 

A.  S.  Schultze,  Z.  Lehre  v.  Urkundenbeweise.  (Z.  f.  Dt.  Privat-  u.  öffentl.  Recht  22.) 
—  K.  Pereis,  D.  Justiz  Verweigerung  im  alten  Reiche  seit  1495.  (Z.  d.  Sav.  Stift.  G. 
A.  25.) 

2022.  M.  Rintelen,  Schuldhaft  und  Einlagen  im  Vollstreckungsverfahren 
der  altniederländischen  und  sächsischen  Rechte.  Leipz.   1907. 

Vgl.  d.  chron.  Abschnitte. 

Privatrecht.       2023.    S.  Brie,  Die  Lehre  vom  Gewohnheitsrecht.   T.  1.    Geschichtliche  Grund- 
legung (bis  zum  Ausgang  des  Mittelalters).    Bresl.  1899. 

2024.  E.  Seckel,  Beiträge  zur  Geschichte  beider  Rechte  im  Mittelalter.  B.  1. 
(Z.  G.  d.  populären  Literatur  d.  Rom.  Kanon.  Rechts.)    Tüb.  1898. 


Gerichts- 
verfahren. 


c)   Darstellungen.      1.    Recht  und  Verfassung  des  Reichs  und  der  Territorien.      131 

2025.  F.  C.  v.  Savigny,    Geschichte   des   Römischen   Rechts   im   Mittelalter. 

6  B.    Heidelb.  1815— 31.    2.  A.    1834—50.    B.  7 :  Zusätze  und  Register.    1851. 

J.  Kohler  u.  E.  Liesegang,  D.  römische  Recht  am  Niederrhein.  (Beitr.  z.  Gesch. 
d.  Rom.  Rechts  in  Deutschland.    Hrsg.  v.  J.  Kohler.)  2  H.  Stuttg.   1886.  1900. 

2026.  0.  Franklin,    Beiträge  zur  Geschichte  der  Rezeption  des  Römischen 

Rechts  in  Deutschland.       Hann.  1863.   —  C.A.Schmidt,  Die  Rezeption  des 

Römischen  Rechts  in  Deutschland.     Rost.  1868.  —  W.  Arnold,  Die  Rezeption 

des  Römischen  Rechts  und  ihre  Folgen  (in  Nr.  1733).  —    W.  Moddermann, 

Die  Rezeption  des  Römischen  Rechts.    (Aus  dem  Holland.)  übers,  v.  K.  Schulz. 

Jena  1875.  —  G.  v.  Below,  Die  Ursachen  der  Rezeption  des  Römischen  Rechts 

in  Deutschland.    Münch.  1906.    (B.  19  von  Nr.  1376.) 

A.  Stölzel,  Kritik  Belows  in  Krit.  Vtjsch.  f.  Ges.  u.  Rechtsw.  47  —  A.  Boretius,  D. 
Verwandig.  d.  Dt.  Rechtslebens  durch  d.  Aufnahme  des  Rom.  R.  (Preuß.  Jbb.  1883.)  — 
C.  Bornhak,  D.  Einfluß  d.  Rezeption  d.  fremd.  Rechte  auf  die  Umgestaltg.  der  älteren 
Dt.  Gerichtsverfg.  (F.  z.  Dt.  G.  26.)  —  S.  Brie,  Stellg.  d.  Dt.  Rechtsgelehrten  d. 
Rezeptionszeit  z.  Gewohnheitsrecht.  (In  Nr.  1975.)  —  E.  v.  Moeller,  D.  Trennung  d. 
Dt.  v.  d.  Rom.  Rechts-G.  Weimar  1905.  —  T.  R.  v.  Sartori  -  Montecroce,  Über 
d.  Rezeption  d.  fremden  Rechte  in  Tirol  und  die  Tiroler  Landesordnungen.  (Beiträge 
z.  Österr.  Reichs-  u.  Rechtsg.  T.  1.)  Innsbr.  1895.  —  J.  Merkel,  D.  Kampf  d.  Fremd- 
rechtes  m.  d.  einheim.  Rechte  in  Braunschweig- Lüneburg.    (B.  19  v.  Nr.  941.) 

2027.  W.  Th.  Kraut,  Grundriß  zu  Vorlesungen  über  das  Deutsche  Privat- 
recht  mit  Einschluß  des  Lehnrechts  nebst  beigefügten  Quellen.  Gott.  1830. 
6.  A.  neu  bearb.  von  F.  Frensdorff.    Berl.  1886. 

2028.  0.  Stobbe,  Handbuch  des  Deutschen  Privatrechts.  5  B.  2.  A.  Berl. 
1882—85.     3.  A.  von  H.  O.  Lehmann.     B.  1—4.     Eb.  1893 ff. 

2029.  O.  Gierke,  Deutsches  Privatrecht.  B.  1.  Leipz.  1895.  —  K.  Hübner, 
Grundzüge  des  deutschen  Privatrechts.  Leipz.   1908. 

2030.  A.  Heusler,  Institutionen  des  Deutschen  Privatrechts.  2  B.  Leipz. 
1885.    86. 

W.  E.  Albrecht,  D.  Gewere  als  Grundl.  d.  alt.  dt.  Sachenrechts.    Königsb.  1828.  — 
K.  Klatt,  D.  Heergewäte.  (B.  2,2  von  Nr.   1978.)  Heidelb.   1907.   Vgl.  Nr.  4530. 
Vgl.  über  Entstehung  der  Landeshoheit  die  im  chronologischen  Abschnitt   (bes.  Kaiserzeit)     Territorien 
angeführten  Arbeiten,  über  die  Landstände  bes.  das  spätere  Mittelalter.  Allgemeines. 

2031.  G.  Landau,  Die  Territorien  in  Bezug  auf  ihre  Bildung  und  ihre  Ent- 
wicklung.   Hamb.  und  Gotha  1854. 

2032.  G.  v.  Below,  Territorium  und  Stadt.    Münch.  und  Leipz.  1900. 

Darin:  System  u.  Bedeutung  der  landständischen  Verfassung.  Die  anderen  Aufsätze 
werden  a.  a.  O.  angeführt.  —  F.  Tezner,  Technik  u.  Geist  d.  ständisch-monarchischen 
Staatsrechtes.  (B.  19,3  v.  Nr.  1980.)  Leipz.  1901.  —  F.  Rachfahl,  D.  dualistische 
Ständestaat  in  Deutschland.    (Schmollers  Jb.  26.) 

2033.  F.  W.  Unger,  Geschichte  der  Deutschen  Landstände.  2  T.  Hann.  1844. 
K.  Maurer,  Landstände.  (Staatswb.  v.  Bluntschli  u.  Brater.  B.  G.)  —  A.  Luschin 
v.   Ebengreuth,  Die  Anfänge  der  Landstände.    (Hist.  Z.   78.) 

2034.  E.  Rosenstock,  Herzogsgewalt  und  Friedensschutz.  Deutsche  Provinzial- 
Versammlungen  des  9—12.  Jahrh.    Bresl.  1910.  (H.  104  von  Nr.  1976.) 

J.  Menadier,  D.  Münzrecht  d.  dt.  Stammesherzogs.    (Z.  f.  Num.  27.) 

2035.  J.  Friedrichs,  Burg  und  territoriale  Grafschaften.  Diss.  Bonn.  1907.  — 
E.  Seh  rader,  Befestigungsrecht  in  Deutschland  von  den  Anfängen  bis  zum 
Beginn  des  14.  Jh.  Götting.  1909.  —  A.  Coulin,  Befestigungshoheit  und  Be- 
festigungsrecht.    Leipz.   1911. 

Über  die  Geistlichen  Territorien  vgl.  auch  die  kirchengeschichtlichen  Abschnitte. 

9* 


132      A.  Allgemeiner  Teil.     IV.   Rechts-,   Verfassung*-  und   Verwaltungsgeschichte. 

Österreich.  Vgl.  Nr.  1482. 

2036.  G.  Seid ler,  Studien  zur  Geschichte  und  Dograatik  des  österr  eichisclien 
Staatsrechtes.    Wien  1894. 

1.  Einleitende  Übersicht  über  d.  öffentlich-rechtlichen  Verhältnisse  in  österr.  unter  d. 
Babenbergern.    2.  D.  Recht  d.  Thronfolge.    3.  Behördensystem  u.  Staatsbildung. 

2037.  A.  Bachmann,  Lehrbuch  der  Österreichischen  Reichsgeschichte.  Prag 
1895.  96.  2.  A.  1904.  —  A.  Huber,  österreichische  Reichsgeschichte.  Leipz. 
Wien  1895.  2.  A.  hrsg.  von  A.  Dopsch.  Eb.  1901.  —  A.  Luschin  von  Eben  - 
greuth,  österreichische  Reichsgeschichte.  2  T.  Bamb.  1895.  96.  —  Ders. , 
Grundriß  der  Österreichischen  Reichsgeschichte.  Eb.  1899.  —  E.  Werunsky, 
Österreichische  Reichs-  und  Rechtsgeschichte.    Lfg.  1 — 6.    Wien  1894  ff. 

G.  Turba,  G.  d.  Thronfolgerechtes  in  allen  Habsburgischen  Ländern  b.  z.  pragmat. 
Sanktion  Kaiser  Karl  VI.  (1156— 1732).  Wien  1903.  —  J.  M.  Berger,  D.  gr.  Titel 
d.  Kaisers  v.   Ost.  u.  s.  hist.   Aufbau.     Leipz.   1907. 

2038.  A.  Fischel,  Studien  zur  Österr.  Reichsgesch.  Wien  1906.  —  A.  Nicoladoni,  Z. 
Verfgs.-  u.  Verwaltgs.-G.  d.  österr.  Herzogtümer  mit  besond.  Berücks.  Oberösterreichs.  (Jber. 
d.  Museum  Francisco-Carol.    Linz  1903 ff.) 

2039.  H.  Hoegel,  Gesch.  d.  Österr.  Straf  rechts.    H.  1  u.  2.    Wien  1906. 

2040.  V.  Hasenöhrl,  Beiträge  zur  Geschichte  des  deutschen  Privatrechts  in 
den  österreichischen  Alfenländern.    (Arch.  f.  öst.  G.  97.)    Wien  1909. 

2041.  F.  v.  Krones,  Verfassung  u.  Verwaltung  d.  Mark  u.  d.  Herzogtums  Steier.  (B.  1 
von  Nr.  1982.)  Graz  1897.  —  A.  Luschin  v.  Ebengreuth,  D.  Steirischen  Landhandfesten. 
{Beitrr.  z.  K.  Steier m.  G.  9.) 

2042.  A.  v.  Globocnik,  Übersicht  d.  Verwaltungs-  u.  Rechtsgesch.  d.  Landes  Krain. 
Laibach  1893.  —  W.  Levec,  D.  Krainer  Landhandfesten.    (Mitt.  d.  Inst.  f.  öst.  G.  19.) 

2043.  R.  Meli,  Abhandlungen  zur  Geschichte  der  Landstände  im  Erzbistume 
Salzburg.    (Mitt.  d.  Ges.  f.  Salzb.  Landesk.  43—45.) 

2044.  A.Jäger,  Geschichte  der  landständischen  Verfassung  Tirols.  B.  1 — 2 
(bis  1519).     Innsbr.  1881—85. 

Beiträge    zur    Rechtsgeschichte    Tirols,    v.    H.    v.    Voltelini,    H.  Wopfner,    A.  v. 
Wretschko,  K.  Schwarz.    (Festschr.  z.  27.  Dt.  Juristentage,  redig.  v.  A.  v.  Wretschko.) 
Innsbr.   1904. 
Süddeutechiand.     2045.    H.  G.  Gengier,     Beiträge    zur    Rechtsgeschichte    Bayerns.       H.  1 — 4. 
Erlang,  u.  Leipz.  1889  ff. 

A.  Alt  mann,  D.  Staat  d.  Bischöfe  v.  Bamberg.    (Korr.-Bl.  d.  Ges.-Ver.   1906.) 

2046.  Je  gel,  G.  d.  Landstände  i.  d.  ehem.  Fürstent.  Ansbach- Bayreuth  (Arch.  f.  G. 
v.  Oberfr.  24.)  —  H.  Warg,  D.  ehem.  Vogts-  u- Hochgerichtbez.  Begnitzland  u.  d.  spätere 
Amt  Hof.  (Mitt.  d.  Alt.  Ver.  Plauen  21.)  Auch  sep.  Plauen  1910.     Vgl.  W.  Warg  Nr.  1515. 

2047.  K.  V.  Fricker  und  T.  v.  Gessler,  Geschichte  der  Verfassung  Württem- 
bergs.   Stuttg.  1869. 

2048.  E.  Osenbrüggen,  Studien  zur  Deutschen  und  Schweizerischen  Rechts- 
geschichte. Schaffh.  1868.  —  F.  v.  Wyss,  Abhandlungen  zur  Geschichte  des 
Schweizerischen  öffentlichen  Rechts.    Zur.  1893. 

2049.  J.  J.  Blumer,  Schweizerische  Demokratien.  2  T.  St.  Gallen  1848 — 59. 
L.  Stonff,  Le  pouvoir  temporel  et  le  regime  municipal  dans  un  eveche  de  l'empire 
Germanique  jusqu'ä  la  Reforme.  (L'eveche  de  Bäle.)  Par.  1890.  91.  —  A.  Ströbele, 
Beitrr.  z.  Verfg.  d.  Bistums  Chur  bis  z.  15.  Jh.  (Jb.  f.  Schweiz.  G.  30.)  —  E.  Gmür, 
Rechtsgesch.  d.  Landschaft  Gaster.  Bern  1905.  (Abb..  z.  Schweiz.  Recht  10.)  —  L. 
S.  v.  Tscharner,  Rechtsgesch.  d.  Obersimmentales  bs  z.  J.  1798.    (Eb.  28.)    Bern  1908. 

2050.  K.  Hauser,  Üb.  d.  Abzug  in  d.  Schweiz.    (Jahrb.  f.  Schweiz.  G.  34.)    1909. 

2051.  R.  Carlebach,  Badische  Rechtsgeschichte.  T.  1:  Das  ausgehende 
Mittelalter  und  die  Rezeption  des  Römischen  Rechts.  T.  2:  Zeitalter  des  30 jähr. 
Krieges.    Heidelb.  1906—09. 

E.  Gothein,  D.  Landstände  am  Oberrhein.  (25  Jahre  d.  Bad.  Hist.  Komm.) 
Karlsr.  1909.  —  Ders.,  D.  Landstände  d.  Kurpfalz.   (Z.  f.  d.  G.  d.  Oberrh.  N.  F.  13.) 


o)  Darstellungen.      1.   Recht  und  Verfassung  des  Reichs  und  der  Territorien.      133 

2052.  F.  W.  Müller,  Die  elsässischen  Landstände.     Straßb.  1907. 

R.  Brieger,  D.  Herrschaft  Rappoltstein.  Ihre  Entstehg.  u.  Entwickig.  (H.  31  von  Nr. 
1397.)    Auch  Diss.  Leipz.  190t). 

2053.  E.  Bonvalot,  Historie  du  droit  et  des  institutions  de  la  Lorraine  et 
des  trois  eveches  (843 — 1789);  avec  une  introduction  de  E.  Glasson.  Tom.  1. 
(Du  traite  de  Verdun  ä  la  mort  de  Charles  II.)    Par.  1895. 

L.  Richard,  Coutumes,  usages  locaux  u.  modern.  Recht  i.  Lothr.   (Jb.  f.  lothr.  G.  21). 

2054.  F.  Rörig,  Die  Entstehung  der  Landeshoheit  der  Trierer  Erzbischofs 
zwischen  »Saar,  Mosel  und  Ruwer  und  ihr  Kampf  mit  den  patrimonialen  Gewalten. 
(Ergh.   13  v.  Nr.  774.)    Trier  1906.  —  Vgl.  Nr.  2198. 

2055.  G.  v.  Below,   Die  landständische  Verfassung    in  Jülich  und   Berg  bis     Nordwest- 
zum  Jahre  1511.   3  T.  Düsseid.  1885—91.  (Auch  Z.  d.  berg.  Gver.  21.  22.  26.  28.  29.)   deutschland- 

2056.  F.  J.  B od  mann,  Rheingauische  Altertümer,  oder  Landes-  u.  Regimentsverfassung 
d.  westl.  oder  Xieder-Rheingaues  im  mittleren  Zeitalter.  2  T.  Mainz  1819.  —  H.  Wibel, 
Fünf  Urkundenfälschungen  F.  J.  Bodmanns.  (N.  Arch.  30.)  —  Ders.,  D.  Urkundenfälschungen 
G.  F.  Schotts.    (Eb.  29.) 

2057.  A.  Junker,  Zur  Verfgs.-,  Verwaltgs.-  u.  Wirtsch.-G.  d.  Herrsch.  Broich  b.  Mülheim 
a.  d.  Ruhr.    Diss.  Münst.   1910. 

2058.  F.  Thudichum,  Wetterau.    B.  1.    Tüb.  1867.    B.  2.    H.  1.  2.    Eb.  1874.  85. 

2059.  H.  Jünger,  Territorien  und  Rechtsquellen  im  Bezirk  des  Oberlandesgerichts  zu 
Frankfurt  a.  M.    Wiesb.  1896. 

2060.  A.  Roß  berg,  Entwickig.  d.  Territorialherrlichkeit  i.  d.  Grfsch.  Bavensberg.  Diss. 
Leipz.  1909.  —  R.  Schulze,  D.  Landstände  d.  Grfsch.  Mark  bis  z.  J.  1510.  Heidelb.  1907. 
(B.   4,   1  von  Nr.   1978.) 

Über  Westfalen  vgl.  Nr.  1612. 

2061.  E.  v.  Meier,  Hannoversche  Verfassungs-  und  Verwaltungsgeschichte 
1680—1866.    2  B.    Leipz.  1898.    99. 

2062.  F.  Philipp!,  Zur  Osnabrücker  Verfassgsgesch.  2  T.  (Mtt.  d.  Ver.  f.  G.  u.  Ldkde. 
v.  Osnabrück  22.)  —  H.  Span  gen  berg,  Beiträge  z.  älteren  Verfassungs-  u.  Verwaltgsg.  d. 
Fürstentums  Osnabrück.    (Eb.  25.) 

2063.  K.  v.  Richthofen,  Untersuchungen  über  Friesische  Rechtsgeschichte. 
3  T.    Berl.  1880—86.    Vgl.  Nr.  2133. 

2064.  Ph.  Heck,   Die  friesischen  Standesverhältnisse  in  nachfränkischer  Zeit. 

Mit  sprachwissenschaftlichen  Beiträgen   von  Th.  Siebs.     (Festgabe  d.  Tübing. 

Juristenfak.  f.  Thudichum.)   Auch  sep.  Tübing.  1907.  —  H.  Jaekel,  Forschungen 

zur  altfriesischen  Gerichts-  und  Ständeverfassung.  (Z.  d.  Sav.  Stift.  G.  A.  27 — 28.) 

Auch.  sep.  Weimar  1908. 

E.  Mayer,  Friesische  Ständeverhältnisse,  LTntersuchgn.  (Festschr.  f.  H.  v.  Burckhardt.) 
Auch  sep.  Stuttg.  1910.  —  H.  Jaekel,  Münzmetrologische  Anhaltspunkte  f.  d.  Er- 
kenntnis d.  altfries.  Ständeerfassg.    (Z.  d.  Sav. -Stift.  G.  A.  30.) 

2065.  R.  His,  Das  Strafrecht  der  Friesen  im  Mittelalter.  Leipz.  1901.  Vgl. 
Nr.  2133. 

6.     ]].   v.   Moeller,  D.  Rechtsgesch.  d.  Insel  Helgoland.    Weimar  1904. 
-0f'>7.     A.   Rhamm,   Umriß  d.   Braunschweig.   Verf. -Gesch.     Braunschw.    1906. 

()8.    C.  Hegel,  Geschichte  der  Mecklenburgischen  Landstände  bis  zum  Jahre 
1555.    Rostock  1856. 

2069.    M.    Lutter,     Entwicklung    der    landständischen    Verfassung    in    den      NordoBt- 
'mischen  Landen   bis   zum  Jahre  1485.     Diss.  Leipz.  1895.   —   Tr.  Mürcker.    Deutschland. 
Das    Burggrafthum    Meißen.    Leipz.  1842.  —  E.  Riehme,   Markgraf,   Burggraf 
und  Hochstift  Meißen.     Ein  Beitrag  zur  Geschichte  der  Entwicklung  der  Säch- 


134     A.  Allgemeiner  Teil.    IV.  Rechts-,  Verfassungs-  und  Verwaltungsgeachichte. 

sischen  Landesherrschaft.     Leipz.  Diss.     Meißen  1906.    (Auch  in  Mitt.  d.  Ver.  f. 
G.  d.  St.  Meißen.  7.) 

2070.  H.  Knothe,  Urkundl.  Grundlagen  z.  einer  Rechtsgesch.  d.  Oberlausitz  b.  z.  Mitte 
d.  16.  Jh.  Görlitz  1877.  (Auch  Laus.  Magaz.  53.)  —  R.  Jocksch  -  Poppe,  D.  hist.  Grund- 
lagen d.  kommunalständ.  Verfg.  i.  d.  beiden  Markgraf entümern  Ober-  u.  Niederlausitz.  (Niederl. 
Mitt.  9.) 

2071.  C.  Bornhak,  Preußische  Staats-  und  Kechtsgeschichte.    Berl.  1903. 

2072.  A.  Stölzel,  Fünfzehn  Vorträge  aus  der  Brandenburgisch- Preußischen 
Rechts-  und  Staatsgeschichte.  Berl.  1889.  —  Beiträge  zur  Brandenburgisch- 
Preußischen  Rechtsgeschichte.     Hrsg.  von  F.  Holtze.  1 — 6.     Berl.  1890 ff. 

Die  Aufsätze  werden  einzeln  angeführt. 

2073.  W.  v.  Sommerfeld,  Beiträge  zur  Verfassungs-  und  Ständegeschichte 
der  Mark  Brandenburg  im  Mittelalter.    B.  1.    Leipz.  1904.    (Teil  von  Nr.  957.) 

2074.  G.  Schmoller,  Umrisse  und  Untersuchungen  zur  Verfassung-,  Ver- 
waltung- und  Wirtschaftsgeschichte,  besonders  des  Preußischen  Staates  im  18. 
und  19.  Jahrhundert.     Leipz.  1898. 

Die  Aufsätze  werden  einzeln  angeführt. 

2075.  K.  Per  eis,  Die  allgemeinen  Appellationsprivilegien  für  Brandenburg- 
Preußen.    Weimar  1908.    (B.  3,  1  von  Nr.  1977.) 

2076.  M.  Spahn,  Verfassungs-  und  Wirtschaftsgeschichte  des  Herzogtums 
Pommern  von  1478—1625.    (B.  14  ,1  von  Nr.  1980.)    Leipz.  1896. 

2077.  K.  Lohmeyer,  D.  Entwickig.  d.  ständisch.  Verhältnisse  in  Preußen  bis  z.  Gewinnung 
d.  Souveränetät  durch  d.  Gr.  Kurfürsten.    (In  dess.  Aufs.  Nr.  1676.) 

2078.  B.  Bellerode,  Beiträge  zu  Schlesiens  Rechtsgeschichte.  H.  1 — 4. 
Bresl.  1897  ff. 

1.  Geschichtliche  Untersuchungen  über  d.  Plesser  Lehnsurkunden  1474 — 1500.  2.  Urk. 
über  d.  Besitz-  u.  Rechts-Verhältnisse  d.  Herrsch.  Pleß.  1517 — 1854.  3.  4.  Bergbau- 
Vorrechte  in  d.  Herrschaft  Pleß  in  Oberschlesien. 

2079.  G.  W.  v.  der  Schulen  bürg,  Die  Staatsrecht!  Stellg.  d.  Fürstentums  Oels.  Erlang. 
Diss.    1908. 

2080.  A.  v.  Gernet,  Verfassung  d.  Bistums  Dorpat  b.  z.  Ausbildung  d.  Landstände. 
(Vhdlgn.  d.  gel.  Estn.  Ges.  1896  u.  sep.) 

2.  Verwaltung  des  Reichs  und  der  Territorien. 

(Für  Belgien  u.  d.  Niederlande  vgl.  Pirenne  Nr.  969—986  u.  1018—1031.) 

Allgemeine       2081.    G.  Schmoller,    Über  Behördenorganisation,  Amtswesen  und  Beamten- 
NEeioh.  S'  tum  im  allgemeinen  und  speziell  in  Deutschland  und  Preußen  bis  zum  Jahre  1713. 
(Acta  Borussica.     Abt.  Behördenorg.  Einleitung.)  —  Ders. ,  Der  Deutsche  Be- 
amtenstaat vom  16.  bis  18.  Jahrh.   (In  Nr.  2074  und  Schmollers  Jb.  18.)  —  Ders., 
Historische  Betrachtungen  über  Staatenbildung  und  Finanzentwicklung  (Eb.  33). 
E.  Höllendorfer,  Geschichtl.  Ent Wickelung  d.  Begriffes  d.  Polizei  nach  Dt.  Staats- 
recht.   Tüb.  Diss.  1899. 

2082.  O.  Hintze,  Entstehung  der  modernen  Staatsministerien.    Vergleichende 

Studie.     (Hist.  Z.  100.)  —  A.  Lotz,    Geschichte  des  deutschen  Beamtentums. 

Berl.  1909. 

O.  Hintze,  D.  Commissarius  u.  s.  Bedtg.  i.  d.  allg.  Verwaltungsgesch.  (In  Nr.  1353.) 

2083.  G.  Seeliger,  Erzkanzler  und  Keichskanzleien.     Innsbr.  1889. 
H.  Kretschmayr,  D.  Dt.  Vicekanzleramt.    (Arch.  f.   österr.  G.  84.) 


c)  Darstellungen.     2.   Verwaltung  des  Reichs  und  der  Territorien.  135 

2084.  P.  Darnistädter,  Das  Reichsgut  in  der  Lombardei  und  Piemont  (568  bis 
1250).    Straßb.  1895. 

2085.  J.  Becker,  Gesch.  d.  Reichsland vogtei  im  Elsaß  v.  ihr.  Einrichtung  bis  z.  ihr.  Übergang 
an  Frankreich.  1273—1648.  Straßb.  1905.  —  Ders.,  Urkk.  z.  Gesch.  d.  Reichsl.  i.  Eis.  (Mitt. 
d.  Ges.  f.  Erh.  d.  gesch.  Denkmäler  in  Elsaß  21.)  —  Ders.,  D.  Verleihg.  u.  Verpfändg.  d.  Reichs- 
landvogtei  Elsaß  v.  1408 — 1634.  (Z.  f.  G.  d.  Oberrheins  51.)  —  Ders.,  D.  Reichsdörfer  d.  Land- 
vogtei  u.  Pflege  Hagenau.  (Eb.  53.)  —  Ders.,  D.  Beamtentum  d.  Reichslandvogtei  Hagenau 
v.  Anfang  d.  14.  Jh.  b.  z.  Übergang  d.  Land  vogtei  an  Frankreich  1648.  (Mitt.  d.  Ges.  f.  Erhaltg. 
d.  geschichtl.  Denkm.  im  Elsaß  19.)  —  Ders.,  G.  d.  Reichsvogtei  Kaysersberg.  (Z.  f.  d.  G. 
d.  Oberrheins  56  u.  Gymn.  Progr.   Straßb.   1906.) 

2086.  H.  Schreib inüller,  D.  Landvogtei  im  Speiergau.  Progr.  Kaiserslautern  1905.  — 
R.  Böger,  D.  Reichshof  Schieder  u.  d.  Reichsgut  in  Wettigau.  (Z.  f.  vaterl.  G.  usw.  Westf.  61.) 
—  K.  Rubel,  Reichshöfe  im  Lippe-,  Ruhr-  u.  Diemel-Oebiete  u.  am  Hellwege.  (Beiträge  z. 
G.  Dortmunds  u.  d.  Grafschaft  Mark.  H.  10.)  —  P.  Höfer,  Königshof  Bodfeld.  (Z.  d.  Harz- 
Ver.  29.  30.) 

2087.  A.  Huber,    Geschichte    der    Österreichischen    Verwaltungsorganisation     Österreich, 
bis  zum  Ausgang  des  18.  Jahrhunderts.  (Univ. -Sehr.)  Innsbr.  1884.  —  F.  Tezner, 
Landesfürstliche   Verwaltungsrechtspflege    in    Österreich  vom   Ausgang   des    15. 

bis  zum  Ausgang  des  18.  Jahrhunderts.    Wien  1897.  1902.    (Auch  Z.  f.  d.  Privat- 
u.  öffentl.  Hecht  24.  29.)  —  J.  Beidtel,  Geschichte  der  Österreichischen  Staats- 
verwaltung (1740— 1848).    Hrsg.  von  A.  Hub  er.    2  B.    Innsbr.  1896.   97. 
Vgl.   F.   Rachfahl,   Zur  österreichischen  Verwaltungsg.     (Schmollers  Jb.   23.) 

2088.  Th.  Fellner,  Österreichische  Zentralverwaltung.  1.  Abt.:  Von  Maxi- 
milian I.  bis  z.  Vereinigung  der  österreichischen  und  böhmischen  Hofkanzlei  1749. 
B.  1:  Geschichtliche  Übersicht.  B.  2  u.  3:  Aktenstücke.  Bearb.  u.  vollend.  v. 
H.  Kretschmayr.    Wien  1907.     (Teil  von  Nr.  898.) 

Th.  Fellner,  Zur  G.  d.  Osterr.  Zentralverwaltung  (1493—1848).  T.  1.  Bis  z.  Errichtung 
d.  Osterr.  Hof kanzlei. (Mitt.  d.  Inst.  f.  öst.  G.  8.)  —  F.  Mencik,  Beiträge  z.  G.  d.  kaiserl. 
Hofämter.    Wien  1900.    (Auch  Arch.  f.  öst.  G.  88.) 

2089.  A.  v.  Wretschko,  Das  Österreichische  Marschallamt  im  Mittelalter. 
Wien  1897.  —  E.  Strobl  v.  Alberg,  Das  Obersthofmarschallamt  Sr.  k.  u.  k. 
apostol.  Majestät.    Innsbr.  1908.    (H.  4  von  Nr.  1981.) 

K.  Lee  der,  Beitr.  z.  G.  d.   Oberstjägermeisteramts  (Arch.  f.  öst.  G.  98). 

2090.  O.  Hintze,  D.  osterr.  Staatsrat  im  16.  u.  17.  Jh.  (Z.  d.  Sav.  Stift.  G.  A.  8.)  —  C.  v. 
Hock,  D.  Osterr.  Staatsrat  (1760—1848).  Abt.  1.  Wien  1868.  2  u.  3  fortg.  von  H.  J.  Bider- 
mann.     Eb.    1871—79. 

2091.  O.   Peter ka,   Burggrafentum  in   Böhmen.    Prag   1906. 

2092.  Beiträge  z.  G.  d.  Niederösterr.  Statthalterei.  D.  Landeschefs  u.  Räte  dieser  Behörde 
v.  1501 — 1896.  Wien  1897.  —  S.Adler,  D.  Gültbuch  v.  Nieder-  u.  Oberösterreich  u.  seine  Funk- 
tion in  d.  ständischen  Verfassung.    Stuttg.  1898.    (Auch  Festschrift  für  Jos.  Unger.) 

2093.  J.  A.  Brandis,  Gesch.  d.  Landeshauptleute  v.  Tirol.  Innsbr.  1850.  —  A.  Grimm, 
1).  Burggrafenamt  in  Tirol  mit  seinen  natürl.,  wirtschaftl.,  geschichtl.  u.  rechtl.  Verhältnissen. 
Meran  1909. 

2094.  K.  Fajkmajer,  Studien  zur  Vervvaltungsgesch.  d.  Hochstiftes  Brixen  im  MA. 
(F.  z.  G.  Tirols  u.  Vorarlbergs  6.)  Auch  sep.  Innsbr.  1909.  —  S.  Puchleitner,  D.  Verwaltgs.- 
Or^anisat.  d.   Erzstiftslandes  Salzburg.    Progr.   Brunn  1903/04. 

2095.  V.  Werner,  Ursprung  u.  Wesen  d.  Erbgraf entums  bei  d.  Siebenbürger  Sachsen. 
(B.  1,2  v.  Nr.  1380.)    Gotha  1902. 

2096.  E.  Rosenthal,    Geschichte  des  Gerichtswesens  und  der  Verwaltungs-suddeutschiaad. 
Organisation  Bayerns.    B.  1  (1180—1598).    B.  2  (1598—1744).   Würzb.  1889.  1906. 

G.  Ferchl,  Bayr.  Behörden  u.  Beamte  1550—1804.  (Oberbayer.  Arch.  53,  1.2.)  Sep. 
Münch.  1909.  10.  —  M.  J.  Neudegger,  Beiträge  z.  Gesch.  d.  Behördenorganisationen 
(in  Bayern).  T.  1—6.  Münch.  1887—98.  —  O.  Rieder,  D.  4  Erbämter  d.  Hochstifts 
Eichstädt.    (SammelbL  d.  bist.  Ver.  Eichstädt  10 — 19.) 


136       A.  Allgemeiner  Teil.     IV.  Rechts-,  Verfassungs-  und  Verwaltungsgeschichte. 

2097.  F.  Wintterlin,  Geschichte  der  Behördenorganisation  in  Württemberg. 
Hrsg.  v.  der  Kommission  f.  Landesg.    2  B.    Stuttg.  1902 — 06. 

2098.  0.  Herkert,  Landesherrl.  Beamten t.  d.  Markgrfsch.  Baden  i.  MA.  (Z.  d.  Ges.  f. 
Bef.  d.  G.  v.  Freiburg  26)  Auch  Diss.  Freib.   1910. 

2099.  L.  Eid,  Hof-  u.  Staatsdienst  im  ehemal.  Herzogt.  Pfalz- Zweibrücken  von  1440 — 1604. 
Speier  1897.    (Auch  Mitt.  d.  hist.  Ver.  d.  Pfalz  21.) 

2100.  H.  Goldschmidt,  Zentralbehörden  und  Beamtentum  im  Kurfürstentum 
Mainz  vom  16.  bis  zum  18.  Jahrh.    Berl.  1908.    (H.  7  von  Nr.  1383.) 

Nordwest-  2101.    J.  Ra  th  je,  Behördenorganisation  im  kurköln.  Herzogt.  Westfalen.  Diss.  Heidelb.  1905. 

deutschend.    —  J.  Körte,  Das  westfäl.  Marschallamt.    (H.  21  der  N.  F.  Nr.  1371.)    Münst.  1909. 

2102.  W.  Hücker,  Entstehung  der  Amtsverfassung  im  Herzogtum  Westfalen. 
Leipz.  Diss.  1909. 

2103.  H.  Aubin,  D.  Verwaltgsorganisation  d.  Fürstbist.  Paderborn  im  MA.  Berl.  1911. 
(H.  26  von  Nr.  1383.) 

2104.  K.  Nitzsch,  D.  Ravensbergische  Territorialverwaltung  im  MA.  ( —  1535.)  Diss. 
Halle  1902. 

2105.  M.  Bär,  Abriß  einer  Verwaltungsgeschichte  des  Eegierungsbezirks 
Osnabrück.    Hann.  u.  Leipz.  1901.    (B.  5  von  Nr.  941.)  —  Vgl.  Nr.  2064. 

|  Für  Hannover  vgl.  E.  v.  Meier  2063. 

2106.  B.  Kr u seh,  Die  Entwicklung  der  herzoglich  Braunschweigischen  Zentral- 
behörden, Kanzlei,  Hofgericht  und  Konsistorium  bis  zum  Jahre  1584.  (Z.  d. 
hist.  Ver.  f.  f.  Niedersachsen  1893.  94.) 

2107.  H.  Kellinghusen,  D.'  Amt  Bergedorf.  Gesch.  s.  Verfassg.  u.  Verwaltg.  bis  z. 
J.  1620.    (Z.  d.  Ver.  f.  hamb.  G.  13.)  Auch  Diss.  Gott.   1908. 

2108.  W.  Radioff,  D.  landesfürstl.  Beamtentum  Mecklenburgs  im  MA.   Diss.  Kiel  1911. 

2109.  U.  Schrecker,  Das  landesfürstliche  Beamtentum  in  Anhalt  (ungefähr 
1200—1574).    Bresl.  1906.    (H.  86  von  Nr.  1976.) 

2110.  H.  Haug,  D.  kurfürstl.  Amt  Dresden  v.  14.— 19.  Jh.   (Mitt.  d.  Ver.  f.  G.  Dresden  16.) 

2111.  C.  Bornhak,  Geschichte  des  Preußischen  Verwaltungsrechts.  3  B. 
u.  Ergb.    Berl.  1884—92. 

2112.  S.  Isaacsohn,  Geschichte  des  Preußischen  Beamtentums  von  Anfang 
des  15.  Jahrhunderts  bis  auf  die  Gegenwart.  B.  1 — 3  (bis  auf  die  Anfänge  Fried- 
richs des  Großen).    Berl.  1874—84.  —  Vgl.  G.  Schmoller,  Nr.  2081. 

M.  Haß,    "Über  d.   Aktenwesen  u.   d.   Kanzleistil  im  alt.    Preußen  vgl.  Nr.  349.  — 

—  F.  Holtze,  D.  Geheime  Justizrat.  (In  Nr.  1671.)  —  F.  Genthe,  D.  prevß.  Ober- 
jägermeister. (Hohenzollern  Jb.  10).  —  W.  Naude,  Zur  G.  d.  Preuß.  Subaltern- 
beamtentums. (F.  z.  Brand,  u.  Preuß.  G.  18.)  —  M.  Liebegott,  D.  Brandenb. 
Landvogt  b.  z.  16.  Jh.  Halle  1906.  —  H.  Delbrück,  D.  Preußische  Landrat.  (In 
Nr.  1308.)    (Auch  Preuß.  Jbb.  54  unter  d.  Tit.:  „Landrat  u.  Regierung  in  Preußen".) 

—  F.  Gelpke,  D.  geschieht!.  Entwicklung  d.  Landratsamtes  d.  Preuß.  Monarchie 
unter  bes.  Berücksichtigung,  d.  Provinz  Brandenburg,  Pommern  u.  Sachsen.  (Verwal- 
tungsarch.  11.)  —  A.  Fa elligen,  Beamte  u.  Behörden  d.  landesherrl.  Verwaltg.  i.  d. 
Neumark  vom  12.  bis  Ende  d.  18.  Jh.   Diss.   Tüb.  1904. 

2113.  H.  Spangenberg,  Hof-  u.  Zentralverwaltung  der  Mark  Brandenburg 
im  Mittelalter.    Leipz.  1908.    (Teil  von  Nr.  957.) 

2114.  Materialien  und  Forschungen  zur  Wirtschafts-  und  Verwaltungsgeschichte 

Ost-  und  Westpreußens.    Hrsg.  von  den  Provinzen  Ost-  und  Westpreußen.  B.  1 — 2. 

Leipz.  1897  ff. 

1.  J.  Triebel,  D.  Finanzverwaltung  d.  Herzogt.  Preußen  v.  1640 — 46.  —  2.  H.  Plehn, 
G.  d.  Kreises  Strasburg  in  Westpreußen. 


c)  Darstellungen.     2.   Verwaltung  des  Reichs  und  der  Territorien. 


137 


2115.  M.  Bär,  Die  Behörden  Verfassung  in  Westpreussen  seit  der  Ordenszeit. 
Danzig  1912.  —  A.  Hörn,  Die  Verwaltung  Ostpreußens  seit  der  Säkularisation 
(1525—1875).    Königsb.  1890. 

2116.  F.  Räch  fahl,  Die  Organisation  der  Gesammtstaatsverwaltung 
Schlesiens  vor  dem  30jährigen  Krieg.     (B.  13  von  Nr.  1980.)     Leipz.  1894. 

2117.  C.  v.  Rautenfeld,  D.  Livländischen  Landmarschälle  v.  1643 — 1899  nebst  einer 
Einleitung  v.  F.  Biene  mann.    (Balt.  Monatsschr.  47.) 

2118.  0.  Franklin,  Das  Reichshofgericht  im  Mittelalter.  2  B.  Weim.  1867 — 
69.  —  Vgl.  Nr.  1923. 

Vogel,  Beiträge  zur  G.  d.  Dt.  Reichshofgerichtes.    (Z.  d.  Sav.  Stift.  G.  A.  2.) 

2119.  R.  Smend,  Das  Reichskammergericht.  T.  1 :  Geschichte  und  Verfassung. 
Weimar  1911.    (B.  4,  3  von  Nr.  1977.) 

F.  Thudichurn,  D.  vormalige  Reichskammergericht  u.  seine  Schicksale.  (Z.  f.  Dt. 
Recht  30.)  —  D.  H.  L.  v.  Ompteda,  Gesch.  d.  vormaligen  ordentl.  Kammergerichts- 
Visitationen  u.  d.  zweihundertjähr.  fruchtlosen  Bemühungen  zu  deren  Wiederherstellg. 
Regensb.   1792. 

2120.  A.  Stölzel,  Die  Entwicklung  des  gelehrten  Richtertums  in  Deutschen 
Territorien.  2  B.  Stuttg.  1872.  —  A.  Weiss ler,  Geschichte  der  Rechtsanwalt- 
schaft.    Leipz.   1905. 

Über  Landfriedens-  u.  Fehmgerichte  vgl.  d.  chronologischen  Teil. 

2121.  A.  Luschin  von  Ebengreuth,  Geschichte  des  altern  Gerichtswesens 
in  Österreich  ob  und  unter  der  Enns.  Weimar  1879.  —  J.  Strnadt,  Materialien 
zur  Geschichte  der  Entwicklung  der  Gerichtsverfassung  und  des  Verfahrens  in 
den  alten  Vierteln  des  Landes  ob  der  Enns  bis  zum  Untergange  der  Patrimonial- 
gerichtsbarkeit.   (Arch.  f.  öst.  G.  97.)    Sep.  Wien  1909. 

P.  Osswald,  Gerichtsbefugnisse  d.  patrimunial.  Gewalten  in  Niederösterr.  Ursprg. 
u.  Entwickig.  v.  Grund-,  Dorf-  u.  Vogtobrigkeit.  Leipz.  1908.  (H.  5  von  Nr.  1369.) 
—  A.  Dopsch,  Zur  G.  d.  patrimunial.  Gewalten  in  Niederösterr.    (Mitt.  d.  Inst.  f.  öst. 

G.  29.)  —  E.  Planer,  Recht  u.  Richter  i.  d.  innerösterr.  Landen  Steiermark,  Kärnten 
u.   Krain.  Graz  1911. 

2122.  H.  v.  Voltelini,  Immunität,  grund-  u.  leibherrliche  Gerichtsbarkeit  in 

Südtirol.    (Arch.  f.  öst.  G.  94.)    Sep.  Wien  1907. 

Ders.,  Entstehg.  d.  Landgerichte  im  bayer.-österr.  Rechtsgebiete.  (Eb.  94.)  Sep. Wien  1906. 
Für  Bayern  vgl.  Nr.  2096. 

2123.  H.  Knapp,  Die  Zenten  des  Hochstifts  Würzburg.  Ein  Beitrag  zur 
Geschichte  des  süddeutschen  Gerichtswesens  und  Strafrechts.  B.  1:  Die  Weis- 
tümer  u.  Ordnungen  der  Würzburger  Zenten.  B.  2 :  Das  Alt-Würzburgische  Gerichts- 
wesen und  Strafrecht.    Berl.  1907. 

Bespr.  von  Cl.  Frhr.  v.  Schwerin  (Hist.  Vrtjschr.  1909).  —  H.  Knapp,  Frhr.  Cl.  v. 
Schwerin  u.  d.  Zenten  d.  Hochstifts  Würzburg.  (Zur  Abwehr.)  Berl.  1909.  —  Cl.  Frhr.  v. 
Schwerin,  Zur  Gegenwehr.  Münch.    1909. 

2124.  A.  Pischek,  Die  Vogtgerichtsbarkeit  süddeutscher  Klöster  in  ihrer 
sachlichen  Abgrenzung  während  des  früheren  Mittelalters.      Diss.  Tübing.   1907. 

A.  Heil  mann,  D.  Klostervogtei  im  rcchtsrhein.  Teil  d.  Diözese  Konstanz  bis  z.  Mitte 
d.   13.  Jh.  (Görres-Ges.  Sekt.  f.  Rechts-  u.  Sozialwiss.  3.)    Köln  1908. 

2125.  J.  Kohl  er,  Verfahren  d.  Hofgerichts  Rottweil.  (Urkdl.  Beitrr.  z.  G.  d.  bürgerl. 
Rechtsganges;  hrsg.  v.  J.  Kohler.    H.  1.)    Berl.  1904. 

2126.  M.  Gut,  Das  ehem.  kaiserl.  Landgericht  auf  d.  Leutkircher  Heide  u.  in  d.  Pirs.  (Urkdl. 
Beitr.  z.  G.  d.  bürgerl.  Rechtsganges;  hrsg.  v.  F.  Kohler.    H.  2.)  Berl.   1907. 

2127.    A.  A.  Veron  -  R  eville,  Essai  sur  les  anciennes  juridictions  (VAlsace. 

Coimar    1857. 


Gerieht. 

Allgemeine«. 


Territorien. 


138       A.  Allgemeiner  Teil.     IV.  Rechts-,  Verfassungs-  und  Verwaltungsgeschichte. 

2128.  Ch.  Pergameni,  L'avouerie  ecclesiastique  beige  des  origines  a  la  periode 

bourguignonne.    (These.)    Gand  1907.  —  0.  Morin,  Les  avoueries  ecclesiastiques 

en  Lorraine.    These.    Nancy  1907. 

Ch.  Pergameni,  L'avouerie  eccles.  en  Lotharingie.  Abus  et  remedes.  (Ann.  de  la  Soc. 
d'arch.  de  Brux.  20.) 

2129.  O.  Goldhardt,  Gerichtsbarkeit  in  d.  Dörfern  d.  mittelalterl.  Hennegaus.  (H.  14 
v.  Nr.  1369.)    Leipz.  1910.     Dazu  Bespr.  v.  A.  Pischek  (Westdt.  Z.  29). 

2130.  O.  Zentgraf,  Zuständigkeitswesen  u.  Zuständigkeitsstreit  in  d.  Landgraf  seh.  Hessen- 
Darmstadt  1567 — 1803.  Beitr.  z.  G.  d.  hess.  Behörden,  insbes.  d.  Gerichtsbehörden.  (Arch. 
f.  hess.  G.    N.  F.  6.) 

2131.  C.  Stüve,  Untersuchungen  über  die  Gogerichte  in  Westfalen  und  Nieder- 
sachsen.   Jena  1870. 

J.  Schmitz,  D.  Gogerichte  im  ehemal.  Herzogtum  Westfalen.  (Z.  f.  vaterl.  G.  Westf. 
59.)  —  F.  Herold,  Gogerichte  u.  Freigerichte  in  Westf.,  besond.  im  Münsterland.  (B. 
2,  5  v.  Nr.  1978.)  Heidelb.  1909.  —  A.  Meininghaus,  Dortmunder  Freistühle  u.  ihre 
Freigrafen.  Dortm.  1910.  (H.  19  von  Nr.  805.)  —  B.  Engelke,  D.  Gogerichte  auf  dem 
Desum.  (Jb.  f.  d.  G.  d.  Herzts.  Oldenburg  14.)  —  Ders.,  D.  Gogericht  auf  dem  Stem- 
wede.  (Z.  d.  Hist.  Ver.  f.  Niedersachs.)  1908.  —  Ders.,  Gogericht  Sutholte,  d.  Freigrafen- 
schaft u.  d.  Holzgericht  zu  Goldenstedt.  (Jb.  f.  G.  d.  Hrzgts.  Oldenb.  15.)  —  Ders.,  Alte 
Gerichte  in  d.  alt.  Amte  Cloppenburg.  (Eb.  17.)  —  Ders.,  Alte  Gerichte  im  Gau  Dcrsi. 
(Eb.   18.) 

2132.  Th.  Röscher,  Über  Gerichtsverfg.  u.  Anwaltssch.  i.  einstmal.  Kurstaat  u.  Kgr. 
Hannover.    (Festschr.  z.  17.  Dt.  Anwaltstage  1905.) 

2133.  Ph.  Heck,  Altfriesische  Gerichtsverfassung.  Mit  sprachwissenschaft- 
lichen Beiträgen     von  Th.  Siebs.     Weim.  1894. 

Vgl.  d.  Bespr.  v.  R.  His.  (Z.  d.  Sav.  Stift.  G.  A.  16.)  —  Ph.  Heck,  D.  fries.  Gerichtsverfg. 
u.  d.  mittelfries.  Richtereide.  (Mitt.  d.  Inst.  f.  öst.  G.  Erg.-B.  7.)  —  Cl.  Frhr.  v. 
Schwerin,  Zur  fries.  Gerichtsverfassg.    (Eb.  29.) 

2134.  A.  Lobe,  Ursprg.  u.  Entwickig.  d.  höchst.  Sächsischen  Gerichte.    Leipz.  1905. 

2135.  F.  J.  Kuhns,  Geschichte  der  Gerichtsverfassung  und  des  Prozesses  in 
der  Mark  Brandenburg.    2  B.    Berl.  1865.    67. 

2136.  A.  Stölzel,  Brandenburg- Preußens  Rechtsverwaltung  und  Rechts- 
verfassung dargestellt  im  Wirken  seiner  Landesfürsten  und  obersten  Justizbeamten. 
2  B.  Berl.  1888.  —  Ders.,  Die  Entwicklung  der  gelehrten  Rechtsprechung. 
B.  1 :  Der  Brandenburger  Schöppenstuhl.  B.  2 :  Billigkeits-  und  Rechtspf Ige  der 
Rezeptionszeit  in  Jülich- Berg,  Bayern,  Sachsen  und  Brandenburg.    Berl.  1901.  10. 

E.  Loening,  Gerichte  u.  Verwaltungsbehörden  in  Brandenburg- Preußen.  (Verwaltungs- 
arch.  2.  3.)  —  A.  Stölzel,  Noch  Einiges  üb.  d.  Brandenburger  Schöppenstuhl.  (F.  z. 
Brand,  u.  Preuß.  G.  16.)  —  K.  Zeumer,  Noch  Einiges  zu  A.  Stölzels  Publikation. 
(Eb.  17.)  —  Erwiderung  v.    Amira.    (Z.  d.  Sav.-Stift.   G.  A.  25.) 

2137.  F.  Holtze,  Geschichte  des  Kammergerichts  in  Brandenburg- Preußen. 
4  B.    Berl.  1890—1904.    (T.  v.  Nr.  957.) 

2138.  G.  Conrad,    Geschichte  der  Königsberger  Obergerichte.      Leipz.   1907. 

2139.  F.  G.  v.  Bunge,  Geschichte  des  Gerichtswesens  und  Gerichtsverfahrens 
in  Liv-,  Est-  und  Curland.    Reval  1874. 

2140.  K.  D.  Hüll  mann,    Deutsche   Finanzgeschichte  des   Mittelalters.    Berl. 

Finanzen.      1805. 

Vgl.  A.  Wagner,  Finanzwissenschaft.  1.  B.  3.  A.  2.  B.  2.  A.  3.  B.  1.  A.  Leipz.  u. 
Heidelb.  1883—89.  Ergb.  1896.  B.  3a.  2.  A.  1910.  —  J.  Stammhammer,  Biblio- 
graphie d.  Finanzwissenschaft.    Jena  1903. 

2141.  J.  v.  Hauer,  Beiträge  zur  Geschichte  der  Österreichischen  Finanzen. 
4H.    Wien  1848. 


Allgemeines. 


c)  Darstellungen.     2.  Verwaltung  des  Reichs  und  der  Territorien.  139 

A.  Beer,  D.  Finanzverwaltung  Österreichs  1749 — 181C.  (Mitt.  d.  Inst.  f.  Ost.  G.  15.) 
—  J.  Demel,  Gesch.  d.  Fiskalamtes  in  d.  böhm.  Ländern.  T.  1  ( — 1620).  Innsbr. 
1909.    (H.  5  von  Nr.  1981.) 

2142.  K,  Seifert,  Beitrr.  z.  5a?/er.Finanzgesch.  554 — 1347.  (Z.  f.  d.  gesamte  Staatswiss.  57.) 

2143.  P.  J.  Barblan,  Staatshaushalt  d.  Kantons  Graubünden  seit  d.  Beitritt  z.  eidgenöss. 
Bund  bis  z.  Einführung  d.  direkt.  Steuern  1856.    (Jber.  d.  Hist.-antiq.  Ges.  Graubünden  39.) 

2144.  A.  v.  Kostanecki,  Der  öffentliche  Kredit  im  Mittelalter.  (Nach  Ur- 
kunden der  Herzogtümer  Braunschweig  und  Lüneburg.)    Leipz.  1889. 

2145.  E.  Lobe,  Die  oberste  Finanzkontrolle  des  Königreichs  Sachsen  in  ihrer 
organischen  Entwicklung  von  den  ältesten  Zeiten  bis  auf  die  Gegenwart.  (Finanz- 
Archiv  hrsg.  von  G.  Schanz  2,  2.) 

H.  Haug,  Oberste  Sachs.  Finanzbehörde.  (Eb.  14,  2.)  —  Ders.,  D.  Sachs.  Obersteuer- 
Kollegium.  (N.  Arch.  f.  Sachs.  G.  21.)  —  Ders.,  D.  Ämter-,  Kammerguts-  u.  Rent- 
kammer-Rechnungen  d.    Hauptstaatsarchivs   zu    Dresden.    (Eb.    20.) 

2146.  G.  S cli  moller,  Die  Epochen  der  Preußischen  Finanzpolitik.  (In  Nr.  2174. 
Auch  Schmollers  Jb.  N.  F.  1.)  —  L.  Krug,  Geschichte  der  Preußischen  Staats- 
schulden. Hrsg.  von  C.  J.  Bergius.  Bresl.  1861.  —  A.  F.  Eiedel,  Der  Branden- 
burgisch- Preußische  Staatshaushalt  in  den  beiden  letzten  Jahrhunderten.  Berl.  1866. 
—  0.  Warschauer,  Zur  Geschichte  und  Entwicklung  der  Staatsanleihen  in 
Preußen   1786—1870.   Leipz.  1882. 

2147.  K.  D.  Hüll  mann,  Geschichte  des  Ursprungs  der  Eegalien  in  Deutsch-     ^^FSJSJ 
Land.    Frankf.  a.  0.    1806. 

2148.  J.  Falke,   Die  Geschichte  des  Deutschen  Zollwesens.     Leipz.  1869. 

2149.  A.  Hoff  mann,  Deutsches  Zollrecht.  B.  1.  Geschichte  des  deutschen 
Zoilrechtes  bis  zum  Bayerisch-Württembergischen  Zollverein  von  1828.  Leipz. 
1900. 

2150.  E.  Wetzel,  Das  Zollrecht  der  Deutschen  Könige  von  den  ältesten 
Zeiten  bis  zur  goldenen  Bulle.    (B.  43  von  Nr.  1976.)    Bresl.  1893. 

Th.  Sommerlad,  D.  Rheinzölle  im  MA.  Halle  1894.  — K.  Hummel,  D.  Mainzölle 
von  Wertheim  bis  Mainz  b.  z.  Ausgang  d.  15.  Jh.  mit  bes.  Berücksichtigung  d.  Zoll- 
verhältnisse von  Frankfurt  a.  M.  (Westdt.  Z.  11.)  —  B.  Weissenborn,  D.  Elbzölle 
u.  Eibstapelplätze  im  MA.  Halle  1900.  —  J.  Mänss,  G.  d.  Magdeburg.  Stapelrechts. 
(G.-BU.  f.  Magdeburg  38.) 

2151.  E.  Eckstein,  Schatz-  u.  Fundregal  und  seine  Entwicklung  in  den 
deutschen  Rechten.    (Mitt.  d.  Inst.  f.  öst.  G.  33.) 

2152.  H.  K.  Kaiisch,  Über  das  Verhältnis  des  Geleitregals  zum  Zollregal. 
Diss.  Berl.  1902. 

Ders.,  Geleitsregal  im  Köln.  Herzogt.  Westfalen.    (In  Nr.  1353.) 

2153.  0.  Bieder,  Das  pfalzneuburgische  Geleite  nach  Regensburg  und  in  das 
Kloster  Prüfening.  Mit  einem  Anhang  über  das  mit  Bayern  und  Regensburg 
streitige  Geleitswesen  überhaupt.  (Verh.  d.  Hist.  Ver.  v.  Oberphfalz  u.  Regensb.  59.) 

Über  Münzwesen  vgl.  Nr.  547 — 598.  —  Über  Jagd-  u.  Forstwesen  Nr.  2528 — 2530,  über 
Bergwerke  und  Sahnen  Nr.  2531 — 2549. 

2154.  A.    Wagner,    Steuergeschichte    vom    Altertum    bis    zur    Gegenwart.      Steuer». 
(B.  3a  2.A.  der  „Finanzwissenschaft"  Nr.  2140.)     Leipz.   1910. 

K.  H.  Lang,  Hist.  Entwickelung  d.  Teutschen  Steuerverfassung  seit  d.  Karolingern. 
Berl.  u.  Stett.  1793.  —  A.   H.  Gräser,  D.  Steuer-Natur  d.  Geschosses.     Eisleben  1853. 

2155.  Th.  Schön,  Die  Reichssteuer  der  Schwäbischen  Reichsstädte  Eßlingcn, 
Reutlingen  und  Rottweil.    (Mitt.  d.  Inst.  f.   öst.  G.  17.) 

2156.  A.  Dopsch,  Steuerpflicht  u.  Immunität  im  Hrztg.  Österreich.  (Z.  d.  Kav. -Stift.  (I.  A. 
26.)  —  Ders.,  D.  älteste  Akzise  in  Österreich.    (Mitt.  d.  Inst.  f.  öst.  G.  28.) 


140       A.   Allgemeiner  Teil.    IV.   Rechts-,  Verfassungs-  und  Verwaltungsgeschichte. 

2157.  F.  Frhr.  v.  Mensi,  Geschichte  der  direkten  Steuern  in  Steiermark  bis  zum 
Regierungsantritt  Maria  Theresias.    B.  1.    Graz  1910.    (B.  7  von  Nr.  1982.) 

2158.  T.  R.  v.  Sartori  -  Montecroce,  Geschichte  des  landschaftlichen  Steuer- 
wesens in  Tirol  von  Kaiser  Maximilian  I.  bis  Maria  Theresia.  (Beitr.  z.  österr. 
Reichs-  u.  Rechtsg.    T.  2.)    Innsbr.  1902. 

2159.  L.  Bittner,  D.  G.  d.  direkten  Staatssteuern  im  Erzstifte  Salzburg  b.  z.  Aufhebg. 
d.  Landschaft  unt.  Wolf  Dietrich.  1.  D.  ordentl.  Steuern.  (Arch.  f.  Ost.  G.  92.)  —  G.  v.  Below, 
Zur  Frage  nach  d.  Ursprung  d.  ältest.  dt.  Steuer.     (Mitt.  d.  Inst.  f.  Ost.  G.  25.) 

2160.  L.  Hoff  mann,  Geschichte  der  direkten  Steuern  in  Bayern  vom  Ende 
des  13.  bis  zum  Beginn  des  19.  Jahrhunderts.    (B.  4  von  Nr.  1980.)   Leipz.  1883. 

2161.  V.  Ernst,  Die  direkten  Staatssteuern  in  der  Grafschaft  Wirtemberg. 
(Württ.  Jbb.  f.  Stat.  u.  Lkde.  1904.)  Auch  sep.  Stuttg.  1904. 

Fr.  Stumpff,  Geschichtl.  Entwickig.  d.    Württemb.  Steuerwesens  in  allgem.   Zügen. 
(Z.  f.  d.  ges.  Staatsw.  61.) 

2162.  H.  Plönes,  Direkte  Staatssteuern  unter  den  Grafen  und  Herzögen  von 
Geldern  bis  zur  Zeit  des  Venloer  Traktats,  1543.  Münster  1909.  (H.  25  der  N.  F. 
Nr.  1371.) 

2163.  0.  Ruppersberg,  Die  Hessische  Landsteuer  bis  zum  Jahre  1567.  Diss. 
Tüb.  1904. 

2164.  E.  Trescher,  Die  Entwicklung  des  Steuerwesens  im  Herzogtum  Sachsen- 
Gotha.    Jena  1906.    (H.   2,  3  von  Nr.  2489.) 

2165.  R.  Hübner,  Die  ordentliche  Kontribution  Mecklenburgs  i.  ihr.  gesch.  Entw.  (in 
Nr.   1974). 

2166.  G.  Schanz,  Die  Steuern  im  Herzogtum  Anhalt,  ihre  Entwicklung  und 
neueste  Reform.    (Finanz-Archiv  hrsg.  von  G.  Schanz  4,  2.) 

2167.  H.  Bielefeld,  Geschichte  des  Magdeburgischen  Steuerwesens  von  der 
Reformationszeit  bis  ins  achtzehnte  Jahrhundert.  (B.  8,  1  von  Nr.  1980.)  Leipz. 
1888. 

2168.  K.  G.  Kries,  Historische  Entwickelung  der  Steuerverfassung  in  Schlesien 
unter  Teilnahme  der  allgemeinen  Landtagsversammlungen.    Bresl.  1842. 

Weitere  Arbeiten  über  Steuern  in  den  chronologischen  Abschnitten. 

Gesandt-         2169.    V.  Menzel,    Deutsches    Gesandtschaftswesen    im    Mittelalter.       Hann. 
schaftswescn.  -1009 

2170.  0.  Krauske,  Die  Entwickelung  der  ständigen  Diplomatie  vom  15.  Jah- 

hundert  bis  zu  den  Beschlüssen  von  1815  und  1818.    Leipz.  1885.    (B.  5,  3  von 

Nr.  1980.) 

Vgl.  A.  Schau  be,  Z.  Entstehungsgesch.  d.  ständigen  Gesandtschaften.    (Mitt.  d.  Inst, 
f.  österr.  G.  10.) 

2171.  (F.  C.  von  Moser),  Geschichte  der  päpstlichen  Nuntien  in  Deutschland. 
2  B.  Frankf.  und  Leipz.  1788.  —  A.  Pieper,  Zur  Entstehungsgeschichte  der 
ständigen  Nuntiaturen.    Freib.  1894. 

2172.  E.  Rott,  Histoire  de  la  representation  diplomatique  de  la  France  aupres  des  cantons 
Suisses,  de  leurs  allies  et  de  leurs  confederes.    Tom.  1 — 4  ( —  1636).    Par.  1900ff. 

3.  Agrarverfassuog. 

(Für  Belgien  u.  d.  Niederlande  vgl.   Pirenne,  Nr.  1046 — 1058). 

Allgemeines.      2173.    G.  Hanssen,  Agrarhistorische  Abhandlungen.    2  B.   Leipz.  1880.  84.  — 
Th.  Knapp,   Gesammelte  Beiträge  zur  Rechts-  und  Wirtschaftsgeschichte,  vor- 


c)  Darstellungen.     2.    Verwaltung  des  Reichs  und  der  Territorien.  141 

nehmlich  des  Deutschen  Bauernstandes.    Tiib.  1902.   —   G.  Caro,   Beiträge   zur 
älteren  Deutsehen  Wirtschafts- und  Verfassungsgeschichte.  Leipz.  1905.  — Ders., 
Neue  Beiträge  zur  Deutschen  Wirtschafts-  und  Verfassungsgeschichte.  Leipz.  1911. 
D.  Aufsätze  werden  z.  T.  einzeln  angeführt. 

2174.  M.  Kowalewsky,  Römische  und  Germanische  Elemente  in  der  Ent- 
wicklung der  mittelalterlichen  Gutsherrschaft  und  der  Dorfgemeinde.    Berl.  1901. 

2175.  G.  Landau,  Das  Salgut.  Kassel  1862.  —  K.  Th.  v.  Inama  -  Sternegg, 
Sallandstudien.    (In  Nr.  1975.) 

Vgl.   d.   chronol.   Abschnitt   1.  Buch,  IV.  Teil. 

2176.  A.  Meitzen,  Beobachtungen  über  Besiedelung,  Hausbau  und  land- 
wirtschaftliche Kultur.  Stuttg.  1889.  (In  Anleit.  z.  Deutschen  Landes-  und 
Volksforsch,  hrsg.  v.  A.  Kirchhoff.)  —  Ders.,  Zur  Agrargeschichte  Nord- 
deutschlands.     (T.  von  Nr.  114.) 

2177.  A.  Hugenberg,  Innere  Kolonisation  im  Nordwesten  Deutschlands. 
Straßb.  1891.  —  M.  Sering,  Die  innere  Kolonisation  im  östlichen  Deutschland. 
Leipz.  1893. 

A.  v.  Haxthausen,  Über  d.  Agrarverfg.  in  Norddeutschld.  (Über  d.  Agrarverf.  d. 
Fürstent.   Paderborn  u.  Corvey).  Berl.   1829. 

2178.  Br.  Schlitte,  Die  Zusammenlegung  der  Grundstücke  in  ihrer  volks- 
wirtschaftlichen Bedeutung  und  Durchführung.    Abt.   1 — 3.  Leipz.   1886. 

2179.  J.  Gierke,  Geschichte  des  Deutschen  Deichrechts.  T.  1.  Bresl.  1901. 
(H.  63  von  Nr.  1976.) 

Über  Landwirtschaft,  Forst-  u.  Jagdwesen  vgl.  Nr.  2521—2530.  Marken  und 

2180.  G.  L.  v.  Maurer,    Einleitung   zur   Geschichte   der  Mark-,   Hof-,    Dorf-   gemeinden. 
und  Stadtverfassung  und  der  öffentlichen  Gewalt.    Münch.  1854.    2.  A.  mit  Vor-   Allgemeines, 
wort  von  H.  Cunow.    Wien  1896.  —  Ders.,  Geschichte  der  Markenverfassung  in 
Deutschland.    Erlang.  1856.  —  Ders.,  Geschichte  der  Fronhöfe,  der  Bauernhöfe 

und  der  Hofverfassung  in  Deutschland.   4  B.   Eb.  1862.   63.  —  Ders.,  Geschichte 
der  Dorfverfassung  in  Deutschland.    2  B.    E.  1865.    66. 

K.  F.  L.  Frhr.  v.  Low,  Über  d.  Markgenossenschaften.    Heidelb.  1829. 

2181.  Fr.  Thudichum,  Die  Gau-  und  Markverfassung  in  Deutschland. 
Gieß.  1860. 

Vgl.  Bespr.  v.  G.  Waitz  (Gott.  gel.  Anz.  1862  u.  Abhandl.  Nr.  1970). 

2182.  S.  Lütt  ich,  Zur  Gesch.  d.   Dt.  Markgenossenschaften.    Progr.    Naumb.   1885. 

2183.  G.  Hanssen,  Die  Ackerflur  der  Dörfer.  In  Nr.  2173.  (Auch  Z.  d. 
Staatswiss.  38.  39.) 

2184.  K.  Th.  v.  Inama  -  Sternegg,    Untersuchungen    über    das    Hofsystem   Territoriales, 
im  Mittelalter  mit  besonderer  Beziehung  auf  Deutsches  Alpenland.    Innsbr.  1872. 

Ders.,  Interessante  Formen  d.  Flurvcrfassg.  in  Österreich.    Wien  1896.    (Auch  Mitt.  d. 
Anthropol.  Ges.  26.) 

2185.  H.  Wimbersky,  Eine  Obersteirische  Bauerngemeinde  i.  ihrer  wirtschaftl.  Entwickl. 
1498—1899.    T.  1.    Graz  1906. 

2186.  H.  Wopf  ner,  Das  Almendregal  des  Tiroler  Landesfürsten.  Innsbr.  1906. 
(H.  3  von  Nr.  1981.) 

2187.  F.  X.  Wismüller,  Geschichte  der  Teilung  der  Gemeindeländerereien 
in  Bayern.     Stuttg.,  Berl.  1904.     (H.  62  von  Nr.  2486.) 

2188.  K.  Haff,  Geschichte  einer  Ostalemannischen  Gemeindelandsverfassung 
unter  Berücksichtigung  Bajuvarischer  Weistümer  Tirols,  Oberbayerns  und  Salz- 
burgs.   Diss.  Würzt».  1903.    (Z.  d.  hist.  Ver.  f.  Schwaben  u.  Neuburg  29.) 

IL  Dorn,  D.   Vereinödung  in   Oberschwaben.    Kempten   1904. 


142       A.  Allgemeiner  Teil.    IV.  Rechts-,  Verfassungs-  und  Verwaltungsgeschichte. 

2189.  Th.  Knapp,  Über  die  vier  Dörfer  der  Reichsstadt  Heilbronn.  (In 
Nr.  2173,  auch  Gymn.-Progr.  Heilbr.  1894.)  —  Ders. ,  Über  die  Verfassung 
der  Landorte  des  jetzigen  Oberamts  Heilbronn.  (In  Nr.  2173,  auch  Württemb. 
Jbb.  f.  Nat.  u.  Statist.  1899.) 

2190.  F.  v.  Wyss,  Die  Schweizerischen  Landgemeinden  in  ihrer  historischen 
Entwicklung.  (In  Nr.  2050.)  —  H.  Ryffel,  Die  Schweizer  Landgemeinden. 
Zur.  1903. 

X.   Schnüriger,  D.  Schwyzer  Landsgemeinde.    Diss.  Bern   1906. 

2191.  F.  v.  Wyss,  Die  freien  Bauern,  Freiämter,  Freigerichte  und  die  Vogteien 
der  Ostschweiz  im  Mittelalter.    (In  Nr.  2050.) 

2192.  A.  v.  Miaskowski,  Die  Schweizerische  Allmend  in  ihrer  geschichtlichen 
Entwickelung  vom  13.  Jahrhundert  bis  zur  Gegenwart.  Leipz.  1879.  (Unter 
d.  Tit. :  Die  Verfassung  der  Land-,  Alpen-  und  Forstwirtschaft  der  Deutschen 
Schweiz  usw.    Basel  1878.) 

G.  Hanssen,  D.  Agrarwesen  d.  Dt.  Schweiz  in  s.  geschichtl.  Entwickelung.  Nach 
v.  Miaskowskis  Untersuchungen.  (In  Nr.  2173,  auch  Gott.  gel.  Anz.  1878.  79.)  — 
M.  Mossberger,  D.  Bündnerische  Allmende.  Diss.  Zur.  1891.  —  H.  Rennefahrt, 
Die  Almend  im  Berner  Jura.    (H.  74  von  Nr.  1976.)    Bresl.  1905.  —  K.  Rüttimann, 

D.  Zugerischen  Allmendkorporationen.    (Abh.  z.  Schweiz.  Recht  2.)    Bern  1904. 

2193.  B.  Ellering,  Die  Allmenden  im  Großherzogtum  Baden.  Tübing.  und 
Leipz.  1902.     (Volkswirtschaft.  Abhdlgn.  d.  Bad.  Hochschulen  5,  5.) 

E.  Braunnagel,  Zwei  Dörfer  d.  Bad.  Rheinebene  (Helmlingen  u.  Muckenschopf) 
unter  bes.  Berücksichtigg.  ihrer  Allmendverhältnisse.  Leipz.  1898.  (B.  16,  1  von 
Nr.  1980.) 

2194.  E.  Gothein,  Die  Hof  Verfassung  auf  dem  Schwarzwald,  dargestellt  an 
der  Geschichte  des  Gebiets  von  St.  Peter    (Z.  f.  d.  G.  d.  Oberrheins  40.) 

2195.  J.  Seh  midiin,  Die  Augrafschaft,  d.  letzte  Elsässische  Markgenossenschaft.  (Z. 
f.  G.  d.  Oberrh.  16.) 

2196.  C.  Mehlis,  Beitrr.  z.  G.  d.  Markgenossenschaften  u.  d.  Haingeraiden  im  Mittel- 
rheingebiete.   Abt.  1.    Straßb.   1910.    (H.  37  von  Nr.  1397.) 

2197.  H.  Achenbach,  D.  Haubergs-Genossenschaften  d.  Siegerlandes.  Bonn  1863.  —  W. 
Delius,  Hauberge  u.  Haubergsgenossenschaften  d.  Siegerlandes.  (H.  101  v.  Nr.  1976.)  Bresl. 
1910. 

2198.  G.  Hanssen,  D.  Gehöferschaften  im  Regierungsbezirk  Trier.  (In  Nr.  2173,  auch 
Abh.  d.  kgl.  Ak.  Berl.  1863.)  —  F.  Rörig,  Zur  Entstehung  d.  Agrarkommunismus  d.  Gehöfer- 
schaften.   (Anhg.  v.  Ergh.  13  v.  Nr.  774.)    Vgl.  Nr.  2056. 

2199.  F.  Hamm,  Wirtschaftsentwicklg.  d.  Markgenossenschaft  Rhaunen.  2  T.  Trier 
1906.  1907.    (Ergzhft.  7  u.  8  v.  Nr.  774.) 

2200.  H.  Schütze,  Bezirk  und  Organisation  der  Niederrheinischen  Orts- 
gemeinden mir  besonderer  Rücksicht  auf  das  alte  Herzogtum  Berg.  Diss.  Marb. 
1901.  (Auch  Beitrr.  z.  G.  d.  Niederrh.  15.)  —  Th.  Ilgen,  Zum  Siedelungswesen 
im  Klevischen.    (Westdt.  Zt.  29.) 

2201.  K.  Weimann,  Die  Mark-  und  Walderbengemeinschaften  des  Nieder- 
rheins.  (H.  106  v.  Nr.   1976).    Breslau  1911. 

2202.  P.  Eschbach,  D.  Ratinger  Mark.  Beitrr.  z.  Wirtsch.-G.  d.  Niederrheins.  (Beitrr, 
z.  G.  d.  Niederrh.  20.) 

2203.  G.  Schnapper -Arndt,  Fünf  Dorfgemeinden  auf  dem  Hohen  Taunus. 
Leipz.  1883. 


c)  Darstellungen.     3.  Agrarverfassung.  1 43 

2204.  Ph.  Fr.  Schulin,  Die  Frankfurter  Landgemeinden;  hrsg.  von  R.  Jung. 
Frankf.  1895. 

2205.  C.  Stüve,  Wesen  und  Verfassung  der  Landgemeinden  und  des  länd- 
lichen Grundbesitzes  in  Nieder  Sachsen  und  Westfalen.    Jena  1851. 

J.  v.  Bötticher,  D.  Ansprüche  d.  kgl.  Gemeinden  u.  geistl.  Stellen  an  d.  Allmend  in 
N  icdersachsen.    Hann.  1894. 

2206.  J.  B.  Nordhoff,  Haus,  Hof,  Mark  und  Gemeinde  Nordwestfalens. 
(T.  4,  1  v.  Nr.  87.)  Stuttg.   1889. 

2207.  H.  Schotte,  Studien  zur  Geschichte  der  westfälischen  Mark  und  Mark- 
genossenschaft mit  besonderer  Berücksichtigung  des  Münsterlandes.  Münst.  1908. 
(H.  17  N.  F.  Nr.  1371.)  —  Vgl.  J.  Lappe,  Nr.  2391. 

K.  Haff,  Markgenossensch.  u.  Stadtgemeinde  in  Westf.  (Vrtljschr.  f.  Soz.-  u.  Wirt- 
sc ha  ftsg.  8.)  . 

2208.  H.  Sieveking,  D.  Hammer  Höfe.  (Z.  d.  Ver.  f.  Hamb.  G.  10.)  —  Ders.,  D.  Homer 
Höfe  u.  d.  ältesten  Flurkarten  v.  Hamm  u.  Hörn.    (Eb.) 

2209.  G.  Hanssen,  D.  historische  Zug  in  d.  Landgemeinde wesen  d.  Herzogtümer  Scfdes- 
tvig  u.  Holstein.    (In  Nr.  2173.) 

2210.  E.  Loening,  Landgemeinden  und  Gutsbezirke  in  den  östlichen  Pro- 
vinzen Preußens.    (Conrads  Jbb.  58.) 

Vgl.  Nr.  2498.  2499.  2520-2522.  ÄSföS- 

2211.  G.  Seeliger,  Die  soziale  und  politische  Bedeutung  der  Grundherrschaft h™^^d 
im  früheren  Mittelalter.    Untersuchungen  über  Hofrecht,  Immunität  und  Land-  Verhältnisse. 
leihen.  Leipz.  1903.  (Abh.  d.  kgl.  Sachs.  Ges.  d.  Wiss.  20,  4.) —  Ders. ,  Forschungen 

zu  Geschichte  der  Grundherrschaft  im  früheren  Mittelalter.  T.  1  u.  2:  Zur  Orga- 
nisation d.  fränk.  Grundherrschaft.  (Hist.  Vrtljschr.  8  u.  10.)  —  Ders.,  Staat 
und  Grundherrschaft  in  der  älteren  deutschen  Geschichte.  (Univ.  Progr.)  Leipz. 
1909. 

E.Stengel,  Grundherrsch,  u.  Immunität.  (Z.  d.  Sav.  Stift.  G.  A.  25.)  —  G. 
Seeliger,  Grundherrsch,  u.  Immunität.  (Hist.  Vtjschr.  8.)  —  E.  Stengel,  Noch- 
mals Grundherrsch,  u.  Immunität.  (Z.  d.  Sav.  Stift.  G.  A.  26.)  —  G.  Seeliger, 
Z.  Kritik  einer  geschichtswiss.  Polemik.  (Hist.  Vtjschr.  9.)  —  S.  Rietschel,  Land- 
leihen, Hofrecht  u.  Immunität.  (Mitt.  d.  Inst.  f.  öst.  G.  27.)  —  G.  Seeliger, 
Landleihen,  Hofrecht  u.  Immunität.  Eine  Entgegnung.  (Hist.  Vtjschr.  9.)  —  G. 
Caro,  Grundherrschaft  u.  Staat.    (Dt.  Gbll.  9,  auch  in  Neue  Beitrr.  Nr.  2173.) 

2212.  G.  F.  Knapp,  Grundherrschaft  und  Kittergut.     Leipz.  1897. 

2213.  G.  v.  Below,  Entstehung  der  Rittergüter.  (Conrads  Jbb.  64  und  in 
Nr.  2036.)  —  Ders.,  Der  Osten  und  der  Westen  Deutschlands.  Der  Ursprung 
der  Grundherrschaft.    (Eb.) 

2214.  F.  C.  v.  Buri,  Abhandlung  von  denen  Bauerngütern  in  Teutschland.  Gieß.  1737. 
38.  N.  A.  mit  Zus.  v.  J.  Fr.  Runde.  Eb.  1783.  — J.  Sommer,  Entwickelg.  d.  bäuerl.  Rechts- 
verhältnisse in  Dtld.    2  B.    Hamm  1823—30. 

2215.  A.  Winniarz,  Erbleihe  u.  Rentenkauf  i.  Österreich  ob  und  unter  der  Enns  im  Mittclalt. 
Bresl.  1906.  (H.  80  v.  Nr.  1976.)  —  H.  Wopfner,  Beiträge  z.  G.  d.  freien  bäuerl.  Erbleihe 
Deutsch-Tirols  im  MA.  Bresl.  1903.  (B.  67  v.  Nr.  1976.)  —  E.  v.  Schwind,  Zur  Entstehung 
d.  freien  Erbleihe  in  d.  Rheingegenden  u.  d.  Gebieten  d.  nördl.  Kolonisation  währ.  d.  MA.  Bresl. 
1891. 

2216.  V.  N.  Kindlinger,  Geschichte  der  Deutschen  Hörigkeit,  insbesondere 
der  sogenannten  Leibeigenschaft.    Berl.  1819. 

Ch.  Garve,  Über  d.  Charakter  d.  Bauern  u.  ihr  Verhältnis  gegen  d.  Gutsherrn  u.  gegen 
d.  Regierung.    Bresl.   1786. 


144       A.  Allgemeiner  Teil.    IV.   Rechts-,  Verfassungs-  und  Verwaltungsgeschichte. 

2217.  G.  F.  Knapp,  Die  Landarbeiter  in  Knechtschaft  und  Freiheit.    Leipz. 

1891.     2.  A.    Eb.  1910. 

Th.  Knapp,  Über  Leibeigenschaft  seit  d.  Ausgang  d.  MA.  (In  Nr.  2173,  auch  Z.  d. 
Sav. -Stift.  G.  A.  19.) 

2218.  J.  W.  Hede  mann,  D.  Fürsorge  d.  Gutsherrn  f.  sein  Gesinde.  (T.  v.  Nr.  1973.)  Sep. 
Bresl.  1905. 

2219.  O.  Siebeck,  D.  Frondienst  als  Arbeitssystem.  Seine  Entstehung  u.  Ausbreitung 
im  MA.    Tübing.  1904.    (Ergzhft.  13  d.  Z.  f.  d.  ges.  Staats wiss.) 

2220.  S.  Sugenheim,  Geschichte  der  Aufhebung  der  Leibeigenschaft  und 
Hörigkeit  in  Europa.    St.  Petersb.  1861.    (Deutschland  S.  350—499.) 

2221.  G.  F.  Knapp,  D.  Bauernbefreiung  in  Österreich  u.  in  Preußen.    (Schmollers  Jb.  18.) 
Territoriales.       2222.    K.  Grünberg,  Studien  zur  Österreichischen  Agrargeschichte.  Leipz.  1901. 

(Auch  Schmollers  Jb.  20.  21.  24.)  —  S.  Adler,  Zur  Rechtsgeschichte  des  adeligen 
Grundbesitzes  in  Österreich.    Leipz.  1902. 

2223.  J.  Peisker,  Die  Knechtschaft  in  Böhmen.  Prag  1890.  —  K.  Grünberg, 
Die  Bauernbefreiung  und  die  Auflösung  des  gutsherrlich-bäuerlichen  Verhält- 
nisses in  Böhmen,  Mähren  und  Schlesien.    2  T.    Leipz.  1894. 

2224.  J.  Wolff,  Beiträge  z.  Siebenbürgisch- Deutschen  Agrargeschichte.  Progr.  Mühl- 
bach 1885. 

2225.  A.  Meli,  Die  Lage  des  Steierischen  Untertanenstandes  seit  Beginn  der 

neueren  Zeit  bis  in  die  Mitte  des  17.  Jahrhunderts.    Weimar  1896. 

Ders.,  Beiträge  z.  G.  d.  Untertanenwesens  in  Steiermark.  1.  D.  Robot.  (Mitt.  d.  bist. 
Ver.  f.  Steiermark  40.) 

2226.  W.  Levec,  Pettauer  Studien.  Untersuchungen  z.  alt.  Flurverfassg.  (Mitt.  d.  Anthrop. 
Ges.  Wien  28,  29  u.  35.) 

2227.  H.  Wopfner,  D.  Tiroler  Freiheitsstiftrecht.  Ein  Beitrag  z.  Gesch.  d.  bäuerl.  Besitz- 
rechts. Innsbruck  1905.  (Auch  F.  u.  Mitt.  z.  G.  Tirols  u.  Vorarlbergs  2  u.  3.)  —  Ders.,  Bäuerl. 
Besitzrecht  u.  Besitz verteilg.  in  Tirol.    (Eb.  4.) 

2228.  A.  Hagelstange,  Soziale  Lage  d.  Süddt.  Bauernstandes  im  MA.  Diss.  Gott.  1897. 
—  Ders.,  Süddt.  Bauernleben  im  MA.    Leipz.  1898. 

2229.  A.  Cohen,  Verschuldung  des  bäuerlichen  Grundbesitzes  in  Bayern. 
Von  der  Entstehung  der  Hypothek  bis  zum  Beginn  der  Aufklärungsperiode 
(1598 — 1745).  Mit  einer  Einleitung  über  die  Entwicklung,  der  Freiheit  der  Ver- 
fügung über  Grund  und  Boden  unter  Lebenden  im  Mittelalter.     Leipz.  1906. 

2230.  A.  Memminger,  Zur  Geschichte  der  Bauernlasten  mit  besonderer 
Beziehung  auf  Bayern.  Diss.  Bern  1900.  3.  umgearb.  A.  Würzb.  1908.  —  H. 
Platzer,  Geschichte  der  ländlichen  Arbeitsverhältnisse  in  Bayern.  Münch.  1904. 
(H.  2  u.  3  von  Nr.  1391.) 

2231.  F.  Löwe,  D.  rechtl.  Stellung  d.  Frank.  Bauern  im  MA.  Diss.  Heidelb.  1888.  — 
P.  Beusch,  Eßfeld,  e.  fränk.  Bauerngemeinde.  Beitr.  z.  Kenntn.  d.  hist.,  wirtschaftl.  u. 
sozialen  Verhältnisse  d.  fränk.  Bauernstandes.    T.  1.    Tiss.  Würzb.  1907. 

2232.  Th.  Knapp,  Die  Grundherrschaft  im  Südwestlichen  Deutschland  vom 
Ausgang  des  Mittelalters  bis  zu  der  Bauernbefreiung  des  19.  Jahrhunderts.  (Z.  d. 
Sav.-Stift.  G.  A.  22  u.  in  Nr.  2173.)  —  Ders.,  Bemerkungen  über  Südwestdeutsche 
Leibeigenschaft.  (Württemb.  Vtjhh.  N.  F.  4  u.  in  Nr.  2173.)  —  Ders.,  Der  Bauer 
im  heutigen  Württemberg  nach  seinen  Rechtsverhältnissen  vom  17.  bis  ins  19.  Jahr- 
hundert.    Stuttg.  1901.     (Teil  von  Nr.  2173.) 

Ders.,  D.  ritterschaftl.  Dorf  Haunsheim  in  Schwaben  (v.  d.  Mitte  d.  15.  b.  z.  Anfang 
d.  19.  Jh.)  (Württ.  Vtjhh.  5  u.  in  Nr.  2173.)  —  Ders.,  Abriß  d.  Gesch.  d.  Bauernentlastung 
in    Württemb.   (Württemb.  Jbb.   f.   Stat.   u.   Landeskde.  2.)   Auch  Stuttg.  Progr.  1908. 


c)  Darstellungen.    3.  Agrarverfassung.  145 

2233.    K.  Beyerle,    Grundherrschaft    und    Hoheitsrechte    des    Bischofs    von 
Konstanz  in  Arbon.    (Schrr.  d.  Ver.  f.  G.  d.  Bodensees  32  u.  34.) 

G.  Caro,  Arbon.  (Anz.  f.  Schweiz.  G.  3.)  —  Ders.,  D.  ursprüngl.  Verhältn.  d.  Kl.  St. 
Gallen  z.  Bistum  Konstanz  u.  d.  Eigentumsrecht  am  Boden  im  Arbongau.  (In  Nr.  2173.) 
—  K.  Beyerle,  Neuere  Forsch,  z.  Wirtschaf tsgesch.  d.  Ostschweiz  u.  d.  Oberrheinischen 
Lande.  (Z.  f.  G.  d.  Oberrheins  N.  F.  22.)  —  G.  Caro,  Zur  G.  v.  Grundherrschaft  u.  Vogtei 
nach  St.  Galler  Quellen.    (Mitt.  d.  Inst.  f.  öst.  G.  31  u.  i.  Neue  Beitr.  Nr.  2173.) 

223-4.    H.  Casparis,  Der  Bischof  v.  Chur  als  Grundherr  im  Ma.   (Abhandl.   z. 
Schweiz.   Recht  38.)     Bern  1910. 

A.  Sautier,  Familienfideikommisse  d.  St.  u.  Republ.    Luzern.  (Eb.  39)  1910. 

2235.    P.  Darnistädter,  Befreiung  der  Leibeigenen  in  Savoyen,  der  Schweiz 
und  Lothringen.    Straßb.  1897.    (H.  17  v.  2487.) 

2236.  0.  Korner,  Z.  Gesch.  d.  Grundhörigkeit  i.  d.  Alamannischen  Schweiz.  Diss.  Bern 
1904.  —  P.  Tuor,  D.  Freien  von  Laax.  Diss.  Chur.  1903.  —  E.  Branger,  Rechts-Gesch. 
d.  freien  Walser  i.  d.  Ostschweiz.  (Abh.  z.  Schweiz.  Recht  11.)  Bern  1905.  Vgl.  dazu  R. 
Hoppeler  u.  J.  C.  Muoth  in  Jb.  f.  Schweiz.  G.  33;  A.  Schulte  in  Anz.  f.  Schweiz.  G. 
NF.  10.  —  A.  Weber,  D.  Eigenleute  d.  Gotteshausgerichtes  am  Menzingerberge  u.  im 
Aegeritale  in  ihr.  Verhältn.  u.  Beziehgn.  z.  Stifte  Einsiedeln.    (Geschichtsfreund  62.) 

2237.  K.  Frey,  Wollmatingen.  Beitrr.  z.  Rechts-  u.  Wirtsch.-G.  e.  alamann.  Dorfes.  (B.  5,  2 
von  Nr.  1978.)    Heidelb.  1910. 

2238.  A.Kopp,  Zehentwesen  und  Zehentablösung  in  Baden.  Freib.  1899. 
Volksw.  Abh.    d.  Bad.  Hochsch.  3.) 

2239.  (L'abbe)  A.  Hanauer,  Les  paysans  de  YAlsace  au  moyen-äge.    Etüde 

sur  les  cours  colongeres  de  l'Alsace.    Colmar  1865.  —  A.  Hertzog,  Bäuerliche 

Verhältnisse  im  Elsaß.     Straßb.  1886.   (H.  1  v.  Nr.  2487.)  —  Ch.  Schmidt,  Les 

seigneurs,  les  paysans  et  la  propriete  rurale  en  Alsace  au  moyen-äge.    Par.  1897. 

{Auch  Ann.  de  Test  9.  10.) 

A.  Hirsch,  D.  Fronen  in  Els.-Lothr.  Zabern  1910.  (H.  10  von  Nr.  1396.)  —  A.  Hert- 
zog, Rechts-  u.  Wirtschaf tsverfassung  d.  Abteigebietes  Maursmünster.  Straßb.  1888. 
(H.  9  von  Nr.  2487.)  —  W.  Harster,  D.  Güterbesitz  d.  Klosters  Weißenburg  i.  E.  2  T. 
Progr.  Speier  1893.  94.  —  H.  Gerd  olle,  Zur  G.  d.  herrschaftl.  Grundbesitzes  im  Metzer 
Lande.    (Jb.  d.  Ges.  f.  lothr.  G.  18.) 

2240.  F.  Gaul,  D.  persönl.  u.  wirtschaftl.  Verhältnisse  d.  Bauernstandes  im  Fürstentum 
Solms- Braunfels  i.  tausendjähr.  Entwickig.    Jena  1904. 

2241.  E.  Gothein,  Agrarpoli tische  Wanderungen  im  Rheinland.  (Festgabe 
f.  Kniess.    Berl.  1896.) 

2242.  R.  Kötzschke,  Studien  zur  Verwaltungsgeschichte  der  Grundherr- 
schaft Werden  a.  d.  Ruhr.    Leipz.  1900. 

2243.  H.  Blink,  Geschiedenis  van  den  boerenstand  en  den  landbouw  in 
Nederland.    2  T.    Groningen  1902.   04. 

L.  Vanderkindere,  Liberte  et  propriete  en  Flandre  du  9.  au  12.  siecle.  (Bull,  de  l'Acad. 
Roy.  de  Belg.   190G  u.  i.  Xr.  1336. 

2244.  A.  Thomas,  Beitrr.  z.  G.  d.  Bauernbefreiung  u.  d.  Entlastg.  d.  ländl.  Grundbesitzes 
im  Grßhrgt.  Hessen.  Mainz  1910.  — K.Held  mann,  Beiträge  z.  G.  d.  ländl.  Rechtsverhältnisse 
in  d.  Dt.  Ordenscommenden  Marburg  u.  Schiffenberg.  Diss.  Marb.  1894.  (Auch  Z.  d.  Ver. 
f.  Hess.    G.  X.  F.  20.) 

2245.  O.  H.  Brandt,  Der  Bauer  und  die  bäuerlichen  Lasten  im  Herzogtum 
Sachsen- Altenburg  vom  17.  bis  zum  19.  Jahrhundert.  (B.  3,  4  von  Nr.  1380.) 
Gotha  1906. 

2246.  G.  Hanssen,  Zur  Geschichte  der  Norddeutschen  Gutswirtschaft.  (Journal 
f.  Landwirtsch.  22  und  in  Nr.  2173.) 

Dahlmann- Waitz.     8.  Aufl.  10 


146       A.  Allgemeiner  Teil.    IV.  Rechts-,  Verfassungs-  und  Verwaltungsgeschichte. 

2247.  W.  Wittich,  Die  Grundherrschaft  in  Nordwestdeutschland.  Leipz.  1896. 
Der s. ,  D.  Entstehung  d.  Meierrechtes  u.  d.  Auflösung  d.  Villicationen  in  Nieder- 
sachsen u.  Westfalen.  (Z.  f.  Sozial-  u.  Wirtschg.  2.)  —  R.Brinkmann,  Studien  z.  Ver- 
fg.  d.  Meiergüter  im  Fürstent.  Paderborn.    Münst.  1907.    (H.  16  N.  F.  von  Nr.  1371.)  — 

E.  Kunsemüller,  Z.  Entst.  d.  westf.  Familienfideikommisse.  Bonn.  Diss.  1909. 

2248.  J.  Lappe,  Recht  d.  Hofes  zu  Gahmen.  Zur  G.  d.  Hofverfassg.  d.  MA.  Dortmund  1910. 
—  K.  Lohmeyer,  Hofrecht  u.  Hofgericht  d.  Hofes  zu  Loen.  Beitr.  z.  G.  d.  Münstersch.  .Amts- 
verfg.  Münst.  1906.  (H.  11  N.  F.  vonNr.  1371.)  —  K.  H.  Schäfer,  G.  d.  Oberhofes  Eickenscheidt. 
(Beitrr.  z.  G.  v.  Stadt  u.  Stift  Essen  32.)  —  E.  Mathias,  D.  Essener  Oberhof  Brockhausen 
(ebd.  33). 

2249.  A.  Martiny,  Grundbesitz  d.  Klosters  Corvey  in  d.  Diözese  Osnabrück.    Diss.    Marb. 

1895.  (Auch  Mitt.  d.  Ver.  f.  G.  v.  Osnabrück  20.)  —  P.  Wigand,  D.  Dienste,  ihre  Entstehung, 
Natur,    mit  besonderer  Rücksicht  auf  d.  Geschichtsquellen  d.  Abtei  Corvey.     Hamm   1828. 

2250.  P.  Maeder,  Beiträge  z.  Gesch.  d.  sozialen  u.  Wirtschaft!.  Lage  u.  Entwickig.  d.  acker- 
bautreibenden Bevölkerg.  in  d.  Grafsch.  Hoya  u.  Diepholz  im  MA.  Hildesh.  1910.  (H.  26  von 
Nr.  1400.) 

2251.  A.  Schulten,  Hodegerechtigkeit  im  Fürstbist.  Osnabrück.  Hildesh.  1909.  (Münster. 
Diss.  u.  H.  19  von  Nr.  1400.) 

2252.  R.  Allmers,  D.  Unfreiheit  d.  Friesen  z wisch.  Weser  u.  Jade.  Stuttg.  1896.  (Münch. 
volksw.  Stud.  19.)  —  F.  Swart,  Agrarverfg.  u.  Erbrecht  i.  Ostfriesland.  T.  1.  Diss. 
Berl.    1904. 

2253.  E.  Bödecker,  D.  Grundbesitz  Verhältnisse  im  ehemalig.  Hannoverschen  Amt  Uten, 
d.  sog.  „Großen  Freien"  in  ihrer  hist.  Entwicklung.  Diss.  Halle  1901.  —  R.  Hesse,  Entwick- 
lung d.  agrarrechtl.  Verhältnisse  im  Stifte,  später  Herzogt.  Verden.  Jena  1900.  (H.  27  v.  Nr. 
2490.)  —  B.  Brons,  G.  d.  wirtschaftl.  Verfassg.  u.  Verwaltg.  d.  Stiftes  Vreden  im  MA.  Münst. 
1907.  (H.  13  N.  F.  von  Nr.  1371.)  —  Vgl.  E.Kück,  Nr.  1783. 

2254.  Wilh.  Meyer,  Guts-  u.  Leibeigentum  in  Lippe  seit  Ausgang  des  MA.    Diss.  Halle. 

1896.  (Auch  Conrads  Jbb.  67.) 

2255.  C.  Reinbeck,  Das  Recht  des  bäuerlichen  Grundbesitzes  im  Herzogtum 
Braunschweig.    Wolfenb.  1903. 

2256.  G.  H.  Schmidt,  Zur  Agrargeschichte  Lübecks  und  Ostholsteins.  Zürich 
1887. 

J.  Hartwig,  D.  Rechtsverhältnisse  d.  ländl.  Grundbesitzes  im  Gebiet  d.  fr.  u.  Hanse- 
stadt Lübeck.    (Z.  d.  Ver.  f.  lübeck.  G.  9.)   Auch  sep.  Lübeck  1908. 

2257.  G.  Hanssen,  Die  Aufhebung  der  Leibeigenschaft  und  die  Umgestaltung 
der  gutsherrlich-bäuerlichen  Verhältnisse  überhaupt  in  den  Herzogtümern  Schles- 
wig und  Holstein.    St.  Petersb.    (Leipz.)    1861. 

A.  Glog,  Beiträge  z.  G.  d.  Leibeigenschaft  in  Holstein.    Kiel  1901. 

2258.  M.  Sering,  Erbrecht  und  Agrarverfassung  in  Schleswig- Holstein  auf 
geschichtlicher  Grundlage,  mit  Beiträgen  von  R.  Lerch,  P.  Petersen  u.  O. 
Büchner.     Berl.  1908.    (Die  Vererbung  des  ländl.  Grundbesitzes  7.) 

F.  Rachfahl,  Schleswig -Holstein  in  d.  dt.  Agrar-G.  (Conrads  Jbb.  93.)  —  P.  v.  Hede- 
mann,  Schlesw.- Holst.   Erbrecht  u.  Agrarverfassg.   (Z.  f.  Schlesw.-holst.   G.  39.) 

2259.  P.  v.  Hede  mann,  Gesch.  d.  adel.  Güter  Dt.-Nienhof  u.  Pohlsee  in  Holstein.  3  T. 
Schlesw.  1906.     (Nachtr.  in  Z.  f.  Schlesw.-holst.    G.  38.) 

2260.  H.  Bohl  au,  Über  Ursprung  und  Wesen  der  Leibeigenschaft  in 
Mecklenburg.     (Z.  f.   Rechtsgesch.   10.) 

J.  H.  v.   Bilguer,  Über  die  Entwicklung  der  ländlichen  Besitzverhältnisse  und  die 
Verteilung  von  Grund  und  Boden  in  Mecklenburg -Schwer  in.  Diss.  Leipz.   1885. 

2261.  F.  Danneil,  Beiträge  zur  Geschichte  des  Magdeburgischen  Bauern- 
standes.   2  T.    Halle  1896.  98. 

2262.  C.  v.  Radziwill,  Entwicklung  d.  fürstl.  zu  Stolbergischen  Grundbesitzes  seit  d. 
13.  Jh.  mit  bes.  Beachtung  d.  Grafschaft  Wernigerode.  Jena  1899.   (H.  23  v.  Nr.  2490.) 


c)  Darstellungen.    3.   Agrarverfa«sung.  147 

2263.  A.  Kraaz,  Bauerngut  und  Frohndienst  in  Anhalt  vom  15.  bis  zum 
19.  Jahrhundert.    Jena  1898.    (H.  21  von  Nr.  2490.) 

2264.  C.  Bornhak,  Entstehung  d.  Rittergutsbesitzes  östlich  d.  Elbe.    (F.  z.  Dt.  G.  26.) 

2265.  F.  J.  Haun,  Bauer  und  Gutsherr  in  Kursachsen.  Schilderung  der  länd- 
lichen Wirtschaft  und  Verfassung  im  16.,  17.  und  18.  Jahrhundert.    Straßb.  1892. 

H.  L.  Hof  mann,  D.  Rittergüter  d.  Kgr.  Sachsen.    Dresden-Blasewitz  1901. 

2266.  H.  Knothe,  Die  Stellung  der  Gutsuntertanen  in  der  Oberlausitz  zu 
ihren  Gutsherrschaften  von  den  ältesten  Zeiten  bis  zur  Ablösung  der  Zinsen  und 
Dienste.    Dresd.  1885.    (Auch  N.  Laus.  Magaz.  61.) 

F.  Moeschier,  Gutsherrl. -bäuerliche  Verhältn.  i.  d.  Oberlausitz.  Rekonstrukt.  d.  Dörfer 
Rennersdorf,  Berthelsdorf  u.  Groß-Hennersdorf  bei  Herrnhut  i.  S.  Leipz.  Diss.  Görlitz 
1906.  —  R.  Doehler,  G.  d.  Rittergüter  u.  Dörfer  Lomnitz  u.  Bohra  im  Görlitz,  u.  Lau- 
bancr  Kreise.     Beitr.   z.   Entwicklgs.-G.     Oberlausitzer  Kolonialdörfer.    Görl.    1909. 

2267.  L.  Korn,  Geschichte  der  bäuerlichen  Rechtsverhältnisse  in  der  Mark 
Brandenburg  bis  1700.  (Z.  f.  Rechtsg.  11.)  —  C.  J.  Fuchs,  Zur  Geschichte  der 
gutsbäuerlichen  Verhältnisse  in  der  Mark  Brandenburg.  (Z.  d.  Sav.-Stift  G.  A.  12.) 
—  Fr.  Gross  mann,  Über  die  gutsherrlich-bäuerlichen  Rechtsverhältnisse  in  der 
Mark  Brandenburg  vom  16. — 18.  Jahrhundert.  Leipz.  1890.  (B.  9,  4  von 
Nr.  1980).  —  E.  Lennhoff,  Das  ländliche  Gesindewesen  in  der  Kurmark 
Brandenburg  vom  16.  bis  19.  Jahrhundert.    (H.  79  von  Nr.  1976.)    Bresl.  1906. 

A.  Ernst,  Zur  Entstehg.  d.  Gutsherrschaft  in  Brandenbg.  (F.  z.  brand.  u.  preuß.  G.  22.) 

2268.  P.  J.  van  Niessen,  Zur  Entstehung  d.  Großgrundbesitzes  u.  d.  Gutsherrschaft  in 
d.  Neuynark.  Progr.  Stettin  1903.  —  R.  Jocksch  -  Poppe,  Patrimoniale  Verf.  u.  Verwaltg. 
d.  Standesherrschaft  Forst  u.  Pforten.  (Niederlausitz.  Mitt.  9.)  —  K.  Kehrl,  Dorf  Schlalach 
(Kr.  Zauch-Belzig),  s.  Büdner  u.  ihre  landwirtschaftl.  Verhältnisse.  Leipz.  1908.  (H.  134 
von  Nr.  1980.) 

2269.  F.  Jensch,  Rechtsgeschichtl.  Entwickig.  d.  Landgemeinden  u.  Gutsbezirke  in  d.  östl. 
Provinzen  d.  preuß.  Monarchie  bis  1800.  Diss.  Bresl.  1907.  —  H.  Goldschmidt,  Zur  G.  d. 
Grundbesitzverteilung  in  d.  älterem  östl.  Provinzen  Preußens.    (Conrads  Jbb.  95.) 

2270.  C.J.Fuchs,  Der  Untergang  des  Bauernstandes  und  das  Aufkommen 
der  Gutsherrschaft  nach  archivalischen  Quellen  aus  Neu- Vorpommern  und  Rügen. 
Straßb.  1888. 

E.  M.  Arndt,  Versuch  einer  Geschichte  der  Leibeigenschaft  in  Pommern  und  Rügen, 
nebst  einer  Einleitung  in  die  alte  Deutsche  Leibeigenschaft.  Berl.  1803.  Anhang 
1817.  —  W.  v.  Brünne ck,  D.  Leibeigenschaft  in  Pommern.   (Z.  d.  Sav.  Stift.  G.  A.  9.) 

2271.  G.  F.  Knapp,  Die  Bauernbefreiung  und  der  Ursprung  der  Landarbeiter 
in  den  älteren  Teilen  Preußens.  2  T.  Leipz.  1887.  —  Ders.,  Zur  Geschichte  der 
Bauernbefreiung  in  den  älteren  Teilen  Preußens.     (F.  z.  Brand,  u.  Preuß.  G.  1.) 

2272.  W.  v.  Brunn  eck,  Zur  Geschichte  des  Grundeigentums  in  Ost-  und 
Westpreußen.  T.  1.  2,  1—2.  Berl.  1891  ff.  —  H.  Plehn,  Zur  Geschichte  der 
Agrarverfassung  von  Ost-  und  Westpreußen.     (F.  z.  Brand,  u.  Preuß.  G.  17,  18.) 

2273.  K.  Böhme,  Gutsherrlich-bäuerliche  Verhältnisse  in  Ostpreußen  während 
der  Reformzeit  von  1770  bis  1830.    Leipz.  1902.    (B.  20,  3  von  Nr.  1980.) 

W.  v.  Brunn  eck,   D.   Leibeigenschaft  in   Ostpreußen.     (Z.  d.  Sav.  Stift.  6.  A.  8.)  — 

G.  Au  bin,  Zur  Gesch.  d.  gutsherrl. -bäuerl.  Verhältnisses  in  Ostpreußen  v.  d.  Gründg. 
d.  Ordensstaates  bis  z.  Steinschen  Reform.    Leipz.  1910. 

2274.  F.  Rachfahl,  Zur  Geschichte  der  Grundherrschaft  in  Schlesien.  (Z.  d. 
Sav.  Stift.  G.  A.  16.)  —  G.  Dessmann,  Geschichte  der  Schlesischen  Agrarver- 

~ung.  Straßb.  1904.  (H.  19  von  Nr.  2487.)  —  E.  Opitz,  Die  Artendes  Rustikal- 

itzes  und  die  Laudemien  und  Markgroschen  in  Schlesien.  Bresl.  1904.  (If.  73  von 

Ni.  1976.)  —  P.Bönisch,  Die  geschichtliche  Entwicklung  der  ländlichen  Verhält- 

10* 


148       A.  Allgemeiner  Teil.    IV.  Rechts-,  Verfassungs-  und  Verwaltungsgeschichte. 

nisse  in  Mittelschlesien.    Diss.  Jena  1894.  —  G.  F.  Knapp  u.  A.  Kern,  Ländliche 
Verfassung  Nieder  Schlesiens.     (Schmollers  Jb.  19.) 

G.  Dyhrenf  urth,  E.  Schlesisches  Dorf  u.  Rittergut.  Leipz.  1906.   (B.  25,  2  v.  Nr.  1980.) 

2275.  H.  v.  Engelhardt,  Beitr.  z.  Entstehung  d.  Gutsherrschaft  von  Livland  währ.  d. 
Ordenszeit.  (Leipz.  Dis.)  Riga  1897.  —  A.  v.  Gernet,  Gesch.  u.  System  d.  bäuerl.  Agrar- 
rechtes in  Estland.  Reval  1901.  —  A.  Agthe,  Ursprung  u.  Lage  d.  Landarbeiter  in  Livland. 
(Z.  f.  d.  ges.  Staats wiss.  Ergh.  29.)   Tüb.  1909. 


Allgemeine 
Werke. 


Entstellung 
der  Stadt- 
verfassung. 


4.  Verfassung  und  Verwaltung  der  Städte. 

(Für  Belgien  u.  d.  Niederlande   vgl.   Pirenne    Nr.  987 — 1017,    für  England:    Ch.  Gross, 
A  Bibliography  of  British  Municipal  History.     London  1897.) 

2276.  K.  Uhlirz,  Neuere  Literatur  über  Deutsches  Städte wesen.  (Mitt.  d.  Inst  f.  österr. 
Gforsch.  15,  16.  17.  19.  20.  24.)  —  Vgl  .G.  v.  Below,  Bürger,  Bürgertum  (Handwb.  d.  Staatsw. 
3.  A.  B.  3  u.  Wb.  d.  Volkswirtsch.  2.  A.  B.  1.) 

2277.  K.  D.  Hüllmann,  Städtewesen  des  Mittelalters.     4  B.  Bonn  1826—28. 

2278.  F.  W.  Barthold,  Geschichte  der  deutschen  Städte  und  des  deutschen 
Bürgertums.    4  B.    Leipz.  1850 — 54. 

2279.  G.  L.  v.  Maurer,  Geschichte  der  Städteverfassung  in  Deutschland. 
4B.    Erlang.  1869—71. 

2280.  W.  Arnold,  Verfassungsgeschichte  der  deutschen  Freistädte  im  An- 
schluß an  die  Verfassungsgeschichte  der  Stadt  Worms.  2  B.  Hamb.  und  Gotha 
1854. 

Vgl.  d.  Besprechung  v.  G.  Waitz.    (In  Nr.  1970  u.  Gott.  gel.  Anz.  1854.) 

2281.  K.  Hegel,  Städte  und  Gilden  der  Germanischen  Völker  im  Mittel- 
alter.   2B.    Leipz.  1891. 

2282.  G.  v.  Below,  D.  ältere  Dt.  Städtewesen  u.  Bürgertum.  Bielef.  1898.  2.  A.  1906. 
(H.  6  von  Nr.  1364.)  —  H.  Preuß,  D.  Entwickig.  d.  Dt.  Städtewesens.  B.  1.  Leipz.  1906.  — 
G.  v.  Below,  Bürgerschaft  u.  Fürstentum.  (Hist.  Z.  102.)  —  B.  Heil,  D.  Dt.  Städte  u. 
Bürger  im  MA.  2.  A.    Leipz.  1906.    (Aus  Natur  u.  Geistes  weit  43.) 

2283.  A.  M.  Ehrentraut,  Untersuchungen  über  die  Frage  der  Frei-  und 
Reichsstädte.     Leipz.  1902.     (B.  9,  2  von  Nr.  1368.) 

F.  Frensdorff,  D.  verschiedene  Stellung  d.  Ober-  und  Niederdt.  Städte  zur  Reichs- 
gewalt. (Preuß.  Jbb.  34.)  —  O.  Lorenz,  Unterschied  v.  Reichs-  u.  Landstädten.  Wien 
1878.  (Sb.  d.  Ak.  89.) 

2284.  H.  G.  Gengier,  Deutsche  Stadtrechtsaltertümer.     Erlangen  1882. 

2285.  S.  Rietschel,  Untersuchungen  zur  Geschichte  der  deutschen  Stadt- 
verfassung. B.  1.  Das  Burggrafenamt  und  die  hohe  Gerichtsbarkeit  in  den 
deutschen  Bischof städten  während  des  früheren  Mittelalters.     Leipz.  1905. 

A.  Meister,  Burggrafenamt  oder  Burggrafentitel?     D.  Präfektur.     (Hist.  Jb.  27.)  — 

C.  Koehne,  Mühlenbann  u.  Burgenbau.  (Z.  d.  Sav. -Stift.  G.  A.  28.)  —  A.  F.  Riedel, 
Über  Ursprung  u.  Natur  d.  Burggrafschaft  Nürnberg.  (Abh.  d.  Akad.)  Berl.  1854.  — 
E.  Mummenhoff,  D.  älteste  Stadtbefestigung  Nürnbergs.  (Mitt.  d.  Ver.  f.  G.  d.  St. 
Nürnberg  17.)  —  P.  Sander,  Stadtfestungen  u.  Burggrafenamt  im  frühern  MA.  (Hist. 
Vrtjschr.  13.)  —  E.  Mummenhoff,  Zur  Abwehr.  (Mitt.  d.  Ver.  f.  G.  d.  St.  Nürnberg  19.) 
—  Ders. ,  Urkunden  z.  G.  d.  dritten  Stadtummauerung.    (Eb.)    —    S.  Rietschel, 

D.  älteste  Ummauerung  d.  Stadt  Nürnberg.  (Dt.  Gbll.  12.)  —  E.  Mummen  hoff. 
(Eb.  13.)  —  H.  Goßes,  De  Bisschop  van  Utrecht,  het  Domcapittel  en  de  Groninger 
Prefect.    (Bijdragen  voor  vaderlandsche  Geschiedenis  4.  R.  7.  D.)    Vgl.  Nr.  1510.  2402. 

2286.  K.  Fr.  Eichhorn,  Über  den  Ursprung  der  städtischen  Verfassung. 
(Z.  f.  Rechtswiss.  1.  2.     Berl.  1815.  16.) 

2287.  A.  Heusler,  Der  Ursprung  der  deutschen  Stadtverfassung.  Weimar  1872. 


c)  Darstellungen.    4.  Verfassung  und  Verwaltung  der  Städte. 


149 


2288.  G.  v.  Below,  Zur  Entstehung  der  deutschen  Stadtverfassung.  (Hist. 
Z.  58.  59  und  in  Nr.  2036  u.  d.  Tit.:  Kritik  der  hofrechtlichen  Theorie.)  —  Ders., 
Die  Entstehung  der  deutschen  Stadtgemeinde.  Düsseid.  1889.  —  Ders.,  Die 
Bedeutung  der  Gilden  für  die  Entstehung  der  deutschen  Stadtverfassung.  (Con- 
rads Jbb.  58.)  —  Ders.,  Der  Ursprung  der  deutschen  Stadtverfassung.  Düsseid. 
1892. 

2289.  R.  Sohm,  Die  Entstehung  des  deutschen  Städtewesens.     Leipz.  1890. 

2290.  G.  Kaufmann,  Zur  Entstehung  d.  Städtewesens.  (Index  lect.  d.  Akademie  zu 
Münster  für  das  Sommersem.  1891.)  —  W.  Varges,  D.  Entstehung  d.  Dt.  Städte.  (Z.  f.  Dt. 
Kulturg.  1892.)  — Ders.,  Weichbildrecht  u.  Burgrecht.  (Dt.  Z.  f.  Gwiss.  6.)  —  Ders.,  Stadtrecht 
u.  Marktrecht.  (Conrads  Jbb.  58.)  —  Ders.,  Z.  Entstehung  d.  Dt.  Stadtverfassung.  (Eb.  61. 
63.  64.  67.  69.)  —  H.  Pirenne,  L'origine  des  constitutions  urbaines  au  moyen-äge.  (Revue 
historique  53.  57.) 

2291.  F.  Keutgen,  Untersuchungen  über  den  Ursprung  der  deutschen  Stadt- 
verfassung. Leipz.  1895.  —  Ders.,  Der  Ursprung  der  deutschen  Stadtverfassung. 
(N.  Jbb.  f.  d.  klass.  Altert.  5.) 

2292.  S.  Rietschel,  Markt  und  Stadt  in  ihrem  rechtlichen  Verhältnis.  Leipz. 
1897.  —  G.  v.  Below,  Stadtgemeinde,  Landgemeinde  und  Gilde  (Vtjschr.  f. 
Soz.  u.  Wirtschaf tsg.  7.) 

2293.  K.  Hegel,  Entstehung  des  Deutschen  Städtewesens.     Leipz.  1898. 

2294.  R.  Schröder,  Weichbild.  (In  Nr.  1352.)  —  Ders.,  Weichbild.  (In  der 
Festgabe  f.  E.  J.  Becker  1899.)  —  Ders.,  Weichbild.  (In  der  Berliner  Festschr. 
f.  d.  26.  Juristentag.  Berlin  1902.)  —  R.  Meringer,  Weichbild.  (Indogerm.  F.  18.) 

2295.  Edw.  Schröder,  „Stadt  und  Dorf"  in  d.  dt.  Sprache  d.  MA.  (Nachrr.  d.  Ges.  d. 
Wiss.  Götting.    Geschäftl.  Mitt.  1906.) 

Über  Stadtanlage  u.  Stadtplan  vgl.  Nr.  172. 

2296.  K.  Hegel,  Vergrößerung  u.  Sondergemeinden  d.  Dt.  Städte  im  Mittelalter.  Leipz.1901.        Sonder- 

( Festschr.  d.  Prinzreg.  Luitpold  v.  d.  Univ.  Erlangen.)  —  S.  Rietschel,  Zur  Lehre  von  d.     gemeinden, 
städt.  Sondergemeinden.    (Hist.  Vrtjschr.   1.) 

2297.  G.  Liebe,  Die  kommunale  Bedeutung  der  Kirchspiele  in  den  deut- 
schen Städten.     Berl.  1885. 

2298.  G.  v.  Below,  Die  städtische  Verwaltung  des  Mittelalters  als  Vorbild   Verwaltung. 
der  späteren  Territorialverwaltung.     (Hist.  Z.  75.)  —  Ders.,  Der  Untergang  der 
mittelalterlichen  Stadtwirtschaft.     (Conrads  Jbb  76.)  —  Vgl.  Nr.  2036. 

2299.  L.  Schönberg,  Technik  des  Finanzhaushalts  der  deutschen  Städte  im 

Mittelalter.     Stuttg.  1910.     (H.  103  v.  Nr.  2486.) 

Bf.  E.  Heidenhain,  Städt.  Vermögenssteuern  im  MA.    Diss.  Leipz.  1906.  —  K.  Th.  v. 
Inama  -  Sternegg,  Städt.  Bodenpolitik  in  neuer  u.  alter  Zeit.   (Z.  f.  Volkswirtsch.  14.) 

2300.  G.  Sello,  Zur  Literatur  d.  Roland-Bildsäulen.     (Dt.  Gbll.  2.  3.)  —  Ders.,  Roland      Rolande. 
Rundschau.    (Eb.  4.)  —  A.  Werminghoff,  Z.  neuern  Literatur  über  Rolandsäulen.  (Korr.-Bl. 

d.  Gesamtver.  52.)  —  Kurt  Müller,  D.  Rolandsproblem  in  d.  Gforsch.  d.  letzten  Jahre.  (Mitt. 
d.  Ver.  f.  Anhalt.  G.  10.)  —  E.  Voretzsch,  D.  neueren  F.  über  d.  Dt.  Rolandsbilder.  (Z.  f. 
rom.  Philol.  33.)  — A.  Werminghoff,  D.  Rolandbilder Dtschlds.  (WestermannsMonatsh.  101.) 

2301.  R.  Schröder,  Rolandssäulen.  (In:  R.  Beringuier,  D.  Rolande  Deutschlands. 
Berl.  1890.)  —  Ders.,  Marktkreuz  u.  Rolandsbild.  (Festschr.  f.  Weinhold  1896.)  —  P.  Platen, 
Zur  Frage  nach  d.  ürspr.  d.  Rolandssäulen.    Progr.    Dresden  1899. 

2302.  G.  Sello,  D.  Roland  zu  Bremen.  Brem.  1901.  (Auch  Brem.  Jb.  20.)  —  S.  Riet- 
schel, Ein  neuer  Beitr.  z.  Rolandsforsch.  (Hist.  Z.  89.)  —  Ph.  Heck,  D.  Rolandstelle  d.  Bremer 
Henricianum.  (Hist.  Vrtjschr.  9.)  —  W.  Stein,  D.  bremische  Chronik  von  Rynesberch  u. 
Schene.  (Hans.  Gbll.  1906.)  —  G.  Sello,  Vindiciae  Rulandi  Bremensis.  Bremen  1904. 
(Aur-h  Brem.  Jb.  21.) 


150        A.   Allgemeiner  Teil.    IV.  Rechts-,  Verfassungs-  und  Verwaltungsgeschichte. 

2303.  K.  Held  mann,  D.  Rolandbilder  Deutschlands  in  300  jähr.  Forschung  u.  nach  d. 
Quellen.  Halle  a.  S.  1904.  —  Ders. ,  Rolandspielfiguren,  Richterbilder  oder  Königsbilder? 
Halle  1905.  —  Vgl.  S.  Rietschel,  Hist.  Vrtjschr.  8.  u.  9.  —  F.  Jostes,  Roland  in  Schimpf 
u.  Ernst.  Dortmund  1906.  (Auch  Z.  d.  Ver.  f.  rhein.  u.  westf.  Volkskunde  1.)  —  F.  E.  Mann, 
Rolandslied  u.  Rolandsäulen.  Progr.  Posen  1906.  —  E.  Mollenhauer,  Weichbild  u.  Roland. 
(Braunschweig.  Magaz.  1909.)  —  H.  Wäschke,  Zur  Rolandsfrage.    (Korr.-Bl.  d.  Ges. -Ver.  54.) 

—  K.  Hoede,  D.  Sächsischen  Rolande.  Zerbst  1906.  —  A.  Herling,  Roter  Turm  u.  Roland 
(zu  Hafle).  Halle  1912.  —  Th.  Sorgefrey,  D.  Roland  zu  N euhaldensleben.  (Thür.-sächs. 
Z.  1.)  —  G.  Sello,    D.  Roland   zu  Perleberg  u.  a.  Märkische  Rolande.    (Brandenburgia  12.) 

—  J.  Huizinga,  Een  Westfriesche  Roland.  (Oud  Holland  25.)  —  P.  Puntschart,  Roland  v. 
Itajusa.    (Z.  d.  Sav.  Stift.  G.  A.  30.) 

Bevölkerung.  2304.  W.  Sieveking,  Die  mittelalterliche  Stadt.  (Vrtjschr.  f.  Sozial-  u.  Wirt- 
schaftsg.  2.)  —  A.  Püschel,  Anwachsen  der  deutschen  Städte  in  der  Zeit  der 
mittelalterlichen  Kolonialbewegung.     (H.  4  von  Nr.  2492.)     Berlin   1910. 

2305.  A.  Knieke,  D.  Einwanderung  in  d.  westfäl.  Städten  b.  1400.    Diss.  Münster  1893. 

2306.  C.  Th.  v.  Inama  -  Sternegg,  Bevölkerung  d.  MA.  u.  d.  neueren  Zeit.  (Handwb. 
d.  Staatswiss.  3.  A.  B.  2.)  —  G.  Schmoller,  D.  Bevölkerungsbewegung  d.  deutschen 
Städte  von  ihrem  Ursprung  bis  ins   19.  Jh.    (In  Nr.  1973.) 

2307.  K.    H.   Roth  v.   Schreckenstein,   Das   Patriziat  in  den  deutschen 

Städten,  besonders  Reichsstädten.     Tüb.  1856.     2.  (Titel-)A.  Freib.  i.  B.  1886. 

G.  Seelig,  Geschichtliche  Entwickelung  d.  Hamburger  Bürgerschaft  u.  d.  Hamburger 
Notabein.  Hamb.  1900.  —  S.  Keller,  Patriziat  u.  Geschlechterherrsch.  in  d.  Reichs- 
stadt Lindau.  Heidelb.  1907.  (B.  1,  5  von  Nr.  1978.)  —  H.  Pesch,  Bürger  u.  Bürger- 
recht in  Köln.  Diss.  Marburg  1908.  —  K.  Achtnich,  D.  Bürgerstand  in  Straßburg  bis 
zur  Mitte  des  13.  Jh.  Leipz.  1910.  (H.  19  von  Nr.  1369.)  —  F.  Kiener,  D.  elsässische 
Bourgeoisie.  Straßburg  1909.  —  L.  Ohlendorf,  Niedersächs.  Patriziat  u.  sein  Urspr. 
Hannover  1909.     (B.  2,  5  von  Nr.  1402.) 

2308.  P.  Schütze,  Die  Entstehung  d.  Rechtssatzes  Stadtluft  macht  frei.  Berlin  1903. 
(H.  36  von  Nr.  1375.)  —  H.  Brunner,  Luft  macht  frei.    (In  Nr.  1974.) 

2309.  M.  G.  Schmidt,  D.  Pfalbürger.  (Z.  f.  Kulturg.  9.)  —  K.  Zeumer,  Pfalbürger.  (In 
d.  Studien  z.  d.  Reichsgesetzen  d.  13.  Jh.    Z.  d.  Sav.  Stift.    G.  A.  23.) 

2310.  F.  Frensdorff,  Lehensfähigkeit  der  Bürger.  (Nachr.  d.  Gott.  Ges. 
d.  Wiss.  1894.) 

2311.  E.  Osenbrüggen,  Die  Gastgerichte.  (In  Nr.  2049.)  —  Th.  Stolze, 
Entstehung  des  Gästerechts  in  den  deutschen  Städten  des  Mittelalters.  Diss. 
Marb.  1901.  —  A.  Schultze,  Über  Gästerecht  und  Gastgerichte  in  den  deutschen 
Städten  des  Mittelalters.     (Hist.  Z.  101.) 

F.  Pick,  Beitrr.  zur  Wirtsch.-G.  d.  Stadt  Prag  im  MA.  2.  T.  Gästerecht.  (Mitt.  d.  Ver.  f. 

G.  d.  Dt.  in  Böhmen  44.) 
Juden.                     Vgl.  Nr.  1425. 

2312.  O.  Stobbe,  Die  Juden  in  Deutschland  während  des  Mittelalters.  Braun- 
schweig. 1866.    Neudruck  Leipz.  1902. 

M.  Stern,  G.  d.  Dt.  Juden  v.  d.  ältesten  Zeiten  b.  z.  Ausgange  d.  12.  Jh.  (Magazin 
f.  d.  Wissensch.  d.  Judentums  17.)  —  R.  Hoeniger,  Zur  G.  d.  Juden  Dtlds.  im  MA. 
(Z.  f.  d.  G.  d.  Jud.  1.  2.)  —  B.  Klaus,  D.  Juden  im  Dt.  MA.  (Dt.  Gbll.  2.)  —  Braun, 
Frei  mann  u.  Tykocinski,  Vorarbeiten  zur  „Germania  judaica".  (Monatsschr.  f. 
G.  u.  Wiss.  d.  Judentums  53.) 

2313.  G.  Caro,  Sozial-  und  Wirtschaftsgeschichte  der  Juden  im  Mittelalter 
und  in  der  Neuzeit.     B.  1.    Leipz.  1908. 

J.  Schirmer.  Anfänge  d.  Kapitalismus  bei  d.  abendl.  Juden  im  frühen  MA.  bis  zum 
Ausgang  d.  12.  Jh.  (Z.  f.  Volkswirtsch.  15.)  —  A.  Kober,  D.  Salmannenrecht  u.  d. 
Juden.  Heidelb.  1906.  (H.  1,  3  von  Nr.  1978.)  —  J.  Guttmann,  D.  wirtsch.  u.  soziale 
Bedeutung  d.  Juden  im  MA.  (Monatschr.  f.  G.u.  Wiss.  d.  JudentumsSl.)  —  Br.  Hahn, 
D.  wirtsch.  Tätigkeit  d.  Juden  im  fränk.  u.  dt.  Reich  bis  zum  zweiten  Kreuzzug. 
Dissert.  Freiburg  i.  Br.  1911.  —  M.  Hoffmann,  Geldhandel  d.  dt.  Juden  bis  z. 
J.  1350.  Leipz.  1910.  (H.  152  von  Nr.  1980.)  —  R.  Markgraf,  Einfluß  d.  Juden 
auf  d.  Leipziger  Messen  in  früherer  Zeit.      (Arch.  f.  Kulturg.  5.) 


c)  Darstellungen.    4.  Verfassung  und  Verwaltung  der  Städte.  151 

2314.  M.  Stern,  Die  israelitische  Bevölkerung  der  deutschen  Städte.  B.  1.  2. 
Frankf.  a.  M.  1890.  92. 

1.    Überlingen  am  Bodensee.    2.  Kiel.    3.  Nürnberg. 

2315.  J.  E.  Sc  her  er,  Beiträge  z.  G.  d.  Judenrechtes  im  MA.  mit  bes.  Bedachtnahme  auf 
d.  Länder  d.  österr. -Ungar.  Monarchie.  B.  1.  Leipz.  1901.  —  G.  Bondy,  Z.  G.  d.  Juden  in 
Böhmen,  Mähren  u.  Schlesien  906—1620.  Ergänzt  v.  F.  Dworsky.  Prag  1906.  —  A.  Tänzer, 
D.  G.  d.  Juden  in  Tirol  u.  Vorarlberg.  T.  1  u.  2.  Meran  1905.  —  E.  Baumgarten,  D.  Juden  in 
Steiermark.    Wien  1903. 

2316.  A.  Eckstein,  Kampf  d.  Juden  um  ihre  Emanzipation  in  Bayern.    Fürth  1906.  — 

F.  L.  Steinthal,  Gesch.  d.  Augsburger  Juden  im  MA.  Berl.  1911.  —  A.  Eckstein,  G.  d. 
Juden  im  ehemaligen  Fürstentum  Bimberg.  Bamberg  1898.  —  M.  Weinberg,  G.  d.  Juden 
in  d.  Oberpfalz.  B.  1 — 3.  Sulzburg  1910.  —  E.  Mummenboff,  G.  d.  Juden  in  Nürnberg  bis 
zu  ihrer  Vertreibung  1499.  (Jahresber.  d.  Ver.  f.  G.  d.  Stadt  Nürnberg  1906.)  —  L.  Löwenstein, 
Zur  G.  d.  Juden  in  Fürth.  B.  1.  Frankf.  a.  M.  1909.  —  A.  Eckstein,  G.  d.  Juden  im  Mark- 
graftum  Bayreuth  1248—1780.    Bayreuth  1907. 

2317.  E.  Nübling,  D.  Judengemeinden  d.  MA.,  insbes.  d.  Judengemeinde  d.  Reichsstadt 
Ulm.     Ulm  1896. 

2318.  J.  A.  Zehnter,  Zur  G.  d.  Juden  in  d.  Markgrafschaft  Baden-Baden.  (Z.  f.  G.  d. 
Oberrh.  N.  F.    11.)  —  Ders.,  Z.  G  etc.  in  d.  Markgrfsch.    Baden- Durlach.    (Eb.  12.  15.) 

2319.  M.  Ginsburger,  Juden  in  Basel.  (Basler  Z.  f.  G.  8.)  —  A.  Nord  mann,  Israelit. 
Friedhof  in  Hegenheim.    Basel  1909. 

2320.  C.  Th.  Weiß,  G.  u.  rechtl.  Stellung  d.  Juden  im  Fürstbist.  Straßburg,  bes.  in  d.  jetzt 
Badischen  Teile.  (Heidelb.  Diss.)  Bonn  1895.  —  Ders.,  G.  etc.  im  Bistum  Straßburg  vom 
Falle  Straßb.  b.  z.  Auflösung  d.  Bistums.  (Alemannia  23.)  —  L.  Rothschild,  D.  Juden- 
gemeinden zu  Mainz,  Speyer  u.  Worms  v.  1349 — 1438.    Berl.  1904. 

2321.  J.  Kracauer,  Gesch.  d.  Frankfurter  Juden  im  MA.  D.  polit.  Gesch.  d.  Frankf.  Juden 
bis  z.  J.  1349.  Frankf.  1911. — Ders.,  D.  Namen  der  Frankfurter  Juden  bis  zum  J.  1400. 
(Monatsschr.  f.  G.  u.  Wiss.  d.  Judentums  55.)  —  A.  Kohen,  Studien  z.  mittelalterl.  G.  d. 
Juden  in  Köln  a.  Rh.  T.  1.  Diss.  Bresl.  1903.  —  G.  Liebe,  D.  rechtl.  u.  wirtschaftl.  Zustände 
d.  Juden  im  Erzstift  Trier.  (Westdt.  Z.  12.)  —  S.  Samuel,  G.  d.  Juden  in  Stadt  u.  Stift  Essen 
1291—1802.  (Beitrr.  z.  G.  v.  Stadt  u.  Stift  Essen  26.)  Sep.  Berl.  1905.  —  C.  Rixen,  G.  u. 
Organisation  d.  Juden  im  ehemal.  Stift  Münster.  Münster  1906.  —  A.  Lewinsky,  Zur  G. 
d.  Juden  in  Münster.    (Monatsschr.  f.  G.  u.  Wiss.  d.  Judentums  50.) 

2322.  M.  Grunewald,  Hamburgs  Dt.  Juden  b.  z.  Auflösung  d.  Dreigemeinden  1811.  Hamb. 
1904.  —  A.  Lob,  D.  Rechtsverhältnisse  d.  Juden  im  ehemal.  Königr.  Hannover.  Diss.  Frank- 
furt a.  M.  1908.  —  A.  Riemer,  D.  Juden  in  niedersächs.  Städten  d.  MA.  (Z.  d.  Hist.  Ver.  f. 
Niedersachsen  1908.) 

2323.  L.  Donath,  G.  d.  Juden  in  Mecklenburg  v.  d.  ältesten  Zeiten  bis  auf  d.  Gegenwart. 
Leipz.   1874. 

2324.  M.  Brann,  G.  d.  Juden  in  Schlesien.    Bresl.  1896—1907. 

2325.  W.  Arnold,  Zur  Geschichte  des  Eigentums  in  den  deutschen  Städten.   Eigentums- 
Basel   1861.  Verhältnisse. 

2326.  S.   Rietschel,  Die  Entstehung  der  freien  Erbleihe.     (Z.  d.  Sav.  Stift. 

G.  A.  22.) 

F.  C.  Hess,  D.  Burgrecht  (ius  civile).    Wien  1853.    (Sb.  d.  Ak.) 

2327.  E.  Rosenthal,  Zur  Geschichte  des  Eigentums  in  der  Stadt  Würz- 
burg.   Würzb.  1878. 

2328.  K.  Beyerle,  Grundeigentumsverhältnisse  im  mittelalterlichen  Con- 
sta™.   Heidelb.  1900  ff. 

B.  1,  1  Salmannenrecht.    B.  2  D.  Constanzer  Grundeigentumsurk.  d.  J.  1152 — 1371.  — 
Vgl.  R.  Schröder  (Z.  d.  Sav.  Stift.   G.  A.  21.) 

2329.  0.  Jäger,  Die  Rechtsverhältnisse  des  Grundbesitzes  in  der  Stadt  Straß- 
burg während  des  Mittelalters.     Diss.     Straßb.  1888. 

O.  Schreiber,  D.  G.  d.  Erbleihe  in  d.  Stadt  Straßburg.    Heidelberg  1909.    (B.  3,  3  von 
Nr.  1978.) 


152       A.  Allgemeiner  Teil.    IV.  Rechts-,  Verfassungs-  und  Verwaltungsgeschichte. 

2330.  J.  Gobbers,  Die  Erbleihe  und  ihr  Verhältnis  zum  Rentenkauf  im 
mittelalterlichen  Köln  des  12.  bis  14.  Jahrhunderts.     (Z.  d.  Sav.  Stift.    G.  A.  5.) 

2331.  A.  Nagel,  Zur  Geschichte  des  Grundbesitzes  und  Kredits  in  den  Ober- 
hessischen Städten.     (Jb.  d.  Oberhess.  Ver.  f.  Lokalg.  v.  Gießen  3.) 

2332.  E.  S.  Dyckerhoff,  Entstehung  des  Grundeigentums  u.  Entwicklung  d.  gerichtl. 
Eigentumsübertragung  von  Grundstücken  in  d.  Reichsstadt  Dortmund.  Heidelb.  1909.  (B.  3,  1 
von  Nr.  1978., 

2333.  Th.  Goerlitz,  D.  Übertragung  liegenden  Gutes  in  d.  mittelalterl.  u.  neuzeitl.  Breslau. 
Heidelb.  1906.    (B.  1,  2  von  Nr.  1978.) 

Wohlfahrt*-  2334.  W.  Varges,  Die  Wohlfahrtspflege  in  den  deutschen  Städten  des  Mittel- 
p  ege*  alters.  (Preuß.  Jbb.  81.)  —  G.  Katzinger,  Diakonat  und  städtische  Gemeinde- 
armenpflege im  Mittelalter.  (In  Nr.  1504.)  —  E.  Michael,  Deutsche  Charitas 
im  13.  Jh.  (Z.  f.  kath.  Theol.  23.)  —  E.  v.  Moeller,  Die  Ellendenbrüderschaften. 
Ein  Beitrag  zur  Geschichte  der  Fremdenfürsorge  im  Mittelalter.  Leipz.  1906.  — 
A.  Eichel,  Armen-  und  Bettelorden.    (Arch.  f.  Kulturg.  2.) 

2335.  H.  Keussen,  Ein  Rückblick  auf  die  Sanitätsverhältnisse  der  früheren 
Zeit.     (Ann.  d.  hist.  Ver.  f.  d.  Niederrh.  65.) 

2336.  D.  Armenwesen  d.  öffentl.  Armenpflege  in  Wien  u.  deren  geschichtl.  Entwicklung. 
Verf.  v.  Armen-Departement  d.  Wiener  Magistrats.    Wien  1899. 

2337.  A.  Mitterwieser,  G.  d.  Stiftungen  u.  d.  Stiftungsrechtes  in  Bayern.  Würzb.  Diss. 
München  1907. 

2338.  M.  Bisle,  D.  öff.  Armenpflege  d.  Reichsst.  Augsburg.    Paderborn  1904. 

2339.  E.  Mummenhoff,  öffentl.  Gesundheitspflege  u.  Krankenpflege  im  alten  Nürnberg. 
Nürnb.  1898. 

2340.  K.  Geyer,  D.  öff.  Armenpfl.  im  kais.  Hochstift  Bamberg  mit  bes.  Berücksicht.  d. 
Stadt  Bamberg.    Diss.  Erlangen  1909. 

2341.  Greiner,  Gesch.  d.  Ulmer  Spitals  im  MA.    (Württ.  Vrtjhh.  N.  F.  16.) 

2342.  A.  Hertzog,  Mittelalterl.  Armenpflege.  (Jb.  f.  G.  Elsaß-Lothr.  23.)  —  M.  Goldberg, 
Armen-  u.  Krankenwesen  des  mittelalterl.  Straßburg.  (Ebd.  25.  26.)  —  K.  Baas,  Gesund- 
heitspflege im  mittelalt.  Straßburg.  (Archiv  f.  Kulturg.  9.)  —  Ders. ,  Studien  z.  G.  des 
mittelalterl.  Medizinalwesens  in  Colmar.    (Z.  f.  G.  d.  Oberrheins.    N.  F.  22.) 

2343.  Abbe  Pinck,  D.  Metzer  Armenpflege.    (Jb.  d.  Ges.  f.  Lothr.  G.  18.) 

2344.  V.  v.  Woikowsky  -  Biedau,  D.  Armenwesen  d.  mittelalterl.  Köln  in  seiner  Be- 
ziehung zur  wirtschaftl.  u.  polit.  Gesch.  d.  Stadt.  Diss.  Bresl.  1891.  —  J.  Kemp,  D.  Wohl- 
fahrtspflege d.  Kölner  Rats  in  d.  Jhh.  nach  d.  großen  Zunftrevol.  (Rhein.  Gbll.  7.)  Sep.  Bonn 
1904.  —  F.  F.  Schaf  er,  D.  Hospital  z.  hl.  Geist  auf  d.  Domhof  zu  Köln.  Diss.  Münster  1910. 

2345.  E.  Simons,  D.  älteste  evangel.  Gemeindearmenpflege  am  Niederrhein  u.  ihre  Be- 
deutung f.  unsere  Zeit.  Bonn  1894.  —  J.  Biergans,  D.  Wohlfahrtspflege  in  d.  letzten 
Jahrhh.  d.  MA.  (Z.  d.  Aach.  G.-Ver.  31.)  Auch.  Diss.  Münster  1911.  —  J.  Wilden,  Zur 
G.  d.  öff.  Armenpflege  in  Düsseldorf  (Beitrr.  z.  G.  d.  Niederrheins  21.)  —  J.  K.  Heiden- 
reich,  D.  Armen wesen  d.  St.  Warburg  Diss.  Münster  1909. 

2346.  C.  Beyer,  Z.  G.  d.  Hospitäler  u.  d.  Armen wesens  in  Erfurt.  Erf.  1901.  (Auch  Mitt. 
d.  Ver.  f.  G.  v.  Erf.  19.) 

2347.  Wüstefeld,  Sanitäre  Einrichtungen  im  alten  Hannover.  (Z.  d.  hist.  Ver.  f.  Nieder- 
sachs. 1897.)  —  K.  Gooss,  Armenpfl.  u.  Wohltätigk.  im  alten  Hannov.  (Hannov.  Gbll.  8.).  — 
E.  Zechlin,  Lüneburgs  Hospitäler  im  MA.  Hannov.  1907.    (B.  1,  6  von  Nr.  1402.) 

2348.  G.  Schönfeld t,  Beiträge  z.  G.  d.  Pauperismus  u.  d.  Prostitution  in  Hamburg.  Weim. 
1897.    (Z.  f.  Sozial-  u.  Wirtschg.    Ergh.  2.) 

2449.    R.  S.  Schul tze,  G.  d.  Stiftungen  städt.  Patronates  zu  Greifswald.    Greifsw.  1899. 

2350.  G.  Liebe,  D.  mittelalterl.  Siechenhäuser  d.  Provinz  Sachsen.  (Neujahrsbl.  d.  hist. 
Komm.  d.  Prov.  Sachs.  29.)  Halle  1905.  —  Ders.,  Herbergspflicht  d.  mittelalterl.  Klöster  mit 
besond.  Beziehung  auf  d.  Provinz  Sachsen.  (Z.  d.  Ver.  f.  Kircheng.  d.  Prov.  Sachsen  1.)  — 
Ders.,  D.  Landstreichertum  u.  s.  Bekämpfung  im  Hrzgt.  Magdeburg  bis  1802.  (Gbll.  f.  Magde- 
burg 43.)  —  Stiftungsbuch  d.  Stadt  Leipzig.  Auf  Grund  d.  Urkunden  u.  Akten  des  Ratsarchivs 
verf.  v.  H.  Geffcken  u.  H.  Tykocinski.    Leipz.  1905. 


c)  Darstellungen.    4.  Verfassung  und  Verwaltung  der  Städte. 


153 


2351.  F.  Stiller,  D.  ältere  Berliner  Armen wesen  bis  1820.  Heidelb.  Diss.  Altenburg  1908. 
(Vgl.  F.  z.  brand.  u.  preuß.  G.  21.) 

Stadtgeschichten  s.  Nr.   1469 — 1692.  Verfassungs-  u. 

2352.  H.    Schuster,   Entwickelung   des   Rechtslebens,   der   Verfassung   und g^Sfchteefn- 
Verwaltung  der  Stadt  Wien.    Wien  1900.    (B.  1  und  2  von  Nr.  1490.)  zeiner  Städte. 

°  v  '  Süddeutschland 

2353.  A.  Wehner,  Die  Gerichtsverfassung  der  Stadt  München  von  der  Ent-  u.  Österreich, 
stehung  bis  zum  Untergang  der  Rats  Verfassung.     Münch.  1876. 

2354.  E.  Rosenthal,  Beiträge  zur  Deutschen  Stadtrechtsgeschichte.  2  H. 
(Landshut;  Straubing).    Würzb.  1883. 

2355.  H.  Knapp,  Das  alte  Nürnberger  Kriminalrecht.     Berl.  1896. 

2356.  J.  Gramich,  Verfassung  und  Verwaltung  der  Stadt  Würzburg  vom 
12.— 15.  Jahrhundert.    Würzb.  1882. 

2357.  W.  Scheel,  Das  alte  Bamberger  Strafrecht  vor  der  Bambergensis.  Berl. 
1903. 

2358.  E.  Berner,  Zur  Verfassungsgeschichte  der  Stadt  Augsburg.  Bresl. 
1879.  —  Chr.  Meyer,  Beiträge  zur  ältesten  Verfassungs-  und  Gewerbegeschichte 
der  Stadt  Augsburg.     München  1904. 

2359.  H.  Stenger,  Verfassung  u.  Verwaltung  d.  Reichsst.  Donauwörth  (1193 — 1607). 
Donauw.  1908.  —  F.  Hell  mann,  Zur  G.  d.  Konkursrechts  d.  Reichsstadt  Ulm.  Heidelb. 
1909.    (B.  5,  1  von  Nr.  1978.)  —  Vgl.  C.  Jäger  Nr.  1532  u.  J.  Gmelin  Nr.  1533. 

2360.  A.  Rapp,  Zur  Verfassung  u.  Verwaltung  Stuttgarts  bis  um  1500.  (Württemb.  Jbb. 
f.  Statistik  1909.) 

2361.  P.    Schweizer,    Habsburgische    Stadtrechte    und    Städtepolitik.      (In      Schweiz. 
Nr.  1339.) 

2362.  E.  Sulger  -  Büel,  Verfassungsg.  d.  Stadt  Stein  a.  Rh.  1005—1457.  (Schrr.  d.  Ver. 
f.  G.  d.  Bodensees  37.) 

2363.  A.  Heusler,  Verfassungsgeschichte  der  Stadt  Basel.  Basel  1860.  — 
B.  Harms,  Münz-  und  Geldpolitik  der  Stadt  Basel  im  Mittelalter.  (Z.  f.  d.  gesamte 
Staatswiss.     Erghft.  23.)     Tübingen  1907. 

2364.  E.  Wild,  Vfgg.  d.  Stadt  Wil  754—1333.    Diss.  Berl.  1904. 

2365.  R.  Hoppeler,  Zur  Verfgg.  d.  Stadt  Winterthur  im  MA.    (Anz.  f.  Schweiz.  G.  1908.) 

2366.  F.  v.  Wyss,  Geschichte  der  Entstehung  und  Verfassung  der  Stadt 
Zürich  bis  zur  Einführung  des  Zunftregimentes,  1336.     (In  Nr.  2049.) 

2367.  P.  C.  Planta,  Verfassungsgeschichte  der  Stadt  Chur  im  Mittelalter. 
Chur  1879. 

2368.  K.  Geiser,  Geschichte  der  Bernischen  Verfassung  (1191 — 1471).     Bern 

1888. 

2369.  E.  Gothein,   Pforzheims  Vergangenheit.     Ein  Beitrag  zur  Städte-  und     Oberrhein. 
Gewerbegeschichte.    Leipz.  1889. 

H.  Flamm,    Wirtschaftl.  Niedergang    Freiburgs  i.  Br.    Karlsr.  1905.     (Volkswirtsch. 
Abh.  d.  bad.  Hochsch.  B.  8,  Ergb.  3.) 

2370.  Meininger,  Les  prevötß  municipales  de  Mulhouse.  (Bull,  du  Musee  hist.  de  Mulh.  28.) 

2371.  X.  Mossmann,  Recherches  sur  la  Constitution  de  la  commune  ä  Col- 
mar.  Nouv.  ed.  Colmar  1878.  —  A.  Hund,  Colmar  vor  und  während  seiner  Ent- 
wickelung zur  Reichsstadt.    Straßb.  1899. 

2372.  K.  Th.  Eheberg,  Verfassungs-,  Verwaltungs-  und  Wirtschaftsgeschichte 
der  Stadt  Straßburg  bis  1681.     B.  1  Urkunden  und  Akten.     Straßb.  1899. 


154        A.  Allgemeiner  Teil.    IV.  Rechts-,  Verfassungs-  und  Verwaltungsgeschichte. 

2373.  J.  Krischer,  Verfassg.  u.  Verwaltg.  d.  Reichsstadt  Schlettstadt  im  MA.  Straßb.  1909. 
—  E.  Schrieder,  Verfassungsg.  d.  Stadt  Hagenau  i.  E.  im  MA.    Mannheim  1909. 

2374.  H.  Lab  and  e,  Etüde  sur  l'organisation  municipale  de  la  ville  de  Verdun 
(12e  au  16e  siecle).    Verdun  1891. 

2375.  W.  Harster,  Die  letzten  Veränderungen  der  reichsstäd tischen  Ver- 
fassung Speiers.    (Z.  f.  d.  G.  d.  Oberrheins.   N.  F.  5.) 

Mittel-  und  2376.  H.  Hoeffler,  Entwicklung  der  kommunalen  Verfassung  und  Verwal- 
tung der  Stadt  Aachen  bis  zum  Jahre  1450.  (Diss.  Marb.)  Aachen  1902.  (Auch 
Z.  d.  Aachener  Gver.  23.)  —  E.  Pauls,  Zur  Geschichte  der  Vogtei  Jülichs  und 
der  Obervogtei  Brabants  in  Aachen.     (Z.  d.  Aachener  G.-Ver.  26.) 

2377.  F.  Lau,  Entwicklung  der  kommunalen  Verfassung  der  Stadt  Köln 
bis  zum  Jahre  1396.    Bonn  1898.     (Preisschr.  d.  Mevissen-Stiftg.  1.) 

2378.  H.  Eschbach,  Zur  Verfg.-G.  d.  Stadt  Düsseldorf.  Düsseldorf  1888.  (Teil  von  Nr.1576.) 

2379.  R.  Kötzschke,  Zur  Verfg.-G.  von  Stadt  u.  Stift  Werden.  (Beitrr.  z.  G.  d.  Stiftes 
Werden  10.) 

2380.  E.  Liesegang,  Niederrheinisches  Städte  wesen,  vornehmlich  im  Mittel- 
alter: Untersuchungen  zur  Verfassung  der  Klevischen  Städte.  Bresl.  1897.  (H.  52 
von  Nr.  1976.) 

2381.  F.  Kein  hold,  Verfassungsgeschichte  Wesels  im  Mittelalter.  Bresl. 
1888.    (H.  23  von  Nr.  1976.) 

2382.  E.  Liesegang,  Recht  und  Verfassung  von  Rees.    (Westdt.  Z.  Ergh.  6.) 

2383.  N.  van  Werveke,  Les  villes  luxembourgeoises  et  leurs  affranchissements. 
Luxemb.  1908. 

Mitteildndt3Ch"  23^'  ^  Botüe'  Beiträge  zur  Wirtschafts-  u.  Sozialgeschichte  der  Reichsstadt 
Frankfurt.  Leipz.  1906.  —  D  e  r s.,  Die  Entwicklung  der  direkten  Besteuerung  in  der 
Reichsstadt  Frankfurt  bis  zur  Revolution  1612 — 14.  Leipz.  1906.  (H.  121 
Nr.  1980.)  —  G.  Schnapper -Arndt,  Beiträge  zur  Frankfurter  Finanzgeschichte. 
Hrsg.  v.  K.  Brauer.     (Z.  f.  Frankf.  G.  u.  Kunst.    3.  F.  10.) 

2385.  L.  Euler,  Zur  Rechtsgesch.  d.  Reichsstadt  Gelnhausen.  (Neujbll.  d.  Vor.  f.  G.  u. 
Altkde.  zu  Frankf.  a.  M.  1874.)  —  L.  Seibert,  D.  Verfassg.  d.  St.  Seligenstadt  a.  M.  Diss. 
Gießen  1910.  —  J.  Metzen,  Finanzverwaltg.  d.  St.  Limburg  a.  d.  Lahn  1606 — 1803. 
Limb.  1906. 

2386.  E.  Lambert,  Die  ältere  Geschichte  und  Verfassung  der  Stadt  Erfurt. 
Halle  1868. —  A.  Kirchhoff,  Erfurts  Verfassungszustände  im  Mittelalter.  Eine 
Kritik  der  Lambert'schen  Ansicht.  (Neue  Mitt.  des  Thür. -Sachs.  Ver.  12.)  — 
W.  Hörn,  Erfurts  Stadtverfassung  und  Stadtwirtschaft  in  ihrer  Entwicklung  bis 
zur  Gegenwart.    Jena  1904.     (H.  45  v.  Nr.  2490.) 

K.  Beyer,  D.  Entstehung  u.  Entwickelung  d.  Rates  d.  Stadt  Erfurt  im  MA.     Progr. 
Erf.   1892. 

2387.  F.  Stephan,  Verfassungsgeschichte  der  Stadt  Mühlhausen  i.  Th.  Sän- 
gern. 1886.  87.  —  R.  Jordan,  Zur  Verfassungsgeschichte  der  Stadt  Mühlhausen 
i.  Th.    Progr.  Mühlh.  1903. 

2388.  H.  Grössler,  Vom  Einzelhof  zum  Stadtkreis.  Blick  auf  die  Entwicklung  der  Stadt 
Eisleben.   Halle  1909.    (H.  34  von  Nr.  1405.) 

Nordwest-         2389.    G.  Schulte,  Die  Verfassungsgeschichte  Münsters  im  Mittelalter.    Münster 

1898.    (B.  1  von  Nr.  939.) 

2390.  A.  Hübinger,  Verfassung  der  Stadt  Paderborn  im  Mittelalter.  Mün- 
ster 1899. 

2391.  J.  Lappe,  D.  Geseker  Huden.  Diss.  Münster.  Leipz. -Borna  1907.  —  Ders.,  D. 
Bauerschaften  d.  Stadt  Geseke.     Breslau  1908.     (H.  97  von  Nr.  1976.) 


deutschland. 


c)  Darstellungen.    4.  Verfassung  und  Verwaltung  der  Städte.  155 

2392.  Th.  Ilgen,  Zur  Herforder  Stadt-  und  Gerichtsverfassung.  (Z.  f.  Vaterl. 
G.  49.) 

2393.  C.  Stüve,  Topographische  Bemerkungen  über  die  Stadt  Osnabrück, 
Markt-  und  Gewerbsleben  derselben.  (Mitt.  d.  hist.  Ver.  f.  G.  u.  Atkde.  v.  Osna- 
brück 4.)  —  F.  Philippi,  Die  Entwicklung  der  Stadt   Osnabrück.     (Eb.  17.) 

—  Ders.,  Zur  Geschichte  der  Osnabrücker  Stadtverfassung.     (Hans.  Gbll.  1889.) 

—  Ders.,  Zur  Verfassungsgeschichte  der  westfälischen  Bischof städte.  Osnabr. 
1897.  —  J.  Sunder,  Das  Finanzwesen  der  Stadt  Osnabrück  von  1648 — 1900. 
Jena   1904.    (H.  47  von  Nr.  2490). 

2394.  G.  Stahm,  Strafrecht  d.  Stadt  Dortmund  bis  zur  Mitte  d.  16.  Jh.  Heidelb.  1910. 
(B.  4  3  von  Nr.  1978.)  —  Vgl.  A.  Meininghaus  Nr.  1615. 

2395.  F.  Frensdorff,  Die  Stadtverfassung  Hannovers  in  alter  und  neuer 
Zeit.    Leipz.  1883.    (Auch  Hans.  Gbll.  1882.) 

2396.  K.  Döbner,  Die  Stadtverfassung  Hildesheims  im  Mittelalter.  (Hans. 
Gbll.  1881.) 

2397.  L.  Weiland,  Die  Schicksale  der  Stadt  Goslar  als  Kaiserpfalz.  (Hans. 
Gbll.  13.)  —  Ders.,  Die  B-ats-  und  Gerichtsverfassung  von  Goslar.  (Eb.  14.)  — 
Vgl.  G.  Bode,  Geschichtliche  Einleitung  im  ÜB.  der  Stadt  Goslar.  T.  1—3. 
(Nr.  1212.) 

2398.  W.  Varges,  Die  Gerichtsverfassung  der  Stadt  Braunschweig  bis  zum 
Jahre  1374.  (Diss.)  Marb.  1890.  —  F.  Frensdorff,  Studien  zum  Braun- 
schweigischen Stadtrecht.  (Nachrr.  d.  Gott.  Ges.  d.  Wiss.  1905.  1906.)  — 
Ders.,  Das  Braunschweigische  Stadtrecht  bis  zur  Rezeption.  (Z.  d.  Sav.  Stift. 
G.  A.  26.) 

H.  Mack,  Über  neuere  Forsch,  z.  braunschw.  Stadtrecht    (Braunschw.  Magazin  1907.) 

2399.  W.  Varges,  Verfassungsgeschichte  der  Stadt  Bremen.  2  T.  (Z.  d. 
hist.  Ver.  f.  Niedersachs.  1895.  97.) 

F.  Donandt,  Versuch  einer  G.  d.  Bremischen  Stadtrechts  ( — 1433).  Brem.  1830.  — 
A.  Kühtmann,  D.  Romanisierung  d.  Zivilprozesses  in  d.  Stadt  Bremen.  Bresl.  1891. 
(H.  62  von  Nr.  1976.) 

2400.  G.  Seelig,  Hamburgisches  Staatsrecht  auf  geschichtlicher  Grundlage. 
Hamb.  1902.  —  H.  Hübbe,  Beiträge  zur  Geschichte  der  Stadt  Hamburg  und 
ihrer  Umgebung.    H.  1.    Hamb.  1897. 

2401.  C.  W.  Pauli,  Lübeckische  Zustände.     3  B.     Lüb.,  Leipz.  1846—78. 
M.  Funck,  D.  Lübischen  Gerichte.     (Z.  d.  Sav.  Stift.  G.  A.  26.  27.) 

2402.  E.  Liesegang,  Zur  Verfassungsgeschichte  von  Magdeburg   und  Salz-      Nordost- 
wedel.    (F.  z.  Brand,  u.  Preuß.  G.  3.)  deutschend. 

Cr.  Stoeckert,  D.  Reichsunmittelbarkeit  d.  Altstadt  Magdeburg.  (Hist. '  Z.  66.)  — 
F.  A.  Wolter,  D.  staatsrechtl.  Stellung  Magdeburgs  u.  d.  öffentlichrechtl.  Beziehungen 
zwisch.  d.  Altstadt,  d.  Neuen  Markt  u.  den  Vorstädten.  Magdeb.  1895.  —  F.  Frens- 
dorff, D.  älteren  Magdeb.  Burggrafen.  (F.  z.  dt.  G.  14.)  —  W.  v.  Brünneck, 
D.  Burggrafenamt  u.  Schultheißentura  in  Magdeburg  u.  Halle,  sowie  d.  Umbildg.  d. 
Amter  durch  d.  Magdeb. -schles.  u.  Kulm-preuß.  Recht.    Berlin  1908. 

2403.  O.  Richter,  Verfassungs-  und  Verwaltungsgeschichte  der  Stadt  Dresden. 
3  B.    Dresd.  1885.  91. 

-l'it.  \V.  Rachel,  Verwaltungsorganisation  und  Ämterwesen  der  Stadt 
Leipzig  bis  1627.     Leipz.  1902.     (B.  8,  4  von  Nr.  1368.) 


156  A.  Allgemeiner  Teil.    V.  Kriegs-  und  Heeresgeschichte. 

2405.  A.  Zimmermann,  Versuch  einer  historischen  Entwicklung  der  Mär- 
kischen Städteverfassungen.     3  T.     Berl.   1837.     (T.  2  Urkundenbuch.) 

R.  Mielke,  D.  märhiscJi-lausitz.  Stadt.     (Nieder lausitzer  Mitt.  9.) 

2406.  S.  Goldmann,  Danziger  Verfassungskämpfe  unter  Polnischer  Herr- 
schaft.   Leipz.  1901.    (B.  7,  2  von  Nr.  1368.) 

2407.  J.  Rhode,  Königsbergs  Stadtverfassung  einst  u.  jetzt.    Königsb.  1908. 

V.  Kriegs-  und  Heeresgeschichte. 

a)  Hilfsmittel  und  Nachweise.    Zeitschriften. 

Bibliographie.      2408.    v.  Scharfenort,  Quellenkunde  der  Kriegswissenschaften  1740 — 1910. 
Berl.  1910. 

P.  Hirsch,  Bibliographie  d.  dt.  Regiments-  und  Bataillons-Geschichten.    Berl.   1905. 
—  Zitterhof  er,    D.  Heeres-  u.  Truppengeschichten  Österreich- Ungarns.     (Streffleurs 
milit.  Z.  1907.)    Auch  sep.  Wien  1907. 
2409.    J.  Pohler,  Bibliotheca  historico-militaris.     4  B.     Cassel  1887—99. 
Enzykio-         2410.    Handbuch  für  Heer  und  Flotte.    Enzyklopädie  der  Kriegswissenschaften 
pa   en*      und  verwandten  Gebiete.     Hrsg.  von  G.  v.  Alten.     Berl.,  Leipz.,  Stuttg.,  Wien 
1909  ff.    (Im  Erscheinen.) 

2411.  F.  E.  v.  Rothenburg,  Wörterbuch  aller  in  Deutschland  und  den  an- 
grenzenden Ländern  bis  1833  vorgefallenen  Schlachten,  Belagerungen  und  Ge- 
fechte.   5B.    Wien  1836.  —  Ders.,  Schlachtenatlas.     Berl.   1848. 

2412.  G.  Bodart,  Militärisch-historisches  Kriegslexikon  (1618 — 1905).  Wien 
1907. 

2413.  A.  Straehle,  Lexikon  d.  Schlachten,  Treffen,  Gefechte  usw.,  an  denen  kurbrand. 
u.  k.  preuß.  Truppen  Theil  genommen.    2.  A.    Neuwied  1855. 

2414.  (König,)  Biograph.  Lexikon  aller  Helden  u.  Militärpersonen,  welche  sich  in  preuß. 
Diensten  berühmt  gemacht  haben.  4  B.  Berl.  1788 — 91.  —  v.  Zedlitz,  Pantheon  d.  preuß, 
Heeres.  2  B.  Berl.  1835 — 36.  —  K.  W.  v.  Schöning,  D.  Generale  d.  brand.  u.  preuß.  Armee. 
2  B.   Berl.  1840.  —  B.  v.  Kleist,  D.  Generale  d.  preuß.  Armee  1840—1890.    Berl.  1890. 

Zeitschriften.      2415.    Militär- Wochenblatt.     Jahrg.    1 — 95.     Berl.    1816  ff.      (Dazu   Beihefte 
Eb.  1845ff.) 

2416.  Jahrbücher  für  die  deutsche  Armee  und  Marine,  red.  von  H.  v.  Löbell 
(später  G.  v.  Marees,  E.  Schnackenburg),  jetzt  Keim.    Berl.  1871  ff. 

2417.  Mitteilungen  des  k.  u.  k.  Kriegsarchivs.  2  ältere  Serien.  Wien  1881  ff. 
3.  Folge.     B.  1— 7.     Wien  1902 ff.     (Dazu  Supplemente.     Eb.  1903 ff.) 

2418.  Zeitschrift  für  historische  Waffenkunde,  hrsg.  von  K.  Koetschau, 
später  E.  Haenel.    B.  1—5.    Leipz.  1897 ff. 

b)  Quellen. 

2419.  Urkundliche  Beiträge  und  Forschungen  zur  Geschichte  des  preußischen 
Heeres.  Hrsg.  vom  Großen  Generalstabe,  kriegsgeschichtl.  Abt.  2.  H.  1 — 19. 
Berl.  1901  ff. 

2420.  Mitteilungen  a.  d.  Archiv  d.  Kriegsministeriums.    H.  1 — 3.    Berl.  1892ff. 

c)  Darstellungen. 

Gesammelte  Vgl.  die  Supplemente  von  Nr.  2417. 

andiungen.     2421.    Kriegsgeschichtliche  Einzelschriften,   hrsg.   vom   Großen   Generalstabe, 
kriegsgeschichtliche  Abteilung  1.  Heft  1 — 47.     Berl.  1883  ff. 
Einzelne  Teile  werden  später  aufgeführt. 


a)  Hilfsmittel  und  Nachweise.    Zeitschriften,     b)   Quellen,     c)  Darstellungen.      157 

2422.  Studien  z.  Kriegs-G.  u.  Taktik,  hrsg.  v.  Gr.  Generalstabe,  kriegsgeschichtl.  Abt.  1. 
H.  1— G.    Berl.  1901  ff. 

2423.  Darstellungen  a.  d.  bayr.  Kriegs-  u.  Heeresgesch.  Hrsg.  v.  k.  b.  Kriegs archiv. 
H.  1—19.    Münch.    lS92ff. 

2424.  M.  Jahns,  Handbuch  einer  Geschichte  des  Kriegswesens  von  der  Urzeit      Gesamt- 
bis  zur  Renaissance.    Leipz.  1880.  —  Ders.,  Heeresverfassungen  und  Völkerleben.  Kriegswesen*™! 

Berl.  1885.     Vgl.    Nr.  3165.  Kriegskunst' 

2425.  H.  Delbrück,  Geschichte  der  Kriegskunst  im  Rahmen  der  politischen 
Geschichte.     B.  1—3.     Berl.  1900—1907. 

2426.  G.  Köhler,  Die  Entwicklung  des  Kriegswesens  und  der  Kriegführung 
in  der  Ritterzeit  von  der  Mitte  des  11.  Jahrh.  bis  zu  den  Hussitenkriegen.  3B.  Bres- 
lau 1886—90. 

2427.  F.  W.  Barthold,  Geschichte  der  Kriegs  Verfassung  und  des  Kriegs- 
wesens der  Deutschen.     2  B.     N.  Ausg.     Leipz.  1864. 

2428.  H.  Meynert,  Geschichte  des  Kriegswesens  und  der  Heeresverfassungen 
in  Europa.    3  B.    Wien  1868—69. 

2429.  W.  Rüstow,  Geschichte  der  Infanterie.     2  B.     3.  A.     Leipz.  1884. 

2430.  G.  H.  v.  Berenhorst,  Betrachtungen  über  die  Kriegskunst.  3  B. 
2.  A.    Leipz.  1798—99. 

2431.  C.  v.  C lause witz,  Hinterlassene  Werke  über  Krieg  und  Kriegführung. 
10  B.    Berl.  1833.     5.  A.  von  Graf  von  Schlieffen.    Eb.  1905. 

2432.  Frhr.  v.  Freytag-Loringhoven,  Die  Heerführung  Napoleons  und 
Moltkes.  Berl.  1897.  —  Ders.,  Die  Heerführung  Napoleons  in  ihrer  Bedeutung 
für  unsere  Zeit.  Berl.  1909.  —  Ders.,  Krieg  und  Politik  in  der  Neuzeit.  Eb. 
1910. 

2433.  C.  Frhr.  v.  d.  Goltz,  Das  Volk  in  Waffen.  Berl.  1883.  5.  A.  1899.  — 
Ders.,   Krieg-  und  Heerführung.    Berl.  1901. 

2434.  A.  T.  Mahan,  Der  Einfiuß  der  Seemacht  auf  die  Geschichte.    Deutsche  Seekriegswesen. 
Übersetzung.     2.  A.     2  B.     Berl.  1898—99. 

2435.  R.  Rittmeyer,  Seekriege  und  Seekriegswesen  in  ihrer  weltgeschicht- 
lichen Entwicklung.     2  B.  (—1793).     Berl.  1910. 

2436.  A.  Stenzel,  und  H.  Kirchhoff,  Seekriegsgeschichte.  4  B.  (—1850). 
Berlin  1907—11. 

2437.  H.  Kirchhoff,  Seemacht  in  der  Ostsee.  Ihre  Einwirkung  auf  die  Ge- 
schichte der  Ostseeländer  im  17.  und  18.  Jahrh.  Kiel  1907.  Dies.  Darst.  für  das 
19.  Jahrh.  (als  B.  2  gezählt).     Eb.  1908. 

2438.  E.  v.  Halle,  D.  Seemacht  in  d.  dt.  Gesch.    Leipz.  1908.     (Sammig.  Göschen.) 

2439.  W.  Boeheim,  Handbuch  der  Waffenkunde.  Leipz.  1890.  —  M.  Jahns,     Waffen-  u. 
Entwicklungsgeschichte  der  alten  Trutzwaffen.     Berl.   1899.  —  A.   Deminin,  Uniformkunde- 
Die  Kriegswaffen.     4.  A.  mit  Ergb.     Leipz.   1893.  —  M.  Thierbach,  Die  ge- 
schichtliche Entwicklung  der  Handfeuerwaffen.     3  T.     Dresd.  1886 — 89. 

Beitr.  z.  Gesch.  d.  Handfeuerwaffen.     (Festschrift  z.  80jährigen  Geb.  von  M.  Thier- 
bach.)   Dresd.  1905. 

2440.  G.  Liebe,  Waffenkunde  u.  Kulturgesch.  (Arch.  f.  Kulturgesch.  4.) 

2441.  R.  Knote  1,  Uniformenkunde.  Rathenow  1890 — 1911.  (Dazu  seit  1892:  Mitteilungen 
zur  Geschichte  der  militärischen  Tracht.)  —  Ders.,  Handbuch  d.  Uniformkunde.    Leipz.  1896. 

2442.  Frhr.  v.  Wrede,    Geschichte    der  K.  u.  K.  Wehrmacht.     5  B.     Wien  Territoriales. 
1898—1905.  —  R.  v.  Ottenfeld  und  O.  Teuber,  Die  Österreichische  Armee     Österreich. 
1700—1867.    Wien  1895. 


158 


A.  Allgemeiner  Teil.    V.  Kriegs-  und  Heeresgeschichte. 


Fr.  Müller,  D.  k.  k.  Armee  seit  Errichtung  d.  stehenden  Kriegsheere.  2  B.  Prag  1845. 
—  H.  Meynert,  Gesch.  .  k.  k.  Armee.  2  B.  Wien  1852 — 54.  —  Anger,  Illustr.  Gesch. 
d.  k.  k.  Armee.    Wien  1886. 

2443.  Hirtenfeld,  D.  Militär-Maria-Theresien- Orden  u.  seine  Mitglieder.   2  B.   Wien  1857. 

2444.  Gesch.  d.  k.  u.  k.  Kriegsmarine.  T.  1  ( —  1797)  von  J.  Rechberger  v.  Rechkron. 
Wien  1882.  T.  2  (1797—1848)  von  J.  v.  Lehnert,  B.  1  (—  1802).  Eb.  1890.  T.  3  (1848—1871) 
von  J.  Benko  v.  Boinik,  B.  1  (—  1849).    Eb.  1884. 

Preußen.  2445.    G.  v.  Pelet  -  Narbonne,  Erzieher  d.  preuß.  Heeres.    12  B.    Berl.  1905ff. 

2446.  R.  de  l'Homme  de  Courbiere,  Geschichte  der  brandenburgisch-preu- 
ßischen  Heeresverfassung.    Berl.  1852. 

F.  v.  Ciriacy,  Chronolog.  Übersicht  der  Gesch.  d.  preuß.  Heeres.  Berl.  1820.  —  H.  v. 
Gansauge,  D.  brand.-preuß.  Kriegswesen  um  1440,  1640,  1740.  Berl.  1839.  —  A. 
v.  Crousaz,  D.  Organisationen  d.  brand.  u.  preuß.  Heeres.   2.  A.   Wriezen  1873. 

2447.  Alt,  D.  k.  Preuß.  stehende  Heer.  2  B.  Berl.  1869—70.  —  v.  Abel,  Stammliste 
d.  K.  Preuß.  Armee.    Berl.  1905. 

2448.  O.  Frhr.  v.  d.  Osten- Sacken,  Preußens  Heer  von  seinen  Anfängen  bis  zur 
Gegenwart.  B.  1  u.  2  (—1860).  Berl.  1910—12.  —  P.  v.  Schmidt,  D.  Werdegang  d. 
preuß.  Heeres.    Berl.  1903. 

2449.  Das  K.  Preuß.  Kriegsministerium  1809 — 1909.  Hrsg.  vom  Kriegsministerium.  Berl. 
1909. 

2450.  G.  v.  Pelet  -  Narbonne,  Gesch.  d.  brand.-preuß.  Reiterei.    2  B.    3.  A.    Berl.   1908. 

2451.  L.  v.  Malinowski  und  K.  v.  Bonin,  Gesch.  d.  brand.-preuß.  Artillerie.  3  B.  Berl. 
1840 — 42.  —  K.  W.  v.  Schöning,  Historisch-biographische  Nachrichten  zur  Gesch.  d.  brand.- 
preuß.  Artillerie.  3  B.  Berl.  1844 — 45.  —  H.  Müller,  D.  Entwickelung  d.  Feldartillerie  in 
Bezug  auf  Material,  Organisation  u.  Taktik  1815—1892.  3  B.  Berl.  1893—94.  —  Ders.,  D. 
Entwickelung  d.  Preuß.  Festungs-  a.  Belagerungsartillerie  1815 — 75.  Berl.  1876.  Forts.  1875 
bis  1895,  Berl.  1896.  —  Ders.,  Gesch.  d.  Festungskrieges.  2.  A.  Berl.  1892.  Forts.  1885—1905. 
Berl.  1907. 

2452.  U.  v.  Bon  in,  Gesch.  d.  Ingenieurkorps  u.  d.  Pioniere  in  Preußen.  2  B.  Berl.  1877 — 78. 
—  H.  Frobenius,  Gesch.  d.  preuß.  Ingenieur-  u.  Pionier-Korps  von  d.  Mitte  d.  19.  Jh.  bis 
1886. 

2453.  v.  Scharfenort,  D.  K.  Preuss.  Kriegsakademie.    Berl.  1910.  —  Vgl.  Nr.  3099. 

2454.  C.  Kling,  Gesch.  der  Bekleidung,  Bewaffnung  u.  Ausrüstung  d.  K.  Preuß.  Heeres. 
Hrsg.  vom  Kriegsministerium.  3  B.  ( —  1808).  Weimar  1906 — 1911.  —  (A.  Mila,)  Geschichte 
d.  Bekleidung  u.  Ausrüstung  d.  K.  Preuß.  Armee  1808—1878.    Berl.   1878. 

2455.  E.  A.  Mentzel,  D.  Remontierung  d.  preuß.  Armee  in  ihrer  hist.  Entwickelung. 
Berl.  1845. 

2456.  G.  Lehmann,  D.  Trophäen  d.  preuß.  Heeres  in  d.  Hof-  u.  Garnisonkirche  in  Pots- 
dam.   Berl.   1898. 

2457.  K.  Staudinger,  Geschichte  des  Bayerischen  Heeres.  Hrsg.  v.  K. 
Bayer,  Kriegsarchiv.   Bisher  3  T.  5  B.  Münch.   1901  ff. 

F.  Münich,  Gsch.  d.  Entwickelung  d.  bayerischen  Armee.    München  1864. 

2458.  K.  Müller  und  L.  Braun,  D.  Organisation,  Bekleidung,  Ausrüstung  u.  Bewaffnung 
d.  K.   Bayer.  Armee  1806—1906.    Münch.   1901—06. 

2459.  Kriegsgeschichte  von  Bayern,  Franken,  Pfalz  u.  Schwaben  von  d.  ältesten  Zeiten 
bis  1273  von  A.  Ehrhard.  B.  1  (—921).  Münch.  1870.  —  von  1347  bis  1506  von  J.  Wür  - 
dinger.  2  B.   Eb.  1868.  —  von  1506—1651  von  J.  Heil  mann.  2  B.   Eb.  1868. 

2460.  J.  v.  Stadlinger,  Gesch.  d.   Württembergischen  Kriegswesens.    Stuttgart  1856. 

Schweiz.  2461.    C.  v.  Ellgger,  Kriegswesen  und  Kriegskunst  der  Schweizer.  Eidgenossen 

im  14.,  15.  u.  16.  Jh.    Luzern  1873. 

J.  M.  Rudolf,     Gesch.   d.  Feldzüge    u.  d.  Kriegsdienstes  d.  Schweizer   im  Auslande. 
Baden  1842. 


Süd- 
deutschland. 


2462.    E.  v.  Kodt,   Geschichte  des   Bernerischen  Kriegswesens. 
1831—39. 


2  B.      Bern 


c)  Darstellungen.  159 

2463.  Ph.  v.  Rößler,  Geschichte  der  Herzoglich  Nassauischen  Truppen.    Wies-        Nord- 

,      ,         10£0  deutschend. 

baden  1863. 

2464.  Fr.  Hild,  Militär-Chronik  d.  Großherzogt.  Hessen.  2  B.  Darmstadt  1828—30.  — 
Stamm-  u.  Rangliste  d.  Kurfürstlich  Hessischen  Armeekorps  seit  d.  16.  Jh.  bis  1866.    Cassel  1866. 

2465.  L.  v.  Sichart,  Geschichte  des  K.  Hannoverschen  Armee.  4  B.  ( — 1803). 
Hannover  1866—71.     B.  5  von  A.  u,  R.  Sichart  (—1866).     Eb.  1898. 

Schütz  v.  Brandis,  Übersicht  d.  Gesch.  d.  Hannov.  Armee  1617 — 1866.  Hrsg.  von 
J.  v.  Reitzenstein.    (B.  14  von  Nr.  941.) 

2466.  0.  Elster,  Geschichte  der  stehenden  Truppen  im  Herzogtum  Braun- 
schiveig-Wolfenbüttel.     2  B.  (1600—1806).     Leipz.  1899.   1901. 

2467.  0.  Schuster  und  A.  Franke,  Geschichte  der  Sächsischen  Armee.  3  B. 
Leipz.  1885 — 86.  —  M.  Barthold  und  F.  Verlohren,  Stammregister  und  Chronik 
der  Sächsischen  Armee.     Leipz.  1911. 

VI.  Wirtschaftsgeschichte. 

a)  Nachweise  und  Hilfsmittel.    Zeitschriften. 

Vgl.  für  Bibliographie  Nr.  627—651.   1895.  Bibliographie. 

2468.  J.  Stammhammer,  Bibliographie  d.  Sozialpolitik.  Jena  1897.  —  Vgl.  Nr.  3144. 

Vgl.    Nr.    1896.  Handbücher. 

2469.  Handbuch  der  politischen  Ökonomie.  Hrsg.  von  G.  v.  Schönberg. 
3B.     4.  A.     Tüb.  1896—97. 

B.  1   u.   2.    Volkswirtschaftslehre.    B.  3.   Finanzwissenschaft  u.   Verwaltungslehre. 

2470.  W.  Röscher,  System  der  Volkswirtschaft.     B.  1—5.     Stuttg. 

B.  1.  Grundlage  d.  Nationalökonomie.  24.  A.  bearb.  v.  R.  Pöhlmann.  1906.  B.  2. 
Nationalökonomik  d.  Ackerbaues  u.  d.  verwandten  Urproduktionen.  13.  A.  v.  H.  Dade. 
1903.  B.  3.  Nationalökonomik  d.  Handels  u.  d.  Gewerbefleißes.  7.  A.  v.  W.  Stieda. 
1899.  B.  4.  System  d.  Finanzwissenschaft.  5.  A.  v.  O.  Gerlach.  1901.  B.  5.  System 
der  Armenpflege  u.  Armenpolitik.    3.  A.  von  C.  J.  Klumker.    1906. 

2471.  G.  Schmoller,  Grundriß  der  allgemeinen  Volkswirtschaftslehre.  2  T. 
Leipz.  1900.  04.     T.  1  in  2.  A.  1908. 

Vgl.  G.  v.  Below,  Zur  Würdigung  d.  hist.  Schule  d.  Nationalökonomie.  1 — 4.  (Z.  f. 
Sozial wiss.  7.) 

2472.  Handbuch  der  Wirtschaftskunde  Deutschlands.     3  B.    Leipz.  1901 — 04. 

Vgl.    Nr.    1902 1906.  Zeitschriften. 

2473.  Sozialwissenschaftlicher  Zeitschriftenführer.  Ein  internationales  Hand- 
buch der  Fachpresse  der  Sozial-,  Wirtschafts-  und  Rechtswissenschaften  und  ihrer 
Grenzgebiete.     Hrsg.  von  P.  Dienstag.     Dresden  1908. 

2474.  Jahrbücher  für  Nationalökonomie  und  Statistik,  gegr.  von  B.  Hilde- 
brand, hrsg.  von  J.  Conrad  und  L.  Elster,  von  B.  70  an  von  J.  Conrad. 

B.  1—94  (35—  55  =  N.  F.     1—21;  56— 94  =  dritte  F.  1—39).    Jena  1863 ff. 

2475.  Zeitschrift  für  Sozial-  und  Wirtschaftsgeschichte,  hrsg.  von  St.  Bauer, 

C.  Grünberg,  L.  M.  Hartmann  und  E.  Szanto  (seit  1895  von  St.  Bauer 
und  L.  M.  Hartmann).  7  B.  Freiburg  (später  Berlin)  1893—1900.  —  Viertel- 
jahrschrift für  Sozial-  und  Wirtschaftsgeschichte,  hrsg.  von  St.  Bauer,  G.  von 
Below  und  L.  M.  Hartmann.    B.  1—8.     Leipz.   1903 ff. 

2476.  Archiv  für  Sozialwissenschaft  und  Sozialpolitik.  N.  F.  des  „Archivs 
für  Soz.  Gesetzgebung  u.  Statistik".  Hrsg.  von  W.  Sombart,  M.  Weber  und 
E.  Jaffe.     B.  19—31.     Tübingen  1904 ff. 


160 


A.  Allgemeiner  Teil.    VI.  Wirtschaftsgeschichte. 


Nachweise. 


Territoriale 
Quellen. 


2477.  Zeitschrift  für  Sozialwissenschaft,  hrsg.  von  J.  Wolf.  B.  1—12.  N.  F. 
B.  1,  2  hrsg.  v.  L.  Pohle.    Berlin  1898 ff. 

2478.  Documente  des  Socialismus.  Hefte  für  Geschichte,  Urkunden  und 
Bibliographie  des  Socialismus.  Hrsg.  von  E.  Bernstein.  B.  1 — 5.  Berl.  1902 
bis  1905. 

2479.  Archiv  für  die  Geschichte  des  Sozialismus  u.  der  Arbeiterbewegung. 
Hrsg.  von  C.  Grünberg.    B.  1.    Leipz.  1910. 

b)  Quellen. 

Vgl.  Nr.   1909. 

2480.  W.  Stieda,  Üb.  d.  Quellen  d.  Handelsstatistik  im  MA.  Berl.  1903.  (Auch  Abh. 
d.preuß.  Akad.  1902.)  —  F.  Bastian,  D.  Bedeutung  mittelalterl.  Zolltarife  als  Geschichtsquellen. 
(F.  z.  G.  Bayerns  13  u.  14.)  —  A.  Tille,  Quellen  z.  städt.  Wirtschaftsgesch.    (Dt.  Gbll.  9.) 

2481.  Bergbaue  Steiermarks.  Hrsg.  v.  K.  A.  Redlich.  H.  1 — 4.  (österr. 
Z.  f.  Berg-  u.  Hüttenwesen  Jg.  1901  u.  1903,  u.  Berg-  u.  Hüttenmänn.  Jb.  d. 
Bergakademien  zu  Leoben  u.  Pribram  Jg.  1903  u.  1904.)  Auch  sep.  Leoben 
1901—05. 

2482.  G.  Schmoller,  Die  Straßburger  Tucher-  und  Weberzunft.  Urkunden 
und  Darstellung  nebst  Regesten  und  Glossar.  Straßb.  1879.  Sep.-Abdr.  der 
Darstellung  u.  d.  T. :  „D.  Str.  T.  u.  W.  und  das  Deutsche  Zunftwesen  vom  13. 
bis  17.  Jahrh."    Eb.  1881. 

2483.  Recueil  de  documents  relatifs  ä  Phistoire  de  Pindustrie  drapiere  en 
Flandre,  publ.  p.  G.  Espinas  et  H.  Pirenne.  Partie  1:  Des  origines  ä  Pepoque 
bourguignonne.  2  T.  (Publ.  de  la  Comm.  roy.  d'hist.  de  PAcad.  roy.  de  Belg.) 
Brux.  1907.  09. 

Bronnen    tot    de    gesch.  van    de   Leidsche  Textielnijverheid,    verzam.    door    N.    W. 
Posthumus.    D.  1  (1333—1480).  s'Gravenh.  1910.    (Rijks  geschkund.  Publicatien  8). 

2484.  R.  Krumbholtz,  D.  Gewerbe  d.  Stadt  Münster  bis  1661.  Leipz.  1898.  (Teil  70 
von  Nr.  953.)  —  Vgl.  Bespr.  v.  K.  Höhlbaum  in  Hist.  Z.  83. 

2485.  Quellen  zur  Geschichte  von  Hamburgs  Handel  u.  Schiffahrt  im  17.,  18. 
u.  19.  Jahrhundert,  hrsg.  von  E.  Baasch.     Hamburg  1910. 

Zum  Maus) 'eider  u.  Schles.  Bergbau  vgl.  Nr.  1229  u.  1271. 


c)  Darstellungen. 

Gesammelte  Vgl.    Nr.    1980    U.    1981. 

Abhandlungen.     24g6>    Münchner  Volkswirtschaftliche  Studien,  hrsg.  von  L.  Brentano  und 
W.  Lotz.     H.  1—115.     Stuttg.  1893ff. 

2487.  Abhandlungen  aus  dem  Staats  wissenschaftlichen  Seminar  zu  Straß- 
burg, hrsg.  von  G.  F.  Knapp  u.  W.  Wittich  H.  1—24.     Straßb.  1886 ff. 

2488.  Abhandlungen  aus  dem  staatswissenschaftlichen  Seminar  zu  Münster 
i.  W.,  hrsg.  von  M.  v.  Heckel.  H.  1—9.     Leipz.   1904 ff. 

2489.  Abhandlungen  des  Staats  wissenschaftlichen  Seminars  zu  Jena,  hrsg.  von 
J.  Pierstorf  f.  B.  1—10.    Jena  1905  ff. 

2490.  Sammlung  nationalökonomischer  und  statistischer  Abhandlungen  des 
staatswissenschaftlichen  Seminars  zu  Halle,  hrsg.  von  J.  Conrad.  B.  1 — 62. 
Jena  1877  ff. 

2491.  Volkswirtschaftliche  und  wirtschaftsgeschichtliche  Abhandlungen,  hrsg. 
von  W.  Stieda.     H.  1— 9.     Leipz.  1901  ff.     N.  F.  1—8.    Jena  1905 ff. 


c)  Darstellungen.  161 

-492.  Abhandlungen  zur  Verkehrs-  und  Seegeschichte,  hrsg.  von  D.  Schäfer. 
B.  1—6.    Berl.  1908  ff. 

Zur  Agrargeschichte  vgl.  Nr.  2173—2183,  2211—2221.  Allgemeine 

2493.    W.  Röscher,  Ansichten  der  Volkswirtschaft  aus  dem  geschichtlichen    geschieht©8." 
Standpunkte.    3.  A.    Leipz.,  Heidelb.  1878.  Allgemeines. 

K.  Lamprecht,  D.  Psychisierung  d.  Wirtschaftsstufen.    (Z.  f.  Kultur.  G.  9.) 
219-4.    M.  Kowalewsky,    Die   ökonomische   Entwicklung   Europas   bis   zum 
Beginn  der  kapitalistischen  Entwicklungsform.     Dt.   Übers,  von  L.  Motzkin, 
später  von  M.   B.  Kupperberg.     B.  1—5.     Berl.   1901—11.     (Bibl.  d.  Volks- 
wirtschaftslehre u.  Gesellschaftswiss.) 

2195.  K.  Bücher,  Die  Entstehung  der  Volkswirtschaft.  Tüb.  1893.  7.  A. 
Eb.  1910. 

2496.  G.  v.  Below,  Über  Theorien  d.  wirtschaftl.  Entwickelung  d.  Völker  mit  bes.  Rück- 
sicht auf  d.  Stadt  Wirtschaft  d.  Dt.  MA.    (Hist.  Z.  86.)  —  Vgl.   H.  Sieveking  Nr.  2304. 

2497.  F.   0.  J.   Fischer,   Geschichte  des  Deutschen  Handels,   Erfindungen,  Deutschland. 
Künste,  Gewerbe  usw.    4  T.    Hann.  1785—92.    T.  1.  2.    2.  A.    Eb.  1794—97. 

2498.  K.  Th.  v.  Inama-Sternegg,  Deutsche  Wirtschaftsgeschichte.  3  T. 
in  4  B.     Leipz.  1879—1901.     1.  T.     2.  A.     Leipz.  1909. 

Ders.,  Wirtschaft.    (In  H.  Paul,  Grundriß.    B.  3  v.  Nr.  227.) 

2499.  K.  Lamprecht,  Deutsches  Wirtschaftsleben  im  Mittelalter.  Unter- 
suchungen über  die  Entwicklung  der  materiellen  Kultur  des  platten  Landes  auf 
Grund  der  Quellen  zunächst  des  Mosellandes.    3  T.  in  4  B.    Leipz.  1886. 

Vgl.  d.  Bespr.  v.  G.  v.  Below  (Hist.  Z.  63)  u.  R.  Schröder  (Z.  f.  Kechtsg.  11). 

2500.  R.  Kötzschke,  Deutsche  Wirtschaftsgeschichte  bis  zum  17.  Jahr- 
hundert.    (In  Nr.  1422  B.  2,1.) 

2501.  H.  Sieveking,  Grundzüge  der  neueren  Wirtschaftsgeschichte  vom 
17.  Jahrh.  bis  zur  Gegenwart.  Leipz.  1908.  (In  Nr.  1422  B.  2,  2.)  Vgl.  G. 
Caro,  Nr.  2173. 

2502.  G.  Neuhaus,  Dt.  Wirtsch.-G.  im  19.  Jh.  Kempten  1907.  (Samml.  Kösel.)  — 
Th.  Sommerlad,  Wirtschaf tsgesch.  u.  Gegenwart.     Leipz.   1911. 

2503.  W.  Lexis,  Übersicht  zur  Preisgeschichte.  (Handwb.  d.  Staatsw.  1.  A. 
B.  5.)  —  G.  Wiebe,  Zur  Geschichte  der  Preisrevolution  des  16.  und  17.  Jahr- 
hunderts.    Leipz.  1895.     (Staats-  und  sozialwiss.  Beitr.  2,  2.) 

Th.  Sommerlad,  Z.  G.  d.  Preise,  d.  MA.  u.  16.  Jh.   (Handwb.  d.  Staatsw.   2.  A.    B.  6.) 

2504.  St.  Beissel,  Geldwert  u.  Arbeitslohn  im  MA  Eine  kulturgeschichtl.  Studie  im  An- 
schluß an  d.  Baurechnungen  d.  Kirche  d.  hl.  Victor  zu  Xanten.  Freib.  i.  B.  1884.  (Ergb.  zu 
d.  Stimmen  aus  Maria-Laach  27.) 

2505.  J.  Kuli  sc  her,  Warenhändler  u.  Geldausleiher  im  MA.  (Z.  f.  Volks  wirtsch.,  Sozial- 
polit.  u.  Verwaltg.  17.) 

2506.  F.  Curschmann,  Hungersnöte  des  Mittelalters.  (8. — 13.  Jh.)  Leipz. 
1900.    (B.  6,  1  v.  Nr.  1368.) 

2507.  G.  Schmoller,  Die  Verwaltung  des  Maß-  und  Gewichtswesens  im 
Mittelalter.     (Schmollers  Jb.  17)  —  G.  v.  Below,  Die  Verwaltung  usw.     Eine 

wort  an  Herrn  Prof.  Dr.  Schmoller.  Münster  1893.  —  G.  Küntzel,  Über 
die  Verwaltung  des  Maß-  und  Gewichtswesens  in  Deutschland  während  des 
Mittelalters.    Leipz.   1894.     (H.  2  von  Nr.  1980.)  —  Vgl.  Nr.  568. 

-508.  G.  Schmoller,  Die  geschichtliche  Entwickelung  der  Unternehmung. 
(Schmollers  Jb.  1—13.    N.  F.  14—17.) 

D  ahlmaun- Waitz.     8.  Aufl.  11 


162 


A.  Allgemeiner  Teil.    VI.   Wirtschaftsgeschichte. 


Territoriales. 


Land- 
TV  irtschaft. 


2509.  W.  Sombart,  Der  moderne  Kapitalismus.  2  B.   Leipz.  1902.  —  Ders., 

Die  Juden  und  das  Wirtschaftsleben.     Leipz.   1911. 

G.  v.  Below,  D.  Entstehung  d.  mod.  Kapitalismus.  (Hist.  Z.  91.)  —  J.  Strieder, 
Zur  Genesis  d.  mod.  Kapitalismus  in  Augsburg.    Leipz.  1904. 

2510.  L.  Brentano, D.  Entstehg.  d.  mod.  Kapitalismus.  (SB.  d.  Ak.) München  1904.  —  A. 
Nuglisch,  Z.  Frage  nach  d.  Entstehg.  d.  mod.  Kapitalismus.    (Conrads  Jbb.  3.  F.  28.) 

2511.  R.  Ehrenberg,  Entstehung  und  Bedeutung  großer  Vermögen.  1 — 3. 
Die  Fugger-Rothschild-Krupp.  Jena  1902.  (Auch  Dt.  Rundschau  107—109.) 
4.  Siemens.  (Eb.  111.)  5.  Das  Haus  Parish  in  Hamburg.  (Eb.  115.)  B.  1 
u.  2,  erg.  A.  1905. 

2512.  Geschichte  des  Sozialismus  in  Einzeldarstellungen.  Hrsg.  von  E.  Bern- 
stein, C.  Hugo,  H.  Kautsky,  P.  Lafargue,  F.  Mehring,  G.  Plechanow. 
B.  1.  3.    Stuttg.  1895—98.     Vgl.  Nr.  3138.  3144—3146. 

In  B.  1:  K.  Kautsky,  D.  Lohnarbeiter  im  MA.  u.  im  Zeitalter  d.  Reformation; 
D.  Kommunismus  im  MA.;  D.  böhm.  Brüder;  D.  dt.  Reformation  u.  Thomas  Münzer; 

D.  Wiedertäufer.    B.  3:  F.  Mehring,  Gesch.  d.  Sozialdemokratie. 

Für  d.  agrar.  Verhältnisse  vgl.  Nr.  2184—2210,  2222—2275,  für  d.  städt.  Nr.  2352—2407. 

2513.  J.  Lippert,  Sozialgeschichte  Böhmens  in  vorhussitischer  Zeit.  2  B. 
Wien  1896.  98. 

E.  Werunsky,  Böhmens  sozialpolit.  Entwickig.  in  vorhussischer  Zeit.  (N.  Jb.  f.  d. 
Klass.  Altert.  7.) 

2514.  G.  Schanz,  Zur  Geschichte  d.  Kolonisation  und  Industrie  in  Franken. 
(2  T.)  Erlangen  1884.     (Bayr.  Wirtschafts-  u.  Verwaltungsstudien.     H.  1.) 

2515.  E.  Gothein,  Wirtschaftsgeschichte  des  Schwarzwaldes  und  der  angren- 
zenden Landschaften.  Hrsg.  von  der  Bad.  hist.  Komm.  P.  1.  Straßb.  i.  E. 
1892. 

2516.  A.  Hanauer  (l'abbe),  Etudes  economiques  sur  V Alsace  ancienne  et 
moderne.    2  T.    Par.,  Straßb.  1876.  78. 

Für  Basel  vgl.  Nr.  2363  (B.  Harms). 

2517.  G.  v.  Detten,  Westfälisches  Wirtschaftsleben  im  Mittelalter.  Paderb. 
1902. 

2518.  H.  Gebauer,  Die  Volkswirtschaft  im  Königreich  Sachsen.  3  B.  Dres- 
den 1889—93. 

2519.  E.  Wolff,  Grundriß  der  preußisch-deutschen  sozialpolitischen  und 
Volkswirtschafts- Geschichte  von  1640  bis  zur  Gegenwart.     3.  A.     Berl.  1909. 

Th.  Sommerlad,  D.  soz.  Wirksamkeit  d.  Hohenzollern.  Leipz.  1899.  —  P.  van 
Ni essen,  Städt.  u.  territoriales  Wirtschaftsleben  im  mark.  Odergebiet  bis  z.  Ende 
d.  14.  Jh.     (F.  z.   brand.  u.  preuß.  G.   16). 

2520.  K.  G.  Anton,  G.  d.  Teutschen  Landwirtschaft  v.  d.  ältesten  Zeiten  bis  zu  Ende  d. 
15.  Jh.  3  T.  Görl.  1799—1802.  —  Ch.  E.  Langethal,  G.  d.  Teutschen  Landwirtschaft. 
4  Bücher  in  2  T.  Jena  1847—56.  (Forts.  Hist.  Taschenb.  1863.)  3.  A.  bearb.  von  E.  Michelsen 
und  F.  Nedderich.    Berl.  1890.  —  Vgl.  C.  Fraas,  Nr.  3178. 

2521.  Th.   v.   der  Goltz,   Geschichte  der  Deutschen  Landwirtschaft.     2  B. 

Stuttg.    Berl.  1902.  03. 

Ders.,  Geschieht!.  Entwicklung  d.  Landwirtschaft.  (Handwb.  d.  Staats w.  B.  4.)  — . 
M.  Güntz,  Handb.  d.  landwirtschaftl.  Lit.    Leipz.  1897.  —  Vgl.  Nr.  2470.    B.  2. 

2522.  G.  Hanssen,  Zur  Geschichte  der  Feldsysteme  in  Deutschland.  (In 
Nr.  2173.) 

2523.  F.  Bassermann-Jordan,  Geschichte  des  Weinbaus  unter  beson- 
derer Berücksichtigung  der  bayerischen  Rheinpfalz.  3  B.  Frankf.  1907.  VgL 
dess.  Nachträge  (Bayerland  20).     Vgl.  Nr.   1878. 


c)  Darstellungen.  163 

G.  Frhr.  v.  Schauen  bürg,  D.  süddt.  Weinbauer.  T.  1.  G.  d.  süddt.  Weinbauern  u.  d. 
süddt.  Weinbaupolitik.  M.  besond.  Berücksicht.  d.  Gebiete  d.  heut.  Badens.  Lahr 
190S.  —  W.  Beemelmans,  Beitr.  z.  G.  d.  oberelsäss.  Weinbaues.  (Jb.  f.  G.  Els.-Lothr. 
26.)  —  J.  Frick,  D.  wirtschaftl.  Verhältnisse  d.  Weinbaus  u.  Weinhandels  im  Elsass 
seit  1871.  Strassb.  1911.  —  H.  Töpfer,  Zur  G.  d.  Weinbaus  u.  Weinverbrauchs  in 
Thüringen.  Sonderhausen  1909.  —  F.  Bode,  Ehemal.  Weinbau  im  östl.  Teile  des  Rgbz. 
Merseburg  u.  angrenz.  Bezirken.  (Arch.  f.  Landes-  u.  Volkskde.  d.  Prov.  Sachs.  19.) 
—  B.  Gigalski,  Weinbau  im  Lande  d.  Dt.  Ordens  währ.  d.  MA.    Braunsb.  1908. 

2524.  F.  X.  Wismüller,  Geschichte  der  Moorkultur  in  Bayern.  T.  1  (bis 
1800).  Münch.  1909.  —  F.  Liebe  1,  Die  württembergische  Torf  Wirtschaft.  Eine 
wirtschaftgeschichtliche  Studie  unter  besonderer  Berücksichtigung  Oberschwabens. 
Stuttg.  u.   Berl.   1911.   (H.   114  von  Nr.  2486.) 

2525.  H.  G.  Ph.  Bertram,  Entwicklung  des  Deich-  u.  Entwässerungswesens 
im  Gebiet  des  heutigen  Danziger  Deichverbandes  seit  dem  14.  Jh.  (Festschrift) 
Danzig   1907. 

2526.  H.  Mauer,  Das  landschaftliche  Kreditwesen  Preußens,  agrargeschichtlich 
und  volkswirtschaftlich  betrachtet.  Beitrag  zur  Bodenkreditpolitik  des  preußi- 
schen Staates.    (22  von  Nr.  2487.)    Straßb.  1907. 

2527.  H.  Mauersberg,  Zur  Entwicklungsgeschichte  der  Nieder  sächsischen 
Landwirtschaft.    (Arch.  f.  Kultur-G.  4.) 

A.  Beil,  Aus  vergang.  Tagen.  Beitr.  z.  Wirtschaf ts-G.  d.  Herrsch.  Penig  in  d.  Zeit  v. 
1400—1800.    Taura  1908. 

Vgl.  Nr.  1869.      '  ?<>»»-  u** 

°  .  Jagdwesen. 

2528.  A.  Schwappach,  Handbuch  der  Forst-  und  Jagdgeschichte  Deutsch- 
lands. 2  B.  Berl.  1885—88.  2.  A.  u.  d.  Tit.:  „Grundriß  der  Forst-  und  Jagd- 
geschichte Deutschlands".    Eb.  1892. 

C.  H.  v.  Berg,  G.  d.  Dt.  Wälder  b.  z.  Schluß  d.  MA.  Dresd.  1871.  —  K.  Roth, 
G.  d.  Forst-  u.  Jagdwesens  in  Dtld.  Berl.  1879.  —  Vgl.  M.  Enders,  Forsten.  (Handwb. 
d.  Staatsw.  B.  3.)  —  H.  Hausrath,  D.  dt.  Wald.  Leipz.  1907.  (Aus  Natur  u.  Geistes- 
welt.) 

2529.  Ch.  L.  Stieglitz,  Geschichtliche  Darstellung  der  Eigentumsverhältnisse 
an  Wald  und  Jagd  in  Deutschland.  Leipz.  1832.  —  M.  Endres,  Die  Wald- 
benutzung vom  13.  bis  Ende  des  18.  Jahrhunderts.     Tübing.  1888. 

M.  Wagner,  D.  Zeidelwesen  u.  seine  Ordnung  im  MA.  u.  d.  neueren  Zeit.  Diss.  Münch. 
1895. 

2530.  A.  Freysoldt,  D.  fränkisch.  Wälder  im  16.  u.  17.  Jh.  Ein  Beitr.  z.  Forst-G.  d.  Mei- 
runger  Oberlandes.  Steinach  1904.  —  B.  Kmiotek,  Siedelung  u.  Waldwirtschaft  in  Salzforst. 
Leipz.  1900.  —  A.  Gerber,  Beitr.  z.  Gesch.  des  Stadt waldes  von  Freiburg  i.  B.  ( Volksw.  Abh. 
d.  bad.  Hochsch.  1901.)  —  C.  E.  Ney,  G.  d.  heiligen  Forstes  bei  Hagenau  im  Elsaß. 
2  T.  Straßb.  1889.  90.  —  H.  Witte,  D.  heilige  Forst  u.  seine  ältesten  Besitzer.  (Z.  f.  G.  d. 
Oberrh.  12.  13.)  —  J.  G.  Esser,  D.  Waldberechtigungen  in  der  ehemaligen  Grafschaft  Dags- 
bürg.  2  B.  u.  Nachtr.  Straßb.  1894.  95.  —  H.  Hausrath,  Forstgesch.  d.  Rechtsrheinischen 
Teile  d.  ehemaligen  Bistums  Speyer.  Berl.  1898.  —  R.  Fellner,  Beitrag  z.  G.  d.  Stadtwaldes 
v.  Frankf.  a.  M.  (Münchener  Diss.)  Frankf.  1895.  —  O. Freudenstein,  G.d.  Waldeigentums 
in  d.  Graf  seh.  Schaumburg.  Diss.  Marb.  1879.  —  Ph.  Sieber,  D.  Forsten  d.  regierenden  Fürsten- 
hauses Reuß  j.  L.  in  d.  Zeit  v.  17.  bis  z.  19.  Jh.  Berl.  1902.  —  H.  Hess,  D.  Freiwald  bei  Georgen- 
thal. (Z.  d.  Ver.  f.  Thür.  G.  18.)  —  V.  Lommer,  Beitrr.  z.  G.  d.  Altenburg ischen  Jagd-  u.  Forst- 
wirtschaft. (Mitt.  d.  Ver.  f.  G.  zu  Kahla  u.  Roda  6.)  —  B.  Amedick,  Forst-  u.  Jagdwesen 
im  Hochstift  Paderborn  währ.  d.  17.  u.  18.  Jh.  (Z.  f.  vat.  G.  Westf.  67.)  Münst.  Diss.  1909. 
—  G.  Liebe,  Aus  d.  Jagd-G.  d.  Letzlinger  Heide.  (G.  bll.  f.  Magdeb.  44.)  —  C.  v.  Raab,  Ein 
Beitrag  z.  G.  d.  Staatsforsten  im  Vogtlande  bis  Ende  d.  16.  Jh.    (Mitt.  d.  Altert.-Ver.  Plauen  12.) 

2531.  J.    F.    Gmelin,    Beyträge    zur    Geschichte   des    Teutschen    Bergbaus.    Borswerke 
Halle   1783.  —  W.  Westhoff,  Geschichte  des  deutschen  Bergrechts,  hrsg.  v.  un     tt  noa> 
W.Schlüter.    (Z.  f.  Bergrecht  50.) 

11* 


264  A.  Allgemeiner  Teil.     VI.  Wirtschaftsgeschichte. 

Ad.  Arndt,  Zur  G.  u.  Theorie  d.  Bergregals  u.  d.  Bergbaufreiheit.  Halle  1879.  —  A. 
Zycha,  D.  Recht  d.  ältesten  Dt.  Bergbaues  bis  ins  13.  Jh.  Berl.  1899.  —  Ad.  Arndt, 
Einige  Bemerkungen  über  d.  Bergregal.  (Schmollers  Jb.  23.)  —  Ders.,  Noch  einmal 
d.  Sachsenspiegel  u.  d.  Bergregal.  (Z.  d.  Sav.  Stift.  G.  A.  23.)  —  Ders.,  Einige  Bemer- 
kungen z.  G.  d.  Bergregals.  (Eb.  24.)  —  A.  Zycha,  Über  d.  Ursprung  d.  Dt.  Berg- 
baufreiheit u.  deren  Verhältnis  z.  Regal.  (Eb.)  —  Ad.  Arndt,  Z.  Frage  d.  Bergregals. 
(Eb.)  —  A.  Zycha,  Z.  neuest.  Lit.  u.  d.  Wirtsch.-  u.  Rechtsgesch.  d.  dt.  Bergbaues. 
(Vtljschr.  f.  Soz.  u.  Wirtsch.-G.  5.  6.)  —  K.  Hettlage,  Stellg.  d.  Sachsenspiegels  z. 
Schatzregal,  z.  Bergregal  u.  z.  Bergbaufreiheit.  Diss.  Tüb.  1906.  —  Edg.  Schmidt, 
D.  Stellg.  d.  Sachsenspiegels  zum  Bergregal.  Diss.  Bresl.  1909.  —  L.  Bernhard, 
Entstehung  u.  Entwickelung  d.  Gedingeordnungen  im  Dt.  Bergrecht.  Leipz.  1902.  (B.  20,7 
von  Nr.  1980.) 

2532.  L.  Beck,  Geschichte  des  Eisens  in  technischer  und  kulturgeschicht- 
licher Beziehung.    B.  1—5.    Braunschw.  1884—1903.    B.  1  in  2.  A.  1891. 

2533.  J.  E.  v.  Koch  -  Sternfeld,  Die  Teutschen  Salzwerke  zunächst  im 
Mittelalter.  Münch.  1836.  —  K.  Th.  v.  Inama  -  Sternegg,  Zur  Verfassungs- 
geschichte der  Deutschen  Salinen  im  Mittelalter.  Wien  1886.  (SB.  d.  Akad.  B.  111.) 

2534.  A.  Offenbächer,  Gesch.  d.  Besteuerung  d.  Salzes  in  Dtld.  bis  z.  J.  1867.  Diss. 
Gießen  1904.    (Auch  Finanz-Arch.  22.  23.) 

2535.  K.  Graf  Sternberg,  Umrisse  einer  Geschichte  der  Böhmischen  Berg- 
werke. 2  B.  Prag  1836 — 38.  ■ —  A.  Zycha,  Das  Böhmische  Bergrecht  des  Mittel- 
alters auf  Grundlage  des  Bergrechts  von  Iglau.     2  B.     Berl.  1900. 

2536.  L.  Bittner,  Das  Eisenwesen  in  Innerberg-Eisenerz  bis  zur  Gründung 
der  Innerberger  Hauptgewerkschaft  im  Jahre  1625.  Wien  1901.  (Auch  Arch.  f. 
österr.  G.  89.)  —  A.  Müllner,  Geschichte  des  Eisens  in  Inner -Österreich  von  der 
Urzeit  bis  zum  Anfange  des  19.  Jh.  Abt.  1 :  Krain,  Küstenland  und  Istrien.  Wien 
u.  Leipz.  1909. 

L.  Widerhofer,  Gesch.  d.  oberösterr.  Salzwesens  v.  1282 — 1656.  Progr.  Wien  1907.  — 
J.  Zössmair,  Zeit  d.  Entdeck g.  u.  älteste  Gesch.  d.  Haller  Salzbergwerkes.  (Z.  d.  Fer- 
dinandeums  3.  F.  54.)  —  M.  v.  Wolfstrigl  -  Wolf skron,  D.  Tiroler  Erzbergbaue 
(1301  bis  1665).  Innsbr.  1903.  —  R.  Csallner,  Alte  dt.  Bergwerkskolonien  im  Norden 
Siebenbürgens.    (In  Nr.  1349.) 

2537.  A.  Amrhein,  D.  Bergbau  im  Spessart  unter  d.  Regierung  d.  Kurfürsten  von  Mainz. 
(Arch.  d.  hist.  Ver.  von  Unterfranken  37.) 

2538.  E.  Gothein,  Beiträge  zur  Geschichte  des  Bergbaus  im  Schwarzwald. 
(Z.  f.  d.  G.  d.  Oberrheins  41.)  —  O.  Föhrenbach,  Der  badische  Bergbau  in  seiner 
wirtschaftlichen  Bedeutung  vom  Ausgang  des  Mittelalters  bis  zur  Gegenwart. 
Freiburg  1910. 

2539.  E.  Gr  eau,  Le  Fer  en  Lorraine.  Nancy  1908.  —  Ders. ,  Le  Sei  en  Lorraine. 
Eb.  1908. 

2540.  H.  Achenbach,  Geschichte  der  Kleve- Märkischen  Berggesetzgebung 
und  Bergverwaltung  bis  zum  Jahre  1815.  (Z.  f.  Berg-,  Hütten-  und  Salinenwesen  17. 
Neu  abgedr.  Z.  f.  Bergrecht  28.) 

2541.  W.  Wick,  Landesherrl.  Eisenhütten  u.  Hämmer  im  ehemal.  Kurhessen  bis  z.  Ende 
d.  17.  Jh.  M.  Rückblick  auf  d.  ältere  Eisengewinnung.  (Z.  d.  Ver.  f.  hess.  G.  u.  Lkde.,  Suppl. 
15.)    Cassel  1910. 

2542.  Fr  ei  bürg,  Verf  assgs.  -  G.  d.  Saline  Werl  in  Westfalen.  Münst.  1909.  (H.  20  von 
Nr.  1371.) 

2543.  P.  Rohde,  G.  d.  Saline  Rothenfelde.    (Mitt.  d.  Ver.  f.  G.  usw.  v.  Osnabrück  31.) 

2544.  L.  Zenker,  Zur  volkswirtschaftlichen  Bedeutung  der  Lüneburger  Saline 
950—1370.    (B.  1,  1  von  Nr.  1402.)    Hann.  u.  Leipz.  1906. 


c)  Darstellungen. 


165 


2545.  F.  J.  F.  Meyer,  Versuch  einer  Geschichte  der  Bergwerksverfassung 
und  der  Bergrechte  des  Harzes  im  Mittelalter.  Eisen.  1817.  —  C.  Neuburg,  Goslars 
Bergbau  bis  1552.    Hann.  1892. 

F.  Günther,  D.  Bergfreiheiten  d.  früher.  Kommunion  Oberharzes  u.  ihre  Gesch.   (Z. 
d.  Harz-Ver.  39.)  —  Ders.,  D.  erst.  Klausthaler  Berghauptleute.    (Eb.  40.)  — 

2546.  D.  Gesch.  d.  Mansjelder  Kupferschieferbergbaus  u.  Hüttenbetriebs.  Festschr.  z. 
Feier  d.  7 00 jähr.  Jub.  Eisleb.  1900.  —  W.  Mück,  D.  M ans f eider  Kupferschieferbergbau 
in  s.  rechtsgeschichtl.  Entwickig.  B.  1:  Gesch.  d.  Mansjelder  Bergregals.  Eisl.  1910.  (B. 
2  in  Nr.  1229.)  —  F.  Bahn,  D.  Hrzgl.  Salzbergwerk  Leopoldshall.  Cöthen  1908.  (H.  6 
von  Xr.  1407.) 

2547.  H.  Er  misch,  Das  Sächsische  Bergrecht  des  Mittelalters.    Leipz.  1887. 
(Auch  als  Einleitung  zu  B.  2   von   Nr.  1236.)  —  0.   Fürsen,   Geschichte  des 
Kursächsischen  Salzwesens  bis  1586.     Leipz.    1897.     (B.  4,  3  von  Nr.  1368.)  — 
Ders.,  Das  kursächsische  Salzwesen  seit  dem  Tode  des  Kurfürsten  August  und 
seine  Bedeutung.    (N.  Arch.  f.  sächs.  G.  26.) 

2548.  H.  Cramer,  Beiträge  zur  Geschichte  des  Bergbaues  in  der  Provinz 
Brandenburg.    10  H.    Halle  1872—89. 

M.  Fröbrich,  Salzverwaltg.  d.  Mark  Brandenburg  v.   1415—1688.    Diss.    Berl.   1899. 

2549.  Aem.  Steinbeck,  Geschichte  des  Schlesischen  Bergbaus,  seiner  Ver- 
fassung, seines  Betriebes.  2  B.  Bresl.  1857.  —  K.  Wutke,  Studien  über  die 
Entwicklung  des  Bergregals  in  Schlesien.  Berl.  1896.  —  E.  Zivier,  Geschichte 
des  Bergregals  in  Schlesien  bis  zur  Besitzergreifung  des  Landes  durch  Preußen. 
Kattowitz  1898.  —  Ders.,  Entwicklung  des  Bergregals  in  Schlesien  und  der 
Bergwerkgerechtsame  des  Fürstentums  Pless.    Kattowitz  1908. 

K.  Wutke,  D.  Salzerschließungsversuche  in  Schlesien  in  Vorpreuß.  Zeit.  (Z.  d.  Ver.  f. 

G.  Schlesiens  28.)  —  Ders.,  Versorgung  Schlesiens  mit  Salz  während  des  MA.  (Eb.  27.) 
—  K.  Pflug,  Z.  Gesch.  d.  Bergbaus  im  Waldenb.  Berglande.    (Eb.  43.) 

2550.  H.  Scherer,  Allgemeine  Geschichte  des  Welthandels.  2  B.  Leipz.  1852 — 53. — 

A.  Beer,  Allgemeine  Geschichte  des  Welthandels.     3  B.     Wien  1860 — 84.  — 

0.  Noel,  Histoire  du  commerce    du  monde  depuis  les  temps  les  plus  recules. 

3B.    Paris  1891—1906. 

R.  Mayr,  Lehrbuch  d.  Handelsgeschichte  auf  Grundlage  d.  Wirtschafts-  u.  Sozial- 
gesch.    Wien  1894.    2.  A.    Eb.  1902. 

2551.  Joh.  Falke,  Die  Geschichte  des  Deutschen  Handels.  2  T.  Leipz.  1859.  60. 
W.  Langenbeck,  Gesch.  d.  dt.  Handels.    (Aus  Natur  u.  Geisteswelt  237.)    Leipz.  1908. 

2552.  F.  Keutgen,  Handelsgeschichtl.  Probleme.  (Korr.-Bl.  d.  Ges.-Ver.  52.)  —  M.  J.  de 
Goej  e,  Internat,  handelsverkeer  in  de  middeleeuwen.  (Versl.  enmeded.  d.  Akad.  Amsterd.  4R.,  9.) 

2553.  W.  Naude,  Getreidehandeispolitik  der  Europäischen  Staaten  vom 
13. — 18.  Jahrhundert.   (Acta  Borussica  Nr.  10172,  Getreidehandelspolitik.  B.  1.) 

Vgl.  G.  Schmoller,  D.  Epochen  d.  Getreidehandelsverfassg.  u.  -Politik.  (In  Nr.  2074 
u.  Schmollers  Jb.  20.)  —  W.  Naude,  Dt.  städt.  Getreidehandelspolitik  mit  bes.  Berücks. 
d.  Stettiner  u.  Hamburger  Getreidehandelspolitik.    Leipz.  1889. 

2554.  W.  Heyd,  Histoire  du  commerce  du  Levant  au  Moyen-Age.  Ed.  fran- 
caise  par  F.  Kaynaud.    Leipz.  1885. 

2555.  H.  Simonsfeld,  Der  Fondaco  dei  Tedeschi  in  Venedig  und  die  Deutsch- 

Venetianischen  Handelsbeziehungen.     2  B.     Stuttg.  1887. 

B.  Erdmannsdörffer,  De  commercio  quod  inter  Venetos  et  Germaniae  civitates 
aevo  medio  intercessit.    Diss.    Lips.  1858. 

2556.  W.  Heyd,  Über  die  kommerziellen  Verbindungen  der  Oberschwäbischen 
Reichsstädte  mit  Italien  und  Spanien  während  des  Mittelalters.  (Württemb. 
\tjh.  3.)  —  Ders.,  Der  Verkehr  Süddeutscher  Städte  mit  Genua  während  des 
Mittelalters.     (F.  z.  dt.  G.  24.)  —  Vgl.  Nr.  2595. 


Handel 

Allgemeines. 


Kinzelne 
Handels- 
beziehungen 
Deutschlands. 


166 


A.  Allgemeiner  Teil.     VI.  Wirtschaftsgeschichte. 


2557.  A.  Schulte,  Geschichte  des  Mittelalterlichen  Handels  und  Verkehrs 
zwischen  Westdeutschland  und  Italien  mit  Ausschluß  von  Venedig.  Hrsg.  von 
der  Bad.  hist.  Komm.    2  B.    Leipz.  1900. 

G.  v.  Below,  Z.  G.  d.  Handelsbeziehungen  zwisch.  Südwestdtld.  u.  Italien.  (Hist.  Z. 
89.)  —  A.  Schulte,  Z.  Handels-  u.  Verkehrsg.  Südwestdtlds.  im  MA.  (Schmollers  Jb.  27.) 
—  Vgl.  Nr.  1528. 

2558.  G.  Jacob,  D.  Nordisch- Balt.  Handel  d.  Araber  im  MA.  Leipz.  1887.  —  H.  Frank, 
D.  balt.-arab.  Fundmünzen.    (Mitt.  a.  d.  Geb.  d.  G.  Liv-,  Esth-  u.  Kurlands  18.) 

2559.  G.  Söderberg,  Die  Handelsbeziehungen  zwischen  Schweden  und 
Deutschland.     (Leipz.  Diss.)     Stockh.  1906. 

Handels-  2560.    K.  F.  v.  Klöden,  Über  die  Stellung  des  Kaufmanns  während  des  Mittel- 

VorßanisaUriU'  a^ers  besonders  im  nordöstlichen  Deutschland.  4  St.  Progr.  Berl.  1841 — 44. 
P.  Nolte,  D.  Kaufmann  in  d.  dt.  Sprache  u.  Lit.  d.  MA.  Gott.  Diss.  1909.  (Bespr. 
von  Stein  in  Hans.  Gbll.   1910.) 

2561.  G.  v.  Below,  Großhändler  und  Kleinhändler  im  Deutschen  Mittel- 
alter. (Conrads  Jbb.  75.)  —  F.  Keutgen,  Der  Großhandel  im  Mittelalter.  (Hans. 
Gbll.  1901.) 

2562.  W.  E.  Wilda,  Das  Gildenwesen  im  Mittelalter.  Halle  1831.  —  A.  Doren, 
Untersuchungen  zur  Geschichte  der  Kaufmannsgilden  im  Mittelalter.  Leipz.  1893. 

—  G.  v.  Below,  Gilden.    (Wörterb.  d.  Volksw.  1.)  —  Vgl.  Nr.  2612  ff. 

W.  K.  Nitzsch,  Über  Niederdt.  Kaufgilden.  Berl.  1880.  (Monatsbll.  d.  Ak.)  —  Ders., 
D.  Niederdt.  Kaufgilde.  (Z.  f.  Rechtsg.  13.)  —  Ders.,  D.  Niederdt.  Verkehrseinrich- 
tungen neben  der  alten  Kaufgilde.  (Eb.  15.)  —  M.  Heyne,  Entstehg.  d.  Gilden.  (Proto- 
kolle üb.  d.  Sitzgn.  d.  Ver.  f.  G.  Götting.,  III,  4.) 

2563.  H.  Rachel,  Handelsverfassg.  d.  norddt.  Städte  im  15. — 18.  Jh.    (Schmollers  Jb.  34.) 

—  H.  Bode,  Anfänge  wirtschaftl.  Berichterstattung  in  d.  Presse.  Heidelb.   Diss.  1908. 

2564.  E.  Arup,  Studier  i  engelsk  og  tysk  handelshistorie.  En  unders0gelse 
af  kommissionshandelens  praksis  og  theori  i  engelsk  og  tysk  handelsliv  1350 — 1850. 
Diss.  Kjöbenh.  1907. 

Bespr.  von  M.  Pappenheim  in  Hans.  G.  Bll.  15. 

2565.  C.  Koehne,  Das  Hansgrafenamt.  Ein  Beitrag  zur  Geschichte  der 
Kaufmannsgenossenschaften  und  Behörden- Organisation.  Berl.  1893.  —  Ders., 
Zum  Hansgrafenamt  (Dt.  Z.  f.  G.  10.) 

V.  Lössl,  D.  Regensburger  Hansgrafenamt.  Stadtamhof  1897.  (Verh.  d.  hist.  Ver. 
v.   Oberpfalz  u.  Regensb.  49.) 

2566.  F.  G.  A.  Schmidt,  Handelsgesellschaften  in  den  Deutschen  Stadt- 
rechtsquellen des  Mittelalters.    Bresl.  1883. 

K.  Lehmann,  Altnord.  u.  hanseat.  Handelsgesellschaften.  (Z.  f.  d.  ges.  Handels- 
recht 62.)  —  F.  Keutgen,  Hansische  Handelsgesellschaften.  (Vtljschr.  f.  Soz.-  und 
Wirtsch.-G.  7.) 

2567.  M.  Hafemann,  Das  Stapelrecht.  Eine  rechtshistorische  Untersuchung. 
Leipz.  1910. 

Einzelnes.         2568.    Geschichte  des  deutschen  Buchhandels.  B.  1  von  F.  Kapp  und  A.  Kirch- 
hoff.   B.  2  und  3  (—1825)  von  J.  Goldfriedrich.    Leipz.  1884—1909. 

2569.    M.  Neumann,  Geschichte  des  Wuchers  in  Deutschland.     Halle  1865. 

—  F.  Schaub,  Der  Kampf  gegen  den  Zinswucher,  ungerechten  Preis  und  unlau- 
teren Handel  im  Mittelalter.  Von  Karl  d.  Gr.  bis  Papst  Alexander  III.  Freiburg 
1905. 

Territoriales       2570.    F.  Kurz,  Österreichs  Handel  in  älteren  Zeiten.     Linz  1822. 

A.  Luschin  v.  Ebengreuth,  D.  Handelspolitik  d.  österr.  Herrscher  im  MA.  Wien 
1893.  —  Th.  Mayer,  Auswärt.  Handel  d.  Herzogt.  Österreich  i.  MA.  (von  Nr.  1981 
H.  6.)  Innsbr.  1909.  —  H.  Pöpperl,  G.  d.  Niederlagsrechts  v.  Freistadt  in  Ober- 
österreich währ.  d.  MA.    Aussig  1908. 


c)  Darstellungen.  1(37 

2571.  F.  L.  Hübsch,  Versuch  e.  G.  d.  böhmischen  Handels.  Prag  1849.  —  G.  Juritsch, 
Handel  u.  Handelsrecht  in  Böhmen  bis  z.  hussit.  Revolution.    Wien  1907. 

2572.  O.  Stolz,  Mittelalterl.  Zollwesen  Tirols  bis  z.  Erwerbg.  d.  Landes  durch  d.  Herzoge 
v.  Österreich  1363.  (Arch.  f.  österr.  G.  97.)  Sep.  Wien  1909.  —  G.  Bückling,  D.  Bozener 
Märkte  b.  z.  30jähr.  Kriege.  Leipz.  1907.  (H.  124  von  Nr.  1980.)  —  F.  Forcher  v.  Ainbach, 
Die  alten  Handelsbeziehgn.  des  Murbodens  mit  dem  Auslande.    (Z.  d.  Hist.  Ver.  f.  Steierm.  5.) 

2573.  R.  Zirngibl,  Geschichte  des  Bayerischen  Handels.  (Abh.  d.  Ak.  4.) 
Münch.  1817.  —  M.  Mayer,  Bayerns  Handel  im  Mittelalter  und  in  der  Neuzeit. 
Münch.  1893. 

2574.  J.  F.  Roth,  Geschichte  des  Nürnbergischen  Handels.  4  T.  Leipz.  1800 
bis  1802.  —  J.  Baader,  Nürnbergs  Handel  im  Mittelalter.  (38.  Jahresber.  d. 
histor.  Ver.  f.  Mittelfranken.    1871.  72.)' 

W.  G.  Wasiliewski,  Kiews  Handel  m.  Regensburg  in  alt.  Zeit.  Aus  d.  Russ.  (Vhdlgn. 
d.  Hist.  Ver.  v.  Oberpfalz  u.  Regensb.  57.) 

2575.  E.  Nübling,  Ulms  Handel  und  Gewerbe  im  Mittelalter.  H.  1 — 5. 
Ulm  1891—1900. 

2576.  K.  Schwärzler,  Zur  G.  d.  Märkte  d.  Bodenseegegend.  (Sehr.  d.  Ver.  f.  G.  d.  Boden- 
sees 35.)  —  G.  Schöttle,  Ravensburgs  Handel  u.  Verkehr  im  MA.    (Eb.  38.) 

2577.  T.  Geering,  Handel  und  Industrie  der  Stadt  Basel.    Basel  1886. 

R.  Hallauer,  D.  Baseler  Stadt  Wechsel  1504 — 1746.  E.  Beitr.  z.  G.  d.  Staatsbanken. 
Basel  1904.  —  B.  Brendle,  D.  Holzhandel  im  Alten  Basel.  Basel  1910.  —  H.  Bruder, 
D.  Weinhandel  v.  Basel.  (Conrads  Jbb.  94.)  —  H.  Mulsow,  Über  Maß  u.  Gewicht 
d.  St.  Basel  bis  z.  Beginn d.  19.  Jh.    Diss.    Freiburg  1910.  —  Vgl.  B.  Harms  Nr.  2363. 

2578.  A.  Blaustein,  D.  Mitglieder  d.  Mannheim.  Handelskammer  1728—1830—1907. 
(Mannh.  Gbll.  8.) 

2579.  Geschichte  der  Handelskammer  zu  Frankfurt  a.  M.  1707 — 1908.  Beiträge 
zur  Frankfurter  Handelsgeschichte  hrsg.  v.  d.  Handelskammer.  Frankfurt  1908. 

2580.  B.  Kuske,  Handel  u.  Handelspolitik  am  Niederrhein  v.  13.  bis  16.  Jh.  (Hans.  Gbll. 
15)  —  Ders.,  Kölner  Fischhandel  v.  14.— 17.  Jh.    (Westdt.  Z.  24.) 

2581.  E.  van  Bruyssel,  Histoire  du  commerce  et  de  la  marine  en  Belgique. 

3  B.    Brüssel  1861 — 64.  —  J.  C.  de  Jonge,  Geschiedenis  van  het  Nederlandsche 

zeewezen.    2.  Druk.  5  B.  Haarlem   1858 — 62. 

H.  Wilkens,  Zur  G.  d.  niederl.  Handels  im  MA.  (Hans.  Gbll.  1908.  09.)  —  J.  Finot, 
Etüde  hist.  sur  les  relations  commerciales  entre  la  Flandre  et  la  Republique  de  Genes 
au  Moyen-Age.    Paris  1906. 

Zur  niederländischen  Handelsgeschichte  in  der  neueren  Zeit  vgl.  Pirenne  Nr.  643. 

2582.  G.  Sello,  Oldenburgs  Seeschiffahrt  in  alter  u.  neuer  Zeit.  Leipz.  1906. 
(H.  2.  von  Nr.   1404.) 

A.  Jürgens,  Wirtschafts-  u.  Verwaltgs.-G.  d.  Stadt  Varel.    Oldenb.  1908. 

2583.  E.  Baasch,  Forschungen  zur  Hamburger  Handelsgeschichte.  H.  1 — 3. 
Hamb.  1889 — 1902.  —  Ders.,  Beiträge  z.  G.  d.  Handelsbeziehungen  zwisch. 
Hamburg  u.  Amerika.    Hamb.  1892.     (Hamb.  Festschr.  1,  3.) 

Ders.,  Z.  G.  d.  Ehrbaren  Kaufmanns  in  Hamburg.  Hamb.  1899.  (Festschr.  f.  d.  Ver- 
sammig. d.  Hans.  Gver.)  —  Ders.,  Z.  G.  d.  Verkehrs  zwisch.  Lüneburg  u.  Hamburg. 
(Z.  d.  hist.  Ver.  f.  Niedersachs.  1903.)  —  Ders.,  Einfluß  d.  Handels  auf  d.  Geistesleben 
Hamburgs.  (Pfingstbll.  d.  Hans.  G.-Ver.  5.)  Leipz.  1909.  —  J.  F.  Voigt,  Vom  Schauen- 
burger  Zoll  in  Hamburg.    (Mitt.  d.  Ver.  f.  hamb.  G.   Jg.  29,  B.  10.) 

2584.  R.  Ehren berg,  Hamburg  u.  Antwerpen  seit  300  Jahren.  Hamb.  1889.  —  E.  Baasch, 
Z.  Gesch.  d.  Hamburgischen  Heringshandels.  (Hans.  G.-Bll.  1906.)  —  R.  Boschan,  D.  Handel 
Hamburgs  m.  d.  Mark  bis  z.  Ausgang  d.  14.  Jh.   Diss.  Berl.  1907. 

2585.  A.  Kießelbach,  Schleswig  als  Vermittlerin  d.  Handels  zw.  Nordsee  u.  Ostsee  vom 
9.  bis  in  d.  13.  Jh.  (Z.  d.  Ges.  f.  schlesw.-holst.  G.  37.)  —  E.  Daenell,  Stelig.  d.  St.  Schleswig 
im  frühraittelalterl.  Handel  u.  Verkehr.    (Eb.  38.) 


168 


A.  Allgemeiner  Teil.     VI.  Wirtschaftsgeschichte. 


Verkehr. 

Allgemeines. 


2586.  A.  Kaegbein,  Z.  Gesch.  u.  Organisation  d.  Mecklenburgisch.  Segelschiff rhederei. 
Diss.  Rostock  1902.  —  F.  Techen,  D.  Strandrecht  an  d.  meckl.  Küste.  (Hans.  Gbll.  1906.) 
—  Ders.,  Üb.  Marktzwang  u.  Hafenrecht  in  Mecklenburg.    (Eb.  1908.) 

2587.  M.  Behrend,  Magdeburger  Großkaufleute.  Lebensbilder.  Magdeb.  1906.  —  H.  Meier 
Braunschweig  u.  andere  mittelalterl.  Städte  in  Beziehg.  zu  d.  natürl.  Richtgn.  d.  groß.  Handels- 
wege. (Braunschw.  Magazin  1906.)  —  R.  Bern  mann,  Zur  G.  d.  Mühlhäuser  Handeis  u.  Gewer- 
bes.   (Mühlhäus.  Gbll.  10.) 

2588.  E.  Hasse,  Geschichte  der  Leipziger  Messen.     Leipz.  1885. 
R.  Markgraf,  Z.  G.  d.  Juden  auf  d.  Messen  in  Leipzig  1664 — 1839.     Diss.  Rostock  1894. 

2589.  H.  Freymark,  Zur  Preußischen  Handels-  und  Zollpolitik  von  1648  bis 
1818.    Diss.  Halle  1898. 

E.  Liesegang,  D.  Kaufmannsgilde  von  Stendal.    (F.  z.   Brand,  u.  Preuß.   G.  3.) 

2590.  Th.  Hirsch,  Handels-  und  Gewerbegeschichte  Danzigs  unter  der  Herr- 
schaft des  Deutschen  Ordens.     Leipz.  1858. 

P.  Simson,  D.  Artushof  in  Danzig  u.  seine  Bruderschaften,  d.  Banken.  Danzig 
1901. 

2591.  O.  Frommer,  Anfänge  u.  Entwickelg.  d.  Handelsgerichtsbarkeit  in  d.  Stadt  Königs- 
berg i.  Pr.  Bresl.  1891.  (B.  38  von  Nr.  1976.)  —  H.  Rachel,  Handel  u.  Handelsrecht  v.  Königs- 
berg in  Preußen  im  16.  bis  18.  Jh.  (F.  z.  brand.  u.  preuß.  G.  22.)  —  Ders.,  Polnische  Handels- 
u.  Zollverhältnisse  im  16.  bis  18.  Jh.    (Schmollers  Jb.  33.) 

2592.  F.  C.  Hub  er,  Die  geschichtliche  Entwicklung  des  modernen  Verkehrs. 
Tüb.  1893. 

Ders.,  Transport  im  allgemeinen.  Th.  Sommerlad,  Verkehrswesen  im  dt.  MA.  (Hand- 
wb.  d.    Staatsw.    3.  A.  B.    8.) 

2593.  W.  Götz,  Die  Verkehrswege  im  Dienste  des  Welthandels.    Stuttg.  1888. 

2594.  E.  Gasner,  Zum  Deutschen  Straßenwesen  von  der  ältesten  Zeit  bis 
zur  Mitte  des  17.  Jahrhunderts.  Leipz.  1889.  —  F.  E-auers,  Zur  Geschichte 
der  alten  Handelsstraßen  in  Deutschland.  Versuch  einer  quellenmäßigen  Über- 
sichtskarte.   Gotha  1908.    (Erweit.  Sonderabdr.  a.  Petermanns  Mitt.  1906,  3.) 

J.  Real,  D.  Transportmittel  d.  alten  Zeit  bis  z.  Aufkommen  d.  ersten  Eisenbahnen. 
(Veröff.  d.  hist.  Ver.  f.  Geldern  20.) 

Territoriales.       2595.    P.  H.  Scheffel,  Verkehrsgeschichte  der  Alpen.     T.  1  (bis  zum  Ende 
des  Ostgotenreiches  Theodorichs  des  Gr.).    Berl.  1908. 

O.  Kende,  Zur  frühest.  G.  d.  Passes  üb.  d.  Semmering.  Progr.  Wien  1907.  —  O.  W. 
v.  Rodlow,  D.  Verkehr  über  d.  Paß  v.  Pontebba-Pontafel  u.  d.  Predil  im  Altertum 
u.  MA.  Prag  1900.  (H.  3  v.  Nr.  1377.)  (Vgl.  d.  Besprechung  v.  A.  v.  Jaksch.  Mitt. 
d.  öst.  Inst.  21.)  —  Ders.,  D.  Brennerstraße  im  Altertum  u.  MA.  Prag  1900.  (Vgl.  d. 
Bespr.  v.  H.  Hammer,  Mitt.  d.  öst.  Inst.  23.)  —  O.  Kaemmel,  Über  den  Brenner. 
(Grenzboten   1906.)   Vgl.  Nr.  2557. 

2596.  Reutter,G.  d.  Straßen  in  d.  Wiener  Becken.  (Jb.  d.  Ver.  f.  Landkde.  v.  Niederösterr. 
N.  F.  8.)  —  O.  Stolz,  Zur  G.  d.  Organisation  d.  Transportwesens  in  Tirol  im  MA.  (Vtljschr. 
f.  Soz.-  u.  Wirtsch.-G.  8.) 

2597.  K.  Löffler,  Gesch.  d.  Verkehrs  in  Baden,  insbes.  d.  Nachrichten-  u.  Personenbeförde- 
rung.   (Boten-,  Post-  u.  Telegraphen  verkehr)  v.  d.  Römerzeit  bis  1872.    Heidelb.  1911. 

2598.  A.  Karll,  Aachener  Reiseverkehr  im  MA.  (Aus  Aachens  Vorzeit  19.)  —  Ders., 
Aachener  Verkehrswesen  bis  z.  Ende  d.  14.  Jh.    (Bll.  f.  Post  u.  Telegr.  1906.) 

2599.  H.  Schmidt,  Der  Einfluß  der  alten  Handelswege  in  Niedersachsen  auf 
die  Städte  am  Nordrande  des  Mittelgebirges.  Hann.  1896.  (Auch  Z.  d.  hist.  Ver. 
f.  Niedersachsen  1896.) 

F.  Rauers,  D.  bremische  Binnenverkehr  in  d.  Zeit  d.  großen  Frachtfuhr werks.  (Dt. 
Geogr.  Bll.  30 — 31.)  —  A.  Karll,  Hamburger  Verkehrswesen  bis  z.  Mitte  d.  17.  Jh. 
(Arch.  f.  Kultur-G.  5.) 


c)  Darstellungen. 


169 


2600.  A.  Simon,  Die  Verkehrsstraßen  in  Sachsen  und  ihr  Einfluß  auf  Städte- 
entwickelung  bis  zum  Jahre  1500.  Stuttg.  1892.  (T.  von  Nr.  87.)  —  F.H.Heller, 
Die  Handelsware  Inner-Deutschlands  im  16.,  17.  und  18.  Jahrhundert  und  ihre 
Beziehungen  zu  Leipzig.    Dresd.  1884. 

A.   Neupert,   Verkehrsverhältnisse  u.   wirtschaftl.   Zustände  im  alt.    Plauen.     (Mitt. 
d.  Altert. -Ver.  Plauen  19.) 

2601.  H.    Oester reich,   D.   Handels wege   Thorns  im  MA.     Diss.     Berl.    1890. 

2602.  J.    St.    Pütter,   Vom   Reichspostwesen    (Erörterungen   und   Beyspiele    Postwesen, 
des  Teutschen  Staats-  und  Fürstenrechts.     H.  1.)     Gott.  1790.  —  A.  F legier, 

Zur  Geschichte  der  Posten.  Nürnb.  1858.  —  E.  Hartmann,  Entwicklungs- 
geschichten der  Posten  von  den  ältesten  Zeiten  bis  zur  Gegenwart.  Leipz.  (Münch.) 
1868.  —  B.  E.  Crole,  Geschichte  der  Deutschen  Post  von  ihren  Anfängen  bis 
zur  Gegenwart.  Eisenach  1889.  3.  A.  Leipz.  1900.  —  H.  Herzog,  Die  deutschen 
Lehensposten  des  17. — 19.  Jahrhunderts.  (Arch.  f.  Post  u.  Teiegr.  1907.)  — 
F.  Ohmann,  Postgeschichte.     (Dt.  Gbll.  10.) 

J.   Brunner,    D.  Postwesen  im  Bayern  in  seiner  geschichtlichen  Entwicklung  v.  d. 

Anfängen  b.  z.  Gegenwart.    Münch.  1900.  —  M.  Koehleru.  R.  Goldmann,  Gesch. 

d.  Postwesens   im   Großh.zgt.  Hessen.     Darmst.    1909.    —  H.  Haas,  Hess.  Post wesen 

bis    z.    Beginn  d.   18.  Jh.      (Z.  d.  Ver.  f.  hess.  G.  44.)     Auch  Diss.  Marb.    1910.    — 

F.    J.    Rensing,    Gesch.    d.    Postwesens    im    Fürstbist.    Münster.       Hildesh.    1909. 

(H.  20  von  Nr.    1400.)   —   G.  Rüthning,  G.  d.   Oldenburgischen  Post.      Berl.   1902. 

—    C.  Mo  eller,    G.    d.    Landespost  wesens   in  Mecklenburg -Schwerin.     (Jb.  d.  Ver.  f. 

Meckl.  G.  62.)   —  H.  Stephan,  G.  d.  Preußischen  Post  v.  ihrem  Ursprung  b.  auf  d. 

Gegenwart.    Berl.  1859. 


2603.  W.  Lexis,  Schiffahrt.    (Handwb.  d.  Staatsw.  3.  A.  B.  7.) 

2604.  D.  Schäfer,  D.  Aufgaben  d.  dt.  See-G.  (Hans.  Gbll.  1909  u.  Korr.-Bl.  d.  Ges.-Ver. 


SchifffihrU 


1909.)  —  Ders.,  Niedersachsen  u.  d.  See.    (Z.  d.  Hist.  Ver.  f.  Niedersachs.  1909.) 

2605.  E.  Gothein,  Zur  Geschichte  der  Rheinschiffahrt.  (Westdt.  Z.  14.)  — 
F.  Weiss,  Zur  Geschichte  der  Basler  Rheinschiffahrt  und  der  Schiff sleutenzunft. 
(Basler  Jb.  1901.)  —  R.  Bettgenhäuser,  Die  Mainz- Frankfurter  Marktschiffahrt 
im  Mittelalter.  Leipz.  1895.  (B.  2,  1  von  Nr.  1368.)  —  B.  Kuske,  Die  Rhein- 
schiffahrt zwischen  Köln  und  Düsseldorf  vom  17.  bis  19.  Jahrh.  Mit  Darstellung 
der  älteren  Kölner  Schifferverbände.    (Beitrr.  z.  G.  d.  Niederrh.  20.) 

2606.  H.  Münker,  D.  Weseler  Schiffahrt  vornehml.  z.  Zeit  d.  span.-niederl.  Krieges.  Beitr. 
z.  Verkehrs-G.  d.  Niederrheins.    (Stud.  u.  Quell,  z.  G.  v.  Wesel  1.)   Wesel  1908. 

2607.  W.  Vogel,  Zur  nord-  u.  westeuropäischen  Seeschiffahrt  im  früher.  Mittelalter.  (Hans. 
Gbll.  1907.)  —  Ders.,  D.  Einführung  d.  Kompasses  in  d.  nordwesteurop.  Nautik.    (Eb.  1911.) 

2608.  H.  Knüfermann,  Gesch.  d.  Max-Clemens  Kanals  im  Münsterland.  Hildesh.  1907. 
(H.  10  von  Nr.  1400.)  —  B.  Uhl,  Verkehrswege  d.  Flußtäler  um  Münden  u.  ihr  Einfluß  auf 
Anlage  u.  Entwicklgn.  d.  Siedlungen.    Hannov.  1907.    (B.  1,  7  von  Nr.  1402.) 

2609.  P.  Reh  der,  Bauliche  u  Wirtschaftl.  Entwickig.  d.  lübeck.  Schiff  ahrstsstraßen  u. 
Hafenanlagen.    (Z.  d.  Ver.  f.  lüb.  G.  11.) 

2610.  W.  Zöllner,  D.  Bedeutung  d.  Elbe  f.  d.  mittelalterl.  Handel  Sachsens.  Progr.  Chemnitz. 
1896.  —  J.  Mänss,  Z.  G.  d.  Eibschiffahrt  Magdeburgs.   (Gbll.  f.  Magdeb.  35.)  —  Vgl.  Nr.  2151. 

2611.  W.  Tietze,  D.  Oderschiffahrt.  Studien  zu  ihrer  Gesch.  u.  wirtschaftl.  Bedeutung. 
Leipz.   1908. 

2612.  H.  A.  Mascher,  Das  Deutsche  Gewerbewesen  von  der  frühesten  Zeit  Gewerbe  und 
bis  auf  die  Gegenwart.    Potsd.  1866. 

K.  Bücher,  Gewerbe.    (Handwb.  d.  Staatsw.  3.  A.  B.  4.)  —  G.  v.  Schönberg,  Ge- 
werbe. (In  B.  2  v.  Nr.  2469.) 

2613.  M.  Heyne,  Das  altdeutsche  Handwerk.  Aus  dem  Nachlaß.  Straßb. 
1908. 


Industrie. 
Allgemeines. 


170  A.  Allgemeiner  Teil.     VI.  Wirtschaftsgeschichte. 

2614.  K.  Bücher,  Die  gewerblichen  Betriebssysteme  in  ihrer  geschichtlichen 
Entwicklung.  (In  Nr.  2495.)  —  G.  v.  Below,  Die  historische  Stellung  des  Lohn- 
werks.   (In  Nr.  2036.)    Vgl.  K.  Kautsky  in  Nr.  2512. 

F.  Philippi,  D.  erste  Industrialisierung  Dtlds.  (im  MA.).    Münster  1909. 

2615.  E.  Schulte,  Gewerberecht  d.  dt.  Weistümer.  Heidelb.  1909.  (H.  3,  4  von  Nr.  1978.) 
—  H.  Duncker,  D.  mittelalterl.  Dorfgewerbe  nach  d.  Weistumsüberlieferungen.  Diss.  Leipz. 
1903.  —  S.  Kummer,  D.  mittelalterl.  Banngewerbe  nach  d.  Weistumsüberliefergn.  Diss. 
Leipz.  1907. 

2616.  F.  W.Stahl,  Das  Deutsche  Handwerk.  B.  1.  Gießen  1874.  —  E.  Otto, 
Das  Deutsche  Handwerk  in  seiner  kulturgeschichtlichen  Entwicklung.  3.  A. 
Leipz.  1908.  (Aus  Natur  u.  Geisteswelt  14.)  —  G.  Adler,  Über  die  Epochen  der 
Deutschen  Handwerkerpolitik.    Jena  1903. 

M.  Bär,  Z.  Gesch.  d.  Dt.  Handwerksämter.  (F.  z.  Dt.  G.  24.)  —  W.  Stieda,  D. 
Gewerbegericht.  Leipz.  1890.  —  Ders.,  Literatur,  heutige  Zustände  u.  Entstehg.  d.  Dt. 
Hausindustrie.    Leipz.   1889. 

2617.  G.  v.  Schönberg,  De  zunftarum  institutionibus  oeconomicis.  Diss. 
Hall.  1867.  —  Ders.,  Zur  wirtschaftlichen  Bedeutung  des  Deutschen  Zunft- 
wesens im  Mittelalter.     Berl.  1868.     (Hildebrands  Jbb.  9.) 

W.  Stieda,  Zunftwesen.  (Handwb.  d.  Staats w.  3  A.  B.  8.  —  G.  v.  Below,  Zünfte. 
(Wb.  d.  Volkswirtschaft  B.  2.)  —  Ders.,  Z.  Gesch.  d.  Handwerks  u.  d.  Gilden.  (Hist. 
Z.  106.)  —  Über  Entstehung  vgl.  Buch  3. 

2618.  G.  Jahn,  Zur  Gewerbepolitik  d.  dt.  Landesfürsten  v.  16.  bis  18.  Jh.  Diss.  Leipz. 
1909.  —  F.  Frensdorff,  D.  Zunftrecht  insbes.  Norddtlds.  u.  d.  Handwerkerehre.  (Hans. 
Gbll.  1907.) 

2619.  J.  Winzer,  Die  Deutschen  Bruderschaften  des  Mittelalters,  insbesondere 
der  Bund  der  Deutschen  Steinmetzen.  Gieß.  1859.  —  F.  Janner,  Die  Bauhütten 
des  Deutschen  Mittelalters.  Leipz.  1876.  —  G.  Schanz,  Zur  Geschichte  der 
Deutschen  Gesellen- Verbände.  Leipz.  1877.  —  Chr.  Meyer,  Zur  Geschichte 
der  Deutschen  Gesellen  verbände.    (Vrtjschr.  f.  Volkswirtsch.  30,  4.) 

A.  Doren,  Dt.  Handwerker  u.  Dt.  Hand  werker  bruderschaften  im  mittelalterl.  Italien. 
Berl.   1903. 

2620.  F.  M.  Feld  haus,  Deutsche  Erfinder.  Bilder  aus  der  Vergangenheit 
heimatlicher  Handwerke  und  Industrien.    Münch.  1908. 

2621.  E.  Baasch,  Beiträge  zur  Geschichte  des  deutschen  Seeschiffbaues  und 
der  Schiffbaupolitik.    Hamb.  1899. 

2622.  E.  Kober,  Die  Anfänge  des  deutschen  Wollgewerbes.  Berl.  1908.  (H.  8 
von  Nr.  1383.) 

2623.  F.  Troitzsch,  Das  Seilergewerbe  in  Deutschland.  Darstellung  seiner 
wirtschaftlichen  und  technischen  Entwicklung  von  der  Zunftzeit  an  bis  zur  Gegen- 
wart.   Leipz.  1910. 

Territoriales.       2624.    E.    Schwiedland,    Kleingewerbe    und    Hausindustrie    in    Österreich. 
2  T.    Leipz.  1894. 

2625.  K.  Siegl,  E gerer  Zunftordnungen.  Beitrag  z.  Gesch.  d.  Zunftwesens.  Prag  1910. 
—  K.  Werner,  Urkundl.  Gesch.  d.  Iglauer  Tuchmacherzunft.    Leipz.  1861. 

2626.  E.  F.  Tandler,  Industrielle  Entwickig.  Siebenbürgens.   (Tüb.  Diss.)  Kronstadt  1909. 

2627.  E.  Scheibe,  Studien  z.  Nürnberg.  Waffenindustrie  1450 — 1550.  (Unter  besond. 
Berücks.  d.  Arbeitsteilg. )  Diss.  Bonn  1908.  —  P.  Dirr,  Kaufleutezunft  u.  Kaufleutestube 
in  Augsburg  z.  Zeit  d.  Zunftregiments,  1368  bis  1548.    (Z.  f.  Hist.  Ver.  d.  Schwaben  u.  Neub.  35.) 

2628.  W.  Tröltsch,  Die  Calwer  Zeughandlungskompagnie  und  ihre  Arbeiter. 
Jena  1897. 

2629.  O.  Fecht,  Gewerbe  d.  St.  Zürich  im  MA.    Diss.  Zürich  1909. 


c)  Darstellungen.  171 

2630.  H.  Stromeyer,  Zur  G.  d.  badisch.  Fischerzünfte.  (Heidelb.  volksw.  Abb.  1,  3.) 
Karlsr.  1910.  —  A.  Brinckniann,  D.  Innung  d.  Mannheimer  Gold-  u.  Silberarbeiter. 
(Mannh.     Gbll.  3.) 

2631.  H.  Meyer,  D.  Straßburger  Goldschmiedezunft  von  ihr.  Entstehen  b.  1681.   Berl.  1881. 

2632.  Ch.  Eckert,  D.  Mainzer  Schiffergewerbe  in  d.  letzten  3  Jh.  des  Kurstaates.  Leipz. 
1898.    (B.  16,  3  von  Nr.  1980.) 

2633.  H.  Koch,  Gesch.  d.  Seidengewerbes  in  Köln  vom  13.  bis  z.  18.  Jh.  (H.  128  von  Nr. 
1980.)  Leipz.  1908.  —  G.  Croon,  Über  d.  Zunftwesen  in  Düsseldorf.  (Beitrr.  z.  G.  d.  Nieder- 
rheins 1904.)  —  A.  Her  mandung,  D.  Zunftwesen  d.  Stadt  Aachen  bis  z.  J.  1681.   Aachen  1908. 

2634.  A.  Meister,  Anfänge  d.  Eisenindustrie  in  d.  Grafsch.  Mark.  (Beitrr.  z.  G.  Dortmunds 
17.)  —  R.  Isenburg,  Untersuchgn.  üb.  d.  Entwickig.  d  bergisch.  Wollenindustrie.  Diss. 
Heidelb.  1906. 

2635.  E.  Herbig,  Betriebsart  d.  Tuchindustrie  Brügges  im  MA.  Beitr.  z.  G.  d.  Industrie 
u.  d.  Kapitalismus.  Diss.  Heidelb.  1909.  —  N.  W.  Posthumus,  G.  v.  de  Leidsche  laken- 
industrie.    T.  1:   Middeleeuwen,    14. — 16.   eeuw.     (Amsterd.   Diss.)    s'Gravenh.    1908. 

2636.  G.  Mannel,  D.  Eisenhütten  u.  Hämmer  d.  Fürstentums  Waldeck.  Beitr.  z.  Wirt- 
schafts-G.  d.  dt.  Eisenindustrie.  Diss.  Leipz.  1908.  — J.  Höh  mann,  D.  Zunftwesen  d.  Stadt 
Fulda  v.  sein.  Anfängen  bis  z.  Mitted.  17.  Jh.  Fulda  1910.  —  A.  Mönks,  Gewerbl.  Verbände 
d.  St.  Warburg  bis  z.  Mitte  d.  17.  Jh.  (Z.  f.  vaterl.  G.  Westf.  66.) 

2637.  J.  S  ommer,  Westf.  Gildenwesen  m.  Ausschluß  d.  geistl.  Brüderschaften  u.  Gewerbs- 
gilden. (Arch.  f.  Kultur-G.  7.)  — J.  Grewe,  Das  Braugewerbe  d.  Stadt  Münster  bis  z.  Ende 
d.  fürstbischöfl.  Herrschaft  1802.  Leipz.  1908.  (H.  5  von  Nr.  2488.)  Vgl.  Nr.  2484.  —  H. 
Potthoff,  Altere  Zünfte  in  Minden  u.  Ravensberg.   (Ravensb.  Bll.  1910,  Nr.  3.) 

2638.  E.  Hornung,  Entwicklung  u.  Niedergang  d.  Hannoverschen  Leinwandindustrie. 
Hannov.  1905.  —  H.  Brauns,  D.  Brauwesen  in  d.  St.  Hannover.    (Hannov.  Gbll.  11.) 

2639.  M.  Hart  mann,  Gesch.  d.  Handwerkerverbände  d.  St.  Hildesheim.  Hildesh.  1905 
(H.  1  von  Nr.  1400.)  —  W.  Tuckermann,  D.  Gewerbe  d.  St.  Hildesheim  b.  z.  Mitte  des  15.  Jh. 
Berl.  1906.  —  H.  E.  Thoms,  Entstehg.  d.  Zünfte  in  Hildesheim.  Beitr.  z.  Gesch.  d.  Zunft- 
wesens.   (Leipz.  Diss.)    Braunschw.   1908. 

2640.  H.  Hemmen,  Zünfte  d.  St.  Oldenburg  im  MA.    (Jb.  f.  G.  d.  Hrzgts.  Oldenb.  18.) 

2641.  V.  Böhmert,  Beiträge  z.  Gesch.  d.  Zunftwesens  {Bremens).  Leipz.  1862.  (Preisschr. 
d.  Jablonowski-Ges.  9.)  —  W.  Bing,  Hamburgs  Bierbrauerei  v.  14  bis  z.  18.  Jh.  (Z.  d.  Ver. 
f.  hamb.  G.  14.)  —  W.  Stieda,  Studien  z.  Gewerbegesch.  Lübecks.  T.  1 — 5.  (Mitt.  d.  Ver. 
f.  Lübeck.  G.  2.  3.) 

2642.  E.  Ilgenstein,  Handels-  u.  Gewerbe-Gesch.  d.  St.  Magdeburg  im  MA.  bis  z.  Beginn 
d.  Zunftherrschaft,  1330.  (Gbll.  f.  Magdeb.  43.  44.)  —  K.  Meister,  D.  ältesten  gewerbl.  Ver- 
bände d.  Stadt  Wernigerode  von  ihr.  Entstehung  bis  z.  Gegenw.  Diss.  Halle  1890.  — 
E.  Schwetschke,  Z.  Gewerbegesch.  d.  Stadt  Halle  a.  d.  S.  v.  1680—1880.  B.  1,  1  (—  1806). 
Halle  1883. 

2643.  L.  Bein,  Die  Industrie  des  Sächsischen  Voigtlandes.  Wirtschaftsgeschicht- 
liche Studie.    2  T.    Leipz.  1884. 

H.  Dressel,  D.  Entwickig.  v.  Handel  u.  Industrie  in  Sonneberg.  Gotha  1908.  —  R. 
Finkenwirth,  Urkundl.  Gesch.  d.  Gera-Greizer  Wollwarenindustrie  v.  1572  bis  z. 
Neuzeit.    (Jber.  d.  Vogtl.  Altertumsforsch.  Ver.  Hohenleben  78/80.)   Auch  Leipz.  Diss. 

2644.  M.  Flemming,  D.  Dresdener  Innungen  v.  ihr.  Entstehung  bis  z.  Ausgang  d.  17.  Jh. 
T.  1.  (Mitt.  d.  Ver.  f.  G.  Dresden  12 — 14.)  —  K.  Knebel,  Gewerken  d.  Schmiedehandwerke 
besond.  d.  Waffenzünfte  Freibergs.  (Mitt.  d.  Freiberg.  Alt.-Ver.  44.)  —  H.  Knothe,  Gesch. 
d.  Tuchmacher-Handwerks  in  d.  Oberlausitz  bis  Anfang  d.  17.  Jh.    (N.  Lausitz.  Magazin  58.) 

2645.  G.  Schmoller,  Das  Brandenburgisch- Preußische  Innungswesen  von 
1640 — 1806,  hauptsächlich  die  Reform  unter  Friedrich  Wilhelm  I.  (F.  z.  Brand, 
u.  Preuß.  G.  1.)  —  M.  Meyer,  Geschichte  der  Preußischen  Handwerker- 
politik. 2  B.  Minden  1884.  88.  —  K.  v.  Rohrscheidt,  Vom  Zunftzwang 
zur  Gewerbefreiheit.      Berl.  1898. 

2646.  M.  Wehrmann,  Anfänge  d.  Industrie  in  Pommern.  (Veröffentl.  d.  Ver.  d. 
Industriellen  Pommerns  1907,  Nr.  16.) 


172  A.  Allgemeiner  Teil.     VII.  Kirchengeschichte. 

2647.  A.  Zimmermann,  Blüte  und  Verfall  des  Leinengewerbes  in  Schlesien. 
Bresl.  1885. 

2648.  F.  Eulenburg,  Drei  Jahrhdte.  städt.  Ge werbe wesens:  Z.  Gewerbestatistik  Alt- 
Breslaus  1470 — 1790.  (Vtjschr.  f.  Sozial-  u.  Wirtsch.-G.  2.)  —  Ders.,  Z.  hist.  Bevölkerungs- 
statistik in  Deutschland.  (Conrads  dbb.  3.  F.  29.)  —  A.  Nuglisch,  Z.  histor.  Bevölkerungs- 
statistik d.  St.  Breslau.  (Z.  f.  Sozial wiss.  8.)  —  F.  Eulenburg,  Z.  Methodik  d.  hist.  Bevölke- 
rungsstatistik. (Jbb.  f.  Nationalök.  3.  F.  30.)  —  G.  Croon,  Zunftzwang  u.  Industrie 
im  Kreise  Reichenbach.  (Z.  d.  Ver.  f.  G.  Schles.  43.)  —  F.  Webner,  Zunftkämpfe  in  Schweidnitz 
bis  z.  Ausgang  d.  Mittelalters.    Diss.    Bresl.  1907. 

VII.  Kirchengescliiclite. 

a)  Nachweise  und  Hilfsmittel.    Zeitschriften. 

Bibliographie.  2649.  E.  Bratke,  Wegweiser  z.  Quellen-  u.  Literaturkunde  d.  Kirchengesch.  Eine  Anleitg. 
z.  planmäß.  Auffindung  d.  literar.  u.  monumentalen  Quellen  d.  Kirchengesch.  u.  ihrer  Bear- 
beitungen.   Gotha  1890.    (Vgl.  d.  Bespr.  von  C.  Mirbt,  Hist.  Z.  65.) 

2650.  Bibliographie  der  kirchengeschichtlichen  Literatur.  Aus  der  Biblio- 
graphie der  theologischen  Literatur  hrsg.  von  B.  Pünjer,  später  G.  Krüger. 
Leipz.  1882 ff.  —  Vgl.  die  Bibliographie  der  kirchengeschichtlichen  Literatur  in 
B.  26— 30  (1905—09)  von  Nr.  2673  und  B.  5 ff  (1904ff.)  von  Nr.  2675. 

Alle  14  Tage  erscheinend:  Theolog.  Litblatt.  Begr.  von  C.  E.  Luthardt,  hrsg.  von 
L.  Ihm  eis.  Jg.  1 — 31.  Leipz.  1880ff.  (prot.)  —  Theolog.  Litzeitg.  Begr.  von  E.  Schürer 
u.  A.  Harnack,  fortgef.  von  A.  Titius  u.  H.  Schuster,  Jg.  1 — 36.  1876ff.  (prot.)  — 
Theologische  Revue,  hrsg.  von  F.  Diekamp,  Jg.l — 10.  Münst.  1902ff.  (kath.) 
Enzyklopädie.  2651.  G.  Moroni,  Dizionario  di  erudizione  storico-ecclesiastica  da  S.  Pietro  ai  nostri  giorni. 
103  V.    Venez.  1840—61. 

2652.  Kealencyklopädie  für  protestantische  Theologie  und  Kirche,  begründet 
von  J.  J.  Herzog,  3.  Aufl.,  hrsg.  von  A.  Hauck.     22  B.     Leipzig  1896—1909. 

2653.  Die  Eeligion  in  Geschichte  und  Gegenwart.  Unter  Mitwirkung  von 
H.  Gunkel  u.  0.  Scheel,  hrsg.  von  F.  M.  Schiele.  B.  1—3.  Tübingen  1908—1911. 
—  Kirchliches  Handlexikon,  hrsg.  v.  C.  Meusel,  fortgef.  v.  E.  Haack,  B.  Leh- 
mann u.  A.  Hofstätter.  7  B.    Leipz.  1887—1902. 

2654.  Wetzer  und  Weites  Kirchenlexikon  oder  Enzyklopädie  der  kathol. 
Theologie  und  ihrer  Hilfswissenschaften.  12  B.  Freib.  1847 — 56.  2.  A.  be- 
gonnen von  J.  Kardinal  Hergenröther,  fortgesetzt  von  Fr.  Kaulen.  Freib. 
1882—1901.  12  B.  und  Eegisterb.  eb.  1903.  —  Kirchliches  Handlexikon,  hrsg. 
von  M.  Buchberger     B.  1  u.  2.     München  1904 — 10. 

2655.  P.  B.  Garns,  Series  episcoporum  ecclesiae  catholicae.     Katisb.   1873. 

Nachtrag  1886.  —  K.  Eubel,  Hierarchia  catholica  medii  aevi.    2  B.  (1198—1503). 

Münst.  1898.  1901.    B.  3:  Saec.  XVI.  ab  anno  1503  complectens  von  de  ms.  und 

G.  van  Gulik.    Eb.  1910. 

Kirchliche  Vgl.  Nr.  147 — 164. 

Topographie  .  .  ., 

und  Statistik.      2656.    C.    Bruschius,    Magni    operis    de   omnibus    Germaniae   episcopatibus 

gemeines.   epftomes  Tomus  1.     (Norib.)  1549.  —  Monasteriorum  Germaniae  praeeipuorum 

ac  maxime  illustrium  centuria  1.     Ingoist.  1551.  —  Chronologia  monasteriorum 

Germ,  praeeip.   Sulzb.   1682.  —  Supplementum  Bruschianum  sive  Centuria  2. 

ed.  D.  de  Nessel.    Vindob.  1692.  —  De  Laureaco  veteri.    Basil.  1553. 

A.  Horawitz,  C.  Bruschius.     Prag  u.  Wien  1874. 

2657.    G.    Bucelinus,    Germania    topo-chrono-stemmato-graphica    sacra    et 

profana.  4  V.    Aug.  Vind.  1655.    Francof.    et   Ulm  1662—78.    —   M.  Hansiz, 


a)  Nachweise  und  Hilfsmittel.     Zeitschriften.  173 

Germania  sacra.  3  T.   Aug.   Vind.   1727 — 54.  Passau,   Salzburg  und    Prodromus 
von  Regensburg. 

2658.  Teile  einer  allgemeinen  Germania  sacra  sind:  Aem.  Ussermann,  Epis- 
copatus  Wirceburgensis.  S.  Blas.  1794.  —  Ders.,  Episc.  Ba?nbergensis.  1802. 
—  A.  Eichhorn,  Episc.  Curiensis.  1797.  —  T.  Neugart,  Episc.  Constantiensis. 
P.  1,  T.  1.  2.  Freib.  1803.  1862.  —  Dazu  gehört  auch:  M.  Gerbert,  Historia 
Xigrae  silvae  3  T.     1783—88.  —  Vgl.  Nr.  1011  (Ussermann). 

2659.  Gallia  christiana  in  provincias  ecclesiasticas  distributa,  begonnen  von 
D.  Sammarthanus,  neu  bearb.  und  fortgesetzt  von  den  Benediktinern  von 
St.  Maur,  seit  B.  14  von  B.  Haureau.  V.  1—16.  Lutetiae  Par.  1715—1865. 
Neue  Serie  u.  d.  T. :  Gallia  christiana  novissima  bearb.  von  J.  H.  Albanes 
und  U.  Chevalier,  eb.  1895ff.  (V.  1:  Aix  1899;  V.  2:  Marseille  1899:  V.  3:  Arles 
1900.) 

Deutsche  Bistümer  betreffen:  B.  3  (der  alten  Serie)  Köln;  5.  Mecheln  und  Mainz;  13.  Trier; 
15.  Besancon. 

2660.  C.  J.  Böttcher,  Germania  sacra,  ein  topographischer  Führer  durch  die  Kirchen  - 
und  Schulgeschichte  Deutscher  Lande.    Leipz.   1874.  75. 

2661.  O.  Grote,  Lexikon  Deutscher  Stifter,  Klöster  und  Ordenshäuser.  1.  (einziger)  B. 
Oster  wiek  1881—84. 

2662.  G.  V.  Schmid,  Die  säcularisierten  Bistümer  Teutschlands.  2  B.  Gotha 
1858. 

2663.  E.  F.  Mooyer,  Onomastikon  chronographikon  hierarchiae Germaniae.  Verzeichnisse  der 
Deutschen  Bischöfe  seit  dem  J.  800.  Mind.  1854.  —  Vgl.  Garns  u.  Eubel  Nr.  2655  u.  d. 
Biscbofslisten  in  d.  Anhängen  zu  Nr.  2738  (Hauck). 

2664.  M.  Rader,  Bavaria  sancta  (et  pia.)    4  V.    Monach.  1615—1628.    N.  Abdr.  1704. 

2665.  E.  F.  v.  Mülinen,  Helvetia  sacra  oder  Reihenfolge  der  kirchlichen  Obern  und  Ober- 

innen  in  den  .  .  .  innerhalb  dem  gegenwärtigen  Umfange  der  Schweizerischen  Eidgenossenschaft       m    rla  es' 
gelegenen  Bistümern,  Kollegiatstiften  und  Klöstern.     2  T.     Bern  1858 — 61. 

2666.  Fr.  Thudichum,  Die  Diözesen  Constanz,  Augsburg,  Basel,  Speier, 
Worms  nach  ihrer  alten  Einteilung  in  Archidiakonate,  Dekanate  und  Pfarreien 
(B.  1,  2  von  Nr.  1979.)    Tüb.  1906. 

2667.  M.  Chevre,  Les  suffragants  de  l'ancien  eveche  de  Bale  13 — 16me  siecle.  (Rev.  d'Alsace 
54 — 57.)  Auch  sep.  Colmar  1906.  (B.  8  d.  Bibl.  Nr.  760.)  —  Ph.  Grandidier,  Alsatia  sacra 
ou  statistique  ecclesiastique  et  religieuse  de  l'Alsace  avant  la  revolution,  avec  des  notes 
inedites  de  Schoepflin.    2  V.    Colmar  1898.    99. 

2668.  E.  Podlech,  D.  wichtigeren  Stifte,  Abteien  u.  Klöster  in  d.  alten  Erzdiözese 
Köln.     Bresl.   1912. 

2669.  W.  Rein,  Thuringia  sacra.  Urkundenbuch,  Geschichte  und  Beschreibung  der  Thüring. 
Klöster.    2T.    Weimar  1863.  65. 

2670.  A.  Zak,  österr.  Klosterbuch.  Statistik  d.  Orden  u.  Kongregationen  d.  kathol.  Kirche 
in  Österreich.  Wien  u.  Leipz.  1911.  —  P.  Lindner,  Monasticon  metropolis  Salzburgensis 
antiquae.  T.  1.  Kempten  u.  München  1907.  —  W.  Wagner,  Die  vormaligen  geistlichen 
Stifte  im  Großherzogtum  Hessen.  2  B.  Darmstadt  1873  u.  78.  —  F.  X.  Remling,  Urkundliche 
Geschichte  der  ehemaligen  Abteien  in  Rheinbaiern.  2  B.  Neustadt  a.  H.  1836.  —  K.  Schorn, 
Eijlia  sacra  oder  Geschichte  der  Klöster  und  geistlichen  Stiftungen  .  .  .  der  Eifel.  2  B.  Bonn 
1887.  88.  Register  1892.  —  H.  Suur,  Gesch.  der  ehemal.  Klöster  in  d.  Provinz  Ost- Friesland. 
Emden  1838.  —  E.  van  Wintershoven,  Recluseries  et  Eremitages  dans  l'ancienne  diocese 
de  Liege.  (Bullet,  de  la  Soc.  scient.  et  litt,  du  Limbourg  23.)  —  H.  Hoogeweg,  Verz.  d. 
Stifter  u.  Klöster  Nieder  Sachsens  vor  d.  Reform.,  umfass.  d.  Prov.  Hannov.,  d.  Herzogtt. 
Braunschw.  u.  Oldenb.,  d.  Fürstentt.  Lippe-Detm.  u.  Schaumb. -Lippe,  d.  fr.  Städte  Bremen  u. 
Hamburg  u.  Hess.  Schaumburg.  Hannov.  1908.  —  M.  Riemer,  Mönchtum  u.  kirchl.  Leben 
im  Bistum  Halberstadt.  Diss.  Leipz.  1906.  —  L.  Schmitz-  Kallenberg,  Monasticon  West- 
faliae.  Verzeichnis  d.  im  Gebiet  d.  Prov.  West  f.  bis  z.  J.  1815  gegründeten  Klöster  und 
sonst.  Ordensniederlassungen.  Münster  1909.  —  L.  Bönhoff,  Sachs.  Stifter  u.  Ordensnieder- 
lassgn.  einst  u.  jetzt.  Geogr.-hist.  Übersicht.  (Sachs.  Kirch.-  u.  Schulblatt  07.)  Vgl.  die 
Klösterverzeichnisse  in  den  Anhängen  zu  Nr.  2738  (Hauck). 


174 


A.  Allgemeiner  Teil.     VII.  Kirchengeschichte 


Leipz.  1906.     (Teil  von 


Allgemeines. 


W.  Niedner. 


2671.  F.  Curschmann,  Die  Diözese  Brandenburg. 
Nr.  957.) 

2672.  Zeitschrift    für    die    historische  Theologie,    hrsg.  v.   C. 
Gotha  1852—66;   1867—75  v.  K.  F.  A.  Kahnis. 

2673.  Zeitschrift  für  Kirchengeschichte  hrsg.  von  Th.  Brieger  und  B.  Bess. 
B.  1—32.    Gotha  1877  ff. 

2674.  AnalectaBollandiana.  Ed.  C.  de  Smedt,  G.  van  Ho  off  et  J.  de  Backer. 
T.  1—29.     Par.  Brux.  Genev.  1882 ff.     (Ind.  für  T.  1—20.) 

2675.  Revue  d'histoire  ecclesiastique.  Publ.  par  A.  Cauchie.  T.  1 — 11. 
Louvain  1900ff.     Seit  T.  5  (1904)  Bibliographie. 

2676.  Archiv  f.  Literatur-  u.  Kirchengesch.  d.  Mittelalters,  hrsg.  von  H. 
Denifle  u.  F.  Ehrle.   B.   1—7.    Berl.,  seit  B.  2  Freib.  1885 ff. 

2677.  Geschichtsblätter  des  deutschen  Hugenotten- Vereins.  B.  1 — 13.  Magde- 
burg 1892  ff. 

2678.  Studien  u.  Mitteilungen  aus  d.  Benediktiner-  u.  Cistercienserorden.  B.  1 — 31.  Brunn, 
später  Würzb.  u.  Wien  1880 ff.  (Reg.  zu  B.  1—27,  1908).  Seit  1911  (32.  B.)  Studien  u.  Mitt. 
z.  Gesch.  d.  Bened.-O.  u.  seiner  Zweige.  Salzburg. 

2679.  Zeitschrift  für  Kirchenrecht,  hrsg.  von  R.  W.  Dove  u.  (seit  B.  4)  E. 
Fried berg.  B.  1—15  Berlin,  dann  Tübingen  1861 — 80.  Neue  Folge.  Freib. 
1881  —  1890.  3.  Folge   unter  d.   Titel:    Deutsche  Zeitschrift    f.  K.  R.  hrsg.  von 

E.  Friedberg  und  E.  Sehling.     B.  1—20.     Freib.  1891ff. 

2680.  Archiv  für  katholisches  Kirchenrecht  mit  besonderer  Rücksicht  auf 
Deutschland,  Österreich-Ungarn  und  die  Schweiz.  B.  1 — 6.  Innsbruck  1857  ff. 
N.  F.  1—70.  Mainz  1862ff.  3.  F.  hrsg.  von  F.  Heiner.  1—15.  Mainz  1872 ff. 
(Reg.  zu  B.  1—27  u.  28—66.) 

2681.  Jahrbuch  der  Gesellschaft  für  die  Geschichte  des  Protestantismus  in 
Österreich.    Jahrg.  1 — 33.    Wien  und  Leipzig  1880ff. 

2682.  Beiträge  zur  Bayrischen  Kirchengeschichte,  hrsg.  von  Th.  Kolde. 
B.  1—18.    Erlangen  1894  ff. 

2683.  Blätter  für  Württembergische  Kirchengeschichte.    Neue  Folge,  hrsg.  von 

F.  Keidel.     B.  1—15.     Stuttg.  1897 ff. 

2684.  Zeitschrift  für  Schweizer  Kirchengeschichte.  (Revue  d'histoire  eccle- 
siastique suisse.)  Hrsg.  von  A.  Büchi  und  J.  P.  Kirsch.  Jahrg.  1 — 4.  Stans 
1907  ff. 

2685.  Monatshefte  f.  rheinische  Kirchengesch.  Hrsg.  von  W.  Rotscheidt  -  Lehe.  B.  1 — 5. 
Köln,  jetzt  Mors  1907 ff. 

2686.  Nederlandsch  Archief  voor  Kerkgesch.  Ser.  1.  B.  1—7.  Haag  1885—99.  N.  Ser. 
B.  1 — 7.  Eb.  1902ff. — Analectes  pour  servir  ä  l'hist.  eccles.  de  la  Belgique.  B.  1 — 35.  Lou- 
vain, Brux.   1864  ff. 

2687.  Zeitschr.  d.  Ges.  f.  niedersächs.  Kirchengesch.  Hrsg.  von  K.  Kay  ser.  Jahrg.  1 — 15. 
Braunschw.  1896  ff.  —  Jahrbuch  d.  Ver.  f.  d.  evang.  Kircheng.  der  Grafsch.  Mark.  13  B. 
Gütersloh  1899  ff.,  von  B.  5  an  f.  d.  evang.  Kirchengesch.  Westfalens. 

2688.  Schriften  des  Vereins  für  schleswig-holsteinische  Kirchengeschichte.  1.  Reihe 
(große  Schriften)  B.  1—4.  Kiel  1899 ff.  2.  Reihe  (Beiträge  u.  Mitteilungen) 
B.  1—4.    Kiel  1897  ff. 

2689.  Zeitschr.  d.  Vereins  f.  Kirchengesch.  in  d.  Provinz  Sachsen.  Hrsg.  von  C.  O.  Radlach. 
B.  1—8.    Magdeb.   1904  ff. 

2690.  Beiträge  zur  Sächsischen  Kirchengeschichte,  hrsg.  von  F.  Dibelius 
und  Th.  Brieger.     H.  1—24.     Leipz.  1888 ff. 

2691.  Jahrb.  für  brandenburg.  Kirchengesch.  Hrsg.  von  N.  Müller.  Jahre.  1 — 6.  Berl. 
1904ff. 


Territoriales. 


b)  Quellen.  175 

b)  Quellen. 

Vgl.  die  Abschnitte  ,, Sammlungen,  Geschichtschreiber  und  Urkunden"  Nr.   855   Aligemeine 
bis  1288,  namentlich  J.  P.  Migne  (Nr.  890)  und  C.  Mirbt  (Nr.  891).  Sammlungen. 

2692.  Acta    Sanctorum    quotquot    toto    orbe    coluntur,    coli. . .  .notis    illustr.  Heiligenleben. 
J.  Bollandus,  operam  contulit  G.  F.  Henschen,  Dn.  Papebroch  u.  a.  Ant- 

verpiae   1643—1770;   Bruxellis   1845 ff.;  Parisiis  et  Romae   1866.  87;   Bruxellis 

1894.  1902. 

Nach  den  Monaten  angeordnet;  erschienen  sind  B.  1 — 63,  die  Monate  Januar  bis  Novem- 
ber, 1.  Teil.  —  C.  Narbey,  Supplement  aux  Acta  Sanctorum  pour  des  vies  de  saints 
de  l'epoque  Merovingienne.    T.  1  u.  2.    Paris  1899 — 1912. 

2693.  Bibliotheca  hagiographica  latina  antiquae  et  mediae  aetatis.  Ed.  Socii 
Bollandiani.     2  B.     Brüssel  1898—1901. 

2694.  Sacrorum  conciliorum  nova  et  amplissima  collectio.     Ed.  J.  D.  Mansi.  Konzilien  und 
31  B.  (—1590).     Flor.  u.  Venedig  1759—98.     Neudruck  und  Fortsetzung  B.  0,1   Konkordate- 
bis  46.    Paris  1900ff.  —  Collectio  Lacensis.    7  B.  (1682—1870).    Freib.  1870—90. 

2695.  E.  Münch,  Vollständige  Sammlung  aller  älteren  und  neueren  Konkor- 
date. 2  B.  Leipz.  1830.  —  Conventiones  de  rebus  ecclesiasticis  inter  sanetam 
sedem  et  civilem  potestatem  initae.     Ed.  V.  Nussi.     Mainz  1870. 

2696.  Concilia  Germaniae.  Ed.  J.  F.  Schannat,  J.  Harzheim  etc.  11  Tom. 
Colon.  1759—90. 

Vgl.  Nr.  892  Sect.  3:     Concilia  B.  1  u.  2. 

2697.  Codex  regularum  monasticarum  et  canonicarum  a  M.  Brockie  illustr.    Möncntum. 
ed.  L.  Holstenius.    Augsb.  1789. 

2698.  Benedicti  regula  monachorum  rec.  E.  Woelflin.  Leipz.  1895.  —  L. 
Traube,  Textgeschichte  der  Regula  s.  Benedicti.  (Abh.  d.  Bayr.  Akad.)  Mün- 
chen 1890.  2.  A.  von  H.  Plenkers.  Eb.  1910.  —  B.  Albers,  Consuetudines 
monasticae.  5  T.    Monte  Cassino  1900—1912. 

Ders.,  Untersuchungen  zu  den  ältesten  Mönchsgewohnheiten.  München  1905.  —  H. 
Plenkers,  Untersuchungen  z.  Uberlieferungsgesch.  d.  ältesten  Latein.  Mönchsregeln. 
(T.  1,  3  von  Nr.  2976.)     Münch.  1906. 

2699.  J.  Mabillon,  Acta  Sanctorum  ordinis  Sancti  Benedicti  in  saeculorum 
classes  distributa  (b.  z.  J.  1100).  9  B.  Paris  1668—1702.  —  Ders.,  Annales 
ordinis  S.  Benedicti.    6  B.    Paris  1703—39. 

P.  Lindner,  5  Profeßbücher  süddt.  Benediktiner- Abteien.  Beitrr.  z.  e.  Monasticon- 
Benedictinum  Germaniae.  Kempten  u.  München  1909  u.  10.  —  A.  Werminghoff, 
Wirtschaftstheoret.  Anschauungen  der  Regula  s.  Benedicti.  (In  Nr.  1353.)  —  J.  Faß- 
binder, D.  Catalogus  sanctorum  O.  S.  B.  des  Abts  Andreas  v.  Michelsberg.  Diss. 
Bonn  1910.  —  A.  Lindner,  D.  Schriftsteller  etc.  d.  Benediktinerordens  im  heutigen 
Kgr.  Bayern  von  1750  bis  z.  Gegenwart.    Regensb.  1880.    Nachtr.   1884. 

2700.  Regulae,  Constitutiones  et  Privilegia  ordinis  Cisterciens.  coli.  Ch.  Henri - 
quez.  Antw.  1630.  —  Monuments  primitifs  de  la  regle  Cistercienne  publ.  p. 
Ph.  Guignard.  Dijon  1878.  —  Nomasticon  Cisterciense  seu  antiquiores  ordinis 
Cisterc.  constitutiones  a  J.  Paris  collectae.  Paris  1664,  ed.  nova  usque  ad  tem- 
pora  nostra  dedueta  von  H.  Sejalon.  Solesmis  1892.  —  Bibliotheca  patrum 
Cisterciensium  coli.  B.  Tissier.     8t.     Bonofonte  1660ff. 

D.  h.  Regel  f.  ein  vollkommenes  Leben.  Eine  Cisterzienserarbeit  d.  13.  Jahrh.  Hrsg. 
v.  R.  Priebsch.    Berl.  1909.    (Deutsche  Texte  des  Mittelalters  16.) 

2701.  L.  Wadding,  Scriptores  ordinis  Minorum.  Rom  1650  mit  Supplemen- 
tum  in  2  vol.  von  J.  H.  Sbaralea,  Rom  1805 f.  —  L.  Wadding,  Annales  Mino- 
rum.   Ed.  sec.  T.  1—17.    Rom.  1731—41.    Forts.  T.  18.  19.  ib.  1740.  45.    T.  20 


176  A.  Allgemeiner  Teil.     VII.  Kirchengeschichte. 

ib.  1794,  T.  21—24,  Anconae  et  Nap.  1844—60.  T.  25  Quaracchi  1886  (b.  z.  J.  1622). 

—  Analecta  Franciscana  sive  Chronica  ahaque  Documenta  ad  historiam  fratrum 
Minor,  spectantia,  ed.  a  patribus  Collegii  S.  Bonaventurae.  B.  1 — 4.  Ad  Claras 
Aquas  (Quaracchi)  1885 ff.  —  Bullarium  Franciscanum  s.  Romanor.  pontific. 
constitutiones  etc.    T.  1—7  (b.  z.  J.  1431).    Epitome.    Romae  1759—68.  1898ff. 

—  Analekten  zur  Geschichte  des  Franciscus  von  Assisi,  hrsg.  von  H.  Böhmer. 
Tübingen  u.  Leipz.  1904. 

2702.  J.  Quetif  et  J.  Echard,  Scriptores  ordinis  Praedicatorum.    2.  A.    2  T. 

Paris  1719  f.  —  Monumenta  ordinis  fratrum  Praedicatorum  historica,  rec.  B.  M. 

Reichert.     Lovanii,  Romae,  Stuttg.  1896 ff.     T.  1—5  und  7—11. 

T.  3,  4,  8,  9,  10,  11:  Acta  capitulorum  general.  bis  1628;  t.  5:  Literae  encyclicae  magistro- 
rum  general.  1233 — 1376;  t.  1:  Gerardi  de  Fracheto  Vitae  fratrum;  t.  7:  Chronica.  — 
Analecta  s.  Ordinis  fratr.  Praedicatorum  A.  Früh  wir  th  iussu  edita.  4  t.  Romae  1893  ff. 
—  Vgl.  H.  Denifle,  Arch.  f.  Lit.  u.  Kircheng.  d.  MA.  1  (Konstitutionen  v.  1228). 

2703.  Quellen   und   Forschungen   zur   Geschichte  des   Dominikanerordens  in 

Dtld.,  hrsg.  von  P.  v.  Loe  und  B.  M.  Reichert.    Leipz.   1908 ff. 

H.  1:  P.  v.  Lo  e,  Statistisches  üb.  d.  Ordenspro v.  Teutonia.  Leipz.  1908.  H.  2  u.  3: 
J.  Meyer,  Buch  der  Reformacio  Predigerordens,  hrsg.  v.  B.  M.  Reichert.  Leipz.  1909. 
H.  4:  P.  v.  Loe,  Statistisches  über  d.  Ordensprov.  Saxonia.  Leipz.  1910.  H.  5:  A. 
Vorberg,  Beitrr.  z.  Gesch.  d.  Dominikanerordens  in  Mecklenb.    T.  1.    Leipz.  1911. 

2704.  Monumenta  historica  Societatis  Jesu,  a  patribus  ejusdem  soc.  ed.  Matriti 
1894—1906. 

Darin:  Die  Vita  Ignatii  Loyolae  von  Polanco,  6  B.  (1894 — 98),  verschiedene  Ordens- 
korrespondenzen; Monumenta  Xaveriana,  1  B.  (1899 — 1900);  Monumenta  Paedagogica. 
IB.  (1901);  Mon.  Ignatiana,   11  B.  (1903 ff.) 

2705.  A.  de  Backer,  Bibliotheque  des  ecrivains  de  la  Compagnie  de  Jesus. 
3B.    Paris  1869— 76.    2  A.  v.  C.  Sommervogel.     10  B.     Brüssel  1890ff. 

Kirchenrecht.  2706.  Corpus  juris  ecclesiastici  catholicorum  novioris  quod  per  Germaniam 
obtinet.    Ed.  C.  Gärtner.     2  Tom.     Salisb.  1797—99. 

2707.  Die  geltenden  Verfassungsgesetze  der  evangelischen  Deutschen  Landes- 
kirchen. Hrsg.  und  eingel.  von  E.  Friedberg.  Freib.  i.  B.  1885.  Ergb.  1  — 4. 
Eb.  1888—1904. 

2708.  F.  Walter,  Fontes  iuris  ecclesiastici  antiqui  et  hodierni.  Bonn  1862. 
—  Kirchenrechtsquellen.     Hrsg.  von  B.  Hübler.     4.  A.     Berl.  1902. 

Bronnen  voor  d.  gesch.  d.  kerkel.  rechtspraak  in  het  bisd.  Utrecht  in  d.  middele- 
euwen,  hrsg.  v.  J.  G.  C.  Joosting  u.  S.  Muller.     Haag  1906. 

Gottesdienst.  2709.  Liturgische  Bibliothek.  Sammlung  gottesdienstlicher  Bücher  aus  dem 
deutschen  Mittelalter.  Hrsg.  von  A.  Schönfelder.  B.  1  u.  2.  Ritualbücher. 
Paderborn  1904  u.  1906.  —  Älteste  Agende  des  Bistums  Münster,  hrsg.  von  R. 
S  tapp  er.  Münster  1905.  —  Liber  agendarum  ecciesie  et  diocesis  Slezwicensis. 
Kath.  Ritualbuch  der  Diözese  Schleswig  im  Mittelalter.  Hrsg.  J.  Fr  eisen.  Pa- 
derborn 1898. 

G.  Morin,  Un  lectionnaire  merov.  avec  fragments  du  texte  occident.  des  Actes.    (Rev. 

bened.  25.)  —  R.  Stapper,  Karls  d.  Gr.  röm.  Meßbuch.   Beitr.  z.  G.  d.  Sacramentarium 

Gregorianum.     M. -Gladbach.      Progr.   1908.  —  J.  Freisen,  D.  kath.  Ritualbücher  d. 

nordischen  Kirche  u.  ihre  Bedeutung  für  germ.  Rechtsgesch.    Heidelb.  1909. 

2710.  Altdeutsche  Predigten  u.  Gebete  aus  Handschriften,  gesammelt  von 
W.  Wackernagel,  hrsg.  von  M.  Rieger.  Basel  1876.  —  Altdeutsche  Predigten, 
hrsg.  von  A.  E.  Schönbach.     B.  1—3.     Texte.     Graz  1886.  88.  91. 


c)  Darstellungen. 


177 


A.  E.  Schönbach,  Studien  zur  Gesch.  der  Altdeutschen  Predigt.  T.  1—7.  (SB.  d. 
Wiener  Akad.  phil.-hist.  Kl.  v.  J.  189C,  1900,  1905,  1906,  1908.)  —  H.  Schmeck,  D. 
Bibelzitate  in  den  altdt.  Predigten.     Diss.  Greifsvvald  1907. 

2711.  Quellen  und  Forschungen  zur  Österreichischen  Kirchengeschichte,   hrsg.  Territoriales. 
von  der  österr.  Leogesellschaft.    1.  Ser.  Acta  Salzburgo-Aquileiensia.  Graz  1906. 

—  G.  Loesche,  Monumenta  Austriae  evangelica.     3.  A.     Tübingen  1908. 

2712.  F.  X.  Glasschröder,  Urkk.  z.  pfälzischen  Kirchengesch.  im  MA.  in  Regestenform. 
Manch.   1903. 

2713.  Urkundenbuch  zur  rheinischen  Kirchengeschichte.    B.  1.    Neuwied  1909. 

2714.  Statuta  maioris  ecclesiae  Fuldensis.  Ungedr.  Quellen  z.  kirchl.  Rechts-  u.  Verfassungs- 
gesch.  d.  Benediktinerabtei  Fulda.  Hrsg.  u.  erl.  von  G.  Richter.  Fulda  1905.  (Teil  von 
Nr.  934.) 

Für  Preussen  vgl.  Nr.  958. 

2715.  Visitationsberichte  der  Diözese  Breslau.  Hrsg.  von  J.  Jungnitz. 
T.  1—4,  1.     Bresl.  1902—08.    (Veröff.  a.  d.  fürstbisch.  Diozesanarch.  z.  Bresl.) 

G.  Müller,  Visitationsakten  als  Geschichtsquelle.     (Dt.  Gbll.  8.) 


c)  Darstellungen. 


gen 


2716.    F.  X.  v.  Funk,  Kirchengeschichtliche  Abhandlungen  und  Untersuchun-  Gesammelte 
B.  1-3.     Paderb.   1897-99     1907.  Abhandlungen. 


Abgeschlossene. 


1906. 


2717.  A.  Harnack,  Keden  und  Aufsätze.     2  B.     Gießen  1904.     2.  A. 

2718.  K.  A.  von  Hase,  Gesammelte  Werke.     12  B.     Leipz.  1890 ff. 

2719.  E.  Seeberg,  Aus  Religion  und  Geschichte.     2  B.     Leipz.  1906—09. 

2720.  G.  Uhlhorn,  Vermischte  Vorträge  über  kirchliches  Leben  der  Vergangenheit  und 
der  Gegenwart.    Stuttg.  1875. 

2721.  O.  Zöckler,  Bibl.  u.  Kirchenhist.  Studien.     Münch.  1893. 

2722.  Kirchengeschichtliche  Studien,  H.  Reuter  zum  70.  Geburtstage  gewidmet.  Leipz. 
1888. 

2723.  Kirchengeschichtliche  Abhandlungen,    hrsg.  von  M.  Sdralek.    B.  1 — 9.     Laufende. 
Breslau  1902  ff. 

2724.  Veröffentlichungen  aus  dem  kirchenhistorischen  Seminar  zu  München. 
Hrsg.  von  A.  Knöpf  ler.  Reihe  1.  H.  1— 12.  Reihe  2.  H.  1— 12.  Reihe  3 
H.  1—12.    Münch.  1899  ff. 

2725.  Freiburger  historische  Studien,  hrsg.  von  A.  Büchi  u.  a.  H.  1 — 5. 
Freib.  (Schweiz)  1905  ff. 

2726.  Studien  und  Mitteilungen  aus  dem  kirchenhistorischen  Seminar  der 
theologischen  Fakultät  zu  Wien.     H.  lff.     Wien  1908  ff. 

2727.  Kirchengeschichtliche  Studien  hrsg.  v.  A.  Knöpfler,  H.  Schrörs 
u.   M.  Sdralek.   6  B.  Münster  1891  ff. 

2728.  Studien  zur  Geschichte  der  Theologie  und  der  Kirche,  hrsg.  v.  N. 
Bonwetsch  u.  R.  Seeberg.  B.  1 — 10.  Leipzig  1897 ff.  —  Neue  Studien  usw. 
hrag.  von  dens.   Berlin   1907 ff. 

2729.  Kirchenrechtliche  Abhandlungen,  hrsg.  von  U.  Stutz.  H.  1 — 71. 
Stuttg.  1902  ff. 

2730.  (Flacius  Illyricus  u.  a.),  Historia  integram  ecclesiae  Christi ... ideam  Allgemeine 
.  .  .s^eundum  centurias  complectens  per  aliquot  viros  in  urbe  Magdeburgica  con-  geschiente, 
gesta.    7  V.    Basil.  1559—74. 

2731.  C.  Baronius,  Annales  ecclesiastici,  mit  der  Fortsetzung  von  O.  Ray- 
naldus  (1198ff.)  Romae  1588 ff.  (Col.  1596  und  öfter.)     1646 ff     N.  A.  mit  A. 

Dahlraann-Waltz.     8.  Aufl.  12 


178 


A.  Allgemeiner  Teil.     VII.  Kirchengeschichte. 


Deutsche 
Kirchen- 
geschichte. 

Allgemeines. 


Pagi  Critica  von  D.  G.  und  J.  D.  Mansi.  34  T.  Appar.  1  T.  Index  3  P.  Lucae 
1738—59.  Continuat  A.  The  in  er.  V.  1—3.  Romae  1856.  N.  A.  mit  allen  Fort- 
setzungen: T.  1—37.     Bar-le-Duc  1864—83. 

2732.  Geschichte  der  christlichen  Religion.  2  A.  Berl.  u.  Leipz.  1909  (Die 
Kultur  der  Gegenwart  Nr.  1424.  Teil  I  Abt.  IV,  1):  K.  Müller,  Christentum 
und  Kirche  Westeuropas  im  Mittelalter.  —  A.  Ehrhard,  Katholisches  Christen- 
tum und  Kirche  Westeuropas  in  der  Neuzeit.  —  E.  Troeltsch,  Protestantisches 
Christentum  und  Kirche  in  der  Neuzeit.  —  F.  X.  Funk,  Katholisches  Christentum 
und  Kirche  in  der  Neuzeit. 

2733.  W.  Möller,  Lehrbuch  der  Kirchengeschichte.  Freib.  1889.  2.  A.  in 
4B.  Eb.  1893—1902;  B.  2:  Das  Mittelalter;  B.  3:  Reformation  und  Gegen- 
reformation, bearb.  von  G.  Kawerau.  3.  A.  Eb.  1907.  —  K.  Müller,  Kirchen- 
geschichte (Grundriß  der  theol.  Wissensch.  4,  2.)  B.  1.  Freib.  1892.  B.  2  (bis 
1555).  Tüb.  und  Leipz.  1902.  — J.  H.  Kurtz,  Lehrbuch  der  Kirchengeschichte. 
Mitau  1849.  U.A.  von  N.  Bonwetsch  und  P.  Tschackert.  2  B.  Leipz, 
1906.  —  G.  Krüger,  Handbuch  der  Kirchengeschichte.  T.  1 :  E.  Preuschen 
und  G.  Krüger,  Das  Altertum.  T.  3:  H.  Hermelink,  Reformation  und 
Gegenreformation.    T.  4:  H.  Stephan,  Die  Neuzeit.    Tübingen  1909 — 11. 

Protestantische  Darstellungen.    Vgl.  L.  v.  Ranke,  Päpste  Nr.  1438. 

2734.  J.  v.  Hergenröther,  Handbuch  der  allgemeinen  Kirchengeschichte. 
3  B.  4.  A.  von  J.  P.  Kirsch.  Freib.  1904—1909.  —  F.  X.  Kraus,  Lehrbuch  der 
Kirchengeschichte.  4.  A.  Trier  1896.  —  A.  Knöpfler,  Lehrbuch  der  Kirchen- 
geschichte auf  Grund  der  akadem.  Vorlesungen  von  K.  J.  v.  He  feie.  Freib. 
1985.  4.  A.  1906.  —  F.  X.  Funk,  Lehrbuch  der  Kirchengeschichte.  5.  A.  Pader- 
born 1907. 

Katholische  Darstellungen. 

2735.  A.  Ehrhard,  Das  Mittelalter  und  seine  kirchliche  Entwickelung.    Mainz 

1908.  —  C.  Mx.  Flick,  The  rise  of  mediaeval  church  and  its  influence  on  the 
civilization  of  Western  Europe  from  the  first  to  the  14.  Century.     New  York 

1909.  —  G.  Tyrrell,  Medievalism.     London  1908. 

2736.  H.  Delehaye,  Les  Legendes  hagiogr.  2.  A.  Brüssel  1906.  Deutsche 
Übersetzung  von  E.  A.  Stückelberg.  Kempten  u.  München  1907.  —  H.Günter 
Legendenstudien.  Köln  1906.  —  F.  Wilhelm,  Deutsche  Legenden  und  Legen- 
dare.    Texte  u.  Untersuchungen  zu  ihrer  Gesch.  im  Mittelalter.    Leipz.  1908. 

2737.  H.  Quentin,  Les  martyrologes  historiques  au  moyen-äge.  Etüde  sur 
la  formation  du  martyrologe  romain.     Paris  1908. 

H.  Moretus,  De  magno  legendario  Bodecensi.     (Anal.  Bolland.  27.) 

2738.  A.  Hauck,  Kirchengeschichte  Deutschlands.  B.  1 — 5,  1.  Leipz.  1887  bis 

1910.  B.  1.  3.-4.  A.  1904.     B.  2.     3.— 4.  A.     1911.     B.  3.     3.— 4.  A.  1906. 

2739.  J.  G.  Walch,  Historische  und  theologische  Einleitung  in  die  Religions- 
streitigkeiten der  evangelisch-lutherischen  Kirche.     5  B.     Jena  1733 — 39. 

2740.  Evangelische  Kirchenkunde.  Das  kirchliche  Leben  der  deutsch-evange- 
lischen Landeskirchen.     Hrsg.  von  P.  Drews. 

T.  1 :  P.  Dre  ws,  D.  kirchl.  Leben  d.  ev.-luth.  Landeskirche  des  Königr.  Sachsen.  Tübingen 

1901.  —  T.  2:  M.  Schian,  D.  kirchl.  Leben  d.  evang.  Kirche  der   Prov.  Schlesien.    Eb, 

1902.  — T.  3:  A.  Ludwig,  D.  kirchl.  Leben  d.  evang.  protest.  Kirche  d.  Großherzgt^ 
Baden.  Eb.  1907.  —  T.  4:  H.  Beck,  D.  kirchl.  Leben  d.  evang.  luth.  Kirche  in  Bayern^ 
Eb.  1909.  —  T.  4:  P.  Glaue,  D.  kirchl.  Leben  d.  evang.  Kirche  in  Thüringen.  Eb.  1910, 


c)  Darstellungen.  179 

2741.  R.  Roch  oll,  Geschichte  der  evangelischen  Kirche  in  Deutschland. 
Leipz.  1896.  —  Fr.  Uhlhorn,  Geschichte  der  deutsch  -  lutherischen  Kirche 
(1517—1910).    Leipz.   1911. 

2742.  C.  W.  Hering,  Geschichte  der  kirchlichen  Uni ons versuche  seit  der 
Reformation  bis  auf  unsere  Zeit.     2  B.     Leipz.  1836.  38. 

2743.  C.  Wolfsgruber,  Kirchengeschichte  Österreich-Ungarns.     Wien  1909.    Österreich. 

—  Das  soziale  Wirken  der  katholischen  Kirche  in  Österreich.    Im  Auftr.  der  Leo- 
Gesellschaft,  hrsg.  v.  Fr.  M.  Schindler.    B.  1.  2.  5.  7.  9—12.    Wien  1896ff. 

B.  1.    Diöz.  Gurk,  2.  Seckau,  4.  Laibach,  Triest-Capodistria,  5.  Erzd.  Salzburg,  7.    St. 
Polten,  9.  Budweis,  10.  Erzd.  Prag,  11.  Leitmeritz,  12.  Königsgrätz. 

2744.  G.  Loesche,  Geschichte  des  Protestantismus  in  Österreich,  in  Um- 
rissen. Tübingen  1902.  —  Ders.,  Von  der  Duldung  zur  Gleichberechtigung. 
Archivalische  Beiträge  zur  Geschichte  des  Protestantismus  in  Österreich  1781 
bis  1861.     Wien  1911. 

2745.  A.  Klein,  Geschichte  des  Christentums  in  Österreich  und  Steiermark, 
seit  der  ersten  Einführung  desselben  in  diese  Länder  bis  auf  die  gegenwärtige 
Zeit.  7  B.  Wien  1840 — 42.  —  A.  Lang,  Beiträge  zur  Kirchengeschichte  der 
Steiermark  und  ihrer  Nachbarländer,  aus  römischen  Archiven.  (Beitrr.  z.  Kde. 
Steierm.   Gqu.   H.  33.) 

2746.  B.  Raupach,  Evangelisches  Österreich,  d.  i.  historische  Nachrichten 
von  den  vornehmsten  Schicksalen  der  evangelischen  Kirche  im  Erzherzogtum 
Österreich.  6  T.  Hamb.  1732—44.  —  G.  E.  Waldau,  Geschichte  der  Pro- 
testanten in  Österreich,  Steyermark,  Kärnten  und  Krain  von  1520  bis  auf  die 
neueste  Zeit.  2  T.  Ansp.  1784.  —  F.  Ilwof,  Der  Protestantismus  in  Steier- 
mark, Kärnten  und  Krain  vom  16.  Jahrh.  bis  in  die  Gegenwart.     Graz  1900. 

2747.  B.  Czerwenka,  Geschichte  der  evangelischen  Kirche  in  Böhmen. 
2  B.  Bielef.  1869.  90.  —  A.  Frind,  Die  Kirchengeschichte  Böhmens  im  allge- 
meinen und  mit  besonderer  Beziehung  auf  die  jetzige  Leitmeritzer  Diözese.  B. 
1—4.    Prag  1864—78. 

2748.  G.  Biermann,  Gesch.  d.  Protestantismus  in  Österreichisch-Schlesien.  Prag  1897. — 
K.  Michedja,   Gesch.  d.  evang.   Kirche  im  Herzogt.  T eschen.     (Ung.)     Teschen  1909. 

2749.  J.    Schlecht,    Bayerns   Kirchenprovinzen.      Ein    Überblick   über   Ge-  Süddeutschland 
schichte  und  Bestand  der  kathol.  Kirche  im  Kgr.  Bayern.     München  1901.         und  Schweiz- 

E.  F.  H.  Medicus,  Gesch.  der  evang.  Kirche  in  Bayern  d.  d.  Rh.    Erlangen  1863. 

2750.  J.  Sepp,  Religionsgesch.  von  Oberbayern  in  d.  Heidenzeit,  Periode  d.  Reform  u. 
Epoche  d.  Klosteraufhebung.     Münch.  1895. 

2751.  Württembergische  Kirchengeschichte.  (Von  G.  Bossert,  J.  Hartmann, 
Chr.  Kolb,  F.  Keidel.)  Hrsg.  vom  Calwer  Verlagsverein.  Calw  und  Stutg. 
1893. 

2752.  J.  J.  Hottinger,  Helvetische  Kirchengeschichte.    4  T.     Zur.  1708—29. 

—  E.  Bio  seh,  Geschichte  der  Schweizerischen  reformierten  Kirchen.    2  B.    Bern 
1899.  —  W.  Hadorn,  Kirchengeschichte  der  reformierten  Schweiz.    Zürich  1907. 

A.  X ürsc heier,  Die  Gotteshäuser  der  Schweiz.    3  B.    Zürich  1864 ff. 

2753.  G.  Heer,  Kirch. -G.  d.  Kantons  Glarus.  (Jahrb.  d.  Hist.  Ver.  d.  Kant.  Glarus.  31  u.  35.)  — 
Ders.,  Die  evang.   Synode  des  Landes  Glarus,  1021  — 1900.     Schwanden  190G. 

-'754.  VV.  Sievers,  Über  d.  Abhängigkeit  d.  jetzigen  Konfessionsverteilung  in  Südwest- 
deutschland von  d.  früheren  Territorialgrenzen.     Diss.  Gott.   1884. 

2755.  K.  F.  Vierordt,  Geschichte  der  evangelischen  Kirche  im  Großherzog- 
tum Baden.  2  B.  Karlsr.  1847 — 56.  —  H.  Lauer,  Geschichte  der  katholischen 
Kirche  im  Großherzogtum  Baden.  Von  der  Gründung  des  Großherzogtums  bis 
zur  Gegenwart.    Freib.  1908. 

12* 


180 


A.  Allgemeiner  Teil.     VII.  Kirchengeachichte. 


Niederlande. 


Mittel- 
deutschland. 


Nord- 
deutschland. 


2756.  J.  W.  Roehrich,  Mitt.  aus  d.  Gesch.  d.  evangel.  Kirche  d.  Elsaß.   3  B.   Straßb.  1855. 

2757.  0.  Jeunhomme,  Etudes  hist.  sur  le  diocese  de  Metz.  (Rev.  eccl.  de  Metz  1905 — 07.) 

2758.  Th.  Gümbel,  Die  Geschichte  der  protestantischen  Kirche  der  Pfalz 
mit  besonderer  Berücksichtigung  der  Pfälzischen  Profangeschichte.  Kaisers- 
lautern 1885. 

W.  Rotscheidt,   Quellenkunde  z.  rhein.  evang.   Kirchengesch.   Neuwied   1910. 

2759.  W.  Moll,  Kerkgeschiedenis  van  Nederland  voor  de  hervorming.  2  D. 
in  5  Stukken.  Arnhem,  Utrecht  1864—69.  Eegister  1871.  U.  d.  T.:  Die  vor- 
reformatorische  Kirchengesch.  der  Niederlande.  Deutsch  bearb.  von  P.  Zuppke. 
2  B.  Leipz.  1895.  —  J.  Reitsma,  Gesch.  van  de  hervorming  en  de  hervormde 
kerk  der  Nederlanden.    2.  uitg.    Groningen  1899. 

2760.  H.  J.  A.  Coppers,  Algemeen  overzicht  der  kerkgesch.  van  Noord- 
Nederland  van  de  vroegste  tijden  tot  het  jaar  1581.  Utrecht  1900.  2.  verm. 
uitgaaf  eb.  1902.  —  0.  Oppermann,  Noord- Nederland  in  de  geestelijke  geschie- 
denis  der  middeleeuwen.  Utrecht  1910.  —  Nieuwe  Bijdragen  tot  kennis  van  de 
geschied enis  en  het  wezen  van  het  Lutheranisme  in  de  Nederlanden.  B.  1.  Schie- 
dam  1907. 

2761.  H.  Heppe,  Kirchengeschichte  beider  Hessen.  2  B.  Marburg  1876.  — 
—  J.  B.  Rady,  Geschichte  der  katholischen  Kirche  in  Hessen  vom  heiligen  Boni- 
fatius  bis  zu  deren  Aufhebung  durch  Philipp  den  Großmütigen  722 — 1526.  Hrsg. 
v.  J.  M.  Raich.    Mainz  1904. 

W.  Fabricius,  Beitrr.  z.  kirchengeschichtl.  Geographie  v.  Hessen.      (Beitrr.   z.   hess. 
Kircheng.  4.) 

2762.  Beiträge  für  hessische  Kirchengeschichte,  redig.  von  W.  D  i  e  h  1  u.  W.  K  ö  h  1  e  r. 
Darmst.  1901.  (Ergb.  1.  vom  Arch.  f.  hess.  Gesch.  u.  Alterk.  N.  F.  hrsg.  von 
E.  Anthes.) 

2763.  H.  Gebhardt,  Thüringische  Kirchengeschichte.    3  B.    Gotha  1879 — 82. 

2764.  J.  K.  F.  Schlegel,  Kirchen-  und  Reformationsgeschichte  von  Nord- 
deutschland und  Hannover.  3  T.  Hann.  1828 — 32.  —  G.  Uhlhorn,  Hanno- 
verische Kirchengeschichte  in  übersichtlicher  Darstellung.  Stuttg.  1901.  — 
K.  Kayser,  Abriß  der  Hannoverisch  -Braunschweigischen  Kirchengeschichte. 
(Z.  d.  Ges.  f.  niedersächs.  Kircheng.  3,  4,  7.) 

2765.  J.  Beste,  Geschichte  der  Braunschweigischen  Landeskirche  von  der 
Reformation  bis  auf  unsere  Tage.    Wolfenb.  1889. 

2766.  Heidkämper,  Schaumburg- Lippe.  Kircheng.  v.  30 jähr.  Kriege  bis  z.  Gegenw. 
(Z.  d.  Ges.  f.  niedersächs.  Kircheng.  12.)  Auch   sep.  Bückeburg  1908. 

2767.  J.  H.  Hock,  Bilder  aus  d.  Gesch.  d.  Hamburg.  Kirche  seit  d.  Reformation.  Hamb.  1900. 

2768.  Schleswig- Holsteinische  Kirchengeschichte  von  H.  N.  A.  Jensen,  Überarb. 

und  hrsg.  von  A.  L.  J.  Michelsen.     4  B.     Kiel  1873—79.     Register  1881.  — 

H.  v.  Schubert,  Kirchengeschichte  Schleswig -Holsteins.  B.  1.   Kiel  1907.   (B.  3 

der  1.  Reihe  Nr.  2688.) 

F.  Witt,  D.  Katholizismus  in  Schleswig -Holstein  seit  d.  Reformation.  (R.  2,  H.  5  von 
Nr.  2688).  —  M.  Wittern,  Gesch.  d.  Brüdergem.  in  Schleswig-Holstein.  (Eb.  R.  2, 
B.  4  G.  4.) 

2769.  D.  Schröder,  Kirchengeschichte  des  papistischen  Mecklenburg.  2  B. 
(718 — 1517).  Wismar  1739.  —  D.  Schröder,  Kirchenhistorie  des  evange- 
lischen Mecklenburgs .    2  T.    Rost.  1788. 

J.  Wiggers,  Kirchengesch.  Mecklenburgs.  Parchim  u.  Ludwigsl.  1840.  —  K. 
Schmaltz,  Begründung  u.  Entwicklung  d.  kirchl.  Organisation  Mecklenburgs  im  MA. 
(Jbb.  d.  Ver.  f.  mecklenb.  G.  72  u.  73.) 


c)  Darstellungen. 


181 


2770.  Fr.  Blanckmeister,  Sächsische  Kirchengeschichte.  Dresden  1899. 
2.  A.    Dresden  1906. 

Neue  Sachs.  Kirchengallerie,  unt.  Mitw.  d.  sächs.  Geistlichen  hrsg  v.  G.  Buchwald. 
(Nach  Parochien  geordnet  in  einzelnen  Lieferungen  im  Erscheinen.)  Leipz.  1901  ff.  — 
L.  Bönhoff,  D.  Muldensprengcl.  D.  Pleißensprengel.  D.  Zschülener  Archidiakonat. 
Beitr.  z.  kirchl.  Geographie  Sachsens.  (N.  Arch.  f.  sächs.  G.  24.  29.  31.)  —  Ders. , 
Was  gehörte  in  Sachsen  ehedem  z.  Bist.  Bamberg?  (Mitt.  d.  Altert.- Ver.  Plauen  20.)  — 
Ders.,  Dass.  für  Regensburg.    (Eb.) 

2771.  F.  Brandes,  Gesch.  d.  kirchl.  Politik  d.  Hauses  Brandenburg.   2  T.   Gotha  1872 — 73. 

2772.  D.  H.  Hering,  Beiträge  zur  Geschichte  der  reformierten  Kirche  in  den 
Preußisch- Brandenburgischen  Ländern.  2  T.  Bresl.  1784.  85.  —  Neue  Beiträge 
usw.     2  T.     Berl.  1786.  87. 

N.  Müller,  D.  Doinzu  Berlin.  Kirchen-,  Kultus-  u.  Kunstgeschichtl.  Studien.  Berl.  1906. 

2773.  E.  A.  Th.  Laspeyres,  Geschichte  und  heutige  Verfassung  der  katho- 
lischen Kirche  Preußens.     T.  1.     Halle  1810.  —  Vgl.  Nr.  958. 

2774.  E.  Anders,  Gesch.  d.  evangel.  Kirche  Schlesiens.  Breslau  1883.  —  H.  Neuling, 
Schlesiens  Kirchorte  u.  ihre  kirchl.  Stiftungen  bis  zum  Ausgang  d.  MA.  2.  A.  Bresl.  1902.  — 
Studien  z.  schles.  Kirchengesch.  (B.  3  von  Nr.  964)  Bresl.  1907  (J.  Jungnitz,  Grenzen  d. 
Bresl.  Bistums.  —  H.  Nentwig,  Zum  Exemtionsstreite  zw.  d.  Bischöfen  v.  Breslau  u.  d. 
Zisterzienseräbten  in  Schlesien.  —  K.  Wutke,  Schles.  Wallfahrten  nach  d.  heil.  Lande.)  Vgl. 
W.  Schulte  (Z.  d.  Ver.  f.  G.  Schlesiens  42). 

2775.  Fr.  Dittrich,  Gesch.  d.  Katholizismus  in  Altpreußen  von  1525  bis  z.  Ausgange  des 
18.  Jh.    B.  1.  2.    Braunsberg  1900.    (Z.  f.  G.  Ermlands   13.) 

2776.  K.  Völker,  D.  Protestantismus  in  Polen  auf  Grund  d.  einheimisch.  G. -Schreibung. 
Leipz.  1910.  —  A.  Werner  u.  J.  Steff ani,  Gesch.  d.  evangel.  Parochien  d.  Provinz  Posen.  2.  A. 
Lissa  1904. 

2777.  C.  J.  v.  Hefele,  Conciliengeschichte.     B.  1—7.     Freib.  i.  B.   1885 ff.     Synoden. 
B.  1—6.     2.  A.  (B.  5  u.  6.  bes.  von  A.  Knöpfler.)    Eb.  1873—90.     Fortgesetzt 

von  J.  Kardinal  Hergenröther.     B.  8.  9.     Eb.  1887.  90.     Französ.  vermehrte 
Ausg.  von  H.  Leclerq:  Histoire  des  conciles.     B.  1 — 4,  1.     Paris  1907 — 11. 

H.  Finke,  Konzilienstudien  z.  Gesch.  d.  13.  Jh.  Ergänzungen  u.  Berichtigungen  zu 
Hefele-Knöpfler,  Konziliengesch.  B.  5  und  6.  Münster  1891.  — A.  Hauck,D.  Rezeption 
und  Umbildung  d.  allgemeinen  Synode  im  MA.    (Hist.  Vrtljschr.  10.) 

2778.  A.  J.  Binterim,  Pragmatische  Geschichte  der  Deutschen  National-, 
Provinzial-  und  der  vorzüglichsten  Diözesan-Konzilien  vom  4.  Jahrh.  bis  auf 
das  Konzilium  zu  Trient.    7  B.    Mainz  1835—48. 

Vgl.  Nr.   2835.  2837.   2839.  2849.  2854. 

2779.  H.  Helyot,  Histoire  des  ordres  monastiques,  religieux  et  militaires  et       Orden. 
des  congregations  seculieres.     8  B.     Paris  1714—19.  —  M.  Heimbucher,  Die   A11semeines 
Orden  und  Kongregationen  der  katholischen  Kirche.     2  B.     Paderb.   1896.  97. 

2.  A.    3B.    1907— 08.  —  O.  Zöckler,  Askese  und  Mönchtum.    2.  A.    2  B.    Frank- 
furt a.  M.  1897. 

2780.  J.  Mabillon,  Annales  ordinis  s.  Benedicti,  vgl.  Nr.  2699.  —  M. 
Ziegelbauer,   Historia  rei  litterariae  Ordinis  s.  Benedicti.  4  B.     Augsburg  1754. 

S.  Brunner,  Ein  Benediktinerbuch.  Gesch.  u.  Beschreibung  d.  bestehenden  u.  An- 
führung d.  aufgehobenen  Benediktinerstifte  in  Österreich- Ungarn,  Deutschland  u.  d. 
Schweiz.   Würzburg  1880. 

2781.  L.  Janauschek,  Originum  Cisterciensium.  T.  1.  Wien  1877.  —  O. 
Grillnberger,  Die  Catalogi  abbatiarum  ordinis  Cisterciensis.  Nachträge  zu  des 
Dr.  L.  Janauscheks  Origines  Cistercienses.  T.  1,  1.  Wien  1904.  —  F.  Winter, 
Die  Cistercienser  des  nordöstlichen   Deutschlands.     3  B.  Gotha  1868 — 71. 

R.  Dohme,  D.  Kirchen  d.  Zisterzienserordens  in  Deutschland.  Leipz.  1869.  —  S.  Brun- 
ner, Ein  Zisterzienserbuch,  Gesch.  usw.  Würzb.  1881.  —  Xenia  Bernhafdina,  3.T.  Beitrr. 


Die  älteren 
Orden. 


182  A.  Allgemeiner  Teil.     VII.  Kirchengeach ichte. 

z.  Gesch.  der  Cisterc.  -Stifte  Renn,  Heiligenkreuz,  Zwetl,  Lilien jeld  u.  a.  Wien  1891.  — 
R.  Schölten,  D.  ehemaligen  Cistercienserinnenklöster  im  Herzogt.  Cleve.  (Ann.  d. 
Hist.  Ver.  f.  d.  Niederrhein  86.) 

2782.  J.  A.  Zungo,  Historiae  de  ordine  canonicorum  regularium  s.  Augustini 
Prodromus.     2  B.     München  1749. 

M.  Riemer,  Eine  niederdt.  Erklärung  d.  Augustinerregel.  (Gbl.  f.  Stadt  u.  Land  Magde- 
burg 1904.)  —  S.  Brunner,  Ein  Chorherrenbuch.  Gesch.  u.  Beschreibung  d.  bestehenden 
u.  Anführung  d.  aufgehobenen  Chorherrenstifte  in  Österreich- Ungarn,  Deutschland  u. 
d.  Schweiz.     Würzburg  1883. 

2783.  L.  Ch.  Hugo,  Sacri  et  canonici  ordinis  Praemonstratensis  annales  2  B. 
Nancy  1734. 

P.  Dittrich,  Zur  Gesch.  d.  Prämonstratenser  in  Schlesien.     Progr.  Bresl.  1900. 

2784.  H.  Schäfer,  Die  Kanonissenstifter  im  deutschen  Mittelalter.  Ihre 
Entwicklung  und  innere  Einrichtung  im  Zusammenhange  mit  dem  altchrist- 
lichen  Sanktimonialentum.     (B.  43/44  von  Nr.  2729.)    Stuttg.  1907. 

G.  Meyer  v.  Knonau,  D.  Frauenmünsterabtei  in  Zürich  ein  Kanonissen-Stift.  (Anz. 
f.  Schweiz.  G.  1907.) 

Minoriten.  2785.  K.  Müller,  Die  Anfänge  des  Minoritenordens  und  der  Bußbruder- 
schaften. Breslau  1885.  —  H.  Holzapfel,  Handbuch  der  Geschichte  des  Fran- 
ziskanerordens. Freiburg  1909.  —  H.  Felder,  Geschichte  der  wissenschaftlichen 
Studien  im  Franziskanerorden.    Freiburg  1904.  —  Vgl.   Nr.  2701. 

Vgl.  die  Arbeiten  von  F.  Ehrle,  im  Arch.  f.  Lit.  u.  Kircheng.  d.  MA.    1.  2.  3.  6. 

2786.  G.  E.  Friess,  Gesch.  d.  österr.  Minoritenprovinz.  (Arch.  f.  Österr.  G.  64.)  — 
G.  Rant,  Die  Franziskaner  d.  österr.  Provinz,  ihr  Wirken  in  Niederösterreich,  Steiermark 
u.  Krain  bis  zum  Verfalle  d.  Kustodie  Krain  u.  ihre  Klöster.  Laibach  1908.  —  O.  Kamshoff, 
Zur  Geschichte  d.  Kapuziner  in  Böhmen.    (Mitt.  d.  Ver.  f.  G.  d.  Dt.  in  Böhmen  47.) 

2787.  K.  Eubel,  Geschichte  der  Oberdeutschen  (Straßburger)  Minoriten- 
Provinz.  Würzb.  1886.  —  A.  Koch,  Die  frühesten  Niederlassungen  der  Minoriten 
im  rechtsrheinischen  Bayern.  Heidelb.  1880.  —  Ders.,  Desgl.  im  .RÄemgebiete. 
Leipz.  1881. 

P.  Minges,  Gesch.  d.  Franziskaner  in  Bayern.  Münch.  1896.  —  A.  Eberl,  Gesch.  d. 
Bayerischen  Kapuziner- Ordensprovinz  1593 — 1902.  Freiburg  1902.  —  L.  Baur,  Aus- 
breitung d.  Bettelorden  i.  d.  Diöz.  Konstanz.  (Freib.  Diöz.-Arch.  N.  F.  1.)  —  M.  Stra- 
ganz,  Z.  Gesch.  d.  Minderbrüder  im  Gebiete  d.  Oberrheins.    (Eb.  N.  F.  1.) 

2788.  K.  Eubel,  Geschichte  der  Kölner  Minoriten-Ordensprovinz.  Köln  1906. 
—  P.  Schlager,  Beiträge  zur  Geschichte  der  Kölner  Franziskaner- Ordensprovinz 
im  Mittelalter.    Köln  1904. 

K.  Müller,  Rheinberg  a.  N. -Rhein  u.  d.  Kapuziner.    Cöln  1909. 

2789.  L.    Lemmens,    Nieder  sächsische    Franziskanerklöster   im   Mittelalter. 

Hildesheim  1896.  —  Beiträge  zur  Geschichte  der  sächsischen  Franziskanerprovinz 

vom  hl.  Kreuz.    Hrsg.  v.  Provinzialrat.    2  T.    Düsseldorf  1908  f. 

J.  Kremer,  Beiträge  z.  Geschichte  der  klösterlichen  Niederlassungen  Eisenachs  im 
Mittelalter  (Anhang:  Chronica  conventus  Ordinis  fratrum  minorum  ad  s.  Elisabeth 
prope  Isenacum).    Fulda  1905. 

Dominikaner.  2790.  B.  M.  Reichert,  Z.  Gesch.  d.  Dt.  Dominikaner  u.  ihrer  Reform.  (Rom.  Quartal- 
schrift 10.)  —  R.  Basel,  Z.  Gesch.  d.  Predigerordens  in  Österreich.  Progr.  Eger  1907  u.  08.  — 
Bausteine  z.  Gesch.  d.  Predigerordens  in  Dtd.  T.  1:  P.  M.  de  Loe,  D.  Dominikaner  zu 
Wesel.    Kempen  1896. 

2791.  J.  Wiese  hoff,  Stellung  der  Bettelorden  in  den  deutschen  freien  Reichs- 
städten im  Mittelalter.    Diss.    Münster  1905. 


c)  Darstellungen.  183 

2792.  H.  Prutz,  Die  geistlichen  Ritterorden.     Ihre  Stellung  zur  kirchlichen,    Ritterorden. 

politischen,  gesellschaftlichen  und  wirtschaftlichen  Entwicklung  des  Mittelalters. 

Berl.  1907. 

Ders.,  Anteil  der  geistlichen  Ritterorden  an  d.  geistigen  Leben  ihrer  Zeit.     (Festrede 
der  Münch.  Akademie.)     Münch.   1908. 

2793.  J.  v.  Pflugk  -  Harttung,  Anfänge  d.  Johannitter- Ordens  in  Dtld.,  bes.  in  d.  Mark 
Brandcnb.  u.  in  Jlccklenb.  Berlin  1899.  —  Ders.,  D.  inneren  Verhältnisse  d.  Johanniter- 
Ordens  in  Dtld.,  bes.  im  östl.  Niederdtld.  bis  z.  Beginne  d.  Herrenmeisterwürde.  (Z.  f.  Kircheng. 
20.)  —  Ders.,  Anfänge  d.  Johanniter-Herrenmeistertums.  (Hist.  Vrtjschr.  2.)  —  H.  Prutz, 
D.  exemte  Stellung  d.  Hospitaliterordens.    Münch.  1904.    (SB.  d.  Akad.) 

Für  den  Deutschritterorden  vgl.  Nr.  1474  u.    1676. 

2794.  J.   Hub  er,   Der  Jesuitenorden  nach  seiner  Verfassung  und   Doktrin,      Jesuiten. 
Wirksamkeit  und  Geschichte.     Berlin  1873.  —  H.   Boehmer-Komundt,  Die 
Jesuiten.    Eine  histor.  Skizze.    Leipz.,  Berl.  1904.    2.  A.  1907.    (Aus  Natur  und 
Geisteswelt.    B.  49.)  Erweiterte    franz.  Übersetzung :    Les  Jesuites,    trad.  p.   G. 
Monod,  Paris  1910. 

2795.  H.  Reusch,  Beiträge  zur  Geschichte  des  Jesuitenordens.  Münch. 
1894.  —  B.  Duhr,  Jesuiten-Fabeln.  Ein  Beitrag  zur  Kulturgeschichte.  4.  A. 
Freiburg  1904.  —  Ders.,  Zur  Geschichte  des  Jesuitenordens  aus  Münchener  Ar- 
chiven und  Bibliotheken.    (Hist.  Jb.  25  u.  28.) 

2796.  S.  Sugenheim,  Geschichte  der  Jesuiten  in  Deutschland.  2  B.  Frank- 
furt 1847.  —  B.  Duhr,  Geschichte  der  Jesuiten  in  den  Ländern  deutscher  Zunge. 
B.  1.    Freiburg  1907. 

J.  Agricola,  Historia  provinciae  societatis  Jesu  Germaniae  Swperioris  1540 — 1630. 
Fortgesetzt  von  F.X.Kropf  u.  A.Fl otto.  5  vol.  Aug.  Vindel.  1727—46.  —  A.  Socher, 
Historia  Societatis  Jesu  provinciae  Austriae  T.  1.  1740.  —  F.  J.  Lipowsky,  Gesch.  d. 
Jesuiten  in  Tyrol.  München  1822.  —  K.  H.  Ritter  v.  Lang,  Gesch.  d.  Jesuiten  in 
Bayern.  Nürnb.  1819.  —  Frh.  F.  v.  Reiffenberg,  Historia  S.  J.  Provinciae  ad  Rhenum 
inferiorem.  Colon.  1764.  —  Schmidt,  Historia  Societatis  Jesu  Provinciae  Bohemiae.  5B. 
1747ff._A.  Kröss,  Gesch.  d.  Böhm. Provinz  d.  Ges.  Jesu.  B.  1  (1556—1619).  Wien  1910. 
(B.  11  von  Nr.  901.)  —  F.  J.  Lipowsky,  Geschichte  der  Jesuiten  in  Bayern.  2  B.  1816.  — 
Ders.,  Gesch.  d.  Jesuiten  in  Schwaben.  T.  1.  2.  Münch.  1819.  —  F.  Koldewey,  Die 
Jesuiten  u.  d.  Herzogt.  Braunschweig.  Braunschw.  1889.  — M.  Reichmann,  D.Jesuiten 
u.  d.  Herzgt.  Braunschweig.  Freib.  1890.  —  G.  Kolb,  Mitt.  über  d.  Wirken  d.  Jesuiten 
u.  d.  marianischen  Kongregationen  in  Linz  während  d.   17.  u.   18.  Jahrh.    Linz  1908. 

2797.  A.  Steinhuber,  Gesch.  d.  Collegium  Germanicum-Hungaricum  in  Born.  2  B. 
Freib.   1906. 

2798.  v.   Ledebur,  Die  Kalandsverbrüderungen  in  d.  Landen   d.  sächs.  Volksstammes.  Bruderschaften. 
(Mark.  F.  4.)  —  M.  Riemer,  Entstehg.  d.  Kalande  im  Bist.  Halberstadt.    (Z.  d.  Harz-Ver.  41.) 

2799.  H.  Omont,  Confrerie  de  Saint- Wolfgang  de  Ratisbonne.  (Bibl.  d.  l'Ecole  des  chartes 
69.)  —  A.  Hertzog,  Bruderschaften  am  Minoritenkloster  zu  Colmar.  (JB.  f.  G.  Elsaß-Lothr.  25.) 
—  G.  Merk,  Statuten  d.  Priesterbruderschaft  an  d.  Liebfrauenkirche  zu  Ravensburg.  (Schwab. 
Arch.  26.)  —  A.  Pfeiffer,    Die   „Weiße   Sammlung"   in   Friedrichshafen,  Buchhorn.     (Eb.) 

2800.  F.  v.  Schulte,  Die  Geschichte  der  Quellen  und  Literatur  des  kanoni-  Kirchenrecht 
sehen  Rechts.    3  B.    Stuttg.  1875—80.    Vgl.  Nr.  3124.  U  A^gemeinea11^ 

2801.  G.Phillips,  Kirchenrecht.  B.  1— 7,  1.  2.  Regensb.  1845— 72.  B.  8,  1, 
fortgesetzt  von  F.  H.  Vering.  Eb.  1889.  B.  1.  2.  3.  A.  Eb.  1855.  57.  —  Ders., 
Lehrbuch.  Eb.  1859—62.  3.  A.  1881.  —  R.  v.  Scherer,  Handbuch  des  Kirchen- 
rechts.   2B.    Graz  1886—1898. 

2802.  J.  B.  Sägmüller,  Lehrbuch  des  katholischen  Kirchenrechts.  2.  A. 
Freiburg  1909. 

2803.  Ä.  L.  Richter,  Lehrbuch  des  katholischen  und  evangelischen  Kirchen- 
rechts.    8.  A.  bearb.  von  R.  W.  Dove  und  W.  Kahl.     Leipz.  18(77— )86.  —  P. 


Jg4  A.  Allgemeiner  Teil.    Vll.  Kirchengeschichte. 

Hinschius,  Das  Kirchenrecht  der  Katholiken  und  Protestanten  in  Deutschland. 
1.  Kath.  Kirchenrecht.  B.  1—6,  1.  Berl.  1869—1897.  —  R.  Sohm,  Kirchenrecht. 
B.  1.  Leipz.  1892.  —  E.  Friedberg,  Lehrbuch  des  katholischen  und  evangeli- 
schen Kirchenrechts.  6.  A.  Leipz.  1909.  —  U.  Stutz,  Geschichte  und  System 
des  Kirchenrechts.  (In  Nr.  1899  T.  1  B.  2.)  —  Ders.,  Die  kirchliche  Rechts- 
geschichte.    Stuttg.  1905. 

2804.  A.  Werminghoff,  Geschichte  der  Kirchenverfassung  Deutschlands  im 
Mittelalter.  B.  1.  Hann.  u.  Leipz.  1905.  —  Ders.,  Verfassungsgeschichte  der 
deutschen  Kirche  im  Mittelalter.     (In  Nr.  1422  B.  2,  6.)    Leipz.  1907. 

2805.  K.  Rieker,  Die  rechtliche  Stellung  der  evangelischen  Kirche  Deutsch- 
lands in  ihrer  geschichtlichen  Entwickelung  bis  zur  Gegenwart.  Leipz.  1893.  — 
Ders.,  Grundsätze  reformierter  Kirchenverfassung.  Leipz.  1893.  —  Ders., 
Staat  und  Kirche  nach  lutherischer,  reformierter,  moderner  Anschauung.  (Hist. 
Vtjschr.  1.)  —  E.  Sehling,  Geschichte  der  protestantischen  Kirchen  Verfassung. 
Leipz.  1907.  (In  Nr.  1424  B.  2,  8.)  —  A.  Petri,  Das  Ephoralamt.  Gütersloh 
1908. 

H.  Fürstenau,  Begriff  und  Entwickelung  der  Religionsfreiheit  in  Deutschland.  Diss. 
Berl.  1889.  —  L.  R.  v.  Salis,  Die  Entwicklung  der  Kultusfreiheit  in  der  Schweiz. 
(Festschr.  der  Jurist.  Fakult.  der  Univ.  Basel.)  Basel  1894.  —  H.  Wentzel,  Entwickig. 
d.  Bekenntnisfreiheit  in  Brandenburg- Preußen  u.  ihr  heutiger  Stand.    Diss.  Münster  1909. 

2806.  W.  L.  Kölbing,  G.  d.  Verfassung  d.  evang.  Brüderunität  in  Dtld.  mit  bes.  Berück- 
sichtigung der  kirchenrechtl.  Verhältnisse.  Gnadenfeld  1906.  —  J.  Th.  Müller,  Bekenntnis 
in  d.  Brüdergemeinde.     Geschieht!.  Darstellg.     (Z.  f.  Brüder-G.  3.) 

2807.  R.  Brandes,  D.  Verfassung  d.  Konföderation  ref.  Kirchen  in  Nieder  Sachsen. 
Gütersloh  1904. 

2808.  H.  C.  Lea,  An  historical  sketch  of  sacerdotal  celibaey.  Boston  1884. 
3.  A.    London  1907. 

2809.  C.  Braun,  Gesch.  d.  Heranbildung  d.  Klerus  in  d.  Diözese  Wirzburg.  2  T.  Wirzb. 
1889  u.  Mainz  1897. 

2810.  U.  Stutz,  Die  Eigenkirche  als  Element  des  mittelalterlich-germanischen 
Kirchenrechts.  Berl.  1895.  —  Ders.,  Geschichte  des  kirchlichen  Benefizialwesens 
bis  auf  Alexander  III.    T.  1.    Eb.  1895. 

H.  Schaefer,  Pfarrkirche  u.  Stift  im  Deutschen  Mittelalter.  (H.  3  von  Nr.  2729.) 
Stuttgart  1902. —  E.  Stolz,  IlaQoixia,  parochia,  parochus.  (Theol.  Quart. -Sehr.  89.) 

2811.  U.  Stutz,  Lehen  und  Pfründe.  (Z.  d.  Sav.  Stift.  G.  A.  20.)  Vgl.  dens.  in 
Nr.  1881  B.  15.  —  H.  Schindler,  Zur  geschichtlichen  Entwicklung  des  Laien- 
patronats  und  des  geistlichen  Patronats  nach  germanischem  und  kanonischem 
Rechte.     (Arch.  f.  kath.  Kirchenrecht  85.) 

2812.  A.  Blumenstock,  D.  päpstl.  Schutz  im  Mittelalter.    Innsbruck  1890. 

2813.  R.  G.  Bindschedler,  Kirchl.  Asylrecht  (Immunitas  ecclesiarum  localis)  u.  Frei- 
stätten in  d.  Schweiz.     (H.  32—33  von  Nr.  2729.)     Stuttg.  1906. 

2814.  J.  B.  Sägmüller,  Die  Bischofswahl  bei  Gratian.  (Görres-Ges.  Sektion 
f.  Rechts-  u.  Sozialwiss.  H.  1.)  Köln  1908.  —  A.  v.  Wretschko,  Ein  Traktat 
des  Kard.  Hostiensis  mit  Glossen  betr.  die  Abfassung  von  Wahldekreten  bei  der 
Bischofswahl  (Dt.  Z.  f.  Kirchenrecht  17.)  —  Ders.,  Die  Electio  communis  bei  den 
kirchlichen  Wahlen  im  Mittelalter.  (Eb.  11.)  —  R.  Boerger,  Die  Belehnungen 
der  deutschen  geistlichen  Fürsten.  Diss.  Leipz.  1900.  (B.  8  H.  1  von  Nr.  1368.) 
—  U.  Stutz,  Der  neueste  Stand  des  deutschen  Bischofs  Wahlrecht  es.  Mit  Ex- 
kursen in  das  Recht  des  18,  und  19.  Jahrh.    (H.  58  von  Nr.  2729.)    Stuttg.  1909. 


c)  Darstellungen.  Jg5 

P.  Inibart  de  la  Tour,  Les  elections  episcopales  de  l'eglise  de  France  du  9.  au  12. 
siecle  (814—1150).    Paris  1891. 

2815.  L.  Mergentheim,  Die  Quinquennalfakultäten  pro  foro  externo.  Ihre 
Entstehg.  und  Einführg.  in  dt.  Bistümern.  Zugleich  ein  Beitrag  zur  Technik  der 
Gegenreformation  und  zur  Vorgeschichte  des  Febronianismus.  2  B.  (H.  52 — 55 
von  Nr.  2729.)    Stuttg.  1908. 

2816.  G.  J.  Ebers,  Das  Devolutionsrecht  nach  kath.  Kirchenrecht.  (H.  37 — 38 
von  Nr  2729.)     Stuttg.  1906. 

2817.  A.  Beres,  Grundlagen  der  Beschwerde  wegen  kirchlichen  Amtsmiß- 
brauchs im  mittelalterlichen  Deutschland.  (Mißbrauch  d.  geistl.  Amtsgewalt  1.) 
Münch.    1907. 

2818.  F.  G.  v.  Bunge,  Livland  d.  Wiege  dt.  Weihbischöfe.  Leipz.  1875.  —  W.  Rupp, 
D.  Titularepiskopat  in  d.  röm.-kath.  Kirche  mit  besond.  Berücks.  d.  dt.  Weihbischöfe.  Bresl. 
Diss.   1910. 

2819.  A.  Posch  1,  Bischofsgut  und  Mensa  episcopalis.    2  T.    Bonn  1908  u.  09. 

2820.  J.  Müller,  Die  bischöflichen  Diözesanbehörden.     Stuttg.  1905. 

2821.  M.  Lingg,  Geschichte  des  Instituts  der  Pfarrvisitationen.  Kempten 
1888. 

2822.  A.  M.  Königer,  Die  Sendgerichte  in  Deutschland.    B.  1  Münch.  1907. 
Ders. ,   Quellen  z.  Gesch.  d.  Sendgerichte  in  Dtld.     Eb.  1910. 

2823.  Ph.  Schneider,  Die  bischöflichen  Domkapitel,  ihre  Entwicklung  und 
rechtliche  Stellung  im  Organismus  der  Kirche.  Mainz  1885.  —  G.  v.  Below, 
Die  Entstehung  des  ausschließlichen  Wahlrechts  der  Domkapitel.  Leipz.  1883. 
—  Vgl.   Territoriales  u.  die  chronologischen  Abschnitte. 

2824.  A.  Schulte,  Der  Adel  und  die  deutsche  Kirche  im  Mittelalter.  Studien 
zur  Sozial-,  Eechts-  und  Kirchengeschichte.  (H.  63 — 64  von  Nr.  2729.)  Stuttg. 
1910. 

H.  Werner,  Die  Geburtsstände  in  d.  dt.  Kirche  d.  MA.     (Dt.  Gbll.  9.) 

2825.  H.  Baier,  Päpstl.  Provisionen  f.  niedere  Pfründen  bis  z.  J.  1304.  Kap.  1  Freiburger. 
Diss.  Münster  1905. 

2826.  Th.  Sommerlad,  Die  wirtschaftliche  Tätigkeit  der  Kirche  in  Deutsch- 
land.    2  B.     Leipz.  1900.  05. 

Besprechung  von  U.  Stutz  (Dt.  Litztg.  1900  Nr.  24  u.  50).  Erwiderung  von  Sommer- 
lad, Wirtschaf tsgesch.  Untersuchungen.  H.  1.  Leipz.  1900.  Vgl.  d.  Zusammenstellung 
der  Besprechungen  i.  d.  Rec.  v.  W.  Ohr  (Hist.  Vtjschr.  10). 

2827.  A.   v.   Wretschko,  Zur  Frage  d.   Besetzg.  d.   erzbischöfl.   Stuhles  in  Salzburg  im    Territoriales. 
MA.    (Mitt.  d.  Ges.  f.  Salzb.  Ldkde.  47.)    Auch  sep.  Stuttg.  1907.  —  F.  Martin,  D.  kirchl. 
Vogteiim  Erzst.  Salzburg.  (Eb.  46.)  —  K.  Hübner,  Salzb.  Archidiakonalsynoden.  (Dt.  Gbll.  11.) 

2828.  L.  Wahrmund,  D.  Kirchenpatronatrecht  u.  seine  Ent Wickelung  in  Österreich. 
2  B.    Wien  1894.  96. 

2829.  H.  v.  Srbik,  D.  Beziehungen  von  Staat  u.  Kirche  in  Österreich  währ.  d.  MA.  (B.  1 
von  Nr.  1981.)    Innsbr.   1904. 

2830.  G.  A.  Skalsky,  Z.  Gesch.  d.  evangel.  Kirchenverfassung  in  Österreich  bis  z.  Toleranz- 
patent.   (Jb.  d.  Ges.  f.  G.  d.  Protest,  in  österr.  18.  19.) 

2831.  J.  Doli,  D.  Anfänge  d.  altbayer.  Domkapitel.  (Beitrr.  z.  G.  etc.  d.  Erzbistums  Münch., 
u.  Freising  10.  X.  F.  4.)  —  M.  v.  Seydel,  Bayer.  Kirchenstaatsrecht.  Freiburg  1892.  — 
E.  Eichmann,  Strafrecht  d.  öffentl.  Religionsgesellschaften  in  Bayern.   Paderb.   1910. 

2832.  O.  Leuze,  D.  Augsburger  Domkapitel  im  MA.  Diss.  Tübingen  1909. 

88 33.      A.  Gnann,    Beiträge  z.  Verf.-G.  d.  Domkapitels  v.   Basel.    (Freib.  Diözes.-Arch. 


lg(3  A.  Allgemeiner  Teil.    VII.  Kirchengeschichte. 

34.)  —  E.  Schweizer,  Basler  Kirchen-  u.  Schulgut  in  s.  Entwickelung  bis  z.  Gegenwart. 
(Basl.  Z.  f.  G.  9.)  —  Ch.  M.  Tuor,  Reihenfolge  d.  residierenden  Domherren  inChur.  (Jahresber. 
der  Hist.-ant.  Ges.  Graubünden.  34,  Beil.  II.)  —  A.  Henggeler,  D.  Archidiakonat  u.  die  niedere 
hierarch.  Ordnung  in  uns.  Heimat.    (Z.  f.  Schweiz.  Kircheng.  1.) 

2834.  A.  Gnann,  Beiträge  z.  Gesch.  d.  Domkapitels  von  Speier.  (Freib.  Diözesan-Archiv  34.) 
—  H.  Tretzel,  D.  Kirchengemeinde  nach  pfälzisch.  Recht.     (Dt.  Z.  f.  Kirchenrecht  17.) 

2835.  L.  Ober,  Üb.  d.  Einteilg.  d.  Diözese  Straßburg  in  7  Archidiakonate  im  MA.  (Straßb. 
Diözesanbl.  3.  F.,  6.)  —  Ders. ,  D.  Rezeption  d.  kanon.  Zivilprozeßformen  u.  d.  Schriftlichkeits- 
prinzips  im  geistl.  Gericht  zu  Straßburg.  (Arch.  f.  kath.  Kirchenrecht  90.)  —  M.  Sdralek, 
D.  Straßburger  Diözesansynoden.    (Straßb.  Theol.  Studien  2,  1.)    Freiburg  1896. 

2836.  F.  Hoffet,  D.  reform.  Kirchenrecht  in  Elsaß- Lothringen  u.  seine  wichtigsten  Ur- 
kunden. Straßb.  1909.  —  Muth,  D.  ev.  Stift  St.  Arnual  in  Saarbrücken,  lokalkirchl.  Eigentum 
d.  ev.-luth.  Kirchengemeinden  d.  ehemal.  Graf  seh.  Saarbrücken.  Beitr.  z.  Entwickig.  d.  rhein.- 
ev.  Kirchenvermögensrechts.  Straßburg  1908.  —  Ders.,  D.  Kollegiatstift  St.  Arnual  u.  d. 
späteren  Urteile  d.  Gerichte.    (Dt.  Z.  f.  Kirchenrecht  17.) 

2837.  M.  Stirn ming,  D.  Wahlkapitulationen  d.  Erzbischöfe  u.  Kurfürsten  von  Mainz. 
Götting.  1909.  —  F.  Falk,  D.  Mainzer  Weihbischöfe  (Chorbischöfe)  d.  9.  Jh.  (Hist.  Jb.  28.)  — 
Rattin ger,  Mainzer  Weihbischöfe.  (Katholik  75.)  —  F.  A.  Koch,  d.  Erfurter  Weihbischöfe. 
(Z.  d.  Ver.  f.  Thüring.  G.  6.)  —  J.  Feld  kämm,  Über  d.  bischöfl.  geistl.  Gericht  zu  Erfurt. 
(Mitt.  d.  Ver.  f.  G.  v.  Erfurt  30— 31.)  —  A.  Hauck,  D.  angebl.  Mainzer  Statuten  v.  1261  u.  d. 
Mainzer  Synoden  des  12.  u.  13.  Jh.  (Theol.  Stud.  Zahn.)  Leipz.  1908.  —  J.  Simon,  Stand 
u.  Herkunft  d.  Bischöfe  d.  Mainzer  Kirchenprovinz  im  Mittelalt.  Weimar  1908.  —  E.  Baum- 
g artner,  Gesch.  u.  Recht  des  Archidiakonats  der  oberrhein.  Bistümer  mit  Einschluß  von 
Mainz  u.  Würzburg.    Stuttg.  1907. 

2838.  F.  W.  Hack,  Untersuchungen  über  d.  Standesverhältnisse  d.  Abteien  Fulda  u.  Hers- 
feld bis  z.  Ausgang  des  13.  Jh.  Fulda  1910.  (B.  7  von  Nr.  934.)  —  G.  Richter,  D.  adel. 
Kapitulare  des  Stifts  Fulda.  (Fuld.  Gbll.  3)  —  Ders.,  Fuldisches  St.  Andreaskloster  in  Rom. 
(Fuld.  Gbll.  8.) 

2839.  K.  Brehm,  Z.  Gesch.  d.  Konstanzer  Diözesansynoden  währ.  d.  MA.  (Diözesan- 
arch.  f.  Schwaben  22.  23.  25.)  —  A.  Ott,  D.  Abgaben  an  d.  Bischof  bzw.  Archidiakon  in  d. 
Diöz.  Konstanz  bis  z.  14.  Jh.  Tübing.  Diss.  1907.  —  K.  Beyerle,  D.  G.  d.  Chorstifts  u.  d. 
Pfarrei  St.  Johann  zu  Konstanz.  (Erweit.  S.-A.  aus  d.  Freib.  Diözes.-Arch.)  Freib.  1908.  — 
U.  Stutz,  D.  Münster  zu  Freiburg  im  Lichte  rechtsgeschichtl.  Betrachtung.  Tübing.  1901.  — 
K.  Müller,  D.  Eßlinger  Pfarrkirche  im  MA.  Beitr.  z.  G.  d.  Organisation  d.  Pfarrkirchen. 
(Württ.  Vrtljhh.    N.  F.  16.)    Auch  sep.  Stuttg.  1907. 

2840.  R.  Gönner  u.  J.  Sester,  D.  Kirchenpatronatsrecht  im  Großherzogt.  Baden.  (H.  10 
bis  11  von  Nr.  2729.)     Stuttg.  1904. 

2841.  Frauer,  D.  rechtl.  Stellung  d.  württemb.  Konsistoriums,  geschichtl.  unters.  (Dt. 
Z.  f.  Kirchenrecht  17.)  —  H.  Hermelink,  Gesch.  d.  allgem.  Kirchenguts  in  Württemberg. 
(Württ.  Jbb.  f.  Stat.  u.  Landesk.  1903.) 

2842.  J.  F.  Abert,  D.  Wahlkapitulationen  d.  Würzburger  Bischöfe  bis  z.  Ende  d.  17.  Jh. 
1225—1698.  (Arch.  d.  Hist.  Ver.  f.  Unterfranken  46.)  Diss.  Würzb.  1905.  —  Reininger, 
Die  Weihbischöfe  von  Würzburg.    (Eb.  18.) 

2843.  G.  Weigel,  D.  Wahlkapitulationen  d.  Bamberger  Bischöfe.  1328—1693.  Bamb. 
1909.  —  H.  Th.  v.  Kohlhagen,  D.  Domkapitel  d.  alt.  Bist.  Bamberg  u.  seine  Kanoniker. 
Bamb.   1907. 

2844.  K.  Löhnert,  Personal-  u.  Amtsdaten  d.  Trierer  Erzbischöfe  d.  10. — 15.  Jh.  Diss. 
Greifswald  1907.  —  H.  Bastgen,  Gesch.  d.  Trierer  Domkapitels  im  MA.  Paderborn  1910.  — 
S.  Speyer,  D.  Entstehung  d.  ausschließl.  Wahlrechts  d.  Trierer  Domkapitels  seit  d.  J.  1122. 
Diss.  Gott.  1888.  —  J.  Kremer,  Studien  z.  Gesch.  d.  Trierer  Wahlkapitulationen.  Trier 
1911.  (Westdt.  Z.  Ergh.  16.)  — A.  Sc  hüller,  Pfarrvisitationen  in  d.  Erzdiözese  Trier.  (Trier. 
Arch.  14  u.  16.)  —  H.  Bastgen,  Entstehungs-G.  d.  Trierer  Archidiakonate.  Bresl.  Diss.  Trier 
1906. — A.  Schüller,  D.  Pfarrvikarie  in  d.  Diözese  Trier.     (Arch.  f.  kath.  Kirchenrecht  89.) 

2845.  W.  Pelster,  Stand  u.  Herkunft  d.  Bischöfe  d.  Kölner  Kirchenprovinz  im  MA.  Weimar 
1909.    —    K.   Hänchen,    D.   Kölner   Wahlprivileg.  Wiss.  Beilage    z.   Jahresber.    d.    Real- 


c)  Darstellungen.  137 

gymnasiums  z.  Lichtenberg  b.  Berlin  1911.  —  H.  K.  Schäfer,  Beiträge  z.  Kölner  Topographie 
u.  Kircheng.   (Rom.   Quartschr.   18.) 

2846.  G.  Lüttgert,  D.  evang.  Kirchen  Verfassung  in  Rheinland  u.  Westfalen  nach  ihrer 
geschiehtl.  Entwicklung.  Gütersloh  1905.  —  Ders.,  Evang.  Kirchenrecht  f.  Rheinland  u. 
Westfalen.    Gütersloh  1905.     Nachträge  1905—10. 

2S47.  J.  Görres,  Das  Lütticher  Domkapitel  bis  z.  14.  Jh.  T.  1.  Diss.  Berl.  1907.  —  P.  Wen- 
zel, Drei  Frauenstifter  d.  Diözese  Lüttich  nach  ihr.  ständisch.  Zusammensetzg.  bis  z.  15.  Jh. 
Bonn.  Diss.   1909. 

2848.  S.  Muller,  D.  Haushalt  d.  Utrechter  Domkapitels  umd.  J.  1200.  ( Westdt.  Z.  22.)  — 
J.  G.  C.  Joosting,  De  kerkelijke  rechtspraak  in  het  bisdom  Utrecht  voor  het  concilie  v.  Trente. 
(Bijdr.  en  meded.  v.  h.  Hist.  Genootsch.  te  Utrecht  30.) 

2849.  N.  Hilling,  D.  Westfälischen  Diözesansynoden  bis  z.  Mitte  d.  13.  Jahrh.  Beitrag  z. 
geistl.  Verfassungsgesch.  d.  Bistümer  Münster,  Paderborn,  Osnabrück  u.  Minden.  Lingen  1898.  — 
Ders..  D.  bischöfl.  Banngewalt,  d.  Archipresbyterat  u.  d.  Archidiakonat  in  d.  Sachs.  Bistümern. 
(Arch.  f.  kath.  Kirchenrecht  80.  81.) 

2850.  N.  Hilling,  D.  Entstehungsgesch.  d.  Münsterischen  Archidiakonate.  Diss.  Münster 
1902.  (Auch  Z.  f.  vaterl.  G.  etc.  Westfalens  CO,  1.)  —  H.  Nottarp,  Vermögensverwaltung  d. 
Münster.  Domkapitels  im  MA.  (Z.  f.  vaterl*  G.  Westfalens  67.)  —  Ders.,  Zur  Wirtschafts-G. 
d.  Münster.  Domkapitels.    (Eb.) 

2851.  J.  K.  Möller,  Gesch.  d.  Weihbischöfe  von  Osnabrück.  Lingen  1887.  —  H.  Kirchhoff, 
Organisation  d.  Osnabrücker  Kirchenvermögens  v.  12. — 14.  Jh.  (Mitt.  d.  Ver.  f.  G.  z.  Osna- 
brück 34.)  —  Vgl.  F.  Philip pi  Nr.  2062. 

2852.  K.  Kost  er,  Zur  Vermögensverwaltg.  d.  Stiftes  Meschede  im  MA.  (Z.  f.  vaterl.  G  etc. 
Westfal.  67.)  —  G.  Fink,  Standesverhältnisse  in  Frauenklöstern  u.  Stiftern  d.  Diöz.  Münster 
u.  Stift  Herford.    Münster  1907. 

2853.  J.  Fr  eisen,  Staat  u.  kathol.  Kirche  in  d.  Dt.  Bundesstaaten  Lippe,  Waldeck-  Pyrmont, 
Anhalt,  Schwarzburg-Rudolstadt,  Schwarzburg-Sondershausen,  Reuß-Greiz,  Reuß-Schleiz,  Sachsen- 
Altenburg,  Sachsen-Coburg  und  -Gotha.  Nach  amtl.  Aktenstücken  rechtshistorisch  u.  dogmat. 
dargestellt.    2  T.    (H.  25—29  von  Nr.  2729.)    Stuttg.  1906. 

2854.  A.  Barth,  D.  bischöfl.  Beamtentum  im  MA.,  vornehmlich  in  d.  Diözesen  Halberstadt, 
Hildesheim,  Magdeburg  u.  Merseburg.  Diss.  Gott.  1901.  (Auch  Z.  d.  Harz-Ver.  33.)  — J.  Maring, 
Diözesansynoden  u.  Domherren-Generalkapitel  d.  Stifts  Hildesheim  bis  z.  Anfang  des  17.  Jh. 
Hann.  1905.  —  G.  Nöldeke,  Verfassungsgesch.  d.  kaiserl.  Exemtstiftes  SS.  Simonis  et 
Judae  zu  Goslar  von  s.  Gründung  bis  z.  Ende  d.  MA.  Diss.  Göttingen  1904.  —  N.  Hilling, 
Beiträge  z.  Gesch.  d.  Verfassung  u.  Verwaltung  d.  Bistums  Halberstadt  im  MA.  T.  1 :  D.  Halber- 
städter Archidiakonate.  Lingen  1902.  —  A.  Brack  mann,  Urkundl.  Gesch.  d.  Halberstädter 
Domkapitels  im  MA.    Diss.  Gott.  1898.    (Auch  Z.  d.  Harz-Ver.  32.) 

2855.  J.  Schäfers,  Personal-  u.  Amtsdaten  d.  Magdeb.  Erzbischöfe  (968 — 1503).  Diss. 
Greif  sw.  1908.  —  W.  Sc  hu  m,  Über  d.  Stellung  d.  Kapitels  u.  d.  Laienbevölkerung  zu  d.  Wahlen 
u.  d.  Verwaltungstätigkeit  d.  Magdeb.  Erzbischöfe  bis  z.  14.  Jh.    (In  Nr.  1352.) 

2856.  Adalb.  Müller,  D.  Bremische  Domkapitel  im  MA.    Diss.  Greif swald  1908. 

2857.  L.  Hell w ig,  D.  Zehntenregister  d.  Bistums  Ratzeburg.  Beschreib,  u.  Erläuterung. 
(Jbb.  d.  Ver.  f.  meckl.  G.  69.) 

2858.  O.  Raspe,  Immunität  d.  Kirchendiener  u.  d.  Kirchenguts  in  Mecklenb.  Von  d.  Ref. 
bis  z.  Ausgange  d.  18.  Jh.    (Jbb.  d.  Ver.  f.  meckl.  G.  72.) 

2859.  G.  Müller,  Verfassung-  u.  Verwaltungsgesch.  d.  Sachs.  Landeskirche.  (Beitr.  z. 
Sachs.  Kircheng.  9—10.)  2  T.  Leipz.  1894.  95.  —  O.  Albert,  D.  Kirchenpatronatrecht  in  d. 
evang. -luth.  Landeskirche  d.  Königr.  Sachsen.     Leipz.  1908. 

2860.  K.  v.  Brunn  gen  v.  Kauffungen,  D.  Domkapitel  von  Meißen  im  MA.  Leipz. 
Diss.  1902.  (Mitt.  des  Ver.  f.  G.  d.  Stadt  Meißen  1902.  B.  6,  H.  2.)  —  R.  Becker,  Ein  Original 
d.  Meißner  Bistumsmatrikel  u.  d.  Einteilung  d.  Bistums  Meißen.  (N.  Arch.  f.  Sachs.  G.  23.) 

2861.  H.  F.  Jacobson,  Gesch.  d.  Quellen  des  Kirchenrechts  d.  preuß.  Staats.  Königsb. 
1837 — 44.  —  Ders.,  D.  evang.  Kirchenrecht  d.  preuß.  Staates.  Halle  1864 — 66.  —  Goßner, 
Pr-  ng.  Kirchenrecht.  Berl.  1899.  —  O.  Hintze,  D.  Epochen  d.  evang.  Kirchenregimentes 
in  Preußen.  (Hist.  Z.  97.)  —  J.  Niedner,  D.  Ausgaben  d.  preuß.  Staats  f.  d.  evang.  Landes- 
kirche d.  älteren  Provinzen.    (H.  13—14  von  Nr.  2729.)    Stuttg.  1904. 


188 


A.  Allgemeiner  Teil.     VII.  Kirchengeschichte. 


Allgemeines. 


2862.  W.  v.  Sommerfeld,  Zur  Gesch.  d.  Verhältnisses  zw.  Staat  u.  Kirche  in  d.  Mark 
Brandenburg  währ.  d.  MA.  u.  d.  Reformationszeit.  (In  Nr.  1340.)  —  H.  v.  Mühler,  Gesch. 
d.  evang.  Kirchenverfassung  in  d.  Mark  Brandenburg.  Weimar  1846.  —  J.  Niedner,  D. 
Entwickig.  d.  städt.  Patronats  in  d.  Mark  Brandenburg.  Stuttgt.  1911.  (H.  73 — 74  von 
Nr.  2729.) 

2863.  W.  v.  Brünneck,  Beiträge  z.  Gesch.  d.  Kirchenrechts  in  d.  dt.  Kolonisationslanden. 
T.  1:  Z.  Gesch.  des  Kirchenpatronats  in  Ost-  u.  Westpreußen.  Berl.  1901.  T.  2:  Z.  Gesch.  des 
märkischen  Provinzialkirchenrechts.  Eb.  1904.  —  Ders. ,  D.  Verbindung  d.  Kirchenpatronats 
mit  d.  Archidiakonat  im  norddt.  Kirchenrecht  d.  MA.  (Aus  Festgabe  der  Univ.  Halle  für  Fitting.) 
Halle  1903. 

2864.  L.  Schulte,  Zu  den  Breslauer  Bischofskatalogen.    (Z.  d.  Ver.  f.  Gesch.  Schles.  44.) 

2865.  R.  Weimann,  Fürstentitel  d.  Erzbischofs  v.  Gnesen.  (Hist.  Monatsbll.  f.  d.  Prov. 
Pos.   10.) 

2866.  F.  Schonebohm,  Besetzg.  d.  livländ.  Bistümer  bis  zu  Anfang  d.  14.  Jh.  (Mitt.  a.  d. 
Gebiete  d.  G.  Liv-,  Est-  u.  Kurlands  20.)    Auch  Diss.  Gießen  1909. 

Geschieht«        2867.    A.  Harnack,  Lehrbuch  der  Dogmengeschichte.     3  B.     Freiburg  1890. 

Religion.     4.  A.  1909 — 10.  B.  3:  Die  Entwicklung  deskirchl.  Dogmas,  2.  Buch  (latein.  Kirche 

von  Augustin  an).  —  R.  Seeberg,  Lehrbuch  der  Dogmengeschichte.    2  T.  Leipz. 

Erlang.  1895—98.  2.  A.  Leipz.  1908  u.  1910.  —  F.  Loofs  Leitfaden  zum  Studium 

der  Dogmengeschichte.    4.  A.     Halle  1906  (protest.) 

2868.  J.  Bach,  Die  Dogmengeschichte  des  Mittelalters  vom  christologischen 
Standpunkt.  2  B.  Wien  1873.  75  (kathol.)  —  J.  Schwane,  Dogmengeschichte 
der  mittleren  Zeit  (787—1517).    Freib.  1882  (streng  katholisch). 

2869.  H.  Reuter,  Geschichte  der  religiösen  Aufklärung  im  Mittelalter  vom 

Ende  des  8.  bis  zum  Anfang  des  14.  Jahrhunderts.     2  B.     Berl.  1875.  77.  — W. 

Preger,  Geschichte  der  Deutschen  Mystik  im  Mittelalter.    3  B.    Leipz.  1874 — 93. 

—  R.  Langenberg,   Quellen  und  Forschungen  zur  Geschichte  der  Deutschen 

Mystik.     Bonn  1901. 

H.  Preuß,  D.  Vorstellungen  vom  Antichrist  im  späteren  MA.  bei  Luther  u.  in  d.  konfess. 
Polemik.  Leip.  1906.  —  A.  W.  Hunzinger,  D.  Furchtproblem  in  d.  kathol.  Lehre  von 
Augustin  bis  Luther.     Leipz.   1906. 

2870.  0.  Ritschi,  Dogmengeschichte  des  Protestantismus.  Grundlagen  und 
Grundzüge  der  theologischen  Gedanken-  und  Lehrbildung  in  den  protestantischen 
Kirchen.     T.  1.  Leipz.  1908.     (Vgl.   Nr.  3126—3128.) 

2871.  E.  Troeltsch,  Soziallehren  der  christlichen  Kirchen.  (Arch.  f.  Sozial- 
wissensoh.   26,   27.) 

2872.  K.  Hoizhey,  Die  Inspiration  der  heiligen  Schrift  in  der  Anschaumig 
des  Mittelalters  von  Karl  d.  Gr.  bis  zum  Konzil  von  Trient.     München  1895. 

2873.  F.  Kropatscheck,  Das  Schriftprinzip  der  lutherischen  Kirche.  Ge- 
schichtliche und  dogmatische  Untersuchungen.  B.  1.  Die  Vorgeschichte.  Das 
Erbe  des  Mittelalters.    Leipzig  1903. 

2874.  W.  Walther,  Die  deutsche  Bibelübersetzung  des  Mittelalters.  Braun- 
schweig 1889.  —  Die  erste  deutsche  Bibel.  Hrsg.  von  W.  Kurrelmeyer.  B.  lff. 
Tüb.  1904ff.    (Bibl.  d.  Lit.  Ver.  in  Stuttg.) 

F.  Mülhaupt,  Z.  G.  d.  dt.  Bibelübersetzungen.  (Rev.  Intern,  de  theol.  1900.  01.)  — 
F.  Falk,  Bibelstudien,  Bibelhandschriften  u.  Bibeldrucke  in  Mainz  vom  8.  Jahrh.  bis 
z.  Gegenwart.  Mainz  1901.  —  E.  v.  Dobschütz,  Bibelkenntnis  in  vorreformatorischer 
Zeit.  (Dt.  Rundschau  103.)  —  A.  Risch,  D.  dt.  Bibel  in  ihrer  geschichtl.  Entwickelung 
(Bibl.  Zeit-  u.  Streitfr.  3.  S.  3.  H.)  Großlichterfelde  1901.  —  Bibelkenntnis  u.  Bibel- 
bearbeitung im  Mittelalter.     (Katholik  86.) 

2875.  R.  Cruel,  Geschichte  der  Deutschen  Predigt  im  Mittelalter.  Detmold, 
1879.  —  A.  Linsenmayer,  Geschichte  der  Predigt  in  Deutschland  von  Karl 


Bibel. 


Predigt 
und  Seeliorge. 


c)  Darstellungen.  189 

dem  Großen  bis  zum  Ausgang  des   14.  Jahrhunderts.     Münch.   1886.  —  F.  R. 

Albert,  Die  Geschichte  der  Predigt  in  Deutschland  bis  Luther.     3  T.     Gütersloh 

1892—96. 

E.  Hochstetter,  Gesch.  d.  Predigt  in  Württemberg.  (Bll.  f.  Württ.  Kircheng.  9.  10).  — 
C.  E.  Carstens,  Gesch.  d.  Predigt  in  Schleswig-Holstein.  (Z.  d.  Ges.  f.  Schlesw.- Holst.  - 
Lauenb.  G.  22.) 

2876.  P.  Göbl,  Geschichte  der  Katechese  im  Abendlande  vom  Verfalle  des 
Katechumenats  bis  zum  Ende  des  Mittelalters.     Kempten  1880. 

W.  Burger,  Rom.  Beiträge  zur  Gesch.  d.  Katechese  im  MA.    (Rom.  Quartalschr.  21.) 

2877.  A.  Hardeland,  Geschichte  der  speziellen  Seelsorge  in  der  vorrefor- 
matorischen  Kirche  und  der  Kirche  der  Reformation.     Berlin  1898. 

2878.  G.  Ratzinger,  Geschichte  der  kirchlichen  Armenpflege.  2.  Aufl.  Freiburg 

1881.  —  G.  Uhlhorn,  Die  christliche  Liebestätigkeit.    3  B.    Stuttg.  1882—1890. 

2.  A.   1895.  —  L.  Lallemand,   Histoire  de  la  charite.    3  B.    Paris  1902—06. 

P.  P.  M.  Alberdingk-Thijm,  Gesch.  d.  Wohltätigkeitsanstalten  in  Belgien.  Freib. 
1887.  —  M.  Falco,  Le  disposizioni  -„pro  anima".     Turin  1911.  —  Vgl.  Nr.  2334ff. 

2879.  F.X.Funk,    Die   Entstehung   der  heutigen  Taufform.      (In  Nr.  2716  Sakramente  u. 
B.  1.)    Paderborn  1897.  —  F.  Wiegand,  Die  Stellung  des  apostolischen  Symbols  Sakramentaliea" 
im  kirchl.  Leben  des  Mittelalters.    1.  B.     Leipz.  1899.  —  A.  Freybe,  Die  heilige 

Taufe  und  der  Taufschatz  im  Deutschen  Glauben  und  Recht,  in  der  Sitte  des 
Volks  und  der  Kirche,  in  Deutscher  Sage  und  Dichtung.     Gütersloh   1900. 

2880.  L.  Duchesne,  Origines  du  culte  chretien.  4.  A.  Paris  1908.  —  F. 
Probst,  Die  abendländische  Messe  vom  5.  bis  zum  8.  Jahrh.  Münster  1896.  — 
A.  Franz,  Die  Messe  im  Deutschen  Mittelalter.  Beitrag  zur  Geschichte  der  Li- 
turgie und  des  religiösen  Volkslebens.     Freiburg  1902. 

J.  Braun,  D.  liturg.  Gewandung  im  Occident  u.  Orient  nach  Ursprung  u.  Entwicklung, 
Verwendung  u.  Symbolik.    Freib.   1907. 

2881.  F.  Pijper,  Geschiedenis  der  boete  en  biecht.  2  T.  'sGravenh.  1891 
bis  1908.  —  J.  Schmitz,  Die  Bußbücher  und  die  Bußdisziplin  der  Kirche.  2  T. 
Mainz  1883  u.  98.  —  A.  W.  Hunzinger,  Das  Furchtmotiv  in  der  kathol.  Buß- 
lehre. Habilit.-Schr.  Leipz.  1906.  —  A.  Lea,  A  history  of  auricular  confession 
and  indulgences  in  the  Latin  Church.  3  vol.  London  1896.  —  G.  Gromer, 
Laienbeicht  im   Mittelalter.     (3.  R.   7.  H.  von  Nr.    2724.)    München  1909. 

2882.  Th.  B rieger,  Das  Wesen  des  Ablasses  am  Ausgang  des  Mittelalters. 
Leipz.  1897.  —  A.  Gottlob,  Kreuzablaß  und  Almosenablaß.  Stuttg.  1906. 
(H.  30— 31  von  Nr.  2729.)  —  Ders.,  Ablaßentwickelung  und  Ablaßinhalt  im 
11.  Jahrh.     Stuttg.  1907. 

A.  M.  Koeniger,  D.  Ursprung  des  Ablasses.  (3.  P*.  1.  H  von  Nr.  2724.)  München 
1907.  —  N.  Paulus,  Mittelalterl.  Absolutionen  als  angebl.  Ablässe.  (Z.  f.  kath. 
Theol.  32.)  —  Ders.,  D.  Anfänge  d.  Ablasses.  (Eb.  33.)  —  Ders.,  D.  Ablaßlehre  der 
Frühscholastik.  (Eb.  34.)  —  A.  Kurz,  D.  kathol.  Lehre  vom  Ablaß.  Paderb.  1900.  — 
Th.  Brieger,  D.  neuesten  Ablaßstudien.  (Preuß.  Jbb.  1  IG.)  —  Vgl.  auch  Lea 
(Xr.  2881),  B.  3. 

2883.  A.  Franz,  Die  kirchlichen  Benediktionen  des  Mittelalters.  2  B.  Freib. 
1909. 

2884.  E.  Friedberg,  Das  Recht  der  Eheschließung  in  seiner  geschichtlichen 
Entwicklung.  Leipz.  1865.  —  Ders.,  Verlobung  und  Trauung.  Leipz.  1875.  — 
R.  Sohm,  Das  Recht  der  Eheschließung  aus  dem  deutschen  und  kanonischen 
Recht  historisch  entwickelt.  Weim.  1875.  —  Ders.,  Trauung  und  Verlobung 
Weim.  1876.  —  J.  Freisen,  Geschichte  des  kanonischen  Eherechts.  Tübing. 
1888.  —  Vgl.  F.  Falk,  Nr.  1848. 


190  A.  Aligemeiner  Teil:  Kirchengeschichta 

2885.    Th.  Kolde,  Zur  Geschichte  der  Ordination.     (Theo!.  Stud.  u.  Kritiken 

1894.)  —  E.  Hennecke,  Zur  Gestaltung  der  Ordination  mit  bes.  Rücksicht  auf 

die  Entwicklung  innerhalb  der  luth.  Kirche  Hannovers.     Hannover  1906. 

Kirchenbücher.     2886.    J.  B.  Sägmüller,  Die  Entstehung  und  Entwicklung  der  Kirchenbücher 

im  katholischen  Deutschland  bis  zur  Mitte  des  18.  Jahrh.    (Theol.  Quartalschr.  81.) 

—  J.  Gmelin,  Die  Verwertung  der  Kirchenbücher.  (Dt.  Gbll.  1.)  —  Ders., 
Historisch-statistische  Verwertung  der  Kirchenbücher.  (Korrespbl.  d.  Ges.  Ver. 
1910,  5—6.). 

R.  Krieg,  Mitt,  üb.  Kbb.    (Eb.  45.)  —  E.  Jacobs,   Z.  Gesch.  d.  Kbb.    (Eb.  50.)  — 
Vgl.  d.  Zusammenstellg.  von  A.  Tille  (Mitt.  d.  Zentralstelle   f.  dt.  Personengesch.  2, 
S.  48 ff.)  u.  E.  Devrient  (Nr.  606)  S.  34ff. 
2887.    R.  Hagen,  Kirchenbücher  bei  St.  Sebald  in  Nürnberg.    (Jb.  d.  Ver.  f.  G.  d.  St.  Nürnb. 
32.)  —  J.  Kraus,  D.   Frankenthaler  Kbb.      (Monatschr.  d.  Frankenth.  Altert- Ver.   15.)    — 
R.  Krieg,  Kbb.  im  Großherzgt.  Hessen.   (Mitt.   d.  Zentralstelle  f.   Personen-  u.  Familieng. 
4)  —  Ders.,  Alter  u.  Bestand   d.  Kbb.  in   Lippe,  Birkenfeld,  Lübeck,    Waldeck  u.  Schaum- 
burg. (Z.  d.  hist.  Ver.  f.  Niedersachsen  1895.)  —  Ders.,  Desgl.  in  d.  Provinz  Hannover.  (Eb.  1896.) 

—  Ders.,  Desgl.  in  den  Bist.  Hildesheim,  Osnabrück  u.  Schleswig-Holstein.  (Eb.  )  —  Ders., 
Desgl.  im  Herzogt.  Braunschweig.  (Z.  d.  Harz- Ver.  28.)  —  A.  Gemnecke,  Üb.  Ursprung 
u.  Entwickig.  d.  Kbb.,  besdrs.  im  Bist.  Paderborn.  (D.  kathol.  Seelsorge  20.)  —  Hach,  Aus  d. 
älteren  Lübecker  Kbb.  (Mitt.  d.  Ver.  f.  Lüb.  G.  7.)  —  Stuhr  u.  R.  Krieg,  Alter  u.  Bestand d.  Kbb. 
in  Mecklenburg.  (Jbb.  d.  Ver.  f.  Meckl.  G.  60  u.  68.)  —  Bobbe,  Desgl.  in  Anhalt.  (Mitt  d.  Ver.  f. 
Anh.  G.  7.)  — R.  Kr ieg,  Desgl.  in  d.  Prov.  Sachsen,  Anhalt  u.  Thüringen.  (N.  Mitt.  a.  d.  Geb.  hist.- 
ant.  F.  19,  1.)  —  H.  B.  Auerbach,  D.  Kbb.  in  Reuß  j.  L.  (Jb.  d.  vogtl.  altertf.  Ver.  Rotenb. 
74 — 75.)  —  F.  Blanckmeister,  D.  Sachs.  Kbb.  Leipz.  1893.  —  Ders.,  Alter  u.  Bestand 
d.  Kbb.  im  Kgr.  Sachsen.  (Korr.-Bl.  d.  Ges.  Ver.  1901.)  —  Ders.,  D.  Kbb.  im  Kgr.  Sachsen. 
(Beitrr.  z.  sächs.  Kircheng.  15.)  —  D.  Kbb.  d.  Mark  Brandenburg  bearb.  von  G.  Vorberg. 
(In  Nr.  957.)  Leipz.  1905.  —  D.  Kbb.  d.  Neumark,  bearb.  von  P.  Schwartz.  (Sehr.  d.  Ver. 
f.  G.  d.  Neum.  9.)  —  D.  Kbb.  Schlesiens  beider  Konfessionen,  hrsg.  vom  Ver.  f.  G.  Schles.  Bresl. 
1901.  —  E.  Machholz,  D.  Kbb.  d.  masur.  Kreise  Ostpreußens.  (Mitt.  d.  literar.  Ges.  Masovia  10.) 

Heilige.  2888.    St.  Beißel,  Die  Verehrung  der  Heiligen  und  ihrer  Reliquien  in  Deutsch- 

land. Freib.  1890.  —  H.  Siebert,  Beiträge  zur  vorreformator.  Heiligen-  u. 
Reliquienverehrung.  (Erläutergn.  zu  Janssens  G.  d.  dt.  Volkes.   6,  1.)   Freib.  1907. 

—  Vgl.  H.  Detzel,  Christliche  Ikonographie  Nr.   3318. 

2889.  St.  Beissel,  Die  Verehrung  Unser  Lieben  Frau  in  Deutschland  während 
des  Mittelalters.  (Stimmen  aus  Maria-Laach.  Ergh.  66.)  Freiburg  1896.  — 
Ders.,  Geschichte  der  Verehrung  Marias  in  Deutschland  während  des  Mittelalters. 
Freiburg  1909. 

F.  Falk,  Marianum  Moguntinum.  G.  d.  Marien verehrg.  u.  d.  Immaculata-Tradition  im 
Bist.  Mainz  u.  am  Mittelrhein.  Mainz  1906.  —  J.  B.  Metzler,  D.  Marien-Maiandacht 
in  ihrer  hist.  Entwickelung  u.  Ausbreitung.     (Katholik  4.  F.     39.) 

2890.  E.  A.  Stückelberg,  G.  d.  Reliquien  in  d.  Schweiz.  2  T.  Basel  1902.  08.  —  Ders., 
Die  Katakombenheiligen  der  Schweiz.    Kempt.  u.  München  1907. 

2891.  D.  H.  Kerler,  Die  Patronate  der  Heiligen.     Ulm  1905. 

G.  Bossert,  D.  Kirchenheiligen  Württembergs.  (Württ.  Vrtjhh.  8.)  —  K.  Gauß,  Die 
Heiligen  der  Gotteshäuser  von  Baselland.  (Basl.  Z.  f.  G.  u.  Altertumskunde  2.)  —  Vgl. 
M.  Fastlinger  Nr.  4176.  —  H.  Oechsler,  D.  Kirchenpatrone  in  d.  Erzdiöz.  Frei- 
burg. (Freib.  Diöz.  Arch.  8.)  — J.  Sauer,  Nachwort.  (Eb.)  —  L.  Korth,  D.  Patrozinien 
d.  Kirchen  u.  Kapellen  im  Erzbist.  Köln.  Düsseldorf  1904.  —  E.  A.  Stückelberg, 
Heiligengeographie.    (Arch.  f.  Kulturg.  8.) 

Wallfahrten.  2892.  Ae.  Müller,  Das  heilige  Deutschland.  Geschichte  und  Beschreibung 
sämtlicher  im  Deutschen  Reiche  bestehender  Wallfahrtsorte.  2.  A.  2  B.  Köln  1897. 
G.  Liebe,  Wallfahrten  d.  MA.  u.  ihr  Einfluß  auf  die  Kultur.  (N.  Jbb.  f.  klass.  Altert. 
1,  1.)  — J.  Schmitz,  Sühnewallfahrten  im  MA.  Diss.  Bonn  1910.  —  P.  Beck,  Schwä- 
bische Wallfahrten  (Diözesanarchiv  v.  Schwaben  1898).  —  J.  Levy,  Die  ehemaligen 
Wallfahrtsorte  der  Mutter  Gottes  im  Elsaß.  (Straßb.  Diözesanbl.  3.  F.  4.  B.)  —  O. 
Ringholz,  Wallfahrtsgeschichte  Unserer  Lieben  Frau  von  Einsiedeln.     Ein  Beitr.  zur 


c)  Darstellungen. 


191 


Kulturgeschichte.  Freiburg  1897.  —  Ders. ,  Geschichte  des  Fürstl.  Benediktinerstiftes 
U.  L.F.  von  Einsiedeln.  Mit  besonderer  Berücksichtigung  der  Kulturgeschichte.  B.  1. 
Einsiedeln  1902.  —  St.  Beißel,  D.  Aachenfahrt.  Verehrung  d.  Aachener  Heiligtümer 
seit  d.  Tagen  Karls  des  Großen  bis  in  unsere  Zeit.  (Stimmen  aus  Maria-Laach  Ergh.  82.) 
Freiburg  1902.  —  H.  Disselnkötter,  Aachens  große  Heiligtümer  u.  ihre  geschichtl. 
Beglaubigung.    Bonn  1909. 

2893.  Deutsche  Pilgerreisen  nach  dem  Heiligen  Lande.  Hrsg.  von  R.  Röh- 
richt und  H.  Meisner.  Berl.  1880.  Neue  kleine  Ausgabe  von  R.  Röhricht. 
Innsbr.  1900.  —  R.  Röhricht,  Deutsche  Pilgerreisen  nach  dem  Heil.  Lande. 
Gotha  1889.    2.  A.  Gotha  1900. 

A.  de  Waal,  D.  Campo  Santo  d.  Deutschen  zu  Rom.  Gesch.  der  nationalen  Stiftung. 
Freiburg  1897.  —  F.  Nagl  u.  A.  Lang,  Mitt.  aus  d.  Archiv  d.  Dt.  Nationalhospizes 
St.  Maria  dell'  Anima  in  Rom.  Freiburg  1899.  (Rom.  Quartalschr.  f.  christl.  Altert.  12. 
Supplh.)  — J.  Schmidlin,  Gesch.  d.  dt.  Nationalkirche  in  Rom  S.  Maria  dell'  Anima. 
Freiburg  1906. 

2894.  G.  Plitt,  Geschichte  der  Lutherischen  Mission.  Neu  hrsg.  und  bis  auf 
die  Gegenwart  fortges.  von  O.  Hardeland.  2  T.  Leipzig  1894f.  —  G.  Warneck, 
Abriß  einer  Geschichte  der  protestantischen  Missionen  von  der  Reformation  bis 
auf  die  Gegenwart.  —  Abt.  1:  Das  heimatl.  Missionsleben;  Abt.  2:  Die  evangel. 
Missionsgebiete.     Leipz.  1882.     9.  A.  Berl.  1910. 

2895.  H.  Hahn,  Geschichte  der  katholischen  Missionen.  5  B.  Köln  1857 — 63. 
—  Ch.  H.  Kaikar,  Den  katholiske  Missionshistorie.  Kopenh.  1862.  Deutsch 
Erlangen  1867.  —  Missiones  catholicae  cura  S.  Congreg.  de  Propag.  Fide  descriptae. 
Rom  1886  ff.    Jahrg.  lff. 

Vgl.  Nr.  1800—1802. 

2896.  H.  Ch.  Lea,  A  history  of  the  inquisition  of  the  middle  ages.    3  B.    New- 

York  1888.  —  Deutsche  Ubers.  von  H.  Wieck  und  M.  Rachel,  rev.  u.  hrsg. 

von  J.  Hansen.    2  B.     Leipz.   1905.  09. 

Vgl.  die  Literaturberichte  von  H.  Haupt  über  Inquisition,  Aberglauben,  Ketzerei  u. 
Sekten  im  Mittelalter,  in  Z.  f.  Kircheng.  v.  B.  14  an. 

2897.  P.  Flade,  Das  röm.  In quisitions verfahren  in  Deutschland  bis  zu  den 
Hexenprozessen.  (B.  9,  1  v.  Nr.  2728).  Leipzig  1902.  —  C.  Douais,  L' Inquisition. 
Ses  origines  etc.  Paris  1906.  —  E.  Vacandard,  L'Inquisition.  Paris  1907.  — . 
Corpus  documentorum  inquisitionis  haereticae  pravitatis  Neerlandicae,  uitg.  door 
P.  Fredericq.  D.  1  (1035—1520),  2  (Suppl.),  3  (Suppl.),  4  (1514—25),  5,  1 
(1525 — 28).  Gent  1889 ff.  —  P.  Fredericq,  Geschiedenis  der  inquisitie  in  de 
Nederlanden,  1025—1520.  2  D.  Gent  1892  u.  1897.  —  P.  Flade,  Römische 
Inquisition  in  Mitteldeutschland,  insbes.  in  den  Sächsischen  Ländern.  (Beitrr.  z. 
Sachs.  Kirchengesch.  11.) 


Mission, 


Inquisition 


VIII.  Geschichte  der  Erziehung,  des  Schulwesens  und  der 

Wissenschaften. 

a)  Nachweise  und  Hilfsmittel.    Zeitschriften. 

2898.  M.  Hohnerlein,  Nachweis  von  Quellen  zu  pädagog.  Studien  u.  Arbeiten.  E.  literar. 
Führer.  Stuttg.  1900.  —  (Buisson),  Repertoire  des  ouvrages  pedagogiques  du  16.  siecle.  Paris 
1886.  — P.  Hoffmann,  Catalogue  des  ouvrages  pedagogiques  publies  par  des  autcurs  Nier- 
landais du  16.  siecle.    Brux.    1904. 

2899.  M.  Döring,  D.  pädagog.  Presse.  Eine  Bibliogr.  d.  gegenwärtig,  in  dt.  Sprache 
erscheinenden  Zeitungen,  Zeitschriften  etc.-  (Aus  Päd.  Jber.   1910.)     Leipz.   1911. 


Blbllo- 
graphlen, 


1  92      A.  Allgemeiner  Teil.    VIII.  Geschichte  d.  Erziehung,  d.  Schulwesens  u.  d.  Wissenschaften. 

2900.  Bibliographie  der  deutschen  Universitäten.  Im  Auftr.  d.  Preuß.  Unter- 
richts-Ministeriums bearb.  von  W.  Er  man  u.  E.  Hörn.    3  B.    Leipz.  1904 — 05. 

W.  Falckenheiner,  Bibliographie  d.  im  Druck  ersch.  Universitätsmatrikeln.  T.  1: 
D.  Dt.  Univsitäten,  sowie  d.  Dt.  Nationen  dee  Auslands.  (Beitrr.  z.  Kenntnis  d. 
Schrift-,  Buch-  u.  Bibelwes.  7.)  —  J.  Chr.  H.  Weissen born,  D.  Universitäts- 
matrikeln als  genealog.   Quelle.   (D.  dt.  Herold.)  Berl.   1906. 

2901.  G.  Strakosch  -  Grassmann,  Bibliographie  u.  Gesch.  d.  österr.  Unterrichtswesens. 
T.  1:  D.  Mittelschulen.  (Progr.  d.  Gymnas.  zu  Korneuburg  1901.)  T.  2:  D.  Universitäten. 
(Eb.   1902.) 

2902.  V.  Ph.  Gumposch,  D.  philosophische  Lit.  d.  Deutschen  v.  1400  bis  auf  unsere  Tage. 
Regensburg  1851. 

Litoratur-         2903.     Historisch-pädagogische  Literaturberichte.      Berl.     1906  ff.       (Beihefte 
berichte.      15    ^  19j  21  yQn  Nr  2924  ^  —  Pädagogischer  Jahresbericht,  jetzt  hrsg.  von  P. 
Schlager.     Jahrg.   1  bis  53.    Leipz.  1846ff. 

2904.  C.  Ret h wisch,  Jahresberichte  über  das  höhere  Schulwesen.  Jahrg.  1 
bis  24.    Berl.  1887  ff. 

2905.  Pädagogische  Jahresschau  über  das  Volksschulwesen,  hrsg.  von 
E.  Clausnitzer.     Jahrg.  1 — 4.     Leipz.  u.  Berl.  1906ff. 

2906.  Jahresbericht  über  sämtl.  Erscheinungen  auf  d.  Gebiete  d.  Gesch.  d.  Philosophie. 
Als  Anhang  des  Archivs  Nr.  2927. 

Handbücher       2907.    Enzyklopädisches    Handbuch    der   Pädagogik.       Hrsg.    von    W.  Rein. 

schfage^werke.  7  B.    Langensalza  1895—99.    2.  A.  10  B.    Eb.  1903—10. 

2908.  Enzyklopädie  des  gesamten  Erziehungs-  und  Unterrichts wesens.  Hrsg. 
von  K.  A.  Schmid.  Gotha  1858 ff.  2.  A.  fortges.  von  W.  Schrader.  B.  1—10. 
Eb.  1876—1902. 

2909.  Allgemeine  Enzyklopädie  der  Wissenschaften  und  Künste.  Begr.  von 
J.  S.  Ersch  und  J.  G.  Gruber.    B.  1—167.    Halle  u.  Leipz.  1818—89. 

Serie  I  (A— G)  B.  1—99;  Serie  II  (H— N)  B.  1—43  (H— Ligatur);  Serie  III  (O— Z) 
B.  1—25  (O— Phryxios). 

2910.  J.  A.  Fabricius,  Bibliotheca  latina  mediae  et  infimae  aetatis.  Cum 
suppl.  Chr.  Schoettgenii  jam  a  P.  J.  D.  Mansi  ed.  6  B.    Florent.  1858 — 59. 

2911.  Chr.  G.  Joche r,  Allgemeines  Gelehrten  -  Lexicon.  4  T.  Fortsetzung 
B.  1 — 6  von  J.  Ch.  Adelung  u.  H.  W.  Eotermund.  B.  7  hrsg.  v.  O.  Günther. 
Leipz.  1756—1897. 

G.  Ch.  Hamberger  u.  J.  G.  Meusel,  Das  gelehrte  Teutschland.  21  B.  Lemgo  1796 
bis  1834.  —  J.  G.  Meusel,  Lexikon  der  v.  J.  1750  • — 1800  verstorbenen  teutschen  Schrift- 
steller.    15  B.    Leipz.   1802—16. 

2912.  A.  M.  Kobolt,  Bayr.  Gelehrtenlexikon.  Landshut  1795.  Ergänz,  u.  Berichtig,  von 
Gaudenshofer.  Eb.  1824.  —  C.  A.  Baader,  Lexikon  verstorbener  bayrischer  Schriftsteller 
d.  18.  u.  19.  Jh.    2  T.    Augsb.  1824—25. 

2913.  H.  W.  Roter  mundt,  D.  gelehrte  Hannover  oder  Lexicon  von  Schriftstellern  u.  Schrift- 
stellerinnen, gelehrten  Geschäftsmännern  u.  Künstlern  usw.  2  B.  ( —  K)  u.  2  Anh.    Bremen  1823. 

2914.  E.  J.  H.  Tiaden,  D.  gelehrte  Ostfriesland.   3  B.   Aurich  1785—90. 

2915.  L.  Noack,  Philos.-geschichtl.  Lexikon.  Hist.-biogr.  Handwörterbuch  z.  Gesch. 
d.  Philosophie.    Leipz.  1879. 

2916.  K.  Stumpf,  Tafeln  z.  Gesch.  d.  Philosophie.  3.  A.  bearb.  von  P.  Menzer.    Berl.  1910. 

2917.  Wörterbuch  d.  philosoph.  Begriffe  u.  Ausdrücke.  Hrsg.  von  R.  Eisler,  3.  A.  2  B. 
Berlin  1909. 

2918.  F.   A.   Eckstein,   Nomenciator  philologorum.     Leipz.    1871. 

2919.  H.  Hurt  er,  Nomenciator  literarius  theologiae  catholicae,  theologos  ex- 
hibens  aetate,  natione,  disciplinis  distinctos.  3.  ed.  4.  T.  Oenip.  1903 — 10.  (Ver- 
einigt die  in  früheren  Ausgaben  getrennten  Übersichten  über  Mittelalter  und 
Neuzeit.) 


b)   Quellen.  193 

2920.  F.  Müller,  Führer  durch  d.  math.  Lit.  Mit  bes.  Berücks.  d.  hist.  wichtigen  Schriften. 
Leipz.  1909.  —  Biographisch-literarisches  Handwörterbuch  z.  Gesch.  d.  exakten  Wissenschaften, 
enthaltend  Nachweisungen  über  Lebensverhältnisse  u.  Leistungen  von  Mathematikern,  Astro- 
nomen, Physikern  usw.  aller  Völker  u.  Zeiten.  Hrsg.  von  J.  G.  Poppendorff,  fortgef.  von 
B.  W.  Feddersen  u.  A.  J.  v.  öttingen.    B.  1—4.    Leipz.  1863—1904. 

2921.  Biographisches  Lexikon  d.  hervorragenden  Ärzte  aller  Zeiten  u.  Länder,  hrsg.  von 
A.  Hirsch.  0  B.  Wien  u.  Leipz.  1884 — 88.  —  J.  Pagel,  Biograph.  Lexikon  hervorragend. 
Ärzte  d.   19.  Jh.    Berl.  u.  Wien  1901. 

2922.  Lexikon  d.  gesamten  Technik  u.  ihrer  Hilfswissenschaften  hrsg.  von  0.  Lueger. 
7  B.  Stuttg.  1894—99.  2.  A.  1904ff.  —  F.  M.  Feld  haus,  Lexikon  d.  Erfindungen  u.  Ent- 
deckungen.   Heidelb.   1904. 

2923.  Minerva.  Handbuch  der  gelehrten  Welt,  bearb.  von  G.  Lüdtke  und 
J.  Beugel.  Die  Universitäten  und  Hochschulen  etc.  Ihre  Geschichte  und  Or- 
ganisation. Strassb.  1911.  —  Minerva.  Jahrbuch  der  gelehrten  Welt,  hrsg. 
von  K.  Trübner.  Strassb.   1890 ff. 

2924.  Mitteilungen    der    Gesellschaft    für    Deutsche    Erziehungs-  und  Schul-  Zeitschriften. 
geschiente.     Begründet  und    bis  1904  red.  von    K.  Kehrbach,  seit  1905  von 

A.  Heubaum,  seit  1909  von  M.  rlerrmann.  Jahrg.  1—20.  Berl.  1891ff. 
Forts,  als:  Zeitschrift  für  Geschichte  der  Erziehung  und  des  Unterrichts.  Eb. 
1911  ff.  —  Dazu  Beih.  1—22.  Vorher  als  „Texte  u.  Forschungen"  Heft  1—5. 
(Vgl.  Nr.  2933.)  Eb.  1903 ff. 

2925.  Monatshefte  der  Comenius-Gesellschaft.  Hrsg.  von  L.  Keller.  B.  17  bis 
19.    Jena  1909  ff.    (B.  1—16  als   Comeniusblätter.    Berl.  u.  Münster  1893  ff.) 

2926.  Zentralblatt  f.  d.  ges.  Unterrichts -Verwaltung  in  Preußen.  Jahrg.  1859—1910.  Berl. 
1859 ff.    (Reg.  zu  1859—79,  1880—89,   1890—99,  1900—09.) 

2927.  Archiv  für  Geschichte  der  Philosophie.  Hrsg.  von  L.  Stein.  B.  1 — 23. 
Berl.  1888  ff. 

2928.  Vierteljahrschrift  für  wissenschaftliche  Philosophie.  Hrsg.  von  R.  Ave- 
narius,  später  von  P.  Barth.  Jahrg.  1 — 34.  Leipz.  1877 ff.  (Reg.  zu  B.  1 — 30.) 

2929.  Zeitschrift  für  Philosophie  und  Pädagogik,  hrsg.  von  O.  Flügel  und  W.  Rein.  Jahrg. 
1 — 17.  Langensalza  1894ff.  — Jahrbuch  d.  Ver.  f.  wiss.  Paedagogik,  hrsg.  v.  K.  Just  1867  ff. 

2930.  Bibliotheca  mathematica.  Zeitschr.  f.  Gesch.  d.  mathemat.  Wissenschaften.  Hrsg. 
von  G.  Eneström.  3.  F.  B.  1 — 9.  Leipz.  1900ff.  —  Mitteilungen  zur  Gesch.  d.  Medizin  u.  d. 
Naturwissenschaften.  Hrsg.  von  d.  dt.  Ges.  f.  Gesch.  d.  Medizin  u.  Natur  wiss.,  redig.  von 
S.  Günther  u.  K.  Sudhoff.  B.  1—10.  Hamb.  u.  Leipz.  1902ff.  —  Archiv  f.  Gesch.  d. 
Medizin.  Hrsg.  von  d.  Puschmann-Stiftung,  red.  von  K.  Sudhoff.  B.  1 — 4.  Leipz.  1908 ff. 
—  Archiv  f.  d.  Gesch.  d.  Naturwissenschaften  u.  d.  Technik.  Hrsg.  von  K.  v.  Buchka, 
H.  Stadle  u.  K.  Sudhoff.  B.  1—3.  Leipz.  1909ff. 

2931.  Beitrr.  z.  Gesch.  d.  Technik  u.  Industrie.  Jahrb.  d.  Ver.  dt.  Ingenieure,  hrsg.  von 
▼on  C.  Matschoss.    Jahrg.  1—3.    Berlin  1909  ff. 

b)  Quellen. 

2932.  Monumenta  Germaniae  paedagogica.  Schulordnungen,  Schulbücher  Allgemeine«. 
und  paedagogische  Miscellaneen  aus  den  Landen  Deutscher  Zunge.  (Vielfach  auch 
Darstellungen.)  Hrsg.  von  K.  Kehrbach.  (Von  B.  19  (1899)  ab:  „Im  Auftrag  d. 
Gesellseh.  f.  dtsche.  Erz.-  u.  Schulgesch."  Von  B.  35  (1906)  ab,  mit  d.  Untertitel: 
„Begründet  v.  K.  Kehrbach,  hrsg.  v.  d.  Gesellsch.  f.  dtsche.  Erz.-  u.  Schul- 
geschichte".) Berl.  1886  ff. 

1.  8.  F.  Koldewey,  Braunschweigüche  Schulordnungen  bis  1828.  —  2.  5.  9.  G.  M. 
Pachtler,  Ratio  studiorura  et  institutiones  scholasticae  societatis  Jesu.  —  3.  S. 
Günther,  Gesch.  d.  mathemat.  Unterrichts  im  Dt.  MA.  bis  z.  J.  1525.  —  4.  J.  Müller, 
D.  Dt.  Katechismen  d.  Böhm.  Brüder.  —  6.  13.  F.  Teutsch,  D.  Siebenbüryisch-Säch- 
aischen  Schulordnungen.   —  7.   K.   Hartfelder,    Philipp  Melanehthon  als   Praeceptor 

I'ahlroann-Waitz.     8.  Aufl.  13 


194      A.  Allgemeiner  Teil.    VIII.  Geschichte  d.  Erziehung,  d.  Schulwesens  u.  d.  Wissenschaften. 

Germaniae.  —  10.  11.  15.  17.  18.  B.  v.  Poten,  Gesch.  d.  Militär-Erziehungs-  u.  Bildungs- 
wesens in  d.  Landen  Dt.  Zunge.  —  12.  D.  Reichling,  D.  Doctrinale  d.  Alexander  de 
Villa-Dei.  —  14.  F.  Schmidt,  Gesch.  d.  Erziehung  d.  Bayerischen  Witteisbacher  von  d. 
frühesten  Zeiten  bis  1750.  —  19.  Ders. ,  Desgl.  d.  Pfälzischen  Witteisbacher.  — 20—23.  39. 
F.  Cohrs,  D.  evangel.  Katechismusversuche  vor  Luthers  Enchiridion.  —  24.  K. 
Brunner,  D.  Badischen  Schulordnungen  T.  1.  —  25.  29..  31.  A.  Israel,  Pestalozzi- 
bibliographie. —  26.  32.  J.  Kvaöala,  D.  pädagog.  Reform  d.  Comenius  in  Dtld.  b.  z. 
Ausgange  d.  17.  Jahrh.  T.  1.— 27.  28.  33.  W.  Diehl,  D.  Schulordnungen  d.  Großherzogt. 
Hessen.  —  30.  K.  Wotke,  D.  österreichische  Gymnasium  im  Zeitalter  Maria  Theresias. 
T.  1.  —  34.  G.  Schuster,  u.  Fr.  Wagner  (f),  D.  Jugend  u.  Erziehung  d.  Kurfürsten 
v.  Brandenburg  u.  Könige  v.  Preußen.  I.  —  35.  H.  Gilow,  D.  Berliner  Handelsschul- 
wesen d.  18.  Jahrh.  —  36.  37.  40.  G.  Schuster,  D.  Jugend  d.  Königs  Friedrich  Wilhelm 
IV.  v.  Preußen  u.  des  Kaisers  u.  Königs  Wilhelm  I.  Tagebuchblätter  ihres  Erziehers 
Fr.  Delbrück.  —  38.  44.  45.  H.  Schnell,  D.  Unterrichtswesen  der  Großherzogt. 
Mecklenburg -Schwerin  und  Strelitz.  — 41.  42.  G.  Lurz,  Mittelschulgeschichtl.  Dokumente 
Altbayerns  einschließlich  Regensburgs.  —  43.  J.  Bolte,  Andrea  Guarnas  Bellum  gram- 
maticale  u.  s.  Nachahmungen.  —  46.  48.  50.  P.  Schwartz,  D.  Gelehrtenschulen 
Preußens  unter  d.  Oberschulkollegium  (1787 — 1806)  u.  d.  Abiturientenexamen.  — 
47.  49.  K.  Reissinger,  Dokumente  zur  Gesch.  d.  humanist.  Schulen  im  Gebiet  d. 
Bayrischen  Pfalz. 

2933.  Texte  und  Forschungen  zur  Geschichte  der  Erziehung  und  des  Unter- 
richts in  den  Ländern  Deutscher  Zunge.   Hrsg.  von  K.  Kehrbach.   Berlin  1897  ff. 

(5  Hefte  selbständig;  seit  1903  als  Beihefte  von  Nr.  2924.) « 

2934.  Quellen  u.  Studien  z.  hess.  Schul-  u.  Universitätsgesch.  Hrsg.  von  W.  Diehl.  H.  1 — 6. 
Darmst.  1902ff. 

Universitäten.     2935.    Acta  facultatis  medicae  universitatis  Vindobonensis.     Auf  Veranlassung 

Süddeutschiand.d<  mediz    Doktorenkolleg.     T.  1—3  (1399—1558)  hrsg.  v.  K.  Schrauf.     Wien 

1894—1904.    T.  4—5  (1558—1676)  v.  L.  Senfelder.    Eb.  1908—10 

D.  Matrikel  d.  Ungarischen  Nation  an  d.  Wiener  Univ.  1453 — 1630,  hrsg.  von  K.  Schrauf. 

Wien  1902. 

2936.  D.  Studienstiftungen  im  Königr.  Böhmen;  unter  Redaktion  v.  P.  v.  Schlechta 
Woschrdsk^.    B.  1—9.    (Aktenstücke  a.  d.  J.  1585—1879.)    Prag  1894ff. 

2937.  F.  H.  Freninger,  D.  Matrikelbuch  der  Univ.  Ingolstadt,  Landshut,  München  1472 
bis  1872.  Münch.  1873.  —  Matrikel  d.  Univ.  Dillingen,  Bearb.  v.  Th.  Specht.  1551  bis  1645. 
Dillingen  1910 — 11  (B.  2  von  Nr.  742.)  —  Quellen  z.  Gesch.  d.  Univ.  Dillingen,  hrsg.  von 
de  ms.  (Jb.  d.  hist.  Ver.  Dill.  12.) 

2938.  Die  Matrikeln,  der  Univ.  Tübingen.  Im  Auftr.  d.  Württb.  Komm.  f. 
Landes-G.  hrsg.  v.  H.  Hermelink.    B.  1  (1477—1600).    Stuttg.  u.  Berl.  1906. 

Urkk.  z.  Gesch.  d.  Univers.  Tübingen  a.  d.  Jahren  1476 — 1550.    Hrsg.    Rud.  v.  Roth 
Tüb.  1877. 
Rheinlande.         2939.    Statuten  d.  Jurist.  Fak.  d.  Univ.  Basel.     Nach  d.  ältest.  Fassung  hrsg.  v.  C.  Chr. 
Bernoulli.  Basel  1906.  —  Statuten  d.  theol.  Fak.  d.  Univ.  Basel,  hrsg.  von  de  ms.  Leipz.  1910. 

2940.  Matrikel  der  Universität  Freiburg  i.  Br.  1460 — 1656,  hrsg.  v.  Herrn. 
Mayer.    2  B.    Freib.  1907.  09. 

Statuten  d.  theolog.  Fakultät  in  Freiburg,  hrsg.  von  J.  König.   (Freib.  Diözes.  Arch.  21, 
22  u.  24.) 

2941.  Urkundenbuch  der  Universität  Heidelberg,  hrsg.  von  Ed.  Winkel  mann. 
2  B.  Heidelb.  1886.  —  Die  Matrikel  der  Universität  Heidelberg  von  1386—1804. 
T.  1—4  bearb.  von  G.Toepke.  T.  5— 6  (— 1870)  vonP.  Hintzelmann.  Heidelb. 
1884 — 1907.  —  Statuten  und  Informationen  der  Universität  Heidelberg  vom  16. 
bis  18.  Jahrhundert.  Hrsg.  von  d.  Badischen  Histor.  Kommission,  bearb.  von 
A.  Thorbecke.    Leipz.  1891. 

2942.  O.  Berger -Levrault,  Annales  des  professeurs  des  academies  et  universites  alsa- 
ciennes  1523—1871.    Nancy  1892. 

2943.  Die  alten  Matrikeln  der  Universität  Straßburg  (1621—1793).  Bearb. 
v.  G.  C.  Knod.  3  B.    Straßb.  1897—1901.    (Teil  3  von  Nr.  1150.) 


b)   Quellen. 


195 


2944.  Die  Matrikel  der  Universität  Köln  (1389—1559),  bearb.  von  H.  Keussen. 
B.  1.  1389—1466.  1.  Hälfte  (Text)  unter  Mitwirkung  von  W.  Schmitz.  2.  H. 
(Kegister.)   Bonn  1892.    (B.  8  von  Nr.  924.) 

2945.  Le  matricule  de  l'universite  de  Louvain,  publ.  p.  E.  Reusens.  T.  1: 
1426—1453.    (Public,  de  l'acad.  royale  de  Belg.)    Brux.  1903. 

Actes  ou  proces-verbaux  des  seances  tenues  par  le  conseil  de  l'universite  de  Louvain. 
T.  1:  1432—1443.  Eb.  1903.  —  Doc.  relat.  ä  l'hist.  de  l'univ.  de  Louvain  (1425—1797) 
publ.  par  E.  Reusens  (Analectes  p.  s.  ä  l'hist.  eccles.  de  la  Belg.  2.  serie  5 — 8.  29.  30). 
Auch  sep. :  B.  1.  Louvain  1901.  —  J.  Wils,  L/illustre  nation  german.  a  l'univ.  de 
Louvain.    (Anal.  p.  s.  a  l'hist.  eccl.  de  la  Belg.  34 — 35.) 

2946.  Stipendiatenbuch  d.  Hessen-Darmstädt.  Universitäten  Gießen  u.  Harburg  v.  1605 
bis  1774,  hrsg.  von  W.  Diehl  (auch  als  hess.  Pfarrerbuch).  Hirschhorn  a.  N.  1907.  (H.  4  von 
Nr.  2934.) 

2947.  Die  Matrikel  der  Universität  Gießen  1608—1707.  Hrsg.  von  E.  Klewitz 
und  K.  Ebel.    Gießen  1898  (aus  Mitt.  des  Oberhess.  G.-Ver.  N.  F.  lff.) 

2948.  Catalogi  studiosorum  schola.e  Marpurgensis  antiquissimi,  ed.  J.Caesar. 
Fase.  1—14  (1527—1628).  Marb.  Univ. -Schriften  1872—86.  (Ausg.  in  4  T.  Eb. 
1875—87.)  Fase.  15  (1628—52)  ed  W.  Falckenheiner.  Eb.  1888.  Personen- 
u.  Ortsregister  v.W.  Falckenheiner,  mit  Nachwort  v.  E.  Schröder.  Marb.  1904. 
—  Catalogi  studiosorum  Marpurgensium,  ed.  Th.  Birt.  Fase.  1 — 7  (1653 — 1769). 
Marb.  Univ.-Paogr.  1903 — 09.  —  F.  W.  Rettberg,  Die  Kaiserl.  Privilegien  der 
Universität  Marburg.    Marb.  1841. 

Stipendiatenbuch  d.  Univers.  Marburg  v.  1564 — 1624,  hrsg.  v.  W.  Diehl  (auch  als  hess. 
Pfarrerbuch).    Marb.   1908.    (H.  6  von  Nr.  2934.) 

2949.  D.  Annalen  u.  d.  Matrikel  der  Universität  Kassel.  Hrsg.  v.  W.  Falckenheiner. 
(Z.  f.  Hess.  G.  18.)  —  Ders.,  Urkk.  z.  Gesch.  d.  Universität  Kassel.  (Eb.  19.) 

2950.  Matrikel  d.  höh.  Schule  u.  d.  Pädagogiums  zu  Herborn.  Hrsg.  v.  G.  Zedier  u.  H. 
Sommer.    Wiesb.   1909.    (Teil  von  Nr.  932.) 

2951.  Akten  der  Erfurter  Universität.  Bearb.  von  J.  Ch.  H.  Weissenborn, 
fortg.  von  A.  Hortzschansky.  T.  1—3:  Matrikel  1392—1636.  Halle  1881. 
84.  98.    (B.  8,  1—3  von  Nr.  950.) 

2952.  Die  Matrikel  der  Universität  Rostock.  Hrsg.  von  A.  Hofmeister. 
T.  1—4  (1419—1789).    Eostock  1889—1904. 

2953.  Album  academiae  Vitebergensis  ab  a.  Chr.  1502  usque  ad  1602.  vol  1. 
(1502—1560)  ed.  K.  E.  Forste  mann.  Lipsiae  1841.  vol.  2  (1502—1602).  Halis 
1895.    Vol.  3  (continens  indices).    Eb.  1905.    B.  1  in  anastat.  Neudr.    Eb.  1906. 

2954.  Die  Matrikel  der  Universität  Leipzig  1409 — 1559.  Hrsg.  von  G.  Erler. 
B.  1—3.  Leipz.  1895.  97.  1902.  (2.  Hauptteil  B.  16—18  von  Nr.  1236.)  —Die 
jüngere  Matrikel  der  Universität  Leipzig  1559 — 1809.  Als  Personen-  und  Orts- 
register bearb.  u.  durch  Nachtrr.  a.  d.  Promotionslisten  ergänzt.  3  B.  von  Dems. 
Leipz.  1909. 

F.  Zarncke,  D.  urkundl.  Quellen  z.  G.  d.  Univ.  Leipzig.  (Abh.  d.  Ges.  d.  Wiss.  z.  Leipz. 
1857.)  —  Ders.,  D.  Statutenbücher  d.  Universität  Leipzig.  (Eb.  1861.)  —  Ders., 
Acta  rectorum  universitatis  Lipsiensis  1524 — 59.  2  T.  (Eb.  1861.)  —  (Andere  kleine 
Aufsätze  z.  G.  d.  Leipz.  Univ.  in  Zarnckes  Kl.  Schriften,  B.  2.) 

2955.  Die   Preußischen  Universitäten.      Eine   Sammlung   der   Verordnungen, 
'he  die  Verfassung  und  Verwaltung  dieser  Anstalten  betreffen.     Hrsg.  von 

J.F.W.  Koch.    3B.    Berlin  1839.    40. 

2956.  Ältere  Universitäts-Matrikeln  hrsg.  von  E.  Friedländer.  T.  1.  Frank- 
furt a.  O.  3  B.  (1506—1811).  Leipz.  1888—91.  T.  2.  Greifswald.  2  B.  (1456— 
1700).    Eb.  1893  (B.  32.  36.  49.  52  u.  57  von  Nr.  953.) 

13* 


Nordwest- 
deutschland. 


Nordost- 
deutschland. 


196      A  Allgemeiner  Teil.    VIII.  Geschichte  d.  Erziehung,  d.  Schulwesens  u.  d.  Wissenschaften. 


Ausland. 


Schulwesen. 

Allgemeines. 


2957.  Akten  und  Urkunden  der  Universität  Frankfurt  a.  0.  Hrsg.  von 
G.  Kaufmann  und  G.  Bauch.  Breslau  1897  ff.  H.  1  und  4 :  Das  älteste  Dekanats- 
buch der  philos.  Fakultät  1506—1595.  Hrsg.  von  G.  Bauch.  —  H.  2  und  3: 
Die  allgem.  Statuten  der  Univ.  Frankfurt  1510 — 1610  und  die  Fakultätsstatuten. 
Hrsg.  von  P.  Reh.  —  H.  5 :  Urkunden  zur  Güterverwaltung  der  Univ.  Hrsg.  von 
E.  Vosberg.  H.  6:  G.  Bauch,  Aus  den  ersten  Jahrzehnten  der  Univ.  und 
den  ältesten  Dekanatsbüchern  der  Juristen  und  Mediziner. 

E.  Friedländer,  Aktenstücke  zur  Geschichte  der  Universität  Frankfurt  a.  0.  1.  2. 
(F.  z.  Brand.-Preuß.  G.  8.) 

2958.  V.  Schultze,  Geschieh ts-  und  Kunstdenkmäler  der  Universität  Greif  s- 
ivald.    Greifsw.  1906.  —  Vgl.  Nr.  2956. 

2959.  Die  Matrikel  der  Universität  Königsberg  i.  Fr.  B.  1,  H.  1.  Hrsg.  von 
G.  Erler.    Leipz.  1908.    (Teil  von  Nr.  960.) 

2960.  Acta  nationis  Germanicae  universitatis  Bononiensis  ex  archetypis  tabu- 
larii  Malvezziani  .  .  .  ediderunt  E.  Friedländer  et  C.  Malagola.     Berol.  1887. 

Biogr.  Index  dazu:  G.  C.  Knod,  Dt.  Studenten  in  Bologna  1289—1562.  Berl.  1898.  — 
A.  Luschin  v.  Ebengreuth,  Vorläufige  Mitt.  üb.  d.  Gesch.  Dt.  Rechtshörer  in  Italien 
(bis  1630).   (SB.  d.  Akad.  127.)   Wien  1893. 

2961.  Vor-  und  frühreformatorische  Schulordnungen  und  Schulverträge  in 
deutscher  und  niederländischer  Sprache.  Hrsg.  von  J.  Müller.  2  Abt.  (1296 — 
1523).    Zschopau  1885.  86. 

2962.  Evangelische  Schulordnungen  im  16.,  17.  und  18.  Jahrhundert.  Hrsg. 
von  R.  Vormbaum.     3  B.  Gütersloh  1860—64. 

Territoriales.        2963.    Briefe  u.  Akten  z.  G.  d.  Gymn.  u.  d.  Kollegs  d.  Ges.  Jesu  in  Feldkirch,  hrsg.  von  A. 
Ludewig.    3  T.    Progr.  Feldkirch.   1909—10. 

2964.  Gedruckte  Quellen  z.  Gesch.  d.  höh.  Schulwesens  in  Württemberg,  hrsg.  von  E.  Schott, 
(Beih.  11  d.  Mitt.  d.  Ges.  f.  Erz.  u.  Schulgesch.)    Berl.  1906. 

2965.  Ph.  Keiper,  Neue  urkundl.  Beiträge  z.  Gesch.  d.  gelehrten  Schulwesens  im  früh. 
Herzogtum  Zweibrücken.    T.  1—4.    Progr.  Zweibrücken  1892.  93.  97.  1902. 

2966.  J.  Fr  eisen,  Schulordnungen  in  Schleswig -Holstein  seit  Einführ.  d.  Reformation. 
(Mitt.  d.  Ges.  f.  Dt.  Erz.-  u.  Schul-G.  19.  —  F.  M.  Kendtorff,  D.  Schleswig -Holsteinischen 
Schulordnungen  v.  16.  bis  z.  Anf.  des  19.  Jahrh.  R.  1,  H.  2  von  Nr.  2689.)    Kiel  1901. 

2967.  H.  Wäschke,  Akten  z.  G.  d.  Schulwesens  in  Anhalt.  Ein  Archivinventar,  (Mitt.  d. 
Ges.  f.  dt.  Erz.-  u.  Schul-G.  18.)   Auch  sep.  Berl.  1908. 

2968.  Veröffentlichungen  zur  Geschichte  des  gelehrten  Schulwesens  im  alber- 

tinischen  Sachsen.     Hrsg.  im  Auftr.  des  Sachs.  Gymnasiallehrervereins. 

T.  1:  Übersicht  über  d.  geschichtl.  Entwickig.  d.  Gymnasien.  Leipz.  1899.  —  T.  2: 
Urkbb.  d.  sächs.  Gymnasien.  I.  Quellenbuch  z.  Gesch.  d.  Gymn.  in  Zittau.  H.  1 — 2. 
Bearb.  v.  Th.  Gärtner.  Eb.  1905.  11.  —  T.  3:  Urkb.  d.  sächs.  Gymn.  II.  Quellenb. 
z.  Gesch.  d.  Lyzeums  in  Löbau.  Bearb.  v.  E.  A.  Seeliger.  Eb.  1909.  —  T.  4:  E. 
Schwabe,  Beitrr.  z.  Gesch.  d.  sächs.  Gelehrten-Schulwesens  v.  1760—1820.    Eb.  1909. 

2969.  Ch.  A.  Simon,  Quellenschrr.  z.  Gesch.  d.  Volksschule  u.  d.  Lehrerseminare  im  Kgr. 
Sachsen.    Leipz.  1910. 

2970.  L.  Wiese,  Sammlung  der  Verordnungen  und  Gesetze  für  die  höheren 
Schulen  in  Preußen.    2    Abt.    3.  A.  von  O.  Kubier.     Berl.  1886—88. 

2971.  W.  Schulte,  Urkundl.  Beiträge  z.  Gesch.  d.  Schlesischen  Schulwesens  im  MA.  Progr. 
Glatz  1902.  Nachträge.  Eb.  Progr.  1905.  —  G.  Bauch,  Drei  Denkmäler  z.  altern  Schlesischen 
Schulgesch.    Progr.    Breslau  1901. 

Wissenschaft.     2972.     Beiträge  zur  Geschichte  der  Philosophie  des  Mittelalters.     Texte  und 
Untersuchungen.    Hrsg.  von  Cl.  Baeumker.  B.   1—8.   Münster  1891  ff. 


c)  Darstellungen.  197 

2973.  Virorum  clarorum  epistolae  saeculi  16.  et  17.  selectae.  E.  cod.  mss.  Gottingensibus 
ed.  et  adnotat.  instr.  E.  Weber.  (Bibl.  SS.  Lat.  rec.  aetatis  Teubn.).  Leipz.  1894.  —  Ge- 
lehrter Männer  Briefe  an  die  Könige  in  Dänemark  vom  Jahre  1522 — 1663.  Hrsg.  von  A. 
Schumacher.    3T.    Kopenh.  u.  Leipz.  1758.  59. 

c)  Darstellungen. 

2974.  Frommanns   Klassiker  der  Philosophie,   hrsg.   von  R.   Falckenberg.  Gesammelte 
B.  1-20.     Stuttg.    1896  ff.  Abhandlungen. 

2975.  Quellen  und  Untersuchungen  zur  lateinischen  Philologie  des  Mittel- 
alters, hrsg.  von  L.  Traube,  fortg.  von  P.  Lehmann.    B.  1 — 3.    Münch.  1905 ff. 

2976.  Die  großen  Erzieher.    Hrsg.  von  R.  Lehmann.    B.  1— 4.    Berl.  1909ff. 
Vgl.  Beihefte  von  Nr.  2924. 

2977.  Beiträge  zur  Österreichischen  Erziehungs-  und  Schulgeschichte.  Hrsg.  v. 
der  österreichischen  Gruppe  der  Gesellschaft  für  deutsche  Erziehungs-  und  Schul- 
geschichte.   H.  1—12.   Wien  u.  Leipz.  1897  ff. 

2978.  Beiträge  zur  hessischen  Schul-  u.  Universitätsgesch.  Hrsg.  im  Auftr.  d.  Gruppe  Hessen 
d.  Ges.  f.  dt.  Erz.-  u.  Schulgesch.  von  W.  Diehl  u.  A.  Messer.  2  B.  in  6  Heften.    Gießen  1906 ff. 

Über  Pädagogik  als  Wissenschaft  vgl.  Nr.  3147 — 3153.  Allgemeine 

2979.  L.    v.  Stein,  Das  Bildungswesen  (Verwaltungslehre  T.  5  u.  6).    Stuttg.    ara  e  ungeiu 
1865.    ff  2.  A.  1883—86. 

2980.  0.  Willmann,  Didaktik  als  Bildungslehre.  2  B.  Braunschw.  1882. 
3.  A.  1903.    (In  B.  1 :  Die  geschichtlichen  Typen  des  Bildungswesens.) 

2981.  F.  Paulsen,  Das  moderne  Bildungswesen.  Leipz.  1906.  (T.  1  Abt.  1 
von  Nr.  1424.) 

2982.  A.  Petersilie,  Das  öffentliche  Unterrichts wesen  im  Deutschen   Reiche 

und  in  den  übrigen  Europäischen  Kulturstaaten.     2  B.     Leipz.   1897.      (Hand- 

und  Lehrbuch  der  Staatswissenschaften  hrsg.  von  K.  Frankenstein.     3.  Abt. 

3.  B.) 

B.  1.  I.  Theoret.  Grundlage  u.  geschichtl.  Entwickig.  d.  öffentl.  Unterr.  II.  Verwal- 
tungsrechtl.    Gliederung.     B.  2.    Verfassungsmäß.    Organisation. 

2983.  Das  Unterrichtswesen  im  Deutschen  Reich.  Aus  Anlaß  der  Welt- 
ausstellung in  St.  Louis.   Hrsg.  v.  W.  Lexis.   4  B.   Berl.  1904. 

B.  1.  W.  Lexis,  D.  Universitäten.  —  B.  2.  C.  Rethwisch,  R.  Lehmann,  G.  Bäumer, 
D.  höh.  Lehranstalten  u.  d.  Mädchenschul  wesen.  —  B.  3.  P.  v.  Gizycki,  E.  Claus - 
nitzer,  E.  Walther,  J.  Matthies,  D.  Volksschul wesen  u.  d.  Lehrerbildungs wesen. 
(Anh.:  P.  v.  Gizycki,  Wohlfahrtseinrichtungen  im  Anschluß  an  d.  Volkssch.)  —  B.  4. 
W.  Lexis,  D.  technische  Unterrichtswesen,  a)  D.  techn.  Hochschulen,  b)  D.  Hoch- 
schulen f.  besondere  Fachgebiete,  c)  D.  mittlere  u.  niedere  Fachunterricht.). 

2984.  Fr.  Paulsen,  Geschichte  des  gelehrten  Unterrichts  auf  den  Deutschen 
Schulen  und  Universitäten  vom  Ausgang  des  Mittelalters  bis  zur  Gegenwart. 
Leipz.  1885.    2.  A.  2  B.  eb.  1896. 

2985.  Fr.  Paulsen,  D.  Dt.  Bildungswesen  in  s.  geschichtl.  Entwickig.  (Aus  Natur  u.  Geistes- 
welt 100.)    Leipz.  1906. 

2986.  A.  Heubaum,  Geschichte  des  Deutschen  Bildungswesens  seit  der  Mitte 
des  17.  Jahrhunderts.  B.  1.  Bis  zum  Beginn  der  allgem.  Unterrichtsreform 
unter  Friedrich  dem  Großen  1763.    Berl.  1905. 

2987.  Ch.  Meiners,  Geschichte  der  Entstehung  und  Entwicklung  der  hohen  Universitäten 
Schulen  unsers  Erdteils.     4  B.     Gott.  1802—05.  "fSSf 

2988.  G.  Kaufmann,  Die  Geschichte  der  Deutschen  Universitäten.  B.  1. 
Vorgeschichte.  B.  2.  Entstehung  und  Entwicklung  bis  zum  Ausgange  des  Mittel- 
alters.   Stuttg.  1888.    95. 


198      A.  Allgemeiner  Teil.  VIII.  Geschichte  d.  Erziehung,  d.  Schulwesens  u.  d.  Wissenschaften. 

Ders.,  D.  Universitätsprivilegien  d.  Kaiser.  (Dt.  Z.  f.  G.-Wiss.  B.  1,  1889).  —  J.  v. 
Kelle,  Entwickig.  d.  dt.  Universitäten.  (Dt.  Rundschau  1908.)  —  Er.  Schmidt, 
Reden   z.  Lit.  u.  Universitätsgesch.  Berl.   1911. 

2989.  Fr.  Paulsen,  Wesen  u.  gesch.  Entwicklung  d.  dt.  Universitäten.  (In:  D.  dt.  Uni- 
versitäten. Für  d.  Weltausstellg.  in  Chicago.  Hrsg.  v.  W.  Lex is,  2.  B.  Berl.  1893.)  —  Ders., 
D.  Gründung  d.  Dt.  Universitäten  i.  MA.  (Hist.  Z.  45.)  —  Ders.,  Organisation  u.  Lebensord- 
nungen d.  Dt.  Universitäten  i.  MA.  (Eb.)  —  Ders.,  D.  Dt.  Universitäten  u.  d.  Universitäts- 
Btudium.    Berl.   1902. 

2990.  C.  Meiners,  Üb.  d.  Verfassung  u.  Verwaltung  Dt.  Universitäten.  2  B.  Gott.  1801. 
02.  —  V.  Naumann,  D.  dt.  Univ.  in  ihr.  Verhältnis  z.  Staat,  ihre  Verfassg.  u.  Verwaltg., 
Statuten  u.  Disziplinar-Ordngn.  Graz  1908.  —  F.  v.  Bezold,  D.  ältesten  dt.  Universitäten 
in  ihrem  Verhältnis  zum  Staat.  (Hist.  Z.  80.)  —  C.  Bornhak,  Gesch.  d.  preuß.  Univer- 
sitätsverwaltg.  bis  1810.    Berl.  1899. 

2991.  Fr.  Eulenburg,  Die  Frequenz  der  Deutschen  Universitäten  von  ihrer 
Gründung  bis  zur  Gegenwart.  (Abh.  der  Kgl.  Sachs.  Gesellsch.  der  Wissensch. 
Philol.-hist.  Kl.  24.)    Leipz.  1904. 

2992.  E.  Hörn,  Die  Disputationen  und  Promotionen  an  den  Deutschen 
Universitäten,  vornehml.  seit  dem  16.  Jahrh.  (Zentralbl.  f.  Bibliothekswiss. 
Beih.  11.)  Leipz.  1893.  —  Ders.,  Kolleg  und  Honorar;  ein  Beitrag  zur  Verfas- 
sungsgeschichte der  Deutschen  Universitäten.  München  1897.  —  Ders.,  Zur 
Geschichte  der  Privatdozenten.  (Mitt.  d.  Ges.  f.  dt.  Erz.-  u.  Schulg.  11.)  — 
G.  Kaufmann,  Zur  Geschichte  der  akademischen  Grade  und  Disputationen.  (Zen- 
tralbl. f.  Bibliothekswiss.  11.) 

F.  Eichler,  Zu  Horns  Schrift  „Die  Disputationen"  usw.    (Eb.  14.) 
Über  Studentenleben  vgl.  Nr.  1875  u.  1876. 

Österreich.  2993.    H.  Zschokke,    D.  theolog.  Studien  u.  Anstalten  d.  kathol.  Kirche  in  Österreich. 

Wien,  Leipz.   1894. 

2994.  R.  Kink,  Geschichte  der  kaiserlichen  Universität  zu  Wien.  2  B.  Wien 
1854.  —  J.  Aschbach,  Geschichte  der  Wiener  Universität  im  ersten  Jahrh. 
ihres  Bestehens.  Wien  1865.  Forts,  und  Nachträge  u.  d.  Tit. :  Die  Wiener  Uni- 
versität und  ihre  Humanisten  im  Zeitalter  Maximilians  I.  Eb.  1877  (=  B.  2). 
Die  Wiener  Universität  und  ihre  Gelehrten  1520—1569.  Eb.  1889  (=  B.  3). 
Nachträge  zu  B.  3  von  W.  Hartl  und  K.  Schrauf.    Wien  1893.    2  T. 

F.  Maurer,  Kollegium  z.  hl.  Nikolaus  an  d.  Univ.  in  Wien.  Beitr.  z.  G.  d.  Studienkollegien 
d.  Zisterzienser  an  d.  dt.  Univ.  d.  MA.    Wien  u.  Leipz.  1910.    (H.  11  von  Nr.  2977.) 

2995.  W.  W.  Tomek,  Gesch.  d.  Prager  Univ.    Prag  1849. 

2996.  A.  Hittmair,  G.  d.  k.  k.  Univ.-Bibl.  in  Innsbruck.  (Z.  d.  Ferdinandeums.  3.  F. 
H.  54.)  Auch  sep.  Innsbr.  1910.  —  A.  v.  Wretschko,  D.  Gesch.  d.  Jurist.  Fakultät  an  d. 
Universität  Innsbruck  1671 — 1904.  Innsbruck  1904.  (Auch  in:  Beiträge  zur  Rechtsgesch. 
Tirols.) 

suddautsehiand.     2997.    C.  Prantl,  Geschichte  der  Ludwig-Maximilians-Universität  in  Ingolstadt, 
Landshut,  München.    2  B.    Münch.  1872. 

F.  S.  Ro m stock,  Jesuitennullen  Prantls  an  der  Univ.  Ingolstadt  u.  ihre  Leidensgenossen. 
Eichstätt  1898. 

2998.  Th.  Specht,  Gesch.  d.  ehemal.  Univ.  Dillingen  (1549—1804).     Freiburg  1901. 

2999.  Geo.  Andr.  Will,  Gesch.  u.  Beschreibg.  d.  nürnberg.  Univ.  Altdorf.  (Altdorf  1795 
v.   1801. 

3000.  F.  X.  v.  Wegele,  Geschichte  der  Universität  Wirzburg.    2  T.    Wirzb. 

1882. 

3001.  A.  Dyroff,  D.  Karlsuniversität  in  Aschaffenburg.  (Aus:  Aschaffenburg.  Gbll.) 
Aschaffenb.   1907. 

3002.  K.  Klüpfel,  Geschichte  der  Universität  Tübingen.    Tübingen  1849. 


c)  Darstellungen. 


199 


3003.  W.  Vischer,  Geschichte  der  Universität  Basel  von  der  Gründung  1460 
bis  zur  Reformation  1529.  Basel  1860.  —  R.  Thomnien,  Geschichte  der  Uni- 
versität Basel  1532—1632.    Basel  1889. 

E.  Vischer,  D.  Univ.  Basel  1460—1010.  (Rede.)  Basel  1910.  —  Festschrift  z.  Feier  d. 
450j.  Bestehens  d.  Univ.  Basel.    Hrsg.  v.  Rektor  u.  Regenz.    Basel  1910. 

3004.  Ch.  Borgeaud,  Hist.  de  l'universite  de  Geneve.  L'academie  de  Calvin.  2  T.  (1559 
bis  1814).    Gen.   1900—09. 

3005.  H.  Schreiber,  Geschichte  der  Albert-Ludwigs-Universität  zu  Freiburg 
i.  B.  3  T.    Freib.  1857—60. 

E.  Pf  ister,  D.  finanziell.  Verhältnisse  d.  Univ.  Freiburg  von  d.  Zeit  ihrer  Gründung 
bis  z.  Mitte  d.  19.  Jh.  Freib.  i.  B.  1889.  —  H.  Mayer,  Mitt.  aus  d.  Matrikelb.  d.  Univ. 
Freiburg  i.  Br.  15.  u.  16.  Jh.  (Z.  d.  Ges.  f.  G.  Freib.  13.)  —  J.  König,  D.  Professoren  d. 
theol.  Fakultät  zu  Freiburg  1470—1870.  (Freib.  Diöz.  Arch.  27.)  —  H.  Mayer,  Zur 
Gesch.  u.  Statist,  d.  Univ.  Freiburg  i.  B.  im  17.  Jh.    (Alemannia  N.  F.  6.) 

3006.  J.  F.  Hautz,  Geschichte  der  Universität  Heidelberg.    2  B.  Mannh.  1862. 

64.  —  A.  Thorbecke,  Geschichte  der  Universität  Heidelberg.  Abt.  1.  1386 — 1449. 

Heidelb.  1886. 

K.  Fischer,  Festrede  z.  500jährigen  Jubelfeier  d.  Ruprecht-Karl- Uni vers.  z.  Heidel- 
berg. Heidelb.  1886.  —  Ders.,  D.  Schicksale  d.  Univ.  Heidelb.    Festrede.    Eb.  1903.  — 

F.  W.  E.  Roth,  Aus  d.  Gelehrtengesch.  d.  Univ.  Heidelberg  1456—1572.  (N.  Arch. 
f.  G.  d.  St.  Heidelb.  6.) 

3007.  H.  Hoseus,  Die  Kaiser  Wilhelms-Universität  zu  Straßburg,  ihr  Recht 

und  ihre  Verwaltung.    Straßb.  1897. 

S.  Hausmann,  D.  Kaiser- Wilhelms-Universität  zu  Straßburg.  Eine  Darstellung  ihrer 
Gesch.  u.  ihrer  Bauten.    Straßb.   1897. 

3008.  F.  W.  E.  Roth,  Niederrhein.  Gelehrte  an  d.  Mainzer  Univ.  vom  15. — 17.  Jh.   (Beitr.     Rheinlande. 
z.  G.  des  Niederrheins  14.)  —  Ders.,  Z.  Gesch.   d.  Juristenfakultät  zu  Mainz  im  15.,  16.  Jh. 

(Z.  d.  Sav.  Stift.  G.  A.  22.)  —  Beiträge  z.  G.  d.  Universitäten  Mainz  u.  Gießen.  Hrsg.  v.  J.  R. 
Dieterich  u.  K.  Bader.    Darmstadt  1907.    (B.  5  von  Nr.  791.) 

3009.  F.  J.  v.  Bianco,  Die  alte  Universität  Köln.  Köln  1855.  —  H.  Keussen, 
Beiträge  zur  Geschichte  der  Kölner  Universität.     (Westdt.  Z.  18.) 

Ders.,  D.  Verfassung  d.  Stadt  Köln  als  Patronin  ihrer  Hochschule  bis  zum  Ausgang 
d.  MA.  (Westdt.  Z.  9.)  —  D.  Rotuli  d.  Kölner  Univ.    (Mitt.  a.  d.  Stadtarch.  v.  Köln  20.) 

3010.  W.  Varges,  D.  Uni  vers.  Duisburg.    (Germania,  Z.  f.  Kulturg.   1.) 

3011.  L'Universite  de  Louvain.  Coup  d'ceil  sur  son  histoire  et  ses  institutions  1425 — 1900. 
Brux.  1900.  —  V.  Brants,  La  faculte  de  droit  de  l'Universite  de  Louvain  ä  travers  cinq 
eiecles,  1426—1906.    Louvain  1907. 

3012.  R.  Jung,   Frankfurter  Hochschulpläne  1384—1866.  (Arch.  f.  Frankf.    G.  3.  F.  9.) 

3013.  Die  Universität  Gießen  von  1607 — 1907.     Beiträge  zu  ihrer  Geschichte. 

Festschrift  zur  3.  Jahrhundertfeier  hrsg.  von  der  Univ.   Gießen.   2  B.   Gieß.  1907. 

Darin:  H.  Haupt  u.  G.  Lehnert,  Chronik  d.  Univ.  1607 — 1907. — J.  Geppert,  Einleitg. 
in  d.  G.  d.  med.  Fak.  —  W.  Diehl,  G.  d.  Gießen.  Stipendiatenanstalt  1605 — 1780.  — 
P.  Die ws,  D.  wiss.  Betrieb  d.  prakt.  Theologie  in  d.  Theol.  Fak.  zu  G. 

3014.  H.  Oncken,  D.  hess.  Staat  u.  d.  Landesuniv.  Gießen.  Festrede.  Gieß.  1907.  — 
<;.  v.  Oncrer,  Schriften  z.  3.  Jahrhundertfeier  d.  Univ.  Gießen  1907.  (Hist.  Jahrb.  30.)  Vgl. 
Nr.  3008  (Dieterich  u.  Bader). 

3015.  K.  W.  Justi,  Grundzüge  e.  Gesch.  d.  Univ.  Marburg.    Marb.  1827. 

:;()lti.      G.  Oergel,  D.  Collegium  maius  zu  Erfurt,  mit  Urkk.    (Mitt.  d.  Vor.  f.  G.  von  Erfurt 
Ders.,  D.  Collegium  Beatae  Mariae  Virgini.s  zu  Erfurt.    (Eb.  22.)  —  R.  Loth,    D.  Me- 
dizinalweeen,  d.  ärztl.  Stand  u.  d.  medizin.  Fakultät  bis  z.  Anfang  d.   17.  Jh.  in  Erfurt.  (Jbb. 
d.  KgL  Akad.  gemeinnütz.  Wiss.   N.  F.  30.)   Erfurt  1904.  —  Ders.,  D.  Dozenten  d.  med.  Fa- 
kultät d.  Univ.  Erfurt  1646—1816.    (Eb.  33.) 


Mittel- 
deutschland. 


200      A*  Allgemeiner  Teil.  VIII.  Geschichte  d.  Erziehung,  d.  Schulwesens  u.  d.  Wissenschaften. 

3017.  J.  Günther,  Lebensskizzen  d.  Professoren  d.  Univ.  Jena  1558 — 1858.    Jena  1858. 

—  R.  Eucken,  Z.  älteren  Gesch.  d.  Univ.  Jena.  (Beil.  z.  Allg.  Zeit.  1897.)  —  R.  Löning, 
Über  ältere  Rechts-  u.  Kulturzustände  an  d.  Fürstl.  Sachs.  Gesamtuniv.  zu  Jena.    Jena  1897. 

—  L.  Keller,  Die  Univ.  Jena  in  ihr.  Bedeutg.  f.  d.  Geistes-G.    (Monatshfte.  d.  Comen.-Ges.  17.) 

—  E.  Borkowsky,  Das  alte  Jena  u.  s.  Universität.  Jena  1908. 

3018.  J.  Freisen,  D.  Universität  Paderborn.  T.  1.  Quellen  u.  Abhandlungen 
v.  1614—1808.    Paderborn  1898. 

3019.  Aus  d.  gei